Discussion:
Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch
Add Reply
Der Habakuk.
2021-04-06 06:45:31 UTC
Antworten
Permalink
"Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch

Mit Freunden in den Park oder mit den Verwandten auf einen Tee. Machen
wir uns nichts vor: Aus privaten Treffen werden zigtausend
Corona-Risiken. Ein Kommentar. Caroline Fetscher

Als gäbe es keinen zeitlichen Horizont, keine Hoffnung, Zuversicht,
Aussicht, so behandeln viele Leute privat ihre Corona-Risiken. „Jetzt
reicht es doch auch langsam“ lautet der Refrain vieler privater Gruppen.

Eingeladen wird zu Dinners, Familienfeiern, Nachbarbesuchen im
Wohnzimmer. Man müsse doch auch mal wieder Geburtstage feiern,
bisschen zusammensitzen, den Skatabend wiederaufnehmen, zusammen mit
Freunden eine spannende Serie sehen.

„Das ist eine Ausnahme! Nur heute!“, beteuern die Leute, wenn sie
überhaupt davon erzählen, wie sie handeln, und wenn sie man sie
überhaupt fragt, warum sie so handeln. Wer hier nicht dabei ist, der
werfe den ersten Stein.

Was, nur drei Kiesel? Naja. Also, der Sohn darf doch nun wirklich, nur
am Dienstag, mit Schulfreunden im Kinderzimmer eine Rennbahn aufbauen.
Die Verwandten können ruhig auf ein Stündchen zu Tee und Kuchen, bei
uns vorbeischauen. Wir kennen uns doch! War die Cousine nicht neulich
negativ getestet, geht der Schwager nicht sowieso nur selten ins Büro?
Und die sechs Gäste von gestern haben eh alle öfter miteinander zu
tun. Wir haben das im Blick, wir haben das im Griff.
Die Kurve ist das Resultat der Summe der Ausnahmen

Tja, und dann verlässt der eine oder die andere als singulärer
Corona-Brutkasten das Haus und verwandelt als Spreader den Singular in
einen Plural, während er anderen ein Virus überträgt, das gerade jetzt
besser bekämpft wird, seit das Impfen auch hier, bei allen
Rückschlägen, merklich Fahrt aufnimmt.

So entstehen, das ist zu vermuten, die ansteigenden Kurven der
Statistik, die am Morgen im Radio, am Abend im Fernsehen staunen und
leise erschrecken lassen.

Unerhört! Schon wieder ein stärkeres „Infektionsgeschehen“, obwohl wir
alle andauernd verzichten, auf Shopping und Chorproben, auf Kino,
Oper, Fitnessstudios, Kosmetiksalons! Wie das? So das. Das entsteht
genau durch die egoitäre Ausnahme, genannt Nur-Ich oder Nur-Wir. Sie
ist eine Illusion. Wir sind die Kurve.

Die Kurve ist das Resultat der Summe der Ausnahmen, mit denen
Maßnahmen missachtet werden. Ignoriert wird, wie sensationell, trotz
aller Patzer und Pannen, der Fortschritt ist, der sich mit dem Impfen
sichtbar und täglich aufbaut.

Es gibt einen zeitlichen Horizont, vor einem Jahr war das alles andere
als klar. Auf den letzten Metern vor der Rückkehr ins Gewohnte sind
viele Gesellschaften in der Pandemie jetzt angekommen.
Roulette mit der Gesundheit

Selbst wenn die letzte Etappe sich bis zum Spätsommer oder Frühherbst
erstrecken sollten: Das Ausnahme-Roulette ist und bleibt ein asoziales
Spiel mit der Gesundheit, der eigenen wie der von anderen.

Corona-Geduld ist noch eine kleine Weile gefragt. Verdammt gut haben
es Leute in Staaten wie unserem, mit einem inklusiven und
hochentwickelten System der Krankenkassen, mit exzellenten Praxen und
Kliniken und Sicherheit, wie es sie selten gibt auf der Welt.

Wir leben in einem Staat, in dem Impfstoff entwickelt wird, und wo
hunderte von Expertinnen und Experten gut ausgestattet an Strategien
arbeiten, eine Pandemie zu bremsen, zu bändigen und zu überwinden.

Die Mehrheit aller Menschen der Erde lebt anders. So wurde früher
gesagt: Iss endlich deinen Kohlrabi - andere auf der Welt wären froh,
wenn sie überhaupt was zu essen hätten. Das klingt nach Moralgerede.

Soll man denn gar nichts mehr kritisieren?Nein, nein. Alle, die wollen
und können, sollen nach Kräften kritisieren, argumentieren,
Forderungen erheben, Korruption anprangern, Aussagen befragen,
Verschwörungsunfug enttarnen, Informationen vergleichen.

Aber sie sollten nicht die Fantasie nähren, sie hätten mit der Kurve
nichts zu tun, wenn sie sich und die Ihren mit dem Etikett „Ausnahme“
bekleben, in einem globalen Geschehen, bei dem es auf jeden und jede
Gruppe ankommt. Soweit das Wort zum Wochentag. Und zu jedem anderen
Tag, ausnahmslos."

(tagesspiegel)

Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
--
“Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
Odin
2021-04-06 07:17:11 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch
Es sei denn es handelt sich um Musels, die dürfen sogar vor den Augen der Polizei zu Hunderten feiern!

[...-]
Siegfrid Breuer
2021-04-06 13:01:00 UTC
Antworten
Permalink
Tach Odin.
Post by Odin
Post by Der Habakuk.
"Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch
Es sei denn es handelt sich um Musels, die dürfen sogar vor den Augen
der Polizei zu Hunderten feiern!
Naechste woche isses ja wieder so weit:

<Loading Image...
--
Post by Odin
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Bernd Nawothnig
2021-04-06 21:05:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Der Habakuk.
"Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch
Es sei denn es handelt sich um Musels, die dürfen sogar vor den Augen
der Polizei zu Hunderten feiern!
Die werden garantiert überzeugende Argumente gehabt haben.

Loading Image...

Ist doch klar, dass unserer Polizei dann lieber spielende Kinder oder
Renter verfolgt.



Bernd
--
no time toulouse
Der Brustwarzenzwicker vom Congo
2021-04-06 07:20:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
99,97 % aller BRD-Insassen sind nach Angaben des RKI nicht infiziert!

Schiebe Dir Deine Pandemie-Lüge in den Allerwertesten, Elitenknecht!

Bongo
Der Habakuk.
2021-04-06 07:44:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Post by Der Habakuk.
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
99,97 % aller BRD-Insassen sind nach Angaben des RKI nicht infiziert!
Ach was. Belege! Und bedenke, daß niemand die Dunkelziffer kennt!
Gerade "ihr" seid es doch, die immer behaupten, daß zehnmal oder
zigmal soviele noch zusätzlich aber symptomlos erkrankt sind. Die
maximal mal ein bißerl Nasenjucken oder vermehrtes Räuspern davon
verspüren.
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Schiebe Dir Deine Pandemie-Lüge in den Allerwertesten, Elitenknecht!
Elitenknecht. Hypsch. Wen genau meinst du denn mit Elite? Die, die
sich an die Regeln halten? Das RKI? Merkel und Spahn?

Überlege und antworte. (Aber bedenke: ich bin niemandes Knecht!)
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Bongo
--
“Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
Der Brustwarzenzwicker vom Congo
2021-04-06 12:08:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Schiebe Dir Deine Pandemie-Lüge in den Allerwertesten, Elitenknecht!
Elitenknecht. Hypsch. Wen genau meinst du denn mit Elite? Die, die
sich an die Regeln halten? Das RKI? Merkel und Spahn?
Die diesen weltweiten Schwindel initiiert haben. Merkel & Co sind auch
nur Knechte wie Du! Und auch die Elite sind nur Knechte Satans.
Post by Der Habakuk.
Überlege und antworte. (Aber bedenke: ich bin niemandes Knecht!)
Wenn Du nicht der Knecht Jesu Christi bist, bist Du der Knecht Satans.

Bongo
Deutschland sucht den Super-Mutant
2021-04-06 08:18:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Post by Der Habakuk.
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
99,97 % aller BRD-Insassen sind nach Angaben des RKI nicht infiziert!
Schiebe Dir Deine Pandemie-Lüge in den Allerwertesten, Elitenknecht!
Wart nur ab, bis der Super-Mutant kommt!

Dann heißts wie bei der Pest:
"Morgens noch fröhlich aufgestanden, abends schon hinabgefahren"


DSDM
Der Brustwarzenzwicker vom Congo
2021-04-06 12:10:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Deutschland sucht den Super-Mutant
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Post by Der Habakuk.
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
99,97 % aller BRD-Insassen sind nach Angaben des RKI nicht infiziert!
Schiebe Dir Deine Pandemie-Lüge in den Allerwertesten, Elitenknecht!
Wart nur ab, bis der Super-Mutant kommt!
Laschet?
Post by Deutschland sucht den Super-Mutant
"Morgens noch fröhlich aufgestanden, abends schon hinabgefahren"
Konzertlager sind in der BRD nicht mehr fern.

Bongo
Deutschland sucht den Super-Mutant
2021-04-06 13:40:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Post by Deutschland sucht den Super-Mutant
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Post by Der Habakuk.
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
99,97 % aller BRD-Insassen sind nach Angaben des RKI nicht infiziert!
Schiebe Dir Deine Pandemie-Lüge in den Allerwertesten, Elitenknecht!
Wart nur ab, bis der Super-Mutant kommt!
Laschet?
Laschet werdet ihr auf jeden Fall bekommen!

Der Super-Mutant wird kommen und Laschet wird euch den Rest geben!

Höret meine Worte, die ich gesprochen habe!

Anno Domini 2021, 2 Wochen vor dem Geburtstag vom Fuhrer!

1000 jährige Dunkelheit wird kommen!


DSDM
noebbes
2021-04-06 14:16:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Deutschland sucht den Super-Mutant
Höret meine Worte, die ich gesprochen habe!
Anno Domini 2021, 2 Wochen vor dem Geburtstag vom Fuhrer!
1000 jährige Dunkelheit wird kommen!
Hat Dein Führer die Stromrechnung nicht bezahlt?
Ole Jansen
2021-04-06 12:16:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Deutschland sucht den Super-Mutant
Wart nur ab, bis der Super-Mutant kommt!
Die Malmö-Mutation:

- Hochanansteckend
- Impfungen helfen nicht
- Virus bleibt monatelang im Körper ohne Symptome zu verursachen
- Erkrankte können Erkältungssymptome entwickeln.
Personen mit geschwächtem Immunsystem droht Lungenentzündung
- Durch die Tests nicht nachweisbar

Kurzum: Ein ganz normales Coronavoirus...

O.J.
Siegfrid Breuer
2021-04-06 13:01:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
- Hochanansteckend
Wie Herpes auch.
Post by Ole Jansen
- Impfungen helfen nicht
Fuer Herpes hat der Kuemmel nur noch keine entwickelt.
Post by Ole Jansen
- Virus bleibt monatelang im Körper ohne Symptome zu verursachen
Wie Herpes auch.
Post by Ole Jansen
- Erkrankte können Erkältungssymptome entwickeln.
Oder ne dicke Lippe kriegen.
Post by Ole Jansen
Personen mit geschwächtem Immunsystem droht Lungenentzündung
Wennde mit Herpes vorn Bus laeufst, ist auch saugefaehrlich!
Post by Ole Jansen
- Durch die Tests nicht nachweisbar
SOFORT Herpes-Tests entwickeln!
--
Post by Ole Jansen
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
noebbes
2021-04-06 14:19:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Deutschland sucht den Super-Mutant
Wart nur ab, bis der Super-Mutant kommt!
- Hochanansteckend
- Impfungen helfen nicht
- Virus bleibt monatelang im Körper ohne Symptome zu verursachen
- Erkrankte können Erkältungssymptome entwickeln.
Personen mit geschwächtem Immunsystem droht Lungenentzündung
- Durch die Tests nicht nachweisbar
Kurzum: Ein ganz normales Coronavoirus...
Also eigentlich alles wie bei einem grippalen Infekt.
Fritz
2021-04-06 14:22:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Deutschland sucht den Super-Mutant
Wart nur ab, bis der Super-Mutant kommt!
- Hochanansteckend
- Impfungen helfen nicht
- Virus bleibt monatelang im Körper ohne Symptome zu verursachen
- Erkrankte können Erkältungssymptome entwickeln.
Personen mit geschwächtem Immunsystem droht Lungenentzündung
- Durch die Tests nicht nachweisbar
Wissenschaftlich haltbare, seriöse Quelle dazu, OhhJehh?
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Ole Jansen
2021-04-06 15:04:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Fritz
Wissenschaftlich haltbare, seriöse Quelle dazu, OhhJehh?
Kennst Du Dihydrogenmonoxid?

O.J.
Fritz
2021-04-06 15:26:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Fritz
Wissenschaftlich haltbare, seriöse Quelle dazu, OhhJehh?
Kennst Du Dihydrogenmonoxid?
Schwimmen dir etwa die Qwwwelllen davon .....
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Bernd Nawothnig
2021-04-06 20:56:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Post by Fritz
Wissenschaftlich haltbare, seriöse Quelle dazu, OhhJehh?
Kennst Du Dihydrogenmonoxid?
Das ist eine äußerst gefährliche Substanz, die unweigerlich zum Tode
führt. Wissenschftler wollen herausgefunden haben, dass alle
Verstorbenen kurz vor ihrem Tod Dihydrogenmonoxid in irgendeiner Form
zu sich genommen haben!



Bernd
--
no time toulouse
Ole Jansen
2021-04-07 05:34:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bernd Nawothnig
Post by Ole Jansen
Post by Fritz
Wissenschaftlich haltbare, seriöse Quelle dazu, OhhJehh?
Kennst Du Dihydrogenmonoxid?
Das ist eine äußerst gefährliche Substanz, die unweigerlich zum Tode
führt. Wissenschftler wollen herausgefunden haben, dass alle
Verstorbenen kurz vor ihrem Tod Dihydrogenmonoxid in irgendeiner Form
zu sich genommen haben!
Schon das Einatmen geringer Mengen Dihydrogenmonoxid kann zum
Tode oder zu schweren Lungenentzündungen/Embolien führen!
Die lethale Dosis (LD50) bei oraler Aufnahme liegt bei
unter 0.2 kg/kg! Trotzdem wird DHMO teilweise noch in
großen Mengen und ohne Kontrolle in die Umwelt eingeleitet!
Ganz legal übrigens! Skandal!

Ich bin mir immer noch nicht sicher ob Fritz den Witz
versteht oder ob man ihn erklären muss?

O.J.
Fritz - Till Eulenspiegel und Trollfuetterer
2021-04-13 16:48:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Ole Jansen
Ich bin mir immer noch nicht sicher ob Fritz den Witz
versteht oder ob man ihn erklären muss?
Ohhh Jeeech hängt immer hinten nach ......
--
Fritz 'Till Eulenspiegel'
Lei Lei - Fosching is heit
In diesem Sinne - 'kurzer Freigang für Trolle & Kreischer'
Jederzeit möglich ° / °°°° (d.a.g. Besuch)
Der Brustwarzenzwicker vom Congo
2021-04-06 07:24:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
Jeder Mensch mit gesundem Menschenverstand weiss: es gibt keine absolute
Sicherheit. Alle Lebewesen sind ständig irgendwelchen Gefahren und Risiken ausgesetzt,
absolute Sicherheit ist eine fixe Idee von ängstlichen Neurotikern.
Das Problem ist ganz einfach, daß überall Weiber die Macht an sich
gerissen haben und diese Verbotsscheiße in allen Bereichen durchsetzen.
Weiber leben den ganzen Tag nur in Angst und Psychosen!
Gib dir endlich selbst den finalen Gnadenschuss, im Grab hast du
dann die ersehnte 100%ige Sicherheit.
Nein, Habakuk fährt in die Hölle hinab, dort brennt er schrecklich in
der heißen Feuerzunge. Habakuk ist ein unbußfertiger Sünder, der auf den
Antichristen hört (nicht nur bei dem Fake "Corona").

Bongo
Der Habakuk.
2021-04-06 07:45:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Post by Der Habakuk.
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
Jeder Mensch mit gesundem Menschenverstand weiss: es gibt keine absolute
Sicherheit. Alle Lebewesen sind ständig irgendwelchen Gefahren und Risiken ausgesetzt,
absolute Sicherheit ist eine fixe Idee von ängstlichen Neurotikern.
Das Problem ist ganz einfach, daß überall Weiber die Macht an sich
gerissen haben und diese Verbotsscheiße in allen Bereichen durchsetzen.
Weiber leben den ganzen Tag nur in Angst und Psychosen!
Gib dir endlich selbst den finalen Gnadenschuss, im Grab hast du
dann die ersehnte 100%ige Sicherheit.
Nein, Habakuk fährt in die Hölle hinab, dort brennt er schrecklich in
der heißen Feuerzunge. Habakuk ist ein unbußfertiger Sünder, der auf den
Antichristen hört (nicht nur bei dem Fake "Corona").
Bongo
Nicht immer soviel blubbern, Faulschlamm! Das stinkt! :-)
--
“Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo
sie gelten.” (Johann Wolfgang von Goethe)
Bernd Nawothnig
2021-04-06 20:41:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Brustwarzenzwicker vom Congo
Nein, Habakuk fährt in die Hölle hinab, dort brennt er schrecklich in
der heißen Feuerzunge. Habakuk ist ein unbußfertiger Sünder, der auf
den Antichristen hört (nicht nur bei dem Fake "Corona").
Ich möchte das zum Anlass nehmen, um Dich noch mal daran zu erinnern,
ob Du mir bei Deinen ja offensichtlich allerbesten Beziehungen zum
Fürsten der Unterwelt nicht doch den aktuellen Preis für einen
Quadratmeter Hölle nennen kannst. Bitte Fauli! Ich überlege nämlich,
ob ich nicht auch in das offensichtlich prächtig florierende
Höllengeschäft einsteige. Denn Du weißt ja: Konkurrenz belebt das
Geschäft. Und warum zur Hölle (sic!) sollte der Teufel Monopolist
bleiben?



Bernd
--
no time toulouse
Karl
2021-04-06 08:38:55 UTC
Antworten
Permalink
Von den psychischen Schäden, insbesondere bei Kleinkindern mal ganz
zu schweigen.
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Corona-Pandemie-Arzt-warnt-vor-Folgen-fuer-Kinder,kinder1750.html
Drum ist es ja auch so wichtig, daß die Löhne und Leistungen
für junge Familien kräftig steigen! Allgemein natürlich auch!

Oder möchtest du die lieben Kinderlein im Lockdown auch noch
weinen sehen, nur weil kein Geld da ist?


Karl
Heinz Schmitz
2021-04-06 08:53:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
...
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
Die Regierung ist selber schuld:
https://www.rheinpfalz.de/kolumnen_artikel,-satire-konsequent-contra-corona-_arid,5185134.html
"Sonntag, 28. März 2021 - 06:00 Uhr
Es ergeht folgende Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der
Corona-Pandemie: Gestattet sind Treffen von Mitgliedern
zweier Haushalte mit nicht mehr als 3,62 Personen, sofern
beide Haushalte nicht mehr als 15,74 Kilometer auseinander
liegen, mindestens eine Person fehlerfrei das Gedicht
„Frühling lässt sein blaues Band“ aufsagt und das zulässige
Gesamtgewicht 247,3 Kilo nicht überschreitet. Kinder ab 14
Jahren sind ausgenommen (sofern ihr Vorname nicht mit E, K, M
und R beginnt). Liegt die Tageshöchsttemperatur über 19 Grad
Celsius, wird an ungeraden Tagen in Lagen über 233 Meter über
NN die Beschränkung für das R um eine Stunde verkürzt."

Grüße,
H.

PS
Und der Spahn: Mit Wunderwaffe App zum Endsieg.
J J Panury
2021-04-06 09:33:03 UTC
Antworten
Permalink
Ich habe kürzlich das selbe wie in dem Kommentar - fast wörtlich!! -
am Telefon gesagt. Aus gegebenem Anlass.

Allein in meiner näheren Wohn-Umgebung habe ich - ohne mich da
irgendwie besonders anzustrengen - mehrere Fälle von abendlicher
Zusammenkunft mitbekommen. Und nein, das sind alles Ur-, Kern- und
Alt-Deutsche!

Es ist genau so, wie im Kommentar beschrieben. Und deshalb wird es
auch noch etwas™ dauern, bis das Pandemiegeschehen so weit abgeflaut
ist, dass man sagen können wird "Jetzt ist es überstanden".
Das ist das Spreading "unterm Radar"; in dem - letztendlich nicht
kontrollierbaren - Bereich tätsächlicher gelebter Eigenverantwortung
und sozialen Gewissens.
Es wird offenbar: Da hapert es doch sehr, und sehr verbreitet! Das
sind nicht "ein Prozent", - das sind mindestens FÜNF Prozent! Und das
ist in sowas wie einer Pandemie schlicht zu viel.

Immerhin bringt die Pandemie so manchen sozial-psychischen Zustand an
den Tag; verunmöglicht gewisse Bagatellisierungen.
Abzuwarten ist, was dann "postpandemisch" daraus gemacht wird. Könnte
interessant werden.
Bernd Nawothnig
2021-04-06 10:47:44 UTC
Antworten
Permalink
Post by J J Panury
Ich habe kürzlich das selbe wie in dem Kommentar - fast wörtlich!! -
am Telefon gesagt. Aus gegebenem Anlass.
Allein in meiner näheren Wohn-Umgebung habe ich - ohne mich da
irgendwie besonders anzustrengen - mehrere Fälle von abendlicher
Zusammenkunft mitbekommen.
Wahrscheinlich haben die auch heimlich die BBC gehört und verstecken
Juden. Das solltest Du am besten postwendend dem zuständigen Blockwart
melden. jetzt ist auch mal klar, warum wir den zweiten Weltkrieg
verloren haben: es hat sich einfach niemand an die amtlichen
Anweisungen gehalten. Wohin das Panury auch schaut, es sieht überall
nur Volksverräter!



Bernd
--
no time toulouse
J J Panury
2021-04-06 11:24:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
Ich habe kürzlich das selbe wie in dem Kommentar - fast wörtlich!! -
am Telefon gesagt. Aus gegebenem Anlass.
Allein in meiner näheren Wohn-Umgebung habe ich - ohne mich da
irgendwie besonders anzustrengen - mehrere Fälle von abendlicher
Zusammenkunft mitbekommen.
Wahrscheinlich haben die auch heimlich die BBC gehört und verstecken
Juden. Das solltest Du am besten postwendend dem zuständigen Blockwart
melden.
Warum wusste ich, dass jetzt der "Blockwart" käme; und von wem ...?

Auf welchen Grad von Primitivität arbeitest du mit deinem Geseier hin?
Post by Bernd Nawothnig
jetzt ist auch mal klar, warum wir den zweiten Weltkrieg
verloren haben: es hat sich einfach niemand an die amtlichen
Anweisungen gehalten. Wohin das Panury auch schaut, es sieht überall
nur Volksverräter!
Ich brauche nichtmal zu schauen, es wird einem schon rein akustisch
sozusagen frei Haus geliefert.
Was allerdings "Volksverräter" sein sollen, weiß ich nicht.
Es sind in den Fällen, die ich hier anspreche, schlicht und einfach
die netten Asis von nebenan.
Bernd Nawothnig
2021-04-06 11:49:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
Ich habe kürzlich das selbe wie in dem Kommentar - fast wörtlich!! -
am Telefon gesagt. Aus gegebenem Anlass.
Allein in meiner näheren Wohn-Umgebung habe ich - ohne mich da
irgendwie besonders anzustrengen - mehrere Fälle von abendlicher
Zusammenkunft mitbekommen.
Wahrscheinlich haben die auch heimlich die BBC gehört und verstecken
Juden. Das solltest Du am besten postwendend dem zuständigen Blockwart
melden.
Warum wusste ich, dass jetzt der "Blockwart" käme; und von wem ...?
Die Antwort ist sehr einfach: weil Du Dich exakt so verhältst. Da
werden mir garantiert viele hier zustimmen.
Post by J J Panury
Auf welchen Grad von Primitivität arbeitest du mit deinem Geseier hin?
Schau doch mal zur Abwechslung in den Spiegel. Und ja, so sieht einer
aus, der nach Denunziation förmlich giert. Und nein, daran ist nicht
der Spiegel schuld, der Dir dann diese hässliche Fratze zeigt.
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
jetzt ist auch mal klar, warum wir den zweiten Weltkrieg
verloren haben: es hat sich einfach niemand an die amtlichen
Anweisungen gehalten. Wohin das Panury auch schaut, es sieht überall
nur Volksverräter!
Ich brauche nichtmal zu schauen, es wird einem schon rein akustisch
sozusagen frei Haus geliefert.
Sag ich doch. Das Panury *hört* die Volksverräter sogar schon überall.
Und es sehnt sich nach dem starken Mann, der alle die, die nicht
genauso denken wie es selbst, mal so richtig auf Linie bringt.
Post by J J Panury
Was allerdings "Volksverräter" sein sollen, weiß ich nicht. Es sind in
den Fällen, die ich hier anspreche, schlicht und einfach die netten
Asis von nebenan.
Das war 1943 auch schon so. Man hätte es den netten Nachbarn gar nicht
zugetraut, aber dann hören die doch tatsächlich heimlich die BBC, was
sie natürlich nicht dürfen, denn überleg mal, wie viele Tote es in
jeder Bombennacht gab.

Schließlich ging es damals wie heute ja um den unverzichtbaren
Endsieg, nicht wahr?



Bernd
--
no time toulouse
J J Panury
2021-04-06 12:06:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
Ich brauche nichtmal zu schauen, es wird einem schon rein akustisch
sozusagen frei Haus geliefert.
Sag ich doch. Das Panury *hört* die Volksverräter sogar schon überall.
Wozu darf ich dir gratulieren: Zu einer perfekt
nachbarschallisolierten Wohnung - oder zu fortgeschrittenem
Hörverlust?

<Reststuss del>
Bernd Nawothnig
2021-04-06 14:01:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
Ich brauche nichtmal zu schauen, es wird einem schon rein akustisch
sozusagen frei Haus geliefert.
Sag ich doch. Das Panury *hört* die Volksverräter sogar schon überall.
Wozu darf ich dir gratulieren: Zu einer perfekt
nachbarschallisolierten Wohnung - oder zu fortgeschrittenem
Hörverlust?
Wie wäre es mit eigenem Haus?

Und ansonsten akzeptiere ich Deine weiße Fahne der argumentativen
Kapitulation, auch wenn Du nicht mal das unfallfrei zustande bringst.

Aber, seien wir mal nicht so!



Bernd
--
no time toulouse
J J Panury
2021-04-06 17:48:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
Ich habe kürzlich das selbe wie in dem Kommentar - fast wörtlich!! -
am Telefon gesagt. Aus gegebenem Anlass.
Allein in meiner näheren Wohn-Umgebung habe ich - ohne mich da
irgendwie besonders anzustrengen - mehrere Fälle von abendlicher
Zusammenkunft mitbekommen.
Wahrscheinlich haben die auch heimlich die BBC gehört und verstecken
Juden. Das solltest Du am besten postwendend dem zuständigen Blockwart
melden.
Warum wusste ich, dass jetzt der "Blockwart" käme; und von wem ...?
Die Antwort ist sehr einfach: weil Du Dich exakt so verhältst. Da
werden mir garantiert viele hier zustimmen.
Post by J J Panury
Auf welchen Grad von Primitivität arbeitest du mit deinem Geseier hin?
Schau doch mal zur Abwechslung in den Spiegel. Und ja, so sieht einer
aus, der nach Denunziation förmlich giert. Und nein, daran ist nicht
der Spiegel schuld, der Dir dann diese hässliche Fratze zeigt.
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
jetzt ist auch mal klar, warum wir den zweiten Weltkrieg
verloren haben: es hat sich einfach niemand an die amtlichen
Anweisungen gehalten. Wohin das Panury auch schaut, es sieht überall
nur Volksverräter!
Ich brauche nichtmal zu schauen, es wird einem schon rein akustisch
sozusagen frei Haus geliefert.
Sag ich doch. Das Panury *hört* die Volksverräter sogar schon überall.
Und es sehnt sich nach dem starken Mann, der alle die, die nicht
genauso denken wie es selbst, mal so richtig auf Linie bringt.
Post by J J Panury
Was allerdings "Volksverräter" sein sollen, weiß ich nicht. Es sind in
den Fällen, die ich hier anspreche, schlicht und einfach die netten
Asis von nebenan.
Das war 1943 auch schon so. Man hätte es den netten Nachbarn gar nicht
zugetraut, aber dann hören die doch tatsächlich heimlich die BBC, was
sie natürlich nicht dürfen, denn überleg mal, wie viele Tote es in
jeder Bombennacht gab.
Schließlich ging es damals wie heute ja um den unverzichtbaren
Endsieg, nicht wahr?
Dieses - dein - Posting (und auch schon das vorige) ist ein
anschauliches Beispiel, wie der denunziatorische Furor die je eigene
Insinuierung umstandslos zu gefühlter Tatsache werden lässt:

Ich schreibe, dass ich abendliche Zusammenkünfte schon rein akustisch
mitbekomme, und zwar ohne dass ich besonders aufmerksam lauschen muss.

Herr N. unterstellt mir darauf wie selbstverständlich, dass ich diese
- im Licht geltender Verordnungen illegalen - Zusammenkünfte irgendwie
höhernorts melde, sie gleichsam verpetze ... und teufelt auf mich ein,
als sei das nicht seine Vermutung/Unterstellung/Halluzination, sondern
erwiesene Tatsache; klotzt mich mit aberwitzigen historischen
Vergleichen an - nebst weiteren "unvorteilhaften" Unterstellungen und
Zuschreibungen.

In Wahrheit habe ich nirgends durchblicken lassen, dass ich solche
Zuwiderhandlungen anzeigte! Das hat sich Herr N. kurzerhand
hinzugedichtet. Er hätte ja fragen können, ob ich es denn angezeigt
hätte. Aber nichts da, - es steht für ihn einfach fest!

"Unterstellungen werden zu Tatsachen" - das ist eine unter Hassern und
Fanatikern verbreitete "Argumentation"stechnik.
Siegfrid Breuer
2021-04-06 19:02:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by J J Panury
In Wahrheit habe ich nirgends durchblicken lassen, dass ich solche
Zuwiderhandlungen anzeigte! Das hat sich Herr N. kurzerhand
hinzugedichtet. Er hätte ja fragen können, ob ich es denn angezeigt
hätte. Aber nichts da, - es steht für ihn einfach fest!
Komisch, gegenueber der AfD ist doch sowas absolut gaengige Praxis,
und gegenueber "Rechtsradikalen" und Reichsbuergern sowieso. Und
zwar veruebt durch ein System, dem Du doch stramm die Stange haelst.
Post by J J Panury
"Unterstellungen werden zu Tatsachen" - das ist eine unter Hassern
und Fanatikern verbreitete "Argumentation"stechnik.
Ja, und warum flennst Du dann, wenn man die Methoden der von Dir
bewunderten Kriminellen mal halbherzig bei Dir selbst anwendet?
--
Post by J J Panury
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Bernd Nawothnig
2021-04-06 20:28:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
Ich habe kürzlich das selbe wie in dem Kommentar - fast wörtlich!! -
am Telefon gesagt. Aus gegebenem Anlass.
Allein in meiner näheren Wohn-Umgebung habe ich - ohne mich da
irgendwie besonders anzustrengen - mehrere Fälle von abendlicher
Zusammenkunft mitbekommen.
Wahrscheinlich haben die auch heimlich die BBC gehört und verstecken
Juden. Das solltest Du am besten postwendend dem zuständigen Blockwart
melden.
Warum wusste ich, dass jetzt der "Blockwart" käme; und von wem ...?
Die Antwort ist sehr einfach: weil Du Dich exakt so verhältst. Da
werden mir garantiert viele hier zustimmen.
Post by J J Panury
Auf welchen Grad von Primitivität arbeitest du mit deinem Geseier hin?
Schau doch mal zur Abwechslung in den Spiegel. Und ja, so sieht einer
aus, der nach Denunziation förmlich giert. Und nein, daran ist nicht
der Spiegel schuld, der Dir dann diese hässliche Fratze zeigt.
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
jetzt ist auch mal klar, warum wir den zweiten Weltkrieg
verloren haben: es hat sich einfach niemand an die amtlichen
Anweisungen gehalten. Wohin das Panury auch schaut, es sieht überall
nur Volksverräter!
Ich brauche nichtmal zu schauen, es wird einem schon rein akustisch
sozusagen frei Haus geliefert.
Sag ich doch. Das Panury *hört* die Volksverräter sogar schon überall.
Und es sehnt sich nach dem starken Mann, der alle die, die nicht
genauso denken wie es selbst, mal so richtig auf Linie bringt.
Post by J J Panury
Was allerdings "Volksverräter" sein sollen, weiß ich nicht. Es sind in
den Fällen, die ich hier anspreche, schlicht und einfach die netten
Asis von nebenan.
Das war 1943 auch schon so. Man hätte es den netten Nachbarn gar nicht
zugetraut, aber dann hören die doch tatsächlich heimlich die BBC, was
sie natürlich nicht dürfen, denn überleg mal, wie viele Tote es in
jeder Bombennacht gab.
Schließlich ging es damals wie heute ja um den unverzichtbaren
Endsieg, nicht wahr?
Dieses - dein - Posting (und auch schon das vorige) ist ein
anschauliches Beispiel, wie der denunziatorische Furor die je eigene
Ich schreibe, dass ich abendliche Zusammenkünfte schon rein akustisch
mitbekomme, und zwar ohne dass ich besonders aufmerksam lauschen muss.
Herr N. unterstellt mir darauf wie selbstverständlich, dass ich diese
- im Licht geltender Verordnungen illegalen - Zusammenkünfte irgendwie
höhernorts melde, sie gleichsam verpetze ... und teufelt auf mich ein,
als sei das nicht seine Vermutung/Unterstellung/Halluzination, sondern
erwiesene Tatsache; klotzt mich mit aberwitzigen historischen
Vergleichen an - nebst weiteren "unvorteilhaften" Unterstellungen und
Zuschreibungen.
In Wahrheit habe ich nirgends durchblicken lassen, dass ich solche
Zuwiderhandlungen anzeigte! Das hat sich Herr N. kurzerhand
hinzugedichtet. Er hätte ja fragen können, ob ich es denn angezeigt
hätte. Aber nichts da, - es steht für ihn einfach fest!
"Unterstellungen werden zu Tatsachen" - das ist eine unter Hassern und
Fanatikern verbreitete "Argumentation"stechnik.
Lies doch einfach mal, was ich schreibe. Ich beschränkte mich ganz
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
Schau doch mal zur Abwechslung in den Spiegel. Und ja, so sieht einer
aus, der nach Denunziation förmlich giert. Und nein, daran ist nicht
der Spiegel schuld, der Dir dann diese hässliche Fratze zeigt.
Du gierst danach. Ob Du es auch wirklich tust, das weiß ich natürlich
nicht und habe es auch nicht behauptet. Aber für den *Eindruck*, den
Du hier hinterlässt, bist Du schon selber verantwortlich. Und dieser
Eindruck bei mir ist bei genau so, wie ich ihn beschrieb. Schlauchbrot
hatte vor kurzem auch ein Video aus, ich glaube, Hamburg gepostet, wo
Du dieses widerliche Mobbing gegen nicht konforme Menschen siehst,
welches es ja längst gibt. Und ja, das erinnert bereits 1:1 an die
Nazizeit. Und da wunderst Du Dich, dass mir bei Deinen Einlassungen
die Galle überläuft? Auch wenn ich Dir sowas nicht direkt unterstellen
will, aber Du befeuerst es durch solche Postings, bist ein geistiger
Mittäter.

Du läufst vollkommen kritiklos einer mehr als fragwürdigen Politik
nach, die sich in martialischen Phrasen und Durchhalteparolen förmlich
ergeht ("Kampf gegen das Virus", "Das Virus besiegen", "wir alle
müssen zusammenhalten", "Letzte Kraftanstrengung") und dabei jede
Kritik und nicht konforme Meinungen immer mehr und immer offener
unterdrückt. Und Du kannst mir nicht erzählen, Du hättest all das ja
nicht gewusst.

Und dazu soll ich wieder schweigen, wie so viele Deutsche damals? Nein
mein Freund, das werde ich ganz sicher nicht!



Bernd
--
no time toulouse
J J Panury
2021-04-07 08:16:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
"Unterstellungen werden zu Tatsachen" - das ist eine unter Hassern und
Fanatikern verbreitete "Argumentation"stechnik.
Lies doch einfach mal, was ich schreibe. Ich beschränkte mich ganz
Nein, darauf "beschränkst" Du dich *nicht*. Lies doch einfach mal, was
Du so alles schreibst!
Post by Bernd Nawothnig
Post by J J Panury
Post by Bernd Nawothnig
Schau doch mal zur Abwechslung in den Spiegel. Und ja, so sieht einer
aus, der nach Denunziation förmlich giert. Und nein, daran ist nicht
der Spiegel schuld, der Dir dann diese hässliche Fratze zeigt.
Meine "Fratze" ist die jüngste nicht, und ob überhaupt, und, falls ja,
wonach ich "giere", - - - darüber kann einer, der ganz offen *seinen*
Hang zu Denunziation und Unterstellung auslebt, freilich endlos
spekulieren; und diese Spekulationen dann sprachlich in Tatsachenform
äußern.
s.o.: Diese Tour ist bekannt; lässt auf gewisse sozial-psychische
Defizite - um nicht Defekte zu sagen - schließen.
Post by Bernd Nawothnig
Du gierst danach. Ob Du es auch wirklich tust, das weiß ich natürlich
nicht und habe es auch nicht behauptet. Aber für den *Eindruck*, den
Du hier hinterlässt, bist Du schon selber verantwortlich. Und dieser
Eindruck bei mir ist bei genau so, wie ich ihn beschrieb. Schlauchbrot
hatte vor kurzem auch ein Video aus, ich glaube, Hamburg gepostet, wo
Du dieses widerliche Mobbing gegen nicht konforme Menschen siehst,
welches es ja längst gibt. Und ja, das erinnert bereits 1:1 an die
Nazizeit.
Es soll ja Leute geben, die kennen die Nazizeit aus eigenem Erleben.
Und die kriegen, je nach Tagesform, das Lachen oder das Heulen
angesichts so leichtfertiger wie substanzloser
Nazizeit-"Assoziationen", wie sie junge Frechdachsen so flüssig
raushauen.
Post by Bernd Nawothnig
Und da wunderst Du Dich, dass mir bei Deinen Einlassungen
die Galle überläuft?
Was denn für Einlassungen?
Wenn ich schreibe, ich werde ohne großes Horchen oder Forschen Zeuge
abendlicher Gesellschaften, ist das keine Einlassung, sondern einfach
ein Bericht.
Das sage ich im Zusammenhang zum Thema "Wo/Wie eigentlich, genau,
findet die Verbreitung des Virus (bzw. der Infektionen) statt?
Was/Wo/Wer sind da die eigentlichen Spreader-Ereignisse?"
Die Vermutung, dass - empfehlungs- und sogar verordnungswidrige -
Privatzusammenkünfte da einen nicht unwesentlichen Anteil haben, liegt
nicht nur mir nicht fern.
Post by Bernd Nawothnig
Auch wenn ich Dir sowas nicht direkt unterstellen
will, aber Du befeuerst es durch solche Postings, bist ein geistiger
Mittäter.
Du läufst vollkommen kritiklos einer mehr als fragwürdigen Politik
nach, die sich in martialischen Phrasen und Durchhalteparolen förmlich
ergeht ("Kampf gegen das Virus", "Das Virus besiegen", "wir alle
müssen zusammenhalten", "Letzte Kraftanstrengung")
Erstens finde auch ich solche Rhetorik etwas beknackt, und zweitens
sollte man bei aller Kritik immer im Auge behalten, dass es hier
*nicht* gegen Menschen geht, sondern gegen eine Naturkatastrophe.
Post by Bernd Nawothnig
und dabei jede
Kritik und nicht konforme Meinungen immer mehr und immer offener
unterdrückt.
Das kann ich nun überhaupt nicht nachvollziehen. Diese "nichtkonformen
Meinungen" dürfen öffentlich demonstrieren und alles. Es wird nichtmal
eingeschritten, wenn demonstrativ gegen Infektionsschutzauflagen
verstoßen wird!

Die sogenannten Sozialen Medien sind voll "nichtkonformer Meinungen".

Und dass fantastische Erzählungen und sachlich schlicht inkorrekte
"Information" nicht unwidersprochen bleibt, hat mit *Unterdrückung*
eher weniger zu tun.
(Das lässt mich an Th.Sarrazins Gebarme denken, der auch gern -
werbewirksam - den Unterdrückten und Verfemten gibt - und als ein
solcher Unterdrückter und Verfemter einen Millionenseller nach dem
anderen vermarktet.)
Post by Bernd Nawothnig
Und Du kannst mir nicht erzählen, Du hättest all das ja
nicht gewusst.
Und dazu soll ich wieder schweigen, wie so viele Deutsche damals? Nein
mein Freund, das werde ich ganz sicher nicht!
Lass dir gesagt sein: Deine Assoziationsversuche zur Nazizeit, zur
Nazi-SS-Weltverschönerungsmaschine (wie ich das immer nenne), sind
einfach nur dämlich-peinlich.
Karl
2021-04-06 11:08:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by J J Panury
Es wird offenbar: Da hapert es doch sehr, und sehr verbreitet! Das
sind nicht "ein Prozent", - das sind mindestens FÜNF Prozent! Und das
ist in sowas wie einer Pandemie schlicht zu viel.
Es ist schon ziemlich naiv zu glauben, in einem dichtbesiedelten Land
wie dem unseren könne man die Menschen erfolgreich gegen das Virus
abschotten.
Aber sicher doch geht das. Die Chinesen und die Australier könnens sogar
in den Megastädten.

Aber in Europa und im dekadenten Westen herrscht halt der Typus des
narzisstischen, ignoranten Querulanten vor.

Wobei der auch noch produktiv immer weniger zustande bringt.

Eignet sich irgendwann nur noch zum Party feiern und zum ins
Handy hineinlallen.


Karl
Bernd Nawothnig
2021-04-06 10:09:07 UTC
Antworten
Permalink
[blup]
(tagesspiegel)
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
Wer hier permanent beleidigt aufheult, bist alleine Du. Lies doch mal
zur Abwechslung, was Du hier so absonderst.

Möchtest Du noch einen Keks? Entspann Dich einfach mal!



Bernd
--
no time toulouse
Siegfrid Breuer
2021-04-06 13:01:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch
Was das angeht, ist Carola wahrlich ein Segen.
Hab nun wirklich zuverlaessig Ruhe vor Besuchern.
Post by Der Habakuk.
Corona-Geduld ist noch eine kleine Weile gefragt.
<Loading Image...>
--
Post by Der Habakuk.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-04-06 15:53:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch
So einen kranken, etatistischen und dummen Scheissndreck hab ich hier noch nie gelesen.
Vor allem die Widersprueche fallen dermassen auf, dass dieses Manifest der Kriecherei den Covidioten nur als Munition dienen kann.
Post by Der Habakuk.
Mit Freunden in den Park oder mit den Verwandten auf einen Tee. Machen
wir uns nichts vor: Aus privaten Treffen werden zigtausend
Corona-Risiken. Ein Kommentar. Caroline Fetscher
Was wird aus millionenfachen unfreiwilligen Treffen in Schulbussen?
Post by Der Habakuk.
Als gäbe es keinen zeitlichen Horizont, keine Hoffnung, Zuversicht,
Aussicht, so behandeln viele Leute privat ihre Corona-Risiken. „Jetzt
reicht es doch auch langsam“ lautet der Refrain vieler privater Gruppen.
Nachdem die Junta ein Jahr lang komplett versagt und unzaehlige Existenzen ruiniert hat, reichts wirklich. Israel, GB und selbst irgendwelche Entwicklungslaender sind besser durchgeimpft, als Schland.
Warum? Am Geld kanns doch nicht liegen. Wir schieben das jedes Jahr zigmilliardenfach auf "Geberkonferenzen" irgendwelchen Despoten in den Arsch.
Post by Der Habakuk.
Eingeladen wird zu Dinners, Familienfeiern, Nachbarbesuchen im
Wohnzimmer. Man müsse doch auch mal wieder Geburtstage feiern,
bisschen zusammensitzen, den Skatabend wiederaufnehmen, zusammen mit
Freunden eine spannende Serie sehen.
Ramadanfeiern, Clanhochzeiten, hunderte Terrormusels, die irgendwelche Vorstaedte in Frankreich niederbrennen oder linksradikale Chaoten, die in Berlin Autos abfackeln...alles kein Problem. Aber die poeeehse Skatrunde von Leuten, die vorher 8 Stunden in Buero zusamenhockten, die ist auf ein mal poeeehse?
Hat die Schreiberin die Schriften von Marx nur geraucht, oder sie sich intravenoes gegeben?
Post by Der Habakuk.
„Das ist eine Ausnahme! Nur heute!“, beteuern die Leute, wenn sie
überhaupt davon erzählen, wie sie handeln, und wenn sie man sie
überhaupt fragt, warum sie so handeln. Wer hier nicht dabei ist, der
werfe den ersten Stein.
Linke wuerden lieber nen Molli werfen.
Post by Der Habakuk.
Was, nur drei Kiesel? Naja. Also, der Sohn darf doch nun wirklich, nur
am Dienstag, mit Schulfreunden im Kinderzimmer eine Rennbahn aufbauen.
Genau. Immerhin war er vorher jeden Tag zusammen mit weiteren 30 Knirpsen in einem unbeluefteten Klassenknast zusammengepfercht und durfte sich da anhoeren, wie sicher es da ist, aber sowie er sich mit drei anderen Knirpsen aus der gleichen Klasse trifft, wird er zum Superspreader.
Post by Der Habakuk.
Die Verwandten können ruhig auf ein Stündchen zu Tee und Kuchen, bei
uns vorbeischauen. Wir kennen uns doch! War die Cousine nicht neulich
negativ getestet, geht der Schwager nicht sowieso nur selten ins Büro?
Und die sechs Gäste von gestern haben eh alle öfter miteinander zu
tun. Wir haben das im Blick, wir haben das im Griff.
Die Kurve ist das Resultat der Summe der Ausnahmen
BULLLSHIT. Seit einem Jahr fielen die Inzidenzzahlen immer wieder, wenn die scheiss Kinderverwahranstalten dicht gemacht wurden. Sie stiegen, wenn sie wieder ohne Sinn und Verstand geoeffnet wurden. Kuksi, erinnerst Du Dich noch an diesen Irrsinn im Februar, als die Kinderknaeste ohne jede Teststrategie, ohne jeden Schutz, ohne jeden Verstand auf Teufel komm raus geoeffnet wurden?
Post by Der Habakuk.
Tja, und dann verlässt der eine oder die andere als singulärer
Corona-Brutkasten das Haus und verwandelt als Spreader den Singular in
einen Plural, während er anderen ein Virus überträgt, das gerade jetzt
besser bekämpft wird, seit das Impfen auch hier, bei allen
Rückschlägen, merklich Fahrt aufnimmt.
Wenn ca 30 Spreader aus der Penne kommen und alles daheim anstecken, ist das aber kein Problem?
Post by Der Habakuk.
So entstehen, das ist zu vermuten, die ansteigenden Kurven der
Statistik, die am Morgen im Radio, am Abend im Fernsehen staunen und
leise erschrecken lassen.
Nein, es ist grossteils der irrsinnigen Schuloeffnungsidiotie der Regierigen zu verdanken.
Post by Der Habakuk.
Unerhört! Schon wieder ein stärkeres „Infektionsgeschehen“, obwohl wir
alle andauernd verzichten, auf Shopping und Chorproben, auf Kino,
Oper, Fitnessstudios, Kosmetiksalons! Wie das? So das. Das entsteht
genau durch die egoitäre Ausnahme, genannt Nur-Ich oder Nur-Wir. Sie
ist eine Illusion. Wir sind die Kurve.
Wir nicht. Aber Staatzies wie die Schreiberline, sowie alle, die immer noch nicht (nach einem langen Jahr) begriffen haben, dass man keine Superchinavirusparties in Schulen feiern sollte, wenn man zu bloede ist, genug Tests zu besorgen.
Post by Der Habakuk.
Die Kurve ist das Resultat der Summe der Ausnahmen, mit denen
Maßnahmen missachtet werden. Ignoriert wird, wie sensationell, trotz
aller Patzer und Pannen, der Fortschritt ist, der sich mit dem Impfen
sichtbar und täglich aufbaut.
Nein, das ist billigste und duemmste Juntaapologese. Die Junta haette schon vor gut einem Jahr Selbsttest und Schnelltests beschaffen muessen oder wenigstens nicht den freien markt daran zu hindern, es zu tun. Genau das hat die Junta aber.
Nun ernten wir das Versagen der Junta.
Post by Der Habakuk.
Es gibt einen zeitlichen Horizont, vor einem Jahr war das alles andere
als klar. Auf den letzten Metern vor der Rückkehr ins Gewohnte sind
viele Gesellschaften in der Pandemie jetzt angekommen.
Roulette mit der Gesundheit
Das ist Bullshit. Schon vor einem dreiviertel-Jahr war klar, dass wir mehr Tests brauchen und vor allem so viel Impfstoff wie moeglich. Und dass es besser ist, eine Schule zu schliessen, als einen Friseursalon.
Post by Der Habakuk.
Selbst wenn die letzte Etappe sich bis zum Spätsommer oder Frühherbst
erstrecken sollten: Das Ausnahme-Roulette ist und bleibt ein asoziales
Spiel mit der Gesundheit, der eigenen wie der von anderen.
Wenn die Vollkoffer als Zensursula, Murksel oder der Bankkauffrau so weiterpfuschen, dann brauchts rechnerisch noch 3-4 Jahre.
Post by Der Habakuk.
Corona-Geduld ist noch eine kleine Weile gefragt. Verdammt gut haben
es Leute in Staaten wie unserem, mit einem inklusiven und
hochentwickelten System der Krankenkassen, mit exzellenten Praxen und
Kliniken und Sicherheit, wie es sie selten gibt auf der Welt.
Ja, leider konterkarriert die Inkompetenz und Korruptheit der Junta das alles.
Post by Der Habakuk.
Wir leben in einem Staat, in dem Impfstoff entwickelt wird, und wo
hunderte von Expertinnen und Experten gut ausgestattet an Strategien
arbeiten, eine Pandemie zu bremsen, zu bändigen und zu überwinden.
Und gleichzeitig in einem Staat, der es zulaesst, dass dieser Impfstoff in die ganze Welt exportiert wird, anstatt ihn fuer UNS zu kaeufen!
Post by Der Habakuk.
Die Mehrheit aller Menschen der Erde lebt anders. So wurde früher
gesagt: Iss endlich deinen Kohlrabi - andere auf der Welt wären froh,
wenn sie überhaupt was zu essen hätten. Das klingt nach Moralgerede.
Ist es auch.
Oder man will uns wieder einreden, dass wir froh sein sollten, das "schon" ca 5% der Hochrisikogruppen hierzulande durchgeimpft sind, waehrend es in Obervolta nur 3% sind.
Post by Der Habakuk.
Soll man denn gar nichts mehr kritisieren?Nein, nein. Alle, die wollen
und können, sollen nach Kräften kritisieren, argumentieren,
Forderungen erheben, Korruption anprangern, Aussagen befragen,
Verschwörungsunfug enttarnen, Informationen vergleichen.
Aber sie sollten nicht die Fantasie nähren, sie hätten mit der Kurve
nichts zu tun, wenn sie sich und die Ihren mit dem Etikett „Ausnahme“
bekleben, in einem globalen Geschehen, bei dem es auf jeden und jede
Gruppe ankommt. Soweit das Wort zum Wochentag. Und zu jedem anderen
Tag, ausnahmslos."
Unfassbar, was sich in der deutschen Staatsjournaille so alles seinen Platz gefunden hat.
Post by Der Habakuk.
(tagesspiegel)
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
Also nochmal: Wenn sich morgens hundertfuffzig Zwangsschulkiddies in einen Bus quetschen und dann zu dreissig in einem Klassensaal 5-6 Stunden ohne vorherige Tests aufeinanderhocken, dann ist das total sozial und gut? Wenn sich nach der Penne drei Freunde, die ne Stunde vorher noch in dem besagten Klassensaal und Bus sassen, draussen treffen, dann ist das auf ein mal ruecksichtslos und egoistisch? Das haette ich jetzt gerne mal erklaert.
Macht das Chinavirus etwa einen Bogen um tOItsche Klassensaele und schlaegt dafuer nur draussen zu?
Genau solche hirnlosen Hetzreden wie die obige geben den Covidioten die Munition.
Siegfrid Breuer
2021-04-06 17:01:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Hat die Schreiberin die Schriften von Marx nur geraucht, oder sie
sich intravenoes gegeben?
<Loading Image...
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Also nochmal: Wenn sich morgens hundertfuffzig Zwangsschulkiddies in
einen Bus quetschen und dann zu dreissig in einem Klassensaal 5-6
Stunden ohne vorherige Tests aufeinanderhocken, dann ist das total
sozial und gut?
<Loading Image...
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn sich nach der Penne drei Freunde, die ne Stunde vorher noch in
dem besagten Klassensaal und Bus sassen, draussen treffen, dann ist
das auf ein mal ruecksichtslos und egoistisch?
<Loading Image...>
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Uwe Borchert
2021-04-06 20:59:04 UTC
Antworten
Permalink
Hallo,
Post by Der Habakuk.
"Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch
Wo hast Du das grauenhafte Geschwurbel her? Unglaublich wie weit
unsere Journaille intellektuell schon abgeschifft ist.
Post by Der Habakuk.
(tagesspiegel)
Ach so! Der scheint sich zum Zentralorgan der Zeugen Coronas zu
entwickeln ... oder sollte man da besser zurückentwickeln sagen?

Keep Calm and COVID on

Uwe Borchert
Big Boy Schwengel
2021-04-08 21:54:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Man kanns nicht oft genug sagen, denn manche _wollen_ es nicht
begreifen. Und ja und nochmal, auch weil hier viele deswegen beleidigt
aufheulen: sich so zu verhalten ist asozial in Zeiten von Corona.
Asozial und rücksichtslos und egoistisch.
Isso!
Jeder Mensch mit gesundem Menschenverstand weiss: es gibt keine absolute
Sicherheit. Alle Lebewesen sind ständig irgendwelchen Gefahren und Risiken ausgesetzt,
... dies ist KEIN GRUND sich fahrlässig oder sogar vorsätzlich einer Gefahr
auszusetzen, soweit diese bekannt ist!
Und daß man sich an einem Virus infizieren kann, DAS IST BEKANNT!
Ebenfalls bekannt ist, wie man dieses Risiko mindert.
Und ein Idiot ist, wer diese Möglichkeiten bewußt und vorsätzlich
mißachtet, weil dieser dann, wenn er Pech hat, *früher* stirbt als es von
seiner Natur vorgesehen ist.
So ein ängstliches Posting muss von einer Frau verfasst sein .... und
tatsächlich ...

BBS
Horst Nietowski
2021-04-10 08:27:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch
Mit Freunden in den Park oder mit den Verwandten auf einen Tee. Machen
wir uns nichts vor: Aus privaten Treffen werden zigtausend
Corona-Risiken. Ein Kommentar. Caroline Fetscher
Auf Baustellen ist das aber ok, wie ich immer wieder sehe. War jetzt 4
Wochen in Gladbeck, immer mindestens 70 Arbeiter um einen herum.

Was fuer eine Verarschung! Und das alles wegen einer eher harmlosen Grippe.
Siegfrid Breuer
2021-04-10 13:06:00 UTC
Antworten
Permalink
Tach Horst.
Post by Horst Nietowski
Post by Der Habakuk.
Mit Freunden in den Park oder mit den Verwandten auf einen Tee.
Machen wir uns nichts vor: Aus privaten Treffen werden zigtausend
Corona-Risiken. Ein Kommentar. Caroline Fetscher
Auf Baustellen ist das aber ok, wie ich immer wieder sehe. War jetzt
4 Wochen in Gladbeck, immer mindestens 70 Arbeiter um einen herum.
<Loading Image...
--
Post by Horst Nietowski
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Lesen Sie weiter auf narkive:
Suchergebnisse für 'Sich noch immer privat zu treffen, ist gefährlich egoistisch' (Fragen und Antworten)
15
Antworten
Wie kann ich mich daran hindern, während langer Arbeitszeiten ausgebrannt zu sein?
gestartet 2017-07-26 13:12:24 UTC
arbeit
11
Antworten
Ich wurde gebeten, ein Geheimnis über eine Überraschung zu bewahren, von der ich glaube, dass sie schlecht enden wird
gestartet 2017-08-31 23:33:39 UTC
zwischenmenschlich
13
Antworten
Wie kann man den Vorschlag eines manipulativen Ex-Mitarbeiters ablehnen, in Kontakt zu bleiben, wenn er seinen Job verlässt oder umzieht?
gestartet 2017-11-27 16:23:12 UTC
zwischenmenschlich
16
Antworten
Warum sollten Unternehmen (Entscheidungsträger) darauf warten, dass jemand in den Ruhestand geht, anstatt ihn zu entlassen, wenn seine Rolle nicht me
gestartet 2019-05-14 23:49:40 UTC
arbeit
20
Antworten
Was ist eine "freundliche" Art, Manager wissen zu lassen, dass es ein Privileg ist, gute Entwickler zu haben?
gestartet 2014-01-16 08:05:29 UTC
arbeit
Nicht verwandte, aber interessante Themen
5
Antworten
Reverb in Surround
gestartet 2010-12-08 14:25:53 UTC
10
Antworten
Professionelle Sounddesigner - Verdienen Sie einen komfortablen Lebensunterhalt?
gestartet 2010-07-08 17:53:38 UTC
10
Antworten
Macht Izotope RX und ähnliche Software den Standort-Soundrekorder selbstgefällig?
gestartet 2011-05-01 08:51:26 UTC
6
Antworten
Ton oder Audio?
gestartet 2011-06-17 00:23:09 UTC
6
Antworten
Wie übe ich Sound Design?
gestartet 2010-06-22 15:07:09 UTC
Loading...