Discussion:
"Unbekannter" - Jerusalem: Auto rast in Bushaltestelle
(zu alt für eine Antwort)
BRD-Leichenfinger in meinem Portmonnee
2020-02-06 13:10:15 UTC
Permalink
Tel Aviv (dpa). In Jerusalem ist ein Unbekannter mit seinem Auto in eine
Menschenmenge an einer Bushaltestelle gerast und hat dabei nach ersten
Berichten mindestens 14 Personen verletzt. Eines der Opfer sei schwer
verletzt, teilten die Rettungsdienste mit. Der Unbekannte fuhr nach dem
Zwischenfall davon. Die Suche nach dem Flüchtigen und seinem Auto dauert
an. Die Behörden gehen von einer gezielten Tat aus. In Israel hat es in
den vergangenen Jahren immer wieder Anschläge mit Fahrzeugen gegen
Soldaten und Zivilisten gegeben.



Täter war sicher ein Christ. Wer wettet mit?

Klaus
Thomas Eichel
2020-02-14 09:40:08 UTC
Permalink
Post by BRD-Leichenfinger in meinem Portmonnee
Tel Aviv (dpa). In Jerusalem ist ein Unbekannter mit seinem Auto in
eine Menschenmenge an einer Bushaltestelle gerast und hat dabei nach
ersten Berichten mindestens 14 Personen verletzt. Eines der Opfer sei
schwer verletzt, teilten die Rettungsdienste mit. Der Unbekannte fuhr
nach dem Zwischenfall davon. Die Suche nach dem Flüchtigen und seinem
Auto dauert an. Die Behörden gehen von einer gezielten Tat aus. In
Israel hat es in den vergangenen Jahren immer wieder Anschläge mit
Fahrzeugen gegen Soldaten und Zivilisten gegeben.
Täter war sicher ein Christ. Wer wettet mit?
Klaus
Weil christliche Araber niemals militant werden würden?

Souhaila Sami Andrawes as-Sayeh (arabisch سهيلة أندراوس, DMG Suhayla
Andrāwis; * 28. März 1953 in Hadath, Großraum Beirut[1]) alias Soraya
Ansari (arabisch ثريا الأنصاري, DMG Ṯurayyā al-Anṣāriyy) ist ein
ehemaliges Mitglied der militanten palästinensischen Volksfront zur
Befreiung Palästinas (PFLP) und eine verurteilte Terroristin. Sie war
an der Entführung des Flugzeugs „Landshut“ beteiligt.

Souhaila Andrawes, Tochter palästinensischer Eltern, die nach dem
Ersten israelisch-arabischen Krieg ihre Heimatstadt Haifa verlassen
mussten, wuchs in Beirut auf. Sie wurde im christlichen Glauben erzogen
und absolvierte eine von französischen Nonnen geführte Mädchenschule.

Ihr eigentliches Ziel, selbst Nonne zu werden, hätte im überwiegend
muslimischen Kuwait niemals verwirklicht werden können, deshalb wollte
sie nach Jerusalem ziehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Souhaila_Andrawes

Wadi Haddad (arabisch وديع حداد, DMG Wadīʿ Ḥaddād; * 1927 in Safed; †
28. März 1978 in Ost-Berlin), Kampfname/Kunya Abu Hani, war ein
palästinensischer Terrorist der Volksfront zur Befreiung Palästinas
(PFLP) und Agent des sowjetischen Geheimdiensts KGB.

Haddad wurde als Sohn griechisch-orthodoxer Eltern in Safed geboren.
Sein Vater war Lehrer an einer weiterführenden Schule in Haifa. Dort
erhielt auch Wadi Haddad seine Schulausbildung. Während des
Palästinakriegs im Jahr 1948 floh er mit seiner Familie in den Libanon.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wadi_Haddad

Das sind zwei Christen die Terroristen wurden, auf die schnelle
gefunden.

Und komm mir jetzt nicht mit "no true scotsman" - "kein richtiger
Christ würde..." Was zählt ist, daß sie getauft waren. Bei Moslems
fragst du ja auch nicht danach, ob ein Terrorist überhaupt einen Bezug
zu seiner Religion hatte.
Lutz Rundgesicht
2020-02-14 09:53:40 UTC
Permalink
Post by Thomas Eichel
Souhaila Andrawes, Tochter palästinensischer Eltern, die nach dem
Ersten israelisch-arabischen Krieg ihre Heimatstadt Haifa verlassen
mussten, wuchs in Beirut auf. Sie wurde im christlichen Glauben erzogen
und absolvierte eine von französischen Nonnen geführte Mädchenschule.
Ihr eigentliches Ziel, selbst Nonne zu werden, hätte im überwiegend
muslimischen Kuwait niemals verwirklicht werden können, deshalb wollte
sie nach Jerusalem ziehen.
Sie war wie Hitler Katholik, also kein Christ. Die Katholikenführer sind
ja auch allesamt unerrettete Ungläubige. Wie dieser:

https://www.sueddeutsche.de/panorama/vater-unser-text-italienisch-paul-zulehner-1.4778511
Post by Thomas Eichel
Haddad wurde als Sohn griechisch-orthodoxer Eltern in Safed geboren.
Sein Vater war Lehrer an einer weiterführenden Schule in Haifa. Dort
erhielt auch Wadi Haddad seine Schulausbildung. Während des
Palästinakriegs im Jahr 1948 floh er mit seiner Familie in den Libanon.
Orthodoxe sind Katholiken ohne Papst. Derselbe antichristliche Kuttenzauber.
Post by Thomas Eichel
Das sind zwei Christen die Terroristen wurden, auf die schnelle
gefunden.
Christ ist, wer das Evangelium (1Kor 15,3-4) glaubt. Keine Organisation
arbeitet "im Auftrag Gottes", keine Taufe macht zu Christen. Siehe die
Massenzwangstaufen der katholischen Conquistadores in Lateinamerika an
den Indios. Null Effekt, keiner wurde Christ.
Post by Thomas Eichel
Und komm mir jetzt nicht mit "no true scotsman" - "kein richtiger
Christ würde..." Was zählt ist, daß sie getauft waren. Bei Moslems
fragst du ja auch nicht danach, ob ein Terrorist überhaupt einen Bezug
zu seiner Religion hatte.
Islam gebietet alle Andersgläubigen zu ermorden. Lies mal den Koran.

Lutz
--
Von meinem Wohnklo gesendet
Thomas Eichel
2020-02-14 10:30:13 UTC
Permalink
Post by Lutz Rundgesicht
Post by Thomas Eichel
Souhaila Andrawes, Tochter palästinensischer Eltern, die nach dem
Ersten israelisch-arabischen Krieg ihre Heimatstadt Haifa verlassen
mussten, wuchs in Beirut auf. Sie wurde im christlichen Glauben
erzogen und absolvierte eine von französischen Nonnen geführte
Mädchenschule.
Ihr eigentliches Ziel, selbst Nonne zu werden, hätte im überwiegend
muslimischen Kuwait niemals verwirklicht werden können, deshalb
wollte sie nach Jerusalem ziehen.
Sie war wie Hitler Katholik, also kein Christ. Die Katholikenführer
https://www.sueddeutsche.de/panorama/vater-unser-text-italienisch-paul-zulehner-1.4778511
Jaja, Faulschlamm, Katholiken sind keine Christen, Sepharden sind keine
halachischen Juden, Moldawier sprechen nicht Rumänisch und die Ukraine
war niemals russisch.
Post by Lutz Rundgesicht
Post by Thomas Eichel
Haddad wurde als Sohn griechisch-orthodoxer Eltern in Safed geboren.
Sein Vater war Lehrer an einer weiterführenden Schule in Haifa. Dort
erhielt auch Wadi Haddad seine Schulausbildung. Während des
Palästinakriegs im Jahr 1948 floh er mit seiner Familie in den Libanon.
Orthodoxe sind Katholiken ohne Papst. Derselbe antichristliche
Kuttenzauber.
*gähn*
Post by Lutz Rundgesicht
Post by Thomas Eichel
Das sind zwei Christen die Terroristen wurden, auf die schnelle
gefunden.
Christ ist, wer das Evangelium (1Kor 15,3-4) glaubt. Keine
Erstens definierst du als Bibelchrist nicht den Glauben anderer,
niemand hat dich zum Papst oder Patriarchen ernannt.

Zweitens kann man Glauben nicht überprüfen, ob einer getauft ist,
schon.
Post by Lutz Rundgesicht
Organisation arbeitet "im Auftrag Gottes", keine Taufe macht zu
Christen. Siehe die Massenzwangstaufen der katholischen
Conquistadores in Lateinamerika an den Indios. Null Effekt, keiner
wurde Christ.
Nicht nur Massenzwangstaufen. Nach der Erscheinung der Jungfrau von
Guadalupe auf dem Berg, der vorher der Göttin Tonantzin geweiht war,
dem Wunder der spanischen Rosen in Mexiko und dem übernatürlichen Bild
auf dem Mantel ließen sich viele Mexikaner freiwillig taufen.

Und was für einen Effekt hätte diese Taufen denn haben sollen? Totale
Persönlichkeitsumwandlung?

Sei ehrlich, wie oft gibt es das unter Bibelchristen? Nicht sehr oft,
oder? Und wenn, dann war es kurzzeitige Begeisterung, die nicht lange
vorhält.

Erzähl keine Märchen.
Post by Lutz Rundgesicht
Post by Thomas Eichel
Und komm mir jetzt nicht mit "no true scotsman" - "kein richtiger
Christ würde..." Was zählt ist, daß sie getauft waren. Bei Moslems
fragst du ja auch nicht danach, ob ein Terrorist überhaupt einen
Bezug zu seiner Religion hatte.
Islam gebietet alle Andersgläubigen zu ermorden. Lies mal den Koran.
Lutz
Der Koran mag das gebieten.

Die Frage ist, ob sich auch alle Moslems da dran halten. Die sind
nämlich nicht so schriftgläubig wie du.

Die sind eher wie Katholiken und Orthodoxe, der Koran steht oben im
Bücherschrank und hat eher den Charakter einer Ikone als eines Buchs,
das gelesen und wörtlich umgesetzt wird.

Du hast einfach keine Ahnung, du redest nur dummes Zeug.
Dmitri Wolk
2020-02-14 19:48:50 UTC
Permalink
Post by Thomas Eichel
Nicht nur Massenzwangstaufen. Nach der Erscheinung der Jungfrau von
Guadalupe auf dem Berg, der vorher der Göttin Tonantzin geweiht war,
dem Wunder der spanischen Rosen in Mexiko und dem übernatürlichen Bild
auf dem Mantel ließen sich viele Mexikaner freiwillig taufen.
Die katholischen Märchen sind schon irre! Genauso irre wie die Goldenen
Tafeln des Täuschers Smith (Begründer der Mormonen).
Post by Thomas Eichel
Und was für einen Effekt hätte diese Taufen denn haben sollen? Totale
Persönlichkeitsumwandlung?
Taufe hat keinerlei Effekt. Taufe gab es für Leviten im AT und vor 2000
Jahren für das Volk Israel, um sie zu einem Priestervolk zu machen. Im
Christentum gibt es keine Wassertaufe!

Apostelg. 1,5: "denn Johannes hat mit Wasser getauft, ihr aber sollt im
heiligen Geiste getauft werden, nicht lange nach diesen Tagen."

1. Kor 1,17: "denn Christus hat mich nicht gesandt zu taufen, sondern
das Evangelium zu verkündigen"
Post by Thomas Eichel
Sei ehrlich, wie oft gibt es das unter Bibelchristen? Nicht sehr oft,
oder? Und wenn, dann war es kurzzeitige Begeisterung, die nicht lange
vorhält.
Bei der Bekehrung wird der Mensch mit dem Heiligem Geist getauft, der
fortan in ihm wohnt. Das hat nichts mit Begeisterung, Emotionen usw. zu tun.

Dmitri
Horst Nietowski
2020-02-14 19:52:05 UTC
Permalink
Post by Thomas Eichel
Post by BRD-Leichenfinger in meinem Portmonnee
Tel Aviv (dpa). In Jerusalem ist ein Unbekannter mit seinem Auto in
eine Menschenmenge an einer Bushaltestelle gerast und hat dabei nach
ersten Berichten mindestens 14 Personen verletzt. Eines der Opfer sei
schwer verletzt, teilten die Rettungsdienste mit. Der Unbekannte fuhr
nach dem Zwischenfall davon. Die Suche nach dem Flüchtigen und seinem
Auto dauert an. Die Behörden gehen von einer gezielten Tat aus. In
Israel hat es in den vergangenen Jahren immer wieder Anschläge mit
Fahrzeugen gegen Soldaten und Zivilisten gegeben.
Täter war sicher ein Christ. Wer wettet mit?
Klaus
Weil christliche Araber niemals militant werden würden?
Doch, koennen sie. Alle Religioten koennen das.

Loading...