Discussion:
Vorsicht Verschwoerung!
(zu alt für eine Antwort)
Kurt Knoll
2003-12-04 08:44:12 UTC
Permalink
Diese wichtige Enthuellung hab' ich heute per Weiterleitung
bekommen.
Die Internet-offizielle Version des elften September ist, dass der
CIA am
11.9.2001 zwei Flugzeuge in den World-Trade-Center geflogen hat...
Wer nur ein bisschen recherchiert, findet viele Spuren, die auf ganz
andere
- Wer wusste direkt nach dem 11.September genau, wie es sich *nicht*
abgespielt hat?
- Wer weiss immer sofort ueber die neuesten Fotos und Videos vom
Tatort, auch
die, die nie veroeffentlicht wurden?
- Wer wird nicht muede, die reaktionaeren Connections der
Bush-Administration
und ihre Verstrickungen in finstere Machenschaften anzuprangern?
- Wer legt mit in jedem Interview immer wieder nahe, dass die USA
die
Anschlaege durch ihre arrogante Politik eigentlich verdient haben?
- Wer macht aus Reportagen, Buechern und CDs ueber den 11.9. ein
lukratives
Geschaeft?
- Wer geht mit einer Rufmordkampagne gegen den WDR vor, der es
gewagt hatte,
gegen die popuaere Version der Geschehnisse in einer
Panorama-Sendung ueber
die wirklichen Zusammenhaenge nachzuforschen?
Bei all dem ist es geradezu absurd anzunehmen, dass Mathias Broekers
und
- sie wissen offenbar mehr als alle anderen ueber die direkten
Zusammenhaenge,
auch geheime und nicht veroeffentliche Berichte und Fotos liegen
Ihnen vor
- sie profitieren ganz offensichtlich davon, dass sie ihr
Hintergrundwissen
lukrativ an den Mann bringen
- wer Ihre Version anzweifelt, bekommt es mit Ihnen zu tun
Senden Sie diese Mail an alle Ihre Bekannten, den Mossad, den CIA,
den WDR,
George Bush, an den Papst, an alle Bundestagsabgeordneten und an
Ulrich
Wickert. Die Wahrheit darf nicht weiter unterdrueckt bleiben......
mfg Martin Blumentritt <http://www.comlink.de/cl-hh/m.blumentritt>
"Die Antisemiten vergeben es den Juden nicht, dass die Juden Geist
haben - und Geld. Die Antisemiten - ein Name der
Schlechtweggekommenen."
(F.Nietzsche)
Und wer sind denn Ihrer Meinung nach die Antisemiten? Etwa die
Deutschen
oder die Muslimen?
Sie machen es sich echt ziemlich einfach!
Richtig ich werde den Threat weiterleiten und hoffe das er so richtig
zerissen wird!
Alle die das Holocaust oder die Juden Kritisieren sind Anti-Semiten. Da
kannst du mal sehen wer dieses Bestimmt. Es sind die Juden und niemand
anderes.

Kurt Knoll.
=
Kurt Knoll
2003-12-05 19:39:22 UTC
Permalink
Ja Joe Berger das Wort Nazi ist für euch wie eine Markenware womit
man
Geld machen kann. Nix Shalom.
THE NAZIS® sind doch wohl wirklich das schärfste überhaupt!
Was wäre allein Hollywood ohne sie? Bestimmt gäb's z. B. kein
"Casablanca", vielleicht auch kein "African Queen"?
THE NAZIS® werden heutzutage ähnlich perfekt und konsequent vermarktet
wie THE BEATLES®. Sie sind eigentlich eine einzige Gelddruckmaschine.
Grüße,
Werner
Solange als man Deutsche als Nazi Hinstellen kann solange ist die
Holocaust Industrie im Geschäft, Solange die Deutschen einen Maulkorb
haben und solange haben sie ein Redeverbot sich über den Holocaust in
der Öffentlichkeit zu unterhalten..

Kurt Knoll.
=
Guido Stepken
2003-12-05 20:32:52 UTC
Permalink
Post by Kurt Knoll
Ja Joe Berger das Wort Nazi ist für euch wie eine Markenware womit
man
Geld machen kann. Nix Shalom.
THE NAZIS® sind doch wohl wirklich das schärfste überhaupt!
Was wäre allein Hollywood ohne sie? Bestimmt gäb's z. B. kein
"Casablanca", vielleicht auch kein "African Queen"?
THE NAZIS® werden heutzutage ähnlich perfekt und konsequent vermarktet
wie THE BEATLES®. Sie sind eigentlich eine einzige Gelddruckmaschine.
Grüße,
Werner
Solange als man Deutsche als Nazi Hinstellen kann solange ist die
Holocaust Industrie im Geschäft, Solange die Deutschen einen Maulkorb
haben und solange haben sie ein Redeverbot sich über den Holocaust in
der Öffentlichkeit zu unterhalten..
Kurt Knoll.
=
Geil, THE NAZIS® - Die Trademark ... und dann haben wir viel zu lachen
über euch geistig minderbemittelte ... ich sehe schon Comics in allen
Tageszeitungen.....

Guido Stepken
--
Rechte haben ein Problem: Immer, wenn sie versuchen, das letzte aus sich
herauszuholen, greifen sie voll in die braune Scheiße !
Claudia Müller
2003-12-06 13:51:06 UTC
Permalink
Post by Guido Stepken
Post by Kurt Knoll
Ja Joe Berger das Wort Nazi ist für euch wie eine Markenware womit
man
Geld machen kann. Nix Shalom.
THE NAZIS® sind doch wohl wirklich das schärfste überhaupt!
Was wäre allein Hollywood ohne sie? Bestimmt gäb's z. B. kein
"Casablanca", vielleicht auch kein "African Queen"?
THE NAZIS® werden heutzutage ähnlich perfekt und konsequent vermarktet
wie THE BEATLES®. Sie sind eigentlich eine einzige Gelddruckmaschine.
Grüße,
Werner
Solange als man Deutsche als Nazi Hinstellen kann solange ist die
Holocaust Industrie im Geschäft, Solange die Deutschen einen Maulkorb
haben und solange haben sie ein Redeverbot sich über den Holocaust in
der Öffentlichkeit zu unterhalten..
Kurt Knoll.
=
Geil, THE NAZIS® - Die Trademark ... und dann haben wir viel zu lachen
über euch geistig minderbemittelte ... ich sehe schon Comics in allen
Tageszeitungen.....
Guido Stepken
Es ist ja in Deutschland auch verboten über den Holocaust nur mal
ansatzweise Zweifel zu äussern, damit kann man wenn man Pech hat
vor Gericht landen.
Aber die Greueltaten jetzt aktuell in Palästina darf man nicht als
Holocaust bezeichnen?
Das ist ganz klarer Völkermord, wären unsere Medien nicht einseitig
kontrolliert dürfte die Sache mit dem jüdischen Holocaust in
Vergessenheit geraten!!!!

Gez.
Claudia Müller
Calimero
2003-12-06 23:56:15 UTC
Permalink
Claudia Müller <***@arcor.de> wrote in message news:<3fd1debc$0$17559$***@newsread4.arcor-online.net>...

...
Post by Claudia Müller
Es ist ja in Deutschland auch verboten über den Holocaust nur mal
ansatzweise Zweifel zu äussern, damit kann man wenn man Pech hat
vor Gericht landen.
Wegen des Leugnens der Ermordung von 6 Millionen Juden?
In der Tat!
Und das ist auch gut so.
Post by Claudia Müller
Aber die Greueltaten jetzt aktuell in Palästina darf man nicht als
Holocaust bezeichnen?
Du meinst, die Vergasung von Palästinensern in KZs, Blondie?
Die Massenerschießungen, bei denen die Palästinenser vorher noch ihre
Gräber selbst ausgraben müssen?
Die medizinischen Menschenversuche am lebenden Objekt?
Oder wie die Israelis Palästinenser in Moscheen zusammentreiben und
diese dann anzünden?
Post by Claudia Müller
Das ist ganz klarer Völkermord, wären unsere Medien nicht einseitig
kontrolliert
Stimmt!
In den Medien sind viel mehr Antinazis als Nazis. Wirklich einseitig!
Post by Claudia Müller
dürfte die Sache mit dem jüdischen Holocaust in
Vergessenheit geraten!!!!
Wir haben ja dich, Blondie ....
Post by Claudia Müller
Gez.
Claudia Müller
Max "Ari" Eberl


--
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Claudia Müller
2003-12-07 00:32:56 UTC
Permalink
Post by Calimero
...
Post by Claudia Müller
Es ist ja in Deutschland auch verboten über den Holocaust nur mal
ansatzweise Zweifel zu äussern, damit kann man wenn man Pech hat
vor Gericht landen.
Wegen des Leugnens der Ermordung von 6 Millionen Juden?
In der Tat!
Und das ist auch gut so.
Post by Claudia Müller
Aber die Greueltaten jetzt aktuell in Palästina darf man nicht als
Holocaust bezeichnen?
Du meinst, die Vergasung von Palästinensern in KZs, Blondie?
Die Massenerschießungen, bei denen die Palästinenser vorher noch ihre
Gräber selbst ausgraben müssen?
Die medizinischen Menschenversuche am lebenden Objekt?
Oder wie die Israelis Palästinenser in Moscheen zusammentreiben und
diese dann anzünden?
Post by Claudia Müller
Das ist ganz klarer Völkermord, wären unsere Medien nicht einseitig
kontrolliert
Stimmt!
In den Medien sind viel mehr Antinazis als Nazis. Wirklich einseitig!
Post by Claudia Müller
dürfte die Sache mit dem jüdischen Holocaust in
Vergessenheit geraten!!!!
Wir haben ja dich, Blondie ....
Post by Claudia Müller
Gez.
Claudia Müller
Max "Ari" Eberl
--
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Dieter Intas
2003-12-07 11:05:28 UTC
Permalink
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Aha - jetzt bist du als Quoten-Sünderin ertappt worden! ;-)
Calimero
2003-12-07 12:22:08 UTC
Permalink
...
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
Wir haben ja dich, Blondie ....
Post by Claudia Müller
Gez.
Claudia Müller
Max "Ari" Eberl
--
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Das mit dem Den-Juden-"Völkermord"-Vorwerfen, das lassen wir als
deutsches Mädel in Zukunft mal lieber, gelle?

Max "Dubya" Eberl
--
"Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be
fought, you learned that fighting is evil.
But thanks for Bach."
(Dennis Prager)
Claudia Müller
2003-12-07 13:13:25 UTC
Permalink
Post by Calimero
...
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
Wir haben ja dich, Blondie ....
Post by Claudia Müller
Gez.
Claudia Müller
Max "Ari" Eberl
--
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Das mit dem Den-Juden-"Völkermord"-Vorwerfen, das lassen wir als
deutsches Mädel in Zukunft mal lieber, gelle?
Max "Dubya" Eberl
Von Dir lass ich mich weder beleidigen noch bedrohen!

Hast Du beim VS etwa so ein gutes Gehalt das Du nichts besseres
zu tun hast als andere zu denunzieren und zu beleidigen?
Bist ein armer gehirnloser Tropf, der nicht selber denken kann, noch
dazu ein Sklave der Zionisten, ein hirn- und seelenloser Arschkrabbler!
Kurt Knoll
2003-12-07 16:02:11 UTC
Permalink
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
...
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
Wir haben ja dich, Blondie ....
Post by Claudia Müller
Gez.
Claudia Müller
Max "Ari" Eberl
--
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Das mit dem Den-Juden-"Völkermord"-Vorwerfen, das lassen wir als
deutsches Mädel in Zukunft mal lieber, gelle?
Max "Dubya" Eberl
Von Dir lass ich mich weder beleidigen noch bedrohen!
Hast Du beim VS etwa so ein gutes Gehalt das Du nichts besseres
zu tun hast als andere zu denunzieren und zu beleidigen?
Bist ein armer gehirnloser Tropf, der nicht selber denken kann, noch
dazu ein Sklave der Zionisten, ein hirn- und seelenloser
Arschkrabbler!
Die einzige Rolle die Galiermo Spielt ist die eines Jüdischen Meister
Lügners anders geht es ja überhaupt nicht den dieses ist in seinen Blut.

Kurt Knoll.
=
Calimero
2003-12-07 19:17:37 UTC
Permalink
...
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
Das mit dem Den-Juden-"Völkermord"-Vorwerfen, das lassen wir als
deutsches Mädel in Zukunft mal lieber, gelle?
Max "Dubya" Eberl
Von Dir lass ich mich weder beleidigen noch bedrohen!
OK, das Bedrohen überlasse ich dem Blumentritt.
Aber so ein bißchen Beleidigen von Antisemiten wie dir, das muß doch
wohl noch erlaubt sein, Blondie, oder?
Post by Claudia Müller
Hast Du beim VS etwa so ein gutes Gehalt das Du nichts besseres
zu tun hast als andere zu denunzieren und zu beleidigen?
Was ist der "VS"?
Wenn du als Deutsche die Israelis als "Völkermörder" bezeichnest, dann
finde ich es eine sehr lohnende Beschäftigung, dich zu beleidigen,
d.h. negative Werturteile abzugeben. Weil ich mich als Deutschen für
Elemente (TM) wie dich in Grund und Boden schäme.
Befaß dich mal
a) mit den Nazimorden an den Juden
und
b) mit dem Nahen Osten, der Geschichte Israels und dem Terrorismus
palästinensischer Fanatiker.
Dann komm wieder.
Aber solange halte bitte deine Klappe.
Post by Claudia Müller
Bist ein armer gehirnloser Tropf, der nicht selber denken kann, noch
dazu ein Sklave der Zionisten, ein hirn- und seelenloser Arschkrabbler!
Nein, ich bin nur ein Deutscher, dem es speiübel wird, wenn ein
Deutscher Juden als Völkermörder bezeichnet.
Das ist eine derartige Sauerei, daß es einem anständigen Menschen fast
die Sprache verschlägt. Weil die Motivation hinter dieser alle
Maßstäbe sprengenden Hetze gegenüber Israel bei einer Deutschen
offensichtlich ist.

Max "Ari" Eberl


--
"'And why us? And why America?' And the only answer is, 'Because
destiny put you in this place in history, in this moment in time, and
the task is yours to do.'"
(U.K. Prime Minister Anthony Blair, U.S. Congress, July 17th 2003)
Claudia Müller
2003-12-07 21:03:09 UTC
Permalink
Post by Calimero
...
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
Das mit dem Den-Juden-"Völkermord"-Vorwerfen, das lassen wir als
deutsches Mädel in Zukunft mal lieber, gelle?
Max "Dubya" Eberl
Von Dir lass ich mich weder beleidigen noch bedrohen!
OK, das Bedrohen überlasse ich dem Blumentritt.
Aber so ein bißchen Beleidigen von Antisemiten wie dir, das muß doch
wohl noch erlaubt sein, Blondie, oder?
Post by Claudia Müller
Hast Du beim VS etwa so ein gutes Gehalt das Du nichts besseres
zu tun hast als andere zu denunzieren und zu beleidigen?
Was ist der "VS"?
Wenn du als Deutsche die Israelis als "Völkermörder" bezeichnest, dann
finde ich es eine sehr lohnende Beschäftigung, dich zu beleidigen,
d.h. negative Werturteile abzugeben. Weil ich mich als Deutschen für
Elemente (TM) wie dich in Grund und Boden schäme.
Befaß dich mal
a) mit den Nazimorden an den Juden
und
b) mit dem Nahen Osten, der Geschichte Israels und dem Terrorismus
palästinensischer Fanatiker.
Dann komm wieder.
Aber solange halte bitte deine Klappe.
Post by Claudia Müller
Bist ein armer gehirnloser Tropf, der nicht selber denken kann, noch
dazu ein Sklave der Zionisten, ein hirn- und seelenloser Arschkrabbler!
Nein, ich bin nur ein Deutscher, dem es speiübel wird, wenn ein
Deutscher Juden als Völkermörder bezeichnet.
Das ist eine derartige Sauerei, daß es einem anständigen Menschen fast
die Sprache verschlägt. Weil die Motivation hinter dieser alle
Maßstäbe sprengenden Hetze gegenüber Israel bei einer Deutschen
offensichtlich ist.
Max "Ari" Eberl
--
"'And why us? And why America?' And the only answer is, 'Because
destiny put you in this place in history, in this moment in time, and
the task is yours to do.'"
(U.K. Prime Minister Anthony Blair, U.S. Congress, July 17th 2003)
Hallo,
und mir wird ebenso speiübel wenn nach über 60 Jahren weiterhin dem
Deutschen der Völkermörder untergeschoben wird, wann ist endlich schluss
damit? Wann kehrt hier endlich Frieden ein?
Nochmal kein Volk ist ohne Schuld, die Dinge die geschehen sind, soll
man nicht wiederholen, man möge sich bitte vollkommen urteilsfrei
Palästina anschauen!
Joe B.
2003-12-08 04:44:05 UTC
Permalink
,> Hallo,
Post by Claudia Müller
und mir wird ebenso speiübel wenn nach über 60 Jahren weiterhin dem
Deutschen der Völkermörder untergeschoben wird, wann ist endlich schluss
damit? Wann kehrt hier endlich Frieden ein?
Nochmal kein Volk ist ohne Schuld, die Dinge die geschehen sind, soll
man nicht wiederholen, man möge sich bitte vollkommen urteilsfrei
Palästina anschauen!
Na dann schaue doch ein Mal! Stelle Dir vor das Deine reunde, Kinder,
Geschwister oder sonst nahestehenden Menschen verlierst nur weil jemand dazu
angestiftet wird sich in einem vollen Bus, Straßencafe oder einer Diskothek
in die Luft zu jagen.
Ja, nun wirst Du mir wahrscheinlich erzählen wie mörderisch die Israelis
sind. Na, schauen wir uns auch Diese mal an. Im Allgemeinen zerstören diese
Völkermörder Gebäude, nach dem die Einwohner draußen waren. Ja, auch die
Israelis haben Zivilisten erschossen, das geschah aber meist da sich die
feigen Palihäuptlinge in Wohngebieten versteckten. Sicher wurden auch
Irrtümer begangen, aber gezielt nur Zivilisten zu ermorden ist eher eine
Sache der Palistinenser. Währen die Israelis echt auf Völkermord aus gäbe es
kaum noch Palistinenser. Dieses Problem währe schon lange gelöst worden,
aber die Israelis glauben halt nicht an eine solche Endlösung. Ja, die
brauchen wohl einen Führer.
MfG. vom Joe Berger.
Kurt Knoll
2003-12-08 05:01:59 UTC
Permalink
Post by Joe B.
,> Hallo,
Post by Claudia Müller
und mir wird ebenso speiübel wenn nach über 60 Jahren weiterhin dem
Deutschen der Völkermörder untergeschoben wird, wann ist endlich schluss
damit? Wann kehrt hier endlich Frieden ein?
Nochmal kein Volk ist ohne Schuld, die Dinge die geschehen sind, soll
man nicht wiederholen, man möge sich bitte vollkommen urteilsfrei
Palästina anschauen!
Na dann schaue doch ein Mal! Stelle Dir vor das Deine reunde, Kinder,
Geschwister oder sonst nahestehenden Menschen verlierst nur weil jemand dazu
angestiftet wird sich in einem vollen Bus, Straßencafe oder einer Diskothek
in die Luft zu jagen.
Ja, nun wirst Du mir wahrscheinlich erzählen wie mörderisch die Israelis
sind. Na, schauen wir uns auch Diese mal an. Im Allgemeinen zerstören diese
Völkermörder Gebäude, nach dem die Einwohner draußen waren. Ja, auch die
Israelis haben Zivilisten erschossen, das geschah aber meist da sich die
feigen Palihäuptlinge in Wohngebieten versteckten. Sicher wurden auch
Irrtümer begangen, aber gezielt nur Zivilisten zu ermorden ist eher eine
Sache der Palistinenser. Währen die Israelis echt auf Völkermord aus gäbe es
kaum noch Palistinenser. Dieses Problem währe schon lange gelöst worden,
aber die Israelis glauben halt nicht an eine solche Endlösung. Ja, die
brauchen wohl einen Führer.
MfG. vom Joe Berger.
Du bist am Träumen Joe Die Israels vernichten Absichtlich Palestinische
Häuser mit der Hoffnung das diese dann ihre Heimat Fliehen und die
Israeler können dann der Rest von Paletina sich Unter die Finger reisen.

Kurt Knoll.
=
G.o.l.b.a
2003-12-08 17:15:40 UTC
Permalink
Post by Joe B.
,> Hallo,
Post by Claudia Müller
und mir wird ebenso speiübel wenn nach über 60 Jahren weiterhin dem
Deutschen der Völkermörder untergeschoben wird, wann ist endlich
schluss damit? Wann kehrt hier endlich Frieden ein?
Nochmal kein Volk ist ohne Schuld, die Dinge die geschehen sind, soll
man nicht wiederholen, man möge sich bitte vollkommen urteilsfrei
Palästina anschauen!
Na dann schaue doch ein Mal! Stelle Dir vor das Deine reunde, Kinder,
Geschwister oder sonst nahestehenden Menschen verlierst nur weil
jemand dazu angestiftet wird sich in einem vollen Bus, Straßencafe
oder einer Diskothek in die Luft zu jagen.
Genau das tun die Israelis.
Oder glaubst du es kommt von ungefähr, daß immer mehr Piloten das nicht
mehr mitmachen wollen?
Post by Joe B.
Ja, nun wirst Du mir wahrscheinlich erzählen wie mörderisch die
Israelis sind. Na, schauen wir uns auch Diese mal an. Im Allgemeinen
zerstören diese Völkermörder Gebäude, nach dem die Einwohner draußen
waren.
Stimmt.
Hochzeitsgesellschaften im Freien und ähnliches!

Ja, auch die Israelis haben Zivilisten erschossen, das geschah
Post by Joe B.
aber meist da sich die feigen Palihäuptlinge in Wohngebieten
versteckten.
Was gehen die auch nicht in die Wüste wie Herr Scharon das macht.
Oder habe ich da was falsch verstanden?

Sicher wurden auch Irrtümer begangen, aber gezielt nur
Post by Joe B.
Zivilisten zu ermorden ist eher eine Sache der Palistinenser.
Wenn ich, um VIELLEICHT einen einzelnen zu erwischen, 20 andere umbringe,
ist das keinen Deut anders!

Währen
Post by Joe B.
die Israelis echt auf Völkermord aus gäbe es kaum noch Palistinenser.
Dieses Problem währe schon lange gelöst worden, aber die Israelis
glauben halt nicht an eine solche Endlösung. Ja, die brauchen wohl
einen Führer. MfG. vom Joe Berger.
Stimmt auch wieder.
Ihre KZs haben sie ja schon eingerichtet.
Sie warten nur noch, bis er kommt...
Walter Scherer
2003-12-09 04:21:01 UTC
Permalink
Post by Joe B.
,> Hallo,
Post by Claudia Müller
und mir wird ebenso speiübel wenn nach über 60 Jahren weiterhin dem
Deutschen der Völkermörder untergeschoben wird, wann ist endlich schluss
damit? Wann kehrt hier endlich Frieden ein?
Nochmal kein Volk ist ohne Schuld, die Dinge die geschehen sind, soll
man nicht wiederholen, man möge sich bitte vollkommen urteilsfrei
Palästina anschauen!
Na dann schaue doch ein Mal! Stelle Dir vor das Deine reunde, Kinder,
Geschwister oder sonst nahestehenden Menschen verlierst nur weil jemand dazu
angestiftet wird sich in einem vollen Bus, Straßencafe oder einer Diskothek
in die Luft zu jagen.
Üble Geschichte. Dann sollten die Israelis auf Frieden hinarbeiten.
Post by Joe B.
Ja, nun wirst Du mir wahrscheinlich erzählen wie mörderisch die Israelis
sind. Na, schauen wir uns auch Diese mal an. Im Allgemeinen zerstören diese
Völkermörder Gebäude, nach dem die Einwohner draußen waren. Ja, auch die
Israelis haben Zivilisten erschossen, das geschah aber meist da sich die
feigen Palihäuptlinge in Wohngebieten versteckten.
Miese Methoden. Auf beiden Seiten.
Post by Joe B.
Sicher wurden auch
Irrtümer begangen, aber gezielt nur Zivilisten zu ermorden ist eher eine
Sache der Palistinenser.
Was entschuldigt das? Beide Seiten verwenden die Methoden, die opportun
und wirksam sind. Das Problem ist der Konflikt an sich. Dafür gibts
Lösungen wie Verhandeln, Kompromisse, etc.
Post by Joe B.
Währen die Israelis echt auf Völkermord aus gäbe es
kaum noch Palistinenser. Dieses Problem währe schon lange gelöst worden,
aber die Israelis glauben halt nicht an eine solche Endlösung.
Wohl kaum.
Post by Joe B.
Ja, die
brauchen wohl einen Führer.
Wer wird denn den Teufal an die Wand malen. ;)


Tschau
--
Walter
Calimero
2003-12-08 22:53:28 UTC
Permalink
...
Post by Claudia Müller
Hallo,
und mir wird ebenso speiübel wenn nach über 60 Jahren weiterhin dem
Deutschen der Völkermörder untergeschoben wird, wann ist endlich schluss
damit?
Wie oft bist du im Ausland schon als Abkömmling von Völkermördern
bezeichnet worden?
Findest du es nicht vielmehr erstaunlich, wie sehr die Deutschen im
Ausland geschätzt werden (obwohl Schröder dagegen arbeitet), wie
schnell Deutschland nach 1945 wieder in die Völkergemeinschaft
aufgenommen wurden (auch wenn da anfangs viel "Realpolitik" im Spiel
war)?
Was ist das eigentlich, daß Leute wie du und dieser Hohmann sich immer
so verfolgt vorkommen?
Post by Claudia Müller
Wann kehrt hier endlich Frieden ein?
Nochmal kein Volk ist ohne Schuld, die Dinge die geschehen sind, soll
man nicht wiederholen, man möge sich bitte vollkommen urteilsfrei
Palästina anschauen!
Es ist ein himmelweiter Unterschied zwischen Auschwitz und den - im
Einzelfall - auch zu verurteilenden Übergriffen einzelner israelischer
Soldaten und Kommandeure. Man kann auch mit guten Gründen gegen (aber
auch für!) die Methode Sharons sein, Terroristenführer unter
Inkaufnahme von zivilen Opfern gezielt zu töten.
Das aber mit Auschwitz zu vergleichen, ist eine Ungeheuerlichkeit.

Max "Dubya" Eberl
--
"We will end those states." (Paul Wolfowitz)
Rainer Hamprecht
2003-12-09 01:17:04 UTC
Permalink
Post by Calimero
Wie oft bist du im Ausland schon als Abkömmling von Völkermördern
bezeichnet worden?
Kann ich nicht sagen weil ich den Ausspruch "Hitler gut", den man in
einigen Ländern hört, in der Beziehung nicht einordnen kann.

Rainer
--
Der waschechte Nazi von früher ist der "Umerzieher" von
heute - oder sein Nachkomme ist es.
Kurt Knoll
2003-12-07 15:59:48 UTC
Permalink
Post by Calimero
...
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
Wir haben ja dich, Blondie ....
Post by Claudia Müller
Gez.
Claudia Müller
Max "Ari" Eberl
--
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Das mit dem Den-Juden-"Völkermord"-Vorwerfen, das lassen wir als
deutsches Mädel in Zukunft mal lieber, gelle?
Max "Dubya" Eberl
--
"Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be
fought, you learned that fighting is evil.
But thanks for Bach."
(Dennis Prager)
Caliermo wie viele Palestinische Häuser werden von den Israeler
Vernichtet und uns wird dann etwas anderes Vorgelogen. Für die letzen
2000 Jahren sind schon immer die Juden die Meister Lügner.

Kurt Knoll.
=
Walter Scherer
2003-12-07 14:19:16 UTC
Permalink
Post by Claudia Müller
[ Dubyas Gesabbel in Vollzitatpracht ]
Max "Ari" Eberl
-- "Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Hey Claudia! Ein kleiner Zornausbruch? Kann man schon verstehen bei
Dubyas Gesabbel.

:)

Tschau
--
Walter
Calimero
2003-12-07 19:19:21 UTC
Permalink
Post by Walter Scherer
Post by Claudia Müller
[ Dubyas Gesabbel in Vollzitatpracht ]
Max "Ari" Eberl
-- "Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Hey Claudia! Ein kleiner Zornausbruch? Kann man schon verstehen bei
Dubyas Gesabbel.
:)
Tschau
Scherer und die braune Claudia - es wächst zusammen, was zusammen
gehört.

Max "Dubya" Eberl


--
"'And why us? And why America?' And the only answer is, 'Because
destiny put you in this place in history, in this moment in time, and
the task is yours to do.'"
(U.K. Prime Minister Anthony Blair, U.S. Congress, July 17th 2003)
Werner Sondermann
2003-12-07 19:34:32 UTC
Permalink
Post by Calimero
Post by Walter Scherer
Hey Claudia! Ein kleiner Zornausbruch? Kann man schon verstehen bei
Dubyas Gesabbel.
:)
Scherer und die braune Claudia - es wächst zusammen, was zusammen
gehört.
Wenn der Schwanz steht und die Muschi tropft, ist der Verstand eh voll
im Arsch.

w.
Claudia Müller
2003-12-07 21:04:16 UTC
Permalink
Post by Calimero
Post by Walter Scherer
Post by Claudia Müller
[ Dubyas Gesabbel in Vollzitatpracht ]
Max "Ari" Eberl
-- "Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Hey Claudia! Ein kleiner Zornausbruch? Kann man schon verstehen bei
Dubyas Gesabbel.
:)
Tschau
Scherer und die braune Claudia - es wächst zusammen, was zusammen
gehört.
Max "Dubya" Eberl
--
"'And why us? And why America?' And the only answer is, 'Because
destiny put you in this place in history, in this moment in time, and
the task is yours to do.'"
(U.K. Prime Minister Anthony Blair, U.S. Congress, July 17th 2003)
Danke für die Beleidigung, Du dummerzogener Denunziant!
Gez.
Claudia

PS: Zu meiner Meinung stehe ich:
Gerechtigkeit für alle Völker!
Chris Leick
2003-12-08 07:38:50 UTC
Permalink
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
Post by Walter Scherer
Post by Claudia Müller
[ Dubyas Gesabbel in Vollzitatpracht ]
Max "Ari" Eberl
-- "Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Hey Claudia! Ein kleiner Zornausbruch? Kann man schon verstehen bei
Dubyas Gesabbel.
:)
Tschau
Scherer und die braune Claudia - es wächst zusammen, was zusammen
gehört.
Danke für die Beleidigung, Du dummerzogener Denunziant!
Gez.
Claudia
Ah toll. Da sieht man Montags in dasV und was findet man? Da schlagen sich
Schwarze und Braune verbal die Zähne ein. Die Welt ist schön.

Chris

--
Fakten sind irrelevant für den, der eine feste Meinung hat.
(Gunnar Ries am 20.11.03 in dasV)
Walter Scherer
2003-12-09 04:25:47 UTC
Permalink
Post by Chris Leick
Post by Claudia Müller
Post by Calimero
Post by Walter Scherer
Post by Claudia Müller
[ Dubyas Gesabbel in Vollzitatpracht ]
Max "Ari" Eberl
-- "Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Hey Claudia! Ein kleiner Zornausbruch? Kann man schon verstehen bei
Dubyas Gesabbel.
:)
Tschau
Scherer und die braune Claudia - es wächst zusammen, was zusammen
gehört.
Danke für die Beleidigung, Du dummerzogener Denunziant!
Gez.
Claudia
Ah toll. Da sieht man Montags in dasV und was findet man? Da schlagen sich
Schwarze und Braune verbal die Zähne ein. Die Welt ist schön.
Chris
Es freut mich, daß Du Dich freust. :) Ich hab nur leichte Probleme mit
der Farbzuordnung. Meinste Claudia ist schwarz? Dubya "Maxerl" ist ja
sicher knackbraun. So von der Sonne, im Urlaub zwischendurch.


Tschau
--
Walter
Chris Leick
2003-12-09 07:19:05 UTC
Permalink
[...]
Post by Walter Scherer
Post by Chris Leick
Ah toll. Da sieht man Montags in dasV und was findet man? Da schlagen sich
Schwarze und Braune verbal die Zähne ein. Die Welt ist schön.
Es freut mich, daß Du Dich freust. :) Ich hab nur leichte Probleme mit
der Farbzuordnung. Meinste Claudia ist schwarz? Dubya "Maxerl" ist ja
sicher knackbraun. So von der Sonne, im Urlaub zwischendurch.
Wutzl ist eine zweite Merkel. Und Claudia quasi eine dritte Knoll. Da sind
die Farben doch wohl klar verteilt.

Chris
Walter Scherer
2003-12-10 02:42:43 UTC
Permalink
Post by Chris Leick
[...]
Post by Walter Scherer
Post by Chris Leick
Ah toll. Da sieht man Montags in dasV und was findet man? Da schlagen
sich
Post by Walter Scherer
Post by Chris Leick
Schwarze und Braune verbal die Zähne ein. Die Welt ist schön.
Es freut mich, daß Du Dich freust. :) Ich hab nur leichte Probleme mit
der Farbzuordnung. Meinste Claudia ist schwarz? Dubya "Maxerl" ist ja
sicher knackbraun. So von der Sonne, im Urlaub zwischendurch.
Wutzl ist eine zweite Merkel.
Deshalb "Brigitte". Soso. Ich versteh das so langsam.
Post by Chris Leick
Und Claudia quasi eine dritte Knoll.
Du meinst Sie hat keine süße kleine Nase sondern eine Naziknolle? Ein
Knollennasennazifrollein?
Post by Chris Leick
Da sind
die Farben doch wohl klar verteilt.
Also, Dubya ist ne olle Tusse, knackbraun und schwarz. Claudia hat ne
dicke Nase und ist blaugefroren von der kanuckischen Kälte. Ist das bunt
hier!

:)

Tschau
--
Walter
Kurt Knoll
2003-12-10 04:50:29 UTC
Permalink
Und du hast einen Knollen in dienen Gehirn der dir Schwierigkeiten
macht. Hoffentlich Lebst Du noch etwas Länger sonst hätten wir ja gar
keinen Spaß Mehr auf dieser NG.

Kurt Knoll.

Amerikas Politik ist eine Politik der Scheinheiligkeit Leiter muß ich
Feststellen das Die Meisten Amerikaner Religiös Beklopfst sind. Ist ja
auch gar kein wunder Das Busch so etwas Ausnutzen kann Haleluja.


=
Post by Walter Scherer
Post by Chris Leick
[...]
Post by Walter Scherer
Post by Chris Leick
Ah toll. Da sieht man Montags in dasV und was findet man? Da schlagen
sich
Post by Walter Scherer
Post by Chris Leick
Schwarze und Braune verbal die Zähne ein. Die Welt ist schön.
Es freut mich, daß Du Dich freust. :) Ich hab nur leichte Probleme mit
der Farbzuordnung. Meinste Claudia ist schwarz? Dubya "Maxerl" ist ja
sicher knackbraun. So von der Sonne, im Urlaub zwischendurch.
Wutzl ist eine zweite Merkel.
Deshalb "Brigitte". Soso. Ich versteh das so langsam.
Post by Chris Leick
Und Claudia quasi eine dritte Knoll.
Du meinst Sie hat keine süße kleine Nase sondern eine Naziknolle? Ein
Knollennasennazifrollein?
Post by Chris Leick
Da sind
die Farben doch wohl klar verteilt.
Also, Dubya ist ne olle Tusse, knackbraun und schwarz. Claudia hat ne
dicke Nase und ist blaugefroren von der kanuckischen Kälte. Ist das bunt
hier!
:)
Tschau
--
Walter
Walter Scherer
2003-12-10 05:04:45 UTC
Permalink
Post by Kurt Knoll
Und du hast einen Knollen in dienen Gehirn der dir Schwierigkeiten
macht. Hoffentlich Lebst Du noch etwas Länger sonst hätten wir ja gar
keinen Spaß Mehr auf dieser NG.
Nicht doch, Herr Kanucknazi! Ich hab keinen kleinen Knollennasennazimann
im Hirn. Keine Sorge, ich werds wohl noch etwas länger machen.
Post by Kurt Knoll
Amerikas Politik ist eine Politik der Scheinheiligkeit Leiter muß ich
Feststellen das Die Meisten Amerikaner Religiös Beklopfst sind. Ist ja
auch gar kein wunder Das Busch so etwas Ausnutzen kann Haleluja.
Gar nicht so falsch. Die Amis heute sind noch dussliger als die
Deutschen damals. Heut ham Sie blindes Huhn offensichtlich ein
Doppelkorn gefunden. Prost!


Tschau
--
Walter
peter müller
2003-12-08 11:05:58 UTC
Permalink
Post by Claudia Müller
Gerechtigkeit für alle Völker!
natürlich mit ausnahme der juden, die dir alles wegnehmen!

ps: "jod,jod,jod,tod!" harhar
Walter Scherer
2003-12-07 22:01:41 UTC
Permalink
Post by Calimero
Post by Walter Scherer
Post by Claudia Müller
[ Dubyas Gesabbel in Vollzitatpracht ]
Max "Ari" Eberl
-- "Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Polemiker!
Hey Claudia! Ein kleiner Zornausbruch? Kann man schon verstehen bei
Dubyas Gesabbel.
Scherer und die braune Claudia - es wächst zusammen, was zusammen
gehört.
Nanu? Ich dachte Claudia ist blond. Was denn nun?


Tschau
--
Walter
Carla Schneider
2003-12-07 10:58:02 UTC
Permalink
Post by Calimero
...
Post by Claudia Müller
Es ist ja in Deutschland auch verboten über den Holocaust nur mal
ansatzweise Zweifel zu äussern, damit kann man wenn man Pech hat
vor Gericht landen.
Wegen des Leugnens der Ermordung von 6 Millionen Juden?
In der Tat!
Und das ist auch gut so.
Weil die Zahl natuerlich unbezweifelbar wahr sein soll. Aber lassen wir
mal die Zahl. Es gibt auch andere Arten des Holocaustzweifels die vor
Gericht fuehren. Z.B. der Gaskammernzweifel oder sogar der
"Verbrennungsoefen in Dachau" Zweifel:

http://www.linkeseite.de/Texte/antifatexte/0675.htm
-------------------------------
München (dpa) - Der Enkel des Hitler-Stellvertreters Rudolf Hess
ist am Donnerstag vom Münchner Amtsgericht wegen Volksverhetzung zu
einer Geldstrafe in Höhe von 1350 Euro (2640 Mark) verurteilt worden.
Der 23 Jahre alte angehende Wirtschaftsingenieur hatte im August 2000
ein Interview seines Vaters ins Internet gestellt, in dem dieser
Verbrennungs?fen im Konzentrationslager Dachau leugnete.Sie seien
von den US-Amerikanern errichtet worden, um "Touristen zu schrecken",
habe der Vater erklärt.
--------------------------------
Post by Calimero
Post by Claudia Müller
Aber die Greueltaten jetzt aktuell in Palästina darf man nicht als
Holocaust bezeichnen?
Du meinst, die Vergasung von Palästinensern in KZs, Blondie?
Die Massenerschießungen, bei denen die Palästinenser vorher noch ihre
Gräber selbst ausgraben müssen?
Die medizinischen Menschenversuche am lebenden Objekt?
Oder wie die Israelis Palästinenser in Moscheen zusammentreiben und
diese dann anzünden?
Aber nicht doch , diese Dinge gibt es nicht, und Moscheen sind auch
nicht aus Holz.
Diese Taten sind sicher auch nicht gemeint:

------------------------
In remarks made over the weekend, Prime Minister
Ariel Sharon and his aides offered a series of thinly veiled
threats, suggesting that within six months, the
government may move to uproot Jewish communities in
Judea, Samaria and Gaza as part of a package of
unilateral Israeli steps in the territories.

And so, within the next 180 days, Yasser Arafat may at
last see his dream come true, as the government of the
State of Israel does what Fatah, Hamas and Islamic Jihad
could not: force Jews out of their ancestral homeland.

Don't be fooled by the media's attempts to soften or
mitigate the gravity of what's at stake. They speak of
"evacuating" settlements, as though it were some type of
emergency rescue operation, along the lines of California
residents being moved out of the way to avoid forest fires.

But this is no accidental blaze - this is arson, plain and simple.
The forcible expulsion of Jews from their homes would constitute
an unabashed assault on the fundamental principles of
Zionism. It would be a betrayal of two
millennia of Jewish hopes and yearning, and a victory
for our unmitigated foes.

It is simply unthinkable that a Jewish government in the Land
of Israel would fire up the bulldozers, tear down Jewish
dwellings, rip Jewish children away from their homes and sever
them from their national patrimony.
--------------------------

(http://www.jewishworldreview.com/1103/freund_2003_11_26.php3)
--
http://www.geocities.com/carla_sch/index.html
Walter Scherer
2003-12-07 14:21:20 UTC
Permalink
Die Damen verschwören sich gegen Dubya? Der arme Kerl!

:)

Tschau
--
Walter
Calimero
2003-12-07 19:45:36 UTC
Permalink
Post by Walter Scherer
Die Damen verschwören sich gegen Dubya? Der arme Kerl!
:)
Tschau
Laß mal, Scherer.
Mit diesen BDM-Tanten werd ich schon fertig. Da muß man ein bißchen
grob werden, dann kuschen die schon. Deren Weltbild ist im Kern auf
den Gehorsam dem Manne gegenüber ausgerichtet ...

Max "Tony" Eberl


--
"'And why us? And why America?' And the only answer is, 'Because
destiny put you in this place in history, in this moment in time, and
the task is yours to do.'"
(U.K. Prime Minister Anthony Blair, U.S. Congress, July 17th 2003)
Walter Scherer
2003-12-07 22:04:15 UTC
Permalink
Post by Calimero
Post by Walter Scherer
Die Damen verschwören sich gegen Dubya? Der arme Kerl!
:)
Tschau
Laß mal, Scherer.
Mit diesen BDM-Tanten werd ich schon fertig. Da muß man ein bißchen
grob werden, dann kuschen die schon. Deren Weltbild ist im Kern auf
den Gehorsam dem Manne gegenüber ausgerichtet ...
OK, Dubya. Wenn Du meinst. Ich glaub allerdings nicht daß Claudia und
Carla bei Dir kuschen werden. Egal, probier mal nen flotten Dreier. Ich
schau zu.

:)

Tschau
--
Walter
Roland Meyer
2003-12-08 00:36:41 UTC
Permalink
[....]
Post by Walter Scherer
Post by Calimero
Laß mal, Scherer.
Mit diesen BDM-Tanten werd ich schon fertig. Da muß man ein bißchen
grob werden, dann kuschen die schon. Deren Weltbild ist im Kern auf
den Gehorsam dem Manne gegenüber ausgerichtet ...
OK, Dubya. Wenn Du meinst. Ich glaub allerdings nicht daß Claudia und
Carla bei Dir kuschen werden. Egal, probier mal nen flotten Dreier. Ich
schau zu.
Ik krieg die Motten , BDM Mädels hat das Ei ausgemacht?
Ich wusste nicht das der ne Zeitmaschine sein eigen nennt.
BRUAHAHAHAHAHA Diese Ng. gehört wg. Gefährdung
der normalen Hirnfunktionen ab sofort verboten.

Mfg
Roland
--
Effizienz führt zum Erfolg, und ist unser Weg
Walter Scherer
2003-12-08 01:12:48 UTC
Permalink
Post by Roland Meyer
[....]
Post by Walter Scherer
Post by Calimero
Laß mal, Scherer.
Mit diesen BDM-Tanten werd ich schon fertig. Da muß man ein bißchen
grob werden, dann kuschen die schon. Deren Weltbild ist im Kern auf
den Gehorsam dem Manne gegenüber ausgerichtet ...
OK, Dubya. Wenn Du meinst. Ich glaub allerdings nicht daß Claudia und
Carla bei Dir kuschen werden. Egal, probier mal nen flotten Dreier. Ich
schau zu.
Ik krieg die Motten , BDM Mädels hat das Ei ausgemacht?
Ich wusste nicht das der ne Zeitmaschine sein eigen nennt.
BRUAHAHAHAHAHA Diese Ng. gehört wg. Gefährdung
der normalen Hirnfunktionen ab sofort verboten.
Das wär gar keine gute Idee. Dann springt Dubya sonstwo rum. Ist doch
besser wenn er hier von all den Alteuropäern neutralisiert wird.

:)

Tschau
--
Walter
Kurt Knoll
2003-12-07 16:06:45 UTC
Permalink
Post by Carla Schneider
Post by Calimero
...
Post by Claudia Müller
Es ist ja in Deutschland auch verboten über den Holocaust nur mal
ansatzweise Zweifel zu äussern, damit kann man wenn man Pech hat
vor Gericht landen.
Wegen des Leugnens der Ermordung von 6 Millionen Juden?
In der Tat!
Und das ist auch gut so.
Weil die Zahl natuerlich unbezweifelbar wahr sein soll. Aber lassen wir
mal die Zahl. Es gibt auch andere Arten des Holocaustzweifels die vor
Gericht fuehren. Z.B. der Gaskammernzweifel oder sogar der
http://www.linkeseite.de/Texte/antifatexte/0675.htm
-------------------------------
München (dpa) - Der Enkel des Hitler-Stellvertreters Rudolf Hess
ist am Donnerstag vom Münchner Amtsgericht wegen Volksverhetzung zu
einer Geldstrafe in Höhe von 1350 Euro (2640 Mark) verurteilt worden.
Der 23 Jahre alte angehende Wirtschaftsingenieur hatte im August 2000
ein Interview seines Vaters ins Internet gestellt, in dem dieser
Verbrennungs?fen im Konzentrationslager Dachau leugnete.Sie seien
von den US-Amerikanern errichtet worden, um "Touristen zu schrecken",
habe der Vater erklärt.
--------------------------------
Post by Calimero
Post by Claudia Müller
Aber die Greueltaten jetzt aktuell in Palästina darf man nicht als
Holocaust bezeichnen?
Du meinst, die Vergasung von Palästinensern in KZs, Blondie?
Die Massenerschießungen, bei denen die Palästinenser vorher noch ihre
Gräber selbst ausgraben müssen?
Die medizinischen Menschenversuche am lebenden Objekt?
Oder wie die Israelis Palästinenser in Moscheen zusammentreiben und
diese dann anzünden?
Aber nicht doch , diese Dinge gibt es nicht, und Moscheen sind auch
nicht aus Holz.
------------------------
In remarks made over the weekend, Prime Minister
Ariel Sharon and his aides offered a series of thinly veiled
threats, suggesting that within six months, the
government may move to uproot Jewish communities in
Judea, Samaria and Gaza as part of a package of
unilateral Israeli steps in the territories.
And so, within the next 180 days, Yasser Arafat may at
last see his dream come true, as the government of the
State of Israel does what Fatah, Hamas and Islamic Jihad
could not: force Jews out of their ancestral homeland.
Don't be fooled by the media's attempts to soften or
mitigate the gravity of what's at stake. They speak of
"evacuating" settlements, as though it were some type of
emergency rescue operation, along the lines of California
residents being moved out of the way to avoid forest fires.
But this is no accidental blaze - this is arson, plain and simple.
The forcible expulsion of Jews from their homes would constitute
an unabashed assault on the fundamental principles of
Zionism. It would be a betrayal of two
millennia of Jewish hopes and yearning, and a victory
for our unmitigated foes.
It is simply unthinkable that a Jewish government in the Land
of Israel would fire up the bulldozers, tear down Jewish
dwellings, rip Jewish children away from their homes and sever
them from their national patrimony.
--------------------------
(http://www.jewishworldreview.com/1103/freund_2003_11_26.php3)
--
http://www.geocities.com/carla_sch/index.html
Im falle Udo Walendy er Zitierte nur was das Krackau Institute sagte und
landetet dafür im Gefängnis es sind die Juden in Deutschland die
Bestimmen was die Deutschen zu Glauben haben. Jetzt reden sie von
Demokratie aber sie wiesen nicht was es ist wen es um den Holohoax geht.

Kurt Knoll.
=
Kurt Knoll
2003-12-07 15:55:46 UTC
Permalink
Post by Calimero
...
Post by Claudia Müller
Es ist ja in Deutschland auch verboten über den Holocaust nur mal
ansatzweise Zweifel zu äussern, damit kann man wenn man Pech hat
vor Gericht landen.
Wegen des Leugnens der Ermordung von 6 Millionen Juden?
In der Tat!
Und das ist auch gut so.
Post by Claudia Müller
Aber die Greueltaten jetzt aktuell in Palästina darf man nicht als
Holocaust bezeichnen?
Du meinst, die Vergasung von Palästinensern in KZs, Blondie?
Die Massenerschießungen, bei denen die Palästinenser vorher noch ihre
Gräber selbst ausgraben müssen?
Die medizinischen Menschenversuche am lebenden Objekt?
Oder wie die Israelis Palästinenser in Moscheen zusammentreiben und
diese dann anzünden?
Post by Claudia Müller
Das ist ganz klarer Völkermord, wären unsere Medien nicht einseitig
kontrolliert
Stimmt!
In den Medien sind viel mehr Antinazis als Nazis. Wirklich einseitig!
Post by Claudia Müller
dürfte die Sache mit dem jüdischen Holocaust in
Vergessenheit geraten!!!!
Wir haben ja dich, Blondie ....
Post by Claudia Müller
Gez.
Claudia Müller
Max "Ari" Eberl
--
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Also du glaubst wer nicht Glaubt ist ein Lügner ?. Ja das ist aber
Einmalig die Juden Bestimmen was andre zu Glauben haben oder sie Brechen
Das Gesetz.. J noch nicht einmal im Mittelalter war es Schlimmer wie
dieses.

Kurt Knoll.
=
Calimero
2003-12-07 19:22:19 UTC
Permalink
...
Post by Kurt Knoll
Post by Calimero
Max "Ari" Eberl
--
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Also du glaubst wer nicht Glaubt ist ein Lügner ?. Ja das ist aber
Einmalig die Juden Bestimmen was andre zu Glauben haben oder sie Brechen
Das Gesetz.. J noch nicht einmal im Mittelalter war es Schlimmer wie
dieses.
Knall, es bestimmen nicht die Juden sondern alle anständigen Menschen,
daß ein Vergleich der Naziverbrechen mit der israelischen
Besatzungspolitik in Judäa und Samaria, im Gazastreifen und auf dem
Golan eine Sauerei von höchsten Graden ist.

Max "Ari" Eberl


--
"'And why us? And why America?' And the only answer is, 'Because
destiny put you in this place in history, in this moment in time, and
the task is yours to do.'"
(U.K. Prime Minister Anthony Blair, U.S. Congress, July 17th 2003)
Post by Kurt Knoll
Kurt Knoll.
=
Claudia Müller
2003-12-07 21:07:04 UTC
Permalink
Post by Calimero
...
Post by Kurt Knoll
Post by Calimero
Max "Ari" Eberl
--
"Wer Israel mit Auschwitz vergleicht, dem gehört die Fresse
eingeschlagen."
(M. Blumentritt, Deutscher, 2003)
Also du glaubst wer nicht Glaubt ist ein Lügner ?. Ja das ist aber
Einmalig die Juden Bestimmen was andre zu Glauben haben oder sie Brechen
Das Gesetz.. J noch nicht einmal im Mittelalter war es Schlimmer wie
dieses.
Knall, es bestimmen nicht die Juden sondern alle anständigen Menschen,
daß ein Vergleich der Naziverbrechen mit der israelischen
Besatzungspolitik in Judäa und Samaria, im Gazastreifen und auf dem
Golan eine Sauerei von höchsten Graden ist.
Max "Ari" Eberl
--
"'And why us? And why America?' And the only answer is, 'Because
destiny put you in this place in history, in this moment in time, and
the task is yours to do.'"
(U.K. Prime Minister Anthony Blair, U.S. Congress, July 17th 2003)
Post by Kurt Knoll
Kurt Knoll.
=
Sicherlich die Wahrheit haben diese Leute noch nie ertragen!

Es gibt kein Volk ohne Sünden, aber die Juden sind ja das
auserwählte Volk und was ihr Gott (Jahwe) befiehlt ist kein Verbrechen
sondern die göttliche Berufung.
Mir wird schlecht wenn ich an all das Blutvergiesen denke!
Gez.
Claudia
Kurt Knoll
2003-12-07 16:23:58 UTC
Permalink
Post by Claudia Müller
Es ist ja in Deutschland auch verboten über den Holocaust nur mal
ansatzweise Zweifel zu äussern, damit kann man wenn man Pech hat
vor Gericht landen.
Norbert Marzahn, selbsternannter 'Echt-Judäer' vom Stamm Maruxa ääääh
Maresha, hat sich diesbezüglich selbst "geopfert".
Aber 2020 kommt E die "Harte Zeit"[tm], da spielt das alles keine
Rolle mehr. :-)
Norbert war so frei, und hatte hier mal das Gerichtsurteil gepostet.
Dazu empfehle ich, auch die passenden Beiträge vom 'Ober-Levit' Jürgen
Langowski durchzulesen. Die anderen sind nur 'Scheinprivate', oder
Angehörige einer herbeigeschwurbelten Internet-SA/SS. :))
Jetzt muss ich leider aufhören, die Internet-Gestapo steht vor der Tür
und will mir den Anschluss kappen. *g*
Ich finde es ganz Richtig das Marzan Bekannt macht was die Juristische
Schleimfabrik so alles Treibt. Auf Diesen Wege kann man einmal
Herausfinden wie dieses selbst Unterstützende Gesellschaft Wirklich
Arbeitet.

Kurt Knoll.
=
Kurt Knoll
2003-12-07 16:27:16 UTC
Permalink
Post by Claudia Müller
Es ist ja in Deutschland auch verboten über den Holocaust nur mal
ansatzweise Zweifel zu äussern, damit kann man wenn man Pech hat
vor Gericht landen.
Norbert Marzahn, selbsternannter 'Echt-Judäer' vom Stamm Maruxa
ääääh
Maresha, hat sich diesbezüglich selbst "geopfert".
Aber 2020 kommt E die "Harte Zeit"[tm], da spielt das alles keine
Rolle mehr. :-)
Norbert war so frei, und hatte hier mal das Gerichtsurteil gepostet.
Dazu empfehle ich, auch die passenden Beiträge vom 'Ober-Levit'
Jürgen
Langowski durchzulesen. Die anderen sind nur 'Scheinprivate', oder
Angehörige einer herbeigeschwurbelten Internet-SA/SS. :))
Jetzt muss ich leider aufhören, die Internet-Gestapo steht vor der
Tür
und will mir den Anschluss kappen. *g*
*lach*
ich lese mir nix mehr vom Verfassungsschutz und Zionistenverein
gefaktes
durch, trotzdem danke.
Überhaupt ist das hier keine Newsgroup in der man ernst und sachlich
diskutieren kann. Hier wird nur Kritik an den Deutschen geübt,
offensichtlich sind die Reportationszahlungen an die Zionisten für
diese
noch zu wenig und sie müssen weiterhin beschimpfen, diffamieren und
Hass schüren, das ist ihr Ding. Ich bin der Meinung das wir genug
gezahlt haben und das kein Volk ohne schuld ist, schon gar nicht die
Zionisten die nach wie vor Völkermord in Palästina betreiben!
Und zu meiner Meinung stehe ich auch, die Beleidigungen und
Bedrohungen
sehe ich als menschliche Schwäche an!
Es gibt kein Besseres Geschäft als das Holocaust Geschäft und die Juden
werden es so lange ausnutzen bis man aus einen Stein kein Wasser mehr
herausholen kann.

Kurt Knoll.
=
Kurt Knoll
2003-12-09 22:00:59 UTC
Permalink
...
Es gibt keine "Wiedergutmachungszahlungen", sondern
Entschädigungszahlungen. Diese
werden an Personen geleistet, die von den Nationalsozialisten "aus
Gründen
politischer Gegnerschaft gegen den Nationalsozialismus oder aus
Gründen der Rasse,
des Glaubens oder der Weltanschauung durch |nationalsozialistische
Gewaltmaßnahmen
verfolgt worden [sind] und hierdurch Schaden an Leben, Körper,
Gesundheit,
Freiheit, Eigentum, Vermögen, in seinem beruflichen oder seinem
wirtschaftlichen
Theoretisch dürfte jedes Volk oder jede Rasse Entschädigungsgeld bei
anderen Völkern verlangen. Deutsche dürften eigentlich,
*naturrechtlich* gesehen, bei Juden ein paar Milliarden Mark als
Entschädigungsgut verlangen.
Geht wohl nur nicht...
Ein Typisches Beispiel dafür waren die Geld Forderungen an die Schweiz.
Alle Ausländer die in der Zweites Geld Angelegt hatten taten es so um es
zur Sicherheit zu Bringen. Diese Konten hatten nur eine Nummer und Jeder
Mußte Beweise Auflegen um Geld Abzuheben. Außerdem wurde Für diese
Konten kein Zinsfuß Bezahlt. Diese Konnten waren nicht nur Juden Kunden
sondern von Leuten aus allen Europäischen Ländern. Viele dieser Geld
Anlegenden Personen sind während des Zweiten Weltkrieges Umgekommen.
Welchen beweis gilbt es den das Die Juden nicht diese Konten auch
Einkassierten. Obwohl keine Zinsen auf die Konten Bezahlt wurden haben
sie es doch Fertig Gebracht Zinsen von den Schweitzer Banken zu
Erpressen.

Kurt Knoll.
=
Kurt Knoll
2003-12-11 15:27:39 UTC
Permalink
...
Ich habe keine Ahnung, aber "Alexander" kann mich sicher aufklären,
was er damit
meint.
Hallo Albert.
Gerne kläre ich Dich auf. Hier nochmal ein Ausschnitt meines kürzlich
,,
Wir gedenken sicherlich schon ganz reichlich Opfern[...]
In Rußland leb(t)en knapp über 200 Jahre lang Deutsche, welche meist
auf Auftrag gekommen waren, daß Land zu bebauen, Wirtschaft auf
Schwung zu bringen und Bildung zu bringen.
[...]
Deutsche sind zwar kein sauberes Volk, aber auch kein Mördervolk, ganz
im Gegenteil: Ein unsaberes Volk sind Deutsche nur, weil sie
(zumindest heutzutage) eine verlogene, hinterhältige und arglistige
und besonders verräterische Art haben, aber im Verhältnis zu anderen
Völkern sind die Deutschen ein unschuldiges Volk.
[...]
aber kommen wir doch zu den eigenen Opfern!
Die zahllosen deutschen Bombenopfer sind noch einigermaßen bekannt,
wenig bekannt dagegen sind die in Rußland lebenden Deutschen, an denen
organisierte Verbrechen und Morde geübt worden.
Ich erwähne nur kurz zusammengefasst die Verbrechen und Morde an
- Allgemein starben ca. 50% aller Rußlanddeutschen unter jüdischem
Mordbefehl aus. [...]
- Ein großer Mörder war der Jude Berjef, der in der Zeit von 1935/34
einen wirkungsvollen Befehl gab, Deutsche Männer gefangen zu nehmen
und zu erschießen. Die Mütter mussten folglich die meist sehr vielen
Kinder selbst erziehen und ernähren. Ich erwähne mal nebenbei, daß der
Vater meiner damals achtjährigen Großmutter ebenfalls 1935 unter
Berjefs Befehl gefangen genonnem und ermordet wurde.
- Um Deutsche gefangenzunehmen und zu ermorden brauchte man keine
sonderlichen Begründungen; das "Verbrechen" für das wir umgebracht
wurden, lautet schlicht deutsch zu sein, dies ist nunmal Grund genug.
- In der Zeit des 2. Weltkrieges haben die Russen versucht, die
Rußlanddeutschen möglichst versteckt zu halten, damit die Deutschen
[...] uns nicht erreichen. Die Rußlanddeutschen wurden in Züge
gesteckt und in gesicherte Gebiete des großen Rußlands gebracht. Züge
konnten im Krieg von Deutschen angegriffen werden, aber die Deutschen
hatten sehr gute Spione, die Züge waren von Deutschen angriffen
gesichert, denn die Deutschen wussten, wo sich "die anderen Deutschen"
befanden.
Sobald Rußlanddeutsche befreit wurden, durften sie freiwillig zur
Wehrmacht beitreten. Diejenigen, die verneinten gegen Rußland zu
kämpfen weil sich in Rußland ihre Verwandten/Familie befanden, durften
einen
Job als Polizisten annehmen.
[...]
Ich selbst beachte ALLE deutschen Opfer, denn schließlich sind es
DEUTSCHE, und sind ein Volk. Ich erwähnte jezt nur die
Rußlanddeutschen, da praktisch nichts über sie bekannt ist. In den
jetzigen Geschichtsbüchern steht leider nichts über den "Holocaust" an
Deutschen drin, darum wollte ich es erwähnt haben.
Es gibt Seiten die sich damit beschäftigen.
Wer Interesse hat, sollte www.volksdeutsche-stimme.de besuchen, oder
www.deutscheausrussland.de
PS: ALLE Morde an EGALWEM sind doch schlimm. Sollte man dennoch
Unterscheiden zwischen jüdischen Opfern und Deutschen Opfern, zwischen
palestinensischen Opfern und irakischen Opfern usf usw?! Nein,
natürlich nicht.
Wenn man schon Gedenkstätten und Geld als Wiedergutmachung o.ä. machen
will, so sollte es nicht nur für Minderheiten und Volksgruppen gemacht
werden, sondern gleich für alle Völker. Natürlich ist es blödsinnig,
sich gegenseitig für die Verbrechen Geld auszuzahlen. Und wer
Gedenkstätten für ex-Feinde aufrichten als richtig empfindet - gut. Es
sollte aber doch alles im halbwegs vernünftigen Bereich bleiben, oder?
Kolthoff ist an solchen Tatsachen nicht Interessiert denn dieses würde
ja die Aufmerksamkeit an das Holocaust Reduzieren. Zuerst Unterstützt er
erst einmal Die Holocaust Industrie wie ein Blinder und nachher kommt
erst alles andere.

Kurt Knoll.
=
Kurt Knoll
2003-12-11 15:36:12 UTC
Permalink
Theoretisch dürfte jedes Volk oder jede Rasse Entschädigungsgeld
bei
anderen Völkern verlangen. Deutsche dürften eigentlich,
*naturrechtlich* gesehen, bei Juden ein paar Milliarden Mark als
Entschädigungsgut verlangen.
Geht wohl nur nicht...
Aber sicher geht das. Deutsche Juden mußten bereits für die Schäden
der "Reichskristallnacht" aufkommen.
Und die Fahrkarten für die Deportation in die Ghettos und
Vernichtungslager
mussten die Juden auch selber bezahlen.
Sind das solche Entschädigungszahlungen, die du meinst?
Vielleicht meint er die Beträge für die Kosten, die dem Dritten
Reich für
den
Betrieb der Vernichtungslager entstanden sind, und die die Juden
noch
heute den
Deutschen schulden.
Hallo Albrecht!
In Seiner Blindheit übersiehst Du aber einiges was diese Juden zahlen
sollten. Fängt schon bei der Zahl der Gestapo Beamten an, ohne Juden
und
anderes Gesindel währe diese Truppe entweder kleinwinzig oder oder gar
nicht
nötig gewesen. Dann all die anständigen Menschen welche die
Straßenreinuigungen durch diese Juden beaufsichtigen mussten, hätte
die es
einfach von selbst getan, wie es sich gehört hätte währen unzählige
verschwendete Stunden von den heldenhaften Aufpassern nicht nötig
gewesen.
Na ja und die großzügige Verpflegung, ärztliche Betreuung und die
Ausgaben
für die Entlausungsmittel sowie die Energie welche verschwendet wurde
um es
den Juden auch schön warm zu machen, all dies sollten sie gefälligst
bezahlen. Ja und damit noch nicht genug, hätten diese
verantwotungslosen
Menschen nicht so viel Personal und Logistikaufwand gebraucht, wer
weis
vielleicht hätten die wackeren und heldenhaften Deutschen damals den
Krieg
gewonnen und Weder Dresden noch andere Städte währen bombardiert
geworden,
keiner hätte Deutschland besetzt, kein gespaltenes Deutschland, ja an
all
dem sind die Juden schuld, die sollten endlich zahlen.
Sollte irgendwer die :-) nicht gesehen haben hab ich Diese wohl
vergessen,
also hier sind einige :-) :-) und auch :-( :-( :-( sollten nicht
fehlen.
MfG. vom Joe Berger.
Ja Joe Die Deutschen sind schon Zufrieden wen sie einige der übertrieben
Erpressung Summen die sie Zahlen mußten Zurückbekommen. Oder Glaubst du
Wirklich das die Juden wirklich alles hatten was sie angegeben hatten ?.

Kurt Knoll.
-
Kurt Knoll
2003-12-12 15:53:46 UTC
Permalink
Die Deutschen sind nicht philosemitisch Umerzogen sie sind wen es um
Geschichtwarheit des Zweiten Weltkrieg geht total Gehirn Tot.

Kurt Knoll.
=
(Wissenswertes, Persönliches und Informatives)
Ich kann mich Ihrer Meinung nur anschließen und halte den
philosemitischen Erinnerungs-Hokus-Pokus in der BRD für eine
ideologische Manipulation an nachgeborenen Deutschen.
MfG Frank
Frank Bügel
2003-12-12 16:18:46 UTC
Permalink
Post by Kurt Knoll
Die Deutschen sind nicht philosemitisch Umerzogen sie sind wen es um
Geschichtwarheit des Zweiten Weltkrieg geht total Gehirn Tot.
Nicht alle Deutschen, Kurt. Und viele können selbst denken. Der stete
zionistische Druck macht nachdenklich.

Je mehr Kolthoffs und Langowskis, desto eher wachen die Deutschen auf.

MfG Frank
Kurt Knoll
2003-12-12 18:29:51 UTC
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by Kurt Knoll
Die Deutschen sind nicht philosemitisch Umerzogen sie sind wen es um
Geschichtwarheit des Zweiten Weltkrieg geht total Gehirn Tot.
Nicht alle Deutschen, Kurt. Und viele können selbst denken. Der stete
zionistische Druck macht nachdenklich.
Je mehr Kolthoffs und Langowskis, desto eher wachen die Deutschen auf.
MfG Frank
Ja es Wäre ja ganz gut wen sie sich dann Frei über den Holoschwindel
Reden Könnten.

Kurt Knoll.
=

Kurt Knoll
2003-12-10 04:55:57 UTC
Permalink
(...)
Nun lese ich aber Deine Beiträge schon eine ganze Weile und
bin
daher
ziemlich fest davon überzeugt das Du in dieser Gabel absolut
nicht
"normal"
schreibst. Mit "normal" meine ich natürlich Deine Normen.
Währe dies
dein
erster Beitrag gewesen hätte sich wohl kaum wer aufgeregt,
höchstens
Deine
üblichen Gesinnungsgenossen.
Da weiß ich nicht, was Dir da auffällt.
Das Du auf ein Mal zugiebst das es im 3. Reich massenhaften Mord
aus
rassistischen Gründen gab.
Den gab es nicht im Dritten Reich, sondern außerhalb der
Reichsgrenzen.
Immer schön sauber bleiben, Joe.
Wo ist es denn, deiner Meinung geschehen? Irgendwo auf den Osterinseln
oder
im Südpolgebiet? So weit ich es weis geschah es durchaus in den
annktierten
Gebieten, unter reichsdeutscher Herrschaft.
Nun ist es mir persönlich egal wer die Opfer
waren, ob es viele Millionen Juden aber auch die wesentlich
geringeren
Zahlen der "Zigeuner".
Dann sind wir ja ziemlich einer Meinung. Ich verstehe Deine
Aufregung
nicht. Wolltest Du einen Pudding an die Wand nageln und mich der
"Holocaustleugnung", wie es auch der einschlägig bekannte Langowski
tat,
bezichtigen?
Obwohl ich persönlich nix mit dem "einschlägig bekannten Langowsky" zu
tun
habe schätze ich seine Arbeit sehr. Weiters finde ich seine kühle und
höfliche Art bewundernswert. Wer immer wieder gegen all die vom Haß
geblendeten Leute hier argumentiert und dabei so höflich und sachlich
bleibt
ist eben bewundernswert.
Natürlich lebten vor dem Wahnsinnsregime wesentlich
mehr Juden im Machtbereich dieser Schlächter als Sintis und Roma.
Natürlich, Joe, natürlich...
(...)
Da ich aber keinen Beweis dafür habe sage ich das ich das
glaube. Wenn nun jemand glaubt es waren "nur" 5 Millionen und
dies
eindeutig
als persönliche Meinung hinstellt kann man zwar darüber
diskutieren
aber
kaum ernsthaft streiten.
Es ist mir eigentlich ganz egal. Nur wie eben nicht ""nur" 5
Millionen"
oder "erheblich mehr" bewiesen sind, sind auch die '6 Mio.
Opfer'
nicht
bewiesen, sondern eine symbolische (Opfer-)Zahl für Hitlers
Judenmord.
Na ja, meiner Meinung nach sind rund 6 Millionen ziemlich
eindeutig
bewiesen
worden, was natürlich nicht heißt das es nicht mehr Opfer gegeben
haben
könnte.
Deine Meinung, lieber Joe, interessiert mich herzlich wenig. Wenn Du
die
von Nazis unterzeichneten 6 Mio. Sterbeurkunden für die toten Juden
(oder sonstige dokumentenechte Beweise) vorlegen kannst, könnten wir
uns
über die "bewiesenen", jüdischen 6 Mio. Opfer nochmals unterhalten.
Hoffentlich wird so was ähnliches bald tatsächlich geschehen, nein
keine
Todesurkunden aber IBM Karten werden doch hoffentlich ausgewertet
werden.
Solange das nicht der Fall ist, wirst Du mir Recht geben müssen, daß
es
theoretisch fast 1 Mio. Möglichkeiten der tatsächlichen jüdischen
Opferzahl gibt, wenn man -in der BRD absolut zulässig- ein
Konfidenzintervall zwischen fünf und sechs Mio. Opfern festlegt
(Hilberg
5,1 Mio. Opfer- Benz über 6,0 Mio. Opfer).
Deshalb wirst Du mich auch nie erndthaft protestieren sehen wenn
jemand von
5,1 Millionen spricht, diese Leute mögen das ja ernsthaft glauben und
die
Nazis trotzdem als das sehen was sie waren.
Wenn Du der Meinung bist, die Opferzahl liege tatsächlich noch
höher,
verringert sich die klassische Wahrscheinlichkeit der Richtigkeit
der
Opferzahl weiter.
Nun fehlt Dir aber die Logik. Nehmen wir mal an das die 6 Millionen
bewiesen
sind, ich weis das ist schwer für Dich. Also sagen wir mal das 6
Millionen
Todesscheine gefunden wurden, wer sagt dann das es nicht noch eine
Dunkelziffer geben mag?
Obwohl Du, so wie die meisten Holocaustleugner, die Zahlen der
ernsthaften
Wissenschaftler anzweifelst musst auch Du zugeben das vorsichtige und
erndthafte Forscher nur das veröffentlichen was sie wissen und nicht
was sie
für möglich halten. Deshalb halte ich die rund 6 Millionen eben für
eine
vorsichtige Schätzung, eben die Mindestzahl.
Der hochdekorierte französische Offizier Miksche, Antifaschist,
recherchierte z.B., daß es max. 1,5 Mio. jüdische Opfer geben
könnte,
weil mehr Juden für Hitler -nachrichtlich- nicht greifbar gewesen
sein
sollen. Also erzähl' mir nichts vom Storch. Hellseher bist Du auch
nicht.
In den Bau fuhr Miksche wegen seiner Recherchen auch nicht ein; im
Gegenteil: das Buch "Das Ende der Gegenwart" kannst Du Dir besorgen
und
es lesen.
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/354835274X/qid=1070924125/sr=1-1/ref=sr_1_8_1/028-1265943-2206131
Ich kann mir auch "MeinKampf" in der öffentlichen Bibliothek
ausleihen, das
macht dieses Buch aber keinesfalls lesenswert oder gar wertvoll, außer
eben
in historischer Hinsicht. Dieses "Werk" sollte eigentlich zur
Pflichtlektüre
in der Schule gehören, 8. Klasse oder so. Danach sollte natürlich auch
diskutiert werden, glaube kaum das es dann noch Leute gäbe welche den
geringsten Zweifel an der Schlechtigkeit Hitlers hätten.
Auf der anderen Seite verstehe ich durchaus das jemand der sich
nicht wirklich für diese Sachen interssiert lieber darauf
verzichtet die
eher trockenen Werke der ernsthaften Forscher zu lesen...
Sicher. Weshalb sollte man sich solche Mammutwerke antun, wenn man
daran
kein Interesse hat?
Ja, nur wenn man kein Interesse hat sollte man eben auch nicht blöd
daherherreden.
..., da sind die mit
Lügen und Halbwahrheiten angefüllten Haßwerke schon viel
"leichter" zu
lesen, noch dazu wo diese Machwerke die Meinung vieler
ahnungsloser
Menschen
bestärkt.
Dann kommen die "Haßwerke" Dir doch glaubhaft vor? Oder: wie kannst
Du
Dich in "viele ahnungslose Menschen" hineinversetzen? Das verstehe
nicht
ganz.
Erklärst Du mir das mal bitte?
Ja, ganz einfach. Diese Schinken sind relativ kurz und mit sehr
wenigen
Details "verunreinigt", diesen Schreiberlingen kommt es ja auch nicht
darauf
an die Wahrheit zu vermitteln, gefälschte, gekürzte und aus den
Fingern
gesaugte "Fakten" dienen viel mehr dazu die Wahrheit zu verschleiern.
Wenn
da eine bereits vorher gebildete Meinung der Leser unterstützt wird
glauben
Diese natürlich all den Unsinn. Echte Fakten und der Gleichen sind
solchen
Lesern meist unbekannt, also warum sollten sie nicht das glauben was
sie eh
schon vermutet haben?
Wenn jedoch jemand der den millionenfachen Massenmord an den
Juden,
begangen
durch die Schlächter des 3. Reiches, pausenlos abstreitet...
Wer machte das? Bildest Du Dir das nicht nur ein?
Leider, oder Gott sei dank gehöre ich zu den Leuten welche alle
nur
möglichen Artikel speichern, daher kann ich mit keinem wörtlichen
Zitat
dienen.
Das klingt unlogisch. Erst kommst Du mit so einem Pudding an, den Du
an
die Wand nageln willst und nun hast Du nicht mal das dazu notwendige
Werkzeug, obwohl Du 'zu den Leuten gehörst, welche alle nur
möglichen
Artikel speichern'...
Leider kann ich Dich zu mir hierher einladen, aber glaube mir die
einzigen
Artikel welche ich vom Usenet speichere sind fachliche Sachen aus
anderen
Gruppen, habe keinen einzigen Artikel aus dieser Gruppe gespeichert.
Und daher kannst Du mit keinem wörtlichen Zitat dienen. Ich bin
enttäuscht.
Das tut mir aber leid, wollte Dich nicht enttäuschen, aber wart einen
Moment
um Dich zu enttäuschen mußt Du wohl getäuscht worden sein, wer hat das
getan?
Da Du vermutlich besser als ich weist was Du gepostet hast
empfehle
ich Dir mal Deine eigenen Postings durchzulesen.
Danke, nein. Versteht sich, oder?
Ich hätte gar keine Lust, "pausenlos" den "millionenfachen
Massenmord
an
den Juden, begangen durch die Schlächter des 3. Reiches",
abzustreiten.
Nicht nur, daß es sicher falsch und auf die Dauer langweilig
werden
würde, nein, es ist sogar strafrechtsrelevant und für mein
Abstreiten
hätte ich nur die Argumente, die Andere ("Holocaust-Leugner")
vertreten.
Das hat Dich aber bisher kaum gestört.
Woher willst Du wissen, was mich stört? Bist Du nicht derjenige, der
hier oft genug schmalzig auf "Betroffenheit" macht? Auf solcher
Schmiere
rutsche ich nicht aus, so etwas umgeht man besser.
Na ich weid nicht was in Deinen Augen schmalzig ist. Meine Artikel
sind
entweder wie eine Karrikatur überzeichnet oder relativ bis ganz ernst
gemeint. Natürlich kann ich all diese Elementa manchmal in einem
Artikel
vermischen. Warum sollte ich betroffen sein? Die meisten Deutschen und
Österreicher die ich kenne sind ganz normale Menschen, die wenigen
Spinner
von denen ich weis "kenne" ich nur aus diesem Medium. Da ich weder in
D noch
Ö lebe betreffen mich diese Leute auch kaum, also warum sollte ich
betroffen
sein?
Na vielleicht bist Du etwas schlauer
und verstehst es Deine Worte so zu wählen um nicht strafrechtlich
belangt zu
werden.
Sicher göttliche Eingebung, Joe. Du kannst das ja bestimmt
beurteilen,
wo Du doch schon der Meinung bist, daß "rund 6 Millionen ziemlich
eindeutig bewiesen" seien, 'was natürlich nicht heißt, daß es nicht
mehr
Opfer gegeben haben könnte'.
Schau mal, Joe: wenn 6 Mio. Opfer *ziemlich eindeutig* bewiesen
sind,
können es gar nicht mehr sein ;-).
Gut das Du Deinen Humor wieder gefunden hast, dachte schon der ist
irgendwo
hängen geblieben.
Habe mal gehört das der Humor in Deutschland erfunden wurde und
daraufhin
den Siegeszug um die ganze Welt gemacht hat, leider fand er nie den
Weg
zurück, aber das halte ich für eine gemeine Verleumdung :-).
Der *ziemlich eindeutige* Beweis der '6 Mio. Opferzahl' impliziert
nämlich, daß es eben nicht mehr, aber auch nicht weniger Opfer
waren. Du
widersprichst Dir also selbst in einem Satz.
Darauf habe ich ja schon weiter oben geantwortet. Aber noch ein
Du gehst zur Bank und holst Dir 300 Euro, bevor Du auch nur einen Cent
davon
ausgeben kannst stiehlt Dir jemand Deine Geldtasche. Du weist also
ganz
sicher das 300 Euro drin waren, hast aber keine Ahnung wie viel
Kleingeld Du
noch übrig hattest bevor Du dir die 300 geholt hast.
Hast Du damals Dein Abitur in Sport und Kunsterziehung gemacht? Ich
sehe
es Dir sicher nach: logisch denken und schuldbesoffener Gutmensch
geht
meist nicht zusammen...
Tut mir leid, habe kein Abitur, sowas gibt es in Österreich nicht.
Weiters
gab es damals auch keine Matura für Sport oder so, außerdem habe ich
niemals
auf eine Matura gpocht. Schuldig fühle ich mich auch nicht, als ich
geboren
wurde war der Krieg gerade vorbei, wenn Du allerdings sagst das das
menschliche Leben beginnt wenn sich sperma und Ei verbinden, OK dann
kam ich
noch im Krieg. Nur hatte ich nicht den geringsten Einfluss,
hoffentlich
glaubst mir das. Auch die Menschen welche um einige Jährchen älter als
ich
sind hatten keinen Enfluss und somit auch keine Schuld. Nur wer heute
die
Verbrechen von damals verniedlicht macht sich, zumindest moralisch
schuldig.
Natürlich ist das meine Meinung und keine fixe Behauptung. Zu guter
Letzt
bezweifele ich sehr das ich ein besonders guter Mensch bin, bin schon
froh
wenn ich den Durchschnitt erreiche.
Ob das nun wahr ist, ist wieder ein Glaubenssache und wird hier
in der
BRD bewertet wie die Hexerei durch die katholische Kirche.
... sollte sich so
eine Person nicht wundern wenn er (sie) eben nicht für voll
genommen
wird.
Langowski ist m.E. schlimmer als von Schnitzler zu DDR-Zeiten,
Kolthoff
steht ihm in nichts nach. Diese Denunzierungen meiner Person
sind
nicht
Ausdruck des "Nicht-voll-genommen werdens", sondern genau das
Gegenteil.
Schon alleine das sie Dich mit einem, ziemlich gut gewählten,
Spitznamen
bedacht haben beweist doch das Du eben nur als Clown betrachtest
wirst.
Fragt sich eben nur, ob da nicht denunziatorische, faschistoid
agierende
Teilnehmer wie Kolthoff den Bock zum Gärtner machen.
Ihr armen, verfolgte Seelen, wenn ich mal Zeit habe werde ich einige
Tränen
für Euch vergießen. Die Denunziantenkeule ist doch was Wuderbares. Nur
frage
ich mich schon lange was denunzieren heißt. Wenn es heißt die Wahrheit
ans
Tageslicht zu bringen dann hast Du sehr wohl recht, das machen diese
Menschen ganz ausgezeichet. Schade das es Dich stört, versuche es mal
mit
Ehrlichkeit, das ist eine hervorragende Waffe gegen solche Unmenschen
:-).
Denunzianten, im negativen Sinne, sehe ich nur dann wenn Diese
ungesetzlich
aber harmlose Vergehen der Polizei melden. Dabei sehe ich auch
Postings hier
als ungefährlich. Gewaltverbrecher oder Leute welche Autos zerkratzen
und
der Gleichen würde ich natürlich anzeigen, also somit währe auch ich
ein
Denunziant.
MfG. vom Joe Berger.
Und wer sind die Ernsthaften Wissenschaftler Berger. Sind es den nicht
nur die Wisentschafltler die von den Juden Auserwählt sind ? alle
anderen werden von den Juden Disqaualifiziert..

Kurt Knoll.
=
Kurt Knoll
2003-12-10 15:53:17 UTC
Permalink
Der Dolmetscher im Nuernberger Prozess Sonnenfeld erzaehlt
dass er damals beim Nuernberger Prozess den ehemaligen Chef vom
Lager Auschwitz gefragt hat, ob es stimmt dass in Auschwitz 3.5
Millionen Menschen
durch Vergasen und Verbrennen ums Leben gekommen sind.
Hoess habe geantwortet es waeren nur 2.5 Millionen gewesen, die
anderen
seien (auf andere Art und Weise) zu Tode gekommen.
Das Problem bei dieser Aussage ist dass die Historiker heute
glauben dass in Auschwitz insgesamt etwa 1 Million Menschen zu Tode
gekommen sind.
Wenn das stimmt, muss Hoess die Unwahrheit gesagt haben, und zwar in
so einem
Ausmass dass man die Zahlen nicht verwenden kann.
kein historiker (außer den revisionisten, die auf jeder öffentlich
genannten *falschen* zahl herumreiten, um damit alle öffentlich
genannten
*richtigen* zahlen zu diskreditieren) verwendet die zahlen höß' !
die zahl von einer million opfer in auschwitz sollte eigentlich
allgemeinbildung sein, wenn man darüber reden will, liebe carla, aber
man
kommt trotzdem auf 5-6 millionen.
Zu deiner Information Die Revisionisten reden nicht nur über den
Holocaust sondern auch andere Anteile der Geschichte. Aber der Holocaust
ist der Einzige wo es Konflikte über die Wahrheit Gibt. Kann es nicht
sein das Ihr Zuvil Gewalt Ausübt Gegen Andere die Nicht an das Ganze
Holocaust Glauben. Wen Die Juden die Totale Kontrolle über Die Holocaust
Geschichte haben und Mit Gewalt alle anderen mit Ihren Erpressungen und
Einschüchterungen Belästigen machen sie sich Selbst Verdächtig.

Kurt Knoll.
=
Kurt Knoll
2003-12-11 00:34:16 UTC
Permalink
(...)
Post by Carla Schneider
--------------------------
Ein schl?ssiger Beweis daf?r, dass die Hoess-Memoiren eine F?lschung
sind,
Post by Carla Schneider
liegt in dem unglaublichen Ausrutscher der kommunistischen Editoren.
Hoess
Post by Carla Schneider
soll angeblich gesagt haben, dass die Zeugen Jehovahs in Auschwitz
die
Post by Carla Schneider
Ermordung der Juden bef?rwortet haben sollen, weil die Juden die
Feinde
Post by Carla Schneider
von Christus seien. Es ist bestens bekannt, dass im heutigen
Sowjetrussland
Post by Carla Schneider
sowie in allen Satelliten-L?ndern Osteuropas die Kommunisten einen
erbitterten
Post by Carla Schneider
Unterdr?ckungs-Kampf gegen die Zeugen Jehovahs durchf?hren, die sie
als die
Post by Carla Schneider
gef?hrlichste religi?se Sekte f?r die kommunistische ?berzeugung
betrachten.
Post by Carla Schneider
Dass diese Sekte in den Hoess-Memoiren absichtlich und ungeheuerlich
verleumdet wird, beweist ohne allen Zweifel, dass die Dokumente
kommunistischen
Post by Carla Schneider
Ursprungs sind.
------------------------------
Dieser Text stammt von Ernst Zündels Website, und zwar aus dem Text
"Starben
wirklich sechs Millionen?" Der Autor heißt Richard Harwood und der
Text
entspricht genau dem, was Ernst Zündel umtreibt. Es geht da um die
Leugnung
des Judenmordes.
Post by Carla Schneider
Frl. S. muss Buch besorgen und lesen.
Nachdem was ich jetzt weiss scheint das Lesen nicht so viel zu
bringen.
Post by Carla Schneider
Die kommunisten faelschen alles wenn es ihnen Propagandistisch etwas
bringt ...
Wie man sieht, ist Carla Schneider ohne weitere Prüfung bereit, den
Behauptungen von Holocaust-Leugnern Glauben zu schenken.
Hätte Carla Schneider noch ein bisschen weiter gesucht, dann wäre sie
auf
http://www.h-ref.de/lit/h/harwood/6million.shtml
Der Text, den sie da zitiert, ist völlig unbrauchbar. Auch der
Holocaust-Leugner Marzahn hat sich übrigens mal auf Harwood berufen,
und so
schließt sich der Kreis: Immer wenn Marzahn argumentative Probleme
hat,
fängt Carla Schneider aufgeregt zu gackern an und feuert Blendgranaten
ab.
Das lässt sich über die Jahre ziemlich gut verfolgen und belegen.
--
Argumente gegen Auschwitzleugner
http://www.h-ref.de/
Ja Langkowski Die Englische Ausgabe dies Buches sind 6 Millionen
wirklich Gestorben ist Frei und Erhältlich in England und Amerika. In
Diesen Ländern ist es Erlaubt etwas Anzuzweifeln und sich Darüber Frei
Unterhalten und es Besteht kein Zwangs Glauben an Das Holocaust wie in
Deutschland. Wen Jemand wie Ihr Übertreibt und Einschüchterungen
Verwendet Gegen Andere wie Ihr Verdient kein Vertrauen.

Kurt Knoll.
Kanada
==
Kurt Knoll
2003-12-12 15:49:30 UTC
Permalink
Welche Deutsche sollten von welchen Juden "ein paar Milliarden Mark
als
Entschädigungsgut verlangen" dürfen, und vor allem, aus welchem
Grund?
Bist du denn so dumm ?! Aber vermutlich bist du nur einer der vielen,
die gerne nur so tun als ob sie derbe dumm sind und nichts verstehen
was aus des Aufklärers Worten hervorgeht. Warum ist das wohl nur so
bei Menschen? Immer diese Sturrheit aber auch :-/
eine ziemlich heftige Anschuldigung. Hat aber nichts mit der
o.a. Frage zu tun.
Bist du denn so dumm ?! Na sei's so: Dann hat gerade DIES mal nichts
mit deiner komischen Frage zu tun... Bist du Mensch oder Roboter,
willst du nur Antworten wie von einem Roboter?
aber im Verhältnis zu anderen
Völkern sind die Deutschen ein unschuldiges Volk.
Schuld und Unschuld sind immer Angelegenheit von Personen, nicht von
Völkern.
Daher sind solche Aussagen bedeutungslos.
Bist du denn so dumm ?! Auch ein Volk kann Schuld sein. Wenn dein
Gehirn dir den Befehl gibt jemanden zu erschlagen, so sind auch die
Arme Schuld...Denk mal ein bisschen nach, bevor du irgendwas
daherquatscht. Danke.
Ich erwähne nur kurz zusammengefasst die Verbrechen und Morde an
- Allgemein starben ca. 50% aller Rußlanddeutschen unter jüdischem
Mordbefehl aus. [...]
Ich weiß nicht, wie diese prozentuale Angabe zustande kommt; gängige
Das ist leider typisch deutsch geworden, daß "Intellektuelle" selber
eigentlich nicht denken oder fühlen können. So kommt auch so ein Satz
zu stande, wie deiner... Wenn ich dir doch sage wie es ist, was soll
dann dein dämliches Nachschlagwerk? Dieses Nachschlagwerk scheint ja
sogar richtig zu sein, aber gerade vorhin noch, UM WELCHE ZEIT die
Auslöschung der Deutschen in Rußland erfolgte. Und du kommst mir daher
mit 1924 bis 1933 ... Komischer Kerl.
Wenn es so etwas wie einen speziellen "Mordbefehl" für
Russlanddeutsche gab, der
über die allgemeine stalinistische Verfolgung von vermuteten
Dissidenten und
anderen Minderheitengruppen hinausging, dann sollte er schon
belegbar sein.
Er ist zwar nicht wiederlegbar, sondern ist absolut belegt, nur
desswegen auch so unbekannt! Wo happert es in deinem Köpfchen noch am
Verständnis ? Denn ich sagte doch sogar einen wichtigen Mördernamen: B
E R J E F. Ein Jude, der von Rußen leztentlich umgebracht worden ist,
wegen seiner Taten. Aber in Rußland ist auch ganz bekannt, daß Juden
eine hohe Stellung in der Sowjet Armee hatten und an Massenmorden
verantwortlich sind. Nur hier halt nicht.
Dass es in der Sowjetunion keine "jüdischen Mordbefehle" gab,
sondern solche des
stalinistischen Regimes, dürfte allgemein bekannt sein.
Ich sag doch: Sehr sehr vieles ist dir nicht bekannt... Wenn was in
deinem Nachschlagwerk nicht steht, so ist es dennoch ein Ereignis
gewesen, welches nur halt nicht erwähnt wurde.
Nundenn.... ich laß es lieber die Zeitverschwendung dir noch weiter zu
antworten.
Seit Krieges ende haben die Juden die Plattform um die Geschichte des
Zweiten Weltkriege zu Diktieren. Was ist den der Hauptgrund warum die
Deutsche Presse nichts Reportet was die Amerikaner alles Angestellt
haben Während des Zweiten Weltkrieges. Kann es Vielleicht sein des Die
Deutschen nicht Erlaubt sind etwas Negatives gegen die Amerikaner zu
Sagen oder Schreiben?.

Kurt Knoll.
=
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...