Discussion:
Feindbild AfD?
(zu alt für eine Antwort)
Siegfrid Breuer
2017-09-13 00:50:00 UTC
Permalink
Raw Message
|Kann es sein, dass Tagesschau.de zunehmend zu einer
|Anti-AfD-Plattform mutiert? Es entsteht der Eindruck als gaebe es
|ausser AfD-Verfehlungen kaum noch etwas zu berichten. Die Artikel
|wirken zudem zunehmend "bemueht". Ich bin kein AfD-Anhaenger, aber
|ich wuerde mir etwas mehr politische Ausgewogenheit von der
|Tagesschau wuenschen, vor allem vor einer Bundestagswahl.

http://meta.tagesschau.de/id/126949/kampagnen-gegen-die-kanzlerin-feindbild-merkel

Das war ein Kommentar zu dieser Dreckschmeisserei vom beliebten
Propagandamedium Nummer Eins, wo rumgeflennt wird, was die arme
arme Rautenbratze alles abkriegt, und voellig verschwiegen wird,
dass _GENAU SOWAS_ gegen die AfD nur zu gerne angewendet wird:

http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/feindbild-merkel-101.html
--
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Stinkfried Breuer
2017-09-13 03:14:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
|Kann es sein, dass Tagesschau.de zunehmend zu einer
|Anti-AfD-Plattform mutiert? Es entsteht der Eindruck als gaebe es
|ausser AfD-Verfehlungen kaum noch etwas zu berichten
Die AFD produziert ja auch nix positives!

Aber jetzt kein MIMIMI!!
Gerd Klein
2017-09-13 04:57:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Stinkfried Breuer
Post by Siegfrid Breuer
|Kann es sein, dass Tagesschau.de zunehmend zu einer
|Anti-AfD-Plattform mutiert? Es entsteht der Eindruck als gaebe es
|ausser AfD-Verfehlungen kaum noch etwas zu berichten
Die AFD produziert ja auch nix positives!
Aber jetzt kein MIMIMI!!
Die ARD produziert ja auch nix positives!

GK
Furzmar Ohlemacher
2017-09-13 13:18:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:

Da er so auf Denunziationen steht, macht ihm doch bitte die Freude:
https://groups.google.com/forum/#!original/de.soc.politik.misc/IfsnY4ZexJA/SxBUN9_4VPgJ
Post by Stinkfried Breuer
Aber jetzt kein MIMIMI!!
Dann halt besser die Luft an, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding.

Da haste ja grad nochmal auf den letzten Druecker die Kurve gekriegt
mit der Unterlassungserklaerung, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding:

http://www.hinterfotz.de/einschreiben.html

Es tut Ottmar Ohlemacher, wohnhaft Schwedenstraße 17, 2. Seitenfl.,
Etage 2, 13357 Berlin/Wedding leid, dass er so bloed war, diese
strafbewehrten dummen Verleumdungen begangen zu haben: (schoen!)

|Hast du auch schon gehoert das dieser Furzmar auf Minderjaehrige steht?
|Dieser anomnyme Furzmar soll hier ja auch schon Kinderpornos verteilen
|Hast du schon mitbekommen das dieser Furzmar Kinderpornos verteilt?
|Kannst du mal aufhoeren deine Kinderpornos zu verteilen ?
|Sag mal kannst du es nicht mal lassen deine Kinderpornos zu verteilen ?
--
Post by Stinkfried Breuer
nicht jeder hat die Begabung, den Schwachsinn in Worte zu fassen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[bruestet sich Ohlemacher in <qptr0yvxvqef$.1d4lzlzj2e8y9$***@40tude.net>
-> http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever! <-
Frank Bügel
2017-09-13 07:13:20 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
|Kann es sein, dass Tagesschau.de zunehmend zu einer
|Anti-AfD-Plattform mutiert? Es entsteht der Eindruck als gaebe es
|ausser AfD-Verfehlungen kaum noch etwas zu berichten. Die Artikel
|wirken zudem zunehmend "bemueht". Ich bin kein AfD-Anhaenger, aber
|ich wuerde mir etwas mehr politische Ausgewogenheit von der
|Tagesschau wuenschen, vor allem vor einer Bundestagswahl.
http://meta.tagesschau.de/id/126949/kampagnen-gegen-die-kanzlerin-feindbild-merkel
Das war ein Kommentar zu dieser Dreckschmeisserei vom beliebten
Propagandamedium Nummer Eins, wo rumgeflennt wird, was die arme
arme Rautenbratze alles abkriegt, und voellig verschwiegen wird,
http://faktenfinder.tagesschau.de/inland/feindbild-merkel-101.html
Patrick Gensing, ein der Kahane-Stiftung nahestehender Meinungsmacher
"gegen Rechts", kann doch gar nicht anders. Früher betrieb er noch ein
eigenes blog. Hier noch eine kleine Begebenheit aus der Rubrik "Juden laden
Juden ein", um sich berichten zu lassen, wie schlimm es in der BRD in
Sachen "Rechtsextremismus" nun schon sei:

"... Zur Debatte stand: "Nicht links, nicht rechts, sondern gegen die da
oben - "Querfront" als Strategie der Neuen Rechten". Als Expert_innen waren
Politologe Prof. Dr. Samuel Salzborn, die Bildungsreferentin Melanie
Hermann sowie der Journalist und Blogger Patrick Gensing der Einladung des
Jüdischen Forums für Demokratie und gegen Antisemitismus und der Amadeu
Antonio Stiftung gefolgt. ..."
https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/aktuelles/2016/nicht-links-nicht-rechts/

In seinem Aufsatz "Umwertung der Werte" (Schinui haarachin, 1898) machte
Achad haAm (Asher Ginsberg) [1] auf einen wesentlichen Aspekt aufmerksam,
der auch für diese Tagesthemen-Rubrik gilt:

"Der große Haufe hört, ohne etwas zu verstehen, wird einen Augenblick
stutzig und - zieht seines Weges. Die wenigen Auserlesenen hören
gleichfalls und verstehen zumindest, WOHER die Stimme kommt..."
http://www.zionismus.info/grundlagentexte/stroemungen/umwertung.htm

[1] http://www.hagalil.com/2017/01/achad-haam/

Ich denke, inzwischen gibt es auch bei den deutschen Tagesschau-Konsumenten
eine gewisse Sensibilität dafür.

MfG Frank
--
"Nur in der gesellschaftspolitischen Auseinandersetzung haben wir Chancen,
respektiert zu werden, unsere Position nicht als Minderheitenposition,
sondern als gesellschaftspolitische Position von Demokraten zu bündeln."
(Michel Friedman, ehemaliger Vorsitzender des EJC, 20.12.2002)
Frank Werner
2017-09-13 08:21:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Das war ein Kommentar zu dieser Dreckschmeisserei vom beliebten
Propagandamedium Nummer Eins, wo rumgeflennt wird, was die arme
arme Rautenbratze alles abkriegt, und voellig verschwiegen wird,
Wurde er gelöscht?

Ich höre ausschließlich ÖR-Sender und bemerke auch eine "Front gegen
Rechts" bei WDR 5 z. B.

Ein alarmierendes Zeichen weil a) offenbar ein bestimmter Einfluss
genommen werden soll und b) weil die AfD laut irgendwelchen Messungen
wohl erhebliches politisches Potenzial hat.

*"Kein Journalist sollte sich mit einer Sache - auch keiner guten -
gemein machen" (Hanns-Joachim Friedrichs)*

AfD-Wähler sind inzwischen in meinem (recht großen) Bekanntenkreis mehr
oder weniger viele vorhanden. Ich habe den Eindruck, es werden immer
mehr. Und sie werden immer offener.

Vom Tierarzt (der sich über die Biohaltung von Tieren aufregt) über den
Handwerkerlehrling (der sich in der Diskothek mit "Nafris" herumschlagen
muss) bis zum Familienvater (der alles mögliche beantragen muss, was
Flüchtlinge angeblich frei erhalten) breitet sich die Palette.

Dass die AfD für mehr Atomkraft ist, die deutsche Musik öfter im Radio
spielen lassen will und das klassische Partner- und Familienbild zurück
haben möchte (und was alles rechtlich gar nicht so einfach ist),
interessiert die Anhänger nicht besonders. Sie sind auch gar nicht dafür
oder dagegen.

Die AfD ist ein One-Trick-Pony, welches auf die Bühne geholt werden
soll, um seinen Trick vorzuführen. Nur erwartet jeder einen anderen Trick.

Die Euro-Thematik übrigens, Gründungsanlass der AfD, interessiert nicht
mal mehr die Wirtschaftsexperten der Anhänger.

FW
Siegfrid Breuer
2017-09-14 01:28:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Post by Siegfrid Breuer
Das war ein Kommentar zu dieser Dreckschmeisserei vom beliebten
Propagandamedium Nummer Eins, wo rumgeflennt wird, was die arme
arme Rautenbratze alles abkriegt, und voellig verschwiegen wird,
Wurde er gelöscht?
Nee, war missverstaendlich formuliert. Pardon.
Post by Frank Werner
Ich höre ausschließlich ÖR-Sender und bemerke auch eine "Front gegen
Rechts" bei WDR 5 z. B.
Die Propagandamedien sind alle gleichgeschaltet.
Post by Frank Werner
Ein alarmierendes Zeichen weil a) offenbar ein bestimmter Einfluss
genommen werden soll und b) weil die AfD laut irgendwelchen Messungen
wohl erhebliches politisches Potenzial hat.
Und was anderes als Diffamierungen hat man denen wohl nicht
entgegenzusetzen.
Post by Frank Werner
*"Kein Journalist sollte sich mit einer Sache - auch keiner guten -
gemein machen" (Hanns-Joachim Friedrichs)*
Ich kenne noch die Zeit, wo es guter Brauch war, dass sich
(Radio)moderatoren einer eigenen Meinung zu enthalten pflegten,
und nur Inhalte rueberzubringen versuchten (Frank Lauffenberg beim
SWF3 war einer der Letzten dieser Sorte), aber heute wird sich auch
bei hochoffiziellen Nachrichtensendungen das Maul zerrissen bis zum
Geht-nicht-mehr.
Post by Frank Werner
AfD-Wähler sind inzwischen in meinem (recht großen) Bekanntenkreis
mehr oder weniger viele vorhanden. Ich habe den Eindruck, es werden
immer mehr. Und sie werden immer offener.
Man kann nur hoffen, dass es Myriaden AfD-Waehler gibt, die ihre
Entscheidung (noch) verschweigen mit Ruecksicht auf Arbeitsplatz
und sozialen Status. Jedenfalls so viele, dass die Volksverraeter
mit dem Faelschen der Wahlen nicht nachkommen.
Die AfD wird zwar auch nicht aus Scheisse Schokolade machen koennen,
aber das Blockparteienpack braucht dringend einen vor den Latz.
Post by Frank Werner
Die AfD ist ein One-Trick-Pony, welches auf die Bühne geholt werden
soll, um seinen Trick vorzuführen. Nur erwartet jeder einen anderen Trick.
Der Trick, die Volksverraeter auszubremsen, reicht, egal, wie der
im Einzelnen performt wird.
Post by Frank Werner
Die Euro-Thematik übrigens, Gründungsanlass der AfD, interessiert
nicht mal mehr die Wirtschaftsexperten der Anhänger.
Kann man wieder hervorholen, wenn die draengerenden Probleme in
Richtung einer Loesung tendieren.
--
Post by Frank Werner
Ich bin nicht Deiner Meinung - kann aber jetzt leider aber auch keinen
100% schluessigen Gegenbeweiss anfuehren.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[rechthabert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Stinkfried Breuer
2017-09-14 04:22:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Man kann nur hoffen, dass es Myriaden AfD-Waehler gibt
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!!!!!

DER WITZ WAR JETZT ECHT GUT !
Furzmar Ohlemacher
2017-09-14 13:43:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:
http://youtu.be/2aOarqTcefQ
Da er so auf Denunziationen steht, macht ihm doch bitte die Freude:
https://groups.google.com/forum/#!original/de.soc.politik.misc/IfsnY4ZexJA/SxBUN9_4VPgJ
Post by Stinkfried Breuer
Post by Siegfrid Breuer
Man kann nur hoffen, dass es Myriaden AfD-Waehler gibt
HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA!!!!!!
DER WITZ WAR JETZT ECHT GUT !
Alles was Du asoziale plaerrende Dumpfbacke nicht ertragen kannst,
erklaerst Du kurzerhand zum "Witz", newahr, Ottmar Ohlemacher aus
Berlin/Wedding? Zum Beispiel, dass Du Ottmar Ohlemacher aus
Berlin/Wedding bist. Toll, wenn man sich so einfach helfen kann.

Da haste ja grad nochmal auf den letzten Druecker die Kurve gekriegt
mit der Unterlassungserklaerung, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding:

http://www.hinterfotz.de/einschreiben.html

Es tut Ottmar Ohlemacher, wohnhaft Schwedenstraße 17, 2. Seitenfl.,
Etage 2, 13357 Berlin/Wedding leid, dass er so bloed war, diese
strafbewehrten dummen Verleumdungen begangen zu haben: (schoen!)

|Hast du auch schon gehoert das dieser Furzmar auf Minderjaehrige steht?
|Dieser anomnyme Furzmar soll hier ja auch schon Kinderpornos verteilen
|Hast du schon mitbekommen das dieser Furzmar Kinderpornos verteilt?
|Kannst du mal aufhoeren deine Kinderpornos zu verteilen ?
|Sag mal kannst du es nicht mal lassen deine Kinderpornos zu verteilen ?
--
Post by Stinkfried Breuer
Dummheit wird bestraft.
[aergert sich Ohlemacher in <aaa68vahhpks$***@40tude.net>]
-> http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever! <-
Frank Werner
2017-09-14 11:18:54 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
Ein alarmierendes Zeichen weil a) offenbar ein bestimmter Einfluss
genommen werden soll und b) weil die AfD laut irgendwelchen Messungen
wohl erhebliches politisches Potenzial hat.
Und was anderes als Diffamierungen hat man denen wohl nicht
entgegenzusetzen.
*Eben*!!

Man könnte sich der Sache ja sachlich nähern, aber nur wenige tun das.
Der Spartensender PHOENIX, der das fortführt, was ARD und ZDF früher so
erfolgreich gemacht hat, ließ Alice Weidel ungekürzt zu Wort kommen
(Sendung "Speed-Dating Politik" gestern Abend).

Ich finde, man kann ihrer Meinung sein oder nicht. Aber anhören sollte
man sie wenigstens. PHOENIX war so mutig und das Abendland ist nicht
untergegangen.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
*"Kein Journalist sollte sich mit einer Sache - auch keiner guten -
gemein machen" (Hanns-Joachim Friedrichs)*
Ich kenne noch die Zeit, wo es guter Brauch war, dass sich
(Radio)moderatoren einer eigenen Meinung zu enthalten pflegten,
und nur Inhalte rueberzubringen versuchten (Frank Lauffenberg beim
SWF3 war einer der Letzten dieser Sorte), aber heute wird sich auch
bei hochoffiziellen Nachrichtensendungen das Maul zerrissen bis zum
Geht-nicht-mehr.
Nee, Laufenberg habe ich in der Kölner Altstadt mal zufällig getroffen.
Er saß neben mir an der Theke und zischte ein Bierchen. "Wenn man im
Radio seine Meinung nicht mehr sagen kann", bemerkte er damals, "dann
höre ich auf, Radio zu machen".

Vorausgegangen war damals (schon etwas her) die fristlose Kündigung von
Elmar Hörig, der einen "schwulenfeindlichen" Witz gemacht hat ("Die Bahn
hat Abteile für Schwule reserviert - da braucht es nun keine Heizung
mehr"). Der Witz kursierte unter meinen schwulen Freunden als witzige
Anekdote und alle lachten darüber. Man war geschockt, dass "Elmi" dafür
vom SWR fristlos gefeuert wurde.

Laufenberg ist inzwischen bei einem Internet-Sender namens "PopStop".
Genau wie Elmar Hörig und Mal Sondock (+ 2009) musste er sich mehr oder
weniger verdingen, um die Brötchen zu bezahlen. Mal machte zuletzt das
Bordradio der "German Wings".

Laufenberg hat sich neulich eine vom Kinderschutzbund eingefangen. Mit
dem Spruch „Wenn wir früher ADHS hatten, haben wir eine geknallt
gekriegt und waren wieder gesund.“. Das ist für jeden Betroffenen zwar
offenkundiger Nonsens aber witzig fanden auch die ADHSler diesen Spruch.

Ich würde mit beiden gern mal sprechen, aber Laufenberg wohnt wieder in
BaWü und Elmi auf Ibiza. Interessanterweise sind beide Anhänger von
diversen Verschwörungsthesen - vielleicht die Rache des Intellektuellen
an der Gesellschaft.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
AfD-Wähler sind inzwischen in meinem (recht großen) Bekanntenkreis
mehr oder weniger viele vorhanden. Ich habe den Eindruck, es werden
immer mehr. Und sie werden immer offener.
Man kann nur hoffen, dass es Myriaden AfD-Waehler gibt, die ihre
Entscheidung (noch) verschweigen mit Ruecksicht auf Arbeitsplatz
und sozialen Status. Jedenfalls so viele, dass die Volksverraeter
mit dem Faelschen der Wahlen nicht nachkommen.
Ich bin seit 20 Jahren Wahlhelfer. Da kann man nichts Wesentliches fälschen.
Post by Siegfrid Breuer
Die AfD wird zwar auch nicht aus Scheisse Schokolade machen koennen,
aber das Blockparteienpack braucht dringend einen vor den Latz.
Das ist die vornehmste Aufgabe der AfD.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
Die AfD ist ein One-Trick-Pony, welches auf die Bühne geholt werden
soll, um seinen Trick vorzuführen. Nur erwartet jeder einen anderen Trick.
Der Trick, die Volksverraeter auszubremsen, reicht, egal, wie der
im Einzelnen performt wird.
So viel wird sie ja nicht bekommen können...
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
Die Euro-Thematik übrigens, Gründungsanlass der AfD, interessiert
nicht mal mehr die Wirtschaftsexperten der Anhänger.
Kann man wieder hervorholen, wenn die draengerenden Probleme in
Richtung einer Loesung tendieren.
Vielleicht.

FW
Siegfrid Breuer
2017-09-15 01:18:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
Post by Siegfrid Breuer
Ich kenne noch die Zeit, wo es guter Brauch war, dass sich
(Radio)moderatoren einer eigenen Meinung zu enthalten pflegten,
und nur Inhalte rueberzubringen versuchten (Frank Lauffenberg
beim SWF3 war einer der Letzten dieser Sorte), aber heute wird
sich auch bei hochoffiziellen Nachrichtensendungen das Maul
zerrissen bis zum Geht-nicht-mehr.
Nee, Laufenberg habe ich in der Kölner Altstadt mal zufällig
getroffen. Er saß neben mir an der Theke und zischte ein Bierchen.
"Wenn man im Radio seine Meinung nicht mehr sagen kann", bemerkte er
damals, "dann höre ich auf, Radio zu machen".
Na, der unterschied aber deutlich zwischen Moderation und
eigene-Meinung-sagen, so, dass man das merkte, waehrend
spaetere Labertaschen sich bei jeder Nachricht die Maeuler
ueber deren Inhalt zerrissen.
Post by Frank Werner
Vorausgegangen war damals (schon etwas her) die fristlose Kündigung
von Elmar Hörig, der einen "schwulenfeindlichen" Witz gemacht hat
Den hamse ja inzwischen auch bei Facebook endgueltig liquidiert.
Post by Frank Werner
Laufenberg ist inzwischen bei einem Internet-Sender namens "PopStop".
Genau wie Elmar Hörig und Mal Sondock (+ 2009) musste er sich mehr
oder weniger verdingen, um die Brötchen zu bezahlen. Mal machte
zuletzt das Bordradio der "German Wings".
Bist Du alt genug, dass Du noch "Atze" von Radio Luxemburg Anfang der
60er kennst? Der ist mit ueber Achtzig immer noch aktiv, und macht
Programm nach der alten Schule:

http://www.radio-atze.de/atze.html
Post by Frank Werner
Laufenberg hat sich neulich eine vom Kinderschutzbund eingefangen.
Mit dem Spruch ?Wenn wir früher ADHS hatten, haben wir eine geknallt
gekriegt und waren wieder gesund.?.
Aehnliches koennte mir auch passieren, wenn ich behaupte, dieser
Meyer hat Anfang der 80er in seiner Diss die Spielsucht erfunden:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Meyer_(Psychologe)#Werke_.28Auswahl.29

Vorher gabs die naemlich noch garnicht.
Post by Frank Werner
Ich bin seit 20 Jahren Wahlhelfer. Da kann man nichts Wesentliches fälschen.
Dann war das also reiner Zufall, wie 2013 die AfD wie festgenagelt bei
4,9% haengenblieb, aber die Doedel von Propagandamedium Nummer eins
zwar brav deren Prozente abgezogen hatten, aber ganz vergessen, sie
einer Blockpartei zuzuschlagen, sodass in der Summe keine 100%
rauskamen:

Loading Image...

Ich kann das garnicht oft genug anfuehren, damit diesmal der Eine
oder Andere auch mal aufpasst. ...nicht das das was aendern wuerde.
Post by Frank Werner
Post by Siegfrid Breuer
Die AfD wird zwar auch nicht aus Scheisse Schokolade machen
koennen, aber das Blockparteienpack braucht dringend einen vor
den Latz.
Das ist die vornehmste Aufgabe der AfD.
Ich bin schon gespannt, wie die Volksverraeter verzweifelt mit
Scheisse werfen werden und keine Hinterfotzigkeit auslassen.
Post by Frank Werner
Post by Siegfrid Breuer
Der Trick, die Volksverraeter auszubremsen, reicht, egal, wie der
im Einzelnen performt wird.
So viel wird sie ja nicht bekommen können...
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
--
Post by Frank Werner
Aber leider ist uns mit Schimpfen nicht geholfen.
[schimpft Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank Werner
2017-09-15 06:54:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
Nee, Laufenberg habe ich in der Kölner Altstadt mal zufällig
getroffen. Er saß neben mir an der Theke und zischte ein Bierchen.
"Wenn man im Radio seine Meinung nicht mehr sagen kann", bemerkte er
damals, "dann höre ich auf, Radio zu machen".
Na, der unterschied aber deutlich zwischen Moderation und
eigene-Meinung-sagen, so, dass man das merkte, waehrend
spaetere Labertaschen sich bei jeder Nachricht die Maeuler
ueber deren Inhalt zerrissen.
Ja, eine journalistische Grundpflicht: Trennung von Meldung und
Kommentar. Aber Laufenberg ist ein Moderator - keine
Nachrichtensprecher. Eine diskrete, aber treffende Meinungsäußerung war
seine Rubrik "Aus Alt mach Neu", die Original-Songs von Covern spielte.

Er war fast immer der Meinung, das Original ist besser als das Cover.
Der Meinung war ich allerdings nicht (Joe Cocker?). Trotzdem tat das
viel zu meiner musikalischen Bildung dazu. :-)
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
Vorausgegangen war damals (schon etwas her) die fristlose Kündigung
von Elmar Hörig, der einen "schwulenfeindlichen" Witz gemacht hat
Den hamse ja inzwischen auch bei Facebook endgueltig liquidiert.
Ja, seine Äußerungen waren auch sehr rechtslastig. Passte gar nicht zu
ihm. Frustabbau, meine ich. Hätte er mal FB genutzt, um seine
intelligenteren Witze zu machen. Das konnte er näcmlich besser.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
Laufenberg ist inzwischen bei einem Internet-Sender namens "PopStop".
Genau wie Elmar Hörig und Mal Sondock (+ 2009) musste er sich mehr
oder weniger verdingen, um die Brötchen zu bezahlen. Mal machte
zuletzt das Bordradio der "German Wings".
Bist Du alt genug, dass Du noch "Atze" von Radio Luxemburg Anfang der
60er kennst? Der ist mit ueber Achtzig immer noch aktiv, und macht
http://www.radio-atze.de/atze.html
Nee, ich bin Jahrgang 1964...da ich aber gern Internet-Radio höre, höre
ich da mal rein.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
Laufenberg hat sich neulich eine vom Kinderschutzbund eingefangen.
Mit dem Spruch ?Wenn wir früher ADHS hatten, haben wir eine geknallt
gekriegt und waren wieder gesund.?.
Aehnliches koennte mir auch passieren, wenn ich behaupte, dieser
https://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Meyer_(Psychologe)#Werke_.28Auswahl.29
Vorher gabs die naemlich noch garnicht.
Solange Leuten geholfen wird, ist mir egal, wer welches Label wohin
klebt :-)
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
Ich bin seit 20 Jahren Wahlhelfer. Da kann man nichts Wesentliches fälschen.
Dann war das also reiner Zufall, wie 2013 die AfD wie festgenagelt bei
4,9% haengenblieb, aber die Doedel von Propagandamedium Nummer eins
zwar brav deren Prozente abgezogen hatten, aber ganz vergessen, sie
einer Blockpartei zuzuschlagen, sodass in der Summe keine 100%
http://www.tipota.de/usenet/verarsche.jpg
Das Endergebnis stimmte aber:

https://de.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahl_2013

Merkwürdig war das damals schon. Es schien wirklich an ein paar tausend
Stimmen zu hängen. Aber Fälschen ist schwierig, weil Tausende von Leuten
am Ergebnis beteiligt sind. Da ist auch niemand, der "den einen Knopf"
drücken kann. Wir wählen zum Glück noch mit Kuli und Papier.
Post by Siegfrid Breuer
Ich kann das garnicht oft genug anfuehren, damit diesmal der Eine
oder Andere auch mal aufpasst. ...nicht das das was aendern wuerde.
Wahlhelfer werden derzeit gesucht...
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank Werner
Post by Siegfrid Breuer
Die AfD wird zwar auch nicht aus Scheisse Schokolade machen
koennen, aber das Blockparteienpack braucht dringend einen vor
den Latz.
Das ist die vornehmste Aufgabe der AfD.
Ich bin schon gespannt, wie die Volksverraeter verzweifelt mit
Scheisse werfen werden und keine Hinterfotzigkeit auslassen.
Die Blaupause gab es schon: gestern berichtete der WDR über die erste
Landtagssitzung (mit AfD). Ich war sehr gespannt und wurde nicht
enttäuscht. Die AfD kam wortwörtlich nur vor, wenn sie Belangloses von
sich gab, anderenfalls wurde sie indirekt zitiert. Die SPD dagegen
durfte auch wortwörtlich Argumente im Bericht unterbringen.

Christian Lindner ist der beste Freund des WDR derzeit und durfte auch
"live" auftreten. Das liegt daran, dass man beim WDR offenbar der
Meinung ist, dass die FDP das kleinere Übel ist. Jede Stimme für die FDP
ist für die AfD verloren.

So wird das in den Medien die nächsten vier Jahre auch laufen: die AfD
wortwörtlich zitieren, wenn sie einen Skandal provoziert. Ansonsten nur
indirekte Rede. Die anderen (Rot + Grün) dagegen treten "live" auf.

Ein alter Trick, den der WDR schon bei Rüttgers damals angewandt hat.
Denn "Live"-Auftritte in Berichten wirken nachhaltiger.

FW
Siegfrid Breuer
2017-09-15 14:28:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Werner
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahl_2013
Merkwürdig war das damals schon. Es schien wirklich an ein paar
tausend Stimmen zu hängen. Aber Fälschen ist schwierig, weil Tausende
von Leuten am Ergebnis beteiligt sind.
Aber die gehen doch schon mit der passenden Grundhaltung zum
Auszaehlen. Deswegen ist es doch den Volksverraeten samt ihren
Propagangamedien so wichtig, die Stimmung im Volks in richtigen[tm]
Bereich zu halten. Da faellt es dann viel leichter, ganz
selbstverstaendlich einen zweifelhaften Stimmzettel fuer die AfD
als ungueltig auszusortieren, und einen ebensolchen fuer die
Blockparteien zu akzeptieren. Und man hat auch gleich was "Gutes"
getan, wenn man "Nazis verhindert". So funktioniert die verlogene
Scheisse doch! Und die schiere Menge machts.
Post by Frank Werner
Wahlhelfer werden derzeit gesucht...
Man kann nur hoffen, dass die AfD-Waehler auch da von Zwoelf bis
Mittag denken, und sich scharenweise bereitstellen.
Post by Frank Werner
Post by Siegfrid Breuer
Ich bin schon gespannt, wie die Volksverraeter verzweifelt mit
Scheisse werfen werden und keine Hinterfotzigkeit auslassen.
Die Blaupause gab es schon: gestern berichtete der WDR über die erste
Landtagssitzung (mit AfD). Ich war sehr gespannt und wurde nicht
enttäuscht. Die AfD kam wortwörtlich nur vor, wenn sie Belangloses
von sich gab, anderenfalls wurde sie indirekt zitiert. Die SPD
dagegen durfte auch wortwörtlich Argumente im Bericht unterbringen.
Ich kann mir sowas beim besten Willen nicht antun; da krieg ich
das Kotzen.
Post by Frank Werner
Christian Lindner ist der beste Freund des WDR derzeit und durfte
auch "live" auftreten.
Der war schon als gruener Junge ein selbstgefaelliges Grossmaul:

https://deutsch.rt.com/kurzclips/57287-fdp-lindner-als-jugendlicher/
Post by Frank Werner
Das liegt daran, dass man beim WDR offenbar der Meinung ist, dass
die FDP das kleinere Übel ist. Jede Stimme für die FDP ist für die
AfD verloren.
Genau so wirds sein. Hauptsache, keine AfD, die anderen kriegen wir
schon auf Linie.
Post by Frank Werner
So wird das in den Medien die nächsten vier Jahre auch laufen: die
AfD wortwörtlich zitieren, wenn sie einen Skandal provoziert.
Ansonsten nur indirekte Rede. Die anderen (Rot + Grün) dagegen treten
"live" auf.
Nicht anders erwarte ich das auch. Man wird nix unversucht lassen,
die platt zu machen. Gerne auch mit unlauteren Mitteln.
--
Post by Frank Werner
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...