Discussion:
Warum Judenmord durch A.H.?
(zu alt für eine Antwort)
Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck
2020-05-22 22:19:42 UTC
Permalink
Warum wollte Hitler alle Juden ermorden lassen? Da muß es doch einen
Hintergrund geben. Ich werde ja nicht auch Bundeskanzler und sage, man
müssen alle Zigeuner umbringen lassen.

Empik
Auguste Faulik
2020-05-22 22:52:50 UTC
Permalink
Post by Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck
Ich werde ja nicht auch Bundeskanzler und sage, man
müssen alle Zigeuner umbringen lassen.
Woher willst du das wissen? Du bist doch noch gar kein Bundeskanzler.
Das wird ja auch erstmal der Söder.


Auguste
Bodo Langer
2020-05-23 12:56:12 UTC
Permalink
Post by Auguste Faulik
Post by Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck
Ich werde ja nicht auch Bundeskanzler und sage, man
müssen alle Zigeuner umbringen lassen.
Woher willst du das wissen? Du bist doch noch gar kein Bundeskanzler.
Das wird ja auch erstmal der Söder.
Auguste
Söder wird genauso scheitern wie damals Strauss.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-05-23 13:09:56 UTC
Permalink
Post by Bodo Langer
Post by Auguste Faulik
Post by Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck
Ich werde ja nicht auch Bundeskanzler und sage, man
müssen alle Zigeuner umbringen lassen.
Woher willst du das wissen? Du bist doch noch gar kein Bundeskanzler.
Das wird ja auch erstmal der Söder.
Auguste
Söder wird genauso scheitern wie damals Strauss.
Wetten, dass es "Mutti" nochmal macht?
Wer sonst in dieser eierlosen Applaudierbande haette ne Chance?
Dr. Ruttaporn Tahir
2020-05-23 19:25:39 UTC
Permalink
Post by Bodo Langer
Söder wird genauso scheitern wie damals Strauss.
Wie kann man nur eine Ameise mit einem Elefanten vergleichen?

Ruttaporn
Franz-Josef Sausbraus
2020-05-23 19:42:12 UTC
Permalink
Post by Dr. Ruttaporn Tahir
Post by Bodo Langer
Söder wird genauso scheitern wie damals Strauss.
Wie kann man nur eine Ameise mit einem Elefanten vergleichen?
Ruttaporn
Söder ist die geborene Kanzlerpersönlichkeit.


Franz-Josef
Bodo Langer
2020-05-26 18:41:48 UTC
Permalink
Post by Dr. Ruttaporn Tahir
Post by Bodo Langer
Söder wird genauso scheitern wie damals Strauss.
Wie kann man nur eine Ameise mit einem Elefanten vergleichen?
Ruttaporn
Da ist was dran.
eku.pilz
2020-05-24 04:43:10 UTC
Permalink
Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck schrieb am 23.05.2020 um
Post by Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck
Warum wollte Hitler alle Juden ermorden lassen? Da muß es doch einen
Hintergrund geben. Ich werde ja nicht auch Bundeskanzler und sage, man
müssen alle Zigeuner umbringen lassen.
Empik
War deine Frage eigentlich ernst gemeint?

Man merkt ja, wie du das Thema ins Lachhafte abstuerzen laesst.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink:

Post by Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck
utilam esse societas

Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]
Serhosha Bunsenik
2020-05-25 20:29:51 UTC
Permalink
Post by eku.pilz
Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck schrieb am 23.05.2020 um
Post by Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck
Warum wollte Hitler alle Juden ermorden lassen? Da muß es doch einen
Hintergrund geben.
War deine Frage eigentlich ernst gemeint?
Weißt Du, warum der Führer die Juden ausrotten wollte?

S.
eku.pilz
2020-05-26 10:38:00 UTC
Permalink
Post by Serhosha Bunsenik
Post by eku.pilz
Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck schrieb am 23.05.2020 um
Post by Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck
Warum wollte Hitler alle Juden ermorden lassen? Da muß es doch einen
Hintergrund geben.
War deine Frage eigentlich ernst gemeint?
Weißt Du, warum der Führer die Juden ausrotten wollte?
S.
Wollte er das?

Ja, selbstverstaendlich weisz ich Bescheid!

Neben anderem hab' ich einfach in der Fachliteratur nachgeschaut, da
steht die Antwort detailliert drin. Ganz einfach. Keine fuenfzig
Zeilen.

Und noch einfacher als einfach: Ich hab' mir des Fuehrers Rede zum
30.1.1939 gelesen, jene Rede, deren wichtigste Punkte er spaeter zu
unserem heiligen Jahrestag immer wiederholte. Darin nennt er doch
selbst vor der Weltoeffentlichkeit (Reichstagsrede, war auch im Radio)
die ueberzeugenden Gruende fuer die Ausrottung der Juden.

Von "Mord" kann uebrigens keine Rede sein!

Und jetzt? Bzw., wolltest du noch was wissen?
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Serhosha Bunsenik
Post by eku.pilz
Post by Das Verfassungsgesicht mit Nudeln und Speck
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]
eku.pilz
2020-05-26 10:44:56 UTC
Permalink
Post by eku.pilz
die ueberzeugenden Gruende fuer die Ausrottung der Juden.
Ich wollte sagen: Gruende fuer die kommende Ausrottung der Juden,
wenn! - dann!

Januar '39 war's ja noch nicht soweit - aber dringend Zeit fuer einen
Blick in die Zukunft (sog. Prophezeihung)!
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by eku.pilz
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]
Zweite La-Ola-Welle
2020-05-26 21:03:00 UTC
Permalink
Post by eku.pilz
Ich hab' mir des Fuehrers Rede zum
30.1.1939 gelesen
Gibt es die irgendwo im Weltnetz nachzulesen, Kamerad?

Stramme GrüSSe:
Opa Heinz
eku.pilz
2020-05-29 04:52:42 UTC
Permalink
Post by Zweite La-Ola-Welle
Post by eku.pilz
Ich hab' mir des Fuehrers Rede zum
30.1.1939 gelesen
Gibt es die irgendwo im Weltnetz nachzulesen, Kamerad?
Opa Heinz
Jawohl, Kamerad, gibt es, selbstverstandlich:

http://www.worldfuturefund.org/wffmaster/Reading/Hitler%20Speeches/Hitler%20rede%201939.01.30.htm

(Adolf Hitler Rede am 30. Januar 1939 in Berlin, INetz-Herausgeber:
"Welt Zukunfts Fond")

Ich kenne die Rede auch vom Original-Scan des Titelblatts einer
damaligen Zeitung. Der Text auf obiger Webseite trifft meiner
Erinnerung nach ueberwiegend zu. Mit Ausnahme der Tippfehler
natuerlich.

Hier noch der "Vorspann" der Herausgeber zu ihren veroeffentlichten
Hitler-Reden (Index):

http://www.worldfuturefund.org/wffmaster/Reading/Hitler%20Speeches/Hitler%20Key%20Speeches%20Index%20German.htm


Hitler beschaeftigt sich in seiner 301-Rede 1939 mit mehreren
Themenbloecken, u.a. mit juedisch-bolschewistischer Kriegshetze, mit
der Kirche, mit der Antike und den Gemeinsamkeiten zu Rom, Japan, Gen.
Franco und vielem mehr, und er wundert sich, warum die gepriesenen
juedischen Goldstuecke von den anderen in ihren Laendern nicht
bereitwilligst aufgenommen werden.

Er nennt also die bis heutzutage auftretenden logischen Widersprueche
mit Goldstuecken....

(Uebrigens, die juedische Auswanderung nach Amerika usw. wurde von den
Weizmaennern aktiv unterlaufen, gemaesz deren Motto: "Nur nach
Palaestina!", was aber die Ungereimtheiten nicht aufhebt)


Falls dich nur Hitlers Beschaeftigung mit der Judenfrage und seine
Prophezeihung interessiert, hier der entsprechende Auszug seiner Rede
vom 30. Januar 1939:

https://dagobertobellucci.wordpress.com/2012/03/03/adolf-hitler-rede-vom-30-januar-1939-ausschnitte-an-die-usa-und-das-judentum/


Von juristisch "Mord" im Zusammenhang mit der Judenausrottung kann aus
unserer Perspektive keine Rede sein!

Vor der Eroerterung der Detailfragen haben wir keine Scheu.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Zweite La-Ola-Welle
Post by eku.pilz
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]
Heinz Schmitz
2020-05-29 07:06:07 UTC
Permalink
Post by eku.pilz
...
Von juristisch "Mord" im Zusammenhang mit der Judenausrottung kann aus
unserer Perspektive keine Rede sein!
Als was würdest Du es denn sonst bezeichnet sehen wollen?
Post by eku.pilz
Vor der Eroerterung der Detailfragen haben wir keine Scheu.
Grüße,
H.
eku.pilz
2020-05-29 10:54:31 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
...
Von juristisch "Mord" im Zusammenhang mit der Judenausrottung kann aus
unserer Perspektive keine Rede sein!
Als was würdest Du es denn sonst bezeichnet sehen wollen?
Selbstmord?


Der Anfuehrer des Weltjudentums in London, kurz nach der
Kriegserklaerung der Briten an Deutschland,

Zitat:
****************************************************
„Ich wünsche in nachdrücklichster Form die Erklärung abzugeben, daß
wir Juden an der Seite Großbritanniens stehen und für die Demokratie
kämpfen werden. Aus diesem Grunde stellen wir uns in den kleinsten und
größten Dingen unter die zusammenfassende Leitung der britischen
Regierung. Die jüdische Vertretung ist bereit, in sofortige Abkommen
einzutreten, um alle menschlich-jüdische Kraft, ihre Technik, ihre
Hilfsmittel und alle Fähigkeiten nützlich einzusetzen.“

– veröffentlicht in der Londoner Times vom 5. September 1939, drei
Tage später auch im Jewish Chronicle 8. September 1939
****************************************************

Stolz wiederholt bei:

https://de.wikipedia.org/wiki/Chaim_Weizmann
(Weizmann)


Dazu aus der gerade erwaehnten und verlinkten Januar-Rede des Fuehrers
1939,

Zitat:
**********************************************
...Denn welche Interessengegensätze bestehen z. B. zwischen England
und Deutschland? Ich habe mehr als oft genug erklärt, daß es keinen
Deutschen und vor allem keinen Nationalsozialisten gibt, der auch nur
in Gedanken die Absicht besäße, dem englischen Weltreich
Schwierigkeiten bereiten zu wollen. Und wir vernehmen auch aus England
Stimmen vernünftig und ruhig denkender Menschen, die die gleiche
Einstellung Deutschland gegenüber zum Ausdruck bringen.

ES WUERDE EIN GLUECK SEIN FUER DIE GANZE WELT, WENN DIE BEIDEN VOELKER
ZU EINER VERTRAUENSVOLLEN ZUSAMMENARBEIT GELANGEN KOENNTEN....
***************************************************

Und nun:

WAS, glaubst du wohl, wird der Fuehrer gedacht haben, als ihm der
britische Gesandte am 3. September 1939 in Berlin die Kriegserklaerung
ueberreicht hatte und er danach die englischen Zeitungen las? Nach
wochenlangen, anstrengensten Friedens-Verhandlungen der damaligen
Zeit, mittels Pendeldiplomatie, mit dem Angebot an London, die
Deutsche Wehrmacht zum Schutze des Britischen Weltreiches (Empire)
einzusetzen?

Deine Antwort:
(multiple choice [X])

[_] Oh, danke, den haette ich ja beinhahe vergessen, ich lade Herrn
Weizmann zum Kaffeekraenzchen nach Berchtesgaden (Obersalzberg)
ein!

[_] Ich bin Politiker, was interessiert mich mein Geschwaetz von
gestern!

[_] Alle? SAUJODD! Dem werd' ich's zeigen was ein PROPHET ist!
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
Vor der Eroerterung der Detailfragen haben wir keine Scheu.
Grüße,
H.
Fusznote(n):

[X] https://de.wikipedia.org/wiki/Tastaturbelegung
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]
Heinz Schmitz
2020-05-29 20:20:24 UTC
Permalink
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
...
Von juristisch "Mord" im Zusammenhang mit der Judenausrottung kann aus
unserer Perspektive keine Rede sein!
Als was würdest Du es denn sonst bezeichnet sehen wollen?
Selbstmord?
Der Anfuehrer des Weltjudentums in London, kurz nach der
Kriegserklaerung der Briten an Deutschland,
Es gibt kein "Weltjudentum". Es gibt auch kein "Weltkatholikentum".
Aber überall gibt es einzelne Typen, die unter einer Flagge den Haufen
derer zu versammeln versuchen, die meinen, die gleichen Ziele zu
haben.
Denk mal "Kreuzzüge".

Grüße,
H.
eku.pilz
2020-05-30 06:52:16 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
...
Von juristisch "Mord" im Zusammenhang mit der Judenausrottung kann aus
unserer Perspektive keine Rede sein!
Als was würdest Du es denn sonst bezeichnet sehen wollen?
Selbstmord?
Der Anfuehrer des Weltjudentums in London, kurz nach der
Kriegserklaerung der Briten an Deutschland,
Es gibt kein "Weltjudentum".
So? Na, von mir aus - nenne die Type einfach "Oberjude"!

Auszerdem ist dein negierendes Postulat - nur ein Postulat, das zudem
fehl geht. Denn der Herr Oberjude - Staatsoberjude in spe - spricht
mindestens in dem Moment 1939 fuer ALLE Juden: Siehe selbst den
zitierten Wortlaut des juedischen Beistandspaktes mit London. Besser
gesagt: juedisch-bellizistischer Anschub. Das knnst du nicht
widerlegen.

Selbst wenn man dreiste Anmaszung unterstellt: diese war wirksam, in
alle Richtungen, exakt wie einst mit Balfour 1917, wobei Weizmann
ebenfalls zuvorderst beteiligt war. Und auf diese Wirkung kam es
Weizmann an. Und vermutlich stand schon zu dem Zeitpunkt die Idee des
Verheizens auf dem Plan.

Und zweitens:

Mit deiner "Antwort" weichst du meiner Frage aus!

Obwohl noch nicht einmal Schreib- u. Formulierungskuenste notwendig
sind, ankreuzen genuegt.

Stelle dir nun selbst die Frage nach der Gehirnwaesche sowie die
Charakterfrage!

Warum nicht offen zugeben, was Sachlage ist?
Du bist doch nicht verantwortlich!
Post by Heinz Schmitz
Es gibt auch kein "Weltkatholikentum".
Aha! Es gibt keinen Papst, der fuer alle Katholen spricht?
Post by Heinz Schmitz
Aber überall gibt es einzelne Typen, die unter einer Flagge den Haufen
derer zu versammeln versuchen, die meinen, die gleichen Ziele zu
haben.
Denk mal "Kreuzzüge".
Grüße,
H.
Du musst nicht MICH davon zu ueberzeuen versuchen, sondern Adolf
Hitler, den Fuehrer des Dritten Reichs, dasz Weimann NICHT fuer das
Weltjudentum den Krieg erklaert! In der Hauptstadt-Zeitung.

Gib mir Bescheid, falls du Erfolg hast, danke.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]
Karl Schippe
2020-05-30 07:47:23 UTC
Permalink
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Es gibt kein "Weltjudentum".
So? Na, von mir aus - nenne die Type einfach "Oberjude"!
...
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Aber überall gibt es einzelne Typen, die unter einer Flagge den Haufen
derer zu versammeln versuchen, die meinen, die gleichen Ziele zu
haben.
Denk mal "Kreuzzüge".
Du musst nicht MICH davon zu ueberzeuen versuchen, sondern Adolf
Hitler, den Fuehrer des Dritten Reichs, dasz Weimann NICHT fuer das
Weltjudentum den Krieg erklaert! In der Hauptstadt-Zeitung.
Gib mir Bescheid, falls du Erfolg hast, danke.
Dünn-Shitz, die braune Stinkmorchel haste dir verdient.
Die stellt dein 14. Jahresgehalt in 2020.
:-))
Heinz Schmitz
2020-05-30 13:23:00 UTC
Permalink
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Es gibt kein "Weltjudentum".
So? Na, von mir aus - nenne die Type einfach "Oberjude"!
Auszerdem ist dein negierendes Postulat - nur ein Postulat, das zudem
fehl geht. Denn der Herr Oberjude - Staatsoberjude in spe - spricht
mindestens in dem Moment 1939 fuer ALLE Juden: Siehe selbst den
zitierten Wortlaut des juedischen Beistandspaktes mit London. Besser
gesagt: juedisch-bellizistischer Anschub. Das knnst du nicht
widerlegen.
Er hat sich angemasst, für alle Menschen jüdischen Glaubens zu
sprechen. So wie Hitler sich anmasste, für alle Deutschen zu sprechen.
In beiden Fällen wurde den Gläubigen die Erfüllung ihrer Träume
versprochen, und in beiden Fällen führte das ins Unglück.
Post by eku.pilz
Selbst wenn man dreiste Anmaszung unterstellt: diese war wirksam, in
alle Richtungen, exakt wie einst mit Balfour 1917, wobei Weizmann
ebenfalls zuvorderst beteiligt war. Und auf diese Wirkung kam es
Weizmann an. Und vermutlich stand schon zu dem Zeitpunkt die Idee des
Verheizens auf dem Plan.
Mit deiner "Antwort" weichst du meiner Frage aus!
Obwohl noch nicht einmal Schreib- u. Formulierungskuenste notwendig
sind, ankreuzen genuegt.
Stelle dir nun selbst die Frage nach der Gehirnwaesche sowie die
Charakterfrage!
Warum nicht offen zugeben, was Sachlage ist?
Du bist doch nicht verantwortlich!
Ich bin für das verantwortlich, was ich schreibe. Alle Menschen
jüdischen Glaubens über einen Kamm zu scheren ist falsch.
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Es gibt auch kein "Weltkatholikentum".
Aha! Es gibt keinen Papst, der fuer alle Katholen spricht?
Doch. Auch er masst sich das an. Es ist doch erstaunlich,
wie wenige Leute widersprechen, wenn sich jemand
"Stellvertreter Christi auf Erden" nennen lässt (*).
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Aber überall gibt es einzelne Typen, die unter einer Flagge den Haufen
derer zu versammeln versuchen, die meinen, die gleichen Ziele zu
haben.
Denk mal "Kreuzzüge".
Du musst nicht MICH davon zu ueberzeuen versuchen, sondern Adolf
Hitler, den Fuehrer des Dritten Reichs, dasz Weimann NICHT fuer das
Weltjudentum den Krieg erklaert! In der Hauptstadt-Zeitung.
Gib mir Bescheid, falls du Erfolg hast, danke.
Bist Du wirklich der Meinung, man hätte "den Führer" von irgendwas
überzeugen können?
https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article147626210/Archivfund-zeigt-wie-Hitler-Personalpolitik-machte.html
"15.10.2015
... das Problem war nicht die mangelnde Klarheit seiner
Befehle. Vielmehr ging es um die Realitätsverweigerung,
die Hitler immer öfter erfasste, und um die
Widersprüchlichkeit seiner Weisungen."

Grüße,
H.

*)
https://www.katholisch.de/artikel/2333-kein-stellvertreter-mehr
"25.04.2013
Kein Stellvertreter mehr?"
eku.pilz
2020-06-08 12:56:50 UTC
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Es gibt kein "Weltjudentum".
So? Na, von mir aus - nenne die Type einfach "Oberjude"!
Auszerdem ist dein negierendes Postulat - nur ein Postulat, das zudem
fehl geht. Denn der Herr Oberjude - Staatsoberjude in spe - spricht
mindestens in dem Moment 1939 fuer ALLE Juden: Siehe selbst den
zitierten Wortlaut des juedischen Beistandspaktes mit London. Besser
gesagt: juedisch-bellizistischer Anschub. Das knnst du nicht
widerlegen.
Er hat sich angemasst, für alle Menschen jüdischen Glaubens zu
sprechen.
Entschuldige Heinz, ich hatte die Angelegenheit fuer ein paar Tage aus
den Augen verloren.

Genau! Anmaszung.

Weizmann war, wie alle Zionisten seiner Konsorte, vollkommen
areligioes oder sogar anti-religioes.

Also sprach er sogar hoechstens fuer die Nicht-Religioesen. Und selbst
bei denen sprach er - im juedischen "Innenverhaltnis" - nur fuer die
Anhaenger seiner Sekte.

Zu den Zionisten gehoerten laut Wissenschaft und Selbstbekenntnis nur
etwa 3 bis 5 Prozent aller damaligen Juden:

Nur etwa jeder zwanzigste oder gar nur jeder dreiszigste Jude!

Wenn Hitler im Januar 1939 von "Judentum" sprach war das ein Begriff,
den wir heute eher mit JUDENHEIT uebersetzen sollten, weil wir genauer
sein wollen, um besser zu verstehen.

"Judenheit": Ein Begriff, der ALLE Personen umfasst, die irgendwie mit
"Jude" umschrieben werden, sei der nun religioes, nicht-religioes oder
anti-religioes, Halbjude, Volljude etc.pp.

Hitler richtete seine beruehmte Prophezeihung also locker gegen
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
einhundert Prozent der Juden<<.
Somit haben wir den Fall vorliegen, 5 Prozent Juden erklaeren fuer 100
Prozent der Juden den Krieg! Salopp gesagt. Mittels der Weizmannschen
Beistandsadresse an London, September '39.

Da jedoch von den 100 (bzw. 95) Prozent Juden niemand kompetent und
vernehmbar der Kriegserklaerung der 5 Prozent Juden widersprach....

....durfte Hitler zutreffend der Auffassung sein, dasz die
Kriegstreiberei Weizmanns und seiner Kumpane (1917 mit Balfour und
wieder in den 1930er Jahren) gegen Deutschland von saemtlichen Juden
ausgeht und/oder befuerwortet wird.

Hitler war nicht verpflichtet, zwischen der Vielfalt der Juden zu
differenzieren!

Schon gar nicht in Anbetracht eines solch groszspurig auftretenden
Oberjuden wie Weizmann!

Du musst dir das einmal vorstellen:

Der Chefjude einer Minderheit, eines Clubs, eines winzigen
"Fuszballvereins" von Juden, tritt am 3. September 1939 vor die
Weltoeffentlichkeit (mittels der Weltpresse, London Times usw.)
- neben oder hinter die Regierung des Britischen Empire, die ueber
mehrere hundert Millionen Untertanen in aller Welt herrscht - und
erklaert die Judenheit, das Weltjudentum, zum Buendnis- und
Kriegspartner Londons!

Einfach irre! Und London/Downing-Street laesst das unwidersprochen zu.

"Nachdruecklichst, mit aller menschlich-jüdischen Kraft, ihre Technik,
ihre Hilfsmittel und alle Fähigkeiten"! (Weizmann)


Was glaust DUUU, was DAS fuer einen Eindruck auf Hitler gemacht hat?

Auf einen Hitler, der wenige Tage zuvor London die Hand ausgestreckt
hatte, und London die Deutsche Wehrmacht zum Schutze des Britischen
Empires anbot.

In der Umgangssprache sagt man dazu: "Kopfstand machen" - Und mit den
Fueszen freundlich zuwinken! Ein REICHSKANZLER wohlgemerkt! Von mehr
als 80 Millionen Deutschen.
Post by Heinz Schmitz
So wie Hitler sich anmasste, für alle Deutschen zu sprechen.
Hitler hat sich ueberhaupt nichts angemaszt!!! Null!

Hitler war legitimer, langjaehrig anerkannter, erfolgreicher
Reichskanzler von Millionen Deutschen!

Es war sein Recht und seine Pflicht, den bedraengten Landsleuten, die
unter der blutruenstigen polnischen Gewalt- und Terrorherrschaft nach
Pilsudskis Tod litten, zur Hilfe zu eilen.

95 Prozent der Deutschen im Reich standen hinter ihrem Kanzler. Selbst
die damaligen Kommunisten der Weimarer Republik hatten sich zuvor
gegen die polnische Gewalt- und Annektionspolitik ausgesprochen.

Willst du nun da hinter zurueckfallen?


Den Rest deiner Einwaende erspare ich uns mit einer Gegenfrage:

Haelst du folgende Situation fuer realistisch?:

Montag kommende Woche erklaert A. Merkl Russland den Krieg.
Dienstag ruft Putin bei der 'Forschungsgruppe Wahlen' an (FGW, Mainz)
und erteilt den Auftrag, wieviel Bundesbuerger dafuer oder dagegen
sind und wenn nein, welche.

[ACHTUNG, ACHTUNG, HALLO MOSKAU! Es handelt sich nur um eine
rethorische Komplexbildung!]

Also: Putin wird sofort seine Streitkraefte in Bewegung setzen, ohne
lange nachzufragen. Logisch. Legitim.


England hat ohne jeglichen Grund Deutschland ueberfallen, nur wegen
dessen hoechst legitimer Polizeiaktion gegen Polen - und die Juden
steckten dahinter!

England begann ohne jeglichen Grund mit dem Ueberfall (zunaechst
inoffziell) einen Vernichtungskrieg gegen Deutschland, welchen schon
David Lloyd George, britischer Premier waehrend des Ersten
Weltkrieges, gefordert hatte.

Den geplanten Vernichtungskrieg gegen Deutschland uebrigens hatte
London mit der systematischen Anhaeufung von Brand- u. Phosphorbomben
in den Depots lange Jahre vorbereitet.

Und die (Weizmann-)Juden, die fuer alle Juden entscheiden, steckten
dahinter!

Aber Hitler hatte denen prophezeiht, was im Fall der Anzettelung eines
Krieges passiert. Rechtzeitig Januar 1939. Hitler kannte seine
Pappenheimer. In seiner letzten Ansprache 1945 nahm Hitler wieder
Bezug auf seine 301-Ansprache 1939. ("Ich habe sie rechtzeitig gewarnt!")

Die Juden haben sich ihre Ausrottung also selber zuzuschreiben, salopp
gesagt. Da beist die Maus keinen Faden ab!

Nach dem Krieg sind ja auch fast alle ueberlebenden Juden zu ihren
Weizmaennern uebergelaufen und haben somit im Nachhinein die
Ausrottung der anderen Juden gebilligt und legitimiert, ihrer
Verwandten, ihrer Frauen und Kinder und Eltern - unser herzliches
Dankeschoen!


Uebrigens ist dies mit der Situation in Deutschland zu vergleichen.
Auch hier gibt es Elemente - die Linkskriminelle - die darauf
abzielen, den verbrecherischen Vernichtungskrieg gegen Deutschland im
Nachhinein zu rechtfertigen und unsere nicht besonders hellen
Deutschen auf diese Seite zu lotsen. ("Befreiung", Rassismusgeschrei
usw.)

Nur sind es halt wir Braunhemden (waschecht), die diese finsteren
Absichten durchschauen und sich entschieden quer stellen!

Andere gibts ja quasi nicht.
Post by Heinz Schmitz
In beiden Fällen wurde den Gläubigen die Erfüllung ihrer Träume
versprochen, und in beiden Fällen führte das ins Unglück.
Post by eku.pilz
Selbst wenn man dreiste Anmaszung unterstellt: diese war wirksam, in
alle Richtungen, exakt wie einst mit Balfour 1917, wobei Weizmann
ebenfalls zuvorderst beteiligt war. Und auf diese Wirkung kam es
Weizmann an. Und vermutlich stand schon zu dem Zeitpunkt die Idee des
Verheizens auf dem Plan.
Mit deiner "Antwort" weichst du meiner Frage aus!
Obwohl noch nicht einmal Schreib- u. Formulierungskuenste notwendig
sind, ankreuzen genuegt.
Stelle dir nun selbst die Frage nach der Gehirnwaesche sowie die
Charakterfrage!
Warum nicht offen zugeben, was Sachlage ist?
Du bist doch nicht verantwortlich!
Ich bin für das verantwortlich, was ich schreibe. Alle Menschen
jüdischen Glaubens über einen Kamm zu scheren ist falsch.
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Es gibt auch kein "Weltkatholikentum".
Aha! Es gibt keinen Papst, der fuer alle Katholen spricht?
Doch. Auch er masst sich das an. Es ist doch erstaunlich,
wie wenige Leute widersprechen, wenn sich jemand
"Stellvertreter Christi auf Erden" nennen lässt (*).
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
Aber überall gibt es einzelne Typen, die unter einer Flagge den Haufen
derer zu versammeln versuchen, die meinen, die gleichen Ziele zu
haben.
Denk mal "Kreuzzüge".
Du musst nicht MICH davon zu ueberzeuen versuchen, sondern Adolf
Hitler, den Fuehrer des Dritten Reichs, dasz Weimann NICHT fuer das
Weltjudentum den Krieg erklaert! In der Hauptstadt-Zeitung.
Gib mir Bescheid, falls du Erfolg hast, danke.
Bist Du wirklich der Meinung, man hätte "den Führer" von irgendwas
überzeugen können?
https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article147626210/Archivfund-zeigt-wie-Hitler-Personalpolitik-machte.html
"15.10.2015
... das Problem war nicht die mangelnde Klarheit seiner
Befehle. Vielmehr ging es um die Realitätsverweigerung,
die Hitler immer öfter erfasste, und um die
Widersprüchlichkeit seiner Weisungen."
Grüße,
H.
*)
https://www.katholisch.de/artikel/2333-kein-stellvertreter-mehr
"25.04.2013
Kein Stellvertreter mehr?"
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
Post by Heinz Schmitz
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]
Loading...