Discussion:
aus dem juedischen Leben: Muslime verweigern Partnerschaft
Add Reply
Frank Bügel
2018-03-12 01:16:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Amsterdam: Muslime verweigern Partnerschaft
Keine Unterschrift unter Dokument gegen Antisemitismus.

Die holländische, anti-Integrationspartei Denk, welche Muslime des Landes
repräsentiert, fiel aus dem Rahmen fast aller anderen Parteien Amsterdams,
als sie sich weigerte, ein Dokument zu unterschreiben, das den
Antisemitismus verurteilt.

Die Partei, der schon wiederholt vorgeworfen worden ist, für den
Antisemitismus einzutreten, reagierte nicht auf ein Ersuchen der Jüdischen
Gemeinde, das Dokument zu unterschreiben, das den Titel trägt «Amsterdam
Jewish Accord».

Es besagt, dass die Juden ein Recht haben, auf eine von der Stadtverwaltung
bezahlte Sicherheit haben, dass der Antisemitismus bekämpft werden müsse,
und dass die jüdischen Elemente der Geschichte von Amsterdam der generellen
Bevölkerung gelehrt werden müssten.

Mit Ausnahme einer anderen Partei unterzeichneten alle anderen Parteien der
holländischen Kapitale das Dokument am letzten Dienstag, zwei Wochen vor
den städtischen Wahlen vom 21. März in den Niederlanden. Sicherheit für
jüdische Institutionen figurierte prominent in der Amsterdamer Kampagne der
rechtsgerichteten Partei Forum für Demokratie. Es war das erste Mal in der
holländischen Geschichte, dass das Thema zum Subjekt einer ganzen
Wahlkampagne gemacht worden ist.

Das Holländische Zentrum für Information und Dokumentation über Israel
(CIDI) wartet dieser Tage mit einer Reihe beunruhigender Zahlen für 2017
auf. So wurden in den Niederlanden letztes Jahr mit 28 antisemitischen
Vandalenakte (einem Zehnjahreshoch) eine Zunahme dieser Kategorie um 40
Prozent gegenüber dem Vorjahr registriert. In vier der Fälle kam es zu
physischer Gewalt gegen Menschen. Insgesamt wurden 113 antisemitische
Zwischenfälle verzeichnet, verglichen mit 106 im Jahr 2016. In den
Niederlanden leben rund 45.000 Juden, die meisten von ihnen in Amsterdam.
(tachles, Jüdisches Wochenmagazin vom 12.03.2018)
https://www.tachles.ch/artikel/news/muslime-verweigern-partnerschaft

Davor haben die Rechten in Westeuropa die Juden seit langem gewarnt und
wurden dafür von ihren jüdischen Anführern auch noch verunglimpft. Nun
"ernten" sie (vorerst nur) in Amsterdam als erste "den Lohn" für ihr
"liberales und weltoffenes Eintreten" für die muselmanische
Masseneinwanderung nach Europa, respektive die mittelalterliche Umvolkung
der westeuropäischen Länder. In der BRD wird es vermutlich eines baldigen
Tages ähnlich schlecht für die Juden laufen...

Aber sollen sie mal ruhig weiter dem ZdJ und anderen jüdischen
Multikulti-Idioten hinterherlaufen.
http://www.ejka.org/sites/default/files/Programm%20JZMK-Medienseminar%20M%C3%A4rz%202018%20public.pdf

follow up dspm gesetzt

Frank
--
"Das große Ideal des Judentums ist..., daß die ganze Welt mit jüdischen
Lehren durchtränkt werden sollte und daß in einer universellen Bruderschaft
der Nationen - die tatsächlich einem erweiterten Judentum entspricht - all
die unterschiedlichen Rassen und Religionen verschwinden." ("Jewish World"
vom 09.02.1883, zit. in Denis Fahey, "The Mystical Body of Christ in the
Modern World", p. 277)
Stinkfried Breuer
2018-03-12 04:13:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bügel
Aber sollen sie mal ruhig weiter dem ZdJ und anderen jüdischen
Multikulti-Idioten hinterherlaufen.
Naja ... mit deinen "Ideen" kannst du rechtsradikaler Vollpfosten in Deutschland zum Glück nix werden.

Warum wanderst du nicht aus?Dann muß man dumme Querulanten wie dich
auch nicht mehr mit durchfüttern.
Furzmar Ohlemacher
2018-03-12 15:04:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:

Post by Stinkfried Breuer
Naja ... mit deinen "Ideen" kannst du rechtsradikaler Vollpfosten in
Deutschland zum Glück nix werden.
Und Du hobbylangzeitarbeitslose hochkriminelle asoziale plaerrende
Drecks-Kakerlake mit Deinen "Faehigkeiten" gleich garnicht, newahr,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?
Post by Stinkfried Breuer
Warum wanderst du nicht aus?
Damit Du hobbylangzeitarbeitsloser ueberfluessiger Fresser weiter
mit seinen Steuergeldern fuer lau am Kacken gehalten werden kannst,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding!
Post by Stinkfried Breuer
Dann muß man dumme Querulanten wie dich auch nicht mehr mit durchfüttern.
Und kurz dachdem Du das geplaerrt hattest, machtest Du Dich auf den
Weg zum Ein-Euro-Job zum "Durchfuettern", newahr, Ottmar Ohlemacher
aus Berlin/Wedding? <taetschel>

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>
--
Post by Stinkfried Breuer
Jeder luegt sich die Welt zurecht wie er das kann.
[Ottmar Ohlemacher ueber die Erlangung seiner ultimativen
Weltanschauung in <***@40tude.net>]
- http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever -
Fritz
2018-03-12 07:20:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bügel
Keine Unterschrift unter Dokument gegen Antisemitismus.
BLügel,
angesicht der Gedenktage .....

Gestern jährte sich der Jahrestag (11. März 1938) zum 80. Mal, dass
Schuschnigg seine Ansprache zum Ende der I. Österreichischen Republik hielt.
Heute vor 80 Jahren hörte Österreich zu existieren auf und unsägliches
Leid mit Millionen von Toten brach über Europa herein!
Dieses wurde erst 1945 durch die Alliierten beendet!

Die ersten Opfer waren Juden, Sinti, Roma und politisch Andersdenkende!

<https://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Schuschnigg>

Regierung plant Gedenkmauer für Opfer der Schoah
<http://orf.at/stories/2429783/>

.....

*NIE WIEDER!*

Wachsam bleiben und wehret den Anfängen!

PS: Somit BLügel halt einfach deine Klappe!
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Fritz
2018-03-12 08:26:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
*NIE WIEDER!*
Wachsam bleiben und wehret den Anfängen!
angesicht der Gedenktage .....

Gestern jährte sich der Jahrestag (11. März 1938) zum 80. Mal, dass
Schuschnigg seine Ansprache zum Ende der I. Österreichischen Republik hielt.
Heute vor 80 Jahren hörte Österreich zu existieren auf und unsägliches
Leid mit Millionen von Toten brach über Europa herein!
Dieses wurde erst 1945 durch die Alliierten beendet!

Die ersten Opfer waren Juden, Sinti, Roma und politisch Andersdenkende!

<https://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Schuschnigg>

Regierung plant Gedenkmauer für Opfer der Schoah
<http://orf.at/stories/2429783/>

.....

*NIE WIEDER!*

Wachsam bleiben und wehret den Anfängen!

Das Unheil begann mit der Errichtung des Ständestaates
(Austrofaschismus), dem Ausschalten des Parlamentes, Bürgerkrieg,
Einkerkerung politischer Gegner
<https://de.wikipedia.org/wiki/Austrofaschismus>
<https://de.wikipedia.org/wiki/Ständestaat_(Österreich)>
<https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Österreichs#Erste_Republik_und_Austrofaschismus_(1918–1938)>
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
J.Malberg
2018-03-12 13:45:20 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Lügen Fritzl macht wieder Mimimi!
Fritz
2018-03-12 15:48:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am 12.03.18 um 14:45 schrieb J.Malberg:
....

angesicht der Gedenktage .....

Gestern jährte sich der Jahrestag (11. März 1938) zum 80. Mal, dass
Schuschnigg seine Ansprache zum Ende der I. Österreichischen Republik hielt.
Heute vor 80 Jahren hörte Österreich zu existieren auf und unsägliches
Leid mit Millionen von Toten brach über Europa herein!
Dieses wurde erst 1945 durch die Alliierten beendet!

Die ersten Opfer waren Juden, Sinti, Roma und politisch Andersdenkende!

<https://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Schuschnigg>

Regierung plant Gedenkmauer für Opfer der Schoah
<http://orf.at/stories/2429783/>

.....

*NIE WIEDER!*

Wachsam bleiben und wehret den Anfängen!

Das Unheil begann mit der Errichtung des Ständestaates
(Austrofaschismus), dem Ausschalten des Parlamentes, Bürgerkrieg,
Einkerkerung politischer Gegner
<https://de.wikipedia.org/wiki/Austrofaschismus>
<https://de.wikipedia.org/wiki/Ständestaat_(Österreich)>
<https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Österreichs#Erste_Republik_und_Austrofaschismus_(1918–1938)>
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Norbert Mueller
2018-04-06 17:15:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Fritz
*NIE WIEDER!*
Wachsam bleiben und wehret den Anfängen!
angesicht der Gedenktage .....
Gestern jährte sich der Jahrestag (11. März 1938) zum 80. Mal, dass
Schuschnigg seine Ansprache zum Ende der I. Österreichischen Republik hielt.
Heute vor 80 Jahren hörte Österreich zu existieren auf und unsägliches
Leid mit Millionen von Toten brach über Europa herein!
Dieses wurde erst 1945 durch die Alliierten beendet!
Interessant, dieser Sprung vom Austrofaschismus, in dem die Juden noch
geschützt waren, zum Hitlerismus! (Ironie Ende).
Post by Fritz
Die ersten Opfer waren Juden, Sinti, Roma und politisch Andersdenkende!
Jetzt sind wir die Opfer der Moslem-Attentäter. Sowas hat es vorher noch
nicht gegeben, oder?

Ein bisserl behindert sind wir, uns dagegen zu wehren, weil wir bzw.
unsere Vorfahren so böse zu den Juden und Zigeunern, usw. waren. Das
wird politisch ausgenützt - Frage, wozu.

f'up de.talk.tagesgeschehen
Olaf Gerd-Andrea Schulz
2018-04-06 20:57:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Die andersdenkenden (Kommunisten und Sozialdemokraten, et cetera) mußten
*ZUERST* terminiert werden, damit keiner mehr da ist, der protestieren
könnte, wenn die Juden geholt werden.
Waren die Sozialdemokraten damals anders, oder wieso hätten die
gegen irgendwas protestieren sollen?

O.G.A.S
Erika Ciesla
2018-04-06 21:03:40 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Die andersdenkenden (Kommunisten und Sozialdemokraten, et cetera) mußten
*ZUERST* terminiert werden, damit keiner mehr da ist, der protestieren
könnte, wenn die Juden geholt werden.
Waren die Sozialdemokraten damals anders, oder wieso hätten die
gegen irgendwas protestieren sollen?
Hat die Frage etwas mit der Sache zu tun?

 
👊😠 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
Komisch!

Lange leben wollen sie alle – aber keiner will alt werden! ;-)
Olaf Gerd-Andrea Schulz
2018-04-06 21:18:48 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Die andersdenkenden (Kommunisten und Sozialdemokraten, et cetera) mußten
*ZUERST* terminiert werden, damit keiner mehr da ist, der protestieren
könnte, wenn die Juden geholt werden.
Waren die Sozialdemokraten damals anders, oder wieso hätten die
gegen irgendwas protestieren sollen?
Hat die Frage etwas mit der Sache zu tun?
Hast du die Frage nicht verstanden, oder warum fragst du?

Bist du gar auch ein Sozialdemokrat?


O.G.A.S
Erika Ciesla
2018-04-06 23:09:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Post by Erika Ciesla
Hat die Frage etwas mit der Sache zu tun?
Hast du die Frage nicht verstanden, oder warum fragst du?
Beantworte Du meine Frage zuerst!
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Bist du gar auch ein Sozialdemokrat?
Nein.

Und selbst wenn, so hätte auch dies mit dem Thema nichts zu tun!

 
👊😠 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
Komisch!

Lange leben wollen sie alle – aber keiner will alt werden! ;-)
Olaf Gerd-Andrea Schulz
2018-04-07 07:30:16 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Post by Erika Ciesla
Hat die Frage etwas mit der Sache zu tun?
Hast du die Frage nicht verstanden, oder warum fragst du?
Beantworte Du meine Frage zuerst!
Nein, ich habe zuerst gefragt!

Außerdem bin ich der Olaf Gerd-Andrea.
Post by Erika Ciesla
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Bist du gar auch ein Sozialdemokrat? >
Nein.
Du hörst dich aber an wie einer!
Und schämst dich gar nicht?
Post by Erika Ciesla
Und sel
Wie meinen der Herr?


Olaf Gerd-Andrea Schulz
Stinkfried Breuer
2018-04-07 07:41:11 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Außerdem bin ich der Olaf Gerd-Andrea.
Auch DER SPINNER genannt!

LOL

Sind eigentlich alle AFD-Wähler so bekloppt?

--


DIE AFD KANN WEG !
Olaf Gerd-Andrea Schulz
2018-04-07 08:57:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Stinkfried Breuer
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Außerdem bin ich der Olaf Gerd-Andrea.
Auch DER SPINNER genannt!
LOL
Sind eigentlich alle AFD-Wähler so bekloppt?
Ja was ist denn da los?

Haben die Sozialdemokraten heute alle wieder Ausgang?


O.G.A.S
Furzmar Ohlemacher
2018-04-07 13:12:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:
http://youtu.be/2aOarqTcefQ
Post by Stinkfried Breuer
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Außerdem bin ich der Olaf Gerd-Andrea.
Auch DER SPINNER genannt!
Brauchst Du hochkriminelle asoziale plaerrende Drecksau heut wieder
besonders arg Ablenkung vom eigenen Dilemma, Ottmar Ohlemacher aus
Berlin/Wedding, oder mein ich das?

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>
--
Post by Stinkfried Breuer
Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Erika Ciesla
2018-04-07 09:36:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Außerdem bin ich ()
Du bist irrelevant!
Olaf Gerd-Andrea Schulz
2018-04-07 09:55:41 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Erika Ciesla
Außerdem bin ich ()
Du bis
Was hast du gesagt?

O.G.A.S.
noebbes
2018-04-07 10:32:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Olaf Gerd-Andrea Schulz
Post by Erika Ciesla
Außerdem bin ich ()
Du bis
Was hast du gesagt?
Vollkommen uninteressant, Erika ist nur ein blubberndes Hohlköpfchen das
nach Aufmerksamkeit giert.
Siegfrid Breuer
2018-04-07 13:12:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

***@xyz.invalid (die schnatternde Arschloch-Erika mit dem SS-Faible:
<https://groups.google.com/forum/#!original/de.talk.tagesgeschehen/LlssdGWiCK8/maxb05Z6tKAJ>)
Post by Erika Ciesla
Du bist irrelevant!
Mit solchen Mantras versucht sich Dein maennliches Pendant, die
hochkriminelle asoziale plaerrende Drecksau Ottmar Ohlemacher aus
Berlin/Wedding auch immer zu troesten, Schnatterliese.
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Fritz
2018-04-07 05:47:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Fritz
Post by Fritz
*NIE WIEDER!*
Wachsam bleiben und wehret den Anfängen!
angesicht der Gedenktage .....
Gestern jährte sich der Jahrestag (11. März 1938) zum 80. Mal, dass
Schuschnigg seine Ansprache zum Ende der I. Österreichischen Republik hielt.
Heute vor 80 Jahren hörte Österreich zu existieren auf und unsägliches
Leid mit Millionen von Toten brach über Europa herein!
Dieses wurde erst 1945 durch die Alliierten beendet!
Interessant, dieser Sprung vom Austrofaschismus, in dem die Juden noch
geschützt waren, zum Hitlerismus! (Ironie Ende).
Nöö, den Antisemitismus gab es schon vor und während des Austrofaschismus.
Post by Norbert Mueller
Post by Fritz
Die ersten Opfer waren Juden, Sinti, Roma und politisch Andersdenkende!
Jetzt sind wir die Opfer der Moslem-Attentäter. Sowas hat es vorher noch
nicht gegeben, oder?
Ein bisserl behindert sind wir, uns dagegen zu wehren, weil wir bzw.
unsere Vorfahren so böse zu den Juden und Zigeunern, usw. waren. Das
wird politisch ausgenützt - Frage, wozu.
Deine Angst fressen dein Hirn auf!
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Norbert Mueller
2018-04-08 12:32:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Norbert Mueller
Post by Fritz
Post by Fritz
*NIE WIEDER!*
Wachsam bleiben und wehret den Anfängen!
angesicht der Gedenktage .....
Gestern jährte sich der Jahrestag (11. März 1938) zum 80. Mal, dass
Schuschnigg seine Ansprache zum Ende der I. Österreichischen Republik hielt.
Heute vor 80 Jahren hörte Österreich zu existieren auf und
unsägliches Leid mit Millionen von Toten brach über Europa herein!
Dieses wurde erst 1945 durch die Alliierten beendet!
Interessant, dieser Sprung vom Austrofaschismus, in dem die Juden noch
geschützt waren, zum Hitlerismus! (Ironie Ende).
Nöö, den Antisemitismus gab es schon vor und während des Austrofaschismus.
Aber keine Judenvernichtung. Aus D wanderten Viele nach Ö aus, trotz
Austrofaschismus!
Post by Fritz
Post by Norbert Mueller
Post by Fritz
Die ersten Opfer waren Juden, Sinti, Roma und politisch Andersdenkende!
Jetzt sind wir die Opfer der Moslem-Attentäter. Sowas hat es vorher
noch nicht gegeben, oder?
Ein bisserl behindert sind wir, uns dagegen zu wehren, weil wir bzw.
unsere Vorfahren so böse zu den Juden und Zigeunern, usw. waren. Das
wird politisch ausgenützt - Frage, wozu.
Deine Angst fressen dein Hirn auf!
Du gibst hier gerne den Alpendodel, gell!


Arik Brauer im ORF
Jüdischer Künstler warnt: „Zuwanderung ist das größte Problem“

https://www.wochenblick.at/juedischer-kuenstler-warnt-zuwanderung-ist-das-groesste-problem/


f'up de.talk.tagesgeschehen
Fritz
2018-04-08 15:23:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Post by Fritz
Post by Norbert Mueller
Jetzt sind wir die Opfer der Moslem-Attentäter. Sowas hat es vorher
noch nicht gegeben, oder?
Ein bisserl behindert sind wir, uns dagegen zu wehren, weil wir bzw.
unsere Vorfahren so böse zu den Juden und Zigeunern, usw. waren. Das
wird politisch ausgenützt - Frage, wozu.
Deine Angst fressen dein Hirn auf!
Du gibst hier gerne den Alpendodel, gell!
Dieser Titel bleibt schon dir vorbehalten - etwa keine Argumente
Müllerchen? °°°°
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Norbert Mueller
2018-04-08 16:17:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Norbert Mueller
Post by Fritz
Post by Norbert Mueller
Jetzt sind wir die Opfer der Moslem-Attentäter. Sowas hat es vorher
noch nicht gegeben, oder?
Ein bisserl behindert sind wir, uns dagegen zu wehren, weil wir bzw.
unsere Vorfahren so böse zu den Juden und Zigeunern, usw. waren. Das
wird politisch ausgenützt - Frage, wozu.
Deine Angst fressen dein Hirn auf!
Du gibst hier gerne den Alpendodel, gell!
Dieser Titel bleibt schon dir vorbehalten - etwa keine Argumente
Müllerchen? °°°°
Die Argumente werden in der Regel von Trollen wie dir weggeschnitten.
Schön, dass du dich als Solcher outest.

Arik Brauer im ORF
Jüdischer Künstler warnt: „Zuwanderung ist das größte Problem“

https://www.wochenblick.at/juedischer-kuenstler-warnt-zuwanderung-ist-das-groesste-problem/
Fritz
2018-04-09 12:59:52 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Norbert Mueller
Die Argumente werden in der Regel von Trollen wie dir weggeschnitten.
Schön, dass du dich nun selben einweisen wolltest! °°°°
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
joker1
2018-03-12 12:49:57 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bügel
Muslime verweigern Partnerschaft
Der Islam und die ihm angehörenden Mittelalter-Religioten ist die
grösste Geissel der Menschheit.
--
joker1
Frank Bügel
2018-03-12 14:46:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by joker1
Post by Frank Bügel
Muslime verweigern Partnerschaft
Der Islam und die ihm angehörenden Mittelalter-Religioten ist die
grösste Geissel der Menschheit.
In der Umma können die Musels doch leben, wie sie es selbst für richtig
halten. Nach Europa gehört der mittelalterliche Islam nicht. Da aber "die
Vermischung der Völker in Europa" v.a. ein jüdisches Fetisch ist, um - wie
z.B. in den USA - nicht mehr die einzigen Fremden innerhalb weitgehend
homogener, seßhafter Völker zu sein, geschieht es ihnen für meinen
Geschmack in Amsterdam gar nicht so unrecht.

Ich bezweifele allerdings, dass sie daraus lernen. Das taten sie in ihrer
3000-jährigen Geschichte höchst selten. Schon Arthur Schopenhauer schrieb,
dass der Judaismus "ein einziges Geschrei gegen andere Völker" sei (vgl.
dazu mal die Ausführungen von Rabbiner Meir Kahane). Und so wird ihnen
(mehrheitlich) die Zerstörung Europas durch die illegale Masseninvasion von
kulturell inkompatiblen, mittelalterlichen Völkerschaften sogar lieber sein
als das eigene Wohlergehen ihrer paar Schäfchen in Europa, zumal Ahasver,
der ewig wandernde Jude, ihnen als allegorische Figur durchaus vertraut
ist.

Frank
--
"Das große Ideal des Judentums ist..., daß die ganze Welt mit jüdischen
Lehren durchtränkt werden sollte und daß in einer universellen Bruderschaft
der Nationen - die tatsächlich einem erweiterten Judentum entspricht - all
die unterschiedlichen Rassen und Religionen verschwinden." ("Jewish World"
vom 09.02.1883, zit. in Denis Fahey, "The Mystical Body of Christ in the
Modern World", p. 277)
Holger
2018-03-13 16:34:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bügel
"Das große Ideal des Judentums ist..., daß die ganze Welt mit jüdischen
Lehren durchtränkt werden sollte und daß in einer universellen Bruderschaft
der Nationen - die tatsächlich einem erweiterten Judentum entspricht - all
die unterschiedlichen Rassen und Religionen verschwinden." ("Jewish World"
vom 09.02.1883, zit. in Denis Fahey, "The Mystical Body of Christ in the
Modern World", p. 277)
Steht völlig im Widerspruch zum Anspruch des Judentums, "das Volk
Gottes" zu sein - was eben jüdische Missionierung völlig ausschließt.
Was "die Nationen" so treiben, ist nach Meinung vor allem konservativer
Juden ziemlich egal, weil sie eben nicht vom Bund betroffen sind, den
Mose mit Gott geschlossen hat.

Anders sieht es seit dem Pfingstereignis mit den Christen aus. Die
sollen der Welt erzählen, daß durch Jesus Christus der Schöpfer der Welt
unter die Menschen ging, um allen Menschen die Möglichkeit zu geben, in
seinem Reich aufgenommen zu werden.

Holger
J.Malberg
2018-03-12 13:45:47 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Musels sind Feinde uns sollte auch so behandelt werden!
Loading...