Discussion:
Linker geht nicht: Jetzt sollen wir für Verbrechen der Wikinger Sündenablass bezahlen?
Add Reply
Manfred
2021-10-12 11:36:04 UTC
Antworten
Permalink
Geschändete Sklavinnen
Mit einem brutalen Sex-Ritual ehrten die Wikinger ihre toten
Häuptlinge. (...)

In der aktuellen Debatte um die Sklaverei und den Dreiecks-
handel, der seit dem 16. Jahrhundert Millionen von Afrikanern
nach Amerika brachte, wird leicht übersehen, dass es diese
Form der Unterdrückung und Ausbeutung nicht nur in der
Antike, sondern auch im mittelalterlichen Europa gab.
Das Handelsgut warf sagenhafte Gewinne ab, denn vor
allem im Orient war die Nachfrage gewaltig.

Der Chronist Adam von Bremen, der im 11. Jahrhundert die dä-
nische Insel Seeland besucht hatte, fasste seine Beobachtungen
zusammen: „Den Wikingern fehlt ... die Treue gegeneinander,
und ohne Mitleid verkauft jeder den anderen, kaum dass er
ihn gefangen hat.“

Wie sehr der Handel mit Menschen die Wirtschaft des frühen
Mittelalters beherrschte, zeigt die amerikanische Historikerin
Valerie Hansen in ihrem wunderbaren Buch „Das Jahr 1000. Als
die Globalisierung begann“. (...)

Die Träger dieser Entwicklung waren die Wikinger. Seit Ende
des 8. Jahrhunderts n. Chr. gingen sie daran, die küstenna-
hen Landschaften des Kontinents heimzusuchen. Gruppen freier
Männer schlossen sich zu Expeditionen zusammen, die bis zur
Iberischen Halbinsel und Nordafrika vordrangen, Städte und
Heiligtümer ausplünderten und in Schutt und Asche legten. (...)

Die Wissenschaftlerin der Yale-Universität verfolgt vor allem
jene Gruppen Nordmänner, die ihr Glück im Osten suchten. Sie
trafen dabei auf Leute, die die Griechen sklaboi genannt hat-
ten. Dieses Wort verlor im 11. Jahrhundert seine ursprüngliche
Bedeutung und wurde auf „Sklaven“ ausgedehnt, gleich, ob damit
Slawen oder eine andere Ethnie gemeint war.

Wie global der Menschenhandel war, zeigt der Bericht des per-
sischen Beamten Ibn Chordadhbeh aus dem 9. Jahrhundert. Für
ihn jagten die „blonden Männer“ in Osteuropa Saqaliba – was
daraufhin zum Ursprung eines der zahlreichen arabischen
Begriffen für „Sklave“ wurde, erklärt Hansen. (...)
mehr:
https://www.welt.de/geschichte/article234343720/Sklaverei-Mit-brutalem-Sex-Ritual-ehrten-Wikinger-ihre-toten-Haeuptlinge.html

"In der aktuellen Debatte um die Sklaverei und den Dreiecks-
handel, der seit dem 16. Jahrhundert Millionen von Afrikanern
nach Amerika brachte, wird leicht übersehen, dass es diese
Form der Unterdrückung und Ausbeutung nicht nur in der
Antike, sondern auch im mittelalterlichen Europa gab."

Zum Vergleich:

USA:
*Ende Sklaverei vor ca. 150 Jahren*
Ende der USA-Rassentrennung in Hotels, Bussen, Sanitäranlagen:
1964 wurde die Rassentrennung in öffentlichen Einrichtungen
in den USA aufgehoben. Ende der Rassengesetze: 1967 -
(Virginia erlaubt Mischehe)

Deutschland
Wikinger: *Ende der Sklaverei vor ca. 1000 Jahren*
Hitlers Vorbild: Wie die USA die Rassengesetze der
Nationalsozialisten inspirierten. Ende der
Rassengesetze: 1945.

Deutschenhasser wollen, dass wir uns schuldig fühlen sollen,
für die *Verbrechen der Wikinger vor 1000 Jahren*, und des-
halb sollen wir nun, zur "Wiedergutmachung" (Sündennachlaß-
zahlung) MILLIONEN Slawen, Afrikaner und Osmanen zur
lebenslangen Rundumversorgung nach Deutschland holen?

Echt jetzt?

ps.
Slawen = „Sklaven“ . Wahnsinn Made by Yale-Universität
Robert K. August
2021-10-12 12:28:18 UTC
Antworten
Permalink
Deutschland Wikinger: *Ende der Sklaverei vor ca. 1000 Jahren*
Deutschland:
Wiedereinführung der Sklaverei so zwischen 33 und 45.
Arbeitslager bzw. KZ.
Sklavenhalter SS-Verbrecher.

Im Osten waren es die Gulags.

Bitte bilden!

Danke!
Zanders Zischen
2021-10-12 22:33:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Robert K. August
Deutschland Wikinger: *Ende der Sklaverei vor ca. 1000 Jahren*
Wiedereinführung der Sklaverei so zwischen 33 und 45.
Arbeitslager bzw. KZ.
Sklavenhalter SS-Verbrecher.
Im Osten waren es die Gulags.
In Buntland war es ein angebliches Virus, da zu heimischen
Einkerkerungen derer führte, die sich keine Suppe spritzen lassen wollten.

ZZ
Siegfrid Breuer
2021-10-12 23:32:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Robert K. August
Wiedereinführung der Sklaverei so zwischen 33 und 45.
Arbeitslager bzw. KZ.
Sklavenhalter SS-Verbrecher.
Im Osten waren es die Gulags.
DDR 1984: Wenn du nicht bereit bist fuer 3 Jahre NVA, dann kannst
du hier nicht studieren. BRD 2021: Wenn du nicht bereit bist fuer
2x Impfen, dann kannst du hier nicht studieren. Wir werden von
Kommunisten im demokratischen Gewand regiert und niemand stoert es!
--
Post by Robert K. August
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...