Discussion:
NACH KÜBLBÖCK | Brauchen wir eine neue Selbstmordkultur?
Add Reply
J.Malberg
2018-09-13 21:34:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
In Deutschland gilt es Selbstmord als feige oder als Folge einer geistigen Störung und ist ein Tabuthema.

In Japan dagegen ist ein Selbstmord der gemäß der Traditionen ausgeführt worden ist als ehrenhaft und auch als noble Gesten bei Verfehlungen um die Ehre und das Ansehen wieder herzustellen.

Sollte Deutschland nicht von den Japanern lernen???
Hans
2018-09-13 21:44:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 13.09.2018 um 23:34 schrieb J.Malberg:
> In Deutschland gilt es Selbstmord als feige oder als Folge einer geistigen Störung und ist ein Tabuthema.
>
> In Japan dagegen ist ein Selbstmord der gemäß der Traditionen ausgeführt worden ist als ehrenhaft und auch als noble Gesten bei Verfehlungen um die Ehre und das Ansehen wieder herzustellen.
>
> Sollte Deutschland nicht von den Japanern lernen???
>
... und Merkel Sepukku begehen??

Diesen Gefallen wird sie uns wohl nicht machen.

Hans
J.Malberg
2018-09-13 21:48:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
> > Sollte Deutschland nicht von den Japanern lernen???
> >
> ... und Merkel Sepukku begehen??

Wenn Merkel Sepukku gemäß den Traditionen ausführen würde, wäre ihre Ehre wieder hergestellt und ihre Fehler vergeben.
Hans
2018-09-13 21:55:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 13.09.2018 um 23:48 schrieb J.Malberg:
>
>>> Sollte Deutschland nicht von den Japanern lernen???
>>>
>> ... und Merkel Sepukku begehen??
>
> Wenn Merkel Sepukku gemäß den Traditionen ausführen würde, wäre ihre Ehre wieder hergestellt und ihre Fehler vergeben.
>
Glaube ich nicht. Aber sie wäre Vergangenheit - und das zählt.


Hans
Carla Schneider
2018-09-13 22:34:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
"J.Malberg" wrote:
>
> In Deutschland gilt es Selbstmord als feige oder als Folge einer geistigen Störung und ist ein Tabuthema.

Oder das Produkt eines BILD-Zeitungsschreibers.

https://www.abendblatt.de/vermischtes/article108120388/Kreuzfahrt-Die-verschwundenen-Passagiere.html
Loading...