Discussion:
Erderhitzung: Kalter April ließ Heizkosten kräftig steigen
Add Reply
Färöersche Nasenfräse
2021-05-04 08:24:11 UTC
Antworten
Permalink
München (dpa). Der kälteste April seit 40 Jahren hat die Heizkosten der
deutschen Haushalte kräftig nach oben getrieben. Um 50 Prozent ist der
Wärmebedarf höher ausgefallen als im April 2020, wie das
Vergleichsportal Check24 anhand von Daten des Deutschen Wetterdienstes
(DWD) errechnet hat. Ein Musterhaushalt in einem Reihenhaus mit
Gasheizung habe 54 Euro mehr zahlen müssen als im April 2020. Werde in
dem Haus eine Ölheizung betrieben, habe der Preisaufschlag sogar 61 Euro
betragen.


Erderhitzung: Es wird kälter. Kommt die kleine Eiszeit?

FN
Karl
2021-05-04 08:52:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Färöersche Nasenfräse
München (dpa). Der kälteste April seit 40 Jahren hat die Heizkosten der
deutschen Haushalte kräftig nach oben getrieben. Um 50 Prozent ist der
Wärmebedarf höher ausgefallen als im April 2020, wie das
Vergleichsportal Check24 anhand von Daten des Deutschen Wetterdienstes
(DWD) errechnet hat. Ein Musterhaushalt in einem Reihenhaus mit
Gasheizung habe 54 Euro mehr zahlen müssen als im April 2020. Werde in
dem Haus eine Ölheizung betrieben, habe der Preisaufschlag sogar 61 Euro
betragen.
Oioioioioioi. Und jetzt kommt ja die CO2-Steuer auch noch dazu!

Und wenn die Bärbock hinkommt wird die CO2-Steuer verdoppelt und
verdreifacht.
Post by Färöersche Nasenfräse
Erderhitzung: Es wird kälter. Kommt die kleine Eiszeit?
Einfach weniger heizen. Dann wirds Klima auch wieder kälter!
Aluhut aufsetzen und gegen die Maskenpflicht demonstrieren.


Karl

P.S. manchmal hab ich so das Gefühl, den Deutschen hammse alle Inverter
ins Kleinhirn miteingebaut...
Odin
2021-05-04 10:41:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Färöersche Nasenfräse
München (dpa). Der kälteste April seit 40 Jahren hat die Heizkosten der
deutschen Haushalte kräftig nach oben getrieben. Um 50 Prozent ist der
Wärmebedarf höher ausgefallen als im April 2020, wie das
Vergleichsportal Check24 anhand von Daten des Deutschen Wetterdienstes
(DWD) errechnet hat. Ein Musterhaushalt in einem Reihenhaus mit
Gasheizung habe 54 Euro mehr zahlen müssen als im April 2020. Werde in
dem Haus eine Ölheizung betrieben, habe der Preisaufschlag sogar 61 Euro
betragen.
Erderhitzung: Es wird kälter. Kommt die kleine Eiszeit?
Bislang war auch der Mai extrem kalt. Die große Eiszeit haben ja unsere Vorfahren mit
ihren vielen Lagerfeuern beendet...sollten wir auch schaffen können...aber wenn alle
Kohlekraftwerke und Hausbrand verboten werden soll...dann wirds schwierig.
Gerd Klein
2021-05-04 22:00:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Färöersche Nasenfräse
München (dpa). Der kälteste April seit 40 Jahren hat die Heizkosten der
deutschen Haushalte kräftig nach oben getrieben. Um 50 Prozent ist der
Wärmebedarf höher ausgefallen als im April 2020, wie das
Vergleichsportal Check24 anhand von Daten des Deutschen Wetterdienstes
(DWD) errechnet hat. Ein Musterhaushalt in einem Reihenhaus mit
Gasheizung habe 54 Euro mehr zahlen müssen als im April 2020. Werde in
dem Haus eine Ölheizung betrieben, habe der Preisaufschlag sogar 61
Euro betragen.
Erderhitzung: Es wird kälter. Kommt die kleine Eiszeit?
Bislang war auch der Mai extrem kalt. Die große Eiszeit haben ja unsere
Vorfahren mit ihren vielen Lagerfeuern beendet...
Unsere Vorfahren hatten es einfach drauf.
Lagerfeuer im Kaminofen mit Panoramascheibe macht Spaß. Damit habe ich es
heute bei schnuckelige 27 Raumtemperatur geschafft.

GK

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...