Discussion:
SED2 (SPD, CDU, CSU und Linke) gegen "Luegenpartei" AfD
(zu alt für eine Antwort)
Wahlkampftheater
2017-09-12 08:26:22 UTC
Permalink
Raw Message
11. September 2017
SPD, CDU, CSU und Linke gegen „Lügenpartei“ AfD

Die AfD könnte nach der Wahl drittstärkste Partei werden, „das
wäre ein verheerendes Signal für das Land“ erklärt Linken-
Politikerin Kipping. SPD, CDU und CSU sehen in der AfD
verfassungsfeindliche Tendenzen. Gauland kontert:
"Hätte er [Heiko Maas] mit seiner Äußerung Recht,
würde die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden.“
[...]
Spitzenpolitiker von SPD und Union sehen in der AfD
verfassungsfeindliche Tendenzen. CSU-Generalsekretär Andreas
Scheuer sagte der „Welt“, hinter der „pseudo-bürgerlichen Fassade“
von AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel verberge sich „die
erschreckende Ideologie einer Reichsbürgerin“.

Andreas Scheuer warnte: „Die AfD von Gauland, Höcke, Meuthen
und Weidel ist in Wahrheit eine Lügenpartei, die die
deutsche Staatsordnung ablehnt und bekämpft.“
[...]
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/spd-cdu-csu-und-linke-gegen-luegenpartei-afd-a2213575.html

Nicht das Wahlprogramm der AfD ist verfassungswidrig, sondern
das NetzDG von Herrn Maas. Auch die sogenannte Willkommenskultur
der Regierung ist von Verfassungsbrüchen gekennzeichnet. Also
AfD wählen, sonst wird es noch schlimmer. Die Liste der
Rechtsbrüche von Frau Merkel ist noch viel länger.

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer.

" ...AfD ist in Wahrheit eine Lügenpartei, die die deutsch
Staatsordnung ablehnt und bekämpft.“ *lol*

Nochmal, weil es so witzig ist:

Wer, wie die AfD-Wähler, gegen den muslimischen Terror ist, wer eine
Obergrenze für Wirtschaftsflüchtlinge fordert, wer die Scharia
und die IS-Ehrenmorde hier nicht mehr haben will, wer gegen
die Islamisierung ist - auch der Fussgängerzonen, wer sich
nicht an die Taharrush-Rudelvergewaltigungen gewöhnen will ....
der/die "bekämpft die deutsche Staatsordnung und lehnt sie ab".

*lol*

War die SED von Papi Honecker auch witzig wie die von Mutti Merkel?

[1]
München 2017 - Islamisierung der Fussgängerzone
Munich: German man films what a pedestrian zone looks like in 2017

Frank Werner
2017-09-12 08:41:20 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wahlkampftheater
Die AfD könnte nach der Wahl drittstärkste Partei werden, „das
wäre ein verheerendes Signal für das Land“ erklärt Linken-
Politikerin Kipping. SPD, CDU und CSU sehen in der AfD
"Hätte er [Heiko Maas] mit seiner Äußerung Recht,
würde die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden.“
Nun ja, wenn nicht so viele Verfassungsschützer selbst AfD-Mitglieder
wären. :-D

Aber ich befürchte auch, dass die AfD die drittstärkste Kraft werden
könnte. Der Wahlkampf der anderen Parteien plänkelt vor sich hin und
Frau Merkel verweigert mit deutscher Sturheit eine Obergrenze.

Eine AfD bei - sagen wir im äußersten Fall 18 % - würde an der
Flüchtlingssituation nicht das Geringste ändern. Sie würde an keiner
Regierung beteiligt und sie würde mit keinem Antrag durchkommen. Das
Problem wäre nicht gelöst.

Es steht auch zu befürchten, dass sich Frau Merkel auch mit einer 18
%-AfD ihre Meinung nicht ändert. Niemals würde sie der AfD nachgeben,
auch wenn die anderen Parteien das teilweise schon machen (Lindner).

Sinnvoller wäre es eigentlich, der FDP seine Stimme zu geben. Die würdfe
an der Regierung beteiligt und die würde die CDU/CSU wahrscheinlich zu
einer strengeren Einwanderungspolitik zwingen können.

FW
Werner Sondermann
2017-09-12 10:37:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Post by Wahlkampftheater
Die AfD könnte nach der Wahl drittstärkste Partei werden, „das
wäre ein verheerendes Signal für das Land“ erklärt Linken-
Politikerin Kipping. SPD, CDU und CSU sehen in der AfD
"Hätte er [Heiko Maas] mit seiner Äußerung Recht,
würde die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden.“
Nun ja, wenn nicht so viele Verfassungsschützer selbst AfD-Mitglieder
wären. :-D
Aber ich befürchte auch, dass die AfD die drittstärkste Kraft werden
könnte. Der Wahlkampf der anderen Parteien plänkelt vor sich hin und
Frau Merkel verweigert mit deutscher Sturheit eine Obergrenze.
Eine AfD bei - sagen wir im äußersten Fall 18 % - würde an der
Flüchtlingssituation nicht das Geringste ändern. Sie würde an keiner
Regierung beteiligt und sie würde mit keinem Antrag durchkommen. Das
Problem wäre nicht gelöst.
Es steht auch zu befürchten, dass sich Frau Merkel auch mit einer 18
%-AfD ihre Meinung nicht ändert. Niemals würde sie der AfD nachgeben,
auch wenn die anderen Parteien das teilweise schon machen (Lindner).
Sinnvoller wäre es eigentlich, der FDP seine Stimme zu geben. Die
würdfe an der Regierung beteiligt und die würde die CDU/CSU
wahrscheinlich zu einer strengeren Einwanderungspolitik zwingen
können.
Aber nur, falls dann die windelweiche CSU mit dem wankelmütigen Löwen
Horst Seehofer, der inzwischen nur noch als Bettvorleger von der Merkel
gilt, wirklich rebellieren und mitmachen würde! Dabei geht es auch nicht
einfach um irgendwelche "Obergrenzen", sondern die Einhaltung von
Gesetzen und Verträgen.

Und die FDP ist doch gerade auch nur im Wahlkampfmodus, um Stimmen zu
fischen.

w.
Frank Werner
2017-09-13 08:41:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Post by Frank Werner
Sinnvoller wäre es eigentlich, der FDP seine Stimme zu geben. Die
würdfe an der Regierung beteiligt und die würde die CDU/CSU
wahrscheinlich zu einer strengeren Einwanderungspolitik zwingen
können.
Aber nur, falls dann die windelweiche CSU mit dem wankelmütigen Löwen
Horst Seehofer, der inzwischen nur noch als Bettvorleger von der Merkel
gilt, wirklich rebellieren und mitmachen würde! Dabei geht es auch nicht
einfach um irgendwelche "Obergrenzen", sondern die Einhaltung von
Gesetzen und Verträgen.
Es ginge doch auch ohne CSU...

FW

Carsten Thumulla
2017-09-13 08:37:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Es steht auch zu befürchten, dass sich Frau Merkel auch mit einer 18
%-AfD ihre Meinung nicht ändert. Niemals würde sie der AfD nachgeben,
auch wenn die anderen Parteien das teilweise schon machen (Lindner).
Daß der Mielke das nicht mehr erleben durfte! *HHEEEUUUUUULL*
Teetrinker
2017-09-13 08:39:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Es steht auch zu befürchten, dass sich Frau Merkel auch mit einer 18
%-AfD ihre Meinung nicht ändert.
Ziel ist es 2021 die 50% Marke zu reissen.
Hans
2017-09-12 09:10:32 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wahlkampftheater
11. September 2017
SPD, CDU, CSU und Linke gegen „Lügenpartei“ AfD
Die AfD könnte nach der Wahl drittstärkste Partei werden, „das
wäre ein verheerendes Signal für das Land“ erklärt Linken-
Politikerin Kipping. SPD, CDU und CSU sehen in der AfD
"Hätte er [Heiko Maas] mit seiner Äußerung Recht,
würde die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet werden.“
Beobachtet der Verfassungsschutz auch die inländerfeindliche Kanzlerin
und ihre Regierung?

[.....]


Hans
Loading...