Discussion:
Familiennachzug | Geht die Union einen Deal mit der AfD ein?
Add Reply
J.Malberg
2017-12-04 22:45:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
http://www.focus.de/politik/deutschland/familiennachzug-geht-die-union-einen-brisanten-deal-ein_id_7937442.html
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2017-12-05 07:08:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
http://www.focus.de/politik/deutschland/familiennachzug-geht-die-union-einen-brisanten-deal-ein_id_7937442.html
So stellt man sich vernunftbezogene Sachpolitik vor. Eine Minderheitsregierigung (moeglichst ohne Murksel)koennte den Karren eher aus dem Dreck ziehen, als die grosse sozialistische Volksfront.
Gerald Gruner
2017-12-06 17:18:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by J.Malberg
http://www.focus.de/politik/deutschland/familiennachzug-geht-die-union-einen-brisanten-deal-ein_id_7937442.html
So stellt man sich vernunftbezogene Sachpolitik vor. Eine
Minderheitsregierigung (moeglichst ohne Murksel)koennte den Karren eher
aus dem Dreck ziehen, als die grosse sozialistische Volksfront.
Da ist der persönliche Machterhalt und der Fraktionszwang vor, der
wichtiger als die Demokratie ist.

Was mich nervt, ist die bekloppte Fokussierung auf die AFD, die als
allmächtige/r Buhmann/-frau aufgebaut wird.
Ein richtiges Gesetz bleibt richtig, auch wenn Abgeordnete der AFD
zustimmen sollten. Dito bleibt ein falsches Gesetz auch falsch.

Oder wollen Abgeordneten der AFD eine "negative Definitionsmacht"
zugestehen, was richtig und was falsch ist?

MfG
Gerald
--
Truth sounds like hate for those who hate hearing the truth.
Odin
2017-12-05 08:13:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
http://www.focus.de/politik/deutschland/familiennachzug-geht-die-union-einen-brisanten-deal-ein_id_7937442.html
Wenn der Asylant seine Familie vermißt sollte er sich doch schleunigst auf den
Weg zu ihr machen und nicht hier auf sie warten! Eine gewaltigen Tritt in
seinen Hintern würde ihn sicher dazu motivieren. Seine Familie dort allein zu lassen zeugt doch eh von seinem miesen Schmarotzercharakter!!!

Darüber hinaus hatte ja die Frau Weidel doch der CDU vorgeschlagen eine Koalition
mit der FDP einzugehen welche von der AfD toleriert würde...allerdings OHNE
die MERKEL als Kanzlerin!
Das wäre auch für mich aktuell die beste Lösung.
Loading...