Discussion:
Werdet erwachsen und haltet den Mund!
(zu alt für eine Antwort)
Horst Nietowski
2020-10-25 13:54:53 UTC
Permalink
"Die Zuschauer des australischen TV-Senders Sky staunten nicht schlecht,
als ihnen kürzlich der News Moderator, Alan Jones, sichtbar belustigt,
einen offenen Brief vorlas, der Greta und ihren Klimajüngern so richtig
einheizt: sie seien die größten Konsumenten aller Zeiten, egoistisch,
schlecht ausgebildet und Moralapostel.

Luxus-Generation

Der Brief kursiert seit einer Woche in den sozialen Medien und ging auch
an Jones.

Im Text heißt es: „An alle Schulkinder, die für das Klima streiken… Ihr
seid die erste Generation, für die es in allen Klassenzimmern
Klimaanlagen, einen Fernseher und für jeden einen Computer geben muss.
Ihr verbringt Tag und Nacht an Euren elektronischen Geräten. Mehr als je
zuvor, seid Ihr es, die nicht zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen,
sondern in Kolonnen von Privatfahrzeugen, die unsere Vorstadt-Straßen
verstopfen und den Verkehr zur Stoßzeit zum Erliegen bringen.“

„Ihr seid die größten Konsumenten aller Zeiten und immer im Trend, mit
teuren Luxusgütern. Eure Unterhaltung kommt aus elektronischen Geräten.
Die Leute, die Eure Proteste anführen, sind dieselben Leute, die darauf
pochen, das Bevölkerungswachstum durch Einwanderung künstlich zu
erhöhen, was den Bedarf an Energie, Produktion, und Transport erhöht. Je
mehr Menschen wir haben, desto mehr Wald und Buschland roden wir und
desto mehr zerstören wir die Umwelt.“

„Wie wäre es damit: Sagt Euren Lehrern, sie sollen die Klimaanlagen
abstellen, geht oder fahrt mit dem Fahrrad in die Schule, schaltet eure
Geräte ab und lest ein Buch, macht Euch selbst ein Sandwich, statt
vorfabriziertes Fast Food zu essen. Nein! Doch nichts von alledem wird
geschehen. Denn, wie es aussieht, seid ihr egoistisch, schlecht
ausgebildet, von Erwachsenen inspirierte Moralapostel, die danach
lechzen, ein „edles Anliegen“ zu verfolgen, während sie sich dem
westlichem Luxus und einer nie dagewesenen Lebensqualität hingeben.“"
Hans
2020-10-25 15:51:51 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
"Die Zuschauer des australischen TV-Senders Sky staunten nicht schlecht,
als ihnen kürzlich der News Moderator, Alan Jones, sichtbar belustigt,
einen offenen Brief vorlas, der Greta und ihren Klimajüngern so richtig
einheizt: sie seien die größten Konsumenten aller Zeiten, egoistisch,
schlecht ausgebildet und Moralapostel.
Luxus-Generation
Der Brief kursiert seit einer Woche in den sozialen Medien und ging auch
an Jones.
Im Text heißt es: „An alle Schulkinder, die für das Klima streiken… Ihr
seid die erste Generation, für die es in allen Klassenzimmern
Klimaanlagen, einen Fernseher und für jeden einen Computer geben muss.
Ihr verbringt Tag und Nacht an Euren elektronischen Geräten. Mehr als je
zuvor, seid Ihr es, die nicht zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen,
sondern in Kolonnen von Privatfahrzeugen, die unsere Vorstadt-Straßen
verstopfen und den Verkehr zur Stoßzeit zum Erliegen bringen.“
„Ihr seid die größten Konsumenten aller Zeiten und immer im Trend, mit
teuren Luxusgütern. Eure Unterhaltung kommt aus elektronischen Geräten.
Die Leute, die Eure Proteste anführen, sind dieselben Leute, die darauf
pochen, das Bevölkerungswachstum durch Einwanderung künstlich zu
erhöhen, was den Bedarf an Energie, Produktion, und Transport erhöht. Je
mehr Menschen wir haben, desto mehr Wald und Buschland roden wir und
desto mehr zerstören wir die Umwelt.“
„Wie wäre es damit: Sagt Euren Lehrern, sie sollen die Klimaanlagen
abstellen, geht oder fahrt mit dem Fahrrad in die Schule, schaltet eure
Geräte ab und lest ein Buch, macht Euch selbst ein Sandwich, statt
vorfabriziertes Fast Food zu essen. Nein! Doch nichts von alledem wird
geschehen. Denn, wie es aussieht, seid ihr egoistisch, schlecht
ausgebildet, von Erwachsenen inspirierte Moralapostel, die danach
lechzen, ein „edles Anliegen“ zu verfolgen, während sie sich dem
westlichem Luxus und einer nie dagewesenen Lebensqualität hingeben.“"
Wenn das stimmt, wäre das eine Superwatschen für die vielfach noch grün
hinter den Ohren seienden Grünling_Innen(und _Außen)...

https://www.duden.de/rechtschreibung/Watschen
noebbes
2020-10-25 15:32:18 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
"Die Zuschauer des australischen TV-Senders Sky staunten nicht schlecht,
als ihnen kürzlich der News Moderator, Alan Jones, sichtbar belustigt,
einen offenen Brief vorlas, der Greta und ihren Klimajüngern so richtig
einheizt: sie seien die größten Konsumenten aller Zeiten, egoistisch,
schlecht ausgebildet und Moralapostel.
Luxus-Generation
Der Brief kursiert seit einer Woche in den sozialen Medien und ging auch
an Jones.
Im Text heißt es: „An alle Schulkinder, die für das Klima streiken… Ihr
seid die erste Generation, für die es in allen Klassenzimmern
Klimaanlagen, einen Fernseher und für jeden einen Computer geben muss.
Ihr verbringt Tag und Nacht an Euren elektronischen Geräten. Mehr als je
zuvor, seid Ihr es, die nicht zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen,
sondern in Kolonnen von Privatfahrzeugen, die unsere Vorstadt-Straßen
verstopfen und den Verkehr zur Stoßzeit zum Erliegen bringen.“
„Ihr seid die größten Konsumenten aller Zeiten und immer im Trend, mit
teuren Luxusgütern. Eure Unterhaltung kommt aus elektronischen Geräten.
Die Leute, die Eure Proteste anführen, sind dieselben Leute, die darauf
pochen, das Bevölkerungswachstum durch Einwanderung künstlich zu
erhöhen, was den Bedarf an Energie, Produktion, und Transport erhöht. Je
mehr Menschen wir haben, desto mehr Wald und Buschland roden wir und
desto mehr zerstören wir die Umwelt.“
„Wie wäre es damit: Sagt Euren Lehrern, sie sollen die Klimaanlagen
abstellen, geht oder fahrt mit dem Fahrrad in die Schule, schaltet eure
Geräte ab und lest ein Buch, macht Euch selbst ein Sandwich, statt
vorfabriziertes Fast Food zu essen. Nein! Doch nichts von alledem wird
geschehen. Denn, wie es aussieht, seid ihr egoistisch, schlecht
ausgebildet, von Erwachsenen inspirierte Moralapostel, die danach
lechzen, ein „edles Anliegen“ zu verfolgen, während sie sich dem
westlichem Luxus und einer nie dagewesenen Lebensqualität hingeben.“"
Ein wahres Wort. Dank fürs posten.
Der Neger auf der Palme
2020-10-25 20:37:51 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
"Die Zuschauer des australischen TV-Senders Sky staunten nicht schlecht,
als ihnen kürzlich der News Moderator, Alan Jones, sichtbar belustigt,
einen offenen Brief vorlas, der Greta und ihren Klimajüngern so richtig
einheizt: sie seien die größten Konsumenten aller Zeiten, egoistisch,
schlecht ausgebildet und Moralapostel.
Luxus-Generation
Der Brief kursiert seit einer Woche in den sozialen Medien und ging auch
an Jones.
Im Text heißt es: „An alle Schulkinder, die für das Klima streiken… Ihr
seid die erste Generation, für die es in allen Klassenzimmern
Klimaanlagen, einen Fernseher und für jeden einen Computer geben muss.
Ihr verbringt Tag und Nacht an Euren elektronischen Geräten. Mehr als je
zuvor, seid Ihr es, die nicht zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen,
sondern in Kolonnen von Privatfahrzeugen, die unsere Vorstadt-Straßen
verstopfen und den Verkehr zur Stoßzeit zum Erliegen bringen.“
„Ihr seid die größten Konsumenten aller Zeiten und immer im Trend, mit
teuren Luxusgütern. Eure Unterhaltung kommt aus elektronischen Geräten.
Die Leute, die Eure Proteste anführen, sind dieselben Leute, die darauf
pochen, das Bevölkerungswachstum durch Einwanderung künstlich zu
erhöhen, was den Bedarf an Energie, Produktion, und Transport erhöht. Je
mehr Menschen wir haben, desto mehr Wald und Buschland roden wir und
desto mehr zerstören wir die Umwelt.“
„Wie wäre es damit: Sagt Euren Lehrern, sie sollen die Klimaanlagen
abstellen, geht oder fahrt mit dem Fahrrad in die Schule, schaltet eure
Geräte ab und lest ein Buch, macht Euch selbst ein Sandwich, statt
vorfabriziertes Fast Food zu essen. Nein! Doch nichts von alledem wird
geschehen. Denn, wie es aussieht, seid ihr egoistisch, schlecht
ausgebildet, von Erwachsenen inspirierte Moralapostel, die danach
lechzen, ein „edles Anliegen“ zu verfolgen, während sie sich dem
westlichem Luxus und einer nie dagewesenen Lebensqualität hingeben.“"
Ein Link wäre nett.

Bob
F. W.
2020-10-26 06:25:29 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
"Die Zuschauer des australischen TV-Senders Sky staunten nicht
schlecht, als ihnen kürzlich der News Moderator, Alan Jones,
sichtbar belustigt, einen offenen Brief vorlas, der Greta und ihren
Klimajüngern so richtig einheizt: sie seien die größten Konsumenten
aller Zeiten, egoistisch, schlecht ausgebildet und Moralapostel.
Woher will der Autor dieses Briefes das eigentlich alles wissen? Klar
haben die Kinder Handys aber sie haben keine 1000 Watt-PCs mehr wie wir.
Und sie fahren Auto: wenn wir es ihnen leihen. Fast Food? Ja, aber nicht
in den Massen wie wir es "genossen" haben.

Die Kinder und ihre Freunde und deren Freunde fahren hier übrigens i. d.
R. Zug. Gerade weil man da mit dem Handy daddeln kann.

Ja, sie konsumieren. Aber nicht wie wir. Obwohl sie es könnten.

FW
Fred
2020-10-26 06:57:29 UTC
Permalink
Post by Horst Nietowski
"Die Zuschauer des australischen TV-Senders Sky staunten nicht schlecht,
als ihnen kürzlich der News Moderator, Alan Jones, sichtbar belustigt,
einen offenen Brief vorlas, der Greta und ihren Klimajüngern so richtig
einheizt: sie seien die größten Konsumenten aller Zeiten, egoistisch,
schlecht ausgebildet und Moralapostel.
Luxus-Generation
Der Brief kursiert seit einer Woche in den sozialen Medien und ging auch
an Jones.
Im Text heißt es: „An alle Schulkinder, die für das Klima streiken… Ihr
seid die erste Generation, für die es in allen Klassenzimmern
Klimaanlagen, einen Fernseher und für jeden einen Computer geben muss.
Ihr verbringt Tag und Nacht an Euren elektronischen Geräten. Mehr als je
zuvor, seid Ihr es, die nicht zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule kommen,
sondern in Kolonnen von Privatfahrzeugen, die unsere Vorstadt-Straßen
verstopfen und den Verkehr zur Stoßzeit zum Erliegen bringen.“
„Ihr seid die größten Konsumenten aller Zeiten und immer im Trend, mit
teuren Luxusgütern. Eure Unterhaltung kommt aus elektronischen Geräten.
Die Leute, die Eure Proteste anführen, sind dieselben Leute, die darauf
pochen, das Bevölkerungswachstum durch Einwanderung künstlich zu
erhöhen, was den Bedarf an Energie, Produktion, und Transport erhöht. Je
mehr Menschen wir haben, desto mehr Wald und Buschland roden wir und
desto mehr zerstören wir die Umwelt.“
„Wie wäre es damit: Sagt Euren Lehrern, sie sollen die Klimaanlagen
abstellen, geht oder fahrt mit dem Fahrrad in die Schule, schaltet eure
Geräte ab und lest ein Buch, macht Euch selbst ein Sandwich, statt
vorfabriziertes Fast Food zu essen. Nein! Doch nichts von alledem wird
geschehen. Denn, wie es aussieht, seid ihr egoistisch, schlecht
ausgebildet, von Erwachsenen inspirierte Moralapostel, die danach
lechzen, ein „edles Anliegen“ zu verfolgen, während sie sich dem
westlichem Luxus und einer nie dagewesenen Lebensqualität hingeben.“"
Schaut euch nur mal die Grünen hierzulande an, von Claudia Roth
die zum „Meerspiegelmessen“ auf Dienstreise auf die Seychellen
jettet, oder Katharina Schulze, die im Winter „auf ein Eis“ im
Plastikbecher samt Plastiklöffel nach Kalifornien jettet. usw.

Die veraxxrschen und doch nur, von Vorne bis Hinten.

Rainhard Fendrich - Schickeria

AgroKarbo
2020-10-26 07:30:12 UTC
Permalink
Post by Fred
Schaut euch nur mal die Grünen hierzulande an, von Claudia Roth
die zum „Meerspiegelmessen“ auf Dienstreise auf die Seychellen
jettet, oder Katharina Schulze, die im Winter „auf ein Eis“ im
Plastikbecher samt Plastiklöffel nach Kalifornien jettet. usw.
Wie lange wollt ihr noch auf diesen ZWEI Beispielen herumreiten?

Gibt es nicht mehr? Etwa ein paar handfeste Skandale, vor allem Korruption, wie bei AfD und CDU/CSU? Nach Scheinheiligkeit braucht man bei diesen Parteien nicht zu suchen.
Ole Jansen
2020-10-26 08:02:41 UTC
Permalink
Post by AgroKarbo
Wie lange wollt ihr noch auf diesen ZWEI Beispielen herumreiten?
Hast Du das auch gefragt wo Andere fertig gemacht wurden?
Post by AgroKarbo
Etwa ein paar handfeste Skandale,
vor allem Korruption, wie bei AfD und CDU/CSU?
Nach Scheinheiligkeit braucht man bei diesen Parteien nicht zu suchen.
Du schreibst Tugendterror das Wort.

Politiker die nie fluchen, feiern, keine "schlechten" Worte
benutzen aber verbissen auch die nutzlosesten Regeln befolgen
um ja kein Ticket zu riskieren während sie zynisch lächelnd
Gendersprech üben und Kinder und Omas angrinsen.

Die bringen der Demokratie keine Glaubwürdigkeit zurück.
Weil sie sich hinter Regeln verstecken und nichts mehr für
ihre Leute reissen.
Post by AgroKarbo
Gibt es nicht mehr?
Von der Sorte brauchen wir nicht Mehr sondern Weniger.
Pragmatiker werden aber ad Personam weggemobbt.

Wenn hier und da auch mal was zurückgegeben werden kann
ist das doch OK. Oder ist Dir das zu kindisch? Wer zwingt
uns denn jetzt auf so miteinander zu disputieren?!

O.J.
Erika Ciesla
2020-10-26 08:22:00 UTC
Permalink
Post by Ole Jansen
Von der Sorte brauchen wir nicht Mehr sondern Weniger.
Pragmatiker werden aber ad Personam weggemobbt.
Arschloch!

✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷


⌛ 00
Der Habakuk.
2020-10-26 08:05:31 UTC
Permalink
Post by AgroKarbo
Post by Fred
Schaut euch nur mal die Grünen hierzulande an, von Claudia Roth
die zum „Meerspiegelmessen“ auf Dienstreise auf die Seychellen
jettet, oder Katharina Schulze, die im Winter „auf ein Eis“ im
Plastikbecher samt Plastiklöffel nach Kalifornien jettet. usw.
Wie lange wollt ihr noch auf diesen ZWEI Beispielen herumreiten?
Pars pro toto. Der Fisch stinkt vom Kopf her und außerdem sind es eben
nicht nur die Zwei!

"Zwar war das Gesamtaufkommen der Reisen bei den Abgeordnete von CDU
und CSU mit 330 Einzeldienstreisen seit Beginn dieser
Legislaturperiode am höchsten. Jedoch handelt es sich bei der Union
auch um die größte Fraktion Im Bundestag.

Pro Kopf ergibt sich nämlich ein anderes Bild: Hiernach flogen die
Grünen-Abgeordneten am häufigsten – und zwar innerhalb von zwei Jahren
126-mal.

Gegenüber der „Bild-Zeitung“ erklärte die Fraktion ihr hohes
Reiseaufkommen damit, dass den Grünen-Abgeordneten der Dialog mit
Fachleuten vor Ort besonders wichtig sei: „Aufgabe von Abgeordneten
ist es, sich umfassend zu informieren und auf einer validen
Wissensgrundlage parlamentarische Initiativen auf den Weg zu bringen.“
Man wolle auch weiterhin jeweils das Erfordernis von Flugreisen
kritisch prüfen." (focus)

Und die Grünenwähler sind statistisch ebensolche egoistischen
Umweltschweine:

"Bei Grünen-Wählern wird das Dilemma von Flugreisen in Zeiten des
Klimaschutzes sehr deutlich: Sie fliegen besonders häufig, unter ihnen
ist aber auch das schlechte Gewissen deswegen am stärksten verbreitet.
Das geht aus einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen hervor, die der
Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft beauftragt hat.

Die Demoskopen wollten zum einen wissen, ob die Befragten in den
letzten zwölf Monaten mindestens einmal geflogen sind. 46 Prozent der
Grünen-Wähler bejahten die Frage. Damit lagen sie vor den Anhängern
aller anderen Parteien. Knapp dahinter lagen die FDP-Wähler (45
Prozent), gefolgt von Wählern von CDU/CSU (40 Prozent), der Linken 32
Prozent und der SPD (31 Prozent). Ganz hinten lagen die AfD-Wähler.
Nur 26 Prozent gaben an, im letzten Jahr geflogen zu sein. Unter allen
Befragten waren es 37 Prozent, die im letzten Jahr geflogen sind."
(tagesspiegel)

Der Tagesspiegel mag es schlechtes gewissen und "Flugscham" nennen.
aber wer *zwingt* denn die Grünenwähler dazu? Niemand!

Ich nenne es daher Heuchelei!
Post by AgroKarbo
Gibt es nicht mehr?
Verlogenheit und Heuchelei findest du also nicht schlimm. Ich finde
das und dich schon schlimm, Taquiyyatürke!

Etwa ein paar handfeste Skandale, vor allem Korruption, wie bei AfD
und CDU/CSU? Nach Scheinheiligkeit braucht man bei diesen Parteien
nicht zu suchen.
Da magst du zwar recht haben, aber faß dich mal trotzdem lieber schon
an deine eigene (islam)grüne Nase!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Erika Ciesla
2020-10-26 08:35:09 UTC
Permalink
Post by Der Habakuk.
Pars pro toto.
Pars was, du Idiot?

Ich bin die Einzige hier die Mahler hören und gleichzeitig über Sein und
Zeit reflektieren kann.Ich bin für meine Multitasking-Fähigkeiten
bekannt. Mein gleichzeitiges Pissen und Furzen hat schon hier im Heim
für gewaltiges Aufsehen gesorgt.


Verpiss dich, du Arschloch!

✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷


⌛ 00

Loading...