Discussion:
Inaugural-Dissertation von Dr. Drosten endlich gefunden
Add Reply
Karl Meisenkaiser
2020-07-30 08:46:05 UTC
Antworten
Permalink
<https://tinyurl.com/yyxtkbd6>
Lohnt sich aber nicht anzuklicken, denn als Laie versteht man beim
Lesen fast nix.
Ich weiß, daß man nicht einfach so von sich auf andere schließen
sollte!
Verstehen wir überhaupt etwas im Zusammenhang mit dem Virus?
Laut tel. Auskunft der Universität Frankfurt soll das einzige noch
vorhandene Exemplar der Arbeit von Prof. Dr. Christian Drosten zur
Restauration und Vervielfältigung weggegeben worden sein und deshalb
zurzeit nicht zur Einsicht im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung
stehen.
Drosten guter Mann!

Warum hört ihr eigentlich nicht auf die?


Karl
AgroKarbo
2020-07-30 09:04:05 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Meisenkaiser
<https://tinyurl.com/yyxtkbd6>
Lohnt sich aber nicht anzuklicken, denn als Laie versteht man beim
Lesen fast nix.
Ich weiß, daß man nicht einfach so von sich auf andere schließen
sollte!
Verstehen wir überhaupt etwas im Zusammenhang mit dem Virus?
Drosten guter Mann!
Was soll das getue. Es ist vollkommen normal, daß man später auf einem anderen Gebiet arbeitet, als das was man in der Promotion behandelt.

Die Leute, die das nicht verstehen, dürften auch nicht kompetent sein, um über Corona-Viren zu schreiben. Wenn er wenigstens geschummelt hätte, schlecht zitiert oder jemand anders schreiben lassen, wie das bei CDU und vor allem CSU üblich war.

Die Lichtgestalt Söder scheint ohne Doktor auszukommen?
Werner Sondermann
2020-07-30 09:15:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Meisenkaiser
<https://tinyurl.com/yyxtkbd6>
Lohnt sich aber nicht anzuklicken, denn als Laie versteht man beim
Lesen fast nix.
Ich weiß, daß man nicht einfach so von sich auf andere schließen
sollte!
Verstehen wir überhaupt etwas im Zusammenhang mit dem Virus?
Laut tel. Auskunft der Universität Frankfurt soll das einzige noch
vorhandene Exemplar der Arbeit von Prof. Dr. Christian Drosten zur
Restauration und Vervielfältigung weggegeben worden sein und deshalb
zurzeit nicht zur Einsicht im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung
stehen.
Drosten guter Mann!
Warum hört ihr eigentlich nicht auf die?
Bloße Expertenhörigkeit kann aber auch nicht gut sein!

w.



"Wo heute Wissenschaft draufsteht, ist keine Wissenschaft mehr drin"
Prof. Dr. rer. nat. Rudolf Jörres und Dr.-Ing. Roland Bänsch in einer
Online-Gesprächsrunde:

Der Habakuk.
2020-07-30 09:30:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Karl Meisenkaiser
<https://tinyurl.com/yyxtkbd6>
Lohnt sich aber nicht anzuklicken, denn als Laie versteht man beim
Lesen fast nix.
Ich weiß, daß man nicht einfach so von sich auf andere schließen
sollte!
Verstehen wir überhaupt etwas im Zusammenhang mit dem Virus?
Laut tel. Auskunft der Universität Frankfurt soll das einzige noch
vorhandene Exemplar der Arbeit von Prof. Dr. Christian Drosten zur
Restauration und Vervielfältigung weggegeben worden sein und deshalb
zurzeit nicht zur Einsicht im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung
stehen.
Versuchs mal in Leipzig


https://portal.dnb.de/opac.htm?query=Christian+Drosten+Dissertation&method=simpleSearch&cqlMode=true

Ganz unten, wo steht: Bereitstellung in Leipzig.

Da dürfte es im Lesesaal sein.
Post by Werner Sondermann
Post by Karl Meisenkaiser
Drosten guter Mann!
Warum hört ihr eigentlich nicht auf die?
Bloße Expertenhörigkeit kann aber auch nicht gut sein!
 w.
Jaja, Stattdessen sich Youtube-Covidiotenvideos zu Corona reinziehen.
Von ausgewiesenen Fachkräften wie Yogalehrern, Hörgeräteakustikern,
Astrologen und ähnlichen.
Post by Werner Sondermann
Ist ja auch klar: so ein ehemaliger Schiffschaukelbursche, der
Heilpraktiker geworden ist, als das Rummelgeschäft nicht mehr so lief,
der weiß das natürlich alles viel besser als dieser Drosten und die
ganzen akademischen Wixer mit Dr-Titel.
Post by Werner Sondermann
"Wo heute Wissenschaft draufsteht, ist keine Wissenschaft mehr drin"
Prof. Dr. rer. nat. Rudolf Jörres und Dr.-Ing. Roland Bänsch in einer
http://youtu.be/xWOGTtAzaf
Hey, denen kannste nich glauben, das sind doch selber solche welche!!11!

Da fällt mir ein: dieser Dumullah ist angeblich auch Inscheniör. Er
kommt mir zwar ganz und gar nicht intelligenzverdummt vor, aber man
weiß ja nie ... :-)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Werner Sondermann
2020-07-30 09:45:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Laut tel. Auskunft der Universität Frankfurt soll das einzige noch
vorhandene Exemplar der Arbeit von Prof. Dr. Christian Drosten zur
Restauration und Vervielfältigung weggegeben worden sein und deshalb
zurzeit nicht zur Einsicht im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung
stehen.
Versuchs mal in Leipzig
https://portal.dnb.de/opac.htm?query=Christian+Drosten+Dissertation&method=simpleSearch&cqlMode=true
Ganz unten, wo steht: Bereitstellung in Leipzig.
Da dürfte es im Lesesaal sein.
Dann gibt es demnach als zwei Exemplare und ich nehme hiermit meine
unhaltbare Behauptung, daß es nur ein einziges gibt, mit äußerstem
Bedauern zurück!

w.
Der Habakuk.
2020-07-30 09:47:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Der Habakuk.
Laut tel. Auskunft der Universität Frankfurt soll das einzige noch
vorhandene Exemplar der Arbeit von Prof. Dr. Christian Drosten zur
Restauration und Vervielfältigung weggegeben worden sein und deshalb
zurzeit nicht zur Einsicht im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung
stehen.
Versuchs mal in Leipzig
https://portal.dnb.de/opac.htm?query=Christian+Drosten+Dissertation&method=simpleSearch&cqlMode=true
Ganz unten, wo steht: Bereitstellung in Leipzig.
Da dürfte es im Lesesaal sein.
Dann gibt es demnach als zwei Exemplare und ich nehme hiermit meine
unhaltbare Behauptung, daß es nur ein einziges gibt, mit äußerstem
Bedauern zurück!
 w.
Vielleicht mailst du dem Dr. Drosten mal ganz nett und fragst ihn, ob
er dir seine Diss vielleicht als Pdf zumailt.

Aber mal ehrlich. was willst du damit? Das, was er damals
herausgefunden hat, steht heute sicher in ganz vielen Fachbüchern über
SARS, MERS usw. Vielleicht erst mal die lesen?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Werner Sondermann
2020-07-30 11:55:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Der Habakuk.
Laut tel. Auskunft der Universität Frankfurt soll das einzige noch
vorhandene Exemplar der Arbeit von Prof. Dr. Christian Drosten zur
Restauration und Vervielfältigung weggegeben worden sein und deshalb
zurzeit nicht zur Einsicht im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung
stehen.
Versuchs mal in Leipzig
https://portal.dnb.de/opac.htm?query=Christian+Drosten+Dissertation&method=simpleSearch&cqlMode=true
Ganz unten, wo steht: Bereitstellung in Leipzig.
Da dürfte es im Lesesaal sein.
Dann gibt es demnach als zwei Exemplare und ich nehme hiermit meine
unhaltbare Behauptung, daß es nur ein einziges gibt, mit äußerstem
Bedauern zurück!
Vielleicht mailst du dem Dr. Drosten mal ganz nett und fragst ihn, ob er
dir seine Diss vielleicht als Pdf zumailt.
Aber mal ehrlich. was willst du damit? Das, was er damals herausgefunden
hat, steht heute sicher in ganz vielen Fachbüchern über SARS, MERS usw.
Vielleicht erst mal die lesen?
Was sollte ich damit anfangen?
Ich würde mit Sicherheit auch seine Arbeit kaum verstehen.

w.
Siegfrid Breuer
2020-07-30 15:10:00 UTC
Antworten
Permalink
Tach Werner.
Post by Werner Sondermann
Post by Der Habakuk.
Vielleicht mailst du dem Dr. Drosten mal ganz nett und fragst ihn,
ob er dir seine Diss vielleicht als Pdf zumailt.
Ich würde mit Sicherheit auch seine Arbeit kaum verstehen.
Was das angeht, kann man den selbstverliebten eingebildeten
Ex-Gymnasial-"Lehrer" Dr. Horst Leps, AKA Lumpenleps (/dev/nul
hab ihn selig), nicht genug bewundern fuer seinen Erlebnisaufsatz:

<http://www.hinterfotz.de/dokterchenswerk.html> _(under construction!)_

Den kann jeder verstehen. Wo doch darin 530mal 'ich' vorkommt
(davon 123mal am Satzanfang).

<http://www.hinterfotz.de/dokterchen.html>
<http://www.hinterfotz.de/dokterchen1.html>

NEU: Karriere machen beim Verleumder-Leps:
<http://www.hinterfotz.de/meinekarriere.html>

Ex-Gymnasial"lehrer" Dr. Horst Leps (mit der Lizenz zum Beten),
und der vermeintlichen 'Lizenz' zum Verleumden (fuer irgendwas muss
der Dokter ja gut sein):
|Sigfried Breuer, ein Schlaeger, kriminell bis ins Mark
|<http://de.soc.politik.misc.narkive.com/6bRdczjn/organisatorische-fragen#post7>
|<http://meinews.niuz.biz/organisatorische-t777270.html> (Posting #5)
Und brandaktuell: <http://www.hinterfotz.de/double-o-verleumdungsticker.html>
Selbstverliebter eingebildeter ueberheblicher Radschlaeger von dspm,
studierter Nazi-ueberall-zugleich-Toeter und verbaler Tabledancer!
Fuerchtet weder Tod noch Teufel. Nur Google!
-> Chatten mit Dokterchen (als er noch Power hatte):
-> <http://www.hinterfotz.de/dr_lapsus.html>
--
| Losung: 'Alle doof, ausser Dr. Horst Leps!' _________
|============================================= ^ _~H~_
| Erklaer einem Arsch, dass er ein Arsch sei. ? o,o ?
| Bis zum letzten Furz wird er es abstreiten! ; _ ;
Der Habakuk.
2020-07-30 20:09:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Der Habakuk.
Post by Werner Sondermann
Post by Der Habakuk.
Laut tel. Auskunft der Universität Frankfurt soll das einzige noch
vorhandene Exemplar der Arbeit von Prof. Dr. Christian Drosten zur
Restauration und Vervielfältigung weggegeben worden sein und deshalb
zurzeit nicht zur Einsicht im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung
stehen.
Versuchs mal in Leipzig
https://portal.dnb.de/opac.htm?query=Christian+Drosten+Dissertation&method=simpleSearch&cqlMode=true
Ganz unten, wo steht: Bereitstellung in Leipzig.
Da dürfte es im Lesesaal sein.
Dann gibt es demnach als zwei Exemplare und ich nehme hiermit meine
unhaltbare Behauptung, daß es nur ein einziges gibt, mit äußerstem
Bedauern zurück!
Vielleicht mailst du dem Dr. Drosten mal ganz nett und fragst ihn,
ob er dir seine Diss vielleicht als Pdf zumailt.
Aber mal ehrlich. was willst du damit? Das, was er damals
herausgefunden hat, steht heute sicher in ganz vielen Fachbüchern
über SARS, MERS usw. Vielleicht erst mal die lesen?
Was sollte ich damit anfangen?
Ich würde mit Sicherheit auch seine Arbeit kaum verstehen.
 w.
Tröste dich. Mein Wissen darüber ist auch mindestens 35 Jahre veraltet
und Virologe war ich ja auch nie, also ich müßte mich da auch erst
reinfuchsen.
Nur was ich nicht verstehe:warum denkst du, denkt ihr, daß der
anscheinend ein Lügner, und Lump, ein Systembüttel usw. ist? Ich finde
das geradezu ehrabschneiderisch und ich sehe dafür keinerlei
Anhaltspunkte und bei seiner Doktorarbeit schon gar nicht. Der war
nicht schon vorher berühmt, oder wenigstens in Fachkreisen mit sehr
gutem Ruf, sondern wenn, dann erst deswegen! Und das mit vollem Recht.

Also einfach mal weniger neidisch sein.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Siegfrid Breuer
2020-07-30 20:57:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Nur was ich nicht verstehe:warum denkst du, denkt ihr, daß der
anscheinend ein Lügner, und Lump, ein Systembüttel usw. ist?
Die werden den nicht aus Spass mit 50 Mille geschmiert haben:

<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@tipota.de%3E>

Man haut doch keine Kohle raus, wenn keine Rendite in Aussicht ist.
--
Post by Der Habakuk.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

Der Habakuk.
2020-07-31 04:36:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Der Habakuk.
Nur was ich nicht verstehe:warum denkst du, denkt ihr, daß der
anscheinend ein Lügner, und Lump, ein Systembüttel usw. ist?
Man haut doch keine Kohle raus, wenn keine Rendite in Aussicht ist.
Also allmählich mache ich mir wirklich Sorgen um dich. Du scheinst
ganz schön ins irrationale abzudriften.

Drosten hat einen Presi für seine ausgezeichnete Kommunikation von
Wissenschaft in Zeiten von Corona erhalten. Mit "geschmiert" hat das
gar nichts zu tun. Außerdem ist Drosten ja Professor und Chefarzt und
anscheinend weißt du auch nicht, was Chefärzte oft so verdienen. (Es
dürfte mehr sein, als dir so vorschwebt.)

Und drittens:


"Auch eine weitere Auszeichnung ging nach Berlin. Der Ökologe und
Fischereiwissenschaftler Robert Arlinghaus erhält den ebenfalls mit
50.000 Euro dotierten Communicator-Preis von DFG und Stifterverband.
Dem Professor für integratives Fischereimanagement an der
Humboldt-Universität zu Berlin gelinge es, Angelfischerei mit den
Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und verantwortlichem Umgang mit
der Natur zu verknüpfen, hieß es zur Begründung."

Den hat man dann wohl auch geschmiert. Wir können ja mal den Lukaschik
fragen, was er davon hält. Aber wahrscheinlich kennt er den nicht mal.
Schon komisch, daß man einen quasi völlig unbekannten "akademischen
Angler" auch mit 50.000 schmiert. Aber ich geb dir gleich ne
verschwörungsideologische Antwort: das war nur, damit man das mit dem
Drosten nicht so merkt. Damit das unverfänglich erscheint. Aber
dadurch läßt sich doch ein Siegfrid nicht täuschen!
Und Siegfrid trägt nicht nur Aluhut, der wickelt sicher sogar seine
Forellen voll in Alu ein, bevor er sie grillt! Man kann nie vorsichtig
genug sein!
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2020-07-31 08:36:03 UTC
Antworten
Permalink
am Freitag, 31 Juli 2020 06:36:13
Den hat man dann wohl auch geschmiert. Wir können ja mal den
Lukaschik fragen, was er davon hÀlt. Aber wahrscheinlich kennt er den
nicht mal.
Der Lukaschik kennt den sogar, seit knapp zwölf Jahren, persönlich. Da
war er noch gar kein Professor.
Der Lukaschik beschÀftigt sich, fÌr seinen Verein, auch mit der
Wiederansiedlung der Quappe, der Robert auch.
Oops, die Quappe. Das ist wohl etwas, was der Habakuk wahrscheinlich
nicht einmal kennt.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2020-07-31 08:45:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Freitag, 31 Juli 2020 06:36:13
Post by Der Habakuk.
Den hat man dann wohl auch geschmiert. Wir können ja mal den
Lukaschik fragen, was er davon hält. Aber wahrscheinlich kennt er den
nicht mal.
Der Lukaschik kennt den sogar, seit knapp zwölf Jahren, persönlich. Da
war er noch gar kein Professor.
Der Lukaschik beschäftigt sich, für seinen Verein, auch mit der
Wiederansiedlung der Quappe, der Robert auch.
Ah, alte Kumpels. Umso besser, dann kannst du ja beurteilen, ob der
seinen Preis zu Recht bekommen hat. Oder meinst du, der wird auch nur
"geschmiert", wie Breuer bzgl. Drosten argwöhnt?
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Oops, die Quappe. Das ist wohl etwas, was der Habakuk wahrscheinlich
nicht einmal kennt.
Nur sehr entfernt und nur namentlich. Außer natürlich all die, die mit
Vornamen Kaul heißen. Aber die haste ja nicht gemeint.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2020-08-01 07:18:51 UTC
Antworten
Permalink
am Freitag, 31 Juli 2020 10:45:30
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Den hat man dann wohl auch geschmiert. Wir können ja mal den
Lukaschik fragen, was er davon hÀlt. Aber wahrscheinlich kennt er
den nicht mal.
Der Lukaschik kennt den sogar, seit knapp zwölf Jahren, persönlich.
Da war er noch gar kein Professor.
Der Lukaschik beschÀftigt sich, fÌr seinen Verein, auch mit der
Wiederansiedlung der Quappe, der Robert auch.
Ah, alte Kumpels. Umso besser, dann kannst du ja beurteilen, ob der
seinen Preis zu Recht bekommen hat. Oder meinst du, der wird auch nur
"geschmiert", wie Breuer bzgl. Drosten argwöhnt?
Nicht jeder, den ich persönlich kenne, wird deshalb gleich zu meinem
Kumpel. Aber du hast es doch selbst zitiert:

"Dem Professor fÃŒr integratives Fischereimanagement an der
Humboldt-UniversitÀt zu Berlin gelinge es, Angelfischerei mit den
Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und verantwortlichem Umgang mit
der Natur zu verknÃŒpfen, hieß es zur BegrÃŒndung."
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Oops, die Quappe. Das ist wohl etwas, was der Habakuk wahrscheinlich
nicht einmal kennt.
Nur sehr entfernt und nur namentlich. Außer natÃŒrlich all die, die
mit Vornamen Kaul heißen. Aber die haste ja nicht gemeint.
Na, immerhin. Von Robert Arlinghaus hattest du bis gestern ja noch nie
etwas gehört.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2020-08-01 07:23:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Freitag, 31 Juli 2020 10:45:30
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Der Habakuk.
Den hat man dann wohl auch geschmiert. Wir können ja mal den
Lukaschik fragen, was er davon hält. Aber wahrscheinlich kennt er
den nicht mal.
Der Lukaschik kennt den sogar, seit knapp zwölf Jahren, persönlich.
Da war er noch gar kein Professor.
Der Lukaschik beschäftigt sich, für seinen Verein, auch mit der
Wiederansiedlung der Quappe, der Robert auch.
Ah, alte Kumpels. Umso besser, dann kannst du ja beurteilen, ob der
seinen Preis zu Recht bekommen hat. Oder meinst du, der wird auch nur
"geschmiert", wie Breuer bzgl. Drosten argwöhnt?
Nicht jeder, den ich persönlich kenne, wird deshalb gleich zu meinem
"Dem Professor für integratives Fischereimanagement an der
Humboldt-Universität zu Berlin gelinge es, Angelfischerei mit den
Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und verantwortlichem Umgang mit
der Natur zu verknüpfen, hieß es zur Begründung."
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Oops, die Quappe. Das ist wohl etwas, was der Habakuk wahrscheinlich
nicht einmal kennt.
Nur sehr entfernt und nur namentlich. Außer natürlich all die, die
mit Vornamen Kaul heißen. Aber die haste ja nicht gemeint.
Na, immerhin. Von Robert Arlinghaus hattest du bis gestern ja noch nie
etwas gehört.
Stimmt.

Ich bin also höchstens ein Halbgott. lol
Post by Hans-Juergen Lukaschik
MfG Hans-Jürgen
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2020-08-01 10:04:18 UTC
Antworten
Permalink
am Samstag, 01 August 2020 09:23:32
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Na, immerhin. Von Robert Arlinghaus hattest du bis gestern ja noch
nie etwas gehört.
Stimmt.
Auf jeden Fall bist du also kein "Tierrechtler".

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2020-08-01 10:22:09 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Samstag, 01 August 2020 09:23:32
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Na, immerhin. Von Robert Arlinghaus hattest du bis gestern ja noch
nie etwas gehört.
Stimmt.
Auf jeden Fall bist du also kein "Tierrechtler".
MfG Hans-Jürgen
Was soll das sein? Und warum kann man keiner sein, wenn man Herrn
Arlinghaus nicht kennt? Ist er der Sektengründer, der neue Mitglieder
aufnimmt?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2020-08-02 03:22:08 UTC
Antworten
Permalink
am Samstag, 01 August 2020 12:22:09
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Na, immerhin. Von Robert Arlinghaus hattest du bis gestern ja noch
nie etwas gehört.
Stimmt.
Auf jeden Fall bist du also kein "Tierrechtler".
Was soll das sein?
Sagt doch schon der Name. Leute, die Rinder, Schweine, GeflÃŒgel und
andere Nutztiere zu gleichberechtigten MitbÃŒrgern machen wollen.
Post by Der Habakuk.
Und warum kann man keiner sein, wenn man Herrn Arlinghaus nicht
kennt? Ist er der SektengrÃŒnder, der neue Mitglieder aufnimmt?
Eher gehört er zu den prominenten Zielpersonen der genannten Sekte.
Darum kennen die auch alle seinen Namen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
AgroKarbo
2020-07-31 09:20:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Dann gibt es demnach als zwei Exemplare und ich nehme hiermit meine
unhaltbare Behauptung, daß es nur ein einziges gibt, mit äußerstem
Bedauern zurück!
Da haben sich unsere unakademischen Plärrer mal wieder kräfig blamiert. Es war immer die Pflicht, dass jeder neue Doktor auf einene Kosten ein Exemplar seiner Dissertation bei eine stattlichen Reihe von Bibliotheken abzuliefern hat.

Inzwischen sind die meisten Promotionen als PDF zugänglich. Aber das ist eie Entscheidung der jeweiligen Universität oder des Autors. Für den Verfasser ist es ja eine billige Art von Werbung bei der Stellensuche.

Ältere Arbeiten können über das ganz normale Verfahren der "Fernleihe" bestellt werden.
Reinhardt Behm
2020-07-30 10:04:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Karl Meisenkaiser
<https://tinyurl.com/yyxtkbd6>
Lohnt sich aber nicht anzuklicken, denn als Laie versteht man beim
Lesen fast nix.
Ich weiß, daß man nicht einfach so von sich auf andere schließen
sollte!
Verstehen wir überhaupt etwas im Zusammenhang mit dem Virus?
Laut tel. Auskunft der Universität Frankfurt soll das einzige noch
vorhandene Exemplar der Arbeit von Prof. Dr. Christian Drosten zur
Restauration und Vervielfältigung weggegeben worden sein und deshalb
zurzeit nicht zur Einsicht im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung
stehen.
Drosten guter Mann!
Warum hört ihr eigentlich nicht auf die?
Bloße Expertenhörigkeit kann aber auch nicht gut sein!
 w.
"Wo heute Wissenschaft draufsteht, ist keine Wissenschaft mehr drin"
Prof. Dr. rer. nat. Rudolf Jörres und Dr.-Ing. Roland Bänsch in einer
http://youtu.be/xWOGTtAzaf
Wo youtube draufsteht ist meist noch weniger drin.
Werner Sondermann
2020-07-30 11:32:33 UTC
Antworten
Permalink
Post by Reinhardt Behm
Post by Werner Sondermann
"Wo heute Wissenschaft draufsteht, ist keine Wissenschaft mehr drin"
Prof. Dr. rer. nat. Rudolf Jörres und Dr.-Ing. Roland Bänsch in einer
http://youtu.be/xWOGTtAzaf
Wo youtube draufsteht ist meist noch weniger drin.
Der Jörres ist ein guter Typ!
'Macht echt Laune, ihm zuzuhören.

w.
--
Alle, die Werner heißen, können nicht zuhören.
Fritz
2020-07-30 09:33:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Karl Meisenkaiser
<https://tinyurl.com/yyxtkbd6>
Lohnt sich aber nicht anzuklicken, denn als Laie versteht man beim
Lesen fast nix.
Vor allem versteht man, dass der Link nicht zur Dissertation von Prof. Dr. Christian Drosten führt, sondern zur Dissertation von Dr. Matthias Drosten.

Soviel Erfahrung mit wissenschaftlichen Publikationen muss sein.
Post by Karl Meisenkaiser
Ich weiß, daß man nicht einfach so von sich auf andere schließen
sollte!
Verstehen wir überhaupt etwas im Zusammenhang mit dem Virus?
Laut tel. Auskunft der Universität Frankfurt soll das einzige noch
vorhandene Exemplar der Arbeit von Prof. Dr. Christian Drosten zur
Restauration und Vervielfältigung weggegeben worden sein und deshalb
zurzeit nicht zur Einsicht im Lesesaal der Bibliothek zur Verfügung
stehen.
Drosten guter Mann!
Warum hört ihr eigentlich nicht auf die?
Karl
Loading...