Discussion:
Drensteinfurter: Afrikaner spricht Frau an, hätte gern Sex mit ihr und öffnet trotz deutlichem Desinteresse der Dame seine Hose und zeigt ihr sein Geschlechtsteil
(zu alt für eine Antwort)
Kim Jong Hippo
2021-09-14 02:58:24 UTC
Permalink
Warendorf (ots)

Am Donnerstag, 9.9.2021, gegen 18.00 Uhr zeigte sich ein Unbekannter
einer Drensteinfurterin auf dem Rosenweg in Drensteinfurt in
schamverletzender Weise. Die Frau befand sich auf dem Radweg, der
parallel zur Werse verläuft und pflückte im Bereich der Brücke
Brombeeren. Der Mann kam auf die Drensteinfurterin zugelaufen und sprach
sie an. Er macht deutlich, dass er an Geschlechtsverkehr Interesses
habe. Die Frau forderte den Tatverdächtigen auf zu gehen. Daraufhin
öffnete der Mann seine Hose und zeigte sein Glied. Als ihm die
Drensteinfurterin ein weiteres Mal zurief, dass er verschwinden solle,
ging er weiter.

Der Unbekannte hat ein afrikanisches Erscheinungsbild, eine schlanke
Statur, ist etwa 1,60 Meter groß, circa 25 Jahre alt, sprach gebrochen
deutsch und trug eine lockere, dunkle Jogginghose sowie ein rotes
Baseballcap.

Wer kennt den Mann? Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?
Wer hat die Tat beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon
02382/965-0 oder per E-Mail: ***@polizei.nrw.de entgegen.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/5018586
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Hans
2021-09-14 07:33:10 UTC
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
Warendorf (ots)
Am Donnerstag, 9.9.2021, gegen 18.00 Uhr zeigte sich ein Unbekannter
einer Drensteinfurterin auf dem Rosenweg in Drensteinfurt in
schamverletzender Weise. Die Frau befand sich auf dem Radweg, der
parallel zur Werse verläuft und pflückte im Bereich der Brücke
Brombeeren. Der Mann kam auf die Drensteinfurterin zugelaufen und sprach
sie an. Er macht deutlich, dass er an Geschlechtsverkehr Interesses
habe. Die Frau forderte den Tatverdächtigen auf zu gehen. Daraufhin
öffnete der Mann seine Hose und zeigte sein Glied. Als ihm die
Drensteinfurterin ein weiteres Mal zurief, dass er verschwinden solle,
ging er weiter.
Ein Tritt in die Eier wäre die beste Reaktion.
Post by Kim Jong Hippo
Der Unbekannte hat ein afrikanisches Erscheinungsbild, eine schlanke
Statur, ist etwa 1,60 Meter groß, circa 25 Jahre alt, sprach gebrochen
deutsch und trug eine lockere, dunkle Jogginghose sowie ein rotes
Baseballcap.
Wer kennt den Mann? Wer kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?
Wer hat die Tat beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Ahlen, Telefon
Abgesehen davon, daß wohl der größere Teil dieser "Asylanten" aus
Islamistan und/oder Afrika eh friedlich und froh ist, aus ihrem Shithole
ins vermeintliche Schlaraffenland gekommen zu sein, haben wir es uns
auch selber zuzuschreiben, daß wir diese Leute überhaupt hereingelassen
haben.

Jaja, "Politisch Verfolgte genießen Asylrecht". Das war eher eine
Schönwetterbestimmung und bezog sich primär auf die wenigen Leute,
gleichsam an den Fingern einer Hand abzählbar, die es pro Jahr geschafft
haben, aus dem kommunistischen Ostblock in den Westen zu kommen. Aber
nicht die Horden von Afrikanern und Asiaten.
Post by Kim Jong Hippo
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52656/5018586
noebbes
2021-09-14 17:40:24 UTC
Permalink
Post by Hans
Post by Kim Jong Hippo
Warendorf (ots)
Am Donnerstag, 9.9.2021, gegen 18.00 Uhr zeigte sich ein Unbekannter
einer Drensteinfurterin auf dem Rosenweg in Drensteinfurt in
schamverletzender Weise. Die Frau befand sich auf dem Radweg, der
parallel zur Werse verläuft und pflückte im Bereich der Brücke
Brombeeren. Der Mann kam auf die Drensteinfurterin zugelaufen und
sprach sie an. Er macht deutlich, dass er an Geschlechtsverkehr
Interesses habe. Die Frau forderte den Tatverdächtigen auf zu gehen.
Daraufhin öffnete der Mann seine Hose und zeigte sein Glied. Als ihm
die Drensteinfurterin ein weiteres Mal zurief, dass er verschwinden
solle, ging er weiter.
Ein Tritt in die Eier wäre die beste Reaktion.
Mit dem Finger auf das Ding zeigen und schallend lachen wäre sicher
nachhaltiger...
Biomüll auf zwei Beinen
2021-09-14 22:11:02 UTC
Permalink
Post by noebbes
Post by Hans
Post by Kim Jong Hippo
Warendorf (ots)
Am Donnerstag, 9.9.2021, gegen 18.00 Uhr zeigte sich ein Unbekannter
einer Drensteinfurterin auf dem Rosenweg in Drensteinfurt in
schamverletzender Weise. Die Frau befand sich auf dem Radweg, der
parallel zur Werse verläuft und pflückte im Bereich der Brücke
Brombeeren. Der Mann kam auf die Drensteinfurterin zugelaufen und
sprach sie an. Er macht deutlich, dass er an Geschlechtsverkehr
Interesses habe. Die Frau forderte den Tatverdächtigen auf zu gehen.
Daraufhin öffnete der Mann seine Hose und zeigte sein Glied. Als ihm
die Drensteinfurterin ein weiteres Mal zurief, dass er verschwinden
solle, ging er weiter.
Ein Tritt in die Eier wäre die beste Reaktion.
Mit dem Finger auf das Ding zeigen und schallend lachen wäre sicher
nachhaltiger...
Ja, die schwarze Nugel würde im Handumdrehen in sich zusammenfallen und
auf ihre unerigierte Kürze von 35 cm zusammenschrumpfen!

Biomüll
Luigi Triello
2021-09-14 22:18:53 UTC
Permalink
Post by Biomüll auf zwei Beinen
Post by noebbes
Post by Hans
Post by Kim Jong Hippo
Warendorf (ots)
Am Donnerstag, 9.9.2021, gegen 18.00 Uhr zeigte sich ein Unbekannter
einer Drensteinfurterin auf dem Rosenweg in Drensteinfurt in
schamverletzender Weise. Die Frau befand sich auf dem Radweg, der
parallel zur Werse verläuft und pflückte im Bereich der Brücke
Brombeeren. Der Mann kam auf die Drensteinfurterin zugelaufen und
sprach sie an. Er macht deutlich, dass er an Geschlechtsverkehr
Interesses habe. Die Frau forderte den Tatverdächtigen auf zu gehen.
Daraufhin öffnete der Mann seine Hose und zeigte sein Glied. Als ihm
die Drensteinfurterin ein weiteres Mal zurief, dass er verschwinden
solle, ging er weiter.
Ein Tritt in die Eier wäre die beste Reaktion.
Mit dem Finger auf das Ding zeigen und schallend lachen wäre sicher
nachhaltiger...
Ja, die schwarze Nugel würde im Handumdrehen in sich zusammenfallen und
auf ihre unerigierte Kürze von 35 cm zusammenschrumpfen!
Und daß es vielleicht ein alter Römer war?




Luigi

Biomüll auf zwei Beinen
2021-09-14 22:09:13 UTC
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
Der Unbekannte hat ein afrikanisches Erscheinungsbild, eine schlanke
Statur, ist etwa 1,60 Meter groß, circa 25 Jahre alt, sprach gebrochen
deutsch und trug eine lockere, dunkle Jogginghose sowie ein rotes
Baseballcap.
Schlonglänge geschätzt?

Biomüll
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...