Discussion:
ISLAMISIERUNG DEUTSCHLANDS | Muslimischer Feiertag? Bundesinnenminister gesprächsbereit
Add Reply
J.Malberg
2017-10-11 06:06:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/

Dieses unverschämte Drecksmuselpack! In welchen Muselland gibt es denn einen christlichen Feiertag.

Man sollte den Musels genausoviele Rechte geben, wie Christen im Iran, Saudi Arabien oder Türkei haben, dass ist doch fair oder?
klaus r.
2017-10-11 06:19:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am Tue, 10 Oct 2017 23:06:27 -0700 (PDT)
Post by J.Malberg
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/
Dieses unverschämte Drecksmuselpack! In welchen Muselland gibt es
denn einen christlichen Feiertag.
Man sollte den Musels genausoviele Rechte geben, wie Christen im
Iran, Saudi Arabien oder Türkei haben, dass ist doch fair oder?
Bevor du dich hier über "unverschämtes Drecksmuselpack" und Ähnlichem
auslässt, solltest du erst mal *verstehend* lesen lernen.

"„Ich bin bereit darüber zu reden, ob wir auch mal einen muslimischen
Feiertag einführen. Kann man gerne vielleicht mal machen“, so der
Minister. Wo viele Katholiken leben würden, da gebe es auch
Allerheiligen als Feiertag und anderswo nicht. „Wo es viele Moslems
gibt; warum kann man nicht auch Mal über einen muslimischen Feiertag
reden?“, vertrat er seine Meinung. Generell seien die Feiertage der
Deutschen aber christlich geprägt und „das soll auch so bleiben.“"

Wer hat was gefordert? Oder ist es gar vorauseilender Gehorsam eines
DeMiserie? Sollte Letzteres der Fall sein, solltest du den angrunzen.
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Ignaz Döll
2017-10-11 17:43:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by klaus r.
Am Tue, 10 Oct 2017 23:06:27 -0700 (PDT)
Post by J.Malberg
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/
"„Ich bin bereit darüber zu reden, ob wir auch mal einen muslimischen
Feiertag einführen. Kann man gerne vielleicht mal machen“, so der
Minister.
Also wenn mir einer sowas mit "darüber reden", "auch mal", "gerne
vielleicht mal machen" sagt, dann verstehe ich das eher als "du kannst
mich mal".
--
"also ist ein Hund eine Katze. Umgekehrt gilt das nicht unbedingt. "
Zitat Horst Leps
Hans-Juergen Lukaschik
2017-10-11 06:21:05 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
am Dienstag, 10 Oktober 2017 23:06:27
Post by J.Malberg
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/
Dieses unverschÀmte Drecksmuselpack! In welchen Muselland gibt es
denn einen christlichen Feiertag.
In Saudi-Arabien fangen sie demnÀchst mit dem Vatertag (Christi
Himmelfahrt) an. Es wird fieberhaft an der Entwicklung wÃŒstentauglicher
Bollerwagen gearbeitet. GesprÀche mit deutschen Brennern und Brauern
wurden schon aufgenommen, Brat- und CurrywÃŒrste von verschiedenen
Herstellern werden gerade verkostet.
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2017-10-11 07:29:48 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/
Dieses unverschämte Drecksmuselpack! In welchen Muselland gibt es denn einen christlichen Feiertag.
Man sollte den Musels genausoviele Rechte geben, wie Christen im Iran, Saudi Arabien oder Türkei haben, dass ist doch fair oder?
Ich frage mich immer, was diese Politruks mit ihrer Kriecherei vor der faschistischen Gewaltideologie Islam nur erwarten? Noch mehr Hassprediger, noch mehr "Berufskraftfahrer" und weitere Bereicherungsfachkraefte?

Wie kann man diese Ideologie nur hofieren und behaupten, man stuende weiter auf dem Boden unserer FGDO?
klaus r.
2017-10-11 08:40:50 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am Wed, 11 Oct 2017 00:29:48 -0700 (PDT)
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by J.Malberg
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/
Dieses unverschämte Drecksmuselpack! In welchen Muselland gibt es
denn einen christlichen Feiertag.
Man sollte den Musels genausoviele Rechte geben, wie Christen im
Iran, Saudi Arabien oder Türkei haben, dass ist doch fair oder?
Ich frage mich immer, was diese Politruks mit ihrer Kriecherei vor
der faschistischen Gewaltideologie Islam nur erwarten? Noch mehr
Hassprediger, noch mehr "Berufskraftfahrer" und weitere
Bereicherungsfachkraefte?
Wie kann man diese Ideologie nur hofieren und behaupten, man stuende
weiter auf dem Boden unserer FGDO?
Wie kommt DiMisere dazu, ohne zwingende Not solch ein Angebot zu machen?
Meiner Meinung nach: Das Schlimme ist, die Menschen in Westeuropa
merken gar nicht, wie sie in die eine oder andere Richtung beeinflusst
werden. Niemand wehrt sich. Abgesehen von kleinen Ausnahmen, machen
viele den gewohnten Trott weiter. Will man etwa seine Aufnahme in den
Gutmenschenhimmel nicht gefährden?
Während viele christliche Kirchen schliessen, Synagogen mehr oder
weniger unauffällig ihr Dasein fristen, schiesst in fast jeder Stadt
ein Moscheen-Prunkbau aus dem Boden, teilweise mit Förderung aus
öffentlicher Hand. Was mag man wohl vorhaben? Wo ist hier die
Verhältnismässigkeit zur Anzahl der hier lebenden Mosleme gegeben?
Anscheinend scheint es den Deutschen aber zu gefallen, zumindest aber
nicht zu stören. Andernfalls hätten sie letzten Monat wohl anders
gewählt.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Holger
2017-10-11 15:50:30 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by J.Malberg
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/
Dieses unverschämte Drecksmuselpack! In welchen Muselland gibt es denn einen christlichen Feiertag.
Man sollte den Musels genausoviele Rechte geben, wie Christen im Iran, Saudi Arabien oder Türkei haben, dass ist doch fair oder?
Ich frage mich immer, was diese Politruks mit ihrer Kriecherei vor der faschistischen Gewaltideologie Islam nur erwarten? Noch mehr Hassprediger, noch mehr "Berufskraftfahrer" und weitere Bereicherungsfachkraefte?
Sie haben den Schuß nicht gehört. Deren Islamisierungskampagne hat
massiv Stimmen gekostet. Sie machen trotzdem weiter, als wenn nichts
gewesen wäre. Es ist übrigens auffällig, daß es Emporkömmlinge aus dem
Osten sind, die auf dieser Islamisierungswelle reiten: Merkel,
DieMisere, und so weiter.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wie kann man diese Ideologie nur hofieren und behaupten, man stuende weiter auf dem Boden unserer FGDO?
Sie hoffen auf einen autoritären Staat, auf eine DDR 2.0 - diesmal nicht
unter der Herrschaft von Ochs und Esel, sondern Mohammed und sein Allah.

Holger
Stinkfried Breuer
2017-10-11 17:19:45 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Holger
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by J.Malberg
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/
Dieses unverschämte Drecksmuselpack! In welchen Muselland gibt es denn einen christlichen Feiertag.
Man sollte den Musels genausoviele Rechte geben, wie Christen im Iran, Saudi Arabien oder Türkei haben, dass ist doch fair oder?
Ich frage mich immer, was diese Politruks mit ihrer Kriecherei vor der faschistischen Gewaltideologie Islam nur erwarten? Noch mehr Hassprediger, noch mehr "Berufskraftfahrer" und weitere Bereicherungsfachkraefte?
Sie haben den Schuß nicht gehört. Deren Islamisierungskampagne hat
massiv Stimmen gekostet. Sie machen trotzdem weiter, als wenn nichts
gewesen wäre. Es ist übrigens auffällig, daß es Emporkömmlinge aus dem
Osten sind, die auf dieser Islamisierungswelle reiten: Merkel,
DieMisere, und so weiter.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wie kann man diese Ideologie nur hofieren und behaupten, man stuende weiter auf dem Boden unserer FGDO?
Sie hoffen auf einen autoritären Staat, auf eine DDR 2.0 - diesmal nicht
unter der Herrschaft von Ochs und Esel, sondern Mohammed und sein Allah.
Holger
Also wenn euch in Deutschland nicht gefällt dann packt doch eure Koffer!
So muß ich euch nicht mit meinen Steuergeldern mit durchziehen.
Furzmar Ohlemacher
2017-10-11 19:09:00 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
***@safe-mail.net (Stinkfried Breuer), bzw. vielmehr Ottmar
Ohlemacher, der Furunkel am Arsch des Usenets, erfreute uns erneut
durch ein Qualitaetsposting in seinem unnachahmlichen Postingstil:

Da er so auf Denunziationen steht, macht ihm doch bitte die Freude:
https://groups.google.com/forum/#!original/de.soc.politik.misc/IfsnY4ZexJA/SxBUN9_4VPgJ
Post by Stinkfried Breuer
Also wenn euch in Deutschland nicht gefällt dann packt doch eure Koffer!
Und wer haelt Dich asozialen hobbylangzeitarbeitslosen Sozialparasiten
dann weiter fuer lau am Kacken, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?
Post by Stinkfried Breuer
So muß ich euch nicht mit meinen Steuergeldern mit durchziehen.
Mit den sieben Prozent auf Deinen Fruechtetee vom Lidl,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?
Den Du hobbylangzeitarbeitsloser Sozialparasit ohnehin
mit anderer Leute Geld bezahlst?

"Stinkfried Breuer" gibt nun endlich feierlich zu, die asoziale
plaerrende Drecksau Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding zu sein:

|>>> Mit Ottmar Ohlmacher liegt du offensichtlich 550 Km daneben!
|>>
|>> Ich warte ja immer noch, dass dieser erbaermliche dumme Versager
|>> mich mal verklagt, anstatt sich das widerstandslos gefallen zu
|>> lassen, dass ich ihm hier Deine verbrecherischen Taten nachsage,
|>> obwohl er schon jahrelang nicht mehr im Usenet ist.
|>
|> PS:Warum soll ich so einen psychisch Kranken wie dich verklagen?

http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C43560db1-34d3-4ec5-812a-***@googlegroups.com%3E
--
Post by Stinkfried Breuer
Als Privatman erlaube ich mir hier meine nichtobjektive Privatmeinung
Das hat aber nichts mit meinen privaten infantilen (Schlecht)Wuenschen
gegenueber menschenverachtendem rechtsradikalen Gesochs zu tun. Das ist
einfach eine andere Ebene, eben eine private.
[Ottmar Ohlemacher in <***@40tude.net>]
Odin
2017-10-11 17:35:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/
Dieses unverschämte Drecksmuselpack! In welchen Muselland gibt es denn einen christlichen Feiertag.
Man sollte den Musels genausoviele Rechte geben, wie Christen im Iran, Saudi Arabien oder Türkei haben, dass ist doch fair oder?
Da wäre ich auch für uns so schnell wie nur möglich sollte er kommen.
Warum sollten wir denn lange darauf warten bis wir den "Muslimischen Feiertag", also den Tag an dem Deutschland Muselfrei wird, feiern können?
Holger
2017-10-11 18:32:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by J.Malberg
http://regionalbraunschweig.de/muslimischer-feiertag-bundesinnenminister-gespraechsbereit/
Dieses unverschämte Drecksmuselpack! In welchen Muselland gibt es denn einen christlichen Feiertag.
Muselländer sind Länder der Herrenmenschen. Als Christ hast du in deren
Augen noch nicht einmal ein Recht auf Leben. Also werden Muselfeiertage
exportiert, aber die Feiertage der Untermenschen unterstützen? Das wird
nach der Scharia nicht gehen. Die vernünftige Antwort: Lieber feiere ich
mit den Juden ihr Hanukah, als mit den Musels ihren Mondgott im Ramadan.

Holger
Loading...