Discussion:
Na, ist das geil?
Add Reply
Siegfrid Breuer
2020-07-27 03:21:00 UTC
Antworten
Permalink
<Loading Image...>
--
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Werner Sondermann
2020-07-27 08:30:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
<https://sun6-16.userapi.com/BLxHtT6SYAQKZrCbljRvpWZK7n59-0Cn6Y9xHA/TTxNopj_3-U.jpg>
Nicht gerade appetitlich, genau wie die Vorstellung, daß auch
Unterwäsche zur Probe getragen werden könnte!

"Die Maske" soll jetzt offenbar dauerhaft als reines Mode-Accessoire
etabliert werden. Eine Funktion und Wirksamkeit erscheint dabei völlig
nebensächlich. Die hat ein Schlips ja bekanntlich auch nicht.

Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in Berlin
ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen wirkungslos, sondern
kann sogar schädlich sein.

Ich bleibe bei meiner Anschauung, daß diese "Gesichtswindel" ein Art
moderner Gesslerhut ist, die jedem klar anzeigt, ob man ein williger
Untertan ist.

w.
--
Ein Gesslerhut ist redensartlich eine Einrichtung, deren einzig
sinnfälliger Zweck die öffentliche Erzwingung untertänigen Verhaltens
ist. [https://de.wikipedia.org/wiki/Gesslerhut]
Gerrit Heitsch
2020-07-27 08:43:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Siegfrid Breuer
<https://sun6-16.userapi.com/BLxHtT6SYAQKZrCbljRvpWZK7n59-0Cn6Y9xHA/TTxNopj_3-U.jpg>
Nicht gerade appetitlich, genau wie die Vorstellung, daß auch
Unterwäsche zur Probe getragen werden könnte!
"Die Maske" soll jetzt offenbar dauerhaft als reines Mode-Accessoire
etabliert werden. Eine Funktion und Wirksamkeit erscheint dabei völlig
nebensächlich.
Das ist durch, die Maske wirkt in beide Richtungen.

https://www.latimes.com/california/story/2020-07-14/evidence-mounts-that-masks-help-lower-your-exposure-to-the-coronavirus

https://www.ucsf.edu/news/2020/06/417906/still-confused-about-masks-heres-science-behind-how-face-masks-prevent
Post by Werner Sondermann
Ich bleibe bei meiner Anschauung, daß diese "Gesichtswindel" ein Art
moderner Gesslerhut ist, die jedem klar anzeigt, ob man ein williger
Untertan ist.
Diese Ansicht wirst du wohl ändern müssen.

Gerrit
Der Habakuk.
2020-07-27 08:50:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Siegfrid Breuer
<https://sun6-16.userapi.com/BLxHtT6SYAQKZrCbljRvpWZK7n59-0Cn6Y9xHA/TTxNopj_3-U.jpg>
Nicht gerade appetitlich, genau wie die Vorstellung, daß auch
Unterwäsche zur Probe getragen werden könnte!
"Die Maske" soll jetzt offenbar dauerhaft als reines Mode-Accessoire
etabliert werden. Eine Funktion und Wirksamkeit erscheint dabei völlig
nebensächlich. Die hat ein Schlips ja bekanntlich auch nicht.
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in Berlin
ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen wirkungslos, sondern
kann sogar schädlich sein.
Das war eine frühere Position (Behauptung) der WHO und auch des RKI.
Drosten hat das anfämglich (Anfang April) noch so ähnlich referiert
und betont, da? es Keim dazu Untersuchungen gebe, die einen klaren
Vorteil belegen würden. Seitdem hat sich aber die Befundlage geändert
und auch die einschätzung der Experten. Dein Präsend in der obigen
Behauptung von dir ("Nach Aussage von Drosten ..ist ... vollkommen
wirkungslos) ist also längst kalter Kaffee!

Siehe vom 12. Juni:

"Christian Drosten ist überzeugt, dass die Maskenpflicht sehr stark
dazu beigetragen hat, dass die Infektionszahlen in Deutschland jetzt
so niedrig sind. Der Virologe erklärt, warum dies so ist und weshalb
wir Mund und Nase auch in den kommenden Monaten weiter bedecken sollten.

Der Virologe Christian Drosten hat in der aktuellen Diskussion um die
Maskenpflicht eine klare Meinung. Verschiedene Studien belegten den
durchschlagenden Erfolg der Maßnahme, sagt er. Und er erklärt in
seinem NDR-Podcast, warum es wichtig ist, auch in der nächsten Zeit
die Masken aufzuhaben, wenn die Infektionszahlen so niedrig wie jetzt
bleiben sollen.

Wie wirksam die Maskenpflicht war und ist, zeigt für den
Charité-Virologen sehr schön eine kürzlich veröffentlichte Studie von
dänischen und deutschen Universitäten. Sie stellten die
Pandemie-Entwicklung in Jena, wo man schon am 6. April die
Hygienemaßnahme anordnete, einem "synthetischen" Jena ohne
Maskenpflicht gegenüber. In einem zweiten Schritt verglichen die
Forscher die Fallzahlen in den Städten und Kreisen, welche die
Maskenpflicht zum 22. April eingeführt hatten, mit denen der Städte
und Kreise, welche sie erst zum 27. April oder später einführten. In
beiden Fällen hätten sich beeindruckende Unterschiede ergeben, sagt
Drosten." (n.tv)
Post by Werner Sondermann
Ich bleibe bei meiner Anschauung, daß diese "Gesichtswindel" ein Art
moderner Gesslerhut ist, die jedem klar anzeigt, ob man ein williger
Untertan ist.
Ja, das ist eben einer der Unterschiede zwischen dir (noebbes, Libero,
Thumulla ...) und Drosten und anderen Wissenschaftlern: die sind
bereit und fähig, dazu zu lernen.

Nix für ungut.
Post by Werner Sondermann
 w.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Siegfrid Breuer
2020-07-27 14:22:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Ja, das ist eben einer der Unterschiede zwischen dir (noebbes,
Libero, Thumulla ...) und Drosten und anderen Wissenschaftlern: die
sind bereit und fähig, dazu zu lernen.
Fuer 50 Mille wuerde ich auch dazulernen, was ich soll:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>
--
Post by Der Habakuk.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Der Habakuk.
2020-07-27 15:04:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Ja, das ist eben einer der Unterschiede zwischen dir (noebbes,
Libero, Thumulla ...) und Drosten und anderen Wissenschaftlern: die
sind bereit und fähig, dazu zu lernen.
Och, jetzt wirste gänzlich albern.
Der Preis (mit diesem Preisgeld) kam von der DFG, der Deutschen
Forschungsgemeinschaft. Naja, wird dir nichts sagen
Die Bundesregierung hat es sich einfacher und ohne weitere Kosten
gemacht: sie hat ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Findste sicher auch ungerecht.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Siegfrid Breuer
2020-07-27 17:21:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Die Bundesregierung hat es sich einfacher und ohne weitere Kosten
gemacht: sie hat ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Findste sicher auch ungerecht.
Gegenueber denen, die sowas mal zurecht bekommen hatten?
AUF JEDEN FALL!
--
Post by Der Habakuk.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Der Habakuk.
2020-07-27 17:46:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Der Habakuk.
Die Bundesregierung hat es sich einfacher und ohne weitere Kosten
gemacht: sie hat ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Findste sicher auch ungerecht.
Gegenueber denen, die sowas mal zurecht bekommen hatten?
Nen doch mal ein paar, damit ich ungefähr weiß, was dir da so vorschwebt.
Post by Siegfrid Breuer
AUF JEDEN FALL!
Nur ein Ausrufezeichen?

Naja, aber wenigstens geschrien. :-)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Der Habakuk.
2020-07-27 17:48:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Der Habakuk.
Die Bundesregierung hat es sich einfacher und ohne weitere Kosten
gemacht: sie hat ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Findste sicher auch ungerecht.
   Gegenueber denen, die sowas mal zurecht bekommen hatten?
Nen doch mal ein paar, damit ich ungefähr weiß, was dir da so vorschwebt.
Sorry, bevor wieder einer meckert und vorgibt, es nicht zu verstehen: Nenn
Post by Der Habakuk.
   AUF JEDEN FALL!
Nur ein Ausrufezeichen?
Naja, aber wenigstens geschrien. :-)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Siegfrid Breuer
2020-07-27 19:34:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Der Habakuk.
Die Bundesregierung hat es sich einfacher und ohne weitere Kosten
gemacht: sie hat ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Findste sicher auch ungerecht.
Gegenueber denen, die sowas mal zurecht bekommen hatten?
Nen doch mal ein paar, damit ich ungefähr weiß, was dir da so vorschwebt.
Werner Heisenberg, Otto Hahn, August Vochtel, und im Vergleich zu
dem Strubbelkopp immer noch Heinz Erhard, Max Schmeling und Otto
Waalkes.
--
Post by Der Habakuk.
Ich bin nicht Deiner Meinung - kann aber jetzt leider aber auch keinen
100% schluessigen Gegenbeweiss anfuehren.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[rechthabert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
F. W.
2020-07-27 09:00:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?

FW
Goetz Schultz
2020-07-27 09:14:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
FW
Damit man sie als Mediziner erkennt <SCNR> .....

Aber mal ernsthaft: Ich hatte es auch nicht verstanden wie eine Maske
nicht helfen kann. Selbst wenn man die Atemluft filtert - egal wie viel,
sollte das Infektionsrisiko abnehmen. Klar, das Virus kann auch andere
Wege nehmen, aber Mund/Nase sollte die "Autobahn" unter den
Einfallmöglichkeiten sein.

Cheers
G.
F. W.
2020-07-27 11:32:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Goetz Schultz
Aber mal ernsthaft: Ich hatte es auch nicht verstanden wie eine
Maske nicht helfen kann. Selbst wenn man die Atemluft filtert - egal
wie viel, sollte das Infektionsrisiko abnehmen. Klar, das Virus kann
auch andere Wege nehmen, aber Mund/Nase sollte die "Autobahn" unter
den Einfallmöglichkeiten sein.
Das sehe ich auch so. Zumal der Infektionsweg mit über den Verlauf der
Krankheit zu entscheiden scheint.

FW
Gerrit Heitsch
2020-07-27 11:41:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Goetz Schultz
Aber mal ernsthaft: Ich hatte es auch nicht verstanden wie eine
Maske nicht helfen kann. Selbst wenn man die Atemluft filtert - egal
wie viel, sollte das Infektionsrisiko abnehmen. Klar, das Virus kann
auch andere Wege nehmen, aber Mund/Nase sollte die "Autobahn" unter
den Einfallmöglichkeiten sein.
Das sehe ich auch so. Zumal der Infektionsweg mit über den Verlauf der
Krankheit zu entscheiden scheint.
Auch die initiale Dosis scheint einen Unterschied zu machen. Selbst wenn
man sich also trotz Maske infiziert verringert das die Chance auf einen
schweren Verlauf weil man weniger Viren abbekommt.

Gerrit
F. W.
2020-07-27 12:21:40 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by F. W.
Post by Goetz Schultz
Aber mal ernsthaft: Ich hatte es auch nicht verstanden wie eine
Maske nicht helfen kann. Selbst wenn man die Atemluft filtert -
egal wie viel, sollte das Infektionsrisiko abnehmen. Klar, das
Virus kann auch andere Wege nehmen, aber Mund/Nase sollte die
"Autobahn" unter den Einfallmöglichkeiten sein.
Das sehe ich auch so. Zumal der Infektionsweg mit über den Verlauf
der Krankheit zu entscheiden scheint.
Auch die initiale Dosis scheint einen Unterschied zu machen. Selbst
wenn man sich also trotz Maske infiziert verringert das die Chance
auf einen schweren Verlauf weil man weniger Viren abbekommt.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache Blinken
beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare Hindernisse.

;-)

FW
Karl Müller
2020-07-27 12:39:15 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache Blinken
beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare Hindernisse.
Noch schwieriger ist es für einige Verkehrsteilnehmer Andere beim
Abbiegen nicht zu gefährden

mfg

Karl
F. W.
2020-07-27 12:51:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Müller
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache Blinken
beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare Hindernisse.
Noch schwieriger ist es für einige Verkehrsteilnehmer Andere beim
Abbiegen nicht zu gefährden
mfg
Karl
Dann solltest Du auch zukünftig nicht fahren, lieber Karl.

FW
Siegfrid Breuer
2020-07-27 14:22:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache Blinken
beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare Hindernisse.
Nichtblinken ist angewandter Datenschutz!
Das geht keinen was an, wo ich gleich hinfahren will.
--
Post by F. W.
Nun ist ja die Gruppe hier sowieso eine Muellgruppe,
da kommt auf ein bischen mehr oder weniger Muell nicht an
[Ottmar Ohlemacher in <***@40tude.net>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
F. W.
2020-07-27 14:32:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache Blinken
beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare Hindernisse.
Nichtblinken ist angewandter Datenschutz!
Das geht keinen was an, wo ich gleich hinfahren will.
Ach komm... ;-)

FW
Stefan+ (Stefan Froehlich)
2020-07-27 14:49:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache
Blinken beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare
Hindernisse.
Nichtblinken ist angewandter Datenschutz! Das geht keinen
was an, wo ich gleich hinfahren will.
Ach komm... ;-)
Naja, sobald ein Beifahrer an Bord ist, sind das personenbezogene
Daten, und dann schlägt gnadenlos die StV^WDSGVO zu.

Servus,
Stefan
--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan, so intim. Im Rausch der Sinne!
(Sloganizer)
F. W.
2020-07-27 14:51:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
Post by F. W.
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache
Blinken beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare
Hindernisse.
Nichtblinken ist angewandter Datenschutz! Das geht keinen was
an, wo ich gleich hinfahren will.
Ach komm... ;-)
Naja, sobald ein Beifahrer an Bord ist, sind das personenbezogene
Daten, und dann schlägt gnadenlos die StV^WDSGVO zu.
Servus, Stefan
Es wären auch so personenbezogene Daten. Allerdings darf man z. B. auch
Autos fotografieren, die in der Öffentlichkeit herumstehen. Und die StVO
steht natürlich darüber.

FW
Stefan+ (Stefan Froehlich)
2020-07-27 15:50:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
Post by F. W.
Nichtblinken ist angewandter Datenschutz! Das geht keinen was
an, wo ich gleich hinfahren will.
Ach komm... ;-)
Naja, sobald ein Beifahrer an Bord ist, sind das personenbezogene
Daten, und dann schlägt gnadenlos die StV^WDSGVO zu.
Es wären auch so personenbezogene Daten.
Allerdings meine eigenen - wenn man da kein konkludentes
Einverständnis mehr voraussetzen kann, ist ohnehin die
Lenkerberechtigung zu entziehen.
Post by F. W.
Allerdings darf man z. B. auch Autos fotografieren, die in der
Öffentlichkeit herumstehen. Und die StVO steht natürlich darüber.
Es war auch nicht wirklich ernst gemeint.

Servus,
Stefan
--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan - weil gierige Liebe kaum singt.
(Sloganizer)
Markus Egg
2020-07-29 17:13:28 UTC
Antworten
Permalink
Am 27/07/2020 um 16:22 schrieb Siegfrid Breuer:

Ach Sigibraun.
Post by Siegfrid Breuer
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache Blinken
beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare Hindernisse.
Nichtblinken ist angewandter Datenschutz!
Das geht keinen was an, wo ich gleich hinfahren will.
Dass der Rechtsrand daneben ist, war klar.
Aber dass er so daneben ist, dass er jetzt schon beim Blinken jammert...tja...es
geht eben rechtsrandig immer noch ein wenig weiter neben der Spur.
8-)

ME
--
If atheism is a religion, then bald is a hair colour.
[ Paul Quirk, alt.atheism.moderated ]
Siegfrid Breuer
2020-07-29 17:50:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Egg
Post by Siegfrid Breuer
Nichtblinken ist angewandter Datenschutz!
Das geht keinen was an, wo ich gleich hinfahren will.
Dass der Rechtsrand daneben ist, war klar.
Und dass der Alpentoelpel sich wieder getriggert fuehlt, auch.
Kannste ja nicht zugeben, dass Du mich sehr wohl liest, newahr?
Post by Markus Egg
Aber dass er so daneben ist, dass er jetzt schon beim Blinken
jammert...tja...
OK, bei Dir plapperndem Unikum kann man nicht voraussetzen,
dass Du Ironie oder Sarkasmus oder was auch immer erkennst,
wo Du doch gewohnt bist, Dich ausschliesslich an den Absendern
zu orientieren, newahr, Alpentoelpel?
Post by Markus Egg
geht eben rechtsrandig immer noch ein wenig weiter neben der Spur.
8-)
Hauptsache, Du konntest fuer Dich was herauslesen,
was Dich gluecklich macht, Du daemlicher Knoedelschnitzer!
Gruess Deine Goettin, die dumme Funz!
--
Post by Markus Egg
Das was ich schrub (meinte), dass wenn ich das Gefuehl haette, von
irgend welchen Gestoerten massiv privat belaestigt oder bedroht zu
werden, so wuerde ich auf ein buergerlich klingendes Pseudonym wechseln.
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Markus Egg
2020-07-29 21:39:46 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Markus Egg
Post by Siegfrid Breuer
Nichtblinken ist angewandter Datenschutz!
Das geht keinen was an, wo ich gleich hinfahren will.
Dass der Rechtsrand daneben ist, war klar.
Und dass der Alpentoelpel sich wieder getriggert fuehlt, auch.
Kannste ja nicht zugeben, dass Du mich sehr wohl liest, newahr?
Wo hätte ich geschrieben, dass ich deinen Stuss nicht lese?
MessageID?
Subject?
Datum?
Und pass auf, dass du beim Lesen nicht wieder die MessageID verwechselst...
Post by Siegfrid Breuer
Post by Markus Egg
Aber dass er so daneben ist, dass er jetzt schon beim Blinken
jammert...tja...
OK, bei Dir plapperndem Unikum kann man nicht voraussetzen,
dass Du Ironie oder Sarkasmus oder was auch immer erkennst,
Na klar, wenn man dem Rechtsrand vorhält, dass er Unsinn verzapft,
dann ist es immer "Sarkasmus" oder "Ironie"...sicher...
Post by Siegfrid Breuer
wo Du doch gewohnt bist, Dich ausschliesslich an den Absendern
zu orientieren, newahr, Alpentoelpel?
Du solltest nicht immer von deinen Problemen ausgehen.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Markus Egg
geht eben rechtsrandig immer noch ein wenig weiter neben der Spur.
8-)
Hauptsache, Du konntest fuer Dich was herauslesen,
was Dich gluecklich macht, Du daemlicher Knoedelschnitzer!
Gruess Deine Goettin, die dumme Funz!
Btw. dieser Ottmar Ohlemacher scheint dich ja so fertig gemacht zu haben, dass
du in jedem Posting deinen Frust darüber ablassen musst.
8-)

ME
--
If atheism is a religion, then bald is a hair colour.
[ Paul Quirk, alt.atheism.moderated ]
Siegfrid Breuer
2020-07-29 22:57:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Egg
Wo hätte ich geschrieben, dass ich deinen Stuss nicht lese?
MessageID?
Subject?
Datum?
Hoffste jetzt, das waer ne unloesbare Herausforderung fuer mich,
Du Plapperhannes:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cc0ba7d05-f84a-9bd0-dc5d-***@fritzs.eternal-september.org%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cd0df96ff-69c0-b6b5-6812-***@fritzs.eternal-september.org%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C91acbe34-2395-84f8-ff49-***@fritzs.eternal-september.org%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C22331512-78fc-d99a-1e82-***@fritzs.eternal-september.org%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cff39355d-407b-f032-7d50-***@fritzs.eternal-september.org%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cot98ir$adv$***@fritzs.eternal-september.org%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C63da8eec-6076-cf16-ad14-***@tb.alba.fritz-fqdn.dd-dns.de%3E>
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@fritzs.eternal-september.org%3E>

Mehr?
Post by Markus Egg
Und pass auf, dass du beim Lesen nicht wieder die MessageID
verwechselst...
Du sollst doch nicht immer die eigene Unfaehigkeit bei anderen
suchen, Alpentoelpel!
Post by Markus Egg
Na klar, wenn man dem Rechtsrand vorhält, dass er Unsinn verzapft,
dann ist es immer "Sarkasmus" oder "Ironie"...sicher...
Du merkst Dir also doch, was Du grad bei anderen gelesen hast,
wa, Alpentoelpel?
Post by Markus Egg
Post by Siegfrid Breuer
wo Du doch gewohnt bist, Dich ausschliesslich an den Absendern
zu orientieren, newahr, Alpentoelpel?
Du solltest nicht immer von deinen Problemen ausgehen.
Ach, Klatschkopf <SEUFZ> lass das doch, immer mit aufgeschnappten
Sachen punkten zu wollen. Oder geh wieder innen Kindergarten.
Post by Markus Egg
Btw. dieser Ottmar Ohlemacher scheint dich ja so fertig gemacht zu
haben, dass du in jedem Posting deinen Frust darüber ablassen musst.
8-)
Nee, das hatte ich dem damals so versprochen, als er nicht
nachlassen wollte, seine grosse Drecksfresse aufzureissen
und er mir "die Floetentoene beibringen" wollte. Aber das
weisst Du doch auch laengst, Alpentoelpel, wolltest nur wieder
ein geiles Spruechelchen aufsagen, stimmts?
--
Post by Markus Egg
Aber Groehlplaerren ist ja so einfach.....
[beschreibt Ottmar Ohlemacher seine 'Dikussionskultur'
in <***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Klaus. K
2020-07-28 09:41:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache Blinken
beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare Hindernisse.
Du weißt wohl nicht, dass "blinken" uncool ist ;-)
--
K.
Johannes Leckebusch
2020-07-28 17:44:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus. K
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache Blinken
beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare Hindernisse.
Du weißt wohl nicht, dass "blinken" uncool ist ;-)
Ach, verkehrsunfähigkeit ist cool? Wow!
--
Johannes Leckebusch - AR3

https://johannes-leckebusch.de/
https://johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/index.html
https://foto.ungruen.de/index2.html
https://flickr.com/photos/johannes_leckebusch/
Juergen
2020-07-28 23:24:21 UTC
Antworten
Permalink
Am Tue, 28 Jul 2020 19:44:05 +0200 schrieb Johannes Leckebusch
Post by Johannes Leckebusch
Ach, verkehrsunfähigkeit ist cool? Wow!
Aber Hallo!

Ich frag mich ja immer, wie viele der normalen Autofahrer eine MPU
bestehen würden. Oder noch besser: Wie viele von denen, die sich für
gute Autofahrer halten.

Habe öfter so seltsame Gedanken. So fragte ich mal einen psychologischen
Gutachter, der Sachverständiger in einem Strafverfahren war, ob es
psychisch gesunde Menschen gäbe, wenn man alle psychologisch untersuchen
würde.
Klaus. K
2020-07-29 11:45:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johannes Leckebusch
Du weißt wohl nicht, dass "blinken" uncool ist;-)
Ach, verkehrsunfähigkeit ist cool? Wow!
Diese Antwort hat eine Lehrkraft tatsächlich in der Oberstufe mal
erhalten....
--
K.
Johannes Leckebusch
2020-07-29 17:36:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus. K
Post by Johannes Leckebusch
Du weißt wohl nicht, dass "blinken" uncool ist;-)
Ach, verkehrsunfähigkeit ist cool? Wow!
Diese Antwort hat eine Lehrkraft tatsächlich in der Oberstufe mal
erhalten....
Der hatte seinen Schülern erklärt, blinken sei uncool?
--
Johannes Leckebusch - AR3

https://johannes-leckebusch.de/
https://johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/index.html
https://foto.ungruen.de/index2.html
https://flickr.com/photos/johannes_leckebusch/
Klaus. K
2020-07-30 12:23:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johannes Leckebusch
Der hatte seinen Schülern erklärt, blinken sei uncool?
Nein umgedreht, die Schüler erklärtem dem Lehrer, dass das uncool sei....
--
K.
Johannes Leckebusch
2020-07-30 16:43:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus. K
Post by Johannes Leckebusch
Der hatte seinen Schülern erklärt, blinken sei uncool?
Nein umgedreht, die Schüler erklärtem dem Lehrer, dass das uncool sei....
Hat der ihnen auch erklärt, wie uncool es ist, im Unterricht den Stoff
zu behandeln, der später in der Prüfung vorkommt?
--
Johannes Leckebusch - AR3

https://johannes-leckebusch.de/
https://johannes-leckebusch.de/Fotogalerien/index.html
https://foto.ungruen.de/index2.html
https://flickr.com/photos/johannes_leckebusch/
Hans-Juergen Lukaschik
2020-07-30 09:37:07 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Klaus,

am Mittwoch, 29 Juli 2020 13:45:34
Du weißt wohl nicht, dass "blinken" uncool ist;-)
Ach, verkehrsunfÀhigkeit ist cool? Wow!
Diese Antwort hat eine Lehrkraft tatsÀchlich in der Oberstufe mal
erhalten....
Das lÀsst sich auf deutschen Straßen zig-mal tÀglich beobachten. Gibt
aber auch Leute, die blinken, dann aber doch geradeaus weiter fahren.
Und viele können auch rechts und links nicht auseinander halten.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Frau Blume und Hündchen Fiffi
2020-07-30 20:37:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus. K
Post by Johannes Leckebusch
Du weißt wohl nicht, dass "blinken" uncool ist;-)
Ach, verkehrsunfähigkeit ist cool? Wow!
Diese Antwort hat eine Lehrkraft tatsächlich in der Oberstufe mal
erhalten....
Das lässt sich auf deutschen Straßen zig-mal täglich beobachten. Gibt
aber auch Leute, die blinken, dann aber doch geradeaus weiter fahren.
Und viele können auch rechts und links nicht auseinander halten.
Ich hatte gestern einen Spezialfall an der Kreuzung: Wollte links
abbiegen, der Gegenüber blinkte auch links. Wollte schon losdüsen, da
sah ich, daß sein kleiner Blinker auf dem Kotflügel aber rechts blinkte.
Und tatsächlich bog er rechts ab. Zum Glück hatte ich das bemerkt, sonst
hätte ich den Kollegen gerammt!

Blume

F. W.
2020-07-29 12:44:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Johannes Leckebusch
Post by Klaus. K
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache
Blinken beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare
Hindernisse.
Du weißt wohl nicht, dass "blinken" uncool ist ;-)
Ach, verkehrsunfähigkeit ist cool? Wow!
Nun, eigentlich stört mich nicht die Unbelehrbarkeit meiner
Zeitgenossen. Was mich wirklich wundert ist, dass ganz Deutschland heiß
auf's Fahren ist, aber leider irgendwie alle alles dafür tun, damit
alles viel, viel länger dauert als notwendig.

Müsste es nicht in einem Autofahrer-Land genau anders herum sein?

FW
klaus reile
2020-07-29 13:04:42 UTC
Antworten
Permalink
Am Wed, 29 Jul 2020 14:44:47 +0200
Post by F. W.
Post by Johannes Leckebusch
Post by Klaus. K
Post by F. W.
Genau deshalb trage ich die Maske: man kann sich auf seine
Mitbürger/-innen leider nicht verlassen. Selbst das einfache
Blinken beim Abbiegen stellt einige schon vor unüberwindbare
Hindernisse.
Du weißt wohl nicht, dass "blinken" uncool ist ;-)
Ach, verkehrsunfähigkeit ist cool? Wow!
Nun, eigentlich stört mich nicht die Unbelehrbarkeit meiner
Zeitgenossen. Was mich wirklich wundert ist, dass ganz Deutschland
heiß auf's Fahren ist, aber leider irgendwie alle alles dafür tun,
damit alles viel, viel länger dauert als notwendig.
Müsste es nicht in einem Autofahrer-Land genau anders herum sein?
FW
Falsche Frage. Ich würde eher fragen, ob man in einem Hochsteuerland
wie Deutschland (zweithöchste Abgaben innerhalb der EU) nicht erwarten
könnte, dass man eine intakte Infrastruktur vorfindet. Zur
Infrastruktur würde ich auch Strassen, Schulen und Brücken zählen. Vor
ein paar Monaten befuhr ich die dreispurige A40. Von jeweils 3 Spuren
waren nur jeweils die linke frei befahrbar. Für Fahrzeuge über 10to war
die Brücke komplett gesperrt. Wegen Einsturzgefahr der Brücke. Bei der
Leverkusener BAB-Brücke soll es ganz ähnlich sein. Also ich würde
sagen, die zuständigen Vertragspartner, in diesem Fall Deutschland, ist
vertragsbrüchig. Der Steuerzahler zahlt, das Land liefert nicht. Ich
will mein Geld zurück.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Stefan+ (Stefan Froehlich)
2020-07-29 14:59:16 UTC
Antworten
Permalink
[...] ich würde sagen, die zuständigen Vertragspartner, in diesem
Fall Deutschland, ist vertragsbrüchig. Der Steuerzahler zahlt, das
Land liefert nicht. Ich will mein Geld zurück.
Betrachtest Du Deutschland als eine GmbH, mit der Du Geschäfte ("Ich
zahle Steuern, ihr baut Autobahnen") machst? Es gibt wohl so Leute.

Üblicherweise sieht man Republiken jedoch eher als Gesamtheit ihrer
Einwohner, d.h. die können beschließen, Infrastruktur zu erweitern,
zu erhalten, oder auch verfallen zu lassen. Man hat immer die
Regierung, die man wählt.

Servus,
Stefan
--
http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Die Macht des Wissens, oder warum Stefan so schlau fasst!
(Sloganizer)
klaus reile
2020-07-29 15:12:02 UTC
Antworten
Permalink
Am 29 Jul 2020 14:59:16 GMT
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
[...] ich würde sagen, die zuständigen Vertragspartner, in diesem
Fall Deutschland, ist vertragsbrüchig. Der Steuerzahler zahlt, das
Land liefert nicht. Ich will mein Geld zurück.
Betrachtest Du Deutschland als eine GmbH, mit der Du Geschäfte ("Ich
zahle Steuern, ihr baut Autobahnen") machst? Es gibt wohl so Leute.
Üblicherweise sieht man Republiken jedoch eher als Gesamtheit ihrer
Einwohner, d.h. die können beschließen, Infrastruktur zu erweitern,
zu erhalten, oder auch verfallen zu lassen.
Man hat immer die Regierung, die man wählt.
Servus,
Stefan
Da ist was dran. Wäre uns das mit Herrn Kurz auch passiert?
Aber für Deutschland habe ich Hoffnung. Sind die Eurobonds erst durch,
wird alles bestimmt viiiieel besser. Bestimmt klappts dann auch mit der
hiesigen Infrastruktur.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
noebbes
2020-07-29 16:30:08 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Am 29 Jul 2020 14:59:16 GMT
Post by Stefan+ (Stefan Froehlich)
[...] ich würde sagen, die zuständigen Vertragspartner, in diesem
Fall Deutschland, ist vertragsbrüchig. Der Steuerzahler zahlt, das
Land liefert nicht. Ich will mein Geld zurück.
Betrachtest Du Deutschland als eine GmbH, mit der Du Geschäfte ("Ich
zahle Steuern, ihr baut Autobahnen") machst? Es gibt wohl so Leute.
Üblicherweise sieht man Republiken jedoch eher als Gesamtheit ihrer
Einwohner, d.h. die können beschließen, Infrastruktur zu erweitern,
zu erhalten, oder auch verfallen zu lassen.
Man hat immer die Regierung, die man wählt.
Servus,
Stefan
Da ist was dran. Wäre uns das mit Herrn Kurz auch passiert?
Aber für Deutschland habe ich Hoffnung. Sind die Eurobonds erst durch,
wird alles bestimmt viiiieel besser. Bestimmt klappts dann auch mit der
hiesigen Infrastruktur.
Keine Sorge, nach dem letzten Zusammenbruch (1945?) haben wir doch auch
alles schöner und besser wieder aufgebaut.
F. W.
2020-07-30 05:31:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Post by F. W.
Nun, eigentlich stört mich nicht die Unbelehrbarkeit meiner
Zeitgenossen. Was mich wirklich wundert ist, dass ganz Deutschland
heiß auf's Fahren ist, aber leider irgendwie alle alles dafür tun,
damit alles viel, viel länger dauert als notwendig.
Müsste es nicht in einem Autofahrer-Land genau anders herum sein?
Falsche Frage. Ich würde eher fragen, ob man in einem Hochsteuerland
wie Deutschland (zweithöchste Abgaben innerhalb der EU) nicht
erwarten könnte, dass man eine intakte Infrastruktur vorfindet.
Okay, völlig anderes Thema, aber nicht uninteressant.
Post by klaus reile
Zur Infrastruktur würde ich auch Strassen, Schulen und Brücken
zählen. Vor ein paar Monaten befuhr ich die dreispurige A40. Von
jeweils 3 Spuren waren nur jeweils die linke frei befahrbar. Für
Fahrzeuge über 10to war die Brücke komplett gesperrt. Wegen
Einsturzgefahr der Brücke. Bei der Leverkusener BAB-Brücke soll es
ganz ähnlich sein.
Also die Leverkusener Brücke hat inzwischen eine für (gefühlt) mehrere
Millionen Euro eine atemberaubende Verkehrsanlage, die ich so noch nie
gesehen habe. Jedes mal wenn ich da durch fahre, bin ich geplättet, weil
sie wieder ein neues "Gadget" installiert haben. :-D
Post by klaus reile
Also ich würde sagen, die zuständigen Vertragspartner, in diesem
Fall Deutschland, ist vertragsbrüchig. Der Steuerzahler zahlt, das
Land liefert nicht. Ich will mein Geld zurück.
Tja, es ist eben doch nicht für alles Geld da.

Die Wahrheit ist aber: das Geld wird nicht abgerufen, weil keine Firmen,
Jobs und Leute da sind.

FW
klaus reile
2020-07-30 07:25:28 UTC
Antworten
Permalink
Am Thu, 30 Jul 2020 07:31:02 +0200
Post by F. W.
Post by klaus reile
Also ich würde sagen, die zuständigen Vertragspartner, in diesem
Fall Deutschland, ist vertragsbrüchig. Der Steuerzahler zahlt, das
Land liefert nicht. Ich will mein Geld zurück.
Tja, es ist eben doch nicht für alles Geld da.
Die Wahrheit ist aber: das Geld wird nicht abgerufen, weil keine
Firmen, Jobs und Leute da sind.
FW
Warum sie ihren Verpflichtungen nicht nach kommen, ist mir erst mal
wurscht. Sie kommen ihnen nicht nach. Und dieses Nichtnachkommen
beschränkt sich leider nicht nur auf die Infrastruktur.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
F. W.
2020-07-30 09:38:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus reile
Post by F. W.
Post by klaus reile
Also ich würde sagen, die zuständigen Vertragspartner, in diesem
Fall Deutschland, ist vertragsbrüchig. Der Steuerzahler zahlt,
das Land liefert nicht. Ich will mein Geld zurück.
Tja, es ist eben doch nicht für alles Geld da.
Die Wahrheit ist aber: das Geld wird nicht abgerufen, weil keine
Firmen, Jobs und Leute da sind.
Warum sie ihren Verpflichtungen nicht nach kommen, ist mir erst mal
wurscht. Sie kommen ihnen nicht nach. Und dieses Nichtnachkommen
beschränkt sich leider nicht nur auf die Infrastruktur.
Nun, wenn man ein Problem lösen will (und nicht nur jammern), dann
braucht man Ursachen.

FW
klaus reile
2020-07-30 10:54:16 UTC
Antworten
Permalink
On Thu, 30 Jul 2020 11:38:56 +0200
Post by F. W.
Post by klaus reile
Post by F. W.
Post by klaus reile
Also ich würde sagen, die zuständigen Vertragspartner, in diesem
Fall Deutschland, ist vertragsbrüchig. Der Steuerzahler zahlt,
das Land liefert nicht. Ich will mein Geld zurück.
Tja, es ist eben doch nicht für alles Geld da.
Die Wahrheit ist aber: das Geld wird nicht abgerufen, weil keine
Firmen, Jobs und Leute da sind.
Warum sie ihren Verpflichtungen nicht nach kommen, ist mir erst mal
wurscht. Sie kommen ihnen nicht nach. Und dieses Nichtnachkommen
beschränkt sich leider nicht nur auf die Infrastruktur.
Nun, wenn man ein Problem lösen will (und nicht nur jammern), dann
braucht man Ursachen.
FW
Vielleicht will ich nicht lösen, vor allem nicht Probleme, die ich
nicht verursacht bzw. zu verantworten habe. Dieses Land hat für mich
nichts getan, eher im Gegenteil. Es hat immer nur verlangt und Kohle
gewollt. Meine (Aus)Bildung habe ich selbst finanziert, alles was ich
besitze auch. Meine Kinder wollten auch nie etwas von diesem Staat. Ich
würde geben bzw. gebe sogar für andere Bedürftige. Aber zu Etwas
verpflichtet diesem Land gegenüber fühle ich mich nicht. Andere Länder
sorgen viel besser für mich.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst.
Hermann Riemann
2020-07-30 11:28:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Nun, wenn man ein Problem lösen will (und nicht nur jammern), dann
braucht man Ursachen.
Kennst Du die Ursache des Wetters von morgen?

Hermann
der auch nicht alle Ursachen finden kann.
--
http://www.hermann-riemann.de
Werner Sondermann
2020-07-27 10:36:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).

Das ist 'ne ganz andere "Hausnummer" als diese völlig nutzlosen
Gesichtslappen, die der brave teutsche Untertan zurzeit auf Befehl
von Oben trägt.

w.




---------------------------------------------------------------------
Dat Heindel
vor 1 Tag

Tragen Sie eine Maske? Dann ist das hier der „Beipackzettel“, der uns
leider bei der Verordnung der Maskenpflicht bislang versagt wurde.

"WER MASKEN AUFSETZT UNBEDINGT LESEN
(Text von Andrea Krüger, OP Schwester)

Ich habe lange im Krankenhaus auf der Chirurgie und unter Anderem auch
im OP gearbeitet. Von daher kenne ich die Anwendung der Masken sehr
genau! Im Krankenhaus wird mit zertifizierten medizinischen Masken
gearbeitet. Selbst diese werden noch unterteilt in die "einfachen" OP
Masken die die meisten Menschen kennen, und die FFP2 und FFP3 Masken.
Die einfachen OP Masken werden am häufigsten eingesetzt. Sie schützen
den Patienten während der OP oder der Wundversorgung/Behandlung das
Keime vom Arzt/Pflegepersonal in die Wunden gelangen. Unter Keimen sind
hier Bakterien gemeint, keine Viren. Viren gelangen durch die OP Masken
hindurch.
Beim Tragen dieser OP Masken gibt es strenge hygienische Regeln. Unter
anderem sollen diese alle 20 Minuten, spätestens alle 30 Minuten
ausgetauscht und entsorgt werden. Dabei um keinen Fall auf die oder an
die Maske fassen, sondern nur am Band nehmen und in den dafür
vorgesehenen Behälter geben, um in die Verbrennung gebracht zu werden.
Beim starken Schwitzen oder sehr feuchter Atmung bitte öfters
austauschen. Auf keinen Fall mit den Fingern an die Maske fassen. Beim
Aufsetzen der Maske darauf achten, dass die Innenseite nicht
kontaminiert ist, also aus der Verpackung nehmen, direkt OHNE anzufassen
aufsetzen!
Um Viren abzufangen, werden FFP2 oder FFP3 gebraucht. Die haben die
nötigen Filter und Ventile, um Viren abzuhalten. Diese Masken dürfen
länger getragen werden, im Maximalfall bis zu 8 Stunden. Der erst zur
Anwendung gilt wie bei den OP Masken.
Das ganz kurz zu den medizinischen Masken.
Vom Bürger wird jetzt erwartet, bzw. er wird verpflichtet, eine Maske zu
tragen, die nicht zertifiziert ist, eine Maske die man sich möglichst
selbst aus Baumwolle oder ähnlichen Stoffen näht. Diese Stoffe sind beim
Tragen über Mund und Nase - unsere Atemwege!!! höchst bedenklich. Die
Baumwolle hält keine Viren ab, wie die OP Masken. Wir reden hier doch
aber von einem Virus, oder?
Es heißt vom Gesetzgeber folgendes: Auch beim Tragen einer
Mund-Nasen-Bedeckung ist der Abstand von 1,5 - 2 Meter einzuhalten. Auch
auf meine Nachfrage beim Gesundheitsamt, weshalb die Masken getragen
werden müssen, bekam ich die Antwort: "Man muß die Masken lediglich als
Reminder verstehen, um den Abstand einzuhalten!"
Allein schon diese beiden Aussagen bestätigen, dass diese Masken
niemanden schützen, nicht den Träger und nicht die Anderen.
Jetzt kommen einige und sagen naja, es hält aber die Tröpfchen auf beim
Niesen und Husten. Sorry Leute, ich niese oder huste niemandem ins
Gesicht. Ich bevorzuge es, in ein Einmaltaschentuch zu husten oder zu
niesen, um dieses dann direkt zu entsorgen- in den Müll. Ungern möchte
ich den ausgehusteten Schnodder dann in meiner Maske weiter an meinem
Gesicht kleben haben. ?? Nein im Ernst, sichtbare Partikel werden sicher
von der Maske aufgehalten, aber die unsichtbaren Partikel gehen auch
dann da durch - es ist Baumwolle!
Und genau in diesen für unser Auge nicht sichtbaren Partikel befinden
sich die für uns nicht sichtbaren Viren. Kurz und Gut, wir können mit
dem Tragen dieser Mund-Nasen-Bedeckung niemanden schützen. Was tun diese
Masken aber? Sie belasten die Gesundheit des Trägers! Die hygienischen
Vorgaben beim Tragen dieser Mund-Nasen-Bedeckung sollte genauso
eingehalten werden wie bei den einfachen OP Masken. Jetzt sehe ich aber,
wie die Menschen da draussen mit dem Stoff umgehen, und ich sehe dort
massenweise neue Lungenkranke - ganz ohne Corona. Warum?
Viren und Bakterien befinden sich ständig um uns herum. Wir können das
nicht vermeiden. Wenn wir jetzt ein Stück Baumwolle im Gesicht haben,
sammeln sich da eine Menge Bakterien und Viren an. Teils von aussen,
teils von innen durch unsere Atmung. Unsere Atmung ist feucht, dadurch
entsteht in dieser Mund-Nasen-Bedeckung ein wunderbar warm/feuchtes
Milieu - ein idealer Nährboden damit sich die Bakterien vermehren können
- Sekundärinfektionen drohen!!!!
Dazu kommt es zu einer erhöhten CO2 Rückatmung, der normale und
gesunde Gasaustausch O2/CO2 ist nicht mehr gewährleistet -
Kreislaufschwierigkeiten und Kopfschmerzen sind hier die harmlosesten
Auswirkungen. Beim Abnehmen der Maske fassen sehr viele Menschen den
Stoff direkt an, somit besteht die Gefahr, dass sie sich dann sogar
vermehrt mit Viren, auch mit Corona anstecken können!
Ich könnte jetzt noch viel mehr auflisten, aber mache jetzt Schluss.
Ich bin nicht Rechts oder ein Wutmensch, ich bin nicht unsolidarisch
oder asozial. Ich möchte aufmerksam machen auf die Gefahr! Ich möchte
aufrütteln, damit wir in ein paar Monaten nicht haufenweise Menschen mit
Asthma, chronischen Reizhusten oder wirklich schweren Lungenerkrankungen
haben - und das ganz ohne CORONA!
Text von Andrea Krüger

Info bitte an eure Lieben weitergeben
---------------------------------------------------------------------
Gerrit Heitsch
2020-07-27 10:49:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
"WER MASKEN AUFSETZT UNBEDINGT LESEN
(Text von Andrea Krüger, OP Schwester)
Text von Andrea Krüger
Info bitte an eure Lieben weitergeben
Info bitte löschen und Kenntnisse auf aktuellen Stand bringen.

Gerrit
Karl Meisenkaiser
2020-07-27 10:51:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Das ist 'ne ganz andere "Hausnummer" als diese völlig nutzlosen
Gesichtslappen, die der brave teutsche Untertan zurzeit auf Befehl
von Oben trägt.
Tröste dich Sondermann. FFP2 und FFP3 sind für eine Partikelgröße
bis 600nm spezifiziert. Corona ist aber ~100nm.


Karl
Gerrit Heitsch
2020-07-27 11:04:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Das ist 'ne ganz andere "Hausnummer" als diese völlig nutzlosen
Gesichtslappen, die der brave teutsche Untertan zurzeit auf Befehl
von Oben trägt.
Tröste dich Sondermann. FFP2 und FFP3 sind für eine Partikelgröße
bis 600nm spezifiziert. Corona ist aber ~100nm.
Was nicht interessiert weil das Virus immer in einem Tröpfchen unterwegs
ist und die sind größer.

Gerrit
Karl Meisenkaiser
2020-07-27 11:11:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Das ist 'ne ganz andere "Hausnummer" als diese völlig nutzlosen
Gesichtslappen, die der brave teutsche Untertan zurzeit auf Befehl
von Oben trägt.
Tröste dich Sondermann. FFP2 und FFP3 sind für eine Partikelgröße
bis 600nm spezifiziert. Corona ist aber ~100nm.
Was nicht interessiert weil das Virus immer in einem Tröpfchen unterwegs
ist und die sind größer.
Das wußt ich, daß das jetzt kommt!

Nur: Bist du da absolut sicher?

Vielleicht kommt ja sogar beides? Tröpfchen und Corona-Kette


Karl

laßt mich doch dem Sondermann ein bißchen Trost spenden
Gerrit Heitsch
2020-07-27 11:12:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Gerrit Heitsch
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Das ist 'ne ganz andere "Hausnummer" als diese völlig nutzlosen
Gesichtslappen, die der brave teutsche Untertan zurzeit auf Befehl
von Oben trägt.
Tröste dich Sondermann. FFP2 und FFP3 sind für eine Partikelgröße
bis 600nm spezifiziert. Corona ist aber ~100nm.
Was nicht interessiert weil das Virus immer in einem Tröpfchen
unterwegs ist und die sind größer.
Das wußt ich, daß das jetzt kommt!
Nur: Bist du da absolut sicher?
Bisher wurden nur Hinweise auf Tröpfchen und Aerosole (5µm) gefunden,
nicht auf einzelne Viren.

Gerrit
Uwe Bonnes
2020-07-27 11:06:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Das ist 'ne ganz andere "Hausnummer" als diese völlig nutzlosen
Gesichtslappen, die der brave teutsche Untertan zurzeit auf Befehl
von Oben trägt.
Tröste dich Sondermann. FFP2 und FFP3 sind für eine Partikelgröße
bis 600nm spezifiziert. Corona ist aber ~100nm.
Und welche Groesse haben die Aerosole die man selbst und andere ausstossen?
--
Uwe Bonnes ***@elektron.ikp.physik.tu-darmstadt.de

Institut fuer Kernphysik Schlossgartenstrasse 9 64289 Darmstadt
--------- Tel. 06151 1623569 ------- Fax. 06151 1623305 ---------
Karl Meisenkaiser
2020-07-27 11:25:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Uwe Bonnes
Post by Karl Meisenkaiser
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Das ist 'ne ganz andere "Hausnummer" als diese völlig nutzlosen
Gesichtslappen, die der brave teutsche Untertan zurzeit auf Befehl
von Oben trägt.
Tröste dich Sondermann. FFP2 und FFP3 sind für eine Partikelgröße
bis 600nm spezifiziert. Corona ist aber ~100nm.
Und welche Groesse haben die Aerosole die man selbst und andere ausstossen?
300nm bis 2mm


Karl
F. W.
2020-07-27 11:36:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z.
B. in Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Nein.

https://www.caritas-international.de/hilfeweltweit/afrika/kongo/projekt-ebola-kongo
Post by Werner Sondermann
Das ist 'ne ganz andere "Hausnummer" als diese völlig nutzlosen
Gesichtslappen, die der brave teutsche Untertan zurzeit auf Befehl
von Oben trägt.
Der brave Deutsche kann die Maske durchaus absetzen. Nur muss er dann
heldenhaft für seine Überzeugung leiden und vielleicht sterben. Das
reduziert die Zahl der Helden üblicherweise radikal.

FW
Werner Sondermann
2020-07-27 11:58:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z.
B. in Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Nein.
https://www.caritas-international.de/hilfeweltweit/afrika/kongo/projekt-ebola-kongo
Spezifizierte Infektionsschutzmasken (FFP2 oder FFP3) sind "schweinisch"
teuer!

Aber wenigstens war hier der gute Wille zu sehen, indem der Typ sich in
Ermanglung einer solchen Maske einen einfachen OP-Mundschutz umgebunden
hatte.

Mutig zudem, weil Ebola *richtig gefährlich* sein soll!

w.
Gerrit Heitsch
2020-07-27 12:13:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z.
B. in Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Nein.
https://www.caritas-international.de/hilfeweltweit/afrika/kongo/projekt-ebola-kongo
Spezifizierte Infektionsschutzmasken (FFP2 oder FFP3) sind "schweinisch"
teuer!
Aber wenigstens war hier der gute Wille zu sehen, indem der Typ sich in
Ermanglung einer solchen Maske einen einfachen OP-Mundschutz umgebunden
hatte.
Mutig zudem, weil Ebola *richtig gefährlich* sein soll!
Ja, aber nicht via Tröpfcheninfektion übertragen wird.

Gerrit
Werner Sondermann
2020-07-27 13:00:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Post by Werner Sondermann
Nach Aussage eines gewissen Prof. Dr. Drosten von der Charité in
Berlin ist solch ein "Gesichtskondom" nicht nur vollkommen
wirkungslos, sondern kann sogar schädlich sein.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z.
B. in Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Nein.
https://www.caritas-international.de/hilfeweltweit/afrika/kongo/projekt-ebola-kongo
Spezifizierte Infektionsschutzmasken (FFP2 oder FFP3) sind "schweinisch"
teuer!
Aber wenigstens war hier der gute Wille zu sehen, indem der Typ sich in
Ermanglung einer solchen Maske einen einfachen OP-Mundschutz umgebunden
hatte.
Mutig zudem, weil Ebola *richtig gefährlich* sein soll!
Ja, aber nicht via Tröpfcheninfektion übertragen wird.
Der Verzehr sogenannten Bushmeats soll angeblich mit Schuld am Ausbruch
von Ebola sein. Wie infektiös ist dann aber ein Erkrankter, daß von ihm
auch eine Gefahr für Gesunde ausgeht?

Der Verzehr von Fledermaus-Suppe oder von Schuppentieren wurde ja
genauso in einen Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemi gebracht.

Es würde sich jedenfalls in allen Fällen um eine Zoonose handeln,
wobei Covid-19 ansteckender sein mag als Ebola, auf jeden Fall
aber wesentlich harmloser ist. Die meisten Covid-19-Infizierten
merken kaum etwas bis gar nichts von ihrer Erkrankung.

w.


<https://de.wikipedia.org/wiki/Bushmeat>
Gerrit Heitsch
2020-07-27 14:37:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Der brave Deutsche kann die Maske durchaus absetzen. Nur muss er dann
heldenhaft für seine Überzeugung leiden und vielleicht sterben. Das
reduziert die Zahl der Helden üblicherweise radikal.
Die Argumente der Maskengegner lesen sich überraschend ähnlich wie
damals die Argumente der Gegner von Sicherheitsgurten im Auto.

Bevor jetzt einer kommt 'Sicherheitsgurt betrifft nur jeden selbst'.
Nicht ganz... Wenn du angeschnallt bist, aber der hinter dir sitzende
nicht wird das im Falle eines Unfalles für dich zum Problem.

Gerrit
F. W.
2020-07-27 14:56:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gerrit Heitsch
Post by F. W.
Der brave Deutsche kann die Maske durchaus absetzen. Nur muss er
dann heldenhaft für seine Überzeugung leiden und vielleicht
sterben. Das reduziert die Zahl der Helden üblicherweise radikal.
Die Argumente der Maskengegner lesen sich überraschend ähnlich wie
damals die Argumente der Gegner von Sicherheitsgurten im Auto.
Es sind ja auch damals heldenhaft Leute für ihre Überzeugung gestorben.
Post by Gerrit Heitsch
Bevor jetzt einer kommt 'Sicherheitsgurt betrifft nur jeden selbst'.
Nicht ganz... Wenn du angeschnallt bist, aber der hinter dir sitzende
nicht wird das im Falle eines Unfalles für dich zum Problem.
Auch der vor Dir sitzende. Ich kenne da einen ganz, ganz miesen Unfall
von 1965, der eine Familie zerstört hat. Allerdings fand der in einer
Wolfsburger Blechbüchse statt (VW Käfer), die hinten gar keine
Sicherheitsgurte hatte.

Eigentlich war der Unfall gar nicht schlimm. Vier Jugendliche saßen in
dieser Dose, als der Fahrer mit weniger als 50 km/h (Polizeibericht)
gegen eine Laterne krachte. Als man sich berappelte, bemerkte man, dass
der hinter dem Fahrer sitzende Junge nach vorn geflogen, den Sitz des
Fahrers aus den Angeln gerissen hat.

Der Fahrer knallte auf das Lenkrad: Genickbruch. Schade. Ein angehender
Medizinstudent mit besten Noten. Wäre sicher ein ausgezeichneter Arzt
geworden.

FW
Juergen
2020-07-28 13:11:33 UTC
Antworten
Permalink
Am Mon, 27 Jul 2020 12:36:54 +0200 schrieb Werner Sondermann
Post by Werner Sondermann
Post by F. W.
Ja, das habe ich auch gehört. Aber warum tragen dann Ärzte, die z. B. in
Ebola-Gebieten unterwegs sind, überhaupt Masken?
Dabei handelt es sich dann gewöhnlich um Infektionsschutzmasken
(FFP2-Masken).
Das ist 'ne ganz andere "Hausnummer" als diese völlig nutzlosen
Gesichtslappen, die der brave teutsche Untertan zurzeit auf Befehl
von Oben trägt.
Inzwischen gibt es 9 Seiten Produktwarnungen vor unzureichenden
KN95-Masken aus China. Ich nehme an, letztlich steckt vielleicht eine
Hand voll von Fabriken dahinter.

https://www.produktwarnung.eu/rubrik/atemschutzmasken

Und ich könnte mir vorstellen, die Schutzwirkung ist immer noch besser
als die von selbst "gestrickten" Masken.

Die Gründe für die Warnungen sind immer gleich:
- mit Labels versehen ohne Zertifizierung
- schlechte Passform
- unzureichende Filterwirkung.

Ich könnte mir ja vorstellen, selbst 10 % Filterwirkung wie sie für
FFP2/KN95 sein müsste ist immer noch viel besser als bei einer
(selbstgemachten) Stoffmaske.
Loading...