Discussion:
BLUTOPFER FÜR MERKEL | Mordopfer war Jüdin: Mordfall Susanna: Iraker quälte 14-Jährige über Stunden
Add Reply
J.Malberg
2018-06-07 16:56:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
http://www.pi-news.net/2018/06/mordfall-susanna-taeter-quaelte-14-jaehrige-ueber-stunden/

Merkels Blutopfer!

e-mail: ***@linksfraktion-mainz.de
Odin
2018-06-07 17:17:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
http://www.pi-news.net/2018/06/mordfall-susanna-taeter-quaelte-14-jaehrige-ueber-stunden/
Merkels Blutopfer!
Wenn das eine Jüdin war, dann hoffe ich in diesem Fall einmal wirklich, der
Mossad kümmert sich um dieses abartige Muselschwein in gewohnter Manier!!!
Von den deutschen Behörden erwarte ich da keine adäquaten Maßnahmen mehr.
fridolin
2018-06-07 17:52:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Odin
Post by J.Malberg
http://www.pi-news.net/2018/06/mordfall-susanna-taeter-quaelte-14-
jaehrige-ueber-stunden/
Post by Odin
Post by J.Malberg
Merkels Blutopfer!
Wenn das eine Jüdin war, dann hoffe ich in diesem Fall einmal wirklich,
der Mossad kümmert sich um dieses abartige Muselschwein in gewohnter
Manier!!! Von den deutschen Behörden erwarte ich da keine adäquaten
Maßnahmen mehr.
Nope, das ist denen völlig egal. Max. werden Sie ein weiteres U-Boot für
lau fordern....
Gerald Gruner
2018-06-07 21:51:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
http://www. [...]
Da die NG-Blöden ja nur wieder "unseriöser Link" jammern werden, hier ein
"seriöserer" Link:

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Vermisstes-Maedchen-Susanna-F,vermisste-mainzerin-pk-100.html
: Der 20-jährige Ali Bashar soll laut den Ermittlungen die 14-Jährige kurz
: nach ihrem Verschwinden am 22. Mai vergewaltigt und anschließend getötet
: haben, um die Vergewaltigung zu vertuschen. Der jüdische Glaube des
: Opfers spiele bei den Ermittlungen keine Rolle, sagte ein Sprecher der
: Polizei. Es würde sich "ausschließlich" um ein Sexualdelikt handeln. Der
: Zentralrat der Juden hatte in einer Mitteilung darauf hingewiesen, dass
: Susanna Jüdin gewesen sei.

Ach, sie wissen zwar noch nichts konkretes, sind trotzdem aber schon ganz
sicher, dass hier (wie immer) nichts mit nichts zu tun hat?

: Ali Bashar ist für die hiesigen Ermittler nicht mehr greifbar. Er hat
: sich mit seiner Familie in den Nordirak abgesetzt. die Familie konnte
: offenbar unbehelligt ein Flugzeug in Düsseldorf in Richtung Türkei
: besteigen. Auf den Flugtickets von ihm und seinen Verwandten standen
: andere Namen als auf den vorgelegten Aufenthaltsgenehmigungen.

Ach?
Wieviele Identitäten sie wohl gehabt haben und wie oft sie wohl damit
Staatskohle abkassiert haben?

: Der 20-Jährige war in diesem Jahr bereits mehrfach polizeilich
: aufgefallen. Neben Pöbeleien und Prügeleien soll sein Name auch im
: Zusammenhang mit der Vergewaltigung eines elfjährigen Mädchens aus der
: Flüchtlingsunterkunft gefallen sein, erklärte der Wiesbadener
: Polizeipräsident Stefan Müller.

Überraschung? Doch kein "Einzelfall"?

: Susanna soll sich öfter in der Flüchtlingsunterkunft in
: Wiesbaden-Erbenheim aufgehalten haben und den Bruder des tatverdächtigen
: Irakers näher gekannt haben, sagte der Polizeipräsident.

Kein Kommentar. Nihil nisi bene...

MfG
Gerald
--
Den Vorwurf von Salafistenseite, ein Hassprediger zu sein, wies Dieter Nuhr
entschieden zurück. "Das sei so, als würden die Nazis für Meinungsfreiheit
eintreten." - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Isk Ender
2018-06-07 22:18:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Gerald Gruner
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Vermisstes-Maedchen-Susanna-F,vermisste-mainzerin-pk-100.html
: Der 20-jährige Ali Bashar soll laut den Ermittlungen die 14-Jährige kurz
: nach ihrem Verschwinden am 22. Mai vergewaltigt und anschließend getötet
: haben, um die Vergewaltigung zu vertuschen. Der jüdische Glaube des
: Opfers spiele bei den Ermittlungen keine Rolle, sagte ein Sprecher der
: Polizei. Es würde sich "ausschließlich" um ein Sexualdelikt handeln. Der
: Zentralrat der Juden hatte in einer Mitteilung darauf hingewiesen, dass
: Susanna Jüdin gewesen sei.
Ach, sie wissen zwar noch nichts konkretes, sind trotzdem aber schon ganz
sicher, dass hier (wie immer) nichts mit nichts zu tun hat?
Auf jeden Fall wissen wir, dass der mutmaßliche Mittäter von Ali Bashar
nicht mehr tatverdächtig ist und wieder frei gelassen worden ist. Was
sagt, dass über die Spekulationen über Ali aus, wenn sein Kumpan, der
zunächst festgenommen wurde, nicht mehr dringend tatverdächtig ist?
Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils?
Post by Gerald Gruner
: Ali Bashar ist für die hiesigen Ermittler nicht mehr greifbar. Er hat
: sich mit seiner Familie in den Nordirak abgesetzt. die Familie konnte
: offenbar unbehelligt ein Flugzeug in Düsseldorf in Richtung Türkei
Ferner wissen wir, dass Ali Bashar ausgereist ist, bevor er bei der
Polizei als tatverdächtig galt, geschweige den nach ihm gefahndet wurde.
Der Habakuk.
2018-06-08 03:46:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Isk Ender
Post by Gerald Gruner
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Vermisstes-Maedchen-Susanna-F,vermisste-mainzerin-pk-100.html
: Der 20-jährige Ali Bashar soll laut den Ermittlungen die 14-Jährige kurz
: nach ihrem Verschwinden am 22. Mai vergewaltigt und anschließend getötet
: haben, um die Vergewaltigung zu vertuschen. Der jüdische Glaube des
: Opfers spiele bei den Ermittlungen keine Rolle, sagte ein Sprecher der
: Polizei. Es würde sich "ausschließlich" um ein Sexualdelikt handeln. Der
: Zentralrat der Juden hatte in einer Mitteilung darauf hingewiesen, dass
: Susanna Jüdin gewesen sei.
Ach, sie wissen zwar noch nichts konkretes, sind trotzdem aber schon ganz
sicher, dass hier (wie immer) nichts mit nichts zu tun hat?
Auf jeden Fall wissen wir, dass der mutmaßliche Mittäter von Ali Bashar
nicht mehr tatverdächtig ist und wieder frei gelassen worden ist. Was
sagt, dass über die Spekulationen über Ali aus, wenn sein Kumpan, der
zunächst festgenommen wurde, nicht mehr dringend tatverdächtig ist?
Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils?
Post by Gerald Gruner
: Ali Bashar ist für die hiesigen Ermittler nicht mehr greifbar. Er hat
: sich mit seiner Familie in den Nordirak abgesetzt. die Familie konnte
: offenbar unbehelligt ein Flugzeug in Düsseldorf in Richtung Türkei
Ferner wissen wir, dass Ali Bashar ausgereist ist, bevor er bei der
Polizei als tatverdächtig galt, geschweige den nach ihm gefahndet wurde.
Was entweder ein sehr großer Zufall wäre und wom it er ja dann in Bälde
wieder hier sein müßte, *oder* er als Täter wollte es natürlich nicht
soweit kommen lassen, daß die Polizei ihn verdächtigte und womöglich (in
dem Migrantenhätschelstaat BRD ja eh unwahrscheinlich) festnahm, weshalb
er vorher schnell noch die Flatter machte.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
klaus r.
2018-06-08 06:11:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am Fri, 8 Jun 2018 05:46:21 +0200
Post by Der Habakuk.
Post by Isk Ender
Post by Gerald Gruner
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Vermisstes-Maedchen-Susanna-F,vermisste-mainzerin-pk-100.html
: Der 20-jährige Ali Bashar soll laut den Ermittlungen die
14-Jährige kurz
: nach ihrem Verschwinden am 22. Mai vergewaltigt und anschließend getötet
: haben, um die Vergewaltigung zu vertuschen. Der jüdische Glaube
des : Opfers spiele bei den Ermittlungen keine Rolle, sagte ein
Sprecher der : Polizei. Es würde sich "ausschließlich" um ein
Sexualdelikt handeln. Der
: Zentralrat der Juden hatte in einer Mitteilung darauf
hingewiesen, dass : Susanna Jüdin gewesen sei.
Ach, sie wissen zwar noch nichts konkretes, sind trotzdem aber
schon ganz sicher, dass hier (wie immer) nichts mit nichts zu tun
hat?
Auf jeden Fall wissen wir, dass der mutmaßliche Mittäter von Ali
Bashar nicht mehr tatverdächtig ist und wieder frei gelassen worden
ist. Was sagt, dass über die Spekulationen über Ali aus, wenn sein
Kumpan, der zunächst festgenommen wurde, nicht mehr dringend
tatverdächtig ist? Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils?
Post by Gerald Gruner
: Ali Bashar ist für die hiesigen Ermittler nicht mehr greifbar.
Er hat : sich mit seiner Familie in den Nordirak abgesetzt. die
Familie konnte : offenbar unbehelligt ein Flugzeug in Düsseldorf
in Richtung Türkei
Ferner wissen wir, dass Ali Bashar ausgereist ist, bevor er bei der
Polizei als tatverdächtig galt, geschweige den nach ihm gefahndet wurde.
Was entweder ein sehr großer Zufall wäre und wom it er ja dann in
Bälde wieder hier sein müßte, *oder* er als Täter wollte es
natürlich nicht soweit kommen lassen, daß die Polizei ihn
verdächtigte und womöglich (in dem Migrantenhätschelstaat BRD ja eh
unwahrscheinlich) festnahm, weshalb er vorher schnell noch die
Flatter machte.
Wo mag der wohl die Kohle für acht Flugtickets her haben? Werden
Asylanten in diesem Land so mit Geld zugeschmissen?

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Interessante Meinungen auch von http://www.freiewelt.net/
noebbes
2018-06-08 06:22:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Am Fri, 8 Jun 2018 05:46:21 +0200
Post by Der Habakuk.
Post by Isk Ender
Post by Gerald Gruner
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Vermisstes-Maedchen-Susanna-F,vermisste-mainzerin-pk-100.html
: Der 20-jährige Ali Bashar soll laut den Ermittlungen die
14-Jährige kurz
: nach ihrem Verschwinden am 22. Mai vergewaltigt und anschließend getötet
: haben, um die Vergewaltigung zu vertuschen. Der jüdische Glaube
des : Opfers spiele bei den Ermittlungen keine Rolle, sagte ein
Sprecher der : Polizei. Es würde sich "ausschließlich" um ein
Sexualdelikt handeln. Der
: Zentralrat der Juden hatte in einer Mitteilung darauf
hingewiesen, dass : Susanna Jüdin gewesen sei.
Ach, sie wissen zwar noch nichts konkretes, sind trotzdem aber
schon ganz sicher, dass hier (wie immer) nichts mit nichts zu tun
hat?
Auf jeden Fall wissen wir, dass der mutmaßliche Mittäter von Ali
Bashar nicht mehr tatverdächtig ist und wieder frei gelassen worden
ist. Was sagt, dass über die Spekulationen über Ali aus, wenn sein
Kumpan, der zunächst festgenommen wurde, nicht mehr dringend
tatverdächtig ist? Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils?
Post by Gerald Gruner
: Ali Bashar ist für die hiesigen Ermittler nicht mehr greifbar.
Er hat : sich mit seiner Familie in den Nordirak abgesetzt. die
Familie konnte : offenbar unbehelligt ein Flugzeug in Düsseldorf
in Richtung Türkei
Ferner wissen wir, dass Ali Bashar ausgereist ist, bevor er bei der
Polizei als tatverdächtig galt, geschweige den nach ihm gefahndet wurde.
Was entweder ein sehr großer Zufall wäre und wom it er ja dann in
Bälde wieder hier sein müßte, *oder* er als Täter wollte es
natürlich nicht soweit kommen lassen, daß die Polizei ihn
verdächtigte und womöglich (in dem Migrantenhätschelstaat BRD ja eh
unwahrscheinlich) festnahm, weshalb er vorher schnell noch die
Flatter machte.
Wo mag der wohl die Kohle für acht Flugtickets her haben? Werden
Asylanten in diesem Land so mit Geld zugeschmissen?
Mit mehreren Identitäten ist das doch kein Problem und die hatten sie ja
offensichtlich. Lies mal die Berichte über die Ausreise.
Isk Ender
2018-06-08 06:27:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Post by klaus r.
Wo mag der wohl die Kohle für acht Flugtickets her haben? Werden
Asylanten in diesem Land so mit Geld zugeschmissen?
Mit mehreren Identitäten ist das doch kein Problem und die hatten sie ja
offensichtlich. Lies mal die Berichte über die Ausreise.
In den Berichten, die ich gelesen habe steht, dass die Namen auf den
offiziellen Papieren nicht mit den Namen auf den Tickets
übereinstimmten.
Bernd Kohlhaas
2018-06-08 06:35:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo,

"Isk Ender" schrieb
Post by Isk Ender
Post by noebbes
Post by klaus r.
Wo mag der wohl die Kohle für acht Flugtickets her haben? Werden
Asylanten in diesem Land so mit Geld zugeschmissen?
Mit mehreren Identitäten ist das doch kein Problem und die hatten sie ja
offensichtlich. Lies mal die Berichte über die Ausreise.
In den Berichten, die ich gelesen habe steht, dass die Namen auf den
offiziellen Papieren nicht mit den Namen auf den Tickets
übereinstimmten.
Hat ihnen vielleicht *jemand* geholfen?
--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
Bernd Kohlhaas
2018-06-08 06:32:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo,

"noebbes" schrieb
Post by noebbes
Post by klaus r.
Wo mag der wohl die Kohle für acht Flugtickets her haben? Werden
Asylanten in diesem Land so mit Geld zugeschmissen?
Mit mehreren Identitäten ist das doch kein Problem und die hatten sie ja
offensichtlich.
*mehrere Identitäten* scheinen wohl fast der Regelfall zu sein.

Es sind immer nur Einzelfälle, bei denen dies *zufällig* herauskommt!

Und unsere Abflugkontrollen scheinen ja mächtig toll zu funktionieren bei
Menschen ohne ordentliche Ausweispapiere.
--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-06-08 06:47:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Kohlhaas
Hallo,
"noebbes" schrieb
Post by noebbes
Post by klaus r.
Wo mag der wohl die Kohle für acht Flugtickets her haben? Werden
Asylanten in diesem Land so mit Geld zugeschmissen?
Mit mehreren Identitäten ist das doch kein Problem und die hatten sie ja
offensichtlich.
*mehrere Identitäten* scheinen wohl fast der Regelfall zu sein.
Es sind immer nur Einzelfälle, bei denen dies *zufällig* herauskommt!
Und unsere Abflugkontrollen scheinen ja mächtig toll zu funktionieren bei
Menschen ohne ordentliche Ausweispapiere.
Wir haben es hier mit einem Staatsversagen zu tun, fuer das die normale Annahme von blosser Inkompetenz nicht mehr ausreicht. Da muss auf Fuehrerinnenbefehl gehandelt werden.
Reinhard Pfeiffer
2018-06-08 08:16:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wir haben es hier mit einem Staatsversagen zu tun, fuer das die normale Annahme von blosser Inkompetenz nicht mehr ausreicht.
Da muss auf Fuehrerinnenbefehl gehandelt werden.
Wenn das ganze Land, fast alle Behörden und Ämter, die Polizei etc.
mittlerweile mit Kuffnucken durchsetzt ist, dann kann die Kuffnucken-
Mentalität nicht mehr verhindert werden.

Der einzigste Befehl der GröKaZ war bisher "öffnet alle Türen und
Tore". Seitdem kam absolut nichts mehr, weil die negativen Folgen
nicht mehr zu übersehen sind.
--
Gruß Reinhard
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-06-08 08:22:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Reinhard Pfeiffer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wir haben es hier mit einem Staatsversagen zu tun, fuer das die normale Annahme von blosser Inkompetenz nicht mehr ausreicht.
Da muss auf Fuehrerinnenbefehl gehandelt werden.
Wenn das ganze Land, fast alle Behörden und Ämter, die Polizei etc.
mittlerweile mit Kuffnucken durchsetzt ist, dann kann die Kuffnucken-
Mentalität nicht mehr verhindert werden.
Der einzigste Befehl der GröKaZ war bisher "öffnet alle Türen und
Tore". Seitdem kam absolut nichts mehr, weil die negativen Folgen
nicht mehr zu übersehen sind.
Du meinst, dass das jetzt praktisch ein Selbstlaeufer wurde? Tja, koennte leider so sein. :-(
Odin
2018-06-09 17:16:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Bernd Kohlhaas
Hallo,
"noebbes" schrieb
Post by noebbes
Post by klaus r.
Wo mag der wohl die Kohle für acht Flugtickets her haben? Werden
Asylanten in diesem Land so mit Geld zugeschmissen?
Mit mehreren Identitäten ist das doch kein Problem und die hatten sie ja
offensichtlich.
*mehrere Identitäten* scheinen wohl fast der Regelfall zu sein.
Es sind immer nur Einzelfälle, bei denen dies *zufällig* herauskommt!
Und unsere Abflugkontrollen scheinen ja mächtig toll zu funktionieren bei
Menschen ohne ordentliche Ausweispapiere.
Wir haben es hier mit einem Staatsversagen zu tun, fuer das die normale Annahme von blosser Inkompetenz nicht mehr ausreicht. Da muss auf Fuehrerinnenbefehl gehandelt werden.
Auch da muß ich dir zustimmen...ABER warum hat denn hier unser Staat versagt? WER ist dafür verantwortlich und WER ausdrücklich nicht?
Isk Ender
2018-06-08 06:17:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Post by Isk Ender
Ferner wissen wir, dass Ali Bashar ausgereist ist, bevor er bei der
Polizei als tatverdächtig galt, geschweige den nach ihm gefahndet wurde.
Was entweder ein sehr großer Zufall wäre und wom it er ja dann in Bälde
wieder hier sein müßte, *oder* er als  Täter wollte es natürlich nicht
soweit kommen lassen, daß die Polizei ihn verdächtigte und womöglich (in
dem Migrantenhätschelstaat BRD ja eh unwahrscheinlich) festnahm, weshalb
er vorher schnell noch die Flatter machte.
Warum? Sein mutmaßlicher Mittäter, ein kurdischer Flüchtling mit
türkischer Staatsangehörigkeit, wurde festgenommen. In der Zwischenzeit
ist er wieder ohne Auflagen auf freiem Fuß, weil kein dringender
Tatverdacht mehr vorliegt. Der Verdacht gegen beide beruht laut
Presseberichten auf der Aussage eines dreizehnjährigen Zeugen,
einem Flüchtling.
Odin
2018-06-08 04:48:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Isk Ender
Post by Gerald Gruner
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Vermisstes-Maedchen-Susanna-F,vermisste-mainzerin-pk-100.html
: Der 20-jährige Ali Bashar soll laut den Ermittlungen die 14-Jährige kurz
: nach ihrem Verschwinden am 22. Mai vergewaltigt und anschließend getötet
: haben, um die Vergewaltigung zu vertuschen. Der jüdische Glaube des
: Opfers spiele bei den Ermittlungen keine Rolle, sagte ein Sprecher der
: Polizei. Es würde sich "ausschließlich" um ein Sexualdelikt handeln. Der
: Zentralrat der Juden hatte in einer Mitteilung darauf hingewiesen, dass
: Susanna Jüdin gewesen sei.
Ach, sie wissen zwar noch nichts konkretes, sind trotzdem aber schon ganz
sicher, dass hier (wie immer) nichts mit nichts zu tun hat?
Auf jeden Fall wissen wir, dass der mutmaßliche Mittäter von Ali Bashar
nicht mehr tatverdächtig ist und wieder frei gelassen worden ist. Was
sagt, dass über die Spekulationen über Ali aus, wenn sein Kumpan, der
zunächst festgenommen wurde, nicht mehr dringend tatverdächtig ist?
Unschuldig bis zum Beweis des Gegenteils?
Post by Gerald Gruner
: Ali Bashar ist für die hiesigen Ermittler nicht mehr greifbar. Er hat
: sich mit seiner Familie in den Nordirak abgesetzt. die Familie konnte
: offenbar unbehelligt ein Flugzeug in Düsseldorf in Richtung Türkei
Ferner wissen wir, dass Ali Bashar ausgereist ist, bevor er bei der
Polizei als tatverdächtig galt, geschweige den nach ihm gefahndet wurde.
HAHahaaaa....wenn eine 8-köpfige irakische Muselfamilie quasi über Nacht
wieder aus Deutschland verschwindet, dann ist DAS schon so gut wie ein Tatgeständnis!
fridolin
2018-06-09 14:25:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Odin
Post by Isk Ender
Ferner wissen wir, dass Ali Bashar ausgereist ist, bevor er bei der
Polizei als tatverdächtig galt, geschweige den nach ihm gefahndet wurde.
HAHahaaaa....wenn eine 8-köpfige irakische Muselfamilie quasi über Nacht
wieder aus Deutschland verschwindet, dann ist DAS schon so gut wie ein Tatgeständnis!
Full Ack! Warum sollten die Vollversorgung inkl. satt Kindergeld für 6
Blagen ohne Grund aufgeben? Moeny for nothing and your chicks for free...
Fritz
2018-06-08 05:28:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 07.06.18 um 18:56 schrieb J.Malberg:
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.

Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Reinhardt Behm
2018-06-08 05:30:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
Denen ist doch das Opfer scheißegal. Für die ist es doch nur nützlich als
Grund für ihre Hetze.
--
Reinhardt
J.Malberg
2018-06-08 06:35:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
Das ekelige Lügen Fritzl!

Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.

Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
Fritz
2018-06-08 07:13:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
Post by Fritz
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
Malzwerg kann nur unverschämt hetzten!

Pfui Teufel!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
J.Malberg
2018-06-08 07:29:03 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Malzwerg kann nur unverschämt hetzten!
Pfui Teufel!
Lügen Fritzl kreischt Mimimi!
Fritz
2018-06-08 13:50:04 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Malzwerg kann nur unverschämt hetzten!
Pfui Teufel!
...... kreischt Mimimi!
Malzwerg kann nur unverschämt hetzten!

Pfui Teufel!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Siegfrid Breuer
2018-06-08 13:41:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Malzwerg kann nur unverschämt hetzten!
Und du Dumpfbacke kannst nur dicken Driss blubbern, Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
fridolin
2018-06-08 13:56:38 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
Post by Fritz
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
Das ekelige Lügen Fritzl!
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
Full Ack! Was ich laß, war die Bundespolizei (ehem. Grenzschutz) im
Herbst 2015 durchaus in der Lage die BRD Grenzen zu Schützen, man hatte
schon Pläne ausgearbeitet!

Aber Merkel hat ja (wie Sie selbst im TV (Talmud Vision)) zugab einen
Plan. Dessen Name Sie nicht nannte? Es ist der Coudehove-Kalergi Plan!

Die Fakten sind, wie ein hochrangiger (schwarzer) UN-Diplomat sagte, man
hat den Abschaum Afrikas nach Europa geholt!

Merkel bekam ja nicht umsonst den Coudenhove-Kalergi Preis. Die Umvolkung
läuft voll nach Plan!

Coudenhove-Kalergi Preis für IM Erika aka Merkel im Jahre 2010

Was zunächst wenig beachtet wurde damals, ergibt heute um so mehr Sinn,
unsere Stasi-Ziege erhielt 2010 den Coudenhove-Kalergi Preis, Coudenhove-
Kalergi? wer war das noch mal schnell? Richtig: Der Ideengeber zum Hooton-
Plan, wie man ein Volk abschafft und verdummt, indem man es durchmischt
mit dummen Völkern, damit später noch ein Durchschnitts-IQ von 90
rauskommt, zu wenig um zu begreifen, aber noch hoch genug, um als
Lohnsklave zu funktionieren.

Und um das Ganze abzurunden und die Krönung aufzusetzen: Das dumme Volk
wird dann von einer jüdischen Adelsrasse geführt und ausgebeutet.

Klar wer 1 + 1 zusammenzählt kommt früher oder später dahinter und wird
dann als NAZI beschimpft.

(Coudenhove-Kalergi war ein glühender Zionist und 2x mit einer Jüdin
verheiratet!)

http://www.globalecho.org/57284/coudenhove-kalergi-preis-fur-im-erika-aka-
merkel-im-jahre-2010/
Fritz
2018-06-08 14:10:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by fridolin
Merkel bekam ja nicht umsonst den Coudenhove-Kalergi Preis. Die Umvolkung
läuft voll nach Plan!
Was ihr Deppen euch da immer zusammenreimt!
Post by fridolin
Und um das Ganze abzurunden und die Krönung aufzusetzen: Das dumme Volk
wird dann von einer jüdischen Adelsrasse geführt und ausgebeutet.
Obig klare Lüge!
Post by fridolin
Klar wer 1 + 1 zusammenzählt kommt früher oder später dahinter und wird
dann als NAZI beschimpft.
Bei dir völlig zurecht und passend!

fup°°°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Bernd Kohlhaas
2018-06-09 11:19:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
"Fritz" schrieb
Post by Fritz
Post by fridolin
Merkel bekam ja nicht umsonst den Coudenhove-Kalergi Preis. Die Umvolkung
läuft voll nach Plan!
Was ihr Deppen euch da immer zusammenreimt!
Kannst Du das mit dem o.g. Preis widerlegen,

ja oder nein?
--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
fridolin
2018-06-09 20:17:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Kohlhaas
"Fritz" schrieb
Post by Fritz
Post by fridolin
Merkel bekam ja nicht umsonst den Coudenhove-Kalergi Preis. Die
Umvolkung läuft voll nach Plan!
Was ihr Deppen euch da immer zusammenreimt!
Kannst Du das mit dem o.g. Preis widerlegen,
ja oder nein?
Kann er nicht, es steht auch bei bundeskanzlerin.de zum Nachlesen!

Auch die freche Lüge Coudenhove-Kalergi habe das alles gar nicht gesagt,
kann man wiederlegen, es steht in einem seiner Bücher auf Seite 49:

"Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen
und Kasten werden der zunehmen- [22] den Überwindung von Raum, Zeit und
Vorurteil zum Opfer fallen. Die *eurasisch-negroide* Zukunftsrasse,
äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch
eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen."

Coudenhove-Kalergi, Richard - Praktischer Idealismus - Adel - Technik -
Pazifismus (Seite 49)
Fritz
2018-06-10 07:20:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Obig zwei rechtsgewirkte Trolle beim Deppenbingo! °°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Heinz Schmitz
2018-06-09 06:09:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.

Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können. DA sitzen
doch die Hauptschuldigen, die dazu noch von Linken, Grinken und
Sozen bejubelt werden.
Post by J.Malberg
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"

Grüße,
H.

PS
Rot-Grün überwinden! Mit Verstand auf dei Welt schauen! Yes, You can!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-06-09 06:26:15 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Und wieso Buergerkrieg durch Grenzschutz? Den kriegen wir eher, wenn die Invasoren weiter hier rein und rauskoennen, wie sie lustig sind, waehrend sie ihre Gewaltverbrechen am deutschen Volk verueben.
Post by Heinz Schmitz
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können. DA sitzen
doch die Hauptschuldigen, die dazu noch von Linken, Grinken und
Sozen bejubelt werden.
Laecherliche Ausreden.
Wieso koennen andere Staaten ihre Grenzen schuetzen? Wieso kann und darf ausgerechnet die Murksel-Junta das nicht?
Wieso gibt es keine Campingvergewaltiger und Maedchenmoerder aus dem Morgenland in Polen oder Ungarn?
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Loool. Maerchenstunde des Koelner Stadtanzuenders.
BTW, selbst wenn dieser unsinn stimmen wuerde, welchen Sinn macht es dann, zusaetzlich zu den einheimischen Verbrechern auch noch auslaendische Verbrecher zu importieren und auf die Leute loszulassen?
Fritz
2018-06-09 06:31:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze,
Mit welchem § Titel willst du Menschen einfach abschießen, wenn sie die
Grenze nicht Gesetztes konform übertreten?

Bist etwa ein verkappter DDR VoPo?
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-06-09 06:48:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze,
Mit welchem § Titel willst du Menschen einfach abschießen, wenn sie die
Grenze nicht Gesetztes konform übertreten?
Da gibts ein spezielles Gesetz fuer, nennt sich Gesetz über den unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollzugsbeamte des Bundes (UZwG), in dem das in den §§ 10 und 11 geregelt ist.
Post by Fritz
Bist etwa ein verkappter DDR VoPo?
Jedes Land hat solche Gesetze, um illegale, gewaltsame Grenzbrecher dingfest machen zu koennen. Nebenbei haben die Mauermoerder nur auf Leute geschossen, die ihrem Knast entfliehen wollten, illegal da rein wollte eh keiner. Ist also nicht vergleichbar, aber das duerfte Dir Hohlbirne wohl zu hoch sein.


P.S., wie man es machen muss, zeigt aktuell Israel, das notfalls Terroristen, die gewaltsam versuchen Israel zu invasieren, einfach neutralisiert.
Es funktioniert, es geht und es ist legal.
Es wuerde auch hier funktionieren, es ginge und es waere legal und Mia, Susanna und viele mehr koennten noch leben. Man muesste es einfach nur tun, anstatt die illegale Invasion auch noch anzufeuern, indem man dem Gesindel ueppige Sozialleistungen zukommen laesst und beim Strafmass jede Relation aufgibt.
Fritz
2018-06-09 07:16:38 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht
passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten
Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze,
Mit welchem § Titel willst du Menschen einfach abschießen, wenn sie
die Grenze nicht Gesetztes konform übertreten?
Da gibts ein spezielles Gesetz fuer, nennt sich Gesetz über den
unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch
Vollzugsbeamte des Bundes (UZwG), in dem das in den §§ 10 und 11
geregelt ist.
Das bedeutet noch lange keinen Schießbefehl - du Schießprügelfetischist!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Bist etwa ein verkappter DDR VoPo?
Jedes Land hat solche Gesetze, um illegale, gewaltsame Grenzbrecher
dingfest machen zu koennen. Nebenbei haben die Mauermoerder nur auf
Leute geschossen, die ihrem Knast entfliehen wollten, illegal da rein
wollte eh keiner. Ist also nicht vergleichbar, aber das duerfte Dir
Hohlbirne wohl zu hoch sein.
Die Hohlbirne (gefüllt mit Kuhfladen?) bist wohl du selber.
Grenzübertritt ist Grenzübertritt, egal in welche Richtung!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
P.S., wie man es machen muss, zeigt aktuell Israel, das notfalls
Terroristen, die gewaltsam versuchen Israel zu invasieren, einfach
neutralisiert. Es funktioniert, es geht und es ist legal. Es wuerde
auch hier funktionieren, es ginge und es waere legal und Mia, Susanna
und viele mehr koennten noch leben. Man muesste es einfach nur tun,
anstatt die illegale Invasion auch noch anzufeuern, indem man dem
Gesindel ueppige Sozialleistungen zukommen laesst und beim Strafmass
jede Relation aufgibt.
Völlig falscher Vergleich! Denn die EU ist nicht von kriegerischen
Ländern umgeben!

Wenn jemand die Grenze übertritt und sich als Flüchtling zu erkennen
gibt (um Asyl ansucht), muss ihn erst mal rein lassen - schon alleine um
festzustellen ob das gerechtfertigt ist und welches Land nach dem
Schengen Abkommen für ihn zuständig wäre.

So einfach ist das!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
J.Malberg
2018-06-09 07:20:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Wenn jemand die Grenze übertritt und sich als Flüchtling zu erkennen
gibt (um Asyl ansucht), muss ihn erst mal rein lassen - schon alleine um
festzustellen ob das gerechtfertigt ist und welches Land nach dem
Schengen Abkommen für ihn zuständig wäre.
Nein Lügen Fritzl, wir müssen Garnichts.

Erstens ist Deutschland von sicherer Drittstaaten umgeben so dass wir gem. Dublin II keine Invasoren über die Grenze lassen müssen. Nur Invasoren die z. B. per Flugzeug / Schiff direkt in Deutschland einreisen ohne vorher EU Grenze betreten zu haben, hätten Anspruch auf Asylprüfung.

Merkel hat eigenmächtig kriminell die Grenze geöffnet.
Fritz
2018-06-09 07:27:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
Post by Fritz
Wenn jemand die Grenze übertritt und sich als Flüchtling zu erkennen
gibt (um Asyl ansucht), muss ihn erst mal rein lassen - schon alleine um
festzustellen ob das gerechtfertigt ist und welches Land nach dem
Schengen Abkommen für ihn zuständig wäre.
Nein Lügen Fritzl, wir müssen Garnichts.
Erstens ist Deutschland von sicherer Drittstaaten umgeben so dass wir gem. Dublin II keine Invasoren über die Grenze lassen müssen. Nur Invasoren die z. B. per Flugzeug / Schiff direkt in Deutschland einreisen ohne vorher EU Grenze betreten zu haben, hätten Anspruch auf Asylprüfung.
Merkel hat eigenmächtig kriminell die Grenze geöffnet.
Es gibt keine EU Binnengrenzen! Schon vergessen?
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Siegfrid Breuer
2018-06-09 14:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by J.Malberg
Merkel hat eigenmächtig kriminell die Grenze geöffnet.
Es gibt keine EU Binnengrenzen! Schon vergessen?
Heissa! Du hast das eigentliche Problem endlich erkannt, Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-06-09 14:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
Merkel hat eigenmächtig kriminell die Grenze geöffnet.
Also muesste man die zuerst erschiessen?
--
Post by J.Malberg
Ich bin nicht Deiner Meinung - kann aber jetzt leider aber auch keinen
100% schluessigen Gegenbeweiss anfuehren.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[rechthabert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-06-09 14:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Mit welchem § Titel willst du Menschen einfach abschießen, wenn sie
die Grenze nicht Gesetztes konform übertreten?
Da gibts ein spezielles Gesetz fuer, nennt sich Gesetz über den
unmittelbaren Zwang bei Ausübung öffentlicher Gewalt durch
Vollzugsbeamte des Bundes (UZwG), in dem das in den §§ 10 und 11
geregelt ist.
Das bedeutet noch lange keinen Schießbefehl
Was wuerdest Du denn machen, Alpentoelpel?
Niederlabern, bis sie umkehren?
--
Post by Fritz
zumindest so hab ich das verstanden
(oder gedacht verstanden zu haben ;).
['versteht' Ohlemacher in <15u2guira1hm1.ljpkbqfgk05r$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
J.Malberg
2018-06-09 06:56:12 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Lügen Fritzl macht wieder Mimimi!
Fritz
2018-06-09 07:17:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 09.06.18 um 08:56 schrieb J.Malberg:
....

Obskurer RA plärrt wieder ......

Geh wieder Knöllchen verteidigen!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Siegfrid Breuer
2018-06-09 14:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze,
Mit welchem § Titel willst du Menschen einfach abschießen, wenn sie
die Grenze nicht Gesetztes konform übertreten?
Das ist aber garnicht so unueblich, Alpentoelpel, probier doch einfach
mal bei diversen Laendern, die nicht von Beklatschten reGIERt werden,
mal sehen, wieviele Du zusammenbekommst!
--
Post by Fritz
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Heinz Schmitz
2018-06-09 07:07:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Mit eine solchen Argumentation könnte man auch Auschwitz
rechtfertigen.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Und wieso Buergerkrieg durch Grenzschutz?
Weil Linke, Grinke, und Sozen in ihrer grandiosen Naivität auf jeden
eingeschlagen hätten, der damals DAS zu sagen gewagt hätte, was
heute sogar Linke, Grinke, und Sozen sagen.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Den kriegen wir eher, wenn die Invasoren weiter hier rein und
rauskoennen, wie sie lustig sind, waehrend sie ihre Gewaltverbrechen
am deutschen Volk verueben.
Es gibt kein Deutsches Volk. Es gibt aber Viele, die heute Deutsche
sind, und die einem Grundgesetz und einer Verfassung Deutschlands
folgen.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können. DA sitzen
doch die Hauptschuldigen, die dazu noch von Linken, Grinken und
Sozen bejubelt werden.
Laecherliche Ausreden.
Wieso koennen andere Staaten ihre Grenzen schuetzen? Wieso kann
und darf ausgerechnet die Murksel-Junta das nicht?
Weil die Verantwortung für unsere Grenzen der EU übertragen wurde?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wieso gibt es keine Campingvergewaltiger und Maedchenmoerder
aus dem Morgenland in Polen oder Ungarn?
Woher weisst Du das?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
Es war eine Notlage. Man hätte vorsorgen können, aber nicht gegen die
"kämpferische" rot-grüne Multikulti-Naivität.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Loool. Maerchenstunde des Koelner Stadtanzuenders.
BTW, selbst wenn dieser unsinn stimmen wuerde, welchen Sinn macht es dann,
zusaetzlich zu den einheimischen Verbrechern auch noch auslaendische
Verbrecher zu importieren und auf die Leute loszulassen?
Das ist doch Unfug, Verehrtester. Worauf es ankommt: Diejenigen
wenigen zu erwischen, die kriminell angelegt sind. Aber das ist doch
sogar bei unseren eigenen Mitbürgern schwierig. Sind denn ALLE
Deutschen kriminell, weil einige kriminell sind? Komm doch mal von
Deinen Pauschalierungen runter und schalte Hirn ein.

Grüße,
H.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-06-09 07:24:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Mit eine solchen Argumentation könnte man auch Auschwitz
rechtfertigen.
Dir antisemitischem Hetzer brennen wohl langsam alle Sicherungen durch?
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Und wieso Buergerkrieg durch Grenzschutz?
Weil Linke, Grinke, und Sozen in ihrer grandiosen Naivität auf jeden
eingeschlagen hätten, der damals DAS zu sagen gewagt hätte, was
heute sogar Linke, Grinke, und Sozen sagen.
Bullshit, reine Behauptung und nebenbei irrelevant. Das Chaotengesindel randaliert auch so und braucht dazu keinen bestimmten Grund. Kurz, in Deutschland haette sich NICHTS geaendert, nur, dass eine Million Schwerstkriminelle eben nicht auch noch reingekommen waeren.
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Den kriegen wir eher, wenn die Invasoren weiter hier rein und
rauskoennen, wie sie lustig sind, waehrend sie ihre Gewaltverbrechen
am deutschen Volk verueben.
Es gibt kein Deutsches Volk.
Achja, das heisst in Murkselsprech ja "Jene, die schon laenger hier leben". :-/
Post by Heinz Schmitz
Es gibt aber Viele, die heute Deutsche
sind, und die einem Grundgesetz und einer Verfassung Deutschlands
folgen.
Leider sind die, die noch unserem GG folgen, in der Minderheit. Speziell, was die Regierigen angeht, wuesste ich gerade niemanden, der sich noch ums GG schert. im Gegenteil, die Politkasper brechen und biegen es, wie es ihnen beliebt und nichts geschieht, um das zu aendern.
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können. DA sitzen
doch die Hauptschuldigen, die dazu noch von Linken, Grinken und
Sozen bejubelt werden.
Laecherliche Ausreden.
Wieso koennen andere Staaten ihre Grenzen schuetzen? Wieso kann
und darf ausgerechnet die Murksel-Junta das nicht?
Weil die Verantwortung für unsere Grenzen der EU übertragen wurde?
Es gibt immer noch einen Zoll und einen Bundesgrenzschutz, auch gibt es eine Bundeswehr.
Ok, letztere ist zwar nicht mehr wirklich einsatzbereit, bleiben also Zoll und BGS, die seit Schengen nicht etwa verkleinert wurden, sondern dank immer neuer Repressionen gegen die Buerger aufgestockt wurden. Natuerlich haetten die notfalls die Grenzen dicht machen und eine illegale Masseninvasion verhindern koennen.
Stattdessen gabs den Fuehrerinnenbefehl (ohne jede Rechtsgrundlage), die Grenzen eben nicht weiter zu kontrollieren und jeden hier reininvasieren zu lassen, der grade wollte.
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wieso gibt es keine Campingvergewaltiger und Maedchenmoerder
aus dem Morgenland in Polen oder Ungarn?
Woher weisst Du das?
Naja, das weiss ich daher, weil die EUdSSR diese Staaten ja sogar verklagen will, weil sie keine mohammedanischen Kriminellen importieren wollen.
Das weiss ich, weil ich da Bekannte hab, die entsprechend berichten und sich nur noch entsetzt abwenden, wenn sie sehen, was FDJ-Merkel aus Schland gemacht hat.
Da gibts uebrigens auch noch Volksfeste und Weihnachtsmaerkte ohne Merkel-Legos.
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
Es war eine Notlage. Man hätte vorsorgen können, aber nicht gegen die
"kämpferische" rot-grüne Multikulti-Naivität.
Jaja, immer sind die anderen Schuld am eigenen Versagen und den eigenen Rechtsbruechen.

Dass die FDJ-Merkel selber eine linksgruene Ideologin ist, wird dabei unterschlagen. Und dass die eigentliche Notlage darin besteht, dass wir hier eine linke Einheitspartei namens SEDSPDCxUKiFi an der Macht haben, wird auch mal eben negiert.
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Loool. Maerchenstunde des Koelner Stadtanzuenders.
BTW, selbst wenn dieser unsinn stimmen wuerde, welchen Sinn macht es dann,
zusaetzlich zu den einheimischen Verbrechern auch noch auslaendische
Verbrecher zu importieren und auf die Leute loszulassen?
Das ist doch Unfug, Verehrtester. Worauf es ankommt: Diejenigen
wenigen zu erwischen, die kriminell angelegt sind. Aber das ist doch
sogar bei unseren eigenen Mitbürgern schwierig. Sind denn ALLE
Deutschen kriminell, weil einige kriminell sind? Komm doch mal von
Deinen Pauschalierungen runter und schalte Hirn ein.
Erst mal ist JEDER, der hier illegal einreist, schon aus genau diesem Grund illegal, wer weiterhin illegal hier lebt, ist es auch, da muss gar nicht erst gemordet, vergewaltigt oder geraubt werden.
All jene gehoeren, sofern schon hier, sofort wieder rausgeschmissen und ansonsten erst gar nicht reingelassen.
Die realen, nach GG asylberechtigten Leute machen wenn man es grosszuegig nimmt, maximal einige Prozent der "Neu hinzu gekommenen" aus.
Der Rest gehoert eben wieder heimgeschickt.

Aber da fuer diese Junta Recht und Gesetz nichts mehr bedeuten, bleiben sie halt bis zum St. Nimmerleinstag und selbst schwere Straftaten und Vorstrafenlisten in Telefonbuchformat aendern nichts daran.
Fritz
2018-06-09 07:31:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht
passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten
Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Mit eine solchen Argumentation könnte man auch Auschwitz
rechtfertigen.
Dir antisemitischem Hetzer brennen wohl langsam alle Sicherungen durch?
Wo hat Heinz antisemitsch gehetzt?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Und wieso Buergerkrieg durch Grenzschutz?
Weil Linke, Grinke, und Sozen in ihrer grandiosen Naivität auf
jeden eingeschlagen hätten, der damals DAS zu sagen gewagt hätte,
was heute sogar Linke, Grinke, und Sozen sagen.
Bullshit, reine Behauptung und nebenbei irrelevant. Das
Chaotengesindel randaliert auch so und braucht dazu keinen bestimmten
Grund. Kurz, in Deutschland haette sich NICHTS geaendert, nur, dass
eine Million Schwerstkriminelle eben nicht auch noch reingekommen
waeren.
Eine Million Schwerstkriminelle?
Wo ist der seriöse Nachweis dazu?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Den kriegen wir eher, wenn die Invasoren weiter hier rein und
rauskoennen, wie sie lustig sind, waehrend sie ihre
Gewaltverbrechen am deutschen Volk verueben.
Es gibt kein Deutsches Volk.
Achja, das heisst in Murkselsprech ja "Jene, die schon laenger hier leben". :-/
Post by Heinz Schmitz
Es gibt aber Viele, die heute Deutsche sind, und die einem
Grundgesetz und einer Verfassung Deutschlands folgen.
Leider sind die, die noch unserem GG folgen, in der Minderheit.
Speziell, was die Regierigen angeht, wuesste ich gerade niemanden,
der sich noch ums GG schert. im Gegenteil, die Politkasper brechen
und biegen es, wie es ihnen beliebt und nichts geschieht, um das zu
aendern.
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können. DA
sitzen doch die Hauptschuldigen, die dazu noch von Linken,
Grinken und Sozen bejubelt werden.
Laecherliche Ausreden. Wieso koennen andere Staaten ihre Grenzen
schuetzen? Wieso kann und darf ausgerechnet die Murksel-Junta das
nicht?
Weil die Verantwortung für unsere Grenzen der EU übertragen wurde?
Es gibt immer noch einen Zoll und einen Bundesgrenzschutz, auch gibt
es eine Bundeswehr. Ok, letztere ist zwar nicht mehr wirklich
einsatzbereit, bleiben also Zoll und BGS, die seit Schengen nicht
etwa verkleinert wurden, sondern dank immer neuer Repressionen gegen
die Buerger aufgestockt wurden. Natuerlich haetten die notfalls die
Grenzen dicht machen und eine illegale Masseninvasion verhindern
koennen. Stattdessen gabs den Fuehrerinnenbefehl (ohne jede
Rechtsgrundlage), die Grenzen eben nicht weiter zu kontrollieren und
jeden hier reininvasieren zu lassen, der grade wollte.
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wieso gibt es keine Campingvergewaltiger und Maedchenmoerder aus
dem Morgenland in Polen oder Ungarn?
Woher weisst Du das?
Naja, das weiss ich daher, weil die EUdSSR diese Staaten ja sogar
verklagen will, weil sie keine mohammedanischen Kriminellen
importieren wollen. Das weiss ich, weil ich da Bekannte hab, die
entsprechend berichten und sich nur noch entsetzt abwenden, wenn sie
sehen, was FDJ-Merkel aus Schland gemacht hat. Da gibts uebrigens
auch noch Volksfeste und Weihnachtsmaerkte ohne Merkel-Legos.
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land
gelassen.
Es war eine Notlage. Man hätte vorsorgen können, aber nicht gegen
die "kämpferische" rot-grüne Multikulti-Naivität.
Jaja, immer sind die anderen Schuld am eigenen Versagen und den eigenen Rechtsbruechen.
Dass die FDJ-Merkel selber eine linksgruene Ideologin ist, wird dabei
unterschlagen. Und dass die eigentliche Notlage darin besteht, dass
wir hier eine linke Einheitspartei namens SEDSPDCxUKiFi an der Macht
haben, wird auch mal eben negiert.
Neu mal deinen Kopf zur Seite, damit dein Resthirn zusammenrinnt!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Kriminalität Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste
Tatverdächtige sind Deutsche"
Loool. Maerchenstunde des Koelner Stadtanzuenders. BTW, selbst
wenn dieser unsinn stimmen wuerde, welchen Sinn macht es dann,
zusaetzlich zu den einheimischen Verbrechern auch noch
auslaendische Verbrecher zu importieren und auf die Leute
loszulassen?
Das ist doch Unfug, Verehrtester. Worauf es ankommt: Diejenigen
wenigen zu erwischen, die kriminell angelegt sind. Aber das ist
doch sogar bei unseren eigenen Mitbürgern schwierig. Sind denn
ALLE Deutschen kriminell, weil einige kriminell sind? Komm doch mal
von Deinen Pauschalierungen runter und schalte Hirn ein.
Erst mal ist JEDER, der hier illegal einreist, schon aus genau diesem
Grund illegal, wer weiterhin illegal hier lebt, ist es auch, da muss
gar nicht erst gemordet, vergewaltigt oder geraubt werden. All jene
gehoeren, sofern schon hier, sofort wieder rausgeschmissen und
ansonsten erst gar nicht reingelassen. Die realen, nach GG
asylberechtigten Leute machen wenn man es grosszuegig nimmt, maximal
einige Prozent der "Neu hinzu gekommenen" aus. Der Rest gehoert eben
wieder heimgeschickt.
Aber da fuer diese Junta Recht und Gesetz nichts mehr bedeuten,
bleiben sie halt bis zum St. Nimmerleinstag und selbst schwere
Straftaten und Vorstrafenlisten in Telefonbuchformat aendern nichts
daran.
Wo existiert in Westeuropa eine Junta?
Ich kenne keine, in der Sprachdeutung von dir.
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-06-09 08:07:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten
Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Mit eine solchen Argumentation könnte man auch Auschwitz
rechtfertigen.
Dir antisemitischem Hetzer brennen wohl langsam alle Sicherungen durch?
Wo hat Heinz antisemitsch gehetzt?
...
Fuer den Alpentoelpel ist es also keine antisemitische Hetze, die Shoa dadurch zu verharmlosen, indem man sie mit Grenzschutz gegen kriminelle Auslaender vergleicht.

Warum wundert mich das nicht? Der Alpentoelpel war ja auch ganz begeistert von Nazi Glatzis Vorschlag, Menschen mit ueberdurchschnittlichem Gehalt in KZs zu sperren oder gleich zu ermorden.
Heinz Schmitz
2018-06-09 13:39:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Fuer den Alpentoelpel ist es also keine antisemitische Hetze,
die Shoa dadurch zu verharmlosen, indem man sie mit Grenzschutz
gegen kriminelle Auslaender vergleicht.
Du schreibst absoluten Unfug.
Ich vergleiche lediglich Deine und Habakuks Haltung mit der Haltung
der damaligen Nazis. Was Ihr hier völlig undifferenziert gegen
"Musels und Pallis" inszeniert, hat ausserordentlich grosse Nähe
zu dem, was Nazis damals gegen Juden inszeniert haben.
Wer gegen Antisemitismus ist, muss dagegen Stellung beziehen.

Grüße,
H.
Siegfrid Breuer
2018-06-09 14:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Ich vergleiche lediglich Deine und Habakuks Haltung mit der Haltung
der damaligen Nazis.
Faszinierend! Aber bei den Volksverraetern merkst Du nix!
--
Post by Heinz Schmitz
Aber wenn Arschloecher Rechtfertigungen benoetigen, dann ist ihnen alles
recht, was ihrer Weltsicht dienlich ist - bloss nicht darueber nachdenken!
[Ohlemacher erlaeutert die wichtigsten Grundlagen seines unnachahmlichen
Diskussionsstils in <***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
fridolin
2018-06-09 20:38:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Wer gegen Antisemitismus ist, muss dagegen Stellung beziehen.
Du hast schon mal geschaut was Semiten sind? BTW eine Sprachgruppe,
Araber!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-06-11 12:45:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Fuer den Alpentoelpel ist es also keine antisemitische Hetze,
die Shoa dadurch zu verharmlosen, indem man sie mit Grenzschutz
gegen kriminelle Auslaender vergleicht.
Du schreibst absoluten Unfug.
Ich vergleiche lediglich Deine und Habakuks Haltung mit der Haltung
der damaligen Nazis. Was Ihr hier völlig undifferenziert gegen
"Musels und Pallis" inszeniert, hat ausserordentlich grosse Nähe
zu dem, was Nazis damals gegen Juden inszeniert haben.
Wer gegen Antisemitismus ist, muss dagegen Stellung beziehen.
Bullshit, die Musels sind nun mal nicht die "neuen Juden" (also Verfolgte) sondern die neuen Nazis (Verfolger, Moerder, Unterdruecker).

Es gibt KEIN EINZIGES Muselland, in dem so etwas wie die Menschenrechte geachtet werden oder es buergerliche Freiheiten fuer alle gibt.
Das kommt daher, dass Mohammedanismus nun mal eben KEINE Religion oder Rasse ist, sondern eine zutiefst faschistische Gewaltideologie.
Heinz Schmitz
2018-06-11 13:04:34 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Fuer den Alpentoelpel ist es also keine antisemitische Hetze,
die Shoa dadurch zu verharmlosen, indem man sie mit Grenzschutz
gegen kriminelle Auslaender vergleicht.
Du schreibst absoluten Unfug.
Ich vergleiche lediglich Deine und Habakuks Haltung mit der Haltung
der damaligen Nazis. Was Ihr hier völlig undifferenziert gegen
"Musels und Pallis" inszeniert, hat ausserordentlich grosse Nähe
zu dem, was Nazis damals gegen Juden inszeniert haben.
Wer gegen Antisemitismus ist, muss dagegen Stellung beziehen.
Bullshit, die Musels sind nun mal nicht die "neuen Juden" (also Verfolgte)
sondern die neuen Nazis (Verfolger, Moerder, Unterdruecker).
Die Zionisten halten Palästina besetzt. Wie die Nazis betreiben sie
Ostpolitik durch Besiedlung. Sie errichteten einen "Staat der Juden",
wie die Nazis einen Staat der Arier.
Und "Musels und Pallis, Türkenschläger und Araberkuffnucken" werden
von Dir und Habakuk zu Untermenschen degradiert.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Es gibt KEIN EINZIGES Muselland, in dem so etwas wie die
Menschenrechte geachtet werden oder es buergerliche Freiheiten
fuer alle gibt.
Deinen Postings nach hast Du von "Menschenrechten" auch noch nicht
viel mitbekommen :-).
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Das kommt daher, dass Mohammedanismus nun mal eben KEINE
Religion oder Rasse ist, sondern eine zutiefst faschistische
Gewaltideologie.
Ach ja? Und wie war das mit den Kreuzzügen?

Grüße,
H.
klaus r.
2018-06-11 13:18:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am Mon, 11 Jun 2018 05:45:27 -0700 (PDT)
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Fuer den Alpentoelpel ist es also keine antisemitische Hetze,
die Shoa dadurch zu verharmlosen, indem man sie mit Grenzschutz
gegen kriminelle Auslaender vergleicht.
Du schreibst absoluten Unfug.
Ich vergleiche lediglich Deine und Habakuks Haltung mit der Haltung
der damaligen Nazis. Was Ihr hier völlig undifferenziert gegen
"Musels und Pallis" inszeniert, hat ausserordentlich grosse Nähe
zu dem, was Nazis damals gegen Juden inszeniert haben.
Wer gegen Antisemitismus ist, muss dagegen Stellung beziehen.
Bullshit, die Musels sind nun mal nicht die "neuen Juden" (also
Verfolgte) sondern die neuen Nazis (Verfolger, Moerder,
Unterdruecker).
Es gibt KEIN EINZIGES Muselland, in dem so etwas wie die
Menschenrechte geachtet werden oder es buergerliche Freiheiten fuer
alle gibt. Das kommt daher, dass Mohammedanismus nun mal eben KEINE
Religion oder Rasse ist, sondern eine zutiefst faschistische
Gewaltideologie.
In wie vielen "Muselländern" war der unser Russenaufhalter von der Elbe,
dass er das so einfach behaupten kann?
Ansonsten könnte man dir beipflichten, deine Amifreunde haben alles in
ihrer Macht Stehende dazu beigetragen, dass es in den von ihnen
überfallenen Ländern nun drunter und drüber geht.
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Interessante Meinungen auch von http://www.freiewelt.net/
Franz Conradi
2018-06-11 14:13:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 11.06.2018 um 14:45 schrieb Frank "Bullenscheißer" Schaffer:

[...]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Es gibt KEIN EINZIGES Muselland, in dem so etwas wie die Menschenrechte geachtet werden oder es buergerliche Freiheiten fuer alle gibt.
Das kommt daher, dass Mohammedanismus nun mal eben KEINE Religion oder Rasse ist, sondern eine zutiefst faschistische Gewaltideologie.
-----------------snip-------------
Altes Testament
1.Samuel 18,27
da machte sich David auf und zog mit seinen Männern hin und schlug 200
Mann unter den Philistern. Und David brachte ihre Vorhäute, und man
legte sie dem König vollzählig vor, damit er Schwiegersohn des Königs
werde. Da gab ihm Saul seine Tochter Michal zur Frau.
-----------------snap--------------
J.Malberg
2018-06-11 14:14:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Franz Conradi
-----------------snip-------------
Altes Testament
1.Samuel 18,27
da machte sich David auf und zog mit seinen Männern hin und schlug 200
Mann unter den Philistern. Und David brachte ihre Vorhäute, und man
legte sie dem König vollzählig vor, damit er Schwiegersohn des Königs
werde. Da gab ihm Saul seine Tochter Michal zur Frau.
-----------------snap--------------
Das ist das Alte Testament und nicht mehr für Christen gültig!

Würde das alte Testament noch bindend sein, müßten noch regelmäßig Widder als Brandopfer gebracht werden!
Fritz
2018-06-10 07:24:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten
Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote
Maedchen mitten im Land.
Mit eine solchen Argumentation könnte man auch Auschwitz
rechtfertigen.
Dir antisemitischem Hetzer brennen wohl langsam alle Sicherungen durch?
Wo hat Heinz antisemitsch gehetzt? ...
Fuer den Alpentoelpel ist es also keine antisemitische Hetze, die
Shoa dadurch zu verharmlosen, indem man sie mit Grenzschutz gegen
kriminelle Auslaender vergleicht.
Wo? MID?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Warum wundert mich das nicht? Der Alpentoelpel war ja auch ganz
begeistert von Nazi Glatzis Vorschlag, Menschen mit
ueberdurchschnittlichem Gehalt in KZs zu sperren oder gleich zu
ermorden.
Wo? MID?

Lügen-Schaffer,
den Nachweis dazu bist noch immer schuldig!

Bis dahin giltst du als böswilliger Lügner und Verleumder!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Heinz Schmitz
2018-06-09 13:33:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Mit eine solchen Argumentation könnte man auch Auschwitz
rechtfertigen.
Dir antisemitischem Hetzer brennen wohl langsam alle Sicherungen durch?
Dir Netanyahu-Troll sind schon seit langem die Argumente ausgegangen?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Und wieso Buergerkrieg durch Grenzschutz?
Weil Linke, Grinke, und Sozen in ihrer grandiosen Naivität auf jeden
eingeschlagen hätten, der damals DAS zu sagen gewagt hätte, was
heute sogar Linke, Grinke, und Sozen sagen.
Bullshit, reine Behauptung und nebenbei irrelevant.
Wie "irrelevant" das ist, konntest Du auch in dieser NG miterleben.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Den kriegen wir eher, wenn die Invasoren weiter hier rein und
rauskoennen, wie sie lustig sind, waehrend sie ihre Gewaltverbrechen
am deutschen Volk verueben.
Es gibt kein Deutsches Volk.
Achja, das heisst in Murkselsprech ja "Jene, die schon laenger hier leben". :-/
Nö. Es heisst: Diejenigen, die die deutsche Staatsbürgerschaft haben.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Es gibt aber Viele, die heute Deutsche
sind, und die einem Grundgesetz und einer Verfassung Deutschlands
folgen.
Leider sind die, die noch unserem GG folgen, in der Minderheit.
Woher weisst Du das?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können. DA sitzen
doch die Hauptschuldigen, die dazu noch von Linken, Grinken und
Sozen bejubelt werden.
Laecherliche Ausreden.
Wieso koennen andere Staaten ihre Grenzen schuetzen? Wieso kann
und darf ausgerechnet die Murksel-Junta das nicht?
Weil die Verantwortung für unsere Grenzen der EU übertragen wurde?
Es gibt immer noch einen Zoll und einen Bundesgrenzschutz, auch gibt es eine Bundeswehr.
Die Zollhäuschen wurden abgebaut, und die Bundeswehr darf im Inneren
nicht eingesetzt werden.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wieso gibt es keine Campingvergewaltiger und Maedchenmoerder
aus dem Morgenland in Polen oder Ungarn?
Woher weisst Du das?
Naja, das weiss ich daher, weil die EUdSSR diese Staaten ja sogar verklagen
will, weil sie keine mohammedanischen Kriminellen importieren wollen.
Und das soll jetzt genau WAS beweisen?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Das weiss ich, weil ich da Bekannte hab, die entsprechend berichten
Vor Gericht heisst das: Vom Hörensagen. Und beweist nichts.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
Es war eine Notlage. Man hätte vorsorgen können, aber nicht gegen die
"kämpferische" rot-grüne Multikulti-Naivität.
Jaja, immer sind die anderen Schuld am eigenen Versagen und den eigenen Rechtsbruechen.
Nö.
Es war und ist objektiv so. Wer will den grossen Familien-Nachzug?
Wer will "offene Grenzen"?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Dass die FDJ-Merkel selber eine linksgruene Ideologin ist, wird dabei
unterschlagen.
Unfug. Merkel muss mit einer Koalition regieren. Hätteste anders
gewählt, würde es anders aussehen.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Loool. Maerchenstunde des Koelner Stadtanzuenders.
BTW, selbst wenn dieser unsinn stimmen wuerde, welchen Sinn macht es dann,
zusaetzlich zu den einheimischen Verbrechern auch noch auslaendische
Verbrecher zu importieren und auf die Leute loszulassen?
Das ist doch Unfug, Verehrtester. Worauf es ankommt: Diejenigen
wenigen zu erwischen, die kriminell angelegt sind. Aber das ist doch
sogar bei unseren eigenen Mitbürgern schwierig. Sind denn ALLE
Deutschen kriminell, weil einige kriminell sind? Komm doch mal von
Deinen Pauschalierungen runter und schalte Hirn ein.
Erst mal ist JEDER, der hier illegal einreist, schon aus genau diesem
Grund illegal, wer weiterhin illegal hier lebt, ist es auch, da muss gar
nicht erst gemordet, vergewaltigt oder geraubt werden.
All jene gehoeren, sofern schon hier, sofort wieder rausgeschmissen
und ansonsten erst gar nicht reingelassen.
https://www.auswanderung-rlp.de/emigration-in-der-ns-zeit/allgemeines-juedische-auswanderung.html
"In den 30er Jahren herrschte weltweit immer noch eine
Wirtschaftskrise. Daher waren die Zeiten, in denen man die
politischen oder religiösen Flüchtlinge unterstützt und mit
offenen Armen aufgenommen hatte, längst vorüber. Im 19. und
beginnenden Jahrhundert hatten zahlreiche überseeische
Staaten noch die Einwanderung in dem Bestreben zu forcieren
versucht ihre gewaltigen Gebiete zu erschließen und zu
bevölkern. Diese Politik gehörte jedoch der Vergangenheit an.
Kein Staat wollte in solch wirtschaftlich schwierigen Zeiten
sein eigenes Proletariat durch mittellose Immigranten
vergrößern. Es ist eine besondere Tragik für die Juden, dass
die nationalsozialistische Machtübernahme in eine Zeit fiel,
in der die Auswanderungsmöglichkeiten wegen der weltweiten
Krise so gering waren wie niemals zuvor."
... Die "Reichsfluchtsteuer" sowie andere auf die
wirtschaftliche Vernichtung zielende Verordnungen wurden
nicht zuletzt deswegen erlassen, weil man die Juden völlig
verarmt ins Ausland schicken wollte. Die Nazis hofften, somit
den Antisemitismus zu exportieren, wenn die verarmten Juden
in ihren Emigrationsländern zum sozialen Problem würden.
Die ablehnende Haltung vieler Länder war Wasser auf den
Mühlen der NS-Propaganda. So höhnte Hitler in einer Rede vom
30. Januar 1939: "Es ist ein beschämendes Schauspiel, heute
zu sehen, wie die ganze Welt der Demokratie vor Mitleid
trieft, den armen gequälten jüdischen Volk gegenüber allein
hartherzig verstockt bleibt angesichts der dann doch
offenkundigen Pflicht, zu helfen.""
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Die realen, nach GG asylberechtigten Leute machen wenn man es
grosszuegig nimmt, maximal einige Prozent der "Neu hinzu gekommenen" aus.
Der Rest gehoert eben wieder heimgeschickt.
Richtig, Du Genius. Das Problem besteht aber gerade darin, diesen
"maximal einige" Prozente ausmachenden Teil herauszufinden. Und
die Herkunftsländer dazu zu bringen, den Rest zurück zu nehmen.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Aber da fuer diese Junta Recht und Gesetz nichts mehr bedeuten,
bleiben sie halt bis zum St. Nimmerleinstag und selbst schwere
Straftaten und Vorstrafenlisten in Telefonbuchformat aendern nichts daran.
Unfug. Versuch einfach mal, wieder auf den Teppich zurück zu kommen.

Grüße,
H.
Fritz
2018-06-10 07:27:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Die realen, nach GG asylberechtigten Leute machen wenn man es
grosszuegig nimmt, maximal einige Prozent der "Neu hinzu gekommenen" aus.
Der Rest gehoert eben wieder heimgeschickt.
Richtig, Du Genius. Das Problem besteht aber gerade darin, diesen
"maximal einige" Prozente ausmachenden Teil herauszufinden. Und
die Herkunftsländer dazu zu bringen, den Rest zurück zu nehmen.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Aber da fuer diese Junta Recht und Gesetz nichts mehr bedeuten,
bleiben sie halt bis zum St. Nimmerleinstag und selbst schwere
Straftaten und Vorstrafenlisten in Telefonbuchformat aendern nichts daran.
Unfug. Versuch einfach mal, wieder auf den Teppich zurück zu kommen.
Das wird beim panzer.schießprügel.brüller aber schwer fallen, der bewegt
sich meistens doch schon 'unterirdisch' tief!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Fritz
2018-06-09 07:24:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Mit eine solchen Argumentation könnte man auch Auschwitz
rechtfertigen.
Eben!
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Und wieso Buergerkrieg durch Grenzschutz?
Weil Linke, Grinke, und Sozen in ihrer grandiosen Naivität auf jeden
eingeschlagen hätten, der damals DAS zu sagen gewagt hätte, was
heute sogar Linke, Grinke, und Sozen sagen.'Linke, Grinke, und Sozen' - dein üblicher Rückfall in die 'Steinzeit'
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Den kriegen wir eher, wenn die Invasoren weiter hier rein und
rauskoennen, wie sie lustig sind, waehrend sie ihre Gewaltverbrechen
am deutschen Volk verueben.
Es gibt kein Deutsches Volk. Es gibt aber Viele, die heute Deutsche
sind, und die einem Grundgesetz und einer Verfassung Deutschlands
folgen.
Eben, das gilt auch für jedes zivilisierte Land Europas genau so!
Nur wollen das einige in Polen, Ungarn, etc. nicht einsehen.
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können. DA sitzen
doch die Hauptschuldigen, die dazu noch von Linken, Grinken und
Sozen bejubelt werden.
Laecherliche Ausreden.
Wieso koennen andere Staaten ihre Grenzen schuetzen? Wieso kann
und darf ausgerechnet die Murksel-Junta das nicht?
Weil die Verantwortung für unsere Grenzen der EU übertragen wurde?
Und wer ist diese EU denn? So gesehen muss sich jeder Innenminister
jedes EU Staates selbst an die Nase fassen. In Brüssel groß reden und zu
Hause umfallen (das will die EU ich wollte ja eh nicht).

Die EU sind wir Alle, schon vergessen?
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wieso gibt es keine Campingvergewaltiger und Maedchenmoerder
aus dem Morgenland in Polen oder Ungarn?
Woher weisst Du das?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
Es war eine Notlage. Man hätte vorsorgen können, aber nicht gegen die
"kämpferische" rot-grüne Multikulti-Naivität.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Loool. Maerchenstunde des Koelner Stadtanzuenders.
BTW, selbst wenn dieser unsinn stimmen wuerde, welchen Sinn macht es dann,
zusaetzlich zu den einheimischen Verbrechern auch noch auslaendische
Verbrecher zu importieren und auf die Leute loszulassen?
Das ist doch Unfug, Verehrtester. Worauf es ankommt: Diejenigen
wenigen zu erwischen, die kriminell angelegt sind. Aber das ist doch
sogar bei unseren eigenen Mitbürgern schwierig. Sind denn ALLE
Deutschen kriminell, weil einige kriminell sind? Komm doch mal von
Deinen Pauschalierungen runter und schalte Hirn ein.
Wie sollte panzer.schaffer es anstellen, sein Hirn einzuschalten?
Dir ist es diesmal sogar mal gelingen.
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Bernd Kohlhaas
2018-06-09 08:25:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo,

"Heinz Schmitz" schrieb
Post by Heinz Schmitz
Es gibt kein Deutsches Volk.
Falsch!
Post by Heinz Schmitz
Es gibt aber Viele, die heute Deutsche sind,
Ein deutscher Ausweis macht noch keinen zum Deutschen
Post by Heinz Schmitz
und die einem Grundgesetz und einer Verfassung Deutschlands
folgen.
Eine Verfassung haben wir nicht.
Und unserem Grundgesetz folgen viele NICHT, auch wenn man ihnen einen
deutschen Pass gegeben hat.

Oder andersherum: ein deutscher Pass macht noch lange keinen wirklich
deutsch!
Ein deutscher Pass macht noch lange keinen integrationswillig!
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können.
Wozu haben wir dann überhaupt noch eine Merkel?
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Laecherliche Ausreden.
Wieso koennen andere Staaten ihre Grenzen schuetzen? Wieso kann
und darf ausgerechnet die Murksel-Junta das nicht?
Weil die Verantwortung für unsere Grenzen der EU übertragen wurde?
Wieso kann Ungarn seine Grenzen schützen?
Weil die dortige Regierung Eier in der Hose hat!
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wieso gibt es keine Campingvergewaltiger und Maedchenmoerder
aus dem Morgenland in Polen oder Ungarn?
Woher weisst Du das?
Ist doch logisch:
Weil sie keine Vergewaltiger und Mörder importiert haben!
--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
Heinz Schmitz
2018-06-09 14:31:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Kohlhaas
Post by Heinz Schmitz
Es gibt kein Deutsches Volk.
Falsch!
Wieso?
Post by Bernd Kohlhaas
Post by Heinz Schmitz
Es gibt aber Viele, die heute Deutsche sind,
Ein deutscher Ausweis macht noch keinen zum Deutschen
Wer ist denn Deiner Meinung nach "deutsch"? Und wieviele Jahre muss
man leben, um endlich "deutsch" sein zu können?
Post by Bernd Kohlhaas
Post by Heinz Schmitz
und die einem Grundgesetz und einer Verfassung Deutschlands
folgen.
Eine Verfassung haben wir nicht.
Und unserem Grundgesetz folgen viele NICHT, auch wenn man ihnen einen
deutschen Pass gegeben hat.
Oder andersherum: ein deutscher Pass macht noch lange keinen wirklich
deutsch!
Ein deutscher Pass macht noch lange keinen integrationswillig!
Ich stimme Dir insoweit zu, als der Deutschen Staatsbürgerschaft durch
die "Doppelte Staatsbürgerschaft" inflationärer Wertverlust zugefügt
wurde. Grundsätzlich gibt es aber wohl kein anderes Kriterium dafür,
wer Deutscher ist.
Post by Bernd Kohlhaas
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können.
Wozu haben wir dann überhaupt noch eine Merkel?
Um nicht Schulz oder Nahles zu haben, und um ein Mindestmass an
Kontinuität und Vernuft am Ruder geniessen zu können.
Post by Bernd Kohlhaas
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Laecherliche Ausreden.
Wieso koennen andere Staaten ihre Grenzen schuetzen? Wieso kann
und darf ausgerechnet die Murksel-Junta das nicht?
Weil die Verantwortung für unsere Grenzen der EU übertragen wurde?
Wieso kann Ungarn seine Grenzen schützen?
Weil die dortige Regierung Eier in der Hose hat!
Ich habe schon verschiedentlich die Idee der Umverteilung von
Zuwanderern kritisiert. Was Ungarn und Polen betrifft, ist die Debatte
allerdings nur von theoretischem Wert, da kaum einer der Zuwanderer
dorthin will.

Allerdings sehe ich auch eine Verpflichtung zur Leistung von Asyl. Wir
können das Problem nicht den Südländern allein überlassen. Meiner
Meinung nach gehört dazu aber eine rechtlich einwandfreie Erkennung
derer, denen Asyl zusteht. Wie der BAMF-Skandal jetzt zeigt, fehlt es
jedoch immer noch daran, wie schon bei der rot-grünen Visa-Affäre:

https://www.focus.de/politik/deutschland/chronologie_aid_91641.html
"25.04.2005
Die Union wirft der Bundesregierung vor, durch die zeitweise
Liberalisierung der Visa- Vergabe massenhaft illegale
Einreise vor allem aus GUS-Staaten ermöglicht zu haben"
Post by Bernd Kohlhaas
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wieso gibt es keine Campingvergewaltiger und Maedchenmoerder
aus dem Morgenland in Polen oder Ungarn?
Woher weisst Du das?
Weil sie keine Vergewaltiger und Mörder importiert haben!
Wie jetzt?:
http://www.fr.de/politik/gender/gewalt-gegen-frauen-polen-setzt-auf-haerte-auch-gegen-opfer-a-1394940
"26.11.2017
In Polen sterben jährlich mehrere hundert Frauen durch die
Hand ihrer Partner."

https://www.tagesspiegel.de/politik/vor-allem-paedophile-und-vergewaltiger-polens-justiz-stellt-sexualstraftaeter-datenbank-ins-netz/20806280.html
"02.01.2018
Das polnische Justizministerium hat ein Register mit Namen
und Fotos von rund 800 verurteilten Sexualstraftätern online
gestellt. ... Es handele sich vor allem um Pädophile, die
Kinder unter dem 15 Lebensjahr missbraucht hätten, sowie
->> besonders brutale Vergewaltiger, hieß es."

https://knoema.de/atlas/Polen/topics/Kriminalit%C3%A4tsstatistiken/K%C3%B6rperverletzung-Entf%C3%BChrung-Raub-Vergewaltigung/Vergewaltigungen-auf-nationaler-Ebene-Anzahl
"Polen - Vergewaltigungen auf nationaler Ebene, Anzahl"
[2003 - 2015 ]

Sollte Polen dann nicht auch Österreichern die Einreise verbieten?
http://www.taz.de/!5475380/
"?
Polnische Polizeiakten legen nahe, dass Österreichs Skiheld
Toni Sailer eine Frau vergewaltigt hat. Funktionäre und
Politiker deckten ihn."

https://derstandard.at/2000072293048/Der-Akt-Toni-Sailer-Wie-man-einen-fallenden-Stern-auffaengt
"17. Jänner 2018
Akt Toni Sailer: Wie man einen fallenden Stern auffängt"

https://www.stern.de/panorama/toni-sailer--die-stern-enthuellungen-von-1975-im-original-7828974.html
"19. Januar 2018
Vergewaltigungsskandal um Toni Sailer kocht wieder hoch"
https://asset3.stern.de/producing/2018/PDF/stern-1975-nr-11-Wien-ToniSailer.pdf

Sind jetzt auch alle Ösis Vergewaltiger?

Grüße,
H.
Siegfrid Breuer
2018-06-09 15:34:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Wer ist denn Deiner Meinung nach "deutsch"?
http://archive.today/c68n6

Deutsche sind Angehörige des deutschen Volkes, aus Deutschland
stammende Personen beziehungsweise Personen deutscher Abstammung;
heute etwa 100 Mio. Im Sinne des Grundgesetzes ist Deutscher, 'wer die
deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder
Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte
oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande
vom 31. 12. 1937 Aufnahme gefunden hat' (Artikel 116 Absatz 1 GG). Als
Deutsche gelten demnach außer den Bürgern der Bundesrepublik
Deutschland auch viele Aussiedler, die, sofern sie nicht schon
aufgrund des Artikels 116 GG die deutsche Staatsangehörigkeit
besitzen, nach den Staatsangehörigkeitsgesetzen Anspruch auf
Verleihung der deutschen Staatsbürgerschaft haben.

Geschichte: Germanische Zeit: Von Deutschen, nach Herkunft und Sprache
ein Teil der Germanen, die sich nach einer komplizierten, noch nicht
völlig erforschten Ethnogenese seit etwa der Eisenzeit (1. Jahrtausend
v. Chr.) nach Mitteleuropa ausbreiteten, kann man erst sprechen,
nachdem bei und nach der Teilung des Fränkischen Reichs in den
germanischen 'Stämmen' der östlichen Reichshälfte das Bewusstsein
einer politischen Zusammengehörigkeit entstanden war (deutsch). Die
Deutschen schieden sich nach Sprache (deutsche Sprache) und Recht
(deutsches Recht), später auch nach ihrer Geschichte von den
'Welschen' der romanischen Welt; dieser Vorgang begann Mitte des 9.
Jahrhunderts und war im Wesentlichen nach einem Jahrhundert
abgeschlossen. Die Vorstellung einer gemeinsamen Abstammung der
Deutschen entstand erst im 11. Jahrhundert. Selbst das Heilige
Römische Reich (deutscher Nation) bedeutete nur eine zeitlich,
ständisch und räumlich bedingte einigende Idee.

Die Deutschen gliederten sich seit jeher in Siedlungseinheiten
('Stämme'), von denen einige bis in die germanische Zeit
zurückzuverfolgen sind. Nach der Völkerwanderung siedelten in dem
heute von Deutsch Sprechenden bewohnten Gebiet folgende Großstämme:
die Alemannen beiderseits des Oberrheins, die Bayern zwischen dem
Böhmerwald, den Alpen bis zur Enns und zum Lech, die Franken
beiderseits des Mittel- und Niederrheins, die Thüringer zwischen dem
Main und dem Harz, die Sachsen zwischen der Elbe und dem Niederrhein,
die Friesen auf den Nordseeinseln und an der Küste.

Karolingerzeit bis Ostsiedlung: In der Karolingerzeit (7./8.-10.
Jahrhundert) begann die Neusiedlung in Gestalt der Rodung, um die
wachsende Bevölkerung aufzunehmen. Diese 'innere Kolonisation' ist
dann jahrhundertelang in die Wälder und Berge vorgetrieben worden.
Hierzu trat etwa gleichzeitig die 'äußere Kolonisation', der teils
friedliche, teils kriegerische Erwerb von Gebieten außerhalb der
Grenzen des Reiches ('Marken'), besonders in den während der
Völkerwanderung den Slawen überlassenen Gebieten (deutsche
Ostsiedlung). Die Neusiedlung jenseits der alten Ostgrenze zwischen
dem 10. und 14. Jahrhundert zog große Bevölkerungsteile aus den alten
Stammesgebieten (Altsiedelland, -gebiet) ab, die in den neuen
Siedlungsräumen mit der einheimischen Bevölkerung (v. a. Slawen) zu
den Neustämmen zusammenwuchsen.

Mit der deutschen Ostsiedlung erfolgte die Eindeutschung der Länder
Österreich, Kärnten, Steiermark, Obersachsen, Schlesien, Brandenburg,
Mecklenburg, Pommern, Preußen und der Randgebiete Böhmens und Mährens.
Über diesen geschlossenen Bereich hinaus entstanden größere und
kleinere Siedlungskerne weit nach Osteuropa hinein vom Baltikum bis
zum Schwarzen Meer.

Dreißigjähriger Krieg bis Zweiter Weltkrieg: Die (im Verhältnis zur
damaligen Bevölkerungszahl) größten Bevölkerungsverluste erlitten die
Deutschen im Dreißigjährigen Krieg. 1618 betrug die Bevölkerung etwa
20 Mio. (diese Zahl wurde erst gegen 1800 wieder erreicht). Vom Ende
des 17. Jahrhunderts bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts kamen hierzu
Neusiedlungen im Osten, in Ungarn (Siebenbürger Sachsen, Sathmarer und
Banater Schwaben, Karpatendeutsche, Donauschwaben),
Brandenburg-Preußen und Russland (Wolga- beziehungsweise
Russlanddeutsche).

Die nach absoluten Zahlen größten Bevölkerungsverluste erlitten die
Deutschen mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges seit 1944. Aus dem
Gebiet des Deutschen Reiches östlich von Oder und Neiße, aus Böhmen
und Mähren, aber auch aus den anderen deutschen Siedlungsgebieten in
Osteuropa wurden rund 13 Mio. Deutsche vertrieben, viele fanden den
Tod (Angaben schwankend; nach Erhebungen von 1950 oft mit etwa 2,1
Mio. angegeben, wird diese Zahl in der neueren Forschung stark
relativiert; Umsiedlung, Vertriebene). Der Krieg selbst hatte über 5
Mio. Tote gefordert.

Wandlungen des Begriffs Deutsche: Durch die historisch-politische
Entwicklung (Ausscheiden der Schweizer seit dem 15., der Niederländer
seit dem 16. Jahrhundert, der Österreicher seit 1866, Gründung des
Deutschen Reichs von 1871, Zerfall Österreich-Ungarns 1918,
Gebietsverluste des Deutschen Reichs 1919) haben sich Einengungen des
Begriffs 'Deutsche' und neue Sonderbegriffe ergeben. So hat man
'deutsch' bevorzugt auf die Staatsbürger des Deutschen Reichs
(Reichsdeutsche) angewendet, neben denen die Österreicher standen; in
der Schweiz wurde der Begriff 'deutschsprachig' üblich; innerhalb
Österreich-Ungarns (1867-1918) war im amtlichen Gebrauch 'deutsch' mit
'deutschsprachig' identisch.

Unter Binnendeutschen (Inlandsdeutsche) verstand man in der Regel die
deutschen Staatsangehörigen. Die außerhalb der deutschen Reichsgrenzen
lebenden Deutschen wurden Auslandsdeutsche genannt; dazu gehörten die
im Ausland wohnenden deutschen Staatsangehörigen
(Auslandsreichsdeutsche) sowie die im Ausland lebenden Deutschen
fremder Staatsangehörigkeit, die Deutsch sprachen und ihre deutsche
Abstammung betonten. 1933-45 wurde besonders für die Deutschen, die
jenseits der östlichen Reichsgrenze wohnten und nicht die deutsche
Staatsangehörigkeit besaßen, die Bezeichnung 'Volksdeutsche'
verwendet.

Geschichte der deutschen Volksgruppen: Jenseits der Grenzen des
Deutschen Reichs von 1937 lebten zahlreiche deutsche Volksgruppen, zum
größten Teil direkt an der Grenze und damit in Verbindung zur
deutschen Kultur, zum kleineren Teil räumlich von ihr getrennt in
Osteuropa oder Übersee. Jenseits der Ostgrenze werden räumlich und
geschichtlich drei Gruppen unterschieden: 1) die seit dem Mittelalter
vom Baltikum bis nach Siebenbürgen, im Übrigen meist an der
Reichsgrenze siedelnden Deutschen; 2) die im 17. bis 19. Jahrhundert
in Streusiedlungen nach Südosteuropa vorgedrungenen Deutschen; 3) die
im 18. und 19. Jahrhundert ebenfalls in einzelnen Gruppen in
Nordosteuropa angesiedelten Deutschen. Dazu kam der deutsche
Auswandererstrom nach Übersee im 19. und 20. Jahrhundert.

Deutsche in Ost- und Südosteuropa: Memelland, Danzig, Oberschlesien
etc.: Aus der Zeit der großen Ostsiedlung (etwa 1100 bis etwa 1350)
stammten die Deutschen im Memelland und in Danzig, in Oberschlesien,
um Bielitz und Teschen, in Böhmen (mit Prag), Mähren, Schlesien und
der Slowakei, in Österreich (schon seit dem 8. Jahrhundert), im
angrenzenden Westungarn, in Südkärnten, in der Untersteiermark und in
Krain. Westpreußen und Posen wurden damals nur teilweise mit Deutschen
besiedelt. Starke Gruppen kamen ins Baltikum (Estland und Lettland,
Deutschbalten) und nach Siebenbürgen.

Die Deutschen im Memelgebiet, in Danzig, Westpreußen (Pommerellen),
Posen und Ostoberschlesien lebten bis 1918 im Königreich Preußen. Die
meisten Deutschen des Memelgebiets flohen Ende Juli 1944. In den
preußischen Provinzen Westpreußen und Posen lebten ebenfalls seit dem
13. und 14. Jahrhundert Deutsche, vom Deutschen Orden beziehungsweise
von den polnischen Fürsten ins Land gerufen. Schon 1919 sank ihre Zahl
durch Wegzug und durch Ausweisung. Viele der östlich von Oder und
Neiße lebenden Deutschen flüchteten 1944/45 in das westliche und
mittlere Deutschland (zur heutigen Lage Polendeutsche).

Sudetendeutsche u. a.: Die Sudetendeutschen aus den habsburgischen
Kronländern Böhmen, Mähren und Österreichisch-Schlesien bildeten nach
den Österreichern, die heute eine eigenständige nationale Identität
besitzen, die zweitgrößte deutsche Volksgruppe unmittelbar jenseits
der Grenzen des Deutschen Reiches. Nach ihrer Vertreibung auf der
Basis der BeneÜ-Dekrete und des Potsdamer Abkommens vom 2. 8. 1945
kamen sie v. a. in die amerikanisch und die sowjetisch besetzte Zone
Deutschlands sowie nach Österreich. Etwa 250 000 Deutsche blieben im
Land. Ein ähnliches Schicksal erlitten die Deutschen in der Slowakei
(Zips), die seit dem 13. und 14. Jahrhundert als Bergleute nach
Oberungarn gekommen waren. In der 1919 an (das spätere) Jugoslawien
gefallenen Untersteiermark (Marburg an der Drau) und in dem 1919 an
Italien gekommenen Kanaltal (Südkärnten) leben nur noch geringe Reste
von Deutschen. Aus dem Mittelalter stammten auch die deutschen
Sprachinseln in Krain, die ebenfalls 1919 an Jugoslawien kamen;
während des Zweiten Weltkriegs wurden 15 000 Deutsche aus den Gebieten
von Gottschee und Laibach ins Deutsche Reich umgesiedelt.

Siebenbürger Sachsen: Die größte der vom geschlossenen deutschen
Sprachgebiet getrennten Gruppen war seit der Mitte des 12.
Jahrhunderts die der Siebenbürger Sachsen. Ab 1944 flüchtete ein Teil
von ihnen nach Deutschland und Österreich beziehungsweise teilte das
Schicksal aller Rumäniendeutschen; besonders ab 1989 (bis 1993/94)
ging ihre Zahl in Rumänien durch Auswanderung nach Deutschland stark
zurück.

Ungarn-, Karpaten- und Rumäniendeutsche: Nach den Türkenkriegen
entstanden im habsburgischen Ungarn mehrere Siedlungsgebiete der
Ungarndeutschen, dann der Banater Schwaben, der Deutschen in der
Batschka, der 'Schwäbischen Türkei', in Slawonien ('Donauschwaben'),
im Gebiet von Sathmar und im späteren Karpatorussland
(Karpatendeutsche). Nach der ersten Teilung Polens (1772) traten
hierzu deutsche Streusiedlungen in Galizien und der Bukowina, dazu die
im 19. Jahrhundert entstandenen deutschen Siedlungen in Altrumänien,
der Dobrudscha und an der ehemaligen Militärgrenze in Bosnien. Während
die Deutschen im Kerngebiet Ungarns nach 1918 dort verblieben, wurde
das Banat auf Ungarn, Rumänien und Jugoslawien verteilt, die Batschka
auf die beiden Letzteren, Sathmar und die Bukowina fielen an Rumänien,
Slawonien und Bosnien an Jugoslawien, Karpatorussland an die
Tschechoslowakei, Galizien an Polen. Die Mehrzahl der Ungarndeutschen
wurde 1945/46 (nach dem Potsdamer Abkommen vom 2. 8. 1945)
ausgesiedelt beziehungsweise vertrieben; nur etwa 270 000 blieben im
Land. Die Rumäniendeutschen (v. a. Siebenbürger Sachsen) kamen während
des Zweiten Weltkriegs durch Umsiedlungsverträge nach Deutschland und
Österreich oder wurden (wie auch viele Ungarn- und
Jugoslawiendeutsche) ab Dezember 1944 zur Zwangsarbeit in die
Sowjetunion verschleppt; nur etwa die Hälfte der deportierten
Deutschen (über 700 000; v. a. Jugendliche und Frauen) kehrten zurück,
zum Teil erst in den 50er-Jahren. Aus Jugoslawien wurden während des
Zweiten Weltkriegs die Deutschen in Bosnien und 'Restserbien'
ebenfalls ins Deutsche Reich umgesiedelt. Aus dem Banat und der
Batschka kamen nach 1945 zahlreiche Flüchtlinge und Vertriebene hinzu,
die besonders im westlichen Teil Deutschlands und in Österreich
aufgenommen wurden. Die Deutschen in Galizien wurden 1940 zumeist in
das Deutsche Reich umgesiedelt (um 65 000; Vertragsumsiedler).

Russland-, Bessarabien- und Wolhyniendeutsche: Vom Ende des 18.
Jahrhunderts bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden neue
Siedlungen von Deutschen in Russland. So kamen 1763-67 unter Katharina
II. zu günstigen Bedingungen Deutsche in die Kirgisensteppe an der
Wolga, seit 1787 in die Ukraine. Der dortige Zuzug wurde erneut durch
Zar Alexander I. gefördert (1804-09), desgleichen seit 1814 der in das
den Türken abgenommene Bessarabien (Bessarabiendeutsche); auf die Krim
und in das Land nördlich und südlich des Kaukasus kamen ebenfalls
Deutsche. Auch in Polen setzte im 18. Jahrhundert eine neue deutsche
Siedlungsbewegung ein (größte Streusiedlung: Lodz); sie ging nach den
Teilungen Polens im russischen Herrschaftsgebiet weiter und endete in
Kongresspolen erst mit der Bauernbefreiung 1861. Von Kongresspolen aus
wurden in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts die Siedlungen im Cholmer
und Lubliner Land, v. a. aber in Wolhynien (Wolhyniendeutsche)
gegründet. Schließlich kam es noch zu einer privaten bäuerlichen
Siedlung von Deutschen in Litauen, meist von Ostpreußen aus.

Die 1944 nach Deutschland geflüchteten 220 000 Russlanddeutschen
wurden nach 1945 zum Teil (aus der sowjetischen Besatzungszone) in das
Innere der Sowjetunion verschleppt. Das gleiche Schicksal erlitten die
seit 1920 im rumänischen Staatsverband lebenden Bessarabiendeutschen.
Von den Deutschen in den 1920/21 an Polen gefallenen ehemaligen
deutschen Gebieten wurden nach dem 'Polenfeldzug' 1939 170 000 aus
Wolhynien und Ostpolen umgesiedelt, meist in die damaligen Reichsgaue
Wartheland und Danzig-Westpreußen.

Deutsche in Übersee: Schon 1608 (Jamestown, Virginia) beginnend, kam
es 1683 in Pennsylvania zur ersten größeren geschlossenen Siedlung von
Deutschen in den USA (Germantown; 'Pennsylvania Dutch'); v. a. aber im
19. Jahrhundert, besonders stark seit 1848, wanderten viele Deutsche
in die USA aus (Deutsch-Amerikaner) und wurden im amerikanischen
'Schmelztiegel' assimiliert. In Kanada begann um 1750 eine anfangs
geringe Siedlung durch Deutsche, die im 19. Jahrhundert, dann zu
Beginn des 20. Jahrhunderts und nach 1945 wesentlich an Umfang zunahm.
Schon seit dem 17. Jahrhundert wanderten Deutsche auch nach Mittel-
und v. a. Südamerika aus, wo sich - anders als in den USA - deutsche
Sprache und Kultur in geschlossenen und Streusiedlungen erhalten
haben. V. a. in Brasilien wanderten seit 1824 (Sao Leopoldo),
verstärkt nach 1850 (Blumenau), viele Deutsche (zumeist ehemalige
Russlanddeutsche) ein. Heute leben sie meist in den Staaten Rio Grande
do Sul, Santa Catarina, Sao Paulo und Parana. In Argentinien wurde
1836 die erste deutsche Ansiedlung gegründet; bedeutend wurde die
deutsche Einwanderung aber erst Ende der 1880er-Jahre, ein neuer Zuzug
kam nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg ins Land. In Chile siedelten
sich die ersten Deutschen zwischen 1846 und 1876 sowie 1882-90 an, u.
a. 1850 bei Valdivia und in der Provinz Chiloe, später dann auch in
Santiago, Valparaiso und Concepcion.

In die anderen Erdteile sind nur wenige Deutsche ausgewandert. In
Australien, nach ersten deutschen Siedlern schon ab 1788/90, begann
eine größere deutsche Einwanderung um 1838; bis 1914 war es neben der
britischen die zweitstärkste Besiedlung. In Afrika siedelten Deutsche
schon mit den Buren. In den Schutzgebieten des Deutschen Reiches
(1883/84-1918) war klimatisch nur Deutsch-Südwestafrika für eine
bodenständige deutsche Besiedlung geeignet, die sich dort auch
erhalten hat (Namibiadeutsche).
--
Post by Heinz Schmitz
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Heinz Schmitz
2018-06-11 12:22:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Heinz Schmitz
Wer ist denn Deiner Meinung nach "deutsch"?
http://archive.today/c68n6
Deutsche sind Angehörige des deutschen Volkes, .... [lang, lang]
Das liest sich wie eine EULA von MS$ (End User License Agreement),
oder das Sozialgesetzbuch :-).

Ausserdem ist ein "Volk" immer sowas wie ein Bienenvolk, und da
kannste kaum ein Land finden, wo die Bevölkerung so ist.

Grüße,
H.
fridolin
2018-06-09 20:34:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Wer ist denn Deiner Meinung nach "deutsch"? Und wieviele Jahre muss man
leben, um endlich "deutsch" sein zu können?
Es geht nicht um die Zeit, man ist Deutscher weil man deutsche Vorfahren
hat, Eltern, Großeltern und so weiter. Egal wo man lebt und geboren wurde.

Das man auch Deutscher werden kann, spielt dabei keine Rolle.
Heinz Schmitz
2018-06-11 12:25:36 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by fridolin
Wer ist denn Deiner Meinung nach "deutsch"? Und wieviele Jahre muss man
leben, um endlich "deutsch" sein zu können?
Es geht nicht um die Zeit, man ist Deutscher weil man deutsche Vorfahren
hat, Eltern, Großeltern und so weiter. Egal wo man lebt und geboren wurde.
Das man auch Deutscher werden kann, spielt dabei keine Rolle.
Vergleiche
https://de.wikipedia.org/wiki/Ariernachweis
"... ein von Staats- und Regierungsbehörden geforderter
Nachweis (beglaubigte Ahnentafel) einer "rein arischen
Abstammung" aus der "arischen Volksgemeinschaft".
Grüße,
H.
Siegfrid Breuer
2018-06-09 14:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Mit eine solchen Argumentation könnte man auch Auschwitz
rechtfertigen.
Wieso, wollten die Opfer alle deutsche Maedchen umbringen? Ihr labert
euch eine Scheisse zusammen, wenn ihr kein Bein auf die Erde kriegt!
--
Post by Heinz Schmitz
Nix koennen diskutieren, nur blabbern, wie Kindergarten, Rassel in
Sandkasten - rassel rassel.
[Ottmar Ohlemacher macht Einschraenkungen bzgl. seines
Niveaus in <11pd0h7lmvus2$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2018-06-09 14:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Schau an, Panzertoelpel! Dieselbe Idee hatte ich gerade auch!
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer die gleichen Interessen hat wie ich, der ist gerne eingeladen,
sich auch als "Allgemeinheit" zu fuehlen...
[Ottmar Ohlemacher in <1fyjaqyhs7q8s$.m15el91s05h6$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Odin
2018-06-09 17:28:26 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser ein paar tote Invasorenan der Grenze, als tote Maedchen mitten im Land.
Und wieso Buergerkrieg durch Grenzschutz? Den kriegen wir eher, wenn die Invasoren weiter hier rein und rauskoennen, wie sie lustig sind, waehrend sie ihre Gewaltverbrechen am deutschen Volk verueben.
Du wirst mir langsam unheimlich, Jude Schaffer! DAS wollte ich Nazi doch genau so schreiben!!!
Wenn du SO weiter machst treffen wir uns womöglich noch mit der Waffe in der Hand an der Bürgerkriegsfron GEGEN die Muselinvasoren!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können. DA sitzen
doch die Hauptschuldigen, die dazu noch von Linken, Grinken und
Sozen bejubelt werden.
Laecherliche Ausreden.
Wieso koennen andere Staaten ihre Grenzen schuetzen? Wieso kann und darf ausgerechnet die Murksel-Junta das nicht?
Weil WIR die nur deutschen Nazis sind, Schaffer???
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wieso gibt es keine Campingvergewaltiger und Maedchenmoerder aus dem Morgenland in Polen oder Ungarn?
Weil die keine Gehirnwäsche durch die Sieger und ihre Lügen erleiden mußten!
Das war jetzt aber einfach.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
Sie hat ihn sogar noch mit dem Familiennachzug aufgefordert zu kommen!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Loool. Maerchenstunde des Koelner Stadtanzuenders.
Oder aber nur Paßdeutsche...
WARUM fallen aber keine anderen Ethnien in Deutschland derartig massiv mit
solchen bestialischen Verbrechen auf? Weil sie keine Musels und Neger sind!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
BTW, selbst wenn dieser unsinn stimmen wuerde, welchen Sinn macht es dann, zusaetzlich zu den einheimischen Verbrechern auch noch auslaendische Verbrecher zu importieren und auf die Leute loszulassen?
Hmmmm...welchen Sinn macht es denn ausgerechnet jemanden der gerade so etwas geschrieben hat nach etwas wie dem Sinn zu fragen!?
Solchen gefährlichen Idioten stellt man keine Fragen mehr, denen haut man nur noch passende Antworten um ihre spitzen Ohren!
J.Malberg
2018-06-09 06:55:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
So what?

Und wenn es 10.000 Tote an der Grenze gewesen wäre, Deutschland wäre geschützt worden. Versucht mal Illegal z. B. die USA Grenze zu übertreten, da wird auch von der Schusswaffe gebrauch gemacht.

Merkel hat Deutschland verraten!
Hans
2018-06-09 08:04:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
So what?
Und wenn es 10.000 Tote an der Grenze gewesen wäre, Deutschland wäre geschützt worden. Versucht mal Illegal z. B. die USA Grenze zu übertreten, da wird auch von der Schusswaffe gebrauch gemacht.
Merkel hat Deutschland verraten!
Und ist leider noch immer nicht im Knast und vor Gericht.

Hans
Reinhard Pfeiffer
2018-06-09 11:02:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
So what?
Und wenn es 10.000 Tote an der Grenze gewesen wäre, Deutschland wäre geschützt worden.
Das Problem liegt doch im Mittelmeer.
Spanien, Italien und Deutschland hätten genug Marineschiffe, um die
Flüchtlingsboote abzufangen, zu zerstören und den Inhalt wieder
zurück an die Herkunftsküsten zu schippern.
Stattdessen haben die Marineeinheiten Kreuzfahrtschiffe gespielt
und Massentransporte nach Italien gemacht.
Sowas spricht sich doch ruckzuck weltweit herum.
Idiotischer geht es nicht mehr.
Jetzt müssen 500 Mio. Europäer die Folgen dieses Schwachsinns
auf unbestimmte Zeit aushalten oder auch nicht.

Es fragt sich, wer diesen "Kreuzfahrtbefehl" an die Marine erteilt
hat.
--
Gruß Reinhard
Bernd Kohlhaas
2018-06-09 11:13:13 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hallo,

"Reinhard Pfeiffer" schrieb
Post by Reinhard Pfeiffer
Jetzt müssen 500 Mio. Europäer die Folgen dieses Schwachsinns
auf unbestimmte Zeit aushalten oder auch nicht.
.... und per Steuern erarbeiten/finanzieren!
--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
Hans
2018-06-09 07:59:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Ausserdem hätte Merkel gegen Brüssel garnix tun können. DA sitzen
doch die Hauptschuldigen, die dazu noch von Linken, Grinken und
Sozen bejubelt werden.
Post by J.Malberg
Merkel hat den ganzen kriminellen Abschaum ins Land gelassen.
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Gewiß, denn noch sind in Deutschland die genuinen Deutschen in der
großen Mehrzahl. Doch brauchen wir deswegen noch die Verbrecher aus dem
Orient?


Hans
Heinz Schmitz
2018-06-09 16:04:51 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Hans
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Gewiß, denn noch sind in Deutschland die genuinen Deutschen in der
großen Mehrzahl. Doch brauchen wir deswegen noch die Verbrecher aus dem
Orient?
Du willst wirklich behaupten, die Mehrzahl der Zuwanderer seien
Verbrecher? Doch wohl nicht.

Grüße,
H.
noebbes
2018-06-09 16:23:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Hans
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Gewiß, denn noch sind in Deutschland die genuinen Deutschen in der
großen Mehrzahl. Doch brauchen wir deswegen noch die Verbrecher aus dem
Orient?
Du willst wirklich behaupten, die Mehrzahl der Zuwanderer seien
Verbrecher? Doch wohl nicht.
Nein, nicht doch. Die meisten sind nur Glücksritter, Sozialschmarotzer,
Asylbetrüger, illegal Einreisende...
Hans
2018-06-09 16:34:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Hans
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Gewiß, denn noch sind in Deutschland die genuinen Deutschen in der
großen Mehrzahl. Doch brauchen wir deswegen noch die Verbrecher aus dem
Orient?
Du willst wirklich behaupten, die Mehrzahl der Zuwanderer seien
Verbrecher? Doch wohl nicht.
Nein, behaupte ich nicht. Doch ist ein zugewanderter Verbrecher schon
einer zu viel.

Hans
Odin
2018-06-09 17:30:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Hans
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
"06.03.17
Kriminalität
Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste Tatverdächtige sind
Deutsche"
Gewiß, denn noch sind in Deutschland die genuinen Deutschen in der
großen Mehrzahl. Doch brauchen wir deswegen noch die Verbrecher aus dem
Orient?
Du willst wirklich behaupten, die Mehrzahl der Zuwanderer seien
Verbrecher? Doch wohl nicht.
Aber JA doch! Die Mehrzahl ist mit krimineller Energie illegal eingesickert und
schon deswegen sind sie Verbrecher!

Noch mehr solcher Fragen?
fridolin
2018-06-09 20:27:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by Hans
Post by Heinz Schmitz
https://www.ksta.de/nrw/kriminalitaet-drastisch-mehr-
vergewaltigungen----meiste-tatverdaechtige-sind-deutsche-26148532
Post by Heinz Schmitz
Post by Hans
Post by Heinz Schmitz
"06.03.17
Kriminalität Drastisch mehr Vergewaltigungen - Meiste
Tatverdächtige
Post by Heinz Schmitz
Post by Hans
Post by Heinz Schmitz
sind Deutsche"
Gewiß, denn noch sind in Deutschland die genuinen Deutschen in der
großen Mehrzahl. Doch brauchen wir deswegen noch die Verbrecher aus dem
Orient?
Du willst wirklich behaupten, die Mehrzahl der Zuwanderer seien
Verbrecher? Doch wohl nicht.
Yep, 100% sind das! Illegaler Grenzübertritt ist eine Straftat, also sind
es Verbrecher!
Siegfrid Breuer
2018-06-09 14:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Besser tote Kuffnucken am Grenzzaun als tote Maedels im Land!
Und dann haetten wir Buergerkrieg zwischen Baerchenschmeissern
und intelligenten Menschen? Der wuerde ganz sicher nicht so
krass gewesen sein, wie der, der uns noch bevorsteht.
--
Post by Heinz Schmitz
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
fridolin
2018-06-09 20:24:10 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Warum Bürgerkrieg? Man hätte nur die 1000 Toten entsorgen müssen oder für
eine Weile den Gestank und die Fliegen/etc ertragen. Die Natur hätte sich
vorbildlich um den Bio-Abfall gekümmert.

Bürgerkrieg wird es in 2-3 Jahren geben, weil man eben nicht die Grenzen
geschützt hat, sondern alles genauso will!

Wer glaubt die Küstenwache/Marine von Italien wäre nicht in der Lage
gewesen mit einigen NGO-Kutern und Schlauchbooten fertig zu werden, dem
kann man auch nicht mehr helfen...;-(
Heinz Schmitz
2018-06-11 12:38:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by fridolin
Post by Heinz Schmitz
Post by J.Malberg
Hätte Merkel die Grenze schützen lassen wäre das nicht passiert.
Dann lägen jetzt 1000 Tote am Grenzzaun und wir hätten Bürgerkrieg.
Warum Bürgerkrieg? Man hätte nur die 1000 Toten entsorgen müssen
Vergleiche
https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%B6tungsdelikte_an_der_Startbahn_West
"Der damals 33-jährige Andreas E., Mitglied einer autonomen
Gruppe, feuerte während einer Versammlung gegen die damals
bereits seit drei Jahren in Betrieb befindliche Startbahn
West 14 Schüsse mit einer Pistole auf Einsatzkräfte der
hessischen Bereitschaftspolizei ab. Ein 43-jähriger und ein
23-jähriger Polizeibeamter starben, sieben weitere wurden
durch die Schüsse verletzt, teilweise schwer."

https://www.ndr.de/kultur/geschichte/chronologie/Heisse-Fracht-der-erste-Castor-Transport-nach-Gorleben,erstercastortransport100.html
"Deutschland im Aufruhr", schreibt die "Neue Zürcher Zeitung"
nach dem ersten Castor-Transport ins niedersächsische
Gorleben."

http://www.taz.de/!5134770/
"Der Konflikt um das Bahngroßprojekt Stuttgart 21 ist
eskaliert. Mit einem Großaufgebot der Polizei mit mehreren
Hundertschaften wurde am Donnerstagvormittag gegen 11 Uhr
versucht, Absperrgitter in den Mittleren Schlosspark
anzuliefern. Dabei kam es zu heftigen Zusammenstößen von
Demonstranten mit der Polizei."

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1056626.g-protest-strassenschlachten-im-schanzenviertel.html
"G20-Protest: Straßenschlachten im Schanzenviertel"

Frau Petry wurde von den Medien schon deshalb geschlachtet, weil sie,
von Reportern bedrängt, schliesslich einräumte, man müsse im Notfalle
auch Gewalt einsetzen.

Grüße,
H.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-06-08 06:44:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
"Wir Hetzer" haben von Anfang an davor gewarnt, dieses Fickilantengesindel ueberhaupt ins Land einsickern zu lassen. "Wir Hetzer" sind ganz sicher nicht mitschuldig an den ganzen Morden, Vergewaltigungen, Messereien und anderen Bereicherungen durch eure Goldstuecke, Alpentoelpel.

IHR Willkommensbeklatschten seid es, die diese Zustaende zu verantworten haben, IHR solltet euch schaemen und wenigstens so tun, als haettet ihr etwas aus der Invasion und ihren blutigen Folgen gelernt, anstatt diejenigen, die vor diesen Folgen warnten, zu beschimpfen.
Fritz
2018-06-08 07:15:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
"Wir Hetzer"
Das ist nun eine völlig passende Titulierung deinereiner selbst!

Und du heulst mit den Rechtspopulistischen Kreischern im Chor!
Somit auch mit Glatze Glahe! Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Siegfrid Breuer
2018-06-08 13:41:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
"Wir Hetzer"
Das ist nun eine völlig passende Titulierung deinereiner selbst!
Dein Artgenosse, die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding nimmt auch nur immer die paar
Woerter wahr, die ihm einen Harten machen, Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2018-06-09 06:42:01 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
"Wir Hetzer"
Das ist nun eine völlig passende Titulierung deinereiner selbst!
Was an "

"Wir Hetzer" haben von Anfang an davor gewarnt, dieses Fickilantengesindel ueberhaupt ins Land einsickern zu lassen. "Wir Hetzer" sind ganz sicher nicht mitschuldig an den ganzen Morden, Vergewaltigungen, Messereien und anderen Bereicherungen durch eure Goldstuecke, Alpentoelpel.

IHR Willkommensbeklatschten seid es, die diese Zustaende zu verantworten haben, IHR solltet euch schaemen und wenigstens so tun, als haettet ihr etwas aus der Invasion und ihren blutigen Folgen gelernt, anstatt diejenigen, die vor diesen Folgen warnten, zu beschimpfen.

"

hast Du nicht verstanden, Alpentoelpel?
Post by Fritz
Und du heulst mit den Rechtspopulistischen Kreischern im Chor!
Somit auch mit Glatze Glahe! Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!
Leute, die es nicht akzeptieren wollen, dass sich hier auslaendische Schwerverbrecher ins gemachte Nest setzen und Leute abmurksen, sind also "rechtspopulistische Kreischer" fuer euch hirnamputierte Komsomolzen?

Gut, dann ist das eben so, kann ich mit leben. Nicht leben kann Susanna, dank eurer "Willkommenskultur", die selbst den schlimmsten Abschaum der Welt hier reinlaesst und ihn auf die Bevoelkerung, die man durch immer absurdere Waffenverbote nebenbei wehrlos macht, loslaesst.

Ihr seid nicht viel weniger Abschaum wie dieser Ali und die anderen Messermusels.
Fritz
2018-06-09 07:26:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Am 07.06.18 um 18:56 schrieb J.Malberg: Wie abscheulich von
euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für euereiner
politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
"Wir Hetzer"
Das ist nun eine völlig passende Titulierung deinereiner selbst!
Was an "
"Wir Hetzer" haben von Anfang an davor gewarnt, dieses
Fickilantengesindel ueberhaupt ins Land einsickern zu lassen. "Wir
Hetzer" sind ganz sicher nicht mitschuldig an den ganzen Morden,
Vergewaltigungen, Messereien und anderen Bereicherungen durch eure
Goldstuecke, Alpentoelpel.
IHR Willkommensbeklatschten seid es, die diese Zustaende zu
verantworten haben, IHR solltet euch schaemen und wenigstens so tun,
als haettet ihr etwas aus der Invasion und ihren blutigen Folgen
gelernt, anstatt diejenigen, die vor diesen Folgen warnten, zu
beschimpfen.
"
hast Du nicht verstanden, Alpentoelpel?
Post by Fritz
Und du heulst mit den Rechtspopulistischen Kreischern im Chor!
Somit auch mit Glatze Glahe! Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!
Leute, die es nicht akzeptieren wollen, dass sich hier auslaendische
Schwerverbrecher ins gemachte Nest setzen und Leute abmurksen, sind
also "rechtspopulistische Kreischer" fuer euch hirnamputierte
Komsomolzen?
Gut, dann ist das eben so, kann ich mit leben. Nicht leben kann
Susanna, dank eurer "Willkommenskultur", die selbst den schlimmsten
Abschaum der Welt hier reinlaesst und ihn auf die Bevoelkerung, die
man durch immer absurdere Waffenverbote nebenbei wehrlos macht,
loslaesst.
Ihr seid nicht viel weniger Abschaum wie dieser Ali und die anderen Messermusels.
Ich lass deinen (zum Himmel stinkenden) Ausdünstungen mal unkommentiert
stehen, gell panzer.tölpel!

fup°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
J.Malberg
2018-06-09 07:29:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Am 07.06.18 um 18:56 schrieb J.Malberg: Wie abscheulich von
euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für euereiner
politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
"Wir Hetzer"
Das ist nun eine völlig passende Titulierung deinereiner selbst!
Was an "
"Wir Hetzer" haben von Anfang an davor gewarnt, dieses
Fickilantengesindel ueberhaupt ins Land einsickern zu lassen. "Wir
Hetzer" sind ganz sicher nicht mitschuldig an den ganzen Morden,
Vergewaltigungen, Messereien und anderen Bereicherungen durch eure
Goldstuecke, Alpentoelpel.
IHR Willkommensbeklatschten seid es, die diese Zustaende zu
verantworten haben, IHR solltet euch schaemen und wenigstens so tun,
als haettet ihr etwas aus der Invasion und ihren blutigen Folgen
gelernt, anstatt diejenigen, die vor diesen Folgen warnten, zu
beschimpfen.
"
hast Du nicht verstanden, Alpentoelpel?
Post by Fritz
Und du heulst mit den Rechtspopulistischen Kreischern im Chor!
Somit auch mit Glatze Glahe! Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!
Leute, die es nicht akzeptieren wollen, dass sich hier auslaendische
Schwerverbrecher ins gemachte Nest setzen und Leute abmurksen, sind
also "rechtspopulistische Kreischer" fuer euch hirnamputierte
Komsomolzen?
Gut, dann ist das eben so, kann ich mit leben. Nicht leben kann
Susanna, dank eurer "Willkommenskultur", die selbst den schlimmsten
Abschaum der Welt hier reinlaesst und ihn auf die Bevoelkerung, die
man durch immer absurdere Waffenverbote nebenbei wehrlos macht,
loslaesst.
Ihr seid nicht viel weniger Abschaum wie dieser Ali und die anderen Messermusels.
Ich lass deinen (zum Himmel stinkenden) Ausdünstungen mal unkommentiert
stehen, gell panzer.tölpel!
fup°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Lügen Fritzl macht wieder Mimimi!

Mehr kann der Bekloppte eh nicht.
Fritz
2018-06-09 07:32:59 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Ich lass deinen (zum Himmel stinkenden) Ausdünstungen mal unkommentiert
stehen, gell panzer.tölpel!
Malzwerg 'dünstet mit'!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
J.Malberg
2018-06-09 07:36:08 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Fritz
Ich lass deinen (zum Himmel stinkenden) Ausdünstungen mal unkommentiert
stehen, gell panzer.tölpel!
Malzwerg 'dünstet mit'!
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Lügen Fritzl ist einfach nur bekloppt und kann nur Mimimi machen!
Fritz
2018-06-10 07:29:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 09.06.18 um 09:36 schrieb J.Malberg:
....
Malzwerg 'dünstet mit'!

paaast! °°°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
J.Malberg
2018-06-10 07:40:32 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
....
Malzwerg 'dünstet mit'!
paaast! °°°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Lügen Fritzl macht sich mal wieder mit sein Mimimi lächerlich.

Der ist doch genauso bekommt wie damals das Lehrerchen Leps.
Fritz
2018-06-10 07:47:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 10.06.18 um 09:40 schrieb J.Malberg:
....

AfD Fuzzi Malzerg macht das was er kann ... Lügen, Hetzen, Verleumden!°°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
J.Malberg
2018-06-10 07:50:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
....
AfD Fuzzi Malzerg macht das was er kann ... Lügen, Hetzen, Verleumden!°°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Lügen Fritzl macht Mimimi!
Fritz
2018-06-10 08:20:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 10.06.18 um 09:50 schrieb J.Malberg:
....

AfD Fuzzi Malzerg macht immer wieder das was er kann ... Lügen, Hetzen,
Verleumden!°°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
J.Malberg
2018-06-10 09:48:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Lügen Fritzl kreischt nur Mimimi.

Hat der Bekloppte wohl als Floskeltaste.
Fritz
2018-06-10 15:13:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 10.06.18 um 11:48 schrieb J.Malberg:
......

Wie wärs mal 100 bis 200 deiner 'best of in usenet' an deine
Standesvertretung zu senden, die wäre sicherlich sehr 'happy' darüber!

°°
--
Fritz ™
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passendes FUP2 nicht
ausgeschlossen):
Alternative Fakten, Postfaktische Wahrheiten, Bunte Sprache,
Populistisches Geplärre, faken, trollen, pöbeln, usw.
Odin
2018-06-09 17:15:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
"Wir Hetzer" haben von Anfang an davor gewarnt, dieses Fickilantengesindel ueberhaupt ins Land einsickern zu lassen. "Wir Hetzer" sind ganz sicher nicht mitschuldig an den ganzen Morden, Vergewaltigungen, Messereien und anderen Bereicherungen durch eure Goldstuecke, Alpentoelpel.
IHR Willkommensbeklatschten seid es, die diese Zustaende zu verantworten haben, IHR solltet euch schaemen und wenigstens so tun, als haettet ihr etwas aus der Invasion und ihren blutigen Folgen gelernt, anstatt diejenigen, die vor diesen Folgen warnten, zu beschimpfen.
Da muß ich dir uneingeschränkt zustimmen!
Siegfrid Breuer
2018-06-08 13:41:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Wie abscheulich von euch das höchst bedauernswerte Opfer nun für
euereiner politische Hetze zu missbrauchen.
Pfui Teufel! Schämt euch in Grund und Boden ihr Hetzer!
Sei Du mal lieber hochzufrieden, dass Du die eigene Beklopptheit nicht
spuerst, kraft derer Du Dir so einen Driss wie oben abquaelen kannst,
Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
Nix koennen diskutieren, nur blabbern, wie Kindergarten, Rassel in
Sandkasten - rassel rassel.
[Ottmar Ohlemacher macht Einschraenkungen bzgl. seines
Niveaus in <11pd0h7lmvus2$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Stinkfried Breuer
2018-06-09 08:10:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
http://www.pi-news.
DEPPENQUELLE! LOL


--

DIE AFD KANN WEG !
Furzmar Ohlemacher
2018-06-09 14:13:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:

Post by Stinkfried Breuer
Post by J.Malberg
http://www.pi-news.
DEPPENQUELLE! LOL
Und zum Googeln bist Du saudumme hochkriminelle asoziale plaerrende
Drecksau nunmal (auch) zu granatenscheissebloed, newahr, Ottmar
Ohlemacher aus Berlin/Wedding:

<https://www.google.de/search?&q="quaelte+susanna">

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>
--
Post by Stinkfried Breuer
Aber Groehlplaerren ist ja so einfach.....
[beschreibt Ottmar Ohlemacher seine 'Dikussionskultur'
in <***@40tude.net>]
- http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever -
Loading...