Discussion:
„Der Welt droht eine Endlosschleife der Pandemie mit immer weiteren Mutationen“
Add Reply
Manfred
2022-01-10 08:26:55 UTC
Antworten
Permalink
„Der Welt droht eine Endlosschleife der Pandemie mit immer
weiteren Mutationen“

Deutschland hat bisher 100 Millionen Dosen Impfstoff an
arme Länder gespendet. Dennoch ist die globale Covax-
Initiative weit von ihrem Ziel entfernt, weltweit
einen gleichberechtigten Zugang zu Impfstoffen zu
ermöglichen. Die Freigabe der mRNA-Patente wird
deshalb immer vehementer gefordert. (...)

Auch in diesem Jahr will der Bund rund 75 Millionen der
338 Millionen bestellten Dosen spenden. Doch Deutschland
dürfe sich trotz der Übererfüllung des Ziels nun keines-
falls zurücklehnen, sagt Anna Holzscheiter, Professorin
an der TU Dresden und Expertin für globale Gesundheits-
politik. „Weltweit ist die Impfstoffverteilung immer
noch grotesk ungerecht. Die Pandemie endet aber nur
global – 2022 muss eine neue Strategie her.“ (...)

Zudem zeigen die milliardenfach verimpften chinesischen
Vakzine gegen Omikron wohl eine deutlich schlechtere
Wirkung. Den mRNA-Herstellern Biontech und Moderna
mit ihren anpassbaren Vakzinen kommt dadurch eine
noch größere Bedeutung zu. (...)

Zusätzlich erschwert die Kampagne, dass Impfstoff von
Biontech und Moderna nur nach Genehmigung der Her-
steller weitergegeben werden darf. Sie möchten da-
durch Haftungsrisiken in Drittstaaten verhindern.
Wogegen konkret man sich absichern will, ist nebulös.

Die EU hält die Verträge weiter unter Verschluss, und
weder Biontech noch Moderna beantworten Fragen hierzu.
Masute sagt: „Warum die Hersteller trotz der riesigen
Datenlage durch zahlreiche Studien, die die Sicherheit
der Impfstoffe zeigen, die Haftung für ihre eigenen
Produkte nicht übernehmen, ist unverständlich.“ (...)
https://www.welt.de/wirtschaft/article236115652/Zu-wenig-Impfstoff-Spenden-Druck-auf-Moderna-und-Biontech-waechst.html


Es hilft nur ein *Ausbau der Intensivstationen* oder
*spezielle Krankenhäuser für Coronakranke*, die man
besser abschirmen kann, mit mehr Pflegepersonal!

Das Virus wird bleiben und es werden neue Viren kommen!

Man_in kann nicht durch ständige Einschränkungen die
Kinder psychisch krank und die Wirtschaft kaputt machen.
F. W.
2022-01-10 08:34:58 UTC
Antworten
Permalink
Deutschland hat bisher 100 Millionen Dosen Impfstoff an arme Länder
gespendet. Dennoch ist die globale Covax- Initiative weit von ihrem
Ziel entfernt, weltweit einen gleichberechtigten Zugang zu
Impfstoffen zu ermöglichen. Die Freigabe der mRNA-Patente wird
deshalb immer vehementer gefordert. (...)
Wernn die Patente freigegeben werden müssen, werden sich die
Forschungslabore bei der nächsten Mutation sehr genau überlegen, ob sie
nochmal so intensiv forschen. Es lohnt sich ja nicht mehr.

FW
Klaus H.
2022-01-10 10:18:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Deutschland hat bisher 100 Millionen Dosen Impfstoff an arme Länder
gespendet. Dennoch ist die globale Covax- Initiative weit von ihrem
Ziel entfernt, weltweit einen gleichberechtigten Zugang zu Impfstoffen
zu ermöglichen. Die Freigabe der mRNA-Patente wird deshalb immer
vehementer gefordert. (...)
Wernn die Patente freigegeben werden müssen, werden sich die
Forschungslabore bei der nächsten Mutation sehr genau überlegen, ob sie
nochmal so intensiv forschen. Es lohnt sich ja nicht mehr.
Wir hätten bis heute keine Relativitätstheorie, keine Quantenmechanik
und keine der daran hängenden Technolgoien, wenn es Einstein und
Heisenberg verwehrt worden wäre, ihre Entdeckungen patentieren zu lassen
und finanziell auszuschlachten.
F. W.
2022-01-10 11:15:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus H.
Post by F. W.
Deutschland hat bisher 100 Millionen Dosen Impfstoff an arme Länder
gespendet. Dennoch ist die globale Covax- Initiative weit von ihrem
Ziel entfernt, weltweit einen gleichberechtigten Zugang zu Impfstoffen
zu ermöglichen. Die Freigabe der mRNA-Patente wird deshalb immer
vehementer gefordert. (...)
Wernn die Patente freigegeben werden müssen, werden sich die
Forschungslabore bei der nächsten Mutation sehr genau überlegen, ob sie
nochmal so intensiv forschen. Es lohnt sich ja nicht mehr.
Wir hätten bis heute keine Relativitätstheorie, keine Quantenmechanik
und keine der daran hängenden Technolgoien, wenn es Einstein und
Heisenberg verwehrt worden wäre, ihre Entdeckungen patentieren zu lassen
und finanziell auszuschlachten.
Darauf kann man keine Patente erheben.

FW
Carla Schneider
2022-01-10 13:01:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus H.
Post by F. W.
Deutschland hat bisher 100 Millionen Dosen Impfstoff an arme Länder
gespendet. Dennoch ist die globale Covax- Initiative weit von ihrem
Ziel entfernt, weltweit einen gleichberechtigten Zugang zu Impfstoffen
zu ermöglichen. Die Freigabe der mRNA-Patente wird deshalb immer
vehementer gefordert. (...)
Wernn die Patente freigegeben werden müssen, werden sich die
Forschungslabore bei der nächsten Mutation sehr genau überlegen, ob sie
nochmal so intensiv forschen. Es lohnt sich ja nicht mehr.
Wir hätten bis heute keine Relativitätstheorie, keine Quantenmechanik
und keine der daran hängenden Technolgoien, wenn es Einstein und
Heisenberg verwehrt worden wäre, ihre Entdeckungen patentieren zu lassen
und finanziell auszuschlachten.
Einstein hatte zusammen mit Szilard diverse Patente auf Kuehlschraenke
ohne bewegliche Teile, die allerdings kein nicht in Stueckzahlen gebaut wurden.
https://en.wikipedia.org/wiki/Einstein_refrigerator
Wobei das wohl eher die Ideen von Szilard waren, Einstein dagegen war Experte
fuer Patente weil er Jahre am Patentamt gearbeitet hat.
Obwohl die Bilder nicht dabei sind, ist das trotzdem lesenswert:
http://www.dannen.com/budatalk.html
Der hat die Kettenreaktion im Kernreaktor bereits 1934 patentiert,
also bevor die Kernspaltung entdeckt wurde, allerdings wurde das Patent erst 1949
veroeffentlicht, vorher war es geheim.
Johann Schmitz
2022-01-10 10:22:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Deutschland hat bisher 100 Millionen Dosen Impfstoff an arme Länder
gespendet. Dennoch ist die globale Covax- Initiative weit von ihrem
Ziel entfernt, weltweit einen gleichberechtigten Zugang zu Impfstoffen
zu ermöglichen. Die Freigabe der mRNA-Patente wird deshalb immer
vehementer gefordert. (...)
Wernn die Patente freigegeben werden müssen, werden sich die
Forschungslabore bei der nächsten Mutation sehr genau überlegen, ob sie
nochmal so intensiv forschen. Es lohnt sich ja nicht mehr.
Das hast Du gut erkannt!

Wir werden jetzt diese Pandemie solange haben, wie auch Geld damit zu
verdienen ist.

Und die Gewinne sind zurzeit noch exorbitant!

h.


BTW: Ugur kann sein Glück noch immer nicht ganz fassen, daß jetzt alle
drei Monate "gebooster" werden muß, weil sein "Stoff" nicht besonders
viel taugt.

https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-11/biontech-mainz-steuer-haushalt-schulden-mehreinnahmen
F. W.
2022-01-10 11:16:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Post by F. W.
Deutschland hat bisher 100 Millionen Dosen Impfstoff an arme
Länder gespendet. Dennoch ist die globale Covax- Initiative weit
von ihrem Ziel entfernt, weltweit einen gleichberechtigten Zugang
zu Impfstoffen zu ermöglichen. Die Freigabe der mRNA-Patente wird
deshalb immer vehementer gefordert. (...)
Wernn die Patente freigegeben werden müssen, werden sich die
Forschungslabore bei der nächsten Mutation sehr genau überlegen, ob
sie nochmal so intensiv forschen. Es lohnt sich ja nicht mehr.
Das hast Du gut erkannt!
Wir werden jetzt diese Pandemie solange haben, wie auch Geld damit
zu verdienen ist.
Und die Gewinne sind zurzeit noch exorbitant!
h.
BTW: Ugur kann sein Glück noch immer nicht ganz fassen, daß jetzt
alle drei Monate "gebooster" werden muß, weil sein "Stoff" nicht
besonders viel taugt.
https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-11/biontech-mainz-steuer-haushalt-schulden-mehreinnahmen
Solange die Impfquote so niedrig ist, werden die Politiker gar nichts
anderes machen können als Lockdown, 2G, Tests...

Erst eine niedrige Inzidenz gibt eine hohe Freiheit. Nur versteht das
leider nicht jeder.

FW
Markus Franzke
2022-01-10 11:26:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Johann Schmitz
Post by F. W.
Deutschland hat bisher 100 Millionen Dosen Impfstoff an arme
Länder gespendet. Dennoch ist die globale Covax- Initiative weit
von ihrem Ziel entfernt, weltweit einen gleichberechtigten Zugang
zu Impfstoffen zu ermöglichen. Die Freigabe der mRNA-Patente wird
 deshalb immer vehementer gefordert. (...)
Wernn die Patente freigegeben werden müssen, werden sich die
Forschungslabore bei der nächsten Mutation sehr genau überlegen, ob
sie nochmal so intensiv forschen. Es lohnt sich ja nicht mehr.
Das hast Du gut erkannt!
Wir werden jetzt diese Pandemie solange haben, wie auch Geld damit
zu verdienen ist.
Und die Gewinne sind zurzeit noch exorbitant!
h.
BTW: Ugur kann sein Glück noch immer nicht ganz fassen, daß jetzt
alle drei Monate "gebooster" werden muß, weil sein "Stoff" nicht
besonders viel taugt.
https://www.zeit.de/wirtschaft/2021-11/biontech-mainz-steuer-haushalt-schulden-mehreinnahmen
Solange die Impfquote so niedrig ist, werden die Politiker gar nichts
anderes machen können als Lockdown, 2G, Tests...
Erst eine niedrige Inzidenz gibt eine hohe Freiheit. Nur versteht das
leider nicht jeder.
FW
Und _du_ hast immer noch nicht kapiert, das der Begriff 'Inzidenz' ein
Blankoscheck für alles ist. Das ist kein verläßlicher _Meßwert_, sondern
ein nach Belieben manipulierbarer Begriff, einzig tauglich für
Pressemeldungen und Unterdrückungsmaßnahmen. Lies ihn nach und verstehe
das Verfahren! Es wird _nicht_ erfaßt, wieviele Tests durchgeführt
wurden und wieviele davon positiv sind. Nur das Letztere wird
veröffentlicht. Damit kann man _jeden_ Wert herbeitesten, er darf nur
nicht zu auffällig aus der Reihe tanzen. Bitte lies es nach!

M
F. W.
2022-01-10 12:25:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Post by F. W.
Solange die Impfquote so niedrig ist, werden die Politiker gar
nichts anderes machen können als Lockdown, 2G, Tests...
Erst eine niedrige Inzidenz gibt eine hohe Freiheit. Nur versteht
das leider nicht jeder.
Und _du_ hast immer noch nicht kapiert, das der Begriff 'Inzidenz'
ein Blankoscheck für alles ist. Das ist kein verläßlicher _Meßwert_,
sondern ein nach Belieben manipulierbarer Begriff, einzig tauglich
für Pressemeldungen und Unterdrückungsmaßnahmen. Lies ihn nach und
verstehe das Verfahren! Es wird _nicht_ erfaßt, wieviele Tests
durchgeführt wurden und wieviele davon positiv sind. Nur das Letztere
wird veröffentlicht. Damit kann man _jeden_ Wert herbeitesten, er
darf nur nicht zu auffällig aus der Reihe tanzen. Bitte lies es
nach!
Das weiß ich alles. Trotzdem bleibt es dabei: Impfen oder Lockdown.

FW
Siegfrid Breuer
2022-01-10 15:36:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Trotzdem bleibt es dabei: Impfen oder Lockdown.
Toller Trick, merkste selber, wa?
--
Post by F. W.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

F. W.
2022-01-11 06:54:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Trotzdem bleibt es dabei: Impfen oder Lockdown.
Toller Trick, merkste selber, wa?
Sieh' es wie Du willst: Impfen oder Lockdown.

Daran wird sich nichts ändern. Wir haben die Wahl. Jeden Tag.

FW

Psychiater
2022-01-10 12:43:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Und _du_ hast immer noch nicht kapiert, das der Begriff 'Inzidenz' ein
Blankoscheck für alles ist. Das ist kein verläßlicher _Meßwert_, sondern
ein nach Belieben manipulierbarer Begriff, einzig tauglich für
Pressemeldungen und Unterdrückungsmaßnahmen. Lies ihn nach und verstehe
das Verfahren! Es wird _nicht_ erfaßt, wieviele Tests durchgeführt
wurden und wieviele davon positiv sind. Nur das Letztere wird
veröffentlicht. Damit kann man _jeden_ Wert herbeitesten, er darf nur
nicht zu auffällig aus der Reihe tanzen. Bitte lies es nach!
M
Auch deine Paranoia könnte behandelt werden!
noebbes
2022-01-10 14:58:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Und _du_ hast immer noch nicht kapiert, das der Begriff 'Inzidenz' ein
Blankoscheck für alles ist. Das ist kein verläßlicher _Meßwert_, sondern
ein nach Belieben manipulierbarer Begriff, einzig tauglich für
Pressemeldungen und Unterdrückungsmaßnahmen. Lies ihn nach und verstehe
das Verfahren! Es wird _nicht_ erfaßt, wieviele Tests durchgeführt
wurden und wieviele davon positiv sind. Nur das Letztere wird
veröffentlicht. Damit kann man _jeden_ Wert herbeitesten, er darf nur
nicht zu auffällig aus der Reihe tanzen. Bitte lies es nach!
Gibt es das denn auch als Hörbuch?
--
The older i get the more everyone can kiss my ass
Johann Schmitz
2022-01-10 11:50:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
[...]
Solange die Impfquote so niedrig ist, werden die Politiker gar nichts
anderes machen können als Lockdown, 2G, Tests...
Erst eine niedrige Inzidenz gibt eine hohe Freiheit. Nur versteht das
leider nicht jeder.
FW
Noch einmal zum "Mitmeißeln":
------------------------------------------------------------------------
100,2 Prozent der Bremer Erwachsenen sollen inzwischen erstgeimpft sein.
Aber Bremen hat die höchste "Sieben-Tage-Inzidenz" in ganz Deutschland:
<https://datawrapper.dwcdn.net/ytYlP/20182/>
------------------------------------------------------------------------

Eine hohe Impfquote scheint ganz offenbar nicht mit einer niedrigen
Inzidenz zu korrelieren - ganz im Gegenteil!

h.



BTW: Die Anhaltiner zählen mit zu den größten Impfskeptikern, habe aber
zurzeit die geringste Inzidenz in der BRD.
F. W.
2022-01-10 12:26:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johann Schmitz
Eine hohe Impfquote scheint ganz offenbar nicht mit einer niedrigen
Inzidenz zu korrelieren - ganz im Gegenteil!
Da Bremen nicht abgeriegelt ist, kann man so etwas weder behaupten noch
dementieren.

FW
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...