Discussion:
Lörrach: „Aufsehenerregende Auseinandersetzung im Park“ – Massenschlägerei einer Flüchtlingsgruppe, die durch einen Polizeigroßeinsatz befriedet werden muss
Add Reply
Kim Jong Hippo
2018-09-13 19:15:33 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Freiburg (ots) - Lörrach: Aufsehen erregende Auseinandersetzung in Park
- ein Verletzter

Am Mittwochnachmittag gingen bei der Polizei mehrere Anrufe über eine
größere Schlägerei im Hebelpark ein. Mehre Streifen rückten aus und
fanden eine aufgeregte Gruppe von Männern vor. Die Lage war zunächst
unübersichtlich. Die Ermittlungen ergaben, dass es unter Flüchtlingen
wegen einer Nichtigkeit zum Streit kam. Hierbei tat sich ein
polizeibekannter, 26-jähriger Mann, als Hauptaggressor hervor. Er soll
nach Angaben von Zeugen einen Kontrahenten geschlagen und auf einen
zweiten mit einer Flasche losgegangen sein. Die Polizei trennte die
Streitenden, brachte sie zum Revier und nahm Ermittlungen wegen
gefährlicher Körperverletzung auf.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4059957

--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
fridolin
2018-09-14 12:58:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Thu, 13 Sep 2018 21:15:33 +0200, Kim Jong Hippo wrote:

> Freiburg (ots) - Lörrach: Aufsehen erregende Auseinandersetzung in Park
> - ein Verletzter
>
> Am Mittwochnachmittag gingen bei der Polizei mehrere Anrufe über eine
> größere Schlägerei im Hebelpark ein. Mehre Streifen rückten aus und
> fanden eine aufgeregte Gruppe von Männern vor. Die Lage war zunächst
> unübersichtlich. Die Ermittlungen ergaben, dass es unter Flüchtlingen
> wegen einer Nichtigkeit zum Streit kam. Hierbei tat sich ein
> polizeibekannter, 26-jähriger Mann, als Hauptaggressor hervor. Er soll
> nach Angaben von Zeugen einen Kontrahenten geschlagen und auf einen
> zweiten mit einer Flasche losgegangen sein. Die Polizei trennte die
> Streitenden, brachte sie zum Revier und nahm Ermittlungen wegen
> gefährlicher Körperverletzung auf.
> https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4059957

Wie wärs mit einem Schnellverfahren und in 72h abgeschoben?

Schnellverfahren klappen ja bei Kartoffeln auch prima, bei jeder
Nichtigkeit!

12x den Hitlergruß bzw. römischen Legionärsgruß zeigen kostet ungefähr so
viel wie nach dem Jugendstrafrecht eine Minderjährige zu ermorden.
Komisches Land....
Loading...