Discussion:
Da flennen die verlogenen Pressefuzzis
Add Reply
Siegfrid Breuer
2018-09-12 18:17:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
...wenn sie die eigene Medizin zu schmecken bekommen!
Was fuer ein peinliches Pack:

<https://www.youtube.com/watch?&v=CjWORMBDaVk>

|AfD-Politiker befragt sichtlich nervoese Reporter in Chemnitz
|und wird bedroht

--
> Ich bin nicht Deiner Meinung - kann aber jetzt leider aber auch keinen
> 100% schluessigen Gegenbeweiss anfuehren.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[rechthabert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Gottfried Feder
2018-09-12 18:32:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 12.09.2018 um 20:17 schrieb Siegfrid Breuer:

> ...wenn sie die eigene Medizin zu schmecken bekommen!
> Was fuer ein peinliches Pack:
>
> <https://www.youtube.com/watch?&v=CjWORMBDaVk>
>
> |AfD-Politiker befragt sichtlich nervoese Reporter in Chemnitz
> |und wird bedroht

Läuft doch alles nach Plan, die AfD bekommt immer mehr Zulauf. Dafür
sorgen die Einheitsmedien und der Trunkenbold von den SPDisten.
Die AfD ist das Back-Up im System. Anders lassen sich die
Dauerwerbesendungen in den Medien nicht erklären.
Die jetzt im BT sitzenden haben alle ihre Pensionen sicher. Das aber
nur, wenn das System als solches nicht völlig umkippt. Nur darum wird
jede Äußerungen der AfD Medial so unterstützt. Eine neue Farbe für den
Zaun und gut ist.
Motto: wenn sich schon etwas ändern muss, weil sonst alle vom Hof gehen,
dann rennt doch bitte in das AfD Gatter. Dort könnt ihr in Ruhe
weiterspielen.
Die AfD ist der letzte Halt für das System des ewigen Wachstums. Die
Piraten waren ein Testballon, nachdem das so gut geklappt hatte konnten
die wieder verschwinden.

--

Den Kampf gegen einen Feind kann man nicht gewinnen, wenn man nach den
Regeln des Feindes kämpft. Der Feind wird die Regeln immer wieder zu
seinen Gunsten ändern, auch nachträglich.
Loading...