Discussion:
Deutsche Nationalmannschaft: Kicker posen mit Sultan: Erdogan 1, Integration 0
(zu alt für eine Antwort)
Alex Expert
2018-05-16 13:37:54 UTC
Permalink
Raw Message
16.05.2018
Kicker posen mit Sultan: Erdogan 1, Integration 0

Wenn Fußballer Werbung machen, tun sie das zumeist für Sport-
artikel- oder Autohersteller. Dass ein Fußballer für einen
Politiker die Werbetrommel rührt, passiert nicht besonders
häufig. Absoluten Seltenheitswert hat es hingegen, wenn
Fußballer des deutschen Nationalteams für den umstrittenen
türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan posieren.
(...)
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
Dass die Integrationsvorbilder Gündogan und Özil - Letztgenan-
nter gewann sogar einen Bambi für Integration - sich von jenem
türkischen Staatschef, der das freie, demokratische, libertäre
System ablehnt und die Türkei systematisch von Europa und der
EU wegführt, für plakative Wahlwerbung einspannen lassen,
sollte der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und ihrer
Integrationspolitik zu denken geben.

Wenn ein in Deutschland geborener Repräsentant seines
Landes Recep Tayyip Erdogan als „seinen Präsidenten“
bezeichnet, ist gewaltig etwas schiefgelaufen.

Die deutsche Nationalelf gleicht mit ihrer Vielfalt an Per-
sönlichkeiten einem Abbild der Gesellschaft. Das Team setzt
sich nicht nur aus Müllers, sondern eben auch aus Özils und
Gündogans zusammen. Wenn es aber innerhalb des deutschen
Nationalteams schon nicht gelingt, sich zweifelsfrei zu
Deutschland und seinen Werten zu bekennen, so wird es in
der Welt außerhalb des geschützten Teamgefüges umso weniger funktionieren.

Schweres Foul und späte Einsicht
Nach der deutlichen Kritik des Deutschen Fußballverbands und
von Kanzlerin Merkel versuchten Özil und Gündogan zu be-
schwichtigen: „Fußball ist unser Leben und nicht die Politik.“
Eine Einsicht, die besser vor dem Treffen mit dem türkischen
Politiker Erdogan hätte passieren müssen, um glaubwürdig zu sein.

So ist im Gegensatz zu den beiden der ebenfalls türkischstäm-
mige Fußballer-Kollege Emre Can der Einladung von Erdogan
zum Händeschütteln erst gar nicht gefolgt.
Es geht also auch anders.
http://www.krone.at/1708711

Absolute Respektlosigkeit gegenüber dem Land das ihnen alles
ermöglicht hat, dazu zählt auch, dass sie auf die deutsche
Nationalhymne in aller Öffentlichkeit scheixxen bzw.
noch nicht einmal ihre Lippen dazu bewegen wollen.

Hier sind starke Politiker gefragt, die gibt es aber in ei-
nem Deutschland nicht, wo eine Ex-Stasi als Bundeskanzlerin
vor laufenden Kameras die deutsche Fahne in den Dreck wirft a),
oder Bundestagsvizepräsidentin hinter Parolen wie „Deutschland
verrecke“ oder „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“ steht b):

a)
Merkel Anti Deutsch - Sie schmeisst Deutschlandfahne weg!


b)
Deutschland: Für die Bundestagsvizepräsidentin ein „mieses
Stück Scheisse“? Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth läuft
hinter Parolen wie „Deutschland verrecke“ oder „Deutschland, du
mieses Stück Scheiße“ her. Bundestagspräsident Norbert Lammert
muss erklären, wie er zu diesem Amtsverständnis seiner Stell-
vertreterin steht.
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/deutschland-fuer-die-bundestagsvizepraesidentin-ein-mieses-stueck-scheisse/
Günter Gans
2018-05-16 13:35:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Alex Expert
16.05.2018
Kicker posen mit Sultan: Erdogan 1, Integration 0
Wenn Fußballer Werbung machen, tun sie das zumeist für Sport-
artikel- oder Autohersteller. Dass ein Fußballer für einen
Politiker die Werbetrommel rührt, passiert nicht besonders
häufig. Absoluten Seltenheitswert hat es hingegen, wenn
Fußballer des deutschen Nationalteams für den umstrittenen
türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan posieren.
(...)
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
Dass die Integrationsvorbilder Gündogan und Özil - Letztgenan-
nter gewann sogar einen Bambi für Integration - sich von jenem
türkischen Staatschef, der das freie, demokratische, libertäre
System ablehnt und die Türkei systematisch von Europa und der
EU wegführt, für plakative Wahlwerbung einspannen lassen,
sollte der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und ihrer
Integrationspolitik zu denken geben.
Wenn ein in Deutschland geborener Repräsentant seines
Landes Recep Tayyip Erdogan als „seinen Präsidenten“
bezeichnet, ist gewaltig etwas schiefgelaufen.
Die deutsche Nationalelf gleicht mit ihrer Vielfalt an Per-
sönlichkeiten einem Abbild der Gesellschaft. Das Team setzt
sich nicht nur aus Müllers, sondern eben auch aus Özils und
Gündogans zusammen.
Ja sollen sie etwa mit Merkel posieren?
Das ist doch noch komischer...


Günter Gans
Werner Sondermann
2018-05-16 14:31:10 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Günter Gans
Post by Alex Expert
Kicker posen mit Sultan: Erdogan 1, Integration 0
Wenn Fußballer Werbung machen, tun sie das zumeist für Sport-
artikel- oder Autohersteller. Dass ein Fußballer für einen
Politiker die Werbetrommel rührt, passiert nicht besonders
häufig. Absoluten Seltenheitswert hat es hingegen, wenn
Fußballer des deutschen Nationalteams für den umstrittenen
türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan posieren.
(...)
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
Dass die Integrationsvorbilder Gündogan und Özil - Letztgenan-
nter gewann sogar einen Bambi für Integration - sich von jenem
türkischen Staatschef, der das freie, demokratische, libertäre
System ablehnt und die Türkei systematisch von Europa und der
EU wegführt, für plakative Wahlwerbung einspannen lassen,
sollte der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und ihrer
Integrationspolitik zu denken geben.
Wenn ein in Deutschland geborener Repräsentant seines
Landes Recep Tayyip Erdogan als „seinen Präsidenten“
bezeichnet, ist gewaltig etwas schiefgelaufen.
Die deutsche Nationalelf gleicht mit ihrer Vielfalt an Per-
sönlichkeiten einem Abbild der Gesellschaft. Das Team setzt
sich nicht nur aus Müllers, sondern eben auch aus Özils und
Gündogans zusammen.
Ja sollen sie etwa mit Merkel posieren?
Das ist doch noch komischer...
Hat sich dieses *schamlose Kabinenluder* nicht sogar schon mehrmals mit
der gesamten halbnackten Mannschaft zusammen ablichten lassen?

<Loading Image...>
<https://tinyurl.com/yddl4qvn>

Dann wird sich der Sultan doch wohl auch mit zweien seiner Landsleute
photographieren lassen dürfen.

*Ein Türke ist ein Türke ist ein Türke*!


w.
noebbes
2018-05-16 16:07:24 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Post by Günter Gans
Post by Alex Expert
Kicker posen mit Sultan: Erdogan 1, Integration 0
Wenn Fußballer Werbung machen, tun sie das zumeist für Sport-
artikel- oder Autohersteller. Dass ein Fußballer für einen
Politiker die Werbetrommel rührt, passiert nicht besonders
häufig. Absoluten Seltenheitswert hat es hingegen, wenn
Fußballer des deutschen Nationalteams für den umstrittenen
türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan posieren.
(...)
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
Dass die Integrationsvorbilder Gündogan und Özil - Letztgenan-
nter gewann sogar einen Bambi für Integration - sich von jenem
türkischen Staatschef, der das freie, demokratische, libertäre
System ablehnt und die Türkei systematisch von Europa und der
EU wegführt, für plakative Wahlwerbung einspannen lassen,
sollte der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und ihrer
Integrationspolitik zu denken geben.
Wenn ein in Deutschland geborener Repräsentant seines
Landes Recep Tayyip Erdogan als „seinen Präsidenten“
bezeichnet, ist gewaltig etwas schiefgelaufen.
Die deutsche Nationalelf gleicht mit ihrer Vielfalt an Per-
sönlichkeiten einem Abbild der Gesellschaft. Das Team setzt
sich nicht nur aus Müllers, sondern eben auch aus Özils und
Gündogans zusammen.
Ja sollen sie etwa mit Merkel posieren?
Das ist doch noch komischer...
Hat sich dieses *schamlose Kabinenluder* nicht sogar schon mehrmals mit
der gesamten halbnackten Mannschaft zusammen ablichten lassen?
<http://cdn2.spiegel.de/images/image-710005-galleryV9-ecvv-710005.jpg>
<https://tinyurl.com/yddl4qvn>
Dann wird sich der Sultan doch wohl auch mit zweien seiner Landsleute
photographieren lassen dürfen.
*Ein Türke ist ein Türke ist ein Türke*!
w.
Wieso spielen eigentlich Türken in einer *deutschen* Nationalmannschaft?
Was ist denn an dieser Mannschaft noch national?
Fritz
2018-05-16 16:11:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by noebbes
Wieso spielen eigentlich Türken in einer *deutschen* Nationalmannschaft?
Was ist denn an dieser Mannschaft noch national?
Um auch dich auf den aktuellen Stand zu bringen: Es gibt keine deutsche
Nationalmannschaft, diese Fussball-Söldner nennen ihre Formation auch
ganz offiziell nur noch "Die Mannschaft".

https://www.dfb.de/die-mannschaft/start/
--
Fritz
Hans-Juergen Lukaschik
2018-05-17 06:46:27 UTC
Permalink
Raw Message
Hallo noebbes,

am Mittwoch, 16 Mai 2018 18:07:24
Wieso spielen eigentlich TÃŒrken in einer *deutschen*
Nationalmannschaft? Was ist denn an dieser Mannschaft noch national?
In der deutschen Nationalmannschaft spielen nur deutsche StaatsbÃŒrger.
Etwas befremdlich ist es aber schon, wenn ein deutscher StaatsbÃŒrger
Erdogan als "seinen PrÀsidenten" bezeichnet.
Aber vielleicht denkt der, Deutschland sei eine tÃŒrkische Provinz. Dann
sollte man vielleicht mal das deutsche Schulsystem hinterfragen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Enst Wandl
2018-05-17 07:26:13 UTC
Permalink
Raw Message
[...]
Post by Werner Sondermann
Post by Günter Gans
Ja sollen sie etwa mit Merkel posieren?
Das ist doch noch komischer...
Hat sich dieses *schamlose Kabinenluder* nicht sogar schon mehrmals mit
der gesamten halbnackten Mannschaft zusammen ablichten lassen?
<http://cdn2.spiegel.de/images/image-710005-galleryV9-ecvv-710005.jpg>
<https://tinyurl.com/yddl4qvn>
Es gibt auch noch Fotos die zeigen Angela Merkel als Stasi "Erika"
beim belauern von Regimekritikern in der DDR (Robert Havemann
und dessen Frau Katja), die nicht gezeigt werden dürfen.

Merkel gegen Freigabe von Foto aus Stasi-Akte
http://www.spiegel.de/spiegel/vorab/a-377389.html

Da stellt sich doch die Frage, ob in Merkeldeutschland das
Persönlichkeitsrecht "Das Recht am eigenen Bild" schwerer
wiegt als die Aufklarung von Straftaten der Stasi in der DDR?

Dann wären auch die Milliarden Überwachungsklmers in Merkel-
deutschland für die Katz, weil das Persönlichkeitsrecht
ohnehin die Aukflärung mit den Fotos verhindert.

Hans
2018-05-16 19:35:50 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Alex Expert
16.05.2018
Kicker posen mit Sultan: Erdogan 1, Integration 0
[.....]
Post by Alex Expert
So ist im Gegensatz zu den beiden der ebenfalls türkischstäm-
mige Fußballer-Kollege Emre Can der Einladung von Erdogan
zum Händeschütteln erst gar nicht gefolgt.
Es geht also auch anders.
http://www.krone.at/1708711
Absolute Respektlosigkeit gegenüber dem Land das ihnen alles
ermöglicht hat, dazu zählt auch, dass sie auf die deutsche
Nationalhymne in aller Öffentlichkeit scheixxen bzw.
noch nicht einmal ihre Lippen dazu bewegen wollen.
Hier sind starke Politiker gefragt, die gibt es aber in ei-
nem Deutschland nicht, wo eine Ex-Stasi als Bundeskanzlerin
vor laufenden Kameras die deutsche Fahne in den Dreck wirft a),
oder Bundestagsvizepräsidentin hinter Parolen wie „Deutschland
a)
Merkel Anti Deutsch - Sie schmeisst Deutschlandfahne weg!
http://youtu.be/uZEcT6OsJg4
b)
Deutschland: Für die Bundestagsvizepräsidentin ein „mieses
Stück Scheisse“? Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth läuft
hinter Parolen wie „Deutschland verrecke“ oder „Deutschland, du
mieses Stück Scheiße“ her. Bundestagspräsident Norbert Lammert
muss erklären, wie er zu diesem Amtsverständnis seiner Stell-
vertreterin steht.
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/deutschland-fuer-die-bundestagsvizepraesidentin-ein-mieses-stueck-scheisse/
Und was für ein Stück wovon ist dann die Roth?

Hans
Loading...