Discussion:
Auch Norwegen hat eine beschissene Marine
Add Reply
Die arme Hohlbirne
2018-11-08 19:24:39 UTC
Antworten
Permalink
Eine norwegische Fregatte kollidiert mit einem Tanker und sinkt? Was
machen die mit diesen Pappmachée-Schiffchen im Krieg? *LOL*

P.S. Der Eisensarg war auf der Rückfahrt von der großen NATO-Übung, wo
die Bundeswehr nur mit gepumpten Material hinreisen konnte. *LOL*

Helge Ingstad: Norway's warship collides with tanker in fjord and sinks
https://www.bbc.com/news/world-europe-46136564

H.
Bernd Nawothnig
2018-11-08 22:59:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Die arme Hohlbirne
Eine norwegische Fregatte kollidiert mit einem Tanker und sinkt? Was
machen die mit diesen Pappmachée-Schiffchen im Krieg? *LOL*
P.S. Der Eisensarg war auf der Rückfahrt von der großen NATO-Übung, wo
die Bundeswehr nur mit gepumpten Material hinreisen konnte. *LOL*
Helge Ingstad: Norway's warship collides with tanker in fjord and sinks
https://www.bbc.com/news/world-europe-46136564
Hier mal zum Vergleich der Schlachtkreuzer SMS Seydlitz 1916 nach der
Skagerakschlacht:

Loading Image...

Das Schiff hatte 21 Treffer schweren Kalibers (30,5 cm oder mehr, die
meisten wohl 34,3 cm), 2 Treffer mittleren Kalibers sowie einen
Torpedotreffer im Vorschiff erhalten. Trotzdem schaffte es das Schiff
mit 5300 t Wasser an Bord aus eigener Kraft zurück nach Wilhelmshaven:

Loading Image...

Interessant auch auch die geplanten bzw. versprochenen und die
späteren realen Leistungen. Versprochen wurden eine Antriebsleistung
von 63000 PS und eine maximale Geschwindigkeit von 26,5 Knoten. Die
später gemessenen Werte betrugen: knapp 90000 PS und 28,1 bis 29,1
Knoten Höchstgeschwindigkeit, also eine deutliche Übererfüllung
dessen, was zugesagt wurde.

Heute gibt es dann vermutlich Kindersitze in den Geschütztürmen und
Ruhebetten für Schwangere stattdessen.



Kriegsschiffe gestern und heute ...




Bernd
--
no time toulouse
Loading...