Discussion:
Augsburg: Nigerianisches Paar unzufrieden mit Sozialleistungen...
Add Reply
Kim Jong Hippo
2017-11-08 15:28:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
[Am heutigen Montag (30.10.2017), gegen 08:50 Uhr, rief eine
Mitarbeiterin des Sozialamtes in Augsburg ihre Kollegen um Hilfe, da ein
nigerianisches Pärchen über die Sozialleistungen derart unzufrieden war,
dass der 33-jährige Mann sich äußerst aggressiv gegenüber der
Mitarbeiterin verhielt. Aus diesem Grund sollten die Beiden, die
zusammen mit ihrem drei Monate alten Kind im Sozialamt anwesend waren,
des Hauses verwiesen werden. Der 33-Jährige und seine 30 Jahre alte Frau
weigerten sich jedoch beharrlich, dieser Aufforderung nachzukommen.

Aus diesem Grund wurde schließlich die Polizei um Unterstützung gebeten.
Auch den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber verhielt sich der Mann
sehr aggressiv und er weigerte sich weiterhin das Amt zu verlassen.
Schließlich griff er die Streife tätlich an und biss einem
Polizeibeamten in den Finger.
Auch als weitere Streifen zur Unterstützung eintrafen, beruhigte sich
die Lage nicht. Der 33-jährige Familienvater leistete massiven
Widerstand gegenüber den Beamten. Die Ehefrau versuchte die
polizeilichen Maßnahmen zusätzlich zu stören, indem sie sich mit dem
drei Monate alten Kind vor ihren Mann stellte und den Säugling immer
wieder zwischen sich und die Polizeibeamten schob.
...]

Muss man sich mal vorstellen...

[...
Bei den Widerstandshandlungen des Mannes wurden drei Polizeibeamte so
schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten und
bis auf weiteres dienstunfähig sind. ]

Wird wohl ne "Fachkraft" gewesen sein...

Quelle:
https://presse-augsburg.de/presse/innenstadt-unmut-ueber-sozialleistungen-fuehrt-zu-massivem-widerstand/
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Werner Sondermann
2017-11-08 16:05:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Kim Jong Hippo
[Am heutigen Montag (30.10.2017), gegen 08:50 Uhr, rief eine
Mitarbeiterin des Sozialamtes in Augsburg ihre Kollegen um Hilfe, da
ein nigerianisches Pärchen über die Sozialleistungen derart
unzufrieden war, dass der 33-jährige Mann sich äußerst aggressiv
gegenüber der Mitarbeiterin verhielt. Aus diesem Grund sollten die
Beiden, die zusammen mit ihrem drei Monate alten Kind im Sozialamt
anwesend waren, des Hauses verwiesen werden. Der 33-Jährige und seine
30 Jahre alte Frau weigerten sich jedoch beharrlich, dieser
Aufforderung nachzukommen.
Aus diesem Grund wurde schließlich die Polizei um Unterstützung
gebeten. Auch den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber verhielt sich
der Mann sehr aggressiv und er weigerte sich weiterhin das Amt zu
verlassen. Schließlich griff er die Streife tätlich an und biss einem
Polizeibeamten in den Finger.
Auch als weitere Streifen zur Unterstützung eintrafen, beruhigte sich
die Lage nicht. Der 33-jährige Familienvater leistete massiven
Widerstand gegenüber den Beamten. Die Ehefrau versuchte die
polizeilichen Maßnahmen zusätzlich zu stören, indem sie sich mit dem
drei Monate alten Kind vor ihren Mann stellte und den Säugling immer
wieder zwischen sich und die Polizeibeamten schob.
...]
Muss man sich mal vorstellen...
[...
Bei den Widerstandshandlungen des Mannes wurden drei Polizeibeamte so
schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten und
bis auf weiteres dienstunfähig sind. ]
Wird wohl ne "Fachkraft" gewesen sein...
https://presse-augsburg.de/presse/innenstadt-unmut-ueber-sozialleistungen-fuehrt-zu-massivem-widerstand/
Starker Tobak!

Vielleicht sind es Kannibalen aus Schwarzafrika, wenn der Typ jetzt
sogar versucht hat, die Polizisten roh anzuknabbern.

SONDE®MAN




Polizisten rauchen "Milde Sorte", weil das Leben ist doch hart genug.
<www.golyr.de/extrabreit/songtext-polizisten-17044.html>

--
<http://tinyurl.com/y8qcu3cc>
<http://www.brotfabrik.de/index.php?id=27&day=11&month=11&year=2017>
juve
2017-11-08 17:11:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Kim Jong Hippo
Bei den Widerstandshandlungen des Mannes wurden drei Polizeibeamte so
schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten und
bis auf weiteres dienstunfähig sind. ]
Wird wohl ne "Fachkraft" gewesen sein...
https://presse-augsburg.de/presse/innenstadt-unmut-ueber-
sozialleistungen-fuehrt-zu-massivem-widerstand/

Sicher nur ein Einzelfall, der Mann traumatisiert, die junge Mutter schon
wieder schwanger. Nigeria hat 186 Millionen Einwohner, was wenn die Alle
kommen?

Urlaub kann man auch traumhafte dort aktuell buchen...

Das Problem ist die BRD Polizei hat keinen Rückhalt, greift Sie
angemessen durch, kann die Laufbahn einen Gnick bekommen. Drei verletze
Polizisten und etliche Streifenwagen benötigt klingt danach.

Der Respekt dieser Asylshopper vor der Polizei sinkt natürlich dramatisch
und wenn er wie vermutet auch vor Gericht, günstige Sozialprognose
(junger Vater der LKW Fahrer werden möchte), mit Bewährung (für ihn wie
Freispruch) davon kommt, weiß er es kann ihm nichts passieren!

Nigeria hat btw einen Durchschnitts IQ von 70! Unter 70 gilt man in
Europa als schwachsinnig...
Stinkfried Breuer
2017-11-08 16:46:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
[Am
Sag mal Furzmar ... warum nennst du dich jetzt KIM?
Furzmar Ohlemacher
2017-11-08 17:45:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:

Post by Stinkfried Breuer
Sag mal Furzmar ... warum nennst du dich jetzt KIM?
Hab ich noch nie getan, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding, aber Du
verzweifelte hochkriminelle asoziale plaerrende Drecksau musst Dir das
immer einreden, weil Du es nicht aushalten kannst, dass nicht nur ich
Dich fuer einen saudummen plappernden Versager halte, Otti.

"Stinkfried Breuer" gibt nun endlich feierlich zu, die asoziale
plaerrende Drecksau Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding zu sein:

|>>> Mit Ottmar Ohlmacher liegt du offensichtlich 550 Km daneben!
|>>
|>> Ich warte ja immer noch, dass dieser erbaermliche dumme Versager
|>> mich mal verklagt, anstatt sich das widerstandslos gefallen zu
|>> lassen, dass ich ihm hier Deine verbrecherischen Taten nachsage,
|>> obwohl er schon jahrelang nicht mehr im Usenet ist.
|>
|> PS:Warum soll ich so einen psychisch Kranken wie dich verklagen?

http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C43560db1-34d3-4ec5-812a-***@googlegroups.com%3E
--
Post by Stinkfried Breuer
Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Sonnenblumenunterhose
2017-11-08 17:35:04 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Kim Jong Hippo
[...
Bei den Widerstandshandlungen des Mannes wurden drei Polizeibeamte so
schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten und
bis auf weiteres dienstunfähig sind. ]
Alle Kannibalen und Fingerbeißer sofort ausschaffen!

Sonnenblumenunterhose
Louis Luges
2017-11-09 09:57:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Kim Jong Hippo
[Am heutigen Montag (30.10.2017), gegen 08:50 Uhr, rief eine
Mitarbeiterin des Sozialamtes in Augsburg ihre Kollegen um Hilfe, da
ein nigerianisches Pärchen über die Sozialleistungen derart
unzufrieden war, dass der 33-jährige Mann sich äußerst aggressiv
gegenüber der Mitarbeiterin verhielt. Aus diesem Grund sollten die
Beiden, die zusammen mit ihrem drei Monate alten Kind im Sozialamt
anwesend waren, des Hauses verwiesen werden. Der 33-Jährige und seine
30 Jahre alte Frau weigerten sich jedoch beharrlich, dieser
Aufforderung nachzukommen.
Aus diesem Grund wurde schließlich die Polizei um Unterstützung
gebeten. Auch den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber verhielt sich
der Mann sehr aggressiv und er weigerte sich weiterhin das Amt zu
verlassen. Schließlich griff er die Streife tätlich an und biss einem
Polizeibeamten in den Finger.
Auch als weitere Streifen zur Unterstützung eintrafen, beruhigte sich
die Lage nicht. Der 33-jährige Familienvater leistete massiven
Widerstand gegenüber den Beamten. Die Ehefrau versuchte die
polizeilichen Maßnahmen zusätzlich zu stören, indem sie sich mit dem
drei Monate alten Kind vor ihren Mann stellte und den Säugling immer
wieder zwischen sich und die Polizeibeamten schob.
...]
Muss man sich mal vorstellen...
[...
Bei den Widerstandshandlungen des Mannes wurden drei Polizeibeamte so
schwer verletzt, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten und
bis auf weiteres dienstunfähig sind. ]
Wird wohl ne "Fachkraft" gewesen sein...
https://presse-augsburg.de/presse/innenstadt-unmut-ueber-sozialleistungen-fuehrt-zu-massivem-widerstand/
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Die Polizei taugt auch zu gar nicht mehr ts ts

Loading...