Discussion:
100 Millionen Migranten in Europa bis 2050...Laut der meineidigen Merkel ja eine tolle "BEREICHERUN"!
(zu alt für eine Antwort)
Odin
2016-12-07 09:08:10 UTC
Permalink
Raw Message
100 Millionen Migranten in Europa bis 2050

Bei der Diskussion aus dem bulgarischen Fernsehen im oberen Video geht es um die düstere demographische Zukunft Europas. Angesichts des Bevölkerungsdrucks aus Afrika und dem Nahen Osten, kombiniert mit der Geburtenrate der bereits auf dem Kontinent lebenden Migranten, gebe es keine Möglichkeit, eine unwiderrufliche Veränderung der Kultur und des Charakters Europas zu vermeiden, so der bulgarische Bevölkerungswissenschaftler Georgi Bardarov. Selbst wenn die Einwanderung sofort gestoppt würde, sind laut Bardarov Bürgerkriege und gewaltsame Umwälzungen voraussichtlich unvermeidlich. (Zuerst erschienen bei gatesofvienna.net / Deutsche Untertitel: Vlad Tepes)

http://www.pi-news.net/2016/12/100-millionen-migranten-in-europa-bis-2050/
Bernd Schreibner
2016-12-08 00:43:41 UTC
Permalink
Raw Message
Am 07.12.2016 um 10:08 schrieb Odin:
> 100 Millionen Migranten in Europa bis 2050
>
> Bei der Diskussion aus dem bulgarischen Fernsehen im oberen Video geht es um die düstere demographische Zukunft Europas. Angesichts des Bevölkerungsdrucks aus Afrika und dem Nahen Osten, kombiniert mit der Geburtenrate der bereits auf dem Kontinent lebenden Migranten, gebe es keine Möglichkeit, eine unwiderrufliche Veränderung der Kultur und des Charakters Europas zu vermeiden, so der bulgarische Bevölkerungswissenschaftler Georgi Bardarov. Selbst wenn die Einwanderung sofort gestoppt würde, sind laut Bardarov Bürgerkriege und gewaltsame Umwälzungen voraussichtlich unvermeidlich. (Zuerst erschienen bei gatesofvienna.net / Deutsche Untertitel: Vlad Tepes)
OK, dann die Grenzen bewaffnet verteidigen und dazu Bürgerkrieg.
Das bekommen wir schon in den Griff.

>
> http://www.pi-news.net/2016/12/100-millionen-migranten-in-europa-bis-2050/
Bevor wieder jemand schreit:
https://www.welt.de/politik/ausland/article146497225/Am-Ende-werden-die-Muslime-mehr-sein-als-wir.html
Odin
2016-12-08 08:59:42 UTC
Permalink
Raw Message
Am Donnerstag, 8. Dezember 2016 01:43:24 UTC+1 schrieb Bernd Schreibner:
> Am 07.12.2016 um 10:08 schrieb Odin:
> > 100 Millionen Migranten in Europa bis 2050
> >
> > Bei der Diskussion aus dem bulgarischen Fernsehen im oberen Video geht es um die düstere demographische Zukunft Europas. Angesichts des Bevölkerungsdrucks aus Afrika und dem Nahen Osten, kombiniert mit der Geburtenrate der bereits auf dem Kontinent lebenden Migranten, gebe es keine Möglichkeit, eine unwiderrufliche Veränderung der Kultur und des Charakters Europas zu vermeiden, so der bulgarische Bevölkerungswissenschaftler Georgi Bardarov. Selbst wenn die Einwanderung sofort gestoppt würde, sind laut Bardarov Bürgerkriege und gewaltsame Umwälzungen voraussichtlich unvermeidlich. (Zuerst erschienen bei gatesofvienna.net / Deutsche Untertitel: Vlad Tepes)
> OK, dann die Grenzen bewaffnet verteidigen und dazu Bürgerkrieg.
> Das bekommen wir schon in den Griff.

Leider wird es genau so kommen!
juve
2017-03-12 13:13:53 UTC
Permalink
Raw Message
am Thu, 08 Dec 2016 00:59:42 -0800, Odin schrieb:

> Am Donnerstag, 8. Dezember 2016 01:43:24 UTC+1 schrieb Bernd Schreibner:
>> Am 07.12.2016 um 10:08 schrieb Odin:
>> > 100 Millionen Migranten in Europa bis 2050
>> >
>> > Bei der Diskussion aus dem bulgarischen Fernsehen im oberen Video
>> > geht es um die düstere demographische Zukunft Europas. Angesichts des
>> > Bevölkerungsdrucks aus Afrika und dem Nahen Osten, kombiniert mit der
>> > Geburtenrate der bereits auf dem Kontinent lebenden Migranten, gebe
>> > es keine Möglichkeit, eine unwiderrufliche Veränderung der Kultur und
>> > des Charakters Europas zu vermeiden, so der bulgarische
>> > Bevölkerungswissenschaftler Georgi Bardarov. Selbst wenn die
>> > Einwanderung sofort gestoppt würde, sind laut Bardarov Bürgerkriege
>> > und gewaltsame Umwälzungen voraussichtlich unvermeidlich. (Zuerst
>> > erschienen bei gatesofvienna.net / Deutsche Untertitel: Vlad Tepes)
>> OK, dann die Grenzen bewaffnet verteidigen und dazu Bürgerkrieg.
>> Das bekommen wir schon in den Griff.
>
> Leider wird es genau so kommen!

Ich denke auch, Merkel hat Deutschland zerstört und Teile Europas, ohne
das ein Schuß gefallen ist! Haben sich die Juden mal wieder klever
ausgedacht!

Wie war das, sagt ein Schwein zum Anderen:
"Der Bauer füttert uns nur weil er uns schlachten will!"
Sagt das andere Schwein:
"Alles nur Verschwörungstheorien"

Genau so ist der Deutsche...;-(

Mich wundert das nicht nach 70 Jahren alliierter Greulpropaganda ist die
Deutsche Seele so in Stücke zerfetzt das man sich nur noch selber haßt?

Sehr aufschlußreich dazu wer es noch nicht kennt:

http://www.anozin-ofa.de/Das_eingepflanzte_Irresein.pdf

Man wundert sich das nicht BW und Polizeiführung kurzen Prozeß machen,
Merkel und ihre korrupte Truppe einfach festsetzen? Aber ich denke man
hat sich von allen die hätten gefährlich werden können wie Brigadegeneral
Günzel lange getrennt!

"Zum ersten die Tatsache, dass im Namen dieses Krebsgeschwürs "Political
Correctness" Geschichte gefälscht, Recht gebeugt, Karrieren zerstört und
Menschen ruiniert werden. Und dass die schweigende Mehrheit dies alles,
zwar zunehmend murrend, aber dennoch mit gesenktem Kopf, hinnimmt."

Beim Afghanistan u.a. Einsätzen sowie Merkels Grenzöffnung für Invasoren
(Kalergi-Plan) wurde Recht "gebeugt" diplomatisch ausgedrückt!

Und nun läßt man sich von minderbemittelten Negern auslöschen, dank
eingepfanztem Irresein!

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das
deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen
glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre
Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."

Napoleon
Hartmut Kraus
2018-04-07 13:23:48 UTC
Permalink
Raw Message
Am 08.12.2016 um 09:59 schrieb Odin:
> Am Donnerstag, 8. Dezember 2016 01:43:24 UTC+1 schrieb Bernd Schreibner:
>> Am 07.12.2016 um 10:08 schrieb Odin:
>>> 100 Millionen Migranten in Europa bis 2050
>>>
>>> Bei der Diskussion aus dem bulgarischen Fernsehen im oberen Video geht es um die düstere demographische Zukunft Europas. Angesichts des Bevölkerungsdrucks aus Afrika und dem Nahen Osten, kombiniert mit der Geburtenrate der bereits auf dem Kontinent lebenden Migranten, gebe es keine Möglichkeit, eine unwiderrufliche Veränderung der Kultur und des Charakters Europas zu vermeiden, so der bulgarische Bevölkerungswissenschaftler Georgi Bardarov. Selbst wenn die Einwanderung sofort gestoppt würde, sind laut Bardarov Bürgerkriege und gewaltsame Umwälzungen voraussichtlich unvermeidlich. (Zuerst erschienen bei gatesofvienna.net / Deutsche Untertitel: Vlad Tepes)
>> OK, dann die Grenzen bewaffnet verteidigen und dazu Bürgerkrieg.
>> Das bekommen wir schon in den Griff.
>
> Leider wird es genau so kommen!

Seit wievielen Jahren tönst du das? Warum bloß ist es bis dato nicht zum
Bürgerkrieg gekommen? Und wenn du mich fragst: Den werden wir auch nicht
mehr erleben, sollte es wider Erwarten doch dazu kommen.

--
http://www.hkraus.eu/
Siegfrid Breuer
2018-04-07 13:42:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@web.de (Hartmut Kraus) schrieb:

> Seit wievielen Jahren tönst du das? Warum bloß ist es bis dato nicht
> zum Bürgerkrieg gekommen? Und wenn du mich fragst: Den werden wir
> auch nicht mehr erleben, sollte es wider Erwarten doch dazu kommen.

Eben irgendwo gelesen: "Niemand haette am 9. November 1989, vormittags
11 Uhr, daran glauben koennen, dass man 18 Stunden spaeter mit dem
Trabant ueber den Berliner Kurfuerstendamm fahren kann. Jeder, der das
behauptet haette, waere fuer verrueckt erklaert worden."

--
> (PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Wolfgang Kieckbusch
2017-03-12 18:59:22 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mittwoch, 7. Dezember 2016 09:08:12 UTC schrieb Odin:
> Laut der meineidigen Merkel ja eine tolle "BEREICHERUN"!

Das irre NPD-Mitglied GlaheNazi lügt.
Frau Merkel ist nicht meineidig.
Sie wurde demokratisch gewählt und hat niemals ihren Eid gebrochen!

wk
Der Habakuk.
2017-03-12 19:13:04 UTC
Permalink
Raw Message
On 12.03.2017 19:59, Wolfgang Kieckbusch wrote:
> Am Mittwoch, 7. Dezember 2016 09:08:12 UTC schrieb Odin:
>> Laut der meineidigen Merkel ja eine tolle "BEREICHERUN"!
>
> Das irre NPD-Mitglied GlaheNazi lügt.
> Frau Merkel ist nicht meineidig.
> Sie wurde demokratisch gewählt und hat niemals ihren Eid gebrochen!
>
> wk
>
"Schaden von Deutschland abzuwenden ..."

--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Bernd Kohlhaas
2017-03-12 19:36:27 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

"Wolfgang Kieckbusch" schrieb

>> Laut der meineidigen Merkel ja eine tolle "BEREICHERUN"!

> Frau Merkel ist nicht meineidig.
> Sie wurde demokratisch gewählt und hat niemals ihren Eid gebrochen!

Ja, richtig.

Der Amtseid der Bundeskanzlerin/des Bundeskanzlers ist nur Folklore und
hat keinerlei rechtliche Bedeutung.

Also kann sie DIESEN Eid auch nicht brechen.
Und einen anderen Eid hat sie m.W. nicht abgelegt.

--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
Siegfrid Breuer
2017-03-12 20:08:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@gmail.com (Wolfgang Kieckbusch) schrieb:

> Sie wurde demokratisch gewählt und hat niemals ihren Eid gebrochen!

Sie hat ihn vielmehr perfekter umgesetzt, als jeder andere vor ihr:

https://www.youtube.com/watch?v=hGpffJxFusY

--
> Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
J.Malberg
2017-03-12 20:38:28 UTC
Permalink
Raw Message
Am Sonntag, 12. März 2017 19:59:23 UTC+1 schrieb Wolfgang Kieckbusch:
> Am Mittwoch, 7. Dezember 2016 09:08:12 UTC schrieb Odin:
> > Laut der meineidigen Merkel ja eine tolle "BEREICHERUN"!
>
> Das irre NPD-Mitglied GlaheNazi lügt.
> Frau Merkel ist nicht meineidig.
> Sie wurde demokratisch gewählt und hat niemals ihren Eid gebrochen!
>
> wk

Die neuen alternativen Fakten von Kieckbusch!

Hätte Merkel die Grenz gesichert, notfalls durch Einsatz der Bundeswehr gäbe es diese massiven Probleme nicht und dass hätte sich auch unter den Rapefugees rumgesprochen.
Stinkfried Breuer
2018-04-07 14:52:03 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mittwoch, 7. Dezember 2016 10:08:12 UTC+1 schrieb Odin:

> http://www.pi-news


Unseriöse Quelle! Aber wenn du dich gerne verarschen lässt! LOL

--

DIE AFD KANN WEG!
Furzmar Ohlemacher
2018-04-07 18:25:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:
<https://www.youtube.com/watch?v=2aOarqTcefQ&t=16>
Da er so auf Denunziationen steht, macht ihm doch bitte die Freude:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3CD1$***@tipota.de%3E>

> Am Mittwoch, 7. Dezember 2016

Fruehling, die Sonne scheint, normale Menschen gehen raus, aber der
hobbylangzeitarbeitslose hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckarsch
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding hockt in seinem mit Sperrholz an
den Fenstern verrammelten Wohnklo mit Kochnische in der Schwedenstrasse
und graebt verzweifelt sechzehn Monate alte Postings aus, um seinem
kranken Plaerrzwang zu froenen: <PRUUUUUST>

<http://www.hinterfotz.de/sperrholz.jpg>

Otti, Dir ist aber schon klar, dass nun die Gartenzeit losgeht, und
ich nicht immer dazu komme, Dir zeitnah Deine ersehnte Zuwendung
zukommen zu lassen?

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>

--
> Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
> eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
mucky
2018-04-08 07:53:58 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mittwoch, 7. Dezember 2016 10:08:12 UTC+1 schrieb Odin:
> 100 Millionen Migranten in Europa bis 2050

Und du bist sicher das Problem mit pi/pi-news zu lösen?
Bei denen ist wohl inzwischen ein unbekannter Gott der Redakteur.
Jedenfalls ist selbst das Impressum entschwunden, keine Verantwortung
zuerkennen. :)

Oder wurden die Patroten von außerirdischen Schlümpfen ins All gebeamt, abgesaugt?
Wie auch immer, den Helden, Patrioten, selbst den ewigen
Germanen fehlt offenbar fruchtbarer Poden an denen "Hoffmanns
Tropfen" gedeihen.

So propagiert jedenfalls die UNO als Weltorganisation:
"Innerhalb der Europäischen Union würde eine Fortsetzung des in den
neunziger Jahren festgestellten Einwanderungsniveaus in etwa ausreichen,
um einen Bevölkerungsschwund zu verhindern. Für Gesamteuropa müssten sich
die Einwanderungszahlen jedoch verdoppeln."

Wie zusehen, der Freudenpool in der Germanischen Kolonie Malle,
der Ballermann, ist nicht für neue Kraft der Patrioten ausreichend.

Verständlich, Trumbunkene Sämlinge in über düngten Furchen, da
verbrennt jede An- Aussaat Gott gegeben. Odin hilf!

g
Siegfrid Breuer
2018-04-08 13:30:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@gmail.com (mucky) schrieb:

> Und du bist sicher das Problem mit pi/pi-news zu lösen?
> Bei denen ist wohl inzwischen ein unbekannter Gott der Redakteur.
> Jedenfalls ist selbst das Impressum entschwunden, keine Verantwortung
> zuerkennen. :)

Da haettest Du aber bei unseren volksverraetergesteuerten
Propagandamedien ein ergiebigeres Betaetigungsfeld:

|Eine zentrale Frage ist daher die nach der Rechtsform der ARD. Sucht
|man aber danach, beispielsweise im Impressum von ARD.de, dann findet
|man nichts.
|Die ARD ist wie ein Gespenst: So oft man zupacken will, man bekommt
|sie nicht zu greifen. Da ist nichts.
|Bestenfalls findet man den Hinweis auf den Rundfunkstaatsvertrag, was
|erst mal Hoffnung aufkommen laesst, weil die Sendeanstalten der
|Laender auch ueber Staatsvertraege geschaffen sind, doch die Hoffnung
|wird jaeh enttaeuscht: Zwar ist darin immer wieder die Rede von einem
|Zusammenschluss unter dem Namen Arbeitsgemeinschaft der oeffentlich-
|rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD),
|dass sie eine einheitliche Kennung verwenden, welche Programme sie
|senden, dass es einen Finanzausgleich unter den Rundfunkanstalten
|gibt, Saarland und Bremen von den anderen durchgefuettert werden
|muessen, aber es steht nirgends, was die ARD ist oder was die ARD
|macht, sondern es wird immer die Formulierung der in der ARD
|zusammengeschlossenen Landesrundfunkanstalten verwendet.
|Es gibt keine Rechtsform, keine Gruendung, keine Taetigkeit der ARD.
|Also ob sie gar nicht existierte.
|Heisst im Klartext: Die ARD will zwar immer alles besser wissen,
|weiss aber nicht mal, was sie selbst ist. Man weiss generell nicht
|so genau, was die ARD eigentlich ist. Man weiss nur, dass sie eines
|nicht ist: rechtsfaehig.

<http://www.danisch.de/blog/2017/02/19/die-ard-als-krimineller-zensur-vollstrecker/>

--
> Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...