Discussion:
Polizistenmord Köln: Täter ist Rechtsanwalt, wollte sich nach Montenegro absetzen
(zu alt für eine Antwort)
Romoauld Routinier
2018-02-12 13:23:26 UTC
Permalink
Raw Message
Köln - Der Mann, der den Kölner Polizisten Veit R. (†32) vor die
KVB-Bahn gestoßen haben soll, hat sich nach Montenegro absetzen wollen.
Polizisten hatten ihn am Sonntag am Flughafen gefasst.

Bei dem Mann handelt es sich um einen 44-jährigen Rechtsanwalt, der aus
Essen stammt und der im Ruhrgebiet als Anwalt tätig war. Wohnhaft ist
er, wie EXPRESS berichtete, in Köln.

https://www.express.de/koeln/toter-polizist-vom-chlodwigplatz-verdaechtiger-wollte-sich-nach-montenegro-absetzen-29678710



Essen hat 60 % Ausländeranteil. Flucht nach Montenegro? Die Chancen
stehen gut, das das keine Kartoffel ist, sondern ein Mohammedaner vom
Balkan.

Romoauld
klaus r.
2018-02-12 13:32:36 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mon, 12 Feb 2018 15:23:26 +0200
Post by Romoauld Routinier
Köln - Der Mann, der den Kölner Polizisten Veit R. (†32) vor die
KVB-Bahn gestoßen haben soll, hat sich nach Montenegro absetzen
wollen. Polizisten hatten ihn am Sonntag am Flughafen gefasst.
Bei dem Mann handelt es sich um einen 44-jährigen Rechtsanwalt, der
aus Essen stammt und der im Ruhrgebiet als Anwalt tätig war. Wohnhaft
ist er, wie EXPRESS berichtete, in Köln.
https://www.express.de/koeln/toter-polizist-vom-chlodwigplatz-verdaechtiger-wollte-sich-nach-montenegro-absetzen-29678710
Essen hat 60 % Ausländeranteil. Flucht nach Montenegro? Die Chancen
stehen gut, das das keine Kartoffel ist, sondern ein Mohammedaner vom
Balkan.
Romoauld
Nichts genaues weiss man nicht. Auffällig jedenfalls ist, in jeder
Meldung über den Fall wird extra betont, dass der Täter Deutscher ist.
Warum wohl?

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Gee
2018-02-12 14:00:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Am Mon, 12 Feb 2018 15:23:26 +0200
Köln - Der Mann, der den Kölner Polizisten Veit R. (32) vor die
KVB-Bahn gestoßen haben soll, hat sich nach Montenegro absetzen
wollen. Polizisten hatten ihn am Sonntag am Flughafen gefasst.
Bei dem Mann handelt es sich um einen 44-jährigen Rechtsanwalt, der
aus Essen stammt und der im Ruhrgebiet als Anwalt tätig war. Wohnhaft
ist er, wie EXPRESS berichtete, in Köln.
https://www.express.de/koeln/toter-polizist-vom-chlodwigplatz-verdaechtiger-wollte-sich-nach-montenegro-absetzen-29678710
Essen hat 60 % Ausländeranteil. Flucht nach Montenegro? Die Chancen
stehen gut, das das keine Kartoffel ist, sondern ein Mohammedaner vom
Balkan.
Romoauld
Nichts genaues weiss man nicht. Auffällig jedenfalls ist, in jeder
Meldung über den Fall wird extra betont, dass der Täter Deutscher ist.
Warum wohl?
Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Das war ein sogenannter "Deutscher mit Doppelpass und Migrationshintergrund"
Was denn sonst?
--
Gee
klaus r.
2018-02-12 14:04:58 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mon, 12 Feb 2018 14:00:40 +0000 (UTC)
Post by Gee
Post by klaus r.
Am Mon, 12 Feb 2018 15:23:26 +0200
Köln - Der Mann, der den Kölner Polizisten Veit R. (32) vor die
KVB-Bahn gestoßen haben soll, hat sich nach Montenegro absetzen
wollen. Polizisten hatten ihn am Sonntag am Flughafen gefasst.
Bei dem Mann handelt es sich um einen 44-jährigen Rechtsanwalt, der
aus Essen stammt und der im Ruhrgebiet als Anwalt tätig war.
Wohnhaft ist er, wie EXPRESS berichtete, in Köln.
https://www.express.de/koeln/toter-polizist-vom-chlodwigplatz-verdaechtiger-wollte-sich-nach-montenegro-absetzen-29678710
Essen hat 60 % Ausländeranteil. Flucht nach Montenegro? Die Chancen
stehen gut, das das keine Kartoffel ist, sondern ein Mohammedaner
vom Balkan.
Romoauld
Nichts genaues weiss man nicht. Auffällig jedenfalls ist, in jeder
Meldung über den Fall wird extra betont, dass der Täter Deutscher
ist. Warum wohl?
Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Das war ein sogenannter "Deutscher mit Doppelpass und
Migrationshintergrund" Was denn sonst?
Als hätte ich es geahnt.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Der Habakuk.
2018-02-12 15:47:29 UTC
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Am Mon, 12 Feb 2018 15:23:26 +0200
Post by Romoauld Routinier
Köln - Der Mann, der den Kölner Polizisten Veit R. (†32) vor die
KVB-Bahn gestoßen haben soll, hat sich nach Montenegro absetzen
wollen. Polizisten hatten ihn am Sonntag am Flughafen gefasst.
Bei dem Mann handelt es sich um einen 44-jährigen Rechtsanwalt, der
aus Essen stammt und der im Ruhrgebiet als Anwalt tätig war. Wohnhaft
ist er, wie EXPRESS berichtete, in Köln.
https://www.express.de/koeln/toter-polizist-vom-chlodwigplatz-verdaechtiger-wollte-sich-nach-montenegro-absetzen-29678710
Essen hat 60 % Ausländeranteil. Flucht nach Montenegro? Die Chancen
stehen gut, das das keine Kartoffel ist, sondern ein Mohammedaner vom
Balkan.
Romoauld
Nichts genaues weiss man nicht.
Es dürfte aber wahrscheinlich sein. Wer setzt sich schon nach
ausgerechnet Montenegro ab, wenn er nicht dort und dorthin Verbindungen
hat? Daß er Moslem ist, ist damit aber noch nicht gesagt.
Post by klaus r.
Auffällig jedenfalls ist, in jeder
Meldung über den Fall wird extra betont, dass der Täter Deutscher ist.
Warum wohl?
Weil er wahrscheinlich eben doch "Kuffnucke" ist. (Um den südseeischen
Kanaken nicht Unrecht zu tun. :-))
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
klaus r.
2018-02-12 16:01:15 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mon, 12 Feb 2018 16:47:29 +0100
Post by Der Habakuk.
Post by klaus r.
Post by Romoauld Routinier
Köln - Der Mann, der den Kölner Polizisten Veit R. (†32) vor die
KVB-Bahn gestoßen haben soll, hat sich nach Montenegro absetzen
wollen. Polizisten hatten ihn am Sonntag am Flughafen gefasst.
Bei dem Mann handelt es sich um einen 44-jährigen Rechtsanwalt, der
aus Essen stammt und der im Ruhrgebiet als Anwalt tätig war.
Wohnhaft ist er, wie EXPRESS berichtete, in Köln.
https://www.express.de/koeln/toter-polizist-vom-chlodwigplatz-verdaechtiger-wollte-sich-nach-montenegro-absetzen-29678710
Essen hat 60 % Ausländeranteil. Flucht nach Montenegro? Die Chancen
stehen gut, das das keine Kartoffel ist, sondern ein Mohammedaner
vom Balkan.
Romoauld
Nichts genaues weiss man nicht.
Es dürfte aber wahrscheinlich sein. Wer setzt sich schon nach
ausgerechnet Montenegro ab, wenn er nicht dort und dorthin
Verbindungen hat? Daß er Moslem ist, ist damit aber noch nicht gesagt.
Post by klaus r.
Auffällig jedenfalls ist, in jeder
Meldung über den Fall wird extra betont, dass der Täter Deutscher
ist. Warum wohl?
Weil er wahrscheinlich eben doch "Kuffnucke" ist. (Um den
südseeischen Kanaken nicht Unrecht zu tun. :-))
Darum nenne ich die, die Du "Kuffnucke" nennst, Kanacker mit <ck>
geschrieben. Eben um den südseeischen Kanaken nicht Unrecht zu tun. Im
norddeutschen Raum ist das seit den 60ern gebräuchlich. Für die Bösen.
Zu denen, die sich Mühe geben, sagt man die Türken, die Was-weiss-ich
Und so weiter.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
J.Malberg
2018-02-12 13:56:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Romoauld Routinier
Essen hat 60 % Ausländeranteil. Flucht nach Montenegro? Die Chancen
stehen gut, das das keine Kartoffel ist, sondern ein Mohammedaner vom
Balkan.
Romoauld
Als Anwalt muss es ein Passdeutscher sein!

Aber ich tippe mal es war wieder kein echter Deutscher.
Reinhard Pfeiffer
2018-02-12 19:52:26 UTC
Permalink
Raw Message
Köln - Der Mann, der den Kölner Polizisten Veit R. (†32) vor die
KVB-Bahn gestoßen haben soll, hat sich nach Montenegro absetzen wollen.
Polizisten hatten ihn am Sonntag am Flughafen gefasst.
Bei dem Mann handelt es sich um einen 44-jährigen Rechtsanwalt, der aus
Essen stammt und der im Ruhrgebiet als Anwalt tätig war. Wohnhaft ist
er, wie EXPRESS berichtete, in Köln.
Schon erstaunlich, welcher menschliche Müll sich bei uns Rechtsanwalt
nennen darf. Das war sicher ein Spezialanwalt im Dienst der staatlich
unterstützten Antifa.
Unser "Rechtsstaat" dürfte langsam aber sicher komplett für den Arsch
sein.
--
Gruß Reinhard
juve
2018-02-12 20:39:33 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Romoauld Routinier
Köln - Der Mann, der den Kölner Polizisten Veit R. (†32) vor die
KVB-Bahn gestoßen haben soll, hat sich nach Montenegro absetzen wollen.
Polizisten hatten ihn am Sonntag am Flughafen gefasst.
Bei dem Mann handelt es sich um einen 44-jährigen Rechtsanwalt, der aus
Essen stammt und der im Ruhrgebiet als Anwalt tätig war. Wohnhaft ist
er,
wie EXPRESS berichtete, in Köln.
https://www.express.de/koeln/toter-polizist-vom-chlodwigplatz-
verdaechtiger-wollte-sich-nach-montenegro-absetzen-29678710
Post by Romoauld Routinier
Essen hat 60 % Ausländeranteil. Flucht nach Montenegro? Die Chancen
stehen gut, das das keine Kartoffel ist, sondern ein Mohammedaner vom
Balkan.
Meine Vermutung:

Montenegro hat nur knapp 20% Islamisten, >70% sind Christen. Der Bulle
war ja auch nicht im Dienst und in Zivil. Der Anwalt ist Paß-Deutscher
und die ganze Sache hat so oder so nichts mit Muslimen/etc. zu tun?

Der Bulle hat dem Anwalt einfach die Frau ausgespannt und der ist dann
total ausgerastet (sind ja etwas heißblütiger dort). In der Presse
natürlich jetzt ausgeschlachtet, seht mal her, auch Deutsche Töten und
dann sogar einen Polizei-Beamten!

?
Horst Sardine
2018-02-12 20:45:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by juve
Post by Romoauld Routinier
Essen hat 60 % Ausländeranteil. Flucht nach Montenegro? Die Chancen
stehen gut, das das keine Kartoffel ist, sondern ein Mohammedaner vom
Balkan.
Montenegro hat nur knapp 20% Islamisten, >70% sind Christen. Der Bulle
war ja auch nicht im Dienst und in Zivil. Der Anwalt ist Paß-Deutscher
und die ganze Sache hat so oder so nichts mit Muslimen/etc. zu tun?
Der Bulle hat dem Anwalt einfach die Frau ausgespannt und der ist dann
total ausgerastet (sind ja etwas heißblütiger dort). In der Presse
natürlich jetzt ausgeschlachtet, seht mal her, auch Deutsche Töten und
dann sogar einen Polizei-Beamten!
Hoffentlich decken echte investigative Journalisten (PI) bald auf, dass
es doch ein Berg-Germane vom Balkan war und kein Echtdeutscher, um die
blöde Lügenpresse erneut als Hetzer zu zeigen.

Horst

Loading...