Discussion:
Wie siehts eigentlich in Schweden aus?
(zu alt für eine Antwort)
Kim Jong Hippo
2020-09-16 12:15:43 UTC
Permalink
Man liest garnix mehr, ist das Land etwa schon entvölkert?

Liegen überall Berge von Leichen auf den Straßen, die von den ganz, ganz
wenigen Überlebenden gefleddert werden?

Ich frag ja nur ...
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
F. W.
2020-09-16 12:26:20 UTC
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
Man liest garnix mehr, ist das Land etwa schon entvölkert?
Liegen überall Berge von Leichen auf den Straßen, die von den ganz,
ganz wenigen Überlebenden gefleddert werden?
Ich frag ja nur ...
Pro 100.000 Einwohner soll es inzwischen fast 600 Tote gegeben haben.
Einer der höchsten Werte Europas, wenn nicht der Welt.

Wenn Du nicht an Viren glaubst, lass doch einfach Maske und Desinfektion
weg. Die Natur wird Dir Recht geben.

Oder eben nicht. Dann ist allerdings alles zu spät.

FW
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-09-16 12:29:47 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Kim Jong Hippo
Man liest garnix mehr, ist das Land etwa schon entvölkert?
Liegen überall Berge von Leichen auf den Straßen, die von den ganz,
ganz wenigen Überlebenden gefleddert werden?
Ich frag ja nur ...
Pro 100.000 Einwohner soll es inzwischen fast 600 Tote gegeben haben.
Einer der höchsten Werte Europas, wenn nicht der Welt.
Wenn Du nicht an Viren glaubst, lass doch einfach Maske und Desinfektion
weg. Die Natur wird Dir Recht geben.
Oder eben nicht. Dann ist allerdings alles zu spät.
Das bloede ist, dass diese Covidioten Unschuldige mitnehmen koennten. :-/
Kim Jong Hippo
2020-09-16 13:08:14 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Kim Jong Hippo
Man liest garnix mehr, ist das Land etwa schon entvölkert?
Liegen überall Berge von Leichen auf den Straßen, die von den ganz,
ganz wenigen Überlebenden gefleddert werden?
Ich frag ja nur ...
Pro 100.000 Einwohner soll es inzwischen fast 600 Tote gegeben haben.
^^^

Du lügst, dass es kracht!!!

Es sind man grad ein zehntel davon ...

Und das alles ohne Lockdown, ohne Schulschließungen, ohne die eigene
Volkswirtschaft verrecken zu lassen ...
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Der Habakuk.
2020-09-16 13:35:09 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Kim Jong Hippo
Man liest garnix mehr, ist das Land etwa schon entvölkert?
Liegen überall Berge von Leichen auf den Straßen, die von den ganz,
ganz wenigen Überlebenden gefleddert werden?
Ich frag ja nur ...
Pro 100.000 Einwohner soll es inzwischen fast 600 Tote gegeben haben.
                                               ^^^
Du lügst, dass es kracht!!!
Es sind man grad ein zehntel davon ...
Und das alles ohne Lockdown, ohne Schulschließungen, ohne die eigene
Volkswirtschaft verrecken zu lassen ...
Schweden ohne Lockdows:

"Schwedens Sonderweg im Umgang mit der Coronapandemie sollte auch dem
Schutz der Wirtschaft dienen, wenn auch nicht offiziell. Doch was
bringt es in einer Welt, in der alles mit allem zusammenhängt,
national-regionale Lockdown-freie Wirtschaftszonen zu schaffen?
Nichts, wie die neuesten Zahlen aus Schweden nun zeigen.
Schweden Wirtschaft Corona
Hat der schwedische Sonderweg im Umgang mit Corona der Wirtschaft des
Landes genützt? (Foto: Jonathan Brinkhorst)
Schwedens BIP ist nach neuen Berechnungen in einem Quartal so stark
eingebrochen, wie seit 40 Jahren nicht mehr. Um satte 8,6 Prozent ging
das Bruttoinlandsprodukt Schweden zurück, vermeldet das schwedische
Statistikamt.

„Der Rückgang des BIP ist der größte für ein einzelnes Quartal im
Zeitraum von 1980 und darüber hinaus“, so die Zahlenschieber des
Landes über die wirtschaftliche Aktivität im Vergleich zum ersten
Quartal des Jahres."

https://www.nordisch.info/schweden/schwedische-wirtschaft-leidet-an-corona/

Deutschland mit Lockdown:

"Berlin - Die neuen Wirtschaftsdaten sind ermutigend: Deutschland
kommt überraschend gut aus dem Corona-Tal. Verglichen mit Frankreich,
England oder Italien schlagen sich deutsche Unternehmen tapfer durch
die Pandemie-Rezession. Das Ausland blickt neidisch auf diese Leistung
und fragt sich: Wie schaffen die Deutschen das?
"

https://www.berliner-kurier.de/politik-wirtschaft/deutsche-wirtschaft-ueberwindet-corona-tief-li.105313
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Kim Jong Hippo
2020-09-16 16:51:53 UTC
Permalink
[snip]
"Berlin - Die neuen Wirtschaftsdaten sind ermutigend: Deutschland kommt
überraschend gut aus dem Corona-Tal. Verglichen mit Frankreich, England
oder Italien schlagen sich deutsche Unternehmen tapfer durch die
Pandemie-Rezession. Das Ausland blickt neidisch auf diese Leistung und
fragt sich: Wie schaffen die Deutschen das?
"
https://www.berliner-kurier.de/politik-wirtschaft/deutsche-wirtschaft-ueberwindet-corona-tief-li.105313
Oh ja, _die_ Frage wird sich noch stellen, wie wir das schaffen! Nachdem
unsere Mutti das Fenster weit aufgerissen und die Geldbündel ohne Sinn
und Verstand aus dem Fenster geworfen hat, stehen wir _im Moment_
vielleicht ganz gut da, aber auch nur vielleicht.

Die Rechnung kommt aber am Ende!
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Ole Jansen
2020-09-16 13:31:35 UTC
Permalink
Post by F. W.
Pro 100.000 Einwohner soll es inzwischen fast 600 Tote gegeben haben.
Einer der höchsten Werte Europas, wenn nicht der Welt.
Das käme auf den betrachteten Zeitraum an. 600 Sterbefälle
pro 100000 Personen in 6 Monaten entspräche einer durchschnittlichen
Lebenserwartung von 83 Jahren, was plausibel erscheint.

O.J.
Gerd Klein
2020-09-16 13:07:59 UTC
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
Man liest garnix mehr, ist das Land etwa schon entvölkert?
Liegen überall Berge von Leichen auf den Straßen, die von den ganz, ganz
wenigen Überlebenden gefleddert werden?
Ich frag ja nur ...
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-schweden-pandemie-lockdown-anders-
tegnell-johan-gieseke-infektionszahlen-zr-90044108.html

GK
Helmut Wabnig
2020-09-16 15:37:19 UTC
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
Man liest garnix mehr, ist das Land etwa schon entvölkert?
Liegen überall Berge von Leichen auf den Straßen, die von den ganz, ganz
wenigen Überlebenden gefleddert werden?
Ich frag ja nur ...
Ich weiß nicht.
In Österreich sterben pro Tag ca 220 Leute.
Ohne Corona.
Mit Corona waren's 6 mehr, a zeitlang.
Keine Ahnung wo die überall rumliegen.

Ich hol mir jetzt a Corona Bier.
Alkohhol desinfiziert.

Grüße,
w.
Loading...