Discussion:
9/11 - Die Wahrheit kommt ans Licht - Anwaltskomitee präsentiert Sprengungs-Fakten
Add Reply
Keusche Jungfrau
2018-05-14 22:01:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Eine 52 Seiten umfassende Petition konfrontiert das Establishment jetzt
mit der Faktenlage und verweist auf das US-Bundesgesetz, demzufolge das
Justizministerium verpflichtet sei, die vorliegenden Beweise von einem
Sondergeschworenengericht prüfen zu lassen. Erstellt wurde die Petition
von juristischen Vertretern der Opferfamilien. Zur Sache heißt es unter
anderem: »Das Anwaltskomitee hat die relevanten, verfügbaren Beweise
überprüft … und gelangte zu dem Konsens, dass es nicht nur wesentliche
oder überzeugende Beweise für strafrechtlich noch zu verfolgende
Verbrechen gibt, die in Verbindung mit dem Einsatz zuvor installierter
Explosivstoffe und/oder Brandstoffe … im Falle [der Anschläge] von 9/11
stehen, es existieren zudem tatsächlich schlüssige Beweise, dass solche
bundesstaatlichen Verbrechen verübt wurden.«

Die in der Petition aufgeführten Fakten sucht man im offiziellen
Commission Report vergebens. Das im April präsentierte Dokument hingegen
zitiert unabhängige wissenschaftliche Laboranalysen, so auch zu
Staubproben aus dem großteils pulverisierten World Trade Center (WTC).
Sie weisen auf hochentwickelte Brand- und Explosivstoffe in Gestalt von
Superthermit und Thermit hin: genau das, was der amerikanische Physiker
Steven Jones längst postuliert und durch Experimente untermauert hatte.
Seinerzeit beschrieb er seine Erkenntnisse und schilderte ausführlich,
wie er eingeschüchtert werden sollte, um seine Nachforschungen einzustellen.

Fakt ist auch, dass viele Mitglieder der offiziellen Kommission
mittlerweile davon ausgehen, damals vom Pentagon belogen worden zu sein.
So organisierten sie bereits vor Jahren ein geheimes Treffen mit dem
Ziel, die Sache vors Justizministerium zu bringen. Kommissionsleiter
Thomas H. Kean erklärt: »Bis zum heutigen Tage wissen wir nicht, warum
uns die NORAD [US-Luftraumüberwachung] berichtete, was sie uns
berichtete … Das war so weit von der Wahrheit entfernt.« Der
Staatsanwalt John Farmer bestätigt: »Ich war schockiert, wie stark die
Wahrheit von der Art und Weise abwich, in der sie beschrieben wurde.«

https://kopp-report.de/terror-fluege-die-wahrheit-kommt-ans-licht/




Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.

KJ
F. Werner
2018-05-15 05:22:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Keusche Jungfrau
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Ein so gewaltiger Vorwurf muss von mehreren, voneinander unabhängigen
Quellen berichtet werden. Wenn das nicht vorkommt, sollte man ihm keinen
Glauben schenken.

FW
Fritz
2018-05-15 05:29:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by F. Werner
Post by Keusche Jungfrau
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Ein so gewaltiger Vorwurf muss von mehreren, voneinander unabhängigen
Quellen berichtet werden.
Das Problem ist nur: Es gibt keine unabhängigen Quellen der
Berichterstattung.
F. Werner
2018-05-15 06:20:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by F. Werner
Post by Keusche Jungfrau
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Ein so gewaltiger Vorwurf muss von mehreren, voneinander
unabhängigen Quellen berichtet werden.
Das Problem ist nur: Es gibt keine unabhängigen Quellen der
Berichterstattung.
Lesehilfe: Da steht "voneinander unabhängig".

FW
Fritz
2018-05-15 06:28:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by F. Werner
Post by Fritz
Post by F. Werner
Post by Keusche Jungfrau
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Ein so gewaltiger Vorwurf muss von mehreren, voneinander
unabhängigen Quellen berichtet werden.
Das Problem ist nur: Es gibt keine unabhängigen Quellen der
Berichterstattung.
Lesehilfe: Da steht "voneinander unabhängig".
Das ist ja noch bekloppter! Du hast also gegen Abhängigkeiten der
Quellen nichts einzuwenden, sofern sie nur nicht voneinander abhängig
sind?
F. Werner
2018-05-17 05:56:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by F. Werner
Lesehilfe: Da steht "voneinander unabhängig".
Das ist ja noch bekloppter! Du hast also gegen Abhängigkeiten der
Quellen nichts einzuwenden, sofern sie nur nicht voneinander
abhängig sind?
Lies: "Grundlagen des Journalismus"

FW
Fritz
2018-05-15 15:00:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by F. Werner
Post by Keusche Jungfrau
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Ein so gewaltiger Vorwurf muss von mehreren, voneinander unabhängigen
Quellen berichtet werden. Wenn das nicht vorkommt, sollte man ihm keinen
Glauben schenken.
Du sitzt der größten Scheißhausfliege des Usenets = Faulschlamm auf!

fup2 de.alt.gruppenkasper (vorsorglich)
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
Fupp-Eliminator
2018-05-15 15:05:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Du sitzt der größten Scheißhausfliege des Usenets = Faulschlamm auf!
Nur der groessten Dumpfbacke des Usenets = Alpentoelpel sitzt keiner auf.
Nichtmal, wenn er als Markus Egg daherkommt.
--
Post by Fritz
Schweres Problem.
[befuerchtet Ohlemacher in <2gkkw58ihgyb$.b52oza61rnmd$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Werner Holtfreter
2018-05-23 19:59:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by F. Werner
Post by Keusche Jungfrau
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Ein so gewaltiger Vorwurf muss von mehreren, voneinander
unabhängigen Quellen berichtet werden. Wenn das nicht vorkommt,
sollte man ihm keinen Glauben schenken.
Die Zahl ihrer Verfechter ist ein wenig taugliches Indiz für die
Wahrheit einer Behauptung.

Davon abgesehen gibt es zahlreiche Quellen, die die offizielle
Version von 9/11 in Zweifel ziehen. Sogar beim ORF lief dazu ein
Film. Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?

--> de.soc.politik.misc
--
Gruß Werner
Die Freiheit des Denkens muss grenzenlos sein
www.nzz.ch/feuilleton/inquisition-gibt-es-noch-heute-sie-funktioniert-nur-anders-als-vor-vierhundert-jahren-ld.1380666
Heiner Veelken
2018-05-29 08:32:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Werner Holtfreter
Davon abgesehen gibt es zahlreiche Quellen, die die offizielle
Version von 9/11 in Zweifel ziehen. Sogar beim ORF lief dazu ein
Film. Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?
Wer sich diesen Einsturz ansieht und dann immer noch unbelehrbar :-) der
offiziellen Version glaubt, der glaubt auch an Gott!

Natürlich auch denkbar, dass der "gefilmte" Zusammenbruch des WTC 7
komplett gefaked ist, dann liesse mich das ja meine Sichtweise noch
einmal überdenken.

"Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, und wenn er doch die Wahrheit
spricht."
--
Gruss Heiner
Ignaz Döll
2018-05-29 11:28:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Werner Holtfreter
Davon abgesehen gibt es zahlreiche Quellen, die die offizielle
Version von 9/11 in Zweifel ziehen. Sogar beim ORF lief dazu ein
Film. Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?
Hast Du gesehen wie das Hochhaus in Brasilien beii einem Brand (ganz
ohne Einschlag und Kerosin) zusammengefallen ist?
--
"also ist ein Hund eine Katze. Umgekehrt gilt das nicht unbedingt. "
Zitat Horst Leps
Heiner Veelken
2018-05-30 02:45:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ignaz Döll
Post by Werner Holtfreter
Davon abgesehen gibt es zahlreiche Quellen, die die offizielle
Version von 9/11 in Zweifel ziehen. Sogar beim ORF lief dazu ein
Film. Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?
Hast Du gesehen wie das Hochhaus in Brasilien beii einem Brand (ganz
ohne Einschlag und Kerosin) zusammengefallen ist?
Nein; interessiert mich. Hast Du einen link?
--
Gruss Heiner
Ignaz Döll
2018-05-30 05:01:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heiner Veelken
Post by Ignaz Döll
Post by Werner Holtfreter
Davon abgesehen gibt es zahlreiche Quellen, die die offizielle
Version von 9/11 in Zweifel ziehen. Sogar beim ORF lief dazu ein
Film. Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?
Hast Du gesehen wie das Hochhaus in Brasilien beii einem Brand (ganz
ohne Einschlag und Kerosin) zusammengefallen ist?
Nein; interessiert mich. Hast Du einen link?
Aber gerne:
https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Brennendes-Hochhaus-stuerzt-in-sich-zusammen-article20413525.html
--
"also ist ein Hund eine Katze. Umgekehrt gilt das nicht unbedingt. "
Zitat Horst Leps
Heiner Veelken
2018-05-30 07:04:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ignaz Döll
Post by Heiner Veelken
Post by Ignaz Döll
Post by Werner Holtfreter
Davon abgesehen gibt es zahlreiche Quellen, die die offizielle
Version von 9/11 in Zweifel ziehen. Sogar beim ORF lief dazu ein
Film. Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?
Hast Du gesehen wie das Hochhaus in Brasilien beii einem Brand (ganz
ohne Einschlag und Kerosin) zusammengefallen ist?
Nein; interessiert mich. Hast Du einen link?
https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Brennendes-Hochhaus-stuerzt-
in-sich-zusammen-article20413525.html
Danke Dir! Habe ich mir angesehen und zur Kenntnis genommen: das ist ein
Haus gewesen, welches komplett eingestürzt ist.

Zitat:"Dieses Gebäude habe nicht die geringsten Voraussetzungen der
Bewohnbarkeit erfüllt"

Meine "Zweifel" sind nicht erschüttert :-)
--
Gruss Heiner
Wendelin Uez
2018-07-03 13:36:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Werner Holtfreter
Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?
Wahrscheinlich war das Kerosin nicht unbrennbar, die Flammen nicht tragend
und die Feuerwehr nicht in der Luft.
Werner Holtfreter
2018-07-09 07:34:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wendelin Uez
Post by Werner Holtfreter
Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?
Wahrscheinlich war das Kerosin nicht unbrennbar, die Flammen nicht
tragend und die Feuerwehr nicht in der Luft.
Ist deiner Ironie entgangen, dass es kein Kerosin in WTC7 gab?
WTC7 wurde nicht von Flugzeugen getroffen.
--
Gruß Werner
Die Freiheit des Denkens muss grenzenlos sein
www.nzz.ch/feuilleton/inquisition-gibt-es-noch-heute-sie-funktioniert-nur-anders-als-vor-vierhundert-jahren-ld.1380666
Panzerabschaffer
2018-07-10 10:45:36 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Werner Holtfreter
Post by Wendelin Uez
Post by Werner Holtfreter
Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?
Wahrscheinlich war das Kerosin nicht unbrennbar, die Flammen nicht
tragend und die Feuerwehr nicht in der Luft.
Ist deiner Ironie entgangen, dass es kein Kerosin in WTC7 gab?
WTC7 wurde nicht von Flugzeugen getroffen.
Nicht getroffen! Nicht getroffen!
Uwe Borchert
2018-07-10 12:22:07 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo,
Post by Werner Holtfreter
Post by Wendelin Uez
Post by Werner Holtfreter
Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen war.
Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum Einsturz,
statt gelöscht zu werden?
Wahrscheinlich war das Kerosin nicht unbrennbar, die Flammen nicht
tragend und die Feuerwehr nicht in der Luft.
Ist deiner Ironie entgangen, dass es kein Kerosin in WTC7 gab?
Es gab aber nach offiziellen Angaben ziemlich viel Diesel oder
ggf Benzin(?) im WTC 7. Das war nach diesen Angaben Vorrat für
diverse Notstromaggregate, von denen nach diesen offiziellen
Angaben nicht wenige in WTC 7 verbaut waren. Aber wie viele
Liter von welchem Treibstoff das waren? Diese Angaben zweifle
ich nicht an, denn einige im WTC 7 ansässigen Einrichtungen
waren nach gängigen Kriterien auf Notstrom auszulegen.
Post by Werner Holtfreter
WTC7 wurde nicht von Flugzeugen getroffen.
Das ist aber Auslegungssache. Ja, wirklich! Das WTC 7 wurde
von Flugzeugtrümmern (und anderen Trümmerteilen aus den Türmen)
getroffen, so wie sehr viele andere Gebäude im Umfeld auch. Das
WTC 7 stand an einer Stelle an der viele dieser Trümmerteile
brennend herunter fielen. Das reicht IMHO(!) aus um den Brand
plausibel zu erklären. Für den Zusammenbruch von WTC 7 wären
diese Erklärungen aber IMHO nicht ausreichend.

MfG

Uwe Borchert
Werner Holtfreter
2018-07-11 21:54:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Uwe Borchert
Post by Werner Holtfreter
Post by Wendelin Uez
Post by Werner Holtfreter
Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen
war. Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum
Einsturz, statt gelöscht zu werden?
Wahrscheinlich war das Kerosin nicht unbrennbar, die Flammen
nicht tragend und die Feuerwehr nicht in der Luft.
Ist deiner Ironie entgangen, dass es kein Kerosin in WTC7 gab?
Es gab aber nach offiziellen Angaben ziemlich viel Diesel oder
ggf Benzin(?) im WTC 7. Das war nach diesen Angaben Vorrat für
diverse Notstromaggregate, von denen nach diesen offiziellen
Angaben nicht wenige in WTC 7 verbaut waren. Aber wie viele
Liter von welchem Treibstoff das waren? Diese Angaben zweifle
ich nicht an, denn einige im WTC 7 ansässigen Einrichtungen
waren nach gängigen Kriterien auf Notstrom auszulegen.
Gut, aber waren die Notstromaggregate und die Treibstoffe
tatsächlich auf den Etagen verteilt? Notstromanlagen platziert man
doch zentral im Keller.
--
Gruß Werner
Die Freiheit des Denkens muss grenzenlos sein
www.nzz.ch/feuilleton/inquisition-gibt-es-noch-heute-sie-funktioniert-nur-anders-als-vor-vierhundert-jahren-ld.1380666
Uwe Borchert
2018-07-12 10:40:13 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo,
Post by Werner Holtfreter
Post by Uwe Borchert
Post by Werner Holtfreter
Post by Wendelin Uez
Post by Werner Holtfreter
Mich persönlich irritiert am stärksten der saubere
Zusammenbruch von WTC 7, in dem lediglich Feuer ausgebrochen
war. Wodurch entstand das Feuer und weshalb führte es zum
Einsturz, statt gelöscht zu werden?
Wahrscheinlich war das Kerosin nicht unbrennbar, die Flammen
nicht tragend und die Feuerwehr nicht in der Luft.
Ist deiner Ironie entgangen, dass es kein Kerosin in WTC7 gab?
Es gab aber nach offiziellen Angaben ziemlich viel Diesel oder
ggf Benzin(?) im WTC 7. Das war nach diesen Angaben Vorrat für
diverse Notstromaggregate, von denen nach diesen offiziellen
Angaben nicht wenige in WTC 7 verbaut waren. Aber wie viele
Liter von welchem Treibstoff das waren? Diese Angaben zweifle
ich nicht an, denn einige im WTC 7 ansässigen Einrichtungen
waren nach gängigen Kriterien auf Notstrom auszulegen.
Gut, aber waren die Notstromaggregate und die Treibstoffe
tatsächlich auf den Etagen verteilt?
Den damals eingesehenen Diagrammen: Ja. Da hatten die jeweiligen
Einrichtungen eigene Notstromaggregate in Ihren Bereichen, also
ihren Hochsicherheitstrakten. Ich habe mich damals auch etwas
gewundert, wegen der Anordnung, denn ...
Post by Werner Holtfreter
Notstromanlagen platziert man doch zentral im Keller.
In solchen Fällen wohl nicht. Bei einem Zwischenfall wären so
diese Aggregate im Keller außerhalb des Kontrollbereichs gewesen
und Angreifer hätten Kabel und/oder Aggregate zerstören können.
Die Einrichtungen waren als Festungen in der Festung gebaut.

Leider finde ich auf die Schnelle die Grafiken nicht mehr. Da
war eine recht ansehenliche 3d-Grafik dabei in der die Positionen
der (vielen) Generatoren gut zu sehen waren. Es gibt aber auch
einige Zweifel an den Dieselbränden ... Potentiell wären diese
aber möglich gewesen.

MfG

Uwe Borchert
Werner Holtfreter
2018-07-12 12:01:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Uwe Borchert
Den damals eingesehenen Diagrammen: Ja. Da hatten die jeweiligen
Einrichtungen eigene Notstromaggregate in Ihren Bereichen, also
ihren Hochsicherheitstrakten.
Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass für die Lagerung von
Kraftstoffen besondere Sicherheitsvorschriften existieren.

Mit dem Zusammenbruch des Gebäudes waren dann ja angeblich auch alle
Unterlagen des Enron-Skandals weg. Was sicherlich manchen erfreute.
--
Gruß Werner
Die Freiheit des Denkens muss grenzenlos sein
www.nzz.ch/feuilleton/inquisition-gibt-es-noch-heute-sie-funktioniert-nur-anders-als-vor-vierhundert-jahren-ld.1380666
Odin
2018-05-15 05:30:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Keusche Jungfrau
Eine 52 Seiten umfassende Petition konfrontiert das Establishment jetzt
mit der Faktenlage und verweist auf das US-Bundesgesetz, demzufolge das
Justizministerium verpflichtet sei, die vorliegenden Beweise von einem
Sondergeschworenengericht prüfen zu lassen. Erstellt wurde die Petition
von juristischen Vertretern der Opferfamilien. Zur Sache heißt es unter
anderem: »Das Anwaltskomitee hat die relevanten, verfügbaren Beweise
überprüft … und gelangte zu dem Konsens, dass es nicht nur wesentliche
oder überzeugende Beweise für strafrechtlich noch zu verfolgende
Verbrechen gibt, die in Verbindung mit dem Einsatz zuvor installierter
Explosivstoffe und/oder Brandstoffe … im Falle [der Anschläge] von 9/11
stehen, es existieren zudem tatsächlich schlüssige Beweise, dass solche
bundesstaatlichen Verbrechen verübt wurden.«
Die in der Petition aufgeführten Fakten sucht man im offiziellen
Commission Report vergebens. Das im April präsentierte Dokument hingegen
zitiert unabhängige wissenschaftliche Laboranalysen, so auch zu
Staubproben aus dem großteils pulverisierten World Trade Center (WTC).
Sie weisen auf hochentwickelte Brand- und Explosivstoffe in Gestalt von
Superthermit und Thermit hin: genau das, was der amerikanische Physiker
Steven Jones längst postuliert und durch Experimente untermauert hatte.
Seinerzeit beschrieb er seine Erkenntnisse und schilderte ausführlich,
wie er eingeschüchtert werden sollte, um seine Nachforschungen einzustellen.
Fakt ist auch, dass viele Mitglieder der offiziellen Kommission
mittlerweile davon ausgehen, damals vom Pentagon belogen worden zu sein.
So organisierten sie bereits vor Jahren ein geheimes Treffen mit dem
Ziel, die Sache vors Justizministerium zu bringen. Kommissionsleiter
Thomas H. Kean erklärt: »Bis zum heutigen Tage wissen wir nicht, warum
uns die NORAD [US-Luftraumüberwachung] berichtete, was sie uns
berichtete … Das war so weit von der Wahrheit entfernt.« Der
Staatsanwalt John Farmer bestätigt: »Ich war schockiert, wie stark die
Wahrheit von der Art und Weise abwich, in der sie beschrieben wurde.«
https://kopp-report.de/terror-fluege-die-wahrheit-kommt-ans-licht/
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Gerade weil es von der ARD unterdrückt wird muß es wohl stimmen!
F. Werner
2018-05-15 06:21:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Odin
Post by Keusche Jungfrau
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Gerade weil es von der ARD unterdrückt wird muß es wohl stimmen!
Es wird von allen unterdrückt, außer vom Kopp-Report. Der darf aber frei
erscheinen und wird nicht sanktioniert.

FW
Fritz
2018-05-15 16:21:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by F. Werner
Post by Odin
Post by Keusche Jungfrau
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Gerade weil es von der ARD unterdrückt wird muß es wohl stimmen!
Es wird von allen unterdrückt, außer vom Kopp-Report. Der darf aber frei
erscheinen und wird nicht sanktioniert.
Kopp schreibt für Kopp-lose!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheit, Bunte Sprache,
faken, trollen, pöbeln, usw.
F. Werner
2018-05-17 05:57:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by F. Werner
Post by Odin
Post by Keusche Jungfrau
Da das obige nicht in der Tagesschau kommt, stimmt es natürlich nicht.
Gerade weil es von der ARD unterdrückt wird muß es wohl stimmen!
Es wird von allen unterdrückt, außer vom Kopp-Report. Der darf aber frei
erscheinen und wird nicht sanktioniert.
Kopp schreibt für Kopp-lose!
Da kann ja was nicht stimmen. Der Kopp-Verlag schreibt öfter "...was man
nicht veröffentlichen darf".

FW
Wolfgang Kieckbusch
2018-05-15 06:47:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Wenn ein Vollverschleierter den Kopp zitiert, dann kann es sich nur um die Wahrheit handeln.
Die einzige Wahrheit.
Die wirkliche Wahrheit.
Die wahre Wahrheit.
Die Kopp-Wahrheit eben . . .
Vollmann Haldol
2018-05-15 14:10:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kieckbusch
Wenn ein Vollverschleierter den Kopp zitiert, dann kann es sich nur um die Wahrheit handeln.
Die einzige Wahrheit.
Die wirkliche Wahrheit.
Die wahre Wahrheit.
Die Kopp-Wahrheit eben . . .
Steht Kieckbusch auf Seiten der WTC-Spenger?

Vollmann
Loading...