Discussion:
Schwarze Nanny und weisses Baby
(zu alt für eine Antwort)
Charlie
2017-09-20 05:14:24 UTC
Permalink
Raw Message
Sep-13-2017
Nanny drops a baby in the crib. Now charged for attempted murder
https://www.liveleak.com/view?i=27f_1505843538

Waere das Baby schwarz und die Nanny eine Weisse gewesen, dann
haetten saemtliche Medien von CNN bis ARD darueber berichtet.

Was lernen wir daraus?
Werner Sondermann
2017-09-20 06:31:35 UTC
Permalink
Raw Message
Charlie wrote:
> Sep-13-2017
> Nanny drops a baby in the crib. Now charged for attempted murder
> https://www.liveleak.com/view?i=27f_1505843538
>
> Waere das Baby schwarz und die Nanny eine Weisse gewesen, dann
> haetten saemtliche Medien von CNN bis ARD darueber berichtet.
>
> Was lernen wir daraus?

"Hund beißt Mann" ist keine nennenswerte Nachricht,
"Mann beißt Hund" aber schon.

w.



<www.welt.de/print-welt/article261745/Mann-beisst-Hund.html>

--
Andrerseits jedoch ist die Pressefreiheit anzusehn als die Erlaubnis,
Gift zu verkaufen: Gift für Geist und Gemüt. Denn was lässt sich nicht
dem kenntnis- und urteilslosen Haufen in den Kopf setzen?
[Arthur Schopenhauer]
Charlie
2017-09-20 07:22:49 UTC
Permalink
Raw Message
"Werner Sondermann" wrote
> Charlie wrote:
>> Sep-13-2017
>> Nanny drops a baby in the crib. Now charged for attempted murder
>> https://www.liveleak.com/view?i=27f_1505843538
>>
>> Waere das Baby schwarz und die Nanny eine Weisse gewesen, dann
>> haetten saemtliche Medien von CNN bis ARD darueber berichtet.
>>
>> Was lernen wir daraus?
>
> "Hund beißt Mann" ist keine nennenswerte Nachricht,
> "Mann beißt Hund" aber schon.

very richtig. .-)

Und immer wird einseitig geurteilt:

"Die Verteidigung des Mannes, dass der Hund angefangen
haette, liess das Gericht nicht gelten."

https://kurier.at tiny: http://tinyurl.com/ycxgwpag


>
> w.
>
>
>
> <www.welt.de/print-welt/article261745/Mann-beisst-Hund.html>
>
Heinz Brückner
2017-09-20 09:38:01 UTC
Permalink
Raw Message
am Wed, 20 Sep 2017 08:31:35 +0200 schrieb "Werner Sondermann"
<werner-***@versanet.de>:

>
> "Hund beißt Mann" ist keine nennenswerte Nachricht,
> "Mann beißt Hund" aber schon.

Altes Vorurteil, das sich um die Aufklärung keinen Deut mehr schert.

"Hund beißt Mann" ist durchaus interessant, wenn es am Ende heißt:
- es war Notwehr!

Heinz
Fritz
2017-09-20 07:01:28 UTC
Permalink
Raw Message
Am 20.09.17 um 07:14 schrieb Charlie:
> Was lernen wir daraus?

Dass du lügst und hetzt!°

--
Fritz
Das bunte Treiben der Kreischer hierconfs:
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Markus Egg
2017-10-11 22:26:36 UTC
Permalink
Raw Message
Am 20/09/17 um 09:01 schrieb Fritz:
> Am 20.09.17 um 07:14 schrieb Charlie:
>> Was lernen wir daraus?
>
> Dass du lügst und hetzt!°

Aber das lernen wir doch nicht, das wissen wir doch schon!


ME

--
If atheism is a religion, then bald is a hair colour.
[ Paul Quirk, alt.atheism.moderated ]
Fupp-Eliminator
2017-10-11 23:10:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@gmx.at (Markus Egg) schrieb:

> Aber das lernen wir doch nicht, das wissen wir doch schon!

Das Oester-Ei und auch der Alpentoelpel?

--
> Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Erika Cieśla
2017-09-20 11:26:13 UTC
Permalink
Raw Message
Am 20.09.2017-07:14 „Charlie“ (ein anonymer Feigling!) schrieb:

> Nanny drops a baby in the crib. Now charged for attempted murder

> https://www.liveleak.com/view?i=27f_1505843538
>
> Waere das Baby schwarz und die Nanny eine Weisse gewesen, dann
¯¯ ¯¯
> haetten saemtliche Medien von CNN bis ARD darueber berichtet.
¯¯ ¯¯ ¯¯
Fünf Fehler in einem Satz – wow!


Aber kommen wir zur Sache!

Das „Baby“ sieht irgend wie „komisch“ aus!

Auffällig an diesem „Baby“ ist, daß es keine eigene Motorik zeigt und
daß es, relativ zu seiner Größe, sehr leicht erscheint! So wie das
aussieht, ist das kein Baby, sondern eine Puppe.

> Was lernen wir daraus?

Zwei Dinge lernen wir daraus:

1. daß liveleak.com der Verbreitung von Lügen dient, und

2. daß Du vermutlich ein rechtsradikales Subjekt bist, das
liveleak.com zur Verbreitung von Lügen benutzt.

Zu prüfen wäre noch, in wie weit hier ein Tatbestand nach StGB §130
vorliegt.


Grüßchen!
𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
∗ Nihil est in intellectu quod non prius fuerit in sensu!
Siegfrid Breuer
2017-09-20 14:00:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@def.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>)
schrieb:

>> Waere das Baby schwarz und die Nanny eine Weisse gewesen, dann
> ?? ??
>> haetten saemtliche Medien von CNN bis ARD darueber berichtet.
> ?? ?? ??
> Fünf Fehler in einem Satz ? wow!

Konzentrier Du Dich brav auf die "wichtigen" Dinge, Du dumme Funz!

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla pflegt ihr Drecksnaturell mit Unterstellungen:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>]
> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
> Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
> Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Werner Sondermann
2017-09-20 15:15:50 UTC
Permalink
Raw Message
Erika Ciesla wrote:
> "Charlie" schrieb:
>
>> Nanny drops a baby in the crib. Now charged for attempted murder
>
>> https://www.liveleak.com/view?i=27f_1505843538
>>
>> Waere das Baby schwarz und die Nanny eine Weisse gewesen, dann
> ¯¯ ¯¯
>> haetten saemtliche Medien von CNN bis ARD darueber berichtet.
> ¯¯ ¯¯ ¯¯
> Fünf Fehler in einem Satz - wow!

Ich kann da keinen einzigen Fehler entdecken.

> Aber kommen wir zur Sache!
>
> Das "Baby" sieht irgend wie "komisch" aus!
>
> Auffällig an diesem "Baby" ist, daß es keine eigene Motorik zeigt und
> daß es, relativ zu seiner Größe, sehr leicht erscheint! So wie das
> aussieht, ist das kein Baby, sondern eine Puppe.
>
>> Was lernen wir daraus?

Dass du vollkommen blind bist ...?
Das ist kein Fake-Video!

w.
nobby
2017-09-20 15:48:51 UTC
Permalink
Raw Message
>
> Dass du vollkommen blind bist ...?
> Das ist kein Fake-Video!
>

Wenn Du "blind" durch "blöd" ersetzt passt es.
Werner Sondermann
2017-09-21 09:35:32 UTC
Permalink
Raw Message
Noch eine kleine Ergänzung dazu:

Werner Sondermann wrote:
> Erika Ciesla wrote:
>>
>>> <www.liveleak.com/view?i=27f_1505843538>
>>
>> [...]
>> Aber kommen wir zur Sache!
>>
>> Das "Baby" sieht irgend wie "komisch" aus!
>>
>> Auffällig an diesem "Baby" ist, daß es keine eigene Motorik zeigt und
>> daß es, relativ zu seiner Größe, sehr leicht erscheint! So wie das
>> aussieht, ist das kein Baby, sondern eine Puppe.
>>
>>> Was lernen wir daraus?
>
> Dass du vollkommen blind bist ...?
> Das ist kein Fake-Video!

<http://tinyurl.com/y6wvkb29>

w.
Lars Bräsicke
2017-09-21 17:52:46 UTC
Permalink
Raw Message
Am 20.09.2017 um 13:26 schrieb Erika Cieśla:
> Am 20.09.2017-07:14 „Charlie“ (ein anonymer Feigling!) schrieb:
>
>> Nanny drops a baby in the crib. Now charged for attempted murder
>
>> https://www.liveleak.com/view?i=27f_1505843538
>>
>> Waere das Baby schwarz und die Nanny eine Weisse gewesen, dann
> ¯¯ ¯¯
> > haetten saemtliche Medien von CNN bis ARD darueber berichtet.
> ¯¯ ¯¯ ¯¯
> Fünf Fehler in einem Satz – wow!

Diese Schreibweise ist bei Nazibratzen gerade sehr en vogue. Auch die
Nazischlampe Weidel verwendete sie in ihrer neulich öffentlich
gewordenen Reichsbürger-E-Mail.

Es ist halt ein kulturfremdes Gesindel, das die bewährte deutsche
Schreibung abschaffen will.
Dumpfbackenbetreuer
2017-09-21 18:20:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@braesicke.de (Lars Bräsicke) schrieb:

>>> Waere das Baby schwarz und die Nanny eine Weisse gewesen, dann
>> ?? ??
>>> haetten saemtliche Medien von CNN bis ARD darueber berichtet.
>> ?? ?? ??
>> Fünf Fehler in einem Satz ? wow!
>
> Diese Schreibweise ist bei Nazibratzen gerade sehr en vogue. Auch die
> Nazischlampe Weidel verwendete sie in ihrer neulich öffentlich
> gewordenen Reichsbürger-E-Mail.

Du "Arzt" bist auch schon jetzt am Kotzen, obwohl es noch garnicht
Sonntag ist, wa? Oder hoffst auch Du, dass der Coup der Volksverraeter
gelingen moege mit der GroeWaFaZ?

--
> Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Horst Nietowski
2017-09-21 20:06:37 UTC
Permalink
Raw Message
Am 21.09.2017 um 19:52 schrieb Lars Bräsicke:

>
> Diese Schreibweise ist bei Nazibratzen gerade sehr en vogue.

Sagt ein Stasischwein. LOL!
Lars Bräsicke
2017-09-22 18:19:21 UTC
Permalink
Raw Message
Am 21.09.2017 um 22:06 schrieb Horst Nietowski:
> Am 21.09.2017 um 19:52 schrieb Lars Bräsicke:
>
>>
>> Diese Schreibweise ist bei Nazibratzen gerade sehr en vogue.
>
> Sagt ein Stasischwein. LOL!

Verleumden, mehr kommt nicht.

Arme Sau.
Markus Egg
2017-10-11 22:25:55 UTC
Permalink
Raw Message
Am 21/09/17 um 19:52 schrieb Lars Bräsicke:
> Am 20.09.2017 um 13:26 schrieb Erika Cieśla:
>> Am 20.09.2017-07:14 „Charlie“ (ein anonymer Feigling!) schrieb:
>>
>>> Nanny drops a baby in the crib. Now charged for attempted murder
>>
>>> https://www.liveleak.com/view?i=27f_1505843538
>>>
>>> Waere das Baby schwarz und die Nanny eine Weisse gewesen, dann
>> ¯¯ ¯¯
>> > haetten saemtliche Medien von CNN bis ARD darueber berichtet.
>> ¯¯ ¯¯ ¯¯
>> Fünf Fehler in einem Satz – wow!
>
> Diese Schreibweise ist bei Nazibratzen gerade sehr en vogue. Auch die
> Nazischlampe Weidel verwendete sie in ihrer neulich öffentlich
> gewordenen Reichsbürger-E-Mail.
>
> Es ist halt ein kulturfremdes Gesindel, das die bewährte deutsche
> Schreibung abschaffen will.

Ich glaub eher, das rechtsextreme Pack kann sich keine deutsche Tastatur leisten.
Siehe auch
Subject: Schlecht gebildet und rechtsextrem

Vielleicht schreiben sie auch nur auf von Putin bezahlten russischen Tastaturen?
;-)


ME


--
If atheism is a religion, then bald is a hair colour.
[ Paul Quirk, alt.atheism.moderated ]
Siegfrid Breuer
2017-10-11 23:10:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@gmx.at (Markus Egg) schrieb:

> Ich glaub eher, das rechtsextreme Pack kann sich keine deutsche
> Tastatur leisten.

So versucht Dein Artgenosse, die asoziale plaerrende Drecksau
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding sich das auch immer daher
zu fabulieren, Oester-Ei, ...aehh, Alpentoelpel.

--
> Wer die gleichen Interessen hat wie ich, der ist gerne eingeladen,
> sich auch als "Allgemeinheit" zu fuehlen...
[Ottmar Ohlemacher in <1fyjaqyhs7q8s$.m15el91s05h6$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Markus Egg
2017-10-11 22:26:22 UTC
Permalink
Raw Message
Am 20/09/17 um 13:26 schrieb Erika Cieśla:
> Am 20.09.2017-07:14 „Charlie“ (ein anonymer Feigling!) schrieb:
[...]
>> Was lernen wir daraus?
>
> Zwei Dinge lernen wir daraus:
>
> 1. daß liveleak.com der Verbreitung von Lügen dient, und
>
> 2. daß Du vermutlich ein rechtsradikales Subjekt bist, das
> liveleak.com zur Verbreitung von Lügen benutzt.

Auch das lernen wir nicht, sondern wir wissen es schon.

> Zu prüfen wäre noch, in wie weit hier ein Tatbestand nach StGB §130
> vorliegt.

Vielleicht sollte man noch einen Zusatz zum Paragraphen einführen a la
"wer Boulvardmedien und Fake-Websites glaubt und mit diesem Müll hetzt, wird mit..."
"wer dann auch noch mit "die Presse lügt" auf die Strasse geht, wird mit einer
Lächerlichkeitsmedaille..."


ME


--
If atheism is a religion, then bald is a hair colour.
[ Paul Quirk, alt.atheism.moderated ]
Siegfrid Breuer
2017-10-11 23:10:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@gmx.at (Markus Egg) schrieb:

>> Zwei Dinge lernen wir daraus:
>>
>> 1. daß liveleak.com der Verbreitung von Lügen dient, und
>>
>> 2. daß Du vermutlich ein rechtsradikales Subjekt bist, das
>> liveleak.com zur Verbreitung von Lügen benutzt.
>
> Auch das lernen wir nicht, sondern wir wissen es schon.

Haste ja schliesslich als Alpentoelpel schon mitgekriegt,
newahr, Oester- Ei?

>> Zu prüfen wäre noch, in wie weit hier ein Tatbestand nach StGB §130
>> vorliegt.
>
> Vielleicht sollte man noch einen Zusatz zum Paragraphen einführen a
> la "wer Boulvardmedien und Fake-Websites glaubt und mit diesem Müll
> hetzt, wird mit..."

Oder auch, wer den Alpentoelpel vorfuehrt!

--
> Das was ich schrub (meinte), dass wenn ich das Gefuehl haette, von
> irgend welchen Gestoerten massiv privat belaestigt oder bedroht zu
> werden, so wuerde ich auf ein buergerlich klingendes Pseudonym wechseln.
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...