Discussion:
Trump trifft Orban im Weissen Haus
Add Reply
Volkswille
2019-05-13 08:25:12 UTC
Antworten
Permalink
Trump trifft Orban im Weißen Haus

US-Präsident Donald Trump empfängt heute den ungarischen
Regierungschef Viktor Orban in Washington. Aus dem Weißen Haus
hieß es vorab, mit Blick auf die langjährige Verbindung beider
Länder wollten Trump und Orban über eine weitere Vertiefung
der Beziehungen sprechen – unter anderem bei Handel, Energie,
Cybersicherheit und der Zusammenarbeit innerhalb der Nato.
Nach Angaben der US-Regierung ist mit Orban zum ersten
Mal seit 14 Jahren wieder ein ungarischer Ministerpräsident
zu Gast im Weißen Haus.
[..]
https://orf.at/stories/3121935/

Das ist doch mal eine sehr gute Nachricht zum Wochenbeginn!

Orbán und Trump haben Weitsicht. Ungarn har sich unter Orbán
gut entwickelt und macht in Europa gute Politik für die Ungarn.

Ja so sollte es sein, denn das Hemd ist noch immer näher als der
Rock, sagt man. Die neosozialistische EU nimmt sich zu wichtig.
Oder besser gesagt die fettest bezahlten Kommissare und diese
fettest bezahlten neureichen 32.000 Funktionäre nehmen sich
zu wichtig, nur mit Verboten umd Strafen entsteht keine Union.

vw
klaus r.
2019-05-13 08:34:38 UTC
Antworten
Permalink
Am Mon, 13 May 2019 10:25:12 +0200
Post by Volkswille
Trump trifft Orban im Weißen Haus
US-Präsident Donald Trump empfängt heute den ungarischen
Regierungschef Viktor Orban in Washington. Aus dem Weißen Haus
hieß es vorab, mit Blick auf die langjährige Verbindung beider
Länder wollten Trump und Orban über eine weitere Vertiefung
der Beziehungen sprechen – unter anderem bei Handel, Energie,
Cybersicherheit und der Zusammenarbeit innerhalb der Nato.
Nach Angaben der US-Regierung ist mit Orban zum ersten
Mal seit 14 Jahren wieder ein ungarischer Ministerpräsident
zu Gast im Weißen Haus.
[..]
https://orf.at/stories/3121935/
Das ist doch mal eine sehr gute Nachricht zum Wochenbeginn!
Ob das wirklich eine soo gute Nachricht ist, bleibt abzuwarten. Wobei
miteinander reden ist immer bedeutend besser, aul aufeinander zu
schiessen. Vielleicht sollte diese 'Weisheit' auch in Sachen Iran zum
Tragen kommen. Gestern habe ich kurz bei Anne Will reingeschaut. Das
Thema hätte mich schon interessiert: Der Atom-Streit mit dem Iran.
Das erste was ich sah, Röttgen. Das dämpfte dann doch ganz arg meinen
Wunsch weiter zuzuhören. Den Rest tat dann eine Dame namens Melody
Sucharewicz, ihres Zeichens israelische Sonderbotschafterin für
Propaganda oder so. Die Besessenheit solcher Leute ist einfach nur
abschreckend.

https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Die-Gaeste-im-Studio,gaesteliste1136.html
Post by Volkswille
Orbán und Trump haben Weitsicht. Ungarn har sich unter Orbán
gut entwickelt und macht in Europa gute Politik für die Ungarn.
Ja so sollte es sein, denn das Hemd ist noch immer näher als der
Rock, sagt man. Die neosozialistische EU nimmt sich zu wichtig.
Oder besser gesagt die fettest bezahlten Kommissare und diese
fettest bezahlten neureichen 32.000 Funktionäre nehmen sich
zu wichtig, nur mit Verboten umd Strafen entsteht keine Union.
Das Problem: Diese "fettest bezahlten Kommissare" haben den
ursprünglich sehr guten Gedanken eines vereinten Europas gründlichst
zerstört. Indem sie nämlich nicht die Interessen des Volkes vertraten,
sondern immer nur die des Kapitals.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
CH4 Klimawende
2019-05-13 09:51:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
Am Mon, 13 May 2019 10:25:12 +0200
Post by Volkswille
Trump trifft Orban im Weißen Haus
[..]
Post by klaus r.
Post by Volkswille
https://orf.at/stories/3121935/
Das ist doch mal eine sehr gute Nachricht zum Wochenbeginn!
Ob das wirklich eine soo gute Nachricht ist, bleibt abzuwarten. Wobei
miteinander reden ist immer bedeutend besser, aul aufeinander zu
schiessen. Vielleicht sollte diese 'Weisheit' auch in Sachen Iran zum
Tragen kommen. Gestern habe ich kurz bei Anne Will reingeschaut. Das
Thema hätte mich schon interessiert: Der Atom-Streit mit dem Iran.
Das erste was ich sah, Röttgen. Das dämpfte dann doch ganz arg meinen
Wunsch weiter zuzuhören. Den Rest tat dann eine Dame namens Melody
Sucharewicz, ihres Zeichens israelische Sonderbotschafterin für
Propaganda oder so. Die Besessenheit solcher Leute ist einfach nur
abschreckend.
Selektive Wahrnehmungsstörung? Das sehe ich komplett anders.

Melody Sucharewicz hat vollkommen recht, wenn sie sagt, daß der
Iran ein menschenverachtendes, islamfaschistisches Regime ist,
das mit den Geld der Europäer (besonders der Deutschen) nicht
das Wohl der iranischen Bevölkerung bedient, sondern damit
atomwaffenfähige Langstreckenraketen baut und dazu mit den
Euros weltweiten Terror unterstützt. Jemen bis Gazastreifen

(Iran mischt auch im Nahostkonflikt zwischen Israelis und
Palästinensern aktiv mit. Erst am vergangenen Wochenende
feuerten die im Gazastreifen herrschende Hamas und die
noch militantere Gruppe Islamischer Dschihad fast
700 Raketen von dort auf Israel ab.)

Abgesehen davon, daß das iranische Mörder-Regime während
der Laufzeit des (15 Jahre?) Atomsperrvertrages seine
militärischen Anlagen nicht kontrollieren lassen will,
UND nach 15 Jahren die Dschihad-Narrischen kurzfristig,
(vor neuem Vertrag), dann bereits fähig wären Atombomben-
raketen auf "Ungläubige" in Europa UND Israel abzufeuern.

Darüber waren sich in der Sendung (zwangsweise) alle einig,
deswegen, weil es es keine logischen Gegenargumente gibt.

Und der verstörter Linke, der so wie alle linken Heulsusen
immer OT-Argumente bringen, wenn es argumentativ eng wird,
macht das, weil der Iran gedroht hat die Schmiergeldzahlungen
an die deutschen Politiker bzw. an die EU-Politiker zu outen,
falls sie, wie die USA, aus dem (Fake-)Vertrag aussteigen.

Falls die deutsche Regierung (Maas etc.) und die linke
EU das Internet nicht inzwischen diesbezüglich "gesäubert"
haben, dann kannst du das mit der Drohung selber errgoogeln.

Oder hier https://groups.google.com/forum/#!overview
, denn das Thema haben "Iran schmierte deutsche und
EU-Politiker, haben wir bereits diskutiert.
Carla Schneider
2019-05-13 10:19:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by CH4 Klimawende
Post by klaus r.
Am Mon, 13 May 2019 10:25:12 +0200
Post by Volkswille
Trump trifft Orban im Weißen Haus
[..]
Post by klaus r.
Post by Volkswille
https://orf.at/stories/3121935/
Das ist doch mal eine sehr gute Nachricht zum Wochenbeginn!
Ob das wirklich eine soo gute Nachricht ist, bleibt abzuwarten. Wobei
miteinander reden ist immer bedeutend besser, aul aufeinander zu
schiessen. Vielleicht sollte diese 'Weisheit' auch in Sachen Iran zum
Tragen kommen. Gestern habe ich kurz bei Anne Will reingeschaut. Das
Thema hätte mich schon interessiert: Der Atom-Streit mit dem Iran.
Das erste was ich sah, Röttgen. Das dämpfte dann doch ganz arg meinen
Wunsch weiter zuzuhören. Den Rest tat dann eine Dame namens Melody
Sucharewicz, ihres Zeichens israelische Sonderbotschafterin für
Propaganda oder so. Die Besessenheit solcher Leute ist einfach nur
abschreckend.
Selektive Wahrnehmungsstörung? Das sehe ich komplett anders.
Melody Sucharewicz hat vollkommen recht, wenn sie sagt, daß der
Iran ein menschenverachtendes, islamfaschistisches Regime ist,
das mit den Geld der Europäer (besonders der Deutschen) nicht
das Wohl der iranischen Bevölkerung bedient, sondern damit
atomwaffenfähige Langstreckenraketen baut und dazu mit den
Euros weltweiten Terror unterstützt. Jemen bis Gazastreifen
Ja vielleicht, aber vieles spricht dafuer dass ihr das Wohl
der iranischen Bevoelkerung voellig egal ist und ihr alleiniges Interesse
darin liegt ihren Job fuer Israel zu tun. Deshalb ist es
schwierig zu entscheiden ob es Wahrheit oder Maerchen ist
was sie da erzaehlt.
Post by CH4 Klimawende
(Iran mischt auch im Nahostkonflikt zwischen Israelis und
Palästinensern aktiv mit. Erst am vergangenen Wochenende
feuerten die im Gazastreifen herrschende Hamas und die
noch militantere Gruppe Islamischer Dschihad fast
700 Raketen von dort auf Israel ab.)
Und der Islamische Dchihad stammt von der Muslimbruederschaft
in Aegypten ab, das sind Sunniten also Feinde der im Iran herrschenden
Schiiten. Und genau deshalb glaube ich nicht dass der Iran die sosehr unterstuetzt
wie man in Israel gerne behauptet.
Post by CH4 Klimawende
Abgesehen davon, daß das iranische Mörder-Regime während
der Laufzeit des (15 Jahre?) Atomsperrvertrages seine
militärischen Anlagen nicht kontrollieren lassen will,
Das muessen sie ja auch nicht, allein die Atomanglagen fallen
unter den Vertrag.
Ihre Militaerischen Anlagen brauchen sie nicht den Spionen aus den USA
zu zeigen...
Post by CH4 Klimawende
UND nach 15 Jahren die Dschihad-Narrischen kurzfristig,
(vor neuem Vertrag), dann bereits fähig wären Atombomben-
raketen auf "Ungläubige" in Europa UND Israel abzufeuern.
Die befuerchten immer noch dass irgendwann die USA wieder einmarschieren
und ihnen einen Schah als Herrscher verpassen...
klaus r.
2019-05-13 10:27:51 UTC
Antworten
Permalink
Am Mon, 13 May 2019 11:51:58 +0200
Post by CH4 Klimawende
Post by klaus r.
Am Mon, 13 May 2019 10:25:12 +0200
Post by Volkswille
Trump trifft Orban im Weißen Haus
[..]
Post by klaus r.
Post by Volkswille
https://orf.at/stories/3121935/
Das ist doch mal eine sehr gute Nachricht zum Wochenbeginn!
Ob das wirklich eine soo gute Nachricht ist, bleibt abzuwarten.
Wobei miteinander reden ist immer bedeutend besser, aul aufeinander
zu schiessen. Vielleicht sollte diese 'Weisheit' auch in Sachen
Iran zum Tragen kommen. Gestern habe ich kurz bei Anne Will
reingeschaut. Das Thema hätte mich schon interessiert: Der
Atom-Streit mit dem Iran. Das erste was ich sah, Röttgen. Das
dämpfte dann doch ganz arg meinen Wunsch weiter zuzuhören. Den Rest
tat dann eine Dame namens Melody Sucharewicz, ihres Zeichens
israelische Sonderbotschafterin für Propaganda oder so. Die
Besessenheit solcher Leute ist einfach nur abschreckend.
Selektive Wahrnehmungsstörung? Das sehe ich komplett anders.
Das ist Dein gutes Recht, das ganz anders zu sehen.
Wie auch immer, mit welchem Recht hat Israel Ziele in Syrien
bombardiert? Weil sie es durften? Weil der 'grosse Bruder' es zuliess?
Es gibt viele Sachen, bei denen auch Israel mitmischt und die nicht
ganz koscher sind.

Dazu kommt, es könnte eine gewisse Diskrepanz zwischen der Wirklichkeit
und dem, was wir 'wissen' sollen, bestehen. Und man muss auch nicht
unbedingt ein Verehrer J. Todenhöfers sein, aber immerhin war er wohl
einige Zeit vor Ort und hat Einiges mit eigenen Augen gesehen.

Klaus
Post by CH4 Klimawende
Melody Sucharewicz hat vollkommen recht, wenn sie sagt, daß der
Iran ein menschenverachtendes, islamfaschistisches Regime ist,
das mit den Geld der Europäer (besonders der Deutschen) nicht
das Wohl der iranischen Bevölkerung bedient, sondern damit
atomwaffenfähige Langstreckenraketen baut und dazu mit den
Euros weltweiten Terror unterstützt. Jemen bis Gazastreifen
(Iran mischt auch im Nahostkonflikt zwischen Israelis und
Palästinensern aktiv mit. Erst am vergangenen Wochenende
feuerten die im Gazastreifen herrschende Hamas und die
noch militantere Gruppe Islamischer Dschihad fast
700 Raketen von dort auf Israel ab.)
Abgesehen davon, daß das iranische Mörder-Regime während
der Laufzeit des (15 Jahre?) Atomsperrvertrages seine
militärischen Anlagen nicht kontrollieren lassen will,
UND nach 15 Jahren die Dschihad-Narrischen kurzfristig,
(vor neuem Vertrag), dann bereits fähig wären Atombomben-
raketen auf "Ungläubige" in Europa UND Israel abzufeuern.
Darüber waren sich in der Sendung (zwangsweise) alle einig,
deswegen, weil es es keine logischen Gegenargumente gibt.
Und der verstörter Linke, der so wie alle linken Heulsusen
immer OT-Argumente bringen, wenn es argumentativ eng wird,
macht das, weil der Iran gedroht hat die Schmiergeldzahlungen
an die deutschen Politiker bzw. an die EU-Politiker zu outen,
falls sie, wie die USA, aus dem (Fake-)Vertrag aussteigen.
Falls die deutsche Regierung (Maas etc.) und die linke
EU das Internet nicht inzwischen diesbezüglich "gesäubert"
haben, dann kannst du das mit der Drohung selber errgoogeln.
Oder hier https://groups.google.com/forum/#!overview
, denn das Thema haben "Iran schmierte deutsche und
EU-Politiker, haben wir bereits diskutiert.
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
Carla Schneider
2019-05-13 18:00:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
Am Mon, 13 May 2019 11:51:58 +0200
Post by CH4 Klimawende
Post by klaus r.
Am Mon, 13 May 2019 10:25:12 +0200
Post by Volkswille
Trump trifft Orban im Weißen Haus
[..]
Post by klaus r.
Post by Volkswille
https://orf.at/stories/3121935/
Das ist doch mal eine sehr gute Nachricht zum Wochenbeginn!
Ob das wirklich eine soo gute Nachricht ist, bleibt abzuwarten.
Wobei miteinander reden ist immer bedeutend besser, aul aufeinander
zu schiessen. Vielleicht sollte diese 'Weisheit' auch in Sachen
Iran zum Tragen kommen. Gestern habe ich kurz bei Anne Will
reingeschaut. Das Thema hätte mich schon interessiert: Der
Atom-Streit mit dem Iran. Das erste was ich sah, Röttgen. Das
dämpfte dann doch ganz arg meinen Wunsch weiter zuzuhören. Den Rest
tat dann eine Dame namens Melody Sucharewicz, ihres Zeichens
israelische Sonderbotschafterin für Propaganda oder so. Die
Besessenheit solcher Leute ist einfach nur abschreckend.
Selektive Wahrnehmungsstörung? Das sehe ich komplett anders.
Das ist Dein gutes Recht, das ganz anders zu sehen.
Wie auch immer, mit welchem Recht hat Israel Ziele in Syrien
bombardiert? Weil sie es durften?
Weil immer noch Kriegszustand zwischen Israel und Syrien herrscht.
Das ganze ist also nur eine kleine Verletzung des Waffenstillstands
von 1973.
Post by klaus r.
Weil der 'grosse Bruder' es zuliess?
Es gibt viele Sachen, bei denen auch Israel mitmischt und die nicht
ganz koscher sind.
Loading...