Discussion:
Fake News
(zu alt für eine Antwort)
Teetrinker
2017-06-17 10:24:45 UTC
Permalink
Raw Message
Mittlerweile kommt immer mehr raus, das die Presse und deren Lügen DAS
Problem sind.

"Rosenstein veröffentlichte am Donnerstagabend eine Pressemitteilung, in
der er die Bevölkerung aufforderte, Zeitungsberichten nicht für bare Münze
zu nehmen: „Amerikaner sollten vorsichtig sein, bevor sie Geschichten, die
auf anonymen Quellen beruhen, für wahr halten."

Das Kartenhaus der DemocRats klappt zusammen, der Sumpf wird trockengelegt.
What a President, what a Team.
Wolfgang Kieckbusch
2017-06-17 12:19:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
„Amerikaner sollten vorsichtig sein, bevor sie Geschichten, die
auf anonymen Quellen beruhen, für wahr halten."
Nicht nur Amerikaner.

"Teetrinker" ist so eine anonyme Quelle . . .
Fritz
2017-06-18 07:06:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Teetrinker
„Amerikaner sollten vorsichtig sein, bevor sie Geschichten, die
auf anonymen Quellen beruhen, für wahr halten."
Nicht nur Amerikaner.
"Teetrinker" ist so eine anonyme Quelle . . .
Und zudem ein 'bekennender' Soziopath (nachweisbar, nachlesbar)

Als ausgewiesener Soziopath und fern jeglicher menschlicher Empathie
begreift er in 1000 Jahren nicht, was *Menschliches* Zusammenleben
eigentlich bedeutet! Nicht alles was einen großen Wert darstellt hat
auch ein Preisschild!

Soziopathen: Tricks und Taktiken der Skrupellosen
<http://diepresse.com/home/science/325755/Soziopathen_Tricks-und-Taktiken-der-Skrupellosen>
Zitat:
»Aufgeblättert. Krank oder böse? Soziopathen sind Menschen, die andere
skrupellos quälen und sich nicht an Normen halten. Ein Buch beschreibt
diese Persönlichkeitsstörung.«

»An der Stelle ihrer Seele klafft ein Loch: „Was Soziopathen fehlt, das
ist etwas, das ihr Leben mit Sinn und Herzenswärme erfüllt“, schreibt
die amerikanische Psychologin Martha Stout in ihrem Buch „Der Soziopath
von nebenan“.
Soziopathen sind Menschen, die ihr Spiel mit anderen Menschen treiben.
Als Kinder quälen sie Tiere und als Erwachsene schrecken sie vor
sexuellen Übergriffen nicht zurück. So berichtet Stout etwa über einen
skrupellosen Geschäftsmann, der Familie wie Geschäftspartner
gleichermaßen hintergeht und ausnützt, oder über eine Hochstaplerin, die
sich als Therapeutin ausgibt und Patienten wie Kollegen in einer Klinik
schikaniert.«

»Während Stout davon spricht, dass bis zu vier Prozent der Bevölkerung
von einer solchen soziopathischen Persönlichkeitsstörung betroffen sind,
scheint diese Zahl dem Vorarlberger Psychiater Univ.-Prof. Dr. Reinhard
Haller etwas hoch gegriffen: „Tatsächlich sind weniger als ein Prozent
von einer solchen soziopathischen Persönlichkeitsstörung betroffen. Es
handelt sich dabei aber nicht um eine Krankheit sondern um eine
Charaktereigenschaft, die allerdings kaum veränderbar ist.“
Soziopathie, so auch Stout, sei so gut wie unbehandelbar – vor allem
auch deshalb, weil die Betroffenen kaum Einsicht in ihr Verhalten
zeigen, selbst wenn andere noch so sehr darunter leiden.
„Soziopathie bedeutet, keine Normen einzuhalten – weder
gesellschaftliche Normen noch Vorschriften oder Verkehrsregeln“,
schildert Haller. Meist zeichnet sich die soziopathische
Persönlichkeitsstörung schon im Kindesalter ab: „Typisch sind Schule
schwänzen, Tierquälereien und Brandlegungen.“ Haller erklärt auch, dass
die Störung in negativen Erziehungseinflüssen wurzelt – „in fehlender
Zuwendung, Zärtlichkeit und Zeit“.«
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDODH = do hockn de do de oiweu do hockn
Fritz
2017-06-18 07:04:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Teetrinker
"Rosenstein veröffentlichte am Donnerstagabend eine Pressemitteilung, in
der er die Bevölkerung aufforderte, Zeitungsberichten nicht für bare Münze
zu nehmen: „Amerikaner sollten vorsichtig sein, bevor sie Geschichten, die
auf anonymen Quellen beruhen, für wahr halten."
Damit würde Trumps Lügengebäude wohl bald Geschichte sein!
--
Fritz
Usenet Akronyme auf Alpenländisch:
PLUMPS = PLONK (im österreichischen Dialekt)
Hierconf(s) ~ DHDDDODH = do hockn de do de oiweu do hockn
Loading...