Discussion:
Eine weitere Perle des deutschen Staatsrotfunks in Sachen Invasion.
(zu alt für eine Antwort)
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-07-11 09:00:12 UTC
Permalink
Diesmal Marokko.

https://www.tagesschau.de/ausland/spanien-marokko-seenotrettung-101.html

Auszug:

""Wenn man uns nur lassen würde, wir könnten viel mehr retten", sagt Manuel Capa. Der Gewerkschafter arbeitet für die Seenotrettung im spanischen Valencia. Wenn Marokko oder Spanien in Sachen Migration einen neuen Kurs einschlagen, bekommt er das unmittelbar zu spüren. Und der neue Kurs der spanischen Regierung gefällt ihm überhaupt nicht. "

Seit wann sind in Spanien alle Arbeitnehmerprobleme geloest, so dass sich Gewerkschafter um illegale invasorentransporte kuemmern koennen?
Heinz Schmitz
2019-07-11 11:07:34 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Diesmal Marokko.
https://www.tagesschau.de/ausland/spanien-marokko-seenotrettung-101.html
""Wenn man uns nur lassen würde, wir könnten viel mehr retten", sagt Manuel Capa. Der Gewerkschafter arbeitet für die Seenotrettung im spanischen Valencia. Wenn Marokko oder Spanien in Sachen Migration einen neuen Kurs einschlagen, bekommt er das unmittelbar zu spüren. Und der neue Kurs der spanischen Regierung gefällt ihm überhaupt nicht. "
Seit wann sind in Spanien alle Arbeitnehmerprobleme geloest, so dass sich Gewerkschafter um illegale invasorentransporte kuemmern koennen?
Gewerkschafter vertreten nur Arbeitnehmer mit Einkommen.
Um Arme und Ungebildete kümmern die sich maximal peripher.

Grüße,
H.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-07-11 11:11:04 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Diesmal Marokko.
https://www.tagesschau.de/ausland/spanien-marokko-seenotrettung-101.html
""Wenn man uns nur lassen würde, wir könnten viel mehr retten", sagt Manuel Capa. Der Gewerkschafter arbeitet für die Seenotrettung im spanischen Valencia. Wenn Marokko oder Spanien in Sachen Migration einen neuen Kurs einschlagen, bekommt er das unmittelbar zu spüren. Und der neue Kurs der spanischen Regierung gefällt ihm überhaupt nicht. "
Seit wann sind in Spanien alle Arbeitnehmerprobleme geloest, so dass sich Gewerkschafter um illegale invasorentransporte kuemmern koennen?
Gewerkschafter vertreten nur Arbeitnehmer mit Einkommen.
Um Arme und Ungebildete kümmern die sich maximal peripher.
Bei spanischen Gewuergschaftern scheint das anders zu sein. Die "retten" lieber "Fluechtlinge in fremden Hoheitsgewaessern. :-(

Frag mich aber nicht, warum.
Karl Schippe
2019-07-11 13:52:12 UTC
Permalink
On 11.07.2019 13:07, die Arschtrompete Voll-Heinz Dünn-Shitz debilierte
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Diesmal Marokko.
https://www.tagesschau.de/ausland/spanien-marokko-seenotrettung-101.html
""Wenn man uns nur lassen würde, wir könnten viel mehr retten", sagt Manuel Capa. Der Gewerkschafter arbeitet für die Seenotrettung im spanischen Valencia. Wenn Marokko oder Spanien in Sachen Migration einen neuen Kurs einschlagen, bekommt er das unmittelbar zu spüren. Und der neue Kurs der spanischen Regierung gefällt ihm überhaupt nicht."
Seit wann sind in Spanien alle Arbeitnehmerprobleme geloest, so dass sich Gewerkschafter um illegale invasorentransporte kuemmern koennen?
Gewerkschafter vertreten nur Arbeitnehmer mit Einkommen.
Um Arme und Ungebildete kümmern die sich maximal peripher.
Und schon wieder kommt ein Arschtrompetenstoß vom braunen Dünn-Shitz:

Willst du hier andeuten, dass DU den Armen und Ungebildeten völlig
selbstlose und grenzenlose Hilfe angedeihen läßt?
So als eine Art tiefst gebräunte Mutter Teresa?

Das weniger, die ANDEREN sollen helfen, stimmt's, Brauner?
Für dich ist es doch völlig ausreichend, wenn du hier einen fahren lässt.

PS:
Was leistet ihr AFDer denn so für die Armen und Ungebildeten, hmm,
Dum-Dum-Frankie und Dünn-Shitz?

Da fängt der Streit dann sowieso gleich an:
Der Dum-Dum-Frankie will ohnehin nur heimisches, nazionales Blut
unterstützt sehen und der Dünn-Shitz weder das eine noch das andere.
Ok, nicht ganz, die Arschtrompete will sich natürlich die kompletten
Blutkonservenvorräte ALLEINE reinsaugen. :-))

PS2:
Kommt mir bloß nicht mit euren "gewaltigen" Steuerlasten.
Die zahlen die organisierten Arbeitnehmer "mit Einkommen" auch.

PS3:
Sind wir tatsächlich schon so weit, dass wir auch Arbeitnehmer "ohne
Einkommen" haben, Dumbo?
Dann sollte jetzt schön langsam deine Jubel-Phase eintreten.
Karl Schippe
2019-07-12 09:24:13 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
On 11.07.2019 13:07, die Arschtrompete Voll-Heinz Dünn-Shitz debilierte
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Diesmal Marokko.
https://www.tagesschau.de/ausland/spanien-marokko-seenotrettung-101.html
""Wenn man uns nur lassen würde, wir könnten viel mehr retten", sagt Manuel Capa. Der Gewerkschafter arbeitet für die Seenotrettung im spanischen Valencia. Wenn Marokko oder Spanien in Sachen Migration einen neuen Kurs einschlagen, bekommt er das unmittelbar zu spüren. Und der neue Kurs der spanischen Regierung gefällt ihm überhaupt nicht."
Seit wann sind in Spanien alle Arbeitnehmerprobleme geloest, so dass sich Gewerkschafter um illegale invasorentransporte kuemmern koennen?
Gewerkschafter vertreten nur Arbeitnehmer mit Einkommen.
Um Arme und Ungebildete kümmern die sich maximal peripher.
Prinzipiell hat der Antisemit Schmutz hier aber sachlich Recht. Gewerkschafter haben sich naturgemaess um ihre Mitglieder (Arbeiter, Angestellte) zu kuemmern, nicht um Gammler und Sozialhaengemattenlieger. Darum haben sich andere zu kuemmern.
Erstens legst du nicht fest, um was sich Gewerkschafter zu kümmern
haben. Falls du Mitglied bist, kannste mit abstimmen, um was sie sich
kümmern sollen.

Zweitens lies nochmal, dafür aber genau.
Der Dünn-Shitz hat kritisiert, dass sich die Gewerkschafter nicht um die
Armen und Ungebildeten kümmern.
Wie kommst du dann drauf, er hätte recht?
Sie nennen dich Dum-Dum-Frankie, stimmt's
Ganz gewiss haben sich Gewerkschaftler NICHT um illegale Invasoren zu kuemern.
Wie gesagt, biste Mitglied, kannste mit abstimmen, um was sie sich
kümmern sollen.
Post by Karl Schippe
Willst du hier andeuten, dass DU den Armen und Ungebildeten völlig
selbstlose und grenzenlose Hilfe angedeihen läßt?
So als eine Art tiefst gebräunte Mutter Teresa?
Ich kann nur fuer mich sprechen, njicht fuer Schmutz.
Nein, das will ich nicht. Ich bin aber bereit, eine gewisse Grundsteuer zu zahlen, damit hier niemand verrecken muss.
Das bedeutet aber wirklich Grundsicherung, keine "gesellschaftliche Teilhabe" und ganz sicher keine Vollkaskoversorgung. Und das erst recht nicht fuer Auslaender. Die sollen sich in ihrer Heimat versorgen lassen.
Grundsteuer?
Du willst, dass nur Grundeigentümer zahlen?
Seltsam. Ob das ausreicht?
Dum-Dum-Frankie ...
Post by Karl Schippe
Das weniger, die ANDEREN sollen helfen, stimmt's, Brauner?
Für dich ist es doch völlig ausreichend, wenn du hier einen fahren lässt.
Was leistet ihr AFDer denn so für die Armen und Ungebildeten, hmm,
Dum-Dum-Frankie und Dünn-Shitz?
Da die Professoren-SED nirgendwo irgendeine Regierigenverantwortung hat, gar nix. Wie denn auch, Kommie Dummschippe?
Ich muss gestehen, dass ich das sozialpolitische Profil der Professoren-SED nicht mal kenne, sollte es ein solches geben. Die Professoren-SED ist mir unsympathisch, weil sie die 6. Kolonne Moskaus ist.
Ich will mich nicht auch noch mit ihr gross befassen muessen, weil ich lieber eine libertaere Paqrtei wie die PDV oder eine liberale, wie die fruehere FDP bevorzuge.
Der Dünn-Shitz fordert sogar, dass sich die Gewerkschafter für die Armen
und Ungebildetetn engagieren.
Wo haben die Gewerkschafter Regierungsverantwortung, hmm?

Dein "Geständnis" zeigt uns nur, wie "schlau" du deine Stimme einsetzt,
brauner Dum-Dum-Frankie.
Meine Stimme schlägt sich übrigens in der Besetzung des Bundestags
nieder. :-)
Post by Karl Schippe
Der Dum-Dum-Frankie will ohnehin nur heimisches, nazionales Blut
unterstützt sehen und der Dünn-Shitz weder das eine noch das andere.
Ok, nicht ganz, die Arschtrompete will sich natürlich die kompletten
Blutkonservenvorräte ALLEINE reinsaugen. :-))
Man kann entweder offene Sozialhaengematten haben oder offene Grenzen. Beides geht nicht und fuehrt unweigerlich in die Pleite.
Post by Karl Schippe
Kommt mir bloß nicht mit euren "gewaltigen" Steuerlasten.
Die zahlen die organisierten Arbeitnehmer "mit Einkommen" auch.
Ja. Wir werden alle ueber alle Massen abgezockt von diesem Moloch. Die Steuern muessen runter.
Post by Karl Schippe
Sind wir tatsächlich schon so weit, dass wir auch Arbeitnehmer "ohne
Einkommen" haben, Dumbo?
Dann sollte jetzt schön langsam deine Jubel-Phase eintreten.
Dank Deinem Genossen Gazpromgerd, der mit seiner kriminellen Junta die Hartz-Deformen erfunden hat und Deiner Genossin IM Erika, die mit ihrer kriminellen Junta diese nicht abgeschafft hat, gibt es einen massiven Niedrigstlohnsektor in Schland, an dem auch der idiotische Mindestlohn nichts aendert.
Siehe "Aufstocker". Siehe Minijob.
Es ist der Arbeitszwang, der hier reinhaut, den Dein Genosse Gazpromgerd mit Hilfe seines Genossen Hartz (ein einschlaegig vorbestrafter Wirtschaftskrimineller) eingefuehrt hat.
Zu Zeiten unseres grossen Kanzlers, Dr. Kohl, gab es so einen Bullshit hier nicht. Da konnte man unanstaendige Abgebote sanktionslos ablehnen.
Ihr Kommies seid echt zu bloede, Ursache und Wirkung zu erkennen.
Darf ich mir meine "Genossen" eigentlich selbst aussuchen oder muss ich
mir die vom braunen Dum-Dum-Frankie zuordnen lassen?

Meinst du, wenn die Birne er noch länger gemacht hätte, wäre es nicht so
gekommen, du Troimerle?
Ja ja, das meinst du und darum nennen sie dich auch Dum-Dum-Frankie. :-)
Odin
2019-07-12 09:31:20 UTC
Permalink
Am Freitag, 12. Juli 2019 11:24:18 UTC+2 schrieb Karl Schippe:
[...]
Post by Karl Schippe
Ihr Kommies seid echt zu bloede, Ursache und Wirkung zu erkennen.
Darf ich mir meine "Genossen" eigentlich selbst aussuchen oder muss ich
mir die vom braunen Dum-Dum-Frankie zuordnen lassen?
Nein du Trottel, genau das darfst du eben nicht mehr wenn du den asozialen Haufen einmal gewählt hast!
Karl Schippe
2019-07-12 09:50:56 UTC
Permalink
Post by Odin
[...]
Post by Karl Schippe
Ihr Kommies seid echt zu bloede, Ursache und Wirkung zu erkennen.
Darf ich mir meine "Genossen" eigentlich selbst aussuchen oder muss ich
mir die vom braunen Dum-Dum-Frankie zuordnen lassen?
Nein du Trottel, genau das darfst du eben nicht mehr wenn du den asozialen Haufen einmal gewählt hast!
Nein, Ohnehirn, "neues Spiel, neues Glück" gibt es nach genau einer
Legislaturperiode.

Die Bauernsprechstunde ist hiermit für dich beendet, Ohnehirn.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-07-12 11:09:31 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
On 11.07.2019 13:07, die Arschtrompete Voll-Heinz Dünn-Shitz debilierte
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Diesmal Marokko.
https://www.tagesschau.de/ausland/spanien-marokko-seenotrettung-101.html
""Wenn man uns nur lassen würde, wir könnten viel mehr retten", sagt Manuel Capa. Der Gewerkschafter arbeitet für die Seenotrettung im spanischen Valencia. Wenn Marokko oder Spanien in Sachen Migration einen neuen Kurs einschlagen, bekommt er das unmittelbar zu spüren. Und der neue Kurs der spanischen Regierung gefällt ihm überhaupt nicht."
Seit wann sind in Spanien alle Arbeitnehmerprobleme geloest, so dass sich Gewerkschafter um illegale invasorentransporte kuemmern koennen?
Gewerkschafter vertreten nur Arbeitnehmer mit Einkommen.
Um Arme und Ungebildete kümmern die sich maximal peripher.
Prinzipiell hat der Antisemit Schmutz hier aber sachlich Recht. Gewerkschafter haben sich naturgemaess um ihre Mitglieder (Arbeiter, Angestellte) zu kuemmern, nicht um Gammler und Sozialhaengemattenlieger. Darum haben sich andere zu kuemmern.
Erstens legst du nicht fest, um was sich Gewerkschafter zu kümmern
haben. Falls du Mitglied bist, kannste mit abstimmen, um was sie sich
kümmern sollen.
Gibts da nicht sowas wie Satzungen, die das regeln? Es wuerde mich wundern, wenn in der Satzung der spanischen gewerkschaft drin stuende, dass man sich als Schleuser und Pirat zu betaetigen hat. ;-)
Post by Karl Schippe
Zweitens lies nochmal, dafür aber genau.
Der Dünn-Shitz hat kritisiert, dass sich die Gewerkschafter nicht um die
Armen und Ungebildeten kümmern.
Wie kommst du dann drauf, er hätte recht?
Sie nennen dich Dum-Dum-Frankie, stimmt's
Das hat er nicht gefordert, nur festgestellt, Dummschippe. :-P
Post by Karl Schippe
Ganz gewiss haben sich Gewerkschaftler NICHT um illegale Invasoren zu kuemern.
Wie gesagt, biste Mitglied, kannste mit abstimmen, um was sie sich
kümmern sollen.
In dem Fall sollten sich die Spanier drum kuemmern, wenn Mitgliedsbeitraege fuer illegale Schleusertouren veruntreut werden.
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
Willst du hier andeuten, dass DU den Armen und Ungebildeten völlig
selbstlose und grenzenlose Hilfe angedeihen läßt?
So als eine Art tiefst gebräunte Mutter Teresa?
Ich kann nur fuer mich sprechen, njicht fuer Schmutz.
Nein, das will ich nicht. Ich bin aber bereit, eine gewisse Grundsteuer zu zahlen, damit hier niemand verrecken muss.
Das bedeutet aber wirklich Grundsicherung, keine "gesellschaftliche Teilhabe" und ganz sicher keine Vollkaskoversorgung. Und das erst recht nicht fuer Auslaender. Die sollen sich in ihrer Heimat versorgen lassen.
Grundsteuer?
Du willst, dass nur Grundeigentümer zahlen?
Seltsam. Ob das ausreicht?
Dum-Dum-Frankie ...
Falsch formuliert. Sagen wir es so: Eine moeglichst niedrige Flattax, aus der dann auch solche absolut notwendige Grundsicherung zum Ueberleben bezahlt wird.
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
Das weniger, die ANDEREN sollen helfen, stimmt's, Brauner?
Für dich ist es doch völlig ausreichend, wenn du hier einen fahren lässt.
Was leistet ihr AFDer denn so für die Armen und Ungebildeten, hmm,
Dum-Dum-Frankie und Dünn-Shitz?
Da die Professoren-SED nirgendwo irgendeine Regierigenverantwortung hat, gar nix. Wie denn auch, Kommie Dummschippe?
Ich muss gestehen, dass ich das sozialpolitische Profil der Professoren-SED nicht mal kenne, sollte es ein solches geben. Die Professoren-SED ist mir unsympathisch, weil sie die 6. Kolonne Moskaus ist.
Ich will mich nicht auch noch mit ihr gross befassen muessen, weil ich lieber eine libertaere Paqrtei wie die PDV oder eine liberale, wie die fruehere FDP bevorzuge.
Der Dünn-Shitz fordert sogar, dass sich die Gewerkschafter für die Armen
und Ungebildetetn engagieren.
Wo haben die Gewerkschafter Regierungsverantwortung, hmm?
Hier in Schland hocken sie leider im Bundestag und in Landtagen, meist mit SPD oder SED Parteibuch.
Post by Karl Schippe
Dein "Geständnis" zeigt uns nur, wie "schlau" du deine Stimme einsetzt,
brauner Dum-Dum-Frankie.
Meine Stimme schlägt sich übrigens in der Besetzung des Bundestags
nieder. :-)
Du willst doch wohl nicht die Verflechtungen zwischen den etablierten Blockgewerkschaften im (F)DGB und dem linken Rand des Bundestage bestreiten.
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
...
Siehe "Aufstocker". Siehe Minijob.
Es ist der Arbeitszwang, der hier reinhaut, den Dein Genosse Gazpromgerd mit Hilfe seines Genossen Hartz (ein einschlaegig vorbestrafter Wirtschaftskrimineller) eingefuehrt hat.
Zu Zeiten unseres grossen Kanzlers, Dr. Kohl, gab es so einen Bullshit hier nicht. Da konnte man unanstaendige Abgebote sanktionslos ablehnen.
Ihr Kommies seid echt zu bloede, Ursache und Wirkung zu erkennen.
Darf ich mir meine "Genossen" eigentlich selbst aussuchen oder muss ich
mir die vom braunen Dum-Dum-Frankie zuordnen lassen?
Wer SEDSPDCxUKiFi waehlt, der ist ein Genosse, egal, obs ihm gefaellt oder nicht.
Post by Karl Schippe
Meinst du, wenn die Birne er noch länger gemacht hätte, wäre es nicht so
gekommen, du Troimerle?
Ja ja, das meinst du und darum nennen sie dich auch Dum-Dum-Frankie. :-)
Wer sie? Du und Deine kommunistischen Genossen Alpentoelpel und der Hubby Klowicht?

Ansonsten haette sich die Katastrophe entweder um 4 Jahre nach hinten verschoben oder waere, wen es nie Gruenrot und dann Merkelmurks gegeben haette, auch ganz ausbleiben koennen.
Karl Schippe
2019-07-12 11:57:28 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
On 11.07.2019 13:07, die Arschtrompete Voll-Heinz Dünn-Shitz debilierte
Post by Heinz Schmitz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Diesmal Marokko.
https://www.tagesschau.de/ausland/spanien-marokko-seenotrettung-101.html
""Wenn man uns nur lassen würde, wir könnten viel mehr retten", sagt Manuel Capa. Der Gewerkschafter arbeitet für die Seenotrettung im spanischen Valencia. Wenn Marokko oder Spanien in Sachen Migration einen neuen Kurs einschlagen, bekommt er das unmittelbar zu spüren. Und der neue Kurs der spanischen Regierung gefällt ihm überhaupt nicht."
Seit wann sind in Spanien alle Arbeitnehmerprobleme geloest, so dass sich Gewerkschafter um illegale invasorentransporte kuemmern koennen?
Gewerkschafter vertreten nur Arbeitnehmer mit Einkommen.
Um Arme und Ungebildete kümmern die sich maximal peripher.
Prinzipiell hat der Antisemit Schmutz hier aber sachlich Recht. Gewerkschafter haben sich naturgemaess um ihre Mitglieder (Arbeiter, Angestellte) zu kuemmern, nicht um Gammler und Sozialhaengemattenlieger. Darum haben sich andere zu kuemmern.
Erstens legst du nicht fest, um was sich Gewerkschafter zu kümmern
haben. Falls du Mitglied bist, kannste mit abstimmen, um was sie sich
kümmern sollen.
Gibts da nicht sowas wie Satzungen, die das regeln? Es wuerde mich wundern, wenn in der Satzung der spanischen gewerkschaft drin stuende, dass man sich als Schleuser und Pirat zu betaetigen hat. ;-)
Die Satzung bestimmt und ändert wer, Dum-Dum-Frankie?
Dein Papa Ratzi?
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Karl Schippe
Zweitens lies nochmal, dafür aber genau.
Der Dünn-Shitz hat kritisiert, dass sich die Gewerkschafter nicht um die
Armen und Ungebildeten kümmern.
Wie kommst du dann drauf, er hätte recht?
Sie nennen dich Dum-Dum-Frankie, stimmt's
Das hat er nicht gefordert, nur festgestellt, Dummschippe. :-P
Du bist eher für das Grobschlächtige zuständig, stimmt's?
"vertreten NUR <jammer-jammer> ... kümmern sich maximal PERIPHER <wegklag>".
Intelligente Menschen haben jedenfalls seine Forderung feststellen
können, Dum-Dum-Frankie. :-)
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Karl Schippe
Ganz gewiss haben sich Gewerkschaftler NICHT um illegale Invasoren zu kuemern.
Wie gesagt, biste Mitglied, kannste mit abstimmen, um was sie sich
kümmern sollen.
In dem Fall sollten sich die Spanier drum kuemmern, wenn Mitgliedsbeitraege fuer illegale Schleusertouren veruntreut werden.
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
Willst du hier andeuten, dass DU den Armen und Ungebildeten völlig
selbstlose und grenzenlose Hilfe angedeihen läßt?
So als eine Art tiefst gebräunte Mutter Teresa?
Ich kann nur fuer mich sprechen, njicht fuer Schmutz.
Nein, das will ich nicht. Ich bin aber bereit, eine gewisse Grundsteuer zu zahlen, damit hier niemand verrecken muss.
Das bedeutet aber wirklich Grundsicherung, keine "gesellschaftliche Teilhabe" und ganz sicher keine Vollkaskoversorgung. Und das erst recht nicht fuer Auslaender. Die sollen sich in ihrer Heimat versorgen lassen.
Grundsteuer?
Du willst, dass nur Grundeigentümer zahlen?
Seltsam. Ob das ausreicht?
Dum-Dum-Frankie ...
Falsch formuliert. Sagen wir es so: Eine moeglichst niedrige Flattax, aus der dann auch solche absolut notwendige Grundsicherung zum Ueberleben bezahlt wird.
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
Das weniger, die ANDEREN sollen helfen, stimmt's, Brauner?
Für dich ist es doch völlig ausreichend, wenn du hier einen fahren lässt.
Was leistet ihr AFDer denn so für die Armen und Ungebildeten, hmm,
Dum-Dum-Frankie und Dünn-Shitz?
Da die Professoren-SED nirgendwo irgendeine Regierigenverantwortung hat, gar nix. Wie denn auch, Kommie Dummschippe?
Ich muss gestehen, dass ich das sozialpolitische Profil der Professoren-SED nicht mal kenne, sollte es ein solches geben. Die Professoren-SED ist mir unsympathisch, weil sie die 6. Kolonne Moskaus ist.
Ich will mich nicht auch noch mit ihr gross befassen muessen, weil ich lieber eine libertaere Paqrtei wie die PDV oder eine liberale, wie die fruehere FDP bevorzuge.
Der Dünn-Shitz fordert sogar, dass sich die Gewerkschafter für die Armen
und Ungebildetetn engagieren.
Wo haben die Gewerkschafter Regierungsverantwortung, hmm?
Hier in Schland hocken sie leider im Bundestag und in Landtagen, meist mit SPD oder SED Parteibuch.
Ja und?
Schau dir doch nur mal den be-scheuer-ten Verbandsstricher von der CxU
an, nur so als Beispiel. Und das ist beileibe nicht der einzige.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Karl Schippe
Dein "Geständnis" zeigt uns nur, wie "schlau" du deine Stimme einsetzt,
brauner Dum-Dum-Frankie.
Meine Stimme schlägt sich übrigens in der Besetzung des Bundestags
nieder. :-)
Du willst doch wohl nicht die Verflechtungen zwischen den etablierten Blockgewerkschaften im (F)DGB und dem linken Rand des Bundestage bestreiten.
FDGB? Das ist doch lange her.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Karl Schippe
Post by Karl Schippe
...
Siehe "Aufstocker". Siehe Minijob.
Es ist der Arbeitszwang, der hier reinhaut, den Dein Genosse Gazpromgerd mit Hilfe seines Genossen Hartz (ein einschlaegig vorbestrafter Wirtschaftskrimineller) eingefuehrt hat.
Zu Zeiten unseres grossen Kanzlers, Dr. Kohl, gab es so einen Bullshit hier nicht. Da konnte man unanstaendige Abgebote sanktionslos ablehnen.
Ihr Kommies seid echt zu bloede, Ursache und Wirkung zu erkennen.
Darf ich mir meine "Genossen" eigentlich selbst aussuchen oder muss ich
mir die vom braunen Dum-Dum-Frankie zuordnen lassen?
Wer SEDSPDCxUKiFi waehlt, der ist ein Genosse, egal, obs ihm gefaellt oder nicht.
Dum-Dum-Frankie ...
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Karl Schippe
Meinst du, wenn die Birne er noch länger gemacht hätte, wäre es nicht so
gekommen, du Troimerle?
Ja ja, das meinst du und darum nennen sie dich auch Dum-Dum-Frankie. :-)
Wer sie? Du und Deine kommunistischen Genossen Alpentoelpel und der Hubby Klowicht?
Ansonsten haette sich die Katastrophe entweder um 4 Jahre nach hinten verschoben oder waere, wen es nie Gruenrot und dann Merkelmurks gegeben haette, auch ganz ausbleiben koennen.
Streichen wir mal deinen Nebensatz raus:
"... waere auch ganz ausbleiben koennen"

Soll das jetzt "Deutsch" sein, Dum-Dum-Frankie?
Fritz
2019-07-12 12:51:49 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Du bist eher für das Grobschlächtige zuständig, stimmt's?
"vertreten NUR <jammer-jammer> ... kümmern sich maximal PERIPHER <wegklag>".
Intelligente Menschen haben jedenfalls seine Forderung feststellen
können, Dum-Dum-Frankie. :-)
Wenn er sich nicht grad mit seiner Spielzeuch-Panzer Armee in der
Feldherrn-Hügel-Sandkiste spielt!
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Fritz
2019-07-12 12:49:20 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Du und Deine kommunistischen Genossen
Panzer-ohne-Hirn wo gips noch kommunistische Genossen (besser CCCP
Anhänger, Stalinisten, usw.) in Europa, außer ein paar Träumer vielleicht?
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-07-13 04:18:39 UTC
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Du und Deine kommunistischen Genossen
Panzer-ohne-Hirn wo gips noch kommunistische Genossen (besser CCCP
Anhänger, Stalinisten, usw.) in Europa, außer ein paar Träumer vielleicht?
Da haben wir, neben Splittergruppen wi9e MLPD, DKP und aehnlichem Geschmeiss die umbenannte SED, dann die SPD, grosse Teile der CDU und natuerlich die gruenen KiFis.
Das mal nur in Schland. In anderen europaeischen Shitholes wirds aehnlich aussehen. Mir fallen da z.B. die Corbyn-Labours in Britannistan ein.
Fritz
2019-07-13 08:38:55 UTC
Permalink
Am 13.07.19 um 06:18 Frank "Panzerschaffer" Schaffer debilierte im
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Du und Deine kommunistischen Genossen
Panzer-ohne-Hirn wo gips noch kommunistische Genossen (besser CCCP
Anhänger, Stalinisten, usw.) in Europa, außer ein paar Träumer vielleicht?
Da haben wir, neben Splittergruppen wi9e MLPD, DKP und aehnlichem Geschmeiss die umbenannte SED, dann die SPD, grosse Teile der CDU und natuerlich die gruenen KiFis.
Das mal nur in Schland. In anderen europaeischen Shitholes wirds aehnlich aussehen. Mir fallen da z.B. die Corbyn-Labours in Britannistan ein.
Alles Gheisterfahrer oder was?

Nur ein verständnisvoller Arzt könnte dir noch helfen ......
--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!
Loading...