Discussion:
Aus der Welt der Musels: Hunger und Cholera mit Millionen von Toten
Add Reply
Holger
2017-11-09 19:46:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
ISLAM IST FRIEDEN, DENN GOTT IST GROSS, UND MOHAMMED IST SEIN GESANDTER

See- und Luftblockade mit Hunger und Cholera. Befürchtet werden
Millionen von Todesopfern. Aber Islam ist Frieden. Eine Meldung aus dem
Jemen.

Seit drei Jahren tobt im Jemen ein blutiger Konflikt. Die Kämpfe haben
die Infrastruktur zerstört. Weil Flug- und Seehäfen geschlossen sind,
kommt kaum Hilfe ins Land. Millionen Menschen könnten sterben. Dem
bettelarmen Bürgerkriegsland Jemen droht eine der weltweit größten
Hungerkatastrophen. Die Vorräte der Vereinten Nationen für notleidenden
Menschen reichen nach eigenen Angaben nur noch für sechs Wochen. "Im
November können wir die Menschen noch versorgen, im Dezember nicht
mehr", sagte der Leiter des UN-Nothilfebüros Ocha im Jemen, George
Khoury, am Donnerstag. UN-Nothilfekoordinator Mark Lowcok warnte in New
York, Millionen Menschen könnten sterben, wenn die von Saudi-Arabien
angeführte Militärkoalition die See- und Flughäfen weiter blockiere. "Es
wird nicht wie die Hungersnot im Südsudan in diesem Jahr sein, wo
Zehntausende Menschen betroffen waren", sagt er. "Es wird nicht wie die
Hungersnot 2011 in Somalia sein, wo 250 000 Menschen ums Leben gekommen
sind. Es wird die größte Hungersnot sein, die die Welt seit vielen
Jahrzehnten gesehen hat - mit Millionen von Opfern."

Aufgrund der Lage in dem Bürgerkriegsland verbreitet sich derzeit zudem
eine Cholera-Epidemie rasend schnell. In dem Land im Süden der
Arabischen Halbinsel tobt seit rund drei Jahren ein Bürgerkrieg.
Schiitische Huthi-Rebellen und ihre Verbündeten haben große Teile des
Jemens überrannt und die Regierung aus der Hauptstadt Sanaa vertrieben.
Saudi-Arabien und andere arabische Staaten bombardieren seit 2015
Huthi-Stellungen. Große Teile der Infrastruktur sind völlig zerstört.
Die humanitäre Lage im Jemen ist katastrophal. Laut UN sind mehr als 20
Millionen Menschen auf Unterstützung angewiesen. Sieben Millionen
könnten nur mit Lebensmittelhilfe von außen überleben. Mehr als zwei
Millionen Kinder seien unterernährt, fast 400.000 Kinder so stark, dass
sie zum Überleben medizinische Hilfe bräuchten, heißt es in einer
Erklärung mehrerer Hilfsorganisationen. Wegen Unterfinanzierung könnten
diese nur ein Drittel der Bevölkerung erreichen. Durch die Schließung
wichtiger Häfen sei die Versorgungskette bereits jetzt unterbrochen, so
dass es zu Engpässen kommen werde, sagte der UN-Jemen-Koordinator
Khoury. Auch die medizinischen Vorräte neigen sich dem Ende zu. 50
Prozent aller medizinischen Einrichtungen seien geschlossen oder
zerstört, sagte Florian Seriex von der Hilfsorganisationen Ärzte ohne
Grenzen (MSF).

Die Menschen hätten nicht genug Geld, um die langen Wege zum nächsten
Arzt bezahlen zu können: "Tausende können keine medizinische Einrichtung
erreichen." In der Hauptstadt Sanaa und in anderen Provinzen leiden die
Menschen unter massiv gestiegenen Preisen für Grundnahrungsmittel,
weshalb sie täglich ums Überleben kämpfen müssen. "Viele von uns leben
wegen der Lage in großer Angst", sagte eine Bewohnerin aus Sanaa der
Deutschen Presse-Agentur. Wegen Treibstoffmangels ist der Verkehr in der
Hauptstadt teilweise zum Erliegen gekommen. Zudem fliegen Jets des von
Saudi-Arabien geführten Bündnisses immer wieder Luftangriffe. Für das
sunnitische Nachbarland geht es in dem Krieg vor allem darum, den
Einfluss des schiitischen Erzrivalen Iran zurückzudrängen. Dieser
unterstützt im jementischen Bürgerkrieg die Huthis. Die beiden
Regionalmächte Saudi-Arabien und Iran konkurrieren um die Vorherrschaft
im Nahen Osten.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2017-11-10 06:26:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Holger
ISLAM IST FRIEDEN, DENN GOTT IST GROSS, UND MOHAMMED IST SEIN GESANDTER
See- und Luftblockade mit Hunger und Cholera. Befürchtet werden
Millionen von Todesopfern. Aber Islam ist Frieden. Eine Meldung aus dem
Jemen...
So sieht nunmal der Alltag zwischen Mohammedanern aus. Das alles kommt direkt aus dem Hoellenbuch Koran. und sowas wollen wir uns millionenfach hier nach Europa holen? Wie irre muss man sein, um sich das anzutun?
Holger
2017-11-10 06:48:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Holger
ISLAM IST FRIEDEN, DENN GOTT IST GROSS, UND MOHAMMED IST SEIN GESANDTER
See- und Luftblockade mit Hunger und Cholera. Befürchtet werden
Millionen von Todesopfern. Aber Islam ist Frieden. Eine Meldung aus dem
Jemen...
So sieht nunmal der Alltag zwischen Mohammedanern aus. Das alles kommt direkt aus dem Hoellenbuch Koran. und sowas wollen wir uns millionenfach hier nach Europa holen? Wie irre muss man sein, um sich das anzutun?
Ich weiß es nicht. Das dies der mohammedanische Alltag ist, sehe ich
gerade auf Facebook. Kein Tag ohne Todesdrohung im Messenger. Von daher
verstehe ich unsere Merkelianer nicht, die Kirche nicht, die Linke
nicht, die Gutmenschen nicht. Wieso zur Hölle haben sie denn nichts,
aber wirklich rein gar nichts aus der Geschichte gelernt? Einer
Ideologie zu huldigen, in welcher der Krieg heilig ist: Wieso bin ich
offenbar der Einzige, der hier an die Sportpalastrede von Goebbels
denkt? Hat denen die Pulverisierung Europas mit über 53 Millionen Toten
denn keinen Anlaß je gegeben, mal über die Heiligkeit des Krieges
nachzudenken? Und wieso ist es nach dem Holocaust sogar Rassismus, auf
den islamischen Judenhaß hinzuweisen? Gut, ich kann wegen meiner Haltung
kein ai-Mitglied mehr sein. Bei linken Gruppen brauche ich mich
ebenfalls nicht sehen zu lassen. Ein in deren Ohren falsches Wort zum
Islam reicht. Und dann das Geschwafel von den Menschenrechten. Das tut
mir in den Ohren weh, wenn dessen Amnesty-Schwätzer indirekt fordern,
daß Frauen nur die Hälfte eines Mannes wert wären. Oder denken sie etwa,
die Scharia und der Islam hätten nichts miteinander zu tun? Islam wäre,
wenn man auf dem Bahnhof der Kuscheltiere mit Stoffteddys wirft?

Holger
Siegfrid Breuer
2017-11-10 14:44:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Wieso bin ich offenbar der Einzige, der hier an die Sportpalastrede
von Goebbels denkt?
Kannste aber nicht vergleichen: Damals[tm] hat man ausgewaehlte
Klatscher und Zustimmer versammelt, die muss man bei den Museln
aber nicht gross extra suchen.
--
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Werner Sondermann
2017-11-10 15:39:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Wieso bin ich offenbar der Einzige, der hier an die Sportpalastrede
von Goebbels denkt?
Kannste aber nicht vergleichen: Damals[tm] hat man ausgewaehlte
Klatscher und Zustimmer versammelt, die muss man bei den Museln
aber nicht gross extra suchen.
Berta Drews hatte mal erzählt, daß sie und ihr Mann damals da
hingehen mußten.

<http://tinyurl.com/yczhjl5b>

w.
Siegfrid Breuer
2017-11-10 20:49:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Tach Werner.
Post by Werner Sondermann
Post by Siegfrid Breuer
Wieso bin ich offenbar der Einzige, der hier an die Sportpalastrede
von Goebbels denkt?
Kannste aber nicht vergleichen: Damals[tm] hat man ausgewaehlte
Klatscher und Zustimmer versammelt, die muss man bei den Museln
aber nicht gross extra suchen.
Berta Drews hatte mal erzählt, daß sie und ihr Mann damals da
hingehen mußten.
Das macht das Volksverraeterpack ja heute ganz aehnlich, dass es Leute
mit Vorbildfunktion oder "die man kennt", fuer ihre schmutzigen Dinge
einspannen will. Bewaehrte Methoden behaelt man nunmal sehr gerne bei.
Siehe SA(ntifa).
--
Post by Werner Sondermann
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Stinkfried Breuer
2017-11-10 21:23:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
Das ist eben DEIN Problem!
Furzmar Ohlemacher
2017-11-10 22:30:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:

Post by Stinkfried Breuer
Post by Werner Sondermann
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
Das ist eben DEIN Problem!
Otti, warum haelst Du nicht einfach mal Deine grosse dumme
Drecksfresse, wenn Dir wieder nix einfaellt?

"Stinkfried Breuer" gibt nun endlich feierlich zu, die asoziale
plaerrende Drecksau Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding zu sein:

|>>> Mit Ottmar Ohlmacher liegt du offensichtlich 550 Km daneben!
|>>
|>> Ich warte ja immer noch, dass dieser erbaermliche dumme Versager
|>> mich mal verklagt, anstatt sich das widerstandslos gefallen zu
|>> lassen, dass ich ihm hier Deine verbrecherischen Taten nachsage,
|>> obwohl er schon jahrelang nicht mehr im Usenet ist.
|>
|> PS:Warum soll ich so einen psychisch Kranken wie dich verklagen?

http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C43560db1-34d3-4ec5-812a-***@googlegroups.com%3E
--
Post by Stinkfried Breuer
Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Loading...