Discussion:
Juso-Kühnert zu Maaßen: Merkel macht sich zum Teil des Problems
Add Reply
Sigurd Sockenschütze
2018-09-14 07:10:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Bremen (dpa). Im erbitterten Streit um die Chemnitz-Äußerungen von
Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat Juso-Chef Kevin Kühnert
das Vorgehen von Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert. Sie mache
sich auch zum Teil des Problems, denn sie decke Maaßen indirekt durch
ihr Schweigen, sagte der Vorsitzende der SPD-Nachwuchsorganisation dem
„Weser-Kurier“. Sie gebe ihm damit Prokura, sein Amt weiter so
auszuführen, wie bisher. Ein Krisentreffen, zu dem Merkel die
SPD-Vorsitzende Andrea Nahles und CSU-Chef Horst Seehofer geladen hatte,
hatte keine Lösung gebracht.



Sozis wollen unbedingt "Hetzjagden" erfinden. Ein ehrlicher Mensch
findet das einfach nur eklig.

Sigurd
Joe Sixpack
2018-09-14 07:27:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 14.09.2018 um 09:10 schrieb Sigurd Sockenschütze:
> Bremen (dpa). Im erbitterten Streit um die Chemnitz-Äußerungen von
> Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat Juso-Chef Kevin Kühnert
> das Vorgehen von Bundeskanzlerin Angela Merkel kritisiert. Sie mache
> sich auch zum Teil des Problems, denn sie decke Maaßen indirekt durch
> ihr Schweigen, sagte der Vorsitzende der SPD-Nachwuchsorganisation dem
> „Weser-Kurier“. Sie gebe ihm damit Prokura, sein Amt weiter so
> auszuführen, wie bisher. Ein Krisentreffen, zu dem Merkel die
> SPD-Vorsitzende Andrea Nahles und CSU-Chef Horst Seehofer geladen hatte,
> hatte keine Lösung gebracht.
>
>
>
> Sozis wollen unbedingt "Hetzjagden" erfinden. Ein ehrlicher Mensch
> findet das einfach nur eklig.

Ich stell mir grad einen flotten Vierer mit Merkel, Nahles,
Seehofer und Maaßen vor. Nahles als Domina und Seehofer in Latex.


Joe
J.Malberg
2018-09-14 07:56:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Klein Kevin plärrt.
Loading...