Discussion:
Muslime in der Schule: Eine Lehrerin sagt, eine Integration sei kaum noch möglich
(zu alt für eine Antwort)
Der Habakuk.
2018-03-12 17:38:04 UTC
Permalink
Raw Message
"„In einer Klasse von 25 Kindern muss man 21 integrieren“

Muslime in der Schule: Eine Lehrerin sagt, eine Integration sei kaum
noch möglich


Eine Lehrerin aus Wien berichtet über große Probleme mit muslimischen
Schülern. Diese interessierten sich mehr für ihren Glauben als für den
Unterricht. Die Wiener Schulbehörde widerspricht der Frau aus der
sozialdemokratischen Lehrergewerkschaft.

Eine Wiener Lehrerin berichtet in einem Interview über Probleme mit
muslimischen Schülern und den ihrer Meinung nach wachsenden Einfluss des
Islam. „Viele Schulen geraten zunehmend außer Kontrolle“, sagt Susanne
Wiesinger, die seit 25 Jahren Lehrerin im 10. Wiener Bezirk Favoriten ist.

Die Probleme im Klassenzimmer seien kaum noch zu lösen. „Es ist einfach
zu viel“, sagt sie der Rechercheplattform Addendum. In einer Klasse von
25 Kindern „müsste man 21 Kinder in unsere Gesellschaft integrieren“.
Nicht nur sprachlich, sondern auch kulturell. „Das kann keiner
schaffen“, sagt die Lehrerin und fragt mit Blick auf den hohen Anteil
der Schüler mit Migrationshintergrund: „Wohin sollen wir sie denn
integrieren?“"

Ist doch klar, wer da wohin integriert wird. Die vier armen Ösikids, die
mit den 21 Moslems in einer Klasse sitzen müssen, die werden in die
islamische Rangordnung als Dhimmis (=ganz unten sein, Schutzgeld zahlen
und Fresse halten!) integriert; notfalls mit Prügeln.

"Die Lehrerin erzählt von den schwierigen Bedingungen, die Schüler zu
unterrichten. Musik und Tanz würden aus religiösen Motiven abgelehnt
werden. Streit untereinander sei immer öfter religiös motiviert. „Da
entwickelt sich was in eine Richtung, die nicht gesund ist für die
Gesellschaft“, sagt sie. Und in den Gesprächen mit den Eltern merke sie,
dass es ihnen oft nur um den muslimischen Glauben geht."

Deswegen sind die meisten ja auch so, sagen wirs ehrlich: dumm, bzw
wenigstens ungebildet.

"Hinter dem Rechercheteam von Addendum steht die gemeinnützige Quo Vadis
Veritas Stiftung, die im vergangenen Jahr gegründet wurde und hinter der
wiederum der Milliardär und Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz steht. Er
wollte eine öffentlich zugängliche Rechercheplattform schaffen und holte
dafür erfahrene Journalisten in die Redaktion.

„Das ist schon das Wichtigste: ein guter Muslim zu sein“

Die lassen sich doch von Ungläubigen und noch dazu von so einer
österreichischen LehrerIN nichts sagen. Die Mädels würden schon lernen
und könnten das auch, aber die werden dann von ihren Brühdas und Cousins
unterdrückt und eh bald von der Ungläubigenschule weggeholt und
verheiratet. Jedenfalls bei den ungebildeten, rückständigen Moslems.

"Die Pädagogin Wiesinger ist Mitglied der sozialdemokratischen
Lehrergewerkschaft und unterrichtet seit zehn Jahren an einer
Mittelschule mit 300 Schülern. Früher sei sie mit Inhalten noch zu den
Schülern durchgedrungen. Heute interessierten sich vor allem muslimische
Schüler kaum noch dafür. „Ich glaube, der Unterschied zwischen ihrer
Welt zu Hause und unserer Welt ist so groß, dass sie das gar nicht mehr
auf die Reihe kriegen. Die Scharia ist für viele meiner Schüler
sicherlich höher stehend. Das ist schon das Wichtigste: ein guter Muslim
zu sein.“"

Ich finde, das können sie nur so richtig gut in einem Islamland und
deswegen sollten sich die alle schleunigst von hier verziehen, wenn sie
mit uns und unserer Kultur soviel Probleme haben.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Carsten Thumulla
2018-03-13 09:10:48 UTC
Permalink
Raw Message
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.


Carsten
--
"Der größte Steuerbetrüger im Lande ist meines Erachtens inzwischen der
Staat selbst, weil er mit immer kriminelleren Methoden mehr Steuern
kassiert, als ihm nach seinen eigenen Gesetzen zustehen."
Hadmut Danisch
Bernd Kohlhaas
2018-03-13 09:17:03 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

"Carsten Thumulla" schrieb
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
Was willst Du damit sagen?

Soll er sich integrieren in einen künftigen Scharia-Staat?
Soll er buckeln und schleimen?

Leider ist das nicht jedem gegeben.
--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
Horst Nietowski
2018-03-13 09:23:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
"Eine Wiener Lehrerin berichtet darüber, dass das mit dem Integrieren
nicht so klappt, wie man sich das vorgestellt hatte.

Sie hat nicht nur ganz viele Kinder, die sie integrieren soll, die sich
aber als nicht integrierbar erweisen. Sie weiß auch nicht mehr, in was
sie die integrieren soll, ist nämlich nichts mehr da, worin man sich
integrieren könnte.

Man hatte sich das mal so vorgestellt, dass da jede Menge nette Leute
kommen, die sich eigentlich nur darin von uns unterscheiden, dass sie
ein bisschen anders aussehen, bisschen anders sprechen, was anderes
kochen. Kurze Einweisung, und dann passt das.

Tatsächlich bekommt man aber Leute, die hier im Diesseits nicht
erreichbar sind und die sich nur und ausschließlich um den Islam drehen.
Für die es nichts anderes gibt. Ich habe mir das in Dubai mal erkären
lassen. Sie halten das Diesseits für völlig irrelevant und nur die
Vorprüfung. Es geht darum, die Vorgaben Gottes zu erfüllen und mit einem
möglichst guten Punktestand (sie bekommen für alles positive und
negative Punkte, was sie in islamischer Hinsicht tun) ins Jenseits zu
treten und ein entsprechend gutes Level im Paradies für die Ewigkeit zu
bekommen. (Terrorbombe ist High Score, dafür gibt’s den vollen Satz an
Jungfrauen.) Alles, was sich im Dieseits nicht positiv oder negativ auf
den Punktestand auswirkt (halal und haram), ist völlig unbedeutend und
höchstens dem Lebensunterhalt dienlich. Sowas wie weltliches Strafrecht
und Strafen sind völlig unbedeutend und egal.

Das Ergebnis ist, dass man die Leute nicht mehr erreichen kann. Von
ihnen überhaupt nicht ernst genommen wird."

-- H. Danisch--
Holger
2018-03-13 14:29:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Horst Nietowski
Das Ergebnis ist, dass man die Leute nicht mehr erreichen kann. Von
ihnen überhaupt nicht ernst genommen wird.
Es kommt im Islam nicht darauf an, etwas zu können. Was alles möglich
wäre, hat den Muslimen das Land Israel ja vorgemacht. Ein paar Jahre
nur, und schon wurde aus einem 40 Kilometer breiten Küstenstreifen ein
blühendes Land. Es kommt im Islam darauf an, ein guter Muslim zu sein.
Deshalb spielt Bildung im westlichen Sinne auch keine Rolle im Islam.
Und genau deshalb wird auch unser Land über kurz oder lang zum
Krisenherd. Wie Muslime ihre Probleme lösen, sehen wir zur Zeit in
Afrin. Natürlich hätte die türkische Regierung anders reagieren können.
Da Übergriffe der syrischen Kurden auf türkisches Territorium nicht zu
befürchten waren, hätte Erdogan ganz entspannt sein können. Aber nein:
Er kann gar nicht genug Menschen vertreiben, schänden und ermorden
lassen. Und seine Kuffnucken sind mit voller Begeisterung dabei. Diese
Leute werden mit uns genauso umspringen, warte es mal ab.

Holger
juve
2018-03-13 16:43:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Holger
Post by Horst Nietowski
Das Ergebnis ist, dass man die Leute nicht mehr erreichen kann. Von
ihnen überhaupt nicht ernst genommen wird.
Es kommt im Islam nicht darauf an, etwas zu können. Was alles möglich
wäre, hat den Muslimen das Land Israel ja vorgemacht. Ein paar Jahre
nur,
und schon wurde aus einem 40 Kilometer breiten Küstenstreifen ein
blühendes Land.
Die gesamte Infrastruktur hat die BRD bezahlt, war ja schwer da ein
blühendes Land zu "machen"? Palestina war lange bevor die Invasoren kamen
ein blühendes Land, Bilder findet man Online! Alles gelogen...

Einfach mit der Geschichte beschäftigen, anstatt immer nur Alliierte
Greulpropaganda wiederzukeuen...
eku-pilz
2018-03-13 17:12:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by juve
Post by Horst Nietowski
Das Ergebnis ist, dass man die Leute nicht mehr erreichen kann. Von
ihnen ueberhaupt nicht ernst genommen wird.
Es kommt im Islam nicht darauf an, etwas zu koennen. Was alles moeglich
waere, hat den Muslimen das Land Israel ja vorgemacht. Ein paar Jahre
nur, und schon wurde aus einem 40 Kilometer breiten Kuestenstreifen ein
bluehendes Land.
Die gesamte Infrastruktur hat die BRD bezahlt, war ja schwer da ein
bluehendes Land zu "machen"? Palestina war lange bevor die Invasoren kamen
ein bluehendes Land, Bilder findet man Online! Alles gelogen...
Einfach mit der Geschichte beschaeftigen, anstatt immer nur Alliierte
Greulpropaganda wiederzukeuen...
Ebend, juve, ebend!

Die Araber lebten zwar in feudalen Verhaeltnissen, aber damit recht kommod.

Und Gaddafi, Assad und Saddam waren wohl nur so eine Art modernisierte
Fortsetzung dieser feudalen Verhaeltnisse.

WEN koennte das im Okzident blosz stoeren?

Mit den durch interessierte Kreise indoktrinierten Scheinargumenten von der
"bluehenden Wueste" koennte man sonst jedes Voelker-Verbrechen rechtfertigen,

Zitat:
*********************************************************

Max Nordau war ueber die Tatsache, daß in Palaestina eine halbe Million
Menschen lebten, so erschrocken, daß der Zangwilsche Slogan durch die
Losung ersetzt wurde: Besiedlung als Fortschritt und Zivilisation fuer die
Araber. Ein solcher Auftrag hatte schon seine todbringende Wirkung sowohl
in Latein- als auch Nordamerika gezeigt. Daraus entwickelte sich die Theorie,
daß die Zionisten aus der Wueste einen Garten Gottes gestalten wuerden. Was
die Siedler jedoch einfuehrten, waren rentablere Produktionsmethoden, denen
die feudalistischen arabischen Verhaeltnisse deutlich unterlegen waren. Die
zionistische Besiedlung brachte den Menschen den Verlust ihrer Heimat, die
Vernichtung ihrer Kultur und Tradition und die Massenflucht in
Fluechtlingslager.

**********************************************************

Mit "Fortschritt" und "bluehenden Gaerten" wird ein geistig Gesunder niemals
Mord, Totschlag und Vertreibung rechtfertigen, ganz einfach.
juve
2018-03-13 18:54:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by eku-pilz
Post by juve
Die gesamte Infrastruktur hat die BRD bezahlt, war ja schwer da ein
bluehendes Land zu "machen"? Palestina war lange bevor die Invasoren
kamen ein bluehendes Land, Bilder findet man Online! Alles gelogen...
Einfach mit der Geschichte beschaeftigen, anstatt immer nur Alliierte
Greulpropaganda wiederzukeuen...
Ebend, juve, ebend!
Die Araber lebten zwar in feudalen Verhaeltnissen, aber damit recht kommod.
Und Gaddafi, Assad und Saddam waren wohl nur so eine Art modernisierte
Fortsetzung dieser feudalen Verhaeltnisse.
Was der Diktator und Tyrann Gaddafi seinem Volk alles antat, wird jetzt
täglich Stück für Stück bekannt. Hier eine Aufzählung seiner
Grausamkeiten unter denen die Libyer 4 Jahrzehnte leiden mussten.

1. Es gab keine Stromrechnung in Libyen. Strom war kostenlos für alle
Bürger.

2. Es gab keine Zinsen auf Kredite. Die staatlichen Banken vergaben
Darlehen an alle Bürger zu null Prozent Zinsen per Gesetz.

3. Ein Zuhause zu haben galt als ein Menschenrecht in Libyen.

4. Alle Frischvermählten in Libyen erhielten 50.000 US-Dollar. Dieses
Geld sollte den Menschen ermöglichen ihre erste Wohnung zu kaufen. Die
Regierung wollte so zum Start einer Familie beitragen.

5. Bildung und medizinische Behandlungen waren frei in Libyen. Bevor
Gaddafi an die Macht kam konnten nur 25 Prozent der Libyer lesen. Heute
liegt die Zahl bei 83 Prozent.

6. Wollten Libyer in der Landwirtschaft Karriere machen, erhielten sie
Ackerland, eine Bauernhaus, Geräte, Saatgut und Vieh als Schnellstart für
ihre Farmen und das alles kostenlos.

7. Wenn Libyer keine Ausbildung oder medizinische Einrichtungen finden
konnten, die sie benötigten, hatten sie die Möglichkeit mit der Hilfe
staatliche Gelder ins Ausland zu gehen. Sie bekamen 2.300 USD im Monat
für Unterkunft und Auto gezahlt.

8. Wenn ein Libyer ein Auto kaufte, subventionierte die Regierung 50
Prozent des Preises.

9. Der Preis für Benzin in Libyen war 0,14 $ (12 Rappen oder ca. 0,10
Euro) pro Liter.

10. Wenn ein Libyer keine Arbeit bekam nach dem Studium, zahlte der Staat
das durchschnittliche Gehalt des Berufs in dem er eine Arbeit suchte, bis
eine fachlich adäquate Beschäftigung gefunden wurde..

11. Libyen hat keine Auslandsschulden und ihre Reserven in Höhe von
150.000.000.000 $ sind jetzt weltweit eingefroren und wohl für immer
verloren.

12. Ein Teil jeden libyschen Öl-Verkaufs wurde direkt auf die Konten
aller libyschen Bürger gutgeschrieben.

13. Mütter, die ein Kind gebaren erhielten 5.000 US-Dollar.

14. 25 Prozent der Libyer haben einen Hochschulabschluss.

15. Gaddafi startete Das Great-Man-Made-River-Projekt (GMMRP oder GMMR,
dt. Großer menschengemachter Fluss-Projekt) in Libyen Es ist das weltweit
größte Trinkwasser-Pipeline-Projekt für eine bessere Wasserversorgung von
Bevölkerung und Landwirtschaft.

Gott sei Dank haben Nato und Rebellen das libysche Volk davon befreit…

Weiter:

http://derwaechter.net/die-unvorstellbaren-grausamkeiten-des-gaddafi-an-
seinem-volk
Post by eku-pilz
WEN koennte das im Okzident blosz stoeren?
Mit den durch interessierte Kreise indoktrinierten Scheinargumenten von
der "bluehenden Wueste" koennte man sonst jedes Voelker-Verbrechen
rechtfertigen,
Genau, in einer Rede vor der UNO macht Gaddafi (siehe jewtube) auch klar,
das die Invasion aus Afrika kommen würde, wenn man ihn beseitigt.

Er sprach sich auch gegen Massentourismus aus, hieß aber
Individualtouristen willkommen. Was mir auch Bekannte bestätigten die auf
eigene Faust dort waren:

Sie trafen in der Wüste auf ein größere Militäranlage die in keiner Karte
eingezeichnet war, alles schwer bewacht. Sie hatten Angst und fürchteten
Ärger.

Sie wurden dann aber eingeladen, es wurde ein Grillfest veranstaltet, am
Morgen danach gab es Wasser und die Tanks bis zum Rand gefüllt, kostenlos!

Hätte er nur mehr Geld in die Luftverteidigung gesteckt!
eku-pilz
2018-03-13 16:44:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Horst Nietowski
Das Ergebnis ist, dass man die Leute nicht mehr erreichen kann. Von
ihnen ueberhaupt nicht ernst genommen wird.
Es kommt im Islam nicht darauf an, etwas zu koennen. Was alles moeglich
waere, hat den Muslimen das Land Israel ja vorgemacht. Ein paar Jahre
nur, und schon wurde aus einem 40 Kilometer breiten Kuestenstreifen ein
bluehendes Land. Es kommt im Islam darauf an, ein guter Muslim zu sein.
Exakt, exakt! Das ist ja sooo wahr!

Vielen Dank, darauf wollte uns der user Haberguck uebrigens hinweisen, was alles
moeglich wird, wenn Fortschrittliche es nur wollen und koennen, gerade
Palaestina ist ein wunderbares Beispiel dafuer!

Da haben Habagucks Saeulenheilige es den daemlichen Moslems aber mal so richtig
gezeigt!

Zitat:
************************************************************

Die ersten juedischen Siedler betrachteten sich als »Kolonialisten« und »Pio-
niere«. Ihr Verhalten gegenueber den Einwohnern beschreibt Ascher Ginz-
burg [1] nach seiner Rueckkehr aus Palaestina 1891 wie folgt: »Sie meinen, die
einzige Sprache, die die Araber verstuenden, sei die Sprache der Gewalt. Ihr
Verhalten ihnen gegenueber ist - milde gesagt - aggressiv. Sie greifen sie
grundlos in ihren Doerfern an und sind stolz darauf, sie mit Tritten und
Schlaegen zu erniedrigen. Das ist der Ausdruck ihrer Wut darueber, dasz sich ein
anderes Volk in >ihrem< Land befindet und nicht weichen will.«

*******************************************************************

http://www.watzal.com/f_fog.html

(Ludwig Watzal, Frieden ohne Gerechtigkeit, Boehlau-Verlag, 1994, Seite 19)

DAS - schaffen die nie, die Versager aus der Steinzeit!

Erstens mal, diesen rueckstaendigen Moslems ist es ja offensichtlich absolut
unmoeglich, sich in eine moderne, fortschrittliche Gesellschaft nach Vorbild zu
integrieren oder anzupassen, wie die Lehrerin in Wien zutreffend feststellte,
obwohl doch sogar die ganze Gegend, wo die herkommen, weit ueber einhundert
Jahre ohne Pause Lehrzeit hatte!

Schomal PFUI!

Und zweitens, jetzt kommen die hier doch massenhaft angewuselt
(Zivilokkupanten), mit ihrer Steinzeit-Religion, und wollen damit moderne Wiener
kolonisieren? Da kann man ja nur noch lachen, ueber sooo viel harmloses
Moechtegern.

Nochmal PFUI!

HAHAHAHAHAHAHAHaha....

[puuuhhhschnaaauuuufmeinzwerchfellautsch]

Neeneenee.....


Und was sagen unsere hiesigen Bolschewickensaeue zu diesen unhaltbaren
Zustaenden? Die schreien doch sonst bei jedem unwichtigen Anlass herum "Du
dummer Nooooozzziii! - Du kannst weg!"


Fusznote(n):
[1] Ascher Ginzburg: https://de.wikipedia.org/wiki/Achad_Ha'am
Hans
2018-03-13 17:00:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Holger
Post by Horst Nietowski
Das Ergebnis ist, dass man die Leute nicht mehr erreichen kann. Von
ihnen überhaupt nicht ernst genommen wird.
Es kommt im Islam nicht darauf an, etwas zu können. Was alles möglich
wäre, hat den Muslimen das Land Israel ja vorgemacht. Ein paar Jahre
nur, und schon wurde aus einem 40 Kilometer breiten Küstenstreifen ein
blühendes Land. Es kommt im Islam darauf an, ein guter Muslim zu sein.
Deshalb spielt Bildung im westlichen Sinne auch keine Rolle im Islam.
Und genau deshalb wird auch unser Land über kurz oder lang zum
Krisenherd. Wie Muslime ihre Probleme lösen, sehen wir zur Zeit in
Afrin. Natürlich hätte die türkische Regierung anders reagieren können.
Da Übergriffe der syrischen Kurden auf türkisches Territorium nicht zu
Er kann gar nicht genug Menschen vertreiben, schänden und ermorden
lassen. Und seine Kuffnucken sind mit voller Begeisterung dabei. Diese
Leute werden mit uns genauso umspringen, warte es mal ab.
Unverständlich nur, daß sich all diese unheiligen Musel-Krieger ohne
Berührungsängste der von Ungläubigen, Juden und Christen und total
Gottlosen, erfundenen Medizin-, Nachrichten-, Verkehrs- und
Waffentechnik bedienen, selbst wenn sie zu blöd sind, das selbst zu
entwickeln.

Hans
Bernd Nawothnig
2018-03-13 19:24:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hans
Unverständlich nur, daß sich all diese unheiligen Musel-Krieger ohne
Berührungsängste der von Ungläubigen, Juden und Christen und total
Gottlosen, erfundenen Medizin-, Nachrichten-, Verkehrs- und
Waffentechnik bedienen, selbst wenn sie zu blöd sind, das selbst zu
entwickeln.
Eine Zecke macht sich auch keine Gedanken, wenn sie die Ressourcen von
Lebewesen anzapft, die weit fortschrittlicher sind als sie selbst. Sie
saugt sich voll und ist zufrieden. Weiter reicht es bei ihr nicht.




Bernd
--
Die Antisemiten vergeben es den Juden nicht, dass die Juden ‘Geist’
haben – und Geld. Die Antisemiten – ein Name der
‘Schlechtweggekommenenen’ [Friedrich Nietzsche]
Hans
2018-03-13 19:34:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Nawothnig
Post by Hans
Unverständlich nur, daß sich all diese unheiligen Musel-Krieger ohne
Berührungsängste der von Ungläubigen, Juden und Christen und total
Gottlosen, erfundenen Medizin-, Nachrichten-, Verkehrs- und
Waffentechnik bedienen, selbst wenn sie zu blöd sind, das selbst zu
entwickeln.
Eine Zecke macht sich auch keine Gedanken, wenn sie die Ressourcen von
Lebewesen anzapft, die weit fortschrittlicher sind als sie selbst. Sie
saugt sich voll und ist zufrieden. Weiter reicht es bei ihr nicht.
Guter Vergleich. Doch werden Zecken wie anderes Ungeziefer vernichtet.

Hans
Holger
2018-03-13 19:45:32 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Nawothnig
Post by Hans
Unverständlich nur, daß sich all diese unheiligen Musel-Krieger ohne
Berührungsängste der von Ungläubigen, Juden und Christen und total
Gottlosen, erfundenen Medizin-, Nachrichten-, Verkehrs- und
Waffentechnik bedienen, selbst wenn sie zu blöd sind, das selbst zu
entwickeln.
Eine Zecke macht sich auch keine Gedanken, wenn sie die Ressourcen von
Lebewesen anzapft, die weit fortschrittlicher sind als sie selbst. Sie
saugt sich voll und ist zufrieden. Weiter reicht es bei ihr nicht.
Genauso sehe ich das auch. Musels können nichts. Keine Mobilfunkgeräe
entwickeln, obwohl sie ständig mit Smartphones fuchteln. Keine Autos
bauen, keine Schiffe, keine Raketen. Obwohl sie den Mondgott Allah
anbeten, und obwohl Länder wie die Türkei über Milliardenbeträge
verfügen, schießen sie lieber Kurden tot als eine Sonde zum Mond. Man
kann die Liste verlängern.

Holger
Hans
2018-03-13 20:05:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Holger
Post by Bernd Nawothnig
Post by Hans
Unverständlich nur, daß sich all diese unheiligen Musel-Krieger ohne
Berührungsängste der von Ungläubigen, Juden und Christen und total
Gottlosen, erfundenen Medizin-, Nachrichten-, Verkehrs- und
Waffentechnik bedienen, selbst wenn sie zu blöd sind, das selbst zu
entwickeln.
Eine Zecke macht sich auch keine Gedanken, wenn sie die Ressourcen von
Lebewesen anzapft, die weit fortschrittlicher sind als sie selbst. Sie
saugt sich voll und ist zufrieden. Weiter reicht es bei ihr nicht.
Genauso sehe ich das auch. Musels können nichts. Keine Mobilfunkgeräe
entwickeln, obwohl sie ständig mit Smartphones fuchteln. Keine Autos
bauen, keine Schiffe, keine Raketen. Obwohl sie den Mondgott Allah
anbeten, und obwohl Länder wie die Türkei über Milliardenbeträge
verfügen, schießen sie lieber Kurden tot als eine Sonde zum Mond. Man
kann die Liste verlängern.
Die Musels sind dort, wo die Christen vor 600 Jahren waren. Doch gab es
in Europa immerhin inzwischen Renaissance und Aufklärung, Entwicklung
von Technik und Naturwissenschaften, Zurückdrängung des unheilvollen
Einflusses von christlicher Religion und Kirche, ansatzweise Trennung
von Kirche und Staat. Der Islam ist gleichsam aus dem frühen Mittelalter
in die Neuzeit und Gegenwart katapultiert worden und die Mohammedaner
sind hier ohne ihren noch hinterher hinkenden Schatten.

Hans
noebbes
2018-03-13 09:26:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
Was redest Du einen Stuss! Integration ist zwar prinzipell möglich
allerdings nur bei denjenigen die sich auch integrieren wollen. Das ist
aber bei max. 1% der Muslime der Fall.
Gee
2018-03-13 10:15:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
Was redest Du einen Stuss! Integration ist zwar prinzipell möglich
allerdings nur bei denjenigen die sich auch integrieren wollen. Das ist
aber bei max. 1% der Muslime der Fall.
max 1% ??? Da bist du aber seeehr optimistisch!
--
Gee
noebbes
2018-03-13 11:11:07 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Gee
Post by noebbes
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
Was redest Du einen Stuss! Integration ist zwar prinzipell möglich
allerdings nur bei denjenigen die sich auch integrieren wollen. Das
ist aber bei max. 1% der Muslime der Fall.
max 1% ??? Da bist du aber seeehr optimistisch!
Ja, das sagt man mir immer mal wieder nach :-)
Frank Bügel
2018-03-13 12:50:59 UTC
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
Was redest Du einen Stuss! Integration ist zwar prinzipell möglich
allerdings nur bei denjenigen die sich auch integrieren wollen. Das ist
aber bei max. 1% der Muslime der Fall.
Direkt "Stuss" ist das nicht. Natürlich kann sich in der Klasse auch die
Lehrerin "den gegebenen Verhältnissen" anpassen, was genauso mit
"Integration" zu beschreiben wäre. Auf diese unerfreuliche "Richtung" der
Integration wies schon der Bevölkerungswissenschaftler Herwig Birg vor
etlichen Jahren hin:

"In den Großstädten werden sich die Deutschen integrieren müssen"
https://www.welt.de/print-welt/article366503/In-den-Grossstaedten-werden-sich-die-Deutschen-integrieren-muessen.html

MfG Frank
noebbes
2018-03-13 14:06:08 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bügel
Post by noebbes
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
Was redest Du einen Stuss! Integration ist zwar prinzipell möglich
allerdings nur bei denjenigen die sich auch integrieren wollen. Das ist
aber bei max. 1% der Muslime der Fall.
Direkt "Stuss" ist das nicht. Natürlich kann sich in der Klasse auch die
Lehrerin "den gegebenen Verhältnissen" anpassen, was genauso mit
"Integration" zu beschreiben wäre. Auf diese unerfreuliche "Richtung" der
Integration wies schon der Bevölkerungswissenschaftler Herwig Birg vor
"In den Großstädten werden sich die Deutschen integrieren müssen"
https://www.welt.de/print-welt/article366503/In-den-Grossstaedten-werden-sich-die-Deutschen-integrieren-muessen.html
Ja, natürlich. Ich werde mich den ungebeten zugewanderten Kuffnucken
anpassen und zum Beten mit dem Arsch gen Mekka furzen, wallende gewänder
tragen und im Stehen scheissen. Klar doch.
Frank Bügel
2018-03-13 14:26:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Post by Frank Bügel
Post by noebbes
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
Was redest Du einen Stuss! Integration ist zwar prinzipell möglich
allerdings nur bei denjenigen die sich auch integrieren wollen. Das ist
aber bei max. 1% der Muslime der Fall.
Direkt "Stuss" ist das nicht. Natürlich kann sich in der Klasse auch die
Lehrerin "den gegebenen Verhältnissen" anpassen, was genauso mit
"Integration" zu beschreiben wäre. Auf diese unerfreuliche "Richtung" der
Integration wies schon der Bevölkerungswissenschaftler Herwig Birg vor
"In den Großstädten werden sich die Deutschen integrieren müssen"
https://www.welt.de/print-welt/article366503/In-den-Grossstaedten-werden-sich-die-Deutschen-integrieren-muessen.html
Ja, natürlich. Ich werde mich den ungebeten zugewanderten Kuffnucken
anpassen und zum Beten mit dem Arsch gen Mekka furzen, wallende gewänder
tragen und im Stehen scheissen. Klar doch.
Allgemein und wertfrei ausgedrückt, wird sich die Minderheit immer der
Mehrheit unterzuordnen haben bzw. ein für sie erträgliches Auskommen mit
mit der Mehrheit suchen müssen. Nicht "du wirst (dich freiwillig)
anpassen...", sondern "du wirst dich (entsprechend der Gegebenheiten)
anpassen müssen".

Wem wir dafür zu danken haben, sollte man allerdings nicht aus den Augen
verlieren.
Bernd Nawothnig
2018-03-13 14:08:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bügel
Post by noebbes
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
Was redest Du einen Stuss! Integration ist zwar prinzipell möglich
allerdings nur bei denjenigen die sich auch integrieren wollen. Das ist
aber bei max. 1% der Muslime der Fall.
Direkt "Stuss" ist das nicht. Natürlich kann sich in der Klasse auch die
Lehrerin "den gegebenen Verhältnissen" anpassen, was genauso mit
"Integration" zu beschreiben wäre. Auf diese unerfreuliche "Richtung" der
Integration wies schon der Bevölkerungswissenschaftler Herwig Birg vor
"In den Großstädten werden sich die Deutschen integrieren müssen"
https://www.welt.de/print-welt/article366503/In-den-Grossstaedten-werden-sich-die-Deutschen-integrieren-muessen.html
Ganz genau so ist es.

Aber die Bräsickes und Quieckbuschs stecken trotzdem lieber weiter
ihre hohlen Köpfe in den Sand.



Bernd
--
Die Antisemiten vergeben es den Juden nicht, dass die Juden ‘Geist’
haben – und Geld. Die Antisemiten – ein Name der
‘Schlechtweggekommenenen’ [Friedrich Nietzsche]
Fritz
2018-03-13 17:41:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Nawothnig
Aber die Bräsickes und Quieckbuschs stecken trotzdem lieber weiter
ihre hohlen Köpfe in den Sand.
Was könntest du überhaupt in den Sand stecken, Nawodddniggg?
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Mark Busch
2018-03-13 19:52:26 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
Post by Bernd Nawothnig
Aber die Bräsickes und Quieckbuschs stecken trotzdem lieber
weiter ihre hohlen Köpfe in den Sand.
Was könntest du überhaupt in den Sand stecken, Nawodddniggg?
Der Artikel ist im Jahr 2002 veröffentlicht worden. Wann brach der
Krieg in Syrien aus bzw. wann war der arabische Frühling? Dem Narren
Bügel egal, Nawothnig rennt hinterher. Klasse Leistung.

Aber auch sonst ist der Artikel voll von stereotypen und
postfaktischem, reaktionärem Gesabbel, ganz zu schweigen von den
Worthülsen aus den 80ern und 90ern bis heute:

|DIE WELT: Wie soll der Einzelne auf die Veränderungen reagieren?
|
|Birg: Für das Alter sparen und seine Kinder optimal ausbilden. Feste
|Berufe haben ja eine immer kürzere Lebenszeit. Entscheidend sind
|Schlüsselqualifikationen: Mathematik, klassische Naturwissenschaften,
|also die so genannten schweren Fächer.

WAHNSINN! Das haben wir ja NOCH NIE gehört oder gelesen!!! Solche
"Weisheiten" müssen doch mindestens mit dem Pulitzer-Preis "geahndet"
werden!
--
Lesen Sie nach diesem Beitrag den infantilen Siegfrid Breuer, der sich
selbst als "Hardcore-Pazifisten" bezeichnet, anderen Regulars in den
Arsch treten will und sich auch sonst der Gossensprache bedient, die
er mit einer Baggerschaufel aufgesogen hat, da es ihm an Eloquenz fehlt.
Frank Bügel
2018-03-13 20:18:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mark Busch
Post by Fritz
Post by Bernd Nawothnig
Aber die Bräsickes und Quieckbuschs stecken trotzdem lieber
weiter ihre hohlen Köpfe in den Sand.
Was könntest du überhaupt in den Sand stecken, Nawodddniggg?
Der Artikel ist im Jahr 2002 veröffentlicht worden. Wann brach der
Krieg in Syrien aus bzw. wann war der arabische Frühling? Dem Narren
Bügel egal, Nawothnig rennt hinterher. Klasse Leistung.
Für die demographische Entwicklung war und ist es an sich völlig egal, wann
"der Krieg in Syrien" ausbrach!

Nicht der Kriegsausbruch ist die Ursache für die gesetzwidrige Umvolkung in
der BRD nach 1990, sondern die verbrecherische Ansiedlungspolitik hiesiger
Eliten, denn die BRD ist nicht Syriens Blinddarm, wo sich Syrer automatisch
bei Kriegsausbruch einnisten bzw. hin verpissen können, quasi "ein Anrecht"
darauf haben, auch wenn es 132 oder mehr Staaten auf dieser Welt gibt.
Post by Mark Busch
Aber auch sonst ist der Artikel voll von stereotypen und
postfaktischem, reaktionärem Gesabbel...
Klar, aber deinesgleichen bringt mit der millionenfachen Ansiedlung von
illegal eingefallenen Mohamedanern "den gesellschaftlichen Fortschritt".
Wir sehen es ja gerade anhand der Auseinandersetzungen zwischen Kurden und
Syrern oder bei der Essener Tafel; von den importierten, fettwanstigen
Kopftucheulen und den jungen Messerstechern ganz zu schweigen.
Fritz
2018-03-14 16:34:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bügel
Für die demographische Entwicklung war und ist es an sich völlig egal, wann
"der Krieg in Syrien" ausbrach!
Nicht der Kriegsausbruch ist die Ursache für die gesetzwidrige Umvolkung in
der BRD nach 1990, sondern die verbrecherische Ansiedlungspolitik hiesiger
Eliten, denn die BRD ist nicht Syriens Blinddarm, wo sich Syrer automatisch
bei Kriegsausbruch einnisten bzw. hin verpissen können, quasi "ein Anrecht"
darauf haben, auch wenn es 132 oder mehr Staaten auf dieser Welt gibt.
.....
Post by Frank Bügel
Klar, aber deinesgleichen bringt mit der millionenfachen Ansiedlung von
illegal eingefallenen Mohamedanern "den gesellschaftlichen Fortschritt".
Wir sehen es ja gerade anhand der Auseinandersetzungen zwischen Kurden und
Syrern oder bei der Essener Tafel; von den importierten, fettwanstigen
Kopftucheulen und den jungen Messerstechern ganz zu schweigen.
Obig aktenkundig BLügels Hetzorgien!

Von wegen Anonym - Frank Bügel kann gar nicht dein richtiger Name sein,
sonst hättest du in all den Jahren des öfteren schon 'Liebesbriefe' vom
Staatsanwalt bekommen müssen!
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Siegfrid Breuer
2018-03-14 19:47:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>
Post by Fritz
Von wegen Anonym - Frank Bügel kann gar nicht dein richtiger Name
sein, sonst hättest du in all den Jahren des öfteren schon
'Liebesbriefe' vom Staatsanwalt bekommen müssen!
Vieleicht schmeissen die ja inzwischen Post von Deinem
Artgenossen, der hochkriminellen asozialen plaerrenden
Drecksau Ottmar<ich-denunziere-also-bin-ich>Ohlemacher
aus Berlin/Wedding schon recht zeitig in den Papierkorb,
Alpentoelpel?
--
Post by Fritz
Die einzige Moeglichkeit, ihn fuer seine Postings zur Rechenschaft zu
ziehen, waere IMHO eine Strafanzeige wg. Volksverhetzung...
Ok - Auftrag wird ausgefuehrt.
[Ottmar Ohlemacher in <z90pkvim7nx9.1azy5xivohe$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Dumpfbackenbetreuer
2018-03-13 20:43:00 UTC
Permalink
Raw Message
Wenn bei GoogleGroups ein anderer Name steht, als 'Siegfrid Breuer',
dann darum: <http://www.hinterfotz.de/kackendreistegooglepest.html>

Und bei speziellen Haertefaellen muss da 'Dumpfbackenbetreuer' stehen.
Post by Mark Busch
WAHNSINN! Das haben wir ja NOCH NIE gehört oder gelesen!!!
Dochdoch, NuschiBuschi, regelmaessig: <seufz>
Post by Mark Busch
Lesen Sie nach diesem Beitrag den infantilen Siegfrid Breuer, der
sich selbst als "Hardcore-Pazifisten" bezeichnet, anderen Regulars in
den Arsch treten will und sich auch sonst der Gossensprache bedient,
die er mit einer Baggerschaufel aufgesogen hat, da es ihm an Eloquenz
fehlt.
<Loading Image...>

Lesen Sie gleich drauf, wie der Hilfstoelpel NuschiBuschi
seinem Hobby froent:

|Ein gutes Feindbild muss gepflegt werden.
|Das Leben ist ja sonst langweilig.

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cnaftqq$34e$***@newsreader4.netcologne.de%3E>

...ganz besonders unterhaltsam, wenn er besoffen ist:

<http://www.hinterfotz.de/nuschibuschi.html>
--
Alte psychologische Erkenntnis, dass selbst Schlaege und Herabsetzungen
fuer einen Betroffenen, der ansonsten gar keine positiven Sozialkontakte
hat, immer noch befriedigender sind, als wenn er voellig ignoriert wird.
[freut sich Ohlemacher in <***@40tude.net>]
Fritz
2018-03-13 15:34:18 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bügel
"In den Großstädten werden sich die Deutschen integrieren müssen"
https://www.welt.de/print-welt/article366503/In-den-Grossstaedten-werden-sich-die-Deutschen-integrieren-muessen.html
Dich hat man ja im Westen auch noch nicht integrieren können!
Jeder diesbezügliche Versuch war zwecklos!
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Bernd Kohlhaas
2018-03-13 15:53:09 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo,

"Fritz" schrieb
Post by Fritz
Post by Frank Bügel
"In den Großstädten werden sich die Deutschen integrieren müssen"
https://www.welt.de/print-welt/article366503/In-den-Grossstaedten-werden-sich-die-Deutschen-integrieren-muessen.html
Dich hat man ja im Westen auch noch nicht integrieren können!
Jeder diesbezügliche Versuch war zwecklos!
Eine dämlichere Antwort kann kaum noch jemand geben.

Fritz ist der Supermann!
--
Bernd Kohlhaas
***@gmx.de
Fritz
2018-03-13 15:54:31 UTC
Permalink
Raw Message
"Fritz"  schrieb
Post by Fritz
Post by Frank Bügel
"In den Großstädten werden sich die Deutschen integrieren müssen"
https://www.welt.de/print-welt/article366503/In-den-Grossstaedten-werden-sich-die-Deutschen-integrieren-muessen.html
Dich hat man ja im Westen auch noch nicht integrieren können!
Jeder diesbezügliche Versuch war zwecklos!
Eine dämlichere Antwort kann kaum noch jemand geben.
Darin bist du ja der unerreichbare King, gell Kohlhiasl °°
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
J.Malberg
2018-03-13 16:18:43 UTC
Permalink
Raw Message
Lügen Fritzl ist so ein typischer Gutmensch Trottel!

Kann nichts zur Sache sagen und plärrt nur laut Mimimi.
Fritz
2018-03-13 16:27:57 UTC
Permalink
Raw Message
Am 13.03.18 um 17:18 plärrrte J.Malberg sein krudes Hass:
MIMIMIMIMIMI
--
Fritz
Das 'bunte' Treiben in manchen Gruppen (passende FUP2 nicht ausgeschlossen):
'Alternative Wahrheiten' 'Alternative Fakten' 'Postfaktische Wahrheiten'
'Fake News' 'Bunte Sprache'
Fupp-Eliminator
2018-03-13 17:03:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fritz
MIMIMIMIMIMI
Du solltest Dich viel oefter auf Deine eigentlichen Fertigkeiten
besinnen, Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
Ich kann ja nicht ueberall perfekt sein.
[Ottmar Ohlemacher in <iaukxtlk9qfm.yc2kzcrpbel0$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
juve
2018-03-13 13:28:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
LOL..Du hast es verstanden. Die Mehrheit setzt sich eben durch, egal wie
blöd Sie ist. siehe BTW 2017!
Mark Kaiser
2018-03-13 14:05:05 UTC
Permalink
Raw Message
"juve" schrieb
Post by juve
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
LOL..Du hast es verstanden. Die Mehrheit setzt sich eben durch, egal wie
blöd Sie ist. siehe BTW 2017!
Was passiert aber an dem Punkt, wo die verfaulenden deutschen Kartoffeln
nicht mehr genug Produktivität bringen können um die besseren
Invasorenherren mit großer Familie zu versorgen? Bürgerkrieg im Altersheim
oder Weiterzug wegen des blöden Klimas hier? Ich glaube ohne Vollversorgung
und mit runtergewirtschafteter Infrastruktur ist Deutschland keiner
Beachtung würdig. Frankreich / England wären dann fällig.

Türkenluis war eben noch ein Held. Heute gibt es nur Flachpfeifen in der
Politik.

Mark
juve
2018-03-13 16:46:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mark Kaiser
"juve" schrieb
Post by juve
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
LOL..Du hast es verstanden. Die Mehrheit setzt sich eben durch, egal
wie blöd Sie ist. siehe BTW 2017!
Was passiert aber an dem Punkt, wo die verfaulenden deutschen Kartoffeln
nicht mehr genug Produktivität bringen können um die besseren
Invasorenherren mit großer Familie zu versorgen? Bürgerkrieg im
Altersheim oder Weiterzug wegen des blöden Klimas hier?
Bürgerkrieg ist von der Elite vorgesehen.
Post by Mark Kaiser
Ich glaube ohne
Vollversorgung und mit runtergewirtschafteter Infrastruktur ist
Deutschland keiner Beachtung würdig. Frankreich / England wären dann
fällig.
Türkenluis war eben noch ein Held. Heute gibt es nur Flachpfeifen in der
Politik.
Wer ist "Türkenluis"?
Der Habakuk.
2018-03-13 16:54:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by juve
Post by Mark Kaiser
"juve" schrieb
Post by juve
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
LOL..Du hast es verstanden. Die Mehrheit setzt sich eben durch, egal
wie blöd Sie ist. siehe BTW 2017!
Was passiert aber an dem Punkt, wo die verfaulenden deutschen Kartoffeln
nicht mehr genug Produktivität bringen können um die besseren
Invasorenherren mit großer Familie zu versorgen? Bürgerkrieg im
Altersheim oder Weiterzug wegen des blöden Klimas hier?
Bürgerkrieg ist von der Elite vorgesehen.
Post by Mark Kaiser
Ich glaube ohne
Vollversorgung und mit runtergewirtschafteter Infrastruktur ist
Deutschland keiner Beachtung würdig. Frankreich / England wären dann
fällig.
Türkenluis war eben noch ein Held. Heute gibt es nur Flachpfeifen in der
Politik.
Wer ist "Türkenluis"?
Du kennst nur zeitgenössische Politiker und Nazis?

Der Türkenlouis hat im HRRDN sehr erfolgreich und quasi regelmäßig den
frechen Osmanen eine aufs Haupt gegeben.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
eku-pilz
2018-03-13 17:26:15 UTC
Permalink
Raw Message
Wer ist "Tuerkenluis"?
Du kennst nur zeitgenoessische Politiker und Nazis?
Damit sollte man ausreichend informiert sein, wenn man ueber zeitgenoessische
Verbrecher und brave Polizisten escheid weisz!!

https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Wilhelm_%28Baden-Baden%29
(Tuerkenlois)
juve
2018-03-13 20:32:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by eku-pilz
Wer ist "Tuerkenluis"?
Du kennst nur zeitgenoessische Politiker und Nazis?
Damit sollte man ausreichend informiert sein, wenn man ueber
zeitgenoessische Verbrecher und brave Polizisten escheid weisz!!
https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Wilhelm_%28Baden-Baden%29
(Tuerkenlois)
OK, hätte es der Habkuk richtig Geschrieben: "Türkenlouis" wäre ich
event. drauf gekommen, da ich relativ gut Französisch spreche...Obschon
diese Sprache nicht ganz einfach ist, weil man eben oft ganz anders
Ausspricht, als Geschrieben.

Mais, c'est pas grave...;-)

Ist halt oft mehr Musik als Sprache, diplomatisch ausgedrückt, böse
Zungen sagen auch Gay-Sprache dazu...
Der Habakuk.
2018-03-13 21:28:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by juve
Post by eku-pilz
Wer ist "Tuerkenluis"?
Du kennst nur zeitgenoessische Politiker und Nazis?
Damit sollte man ausreichend informiert sein, wenn man ueber
zeitgenoessische Verbrecher und brave Polizisten escheid weisz!!
https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Wilhelm_%28Baden-Baden%29
(Tuerkenlois)
OK, hätte es der Habkuk richtig Geschrieben: "Türkenlouis" wäre ich
event. drauf gekommen,
Habakuk bitte! Nicht Habkuk.


Und immer schön bei den Fakten bleiben, juve! Ich *habe* es richtig
geschrieben. Eigenzitat:

"Der Türkenlouis hat im HRRDN sehr erfolgreich und quasi regelmäßig den
frechen Osmanen eine aufs Haupt gegeben. "

Falsch geschrieben haben es:

1. Mark Kaiser: "Türkenluis war eben noch ein Held."

2. eku-pilz: "https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Wilhelm_%28Baden-Baden%29
(Tuerkenlois)"

In der Wikipedai steht richtig:

"Ludwig Wilhelm (Baden-Baden)

Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden-Baden, genannt der Türkenlouis"


So, hin und wieder gönne ich mir halt auch meine 5 Rechthaberminuten.
Erledigt. :-D
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Bernd Nawothnig
2018-03-13 19:05:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Post by juve
Post by Mark Kaiser
"juve" schrieb
Post by juve
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
LOL..Du hast es verstanden. Die Mehrheit setzt sich eben durch, egal
wie blöd Sie ist. siehe BTW 2017!
Was passiert aber an dem Punkt, wo die verfaulenden deutschen Kartoffeln
nicht mehr genug Produktivität bringen können um die besseren
Invasorenherren mit großer Familie zu versorgen? Bürgerkrieg im
Altersheim oder Weiterzug wegen des blöden Klimas hier?
Bürgerkrieg ist von der Elite vorgesehen.
Post by Mark Kaiser
Ich glaube ohne
Vollversorgung und mit runtergewirtschafteter Infrastruktur ist
Deutschland keiner Beachtung würdig. Frankreich / England wären dann
fällig.
Türkenluis war eben noch ein Held. Heute gibt es nur Flachpfeifen in der
Politik.
Wer ist "Türkenluis"?
Du kennst nur zeitgenössische Politiker und Nazis?
Der Türkenlouis hat im HRRDN sehr erfolgreich und quasi regelmäßig den
frechen Osmanen eine aufs Haupt gegeben.
Nicht nur denen, auch den Bayern, die sich damals meinten, mit den
Franzosen gegen den deutschen Kaiser verbünden zu müssen. Und ähnlich
wie den Türken ist es ihnen schlecht bekommen. Der Wittelsbacher ging
danach ins Exil :->

https://de.wikipedia.org/wiki/Zweite_Schlacht_bei_H%C3%B6chst%C3%A4dt




Bernd
--
Die Antisemiten vergeben es den Juden nicht, dass die Juden ‘Geist’
haben – und Geld. Die Antisemiten – ein Name der
‘Schlechtweggekommenenen’ [Friedrich Nietzsche]
Der Habakuk.
2018-03-13 19:34:32 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Nawothnig
Post by Der Habakuk.
Post by juve
Post by Mark Kaiser
"juve" schrieb
Post by juve
Post by Carsten Thumulla
Integration ist sehr gut möglich. Die Richtung ist in Deinem Kopf nur
falsch angelegt.
LOL..Du hast es verstanden. Die Mehrheit setzt sich eben durch, egal
wie blöd Sie ist. siehe BTW 2017!
Was passiert aber an dem Punkt, wo die verfaulenden deutschen Kartoffeln
nicht mehr genug Produktivität bringen können um die besseren
Invasorenherren mit großer Familie zu versorgen? Bürgerkrieg im
Altersheim oder Weiterzug wegen des blöden Klimas hier?
Bürgerkrieg ist von der Elite vorgesehen.
Post by Mark Kaiser
Ich glaube ohne
Vollversorgung und mit runtergewirtschafteter Infrastruktur ist
Deutschland keiner Beachtung würdig. Frankreich / England wären dann
fällig.
Türkenluis war eben noch ein Held. Heute gibt es nur Flachpfeifen in der
Politik.
Wer ist "Türkenluis"?
Du kennst nur zeitgenössische Politiker und Nazis?
Der Türkenlouis hat im HRRDN sehr erfolgreich und quasi regelmäßig den
frechen Osmanen eine aufs Haupt gegeben.
Nicht nur denen, auch den Bayern, die sich damals meinten, mit den
Franzosen gegen den deutschen Kaiser verbünden zu müssen. Und ähnlich
wie den Türken ist es ihnen schlecht bekommen. Der Wittelsbacher ging
danach ins Exil :->
https://de.wikipedia.org/wiki/Zweite_Schlacht_bei_H%C3%B6chst%C3%A4dt
Da wir nicht nachtragend sind, haben wir es ihm, den Preussen und
anderen Teilnehmern längst verziehen.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Holger
2018-03-13 20:54:31 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Mark Kaiser
Was passiert aber an dem Punkt, wo die verfaulenden deutschen Kartoffeln
nicht mehr genug Produktivität bringen können um die besseren
Invasorenherren mit großer Familie zu versorgen? Bürgerkrieg im Altersheim
oder Weiterzug wegen des blöden Klimas hier? Ich glaube ohne Vollversorgung
und mit runtergewirtschafteter Infrastruktur ist Deutschland keiner
Beachtung würdig. Frankreich / England wären dann fällig.
Ab dem Punkt beginnt die Balkanisierung Deutschlands, ihre Früchte zu
tragen. Ich sage blutige Verteilungskämpfe voraus.
Post by Mark Kaiser
Türkenluis war eben noch ein Held. Heute gibt es nur Flachpfeifen in der
Politik.
Der Türkenlouis hatte den Bogen fein raus und sprach mit den Kuffnucken
so, daß sie ihn auch verstanden haben.

Holger
Bernd Nawothnig
2018-03-13 13:57:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
„Das ist schon das Wichtigste: ein guter Muslim zu sein“
Dann müssen wir uns eben integrieren und auch alle Bückbeter werden.

Genau darauf läuft die "Integration" doch hinaus.



Bernd
--
Die Antisemiten vergeben es den Juden nicht, dass die Juden ‘Geist’
haben – und Geld. Die Antisemiten – ein Name der
‘Schlechtweggekommenenen’ [Friedrich Nietzsche]
noebbes
2018-03-13 14:14:55 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Nawothnig
Post by Der Habakuk.
„Das ist schon das Wichtigste: ein guter Muslim zu sein“
Dann müssen wir uns eben integrieren und auch alle Bückbeter werden.
Soll ja gut gegen Blähungen sein
Post by Bernd Nawothnig
Genau darauf läuft die "Integration" doch hinaus.
Also bin ich Integrationsverweigerer, auch gut. Hört sich ja auch besser
an wie dieses popelige "Rentner".
Stinkfried Breuer
2018-03-13 19:59:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Der Habakuk.
Muslime in der Schule: Eine Lehrerin sagt, eine Integration sei kaum
noch möglich
Was für ein Quatsch!
Die Realität beweist das Gegenteil.

Stinkende Neonazis wie dich kann man in Deutschland nicht integrieren.
Schlimm das wir deutschen Steuerzahler rechtsradikalen Dreck wie Habakuk
mit durchziehen müssen.
Furzmar Ohlemacher
2018-03-13 20:43:00 UTC
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:

Post by Stinkfried Breuer
Post by Der Habakuk.
Muslime in der Schule: Eine Lehrerin sagt, eine Integration sei kaum
noch möglich
Was für ein Quatsch!
Das sagt Dir schon Deine bluehende Phantasie,
newahr, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?
Post by Stinkfried Breuer
Die Realität beweist das Gegenteil.
Woher willst Du plappernder Idiot denn die Realitaet an einer Schule
kennen, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding? Warst Du nicht acht
Jahre in der ersten Klasse, und hast dann den Taxischein gemacht?
Weswegen man Dich ja nun seit Jahren mit oeffentlichen Mitteln fuer
lau am Kacken halten muss, weil Dich Dreckarsch im Taxigewerbe keiner
mehr will, und Du anderweitig zu doof zum Scheissen bist.
Post by Stinkfried Breuer
Stinkende Neonazis wie dich
Hast Du wieder allergroesste Muehe mit gefaelligen Attributen,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?
Post by Stinkfried Breuer
Schlimm das wir deutschen Steuerzahler rechtsradikalen
Dreck wie Habakuk mit durchziehen müssen.
Drueckt Dich Deine Hobbylangzeitarbeitslosensituation wieder derart
arg, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding, Du nutzloser Fresser?

"Stinkfried Breuer" mag nicht erklaeren, warum diese scheissedumme
Grossfresse Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding mich nicht anzeigen
will, weil ich dem seine Straftaten oeffentlich unterstelle. Dabei
war das Anzeigen doch immer dessen liebstes Hobby gewesen:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1ark9qoa740od$.1jbauswyuqlzj$***@40tude.net%3E>
--
Post by Stinkfried Breuer
Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Loading...