Discussion:
In 20 Jahren sollen Implantate Telepathie möglich machen
(zu alt für eine Antwort)
Odin
2018-04-07 07:01:02 UTC
Permalink
Raw Message
In 20 Jahren sollen Implantate Telepathie möglich machen
____________________

Was nun, Habakuk?
Sollte der menschliche Schöpfer dem "Großen Schöpfer" damit erstmals einen Schritt
voraus sein?
Ansonsten kopiert der Mensch doch immer nur so gut er halt kann die Natur!
____________________

Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle), schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können.

https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
Der Habakuk.
2018-04-07 07:23:39 UTC
Permalink
Raw Message
On 07.04.2018 09:01, Odin wrote:
> In 20 Jahren sollen Implantate Telepathie möglich machen
> ____________________
>
> Was nun, Habakuk?
> Sollte der menschliche Schöpfer dem "Großen Schöpfer" damit erstmals einen Schritt
> voraus sein?
> Ansonsten kopiert der Mensch doch immer nur so gut er halt kann die Natur!
> ____________________
>
> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle), schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können.
>
> https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
>
Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.

--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Odin
2018-04-07 09:29:01 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 7. April 2018 09:23:41 UTC+2 schrieb Der Habakuk.:
> On 07.04.2018 09:01, Odin wrote:
> > In 20 Jahren sollen Implantate Telepathie möglich machen
> > ____________________
> >
> > Was nun, Habakuk?
> > Sollte der menschliche Schöpfer dem "Großen Schöpfer" damit erstmals einen Schritt
> > voraus sein?
> > Ansonsten kopiert der Mensch doch immer nur so gut er halt kann die Natur!
> > ____________________
> >
> > Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle), schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können.
> >
> > https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
> >
> Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.

Sieht nach einem letzten hilflosen Abwehrversuch deinerseits aus...

Der erste kombinatorische Logikaufbau ließ doch auch nicht erahne WIE sehr er
einmal die Technik verändern würde.

Du muß dich auch mal dazu durchringen viel weiter als über den Tellerrand zu schauen...
>
> --
> *Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hartmut Kraus
2018-04-08 11:44:42 UTC
Permalink
Raw Message
Am 07.04.2018 um 11:29 schrieb Odin:
>>> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle), schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können.
>>>
>>> https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
>>>
>> Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.
>
> Sieht nach einem letzten hilflosen Abwehrversuch deinerseits aus...

Nee, nee, Telepathie ist ja nicht einfach "Gedankenlesen", sondern
"Gedanken-Fernübertragung".

--
http://www.hkraus.eu/
Der Habakuk.
2018-04-08 12:02:26 UTC
Permalink
Raw Message
On 08.04.2018 13:44, Hartmut Kraus wrote:
> Am 07.04.2018 um 11:29 schrieb Odin:
>>>> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir
>>>> aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des
>>>> Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle),
>>>> schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer
>>>> Menschen lesen zu können.
>>>>
>>>> https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
>>>>
>>>>
>>> Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.
>>
>> Sieht nach einem letzten hilflosen Abwehrversuch deinerseits aus...

Letzter Abwehrversuch? Sprichst du im Fieber?
>
> Nee, nee, Telepathie ist ja nicht einfach "Gedankenlesen", sondern
> "Gedanken-Fernübertragung".

Krauser Schwachsinn. Dann könnteste auch das Telefon als Telepathie ansehen.

"Telepathie" mit technischen Mitteln mag sein was es will, aber wohl
kaum *Telepathie*.


Ich halte den ganzen Ansatz für verfehlt.
Es wäre auch "Telepathie" oder jedenfalls Empfindungsübertragung, wenn
dem Sender A von einem Zahnarzt ohne Betäubung ein Zahn gezogen werden
würde und das dann zum Kilometer entfernten Empfänger B, bzw zu dessen
Zahnarzt durch gesimst wird und der dann dem B einen Zahn ohne Betäubung
zieht.

Ich wette, die Gefühle von A und B wären sich hochsignifikant ähnlich
und verblüffend übereinstimmend und intensiv. Ist B jetzt deswegen
Telepath? Oder sein Arzt? Oder irgendwas an diesem Versuch?

Ein Arzt ist auch kein Hellseher, wenn er einen Patienten vor sich hat
und von einem Facharztzentrum dessen Röntgenbild auf seinen PC
übermittelt bekommt. Obwohl er dann dem Patienten genau erklären kann,
was mit seinen Kaldaunen verkehrt ist.

These: Technik ist nicht übernatürlich. (Habakuk)
Antithese: „Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie
nicht zu unterscheiden.“ (Arthur C. Clarke)

Mögliche Synthese: Man sollte der Technik nicht so dumm und doof wie ein
Neandertaler gegenüber stehen. Wer selber gebildet und wissend genug
ist, für den ist sie *keine* Magie und hat nichts Übernatürliches mehr
an sich, wenn er sie begreift.

(Kostenlose Denknachhilfe von Habakuk)


--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hartmut Kraus
2018-04-08 12:15:15 UTC
Permalink
Raw Message
Am 08.04.2018 um 14:02 schrieb Der Habakuk.:
> On 08.04.2018 13:44, Hartmut Kraus wrote:
>> Am 07.04.2018 um 11:29 schrieb Odin:
>>>>> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir
>>>>> aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des
>>>>> Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle),
>>>>> schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer
>>>>> Menschen lesen zu können.
>>>>>
>>>>> https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
>>>>>
>>>>>
>>>>>
>>>> Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.
>>>
>>> Sieht nach einem letzten hilflosen Abwehrversuch deinerseits aus...
>
> Letzter Abwehrversuch? Sprichst du im Fieber?
>>
>> Nee, nee, Telepathie ist ja nicht einfach "Gedankenlesen", sondern
>> "Gedanken-Fernübertragung".
>
> Krauser Schwachsinn. Dann könnteste auch das Telefon als Telepathie
> ansehen.

Wenn du die Begriffe nicht auseinander halten kannst, is das nicht mein
Schwachsinn.

> "Telepathie" mit technischen Mitteln mag sein was es will, aber wohl
> kaum *Telepathie*.
Eben. Infromationsübetragung mit technischen Mitteln nennt man übrigens
"Telekommunikation" - schon mal gehört? Und das ist Telepatie:

https://de.wikipedia.org/wiki/Telepathie

Guten Morgen.

--
http://www.hkraus.eu/
Odin
2018-04-08 13:55:50 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sonntag, 8. April 2018 14:02:30 UTC+2 schrieb Der Habakuk.:
> On 08.04.2018 13:44, Hartmut Kraus wrote:
> > Am 07.04.2018 um 11:29 schrieb Odin:
> >>>> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir
> >>>> aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des
> >>>> Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle),
> >>>> schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer
> >>>> Menschen lesen zu können.
> >>>>
> >>>> https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
> >>>>
> >>>>
> >>> Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.
> >>
> >> Sieht nach einem letzten hilflosen Abwehrversuch deinerseits aus...
>
> Letzter Abwehrversuch? Sprichst du im Fieber?
> >
> > Nee, nee, Telepathie ist ja nicht einfach "Gedankenlesen", sondern
> > "Gedanken-Fernübertragung".
>
> Krauser Schwachsinn. Dann könnteste auch das Telefon als Telepathie ansehen.
>
> "Telepathie" mit technischen Mitteln mag sein was es will, aber wohl
> kaum *Telepathie*.
>
>
> Ich halte den ganzen Ansatz für verfehlt.

ich nicht! DER wird zukünftig ermöglichen, daß der Mensch hochkomplexe
Steuerungen (z.B. Kampfjets) überhaupt noch manipulieren kann.

> Es wäre auch "Telepathie" oder jedenfalls Empfindungsübertragung, wenn
> dem Sender A von einem Zahnarzt ohne Betäubung ein Zahn gezogen werden
> würde und das dann zum Kilometer entfernten Empfänger B, bzw zu dessen
> Zahnarzt durch gesimst wird und der dann dem B einen Zahn ohne Betäubung
> zieht.

Na na...Habakuk, das ist nun doch Nonsens. Auch wenn das Anzapfen neuronaler
Verknüpfungen per Elektroden keine wirkliche Telepahtie ist, sonder nur, wie ja
auch beschrieben ein Mensch Maschine Interface, so ist es doch beachtlich, daß
zukünftig solche lebenden Netze miteinander kommunizieren könnten, ohne daß
die dafür von der Evolution entwickelten Ogane zum Einsatz kommen müssen. DA ist
der Mensch der Natur dann aber ein ganzes Stück voraus. Er ermöglicht damit
nämlich erstmals dem Menschen die Schnelligkeit seines Gehirnes auch nutzen
zu können, ohne die, diesen Prozeß nach außen durch ihre Trägheit behafteten Sprech- oder Bewegungs- Organe stark verzögernden Behinderungen inkauf nehmen
zu müssen.
DAS hat schon was!
>
> Ich wette, die Gefühle von A und B wären sich hochsignifikant ähnlich
> und verblüffend übereinstimmend und intensiv. Ist B jetzt deswegen
> Telepath? Oder sein Arzt? Oder irgendwas an diesem Versuch?
>
> Ein Arzt ist auch kein Hellseher, wenn er einen Patienten vor sich hat
> und von einem Facharztzentrum dessen Röntgenbild auf seinen PC
> übermittelt bekommt. Obwohl er dann dem Patienten genau erklären kann,
> was mit seinen Kaldaunen verkehrt ist.
>
> These: Technik ist nicht übernatürlich. (Habakuk)
> Antithese: „Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie
> nicht zu unterscheiden.“ (Arthur C. Clarke)

Für mich ist der Mensch nur eine elektrochemisch funktionierende Technik...
von wem auch immer wie und wo erschaffen.
>
> Mögliche Synthese: Man sollte der Technik nicht so dumm und doof wie ein
> Neandertaler gegenüber stehen. Wer selber gebildet und wissend genug
> ist, für den ist sie *keine* Magie und hat nichts Übernatürliches mehr
> an sich, wenn er sie begreift.

Sag das mal den UFO Sketikern...
>
> (Kostenlose Denknachhilfe von Habakuk)

Hmmmm...bei uns aufem Land heißt es noch..."Was nix kostet taucht auch nix"!
>
>
> --
> *Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Der Habakuk.
2018-04-08 14:00:11 UTC
Permalink
Raw Message
On 08.04.2018 15:55, Odin wrote:
> Am Sonntag, 8. April 2018 14:02:30 UTC+2 schrieb Der Habakuk.:
>> On 08.04.2018 13:44, Hartmut Kraus wrote:
>>> Am 07.04.2018 um 11:29 schrieb Odin:
>>>>>> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir
>>>>>> aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des
>>>>>> Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle),
>>>>>> schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer
>>>>>> Menschen lesen zu können.
>>>>>>
>>>>>> https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
>>>>>>
>>>>>>
>>>>> Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.
>>>>
>>>> Sieht nach einem letzten hilflosen Abwehrversuch deinerseits aus...
>>
>> Letzter Abwehrversuch? Sprichst du im Fieber?
>>>
>>> Nee, nee, Telepathie ist ja nicht einfach "Gedankenlesen", sondern
>>> "Gedanken-Fernübertragung".
>>
>> Krauser Schwachsinn. Dann könnteste auch das Telefon als Telepathie ansehen.
>>
>> "Telepathie" mit technischen Mitteln mag sein was es will, aber wohl
>> kaum *Telepathie*.
>>
>>
>> Ich halte den ganzen Ansatz für verfehlt.
>
> ich nicht! DER wird zukünftig ermöglichen, daß der Mensch hochkomplexe
> Steuerungen (z.B. Kampfjets) überhaupt noch manipulieren kann.

Ich meinte den Ansatz, das Telepathie zu nennen.
>
>> Es wäre auch "Telepathie" oder jedenfalls Empfindungsübertragung, wenn
>> dem Sender A von einem Zahnarzt ohne Betäubung ein Zahn gezogen werden
>> würde und das dann zum Kilometer entfernten Empfänger B, bzw zu dessen
>> Zahnarzt durch gesimst wird und der dann dem B einen Zahn ohne Betäubung
>> zieht.
>
> Na na...Habakuk, das ist nun doch Nonsens.

Ja eben! Genauso, wie das andere Telepathie zu nennen Unsinn ist.

> Auch wenn das Anzapfen neuronaler
> Verknüpfungen per Elektroden keine wirkliche Telepahtie ist, sonder nur, wie ja
> auch beschrieben ein Mensch Maschine Interface,

Na, jetzt sind wir uns ja schon einig. :-)

> so ist es doch beachtlich, daß
> zukünftig solche lebenden Netze miteinander kommunizieren könnten, ohne daß
> die dafür von der Evolution entwickelten Ogane zum Einsatz kommen müssen. DA ist
> der Mensch der Natur dann aber ein ganzes Stück voraus. Er ermöglicht damit
> nämlich erstmals dem Menschen die Schnelligkeit seines Gehirnes auch nutzen
> zu können, ohne die, diesen Prozeß nach außen durch ihre Trägheit behafteten Sprech- oder Bewegungs- Organe stark verzögernden Behinderungen inkauf nehmen
> zu müssen.
> DAS hat schon was!
>>
>> Ich wette, die Gefühle von A und B wären sich hochsignifikant ähnlich
>> und verblüffend übereinstimmend und intensiv. Ist B jetzt deswegen
>> Telepath? Oder sein Arzt? Oder irgendwas an diesem Versuch?
>>
>> Ein Arzt ist auch kein Hellseher, wenn er einen Patienten vor sich hat
>> und von einem Facharztzentrum dessen Röntgenbild auf seinen PC
>> übermittelt bekommt. Obwohl er dann dem Patienten genau erklären kann,
>> was mit seinen Kaldaunen verkehrt ist.
>>
>> These: Technik ist nicht übernatürlich. (Habakuk)
>> Antithese: „Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie
>> nicht zu unterscheiden.“ (Arthur C. Clarke)
>
> Für mich ist der Mensch nur eine elektrochemisch funktionierende Technik...
> von wem auch immer wie und wo erschaffen.
>>
>> Mögliche Synthese: Man sollte der Technik nicht so dumm und doof wie ein
>> Neandertaler gegenüber stehen. Wer selber gebildet und wissend genug
>> ist, für den ist sie *keine* Magie und hat nichts Übernatürliches mehr
>> an sich, wenn er sie begreift.
>
> Sag das mal den UFO Sketikern...
>>
>> (Kostenlose Denknachhilfe von Habakuk)
>
> Hmmmm...bei uns aufem Land heißt es noch..."Was nix kostet taucht auch nix"!

Der Kraus hat doch nix, dem kannste nix abknöpfen.


--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Odin
2018-04-08 13:40:19 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sonntag, 8. April 2018 13:45:16 UTC+2 schrieb Hartmut Kraus:
> Am 07.04.2018 um 11:29 schrieb Odin:
> >>> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle), schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können.
> >>>
> >>> https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
> >>>
> >> Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.
> >
> > Sieht nach einem letzten hilflosen Abwehrversuch deinerseits aus...
>
> Nee, nee, Telepathie ist ja nicht einfach "Gedankenlesen", sondern
> "Gedanken-Fernübertragung".

Man Krause....wenn die Gedanken eines anderen Menschen gelesen werden können,
dann ist das "Gedanken-Fernübertragung" wenn dazwischen keine akkustische Verbindung besteht.
Gelesen werden Hirnströme per implantierter Elektronik und anschließend werden
die über eine elektronische Verbindung (Kabel oder Funk) dem Empfänger über
das ebenfalls implantierte Empfangs- und Stimulations- Gerät übermittelt.

So etwas wird in der militärischen Steuerungstechnik ansatzweise längst gemacht.
Hartmut Kraus
2018-04-08 13:45:39 UTC
Permalink
Raw Message
Am 08.04.2018 um 15:40 schrieb Odin:
> Am Sonntag, 8. April 2018 13:45:16 UTC+2 schrieb Hartmut Kraus:
>> Am 07.04.2018 um 11:29 schrieb Odin:
>>>>> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle), schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können.
>>>>>
>>>>> https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
>>>>>
>>>> Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.
>>>
>>> Sieht nach einem letzten hilflosen Abwehrversuch deinerseits aus...
>>
>> Nee, nee, Telepathie ist ja nicht einfach "Gedankenlesen", sondern
>> "Gedanken-Fernübertragung".
>
> Man Krause....wenn die Gedanken eines anderen Menschen gelesen werden können,
> dann ist das "Gedanken-Fernübertragung" wenn dazwischen keine akkustische Verbindung besteht.

Nö. Telepathie geht andersum: Der "Denkende" lässt nicht seine Gedanken
unkontrolliert auslesen, sondern übertägt sie gezielt auf den "Empfänger".

> Gelesen werden Hirnströme per implantierter Elektronik und anschließend werden
> die über eine elektronische Verbindung (Kabel oder Funk) dem Empfänger über
> das ebenfalls implantierte Empfangs- und Stimulations- Gerät übermittelt.
>
> So etwas wird in der militärischen Steuerungstechnik ansatzweise längst gemacht.

Und dazu brauchst du nicht mal Implantate:

https://de.wikipedia.org/wiki/Telepathie#Telepathie_zwischen_Mensch_und_Maschine

--
http://www.hkraus.eu/
Odin
2018-04-08 14:03:24 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sonntag, 8. April 2018 15:46:13 UTC+2 schrieb Hartmut Kraus:
> Am 08.04.2018 um 15:40 schrieb Odin:
> > Am Sonntag, 8. April 2018 13:45:16 UTC+2 schrieb Hartmut Kraus:
> >> Am 07.04.2018 um 11:29 schrieb Odin:
> >>>>> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle), schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können.
> >>>>>
> >>>>> https://terra-mystica.jimdo.com/physik-chemie-technik/in-20-jahren-sollen-implantate-telepathie-m%C3%B6glich-machen/
> >>>>>
> >>>> Naja, unter Telepathie versteh ich was anderes.
> >>>
> >>> Sieht nach einem letzten hilflosen Abwehrversuch deinerseits aus...
> >>
> >> Nee, nee, Telepathie ist ja nicht einfach "Gedankenlesen", sondern
> >> "Gedanken-Fernübertragung".
> >
> > Man Krause....wenn die Gedanken eines anderen Menschen gelesen werden können,
> > dann ist das "Gedanken-Fernübertragung" wenn dazwischen keine akkustische Verbindung besteht.
>
> Nö. Telepathie geht andersum: Der "Denkende" lässt nicht seine Gedanken
> unkontrolliert auslesen, sondern übertägt sie gezielt auf den "Empfänger".

DU hast Schwierigkeiten mit der Begriffsdefinition. Wenn der "Denkende" seine
Gedanken per Implantat "gezielt" auf den "Empfänger" überträgt ist doch DEINE
Forderung auch erfüllt!!!

>
> > Gelesen werden Hirnströme per implantierter Elektronik und anschließend werden
> > die über eine elektronische Verbindung (Kabel oder Funk) dem Empfänger über
> > das ebenfalls implantierte Empfangs- und Stimulations- Gerät übermittelt.
> >
> > So etwas wird in der militärischen Steuerungstechnik ansatzweise längst gemacht.
>
> Und dazu brauchst du nicht mal Implantate:

EEG Ableitungen der Muskelspannungen liefern aber leider keine eindeutigen
Befehle. Das ist noch viel zu schwammig und in Jets oder auch anderswo sehr
gefährlich. Neuronale Ableitungen über Implantate sind da sehr viel eindeutiger und somit auch verläßlicher.
Wer dies Strukturen kennt und nutzen kann...der hat das Mittel um Menschen total
fersteuern und kontrollieren zu können.
Horst Nietowski
2018-04-08 14:10:32 UTC
Permalink
Raw Message
Am 08.04.2018 um 15:45 schrieb Hartmut Kraus:

> Nö. Telepathie geht andersum: Der "Denkende" lässt nicht seine Gedanken
> unkontrolliert auslesen, sondern übertägt sie gezielt auf den "Empfänger".

Telepathen koennen die Gedanken anderer lesen, aber keine aussenden. Ich
kenne Gucky schon ueber 50 Jahre.
Hartmut Kraus
2018-04-08 14:55:39 UTC
Permalink
Raw Message
Am 08.04.2018 um 16:10 schrieb Horst Nietowski:
> Telepathen koennen die Gedanken anderer lesen, aber keine aussenden.

Der war gut.

--
http://www.hkraus.eu/
Stinkfried Breuer
2018-04-07 07:44:31 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 7. April 2018 09:01:03 UTC+2 schrieb Odin:

> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir aufgrund der enormen Forschungserfolge im Bereich des Brain-Computer-Interface (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle), schon in 20 Jahren in der Lage sein werden, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können.


Naja .. bei rechtsradikalen Spinner wie dir wird man wohl erstmal einen RESET
durchführen.Ihr habt beim BOOTEN schon Fehler erzeugt.


HAHAHAHAHAHA


--

DIE AFD KANN WEG !
Furzmar Ohlemacher
2018-04-07 13:12:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:
<https://www.youtube.com/watch?v=2aOarqTcefQ&t=16>
Da er so auf Denunziationen steht, macht ihm doch bitte die Freude:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3CD1$***@tipota.de%3E>

>> Ein namhafter US-amerikanischer Neurochirurg glaubt, dass wir
>> aufgrund der
> enormen Forschungserfolge im Bereich des Brain-Computer-Interface
> (deutsch: Gehirn-Computer-Schnittstelle), schon in 20 Jahren in der
> Lage sein werden, die Gedanken anderer Menschen lesen zu können.
>
>
> Naja .. bei rechtsradikalen Spinner wie dir wird man wohl erstmal
> einen RESET durchführen.Ihr habt beim BOOTEN schon Fehler erzeugt.

Waehrend Du hochkriminelle asoziale plaerrende Dumpfbacke ja noch
bis zum BASIC-Interpreter durchbooten konnest, Ottmar Ohlemacher aus
Berlin/Wedding:

10 PRINT "RECHTSRADIKAL = ASOZIAL"
20 GOTO 10

> HAHAHAHAHAHA

|Unmotiviertes Lachen ist haeufig Anzeichen einer schweren geistigen
|Stoerung.
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cp8efd6$fgs$***@dont-email.me%3E>

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>

--
> Deshalb schreiben die Leute, die mir ihrem eigenen Namen schreiben
> [...] nicht so einen Scheiss, wie Leute, die unter offensichtlicher
> Anonymitaet eines Nicknames sich benehmen koennen, wie die Axt im Walde.
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Stinkfried Breuer
2018-04-07 15:49:50 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 7. April 2018 15:12:25 UTC+2 schrieb Furzmar Ohlemacher:

> > Naja .. bei rechtsradikalen Spinner wie dir wird man wohl erstmal
> > einen RESET durchführen.Ihr habt beim BOOTEN schon Fehler erzeugt.
>
> Waehrend Du hochkriminelle asoziale plaerrende Dumpfbacke ja noch
> bis zum BASIC-Interpreter durchbooten konnest, Ottmar Ohlemacher aus
> Berlin/Wedding:
>
> 10 PRINT "RECHTSRADIKAL = ASOZIAL"
> 20 GOTO 10

Basic passt zu dir! :-)

--


DIE AFD KANN WEG !
Furzmar Ohlemacher
2018-04-07 18:25:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:
<https://www.youtube.com/watch?v=2aOarqTcefQ&t=16>
Da er so auf Denunziationen steht, macht ihm doch bitte die Freude:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3CD1$***@tipota.de%3E>

>> 10 PRINT "RECHTSRADIKAL = ASOZIAL"
>> 20 GOTO 10
>
> Basic passt zu dir! :-)

Klar. ich hatte sogar 1989 eine komplette Mailbox in Basic
programmiert. Hatte ja Zeit, nachdem ich meine Frau in die
Wueste geschickt hatte. Und was machen Deine Linux-Versuche,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding:

<http://newsgroups.derkeiler.com/Archive/De/de.comp.os.unix.linux.misc/2005-09/msg00130.html>

Haste denn das tar-Kommando inzwischen kapiert, oder hat Dir noch
keiner erklaert, wie Du den Suse-Karton aufkriegst:

|So kann zum Beispiel eine Aeuserung wie: "Verdammte Scheisse, jetzt
|habich schon zum dritten mal mein root-Passwort vergessen" oder
|"Jetzt versuche ich schon seit einer halben Stunde diesen bloeden
|SuSE-Karton zu oeffnen" durchaus mit der Charta einer "Talk-Gruppe"
|(<In dieser Gruppe koennen Erfahrungen, Gedanken, Freude und Frust
|ueber Linux ausgetauscht werden>) konform gegen - jedoch kaum mit der
|Charta der de.comp.os.unix.linux.misc konform gehen

<http://de.alt.admin.narkive.com/jPR6jxHz/vorschlag-de-alt-talk-linux.2>

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>

--
> Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
> eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Odin
2018-04-08 05:59:06 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 7. April 2018 20:25:45 UTC+2 schrieb Furzmar Ohlemacher:
> ***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
> Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
> durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:
> <https://www.youtube.com/watch?v=2aOarqTcefQ&t=16>
> Da er so auf Denunziationen steht, macht ihm doch bitte die Freude:
> <http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3CD1$***@tipota.de%3E>
>
> >> 10 PRINT "RECHTSRADIKAL = ASOZIAL"
> >> 20 GOTO 10
> >
> > Basic passt zu dir! :-)
>
> Klar. ich hatte sogar 1989 eine komplette Mailbox in Basic
> programmiert. Hatte ja Zeit, nachdem ich meine Frau in die
> Wueste geschickt hatte. Und was machen Deine Linux-Versuche,
> Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding:
>
> <http://newsgroups.derkeiler.com/Archive/De/de.comp.os.unix.linux.misc/2005-09/msg00130.html>
>
> Haste denn das tar-Kommando inzwischen kapiert, oder hat Dir noch
> keiner erklaert, wie Du den Suse-Karton aufkriegst:

Für den Assemblercode wäre der Otti eh viel zu blöde!
>
> |So kann zum Beispiel eine Aeuserung wie: "Verdammte Scheisse, jetzt
> |habich schon zum dritten mal mein root-Passwort vergessen" oder
> |"Jetzt versuche ich schon seit einer halben Stunde diesen bloeden
> |SuSE-Karton zu oeffnen" durchaus mit der Charta einer "Talk-Gruppe"
> |(<In dieser Gruppe koennen Erfahrungen, Gedanken, Freude und Frust
> |ueber Linux ausgetauscht werden>) konform gegen - jedoch kaum mit der
> |Charta der de.comp.os.unix.linux.misc konform gehen
>
> <http://de.alt.admin.narkive.com/jPR6jxHz/vorschlag-de-alt-talk-linux.2>
>
> "Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
> Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
> will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
> war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:
>
> <http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>
>
> --
> > Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
> > eigene Dummheit zu erkennen.
> ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
> [reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Wolfgang Kieckbusch
2018-04-07 15:43:26 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 7. April 2018 08:44:32 UTC+1 schrieb Stinkfried Breuer:
> Naja .. bei rechtsradikalen Spinner wie dir wird man wohl erstmal
> einen RESET durchführen.Ihr habt beim BOOTEN schon Fehler erzeugt.

Gut wäre es schon,
die Gedanken der antideutschen Braunen rechtzeitig erkennen zu können . . .
Der Habakuk.
2018-04-07 15:46:22 UTC
Permalink
Raw Message
On 07.04.2018 17:43, Wolfgang Kieckbusch wrote:
> Am Samstag, 7. April 2018 08:44:32 UTC+1 schrieb Stinkfried Breuer:
>> Naja .. bei rechtsradikalen Spinner wie dir wird man wohl erstmal
>> einen RESET durchführen.Ihr habt beim BOOTEN schon Fehler erzeugt.
>
> Gut wäre es schon,
> die Gedanken der antideutschen Braunen rechtzeitig erkennen zu können . . .
>
Bis es soweit ist, mußt du halt als Gesinnungsschnüffler schnüffeln.

--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Stinkfried Breuer
2018-04-07 15:50:45 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 7. April 2018 17:43:27 UTC+2 schrieb Wolfgang Kieckbusch:
> Am Samstag, 7. April 2018 08:44:32 UTC+1 schrieb Stinkfried Breuer:
> > Naja .. bei rechtsradikalen Spinner wie dir wird man wohl erstmal
> > einen RESET durchführen.Ihr habt beim BOOTEN schon Fehler erzeugt.
>
> Gut wäre es schon,
> die Gedanken der antideutschen Braunen rechtzeitig erkennen zu können . . .

Wenn die "DENKEN" könnten wären sie nicht rechtsradikal!

:-)

--

DIE AFD KANN WEG!
Wolfgang Kieckbusch
2018-04-07 16:00:07 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 7. April 2018 16:50:46 UTC+1 schrieb Stinkfried Breuer:
> Wenn die "DENKEN" könnten wären sie nicht rechtsradikal!

Stimmt auch wieder.
Solange sich WahnFrid mit seinem Ohlemacher vegnügt,
stellt er nichts Böses an . . .
Siegfrid Breuer
2018-04-07 18:25:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@gmail.com (Wolfgang Kieckbusch) schrieb:

> Solange sich WahnFrid mit seinem Ohlemacher vegnügt,
> stellt er nichts Böses an . . .

Was taete ich denn sonst boeses anstellen, Du saudummes seniles
hasszerfressenes bloedes altes Arschloch? (siehe Sig, dumme Sau?)

--
> Er legt ohne Realitaetsbezug entsprechend seinen Wuenschen fest, was er
> fuer die Wahrheit halten will und biegt dann alle Fakten so hin, dass
> sie seinem erfundenes Wahrheitbild unterstuetzen, und notfalls erfindet
> oder erphantasiert er sich Fakten.
[Ottmar Ohlemacher in <ghim48h2xd4i$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Wolfgang Kieckbusch
2018-04-07 19:18:19 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 7. April 2018 19:25:45 UTC+1 schrieb Siegfrid Breuer:
> Was taete ich denn sonst boeses anstellen, Du saudummes seniles
> hasszerfressenes bloedes altes Arschloch? (siehe Sig, dumme Sau?)

WahnFrid SiegHeil hat einen Schub.
Gute Besserung!
Siegfrid Breuer
2018-04-07 21:50:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@gmail.com (Wolfgang Kieckbusch) schrieb:

> Am Samstag, 7. April 2018 19:25:45 UTC+1 schrieb Siegfrid Breuer:
>> Was taete ich denn sonst boeses anstellen, Du saudummes seniles
>> hasszerfressenes bloedes altes Arschloch? (siehe Sig, dumme Sau?)
>
> WahnFrid SiegHeil hat einen Schub.

Quatsch! Adressatengerechte Ansprache an Dich saubloedes
verzweifeltes hasszerfressenes tirilierendes altes Arschloch!

> Gute Besserung!

Noch besser?

--
> zumindest so hab ich das verstanden
> (oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Furzmar Ohlemacher
2018-04-07 18:25:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:
<https://www.youtube.com/watch?v=2aOarqTcefQ&t=16>
Da er so auf Denunziationen steht, macht ihm doch bitte die Freude:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3CD1$***@tipota.de%3E>

> Wenn die "DENKEN" könnten wären sie nicht rechtsradikal!

Wer intelligenter ist, als Du saudumme hochkriminelle asoziale
plaerrende Drecksau, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding, und
nicht ueber so ein kaputtes Naturell verfuegt wie Du Dreckarsch,
der tut sowas nicht, was Du Dumpfbacke fuer Denken haelst!

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>

--
> Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
> eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Siegfrid Breuer
2018-04-07 18:25:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@gmail.com (Wolfgang Kieckbusch) schrieb:

> Gut wäre es schon,
> die Gedanken der antideutschen Braunen rechtzeitig erkennen zu können

Aber das wuerde doch dann eure bluehende Phantasie ad absurdum fuehren
und euch Doedel in schwerste Realitaetskonflikte stuerzen, altes
Arschloch!

--
> (PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2018-04-07 16:01:26 UTC
Permalink
Raw Message
Am 07.04.18 um 09:01 schrieb Odin:
> Gedanken anderer Menschen lesen zu können.
>
> https://terra-mystica.

Bei dir muss man gar keine 20 Jahre mehr warten, du bist jetzt schon
'fremdgesteuert'!


--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-04-08 05:36:59 UTC
Permalink
Raw Message
Am Samstag, 7. April 2018 09:01:03 UTC+2 schrieb Odin:
> In 20 Jahren sollen Implantate Telepathie möglich machen
...

Das ist G*ttloser, kranker Irrsinn. Ich wuerde lieber kaempfend sterben, als mir so einen Dreck eindengeln zu lassen.

Zum Glueck ist es aber nur wieder eines der Maerchen, die sich Nazi Glatzi aus obskuren Spinnerseiten reinzieht.
Odin
2018-04-08 06:03:58 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sonntag, 8. April 2018 07:37:01 UTC+2 schrieb Frank "Panzerschaffer" Schaffer:
> Am Samstag, 7. April 2018 09:01:03 UTC+2 schrieb Odin:
> > In 20 Jahren sollen Implantate Telepathie möglich machen
> ...
>
> Das ist G*ttloser, kranker Irrsinn. Ich wuerde lieber kaempfend sterben, als mir so einen Dreck eindengeln zu lassen.

Ich würde mir das auch nicht implantieren lassen!
Ich führte das auch nur im Kontext zu Habakuks Frage an die da lautete "Was
könntest du dir als Laie denn vorstellen, hätte die Evolution besser machen
können".
>
> Zum Glueck ist es aber nur wieder eines der Maerchen, die sich Nazi Glatzi aus obskuren Spinnerseiten reinzieht.

Leider nicht, du dummer Judenspachtel. Für Alzheimer Patienten haben die Hirnimplantate sogar viel Gutes inpetto! Aber einem Judenhirn wie dem Deinen
könnte die wohl auch nicht mehr helfen....
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-04-08 06:38:25 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sonntag, 8. April 2018 08:03:59 UTC+2 schrieb Odin:
> Am Sonntag, 8. April 2018 07:37:01 UTC+2 schrieb Frank "Panzerschaffer" Schaffer:
> > Am Samstag, 7. April 2018 09:01:03 UTC+2 schrieb Odin:
> > > In 20 Jahren sollen Implantate Telepathie möglich machen
> > ...
> >
> > Das ist G*ttloser, kranker Irrsinn. Ich wuerde lieber kaempfend sterben, als mir so einen Dreck eindengeln zu lassen.
>
> Ich würde mir das auch nicht implantieren lassen!
> Ich führte das auch nur im Kontext zu Habakuks Frage an die da lautete "Was
> könntest du dir als Laie denn vorstellen, hätte die Evolution besser machen
> können".

Kuksi ist nun nicht grade der Masstab fuer Evolution...Du aber auch nicht.


> >
> > Zum Glueck ist es aber nur wieder eines der Maerchen, die sich Nazi Glatzi aus obskuren Spinnerseiten reinzieht.
>
> Leider nicht, du dummer Judenspachtel. Für Alzheimer Patienten haben die Hirnimplantate sogar viel Gutes inpetto! Aber einem Judenhirn wie dem Deinen
> könnte die wohl auch nicht mehr helfen....

Mein Hirn ist genau so, wie es ist, gut. Ich ertraenke es aber auch nicht taeglich, so wie Du, in billigem Trinkhallenfusel.
Jörg Knebel
2018-04-08 09:35:04 UTC
Permalink
Raw Message
Frank "Panzerschaffer" Schaffer <***@t-online.de> wrote:

> Mein Hirn ist genau so, wie es ist, gut.

ROTFL - ach so nennt es die Jauche in seinem Schädel LOL
Odin
2018-04-08 10:40:51 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sonntag, 8. April 2018 08:38:26 UTC+2 schrieb Frank "Panzerschaffer" Schaffer:
> Am Sonntag, 8. April 2018 08:03:59 UTC+2 schrieb Odin:
> > Am Sonntag, 8. April 2018 07:37:01 UTC+2 schrieb Frank "Panzerschaffer" Schaffer:
> > > Am Samstag, 7. April 2018 09:01:03 UTC+2 schrieb Odin:
> > > > In 20 Jahren sollen Implantate Telepathie möglich machen
> > > ...
> > >
> > > Das ist G*ttloser, kranker Irrsinn. Ich wuerde lieber kaempfend sterben, als mir so einen Dreck eindengeln zu lassen.
> >
> > Ich würde mir das auch nicht implantieren lassen!
> > Ich führte das auch nur im Kontext zu Habakuks Frage an die da lautete "Was
> > könntest du dir als Laie denn vorstellen, hätte die Evolution besser machen
> > können".
>
> Kuksi ist nun nicht grade der Masstab fuer Evolution...Du aber auch nicht.
>
>
> > >
> > > Zum Glueck ist es aber nur wieder eines der Maerchen, die sich Nazi Glatzi aus obskuren Spinnerseiten reinzieht.
> >
> > Leider nicht, du dummer Judenspachtel. Für Alzheimer Patienten haben die Hirnimplantate sogar viel Gutes inpetto! Aber einem Judenhirn wie dem Deinen
> > könnte die wohl auch nicht mehr helfen....
>
> Mein Hirn ist genau so, wie es ist, gut. Ich ertraenke es aber auch nicht taeglich, so wie Du, in billigem Trinkhallenfusel.

Bruhahaaaa....so oft wie DU hier immer anfängst vom Saufen zu reden glaubt
eh niemand mehr, daß du kein Alkoholiker bist.

"> Mein Hirn ist genau so, wie es ist," offenbar schon derartig vom Fusel zerfressen, daß du, bzw. dein ramponiertes Gehirn diesen Fakt gar nicht mehr wahrnehmen könnt!
Siegfrid Breuer
2018-04-08 13:30:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@t-online.de (Frank "Panzerschaffer" Schaffer) schrieb:

> Mein Hirn ist genau so, wie es ist, gut.

Das glaubt die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding auch, muss aber trotzdem mit
oeffentlichen Mitteln fuer lau am Kacken gehalten werden.

--
> Es gibt Menschen, die sind gerne "langzeitarbeitslos"
[Ottmar Ohlemacher ueber des Sinn seines Daseins:
<https://groups.google.com/group/de.soc.politik.misc/msg/0f5d48a137690961>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Jörg Knebel
2018-04-08 09:35:04 UTC
Permalink
Raw Message
Frank "Panzerschaffer" Schaffer <***@t-online.de> wrote:

> Ich wuerde lieber kaempfend sterben

ROTFL - mit Sicherheit unter Ausnutzung der Erfahrungen seiner
"Dienstzeit" und des aufhalten der Russen an der Elbe.
Loading...