Discussion:
Neonazis demonstrieren am Tag des DDR-Aufstandes ( RECHTSRADIKAL = ASOZIAL! )
(zu alt für eine Antwort)
Stinkfried Breuer
2011-06-19 08:57:55 UTC
Permalink
Neonazis demonstrieren am Tag des DDR-Aufstandes

Neonazis demonstrierten am 17. Juni in Berlin, Dresden und Gera. In
allen Städten stellten sich ihnen Gegendemonstrierende in den Weg. Der
17. Juni ist bis heute Gedenktag für den Aufstand in der DDR 1953.

Von Nora Winter

Am 17. Juni 2011 haben Neonazis in Berlin, Dresden und Gera
demonstriert. In Berlin-Mitte wurde der Kundgebungsort der etwa 20
Neonazis weiträumig abgesperrt. Sie posierten aber hinter dem
Verlagshaus der Tageszeitung „Junge Welt“ und wurden vom dortigen Dach
aus mit Wasserbomben beworfen. Mehrmals musste Udo Pastörs, Mitglied
für die NPD im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, seine Rede
unterbrechen. Einmal versuchten die Neonazis auszubrechen und in das
Gebäude zu kommen, was ihnen aber nicht gelang. Auch die etwa 500
Gegendemonstrierenden umzingelten die Kundgebung und machten so großen
Lärm, dass der Lautsprecherwagen der Neonazis übertönt wurde. Am Ende
der Kundgebung als die Neonazis von der Polizei in die U-Bahnstation
geleitet wurden flogen Tomaten, Eier und Flaschen auf sie. Zeitgleich
fand in Berlin-Friedrichshain eine Kundgebung mit 40 Anhängerinnen und
Anhängern von "Pro Deutschland" statt, gegen die auch mehrere hundert
Gegnerinnen und Gegner demonstrierten. Zuletzt demonstrierte die NPD
am 14. Mai in Berlin-Kreuzberg. Man sehe am teilnehmenden
Personenspektrum bei den Aufmärschen die Scharnierfunktion von
Sebastian Schmidtke, NPD-Vize in Berlin und Anmelder der heutigen
Demonstration, zwischen NPD und dem "nationalen Widerstand", so die
Autonome Antifa Neukölln. Dadurch gehe von diesen Aufmärschen Gewalt
aus.

Dresden und Gera

In Dresden demonstrierten etwa 200 Neonazis und zogen durch die
Altstadt, darunter auch die NPD-Fraktion des Sächsischen Landtages.
200 Gegendemonstrierende bekundeten lautstark ihren Protest. Auch in
Gera demonstrierte die NPD mit etwa 50 Personen, die aus ganz
Thüringen angereist waren. Ungefähr drei Mal so viel Menschen
protestierten dagegen. Das Aktionsbündnis „Gera gegen Rechts“ hatte
zum Protest aufgerufen. Auch hier gab es einen Ausbruchsversuch, mit
dem die Neonazis zu einem Parteibüro der LINKEN gelangen wollten.

Die Polizei in der Kritik

In der Kritik stand in Berlin die Polizei, die, wie schon am 14. Mai
2011, den genauen Aufmarschort der Neonazis geheim hielt. Laut Polizei
diene die Geheimhaltung der Verhinderung von Gewalt. Am 14. Mai in
Berlin Kreuzberg war es bei einer Neonazidemonstration zu chaotischen
Situationen und Angriffen von Neonazis auf Gegendemonstrierende und
Passanten gekommen. Danach wurde von Vertreterinnen und Vertretern aus
Politik und Zivilgesellschaft gefordert, diese Geheimhaltungstaktik zu
beenden.

Anknüpfungspunkte für Neonazis an den 17. Juni

Bis 1990 war der 17. Juni als Jahrestag des Aufstandes von 1953
Feiertag. Der Aufstand der Bürgerinnen und Bürger der DDR, die gegen
erhöhte Arbeitsnormen und für freie Wahlen protestierten, ist durch
den Einsatz sowjetischer Panzer niedergeschlagen worden. Mehrere
Menschen kamen dabei ums Leben. In den Monaten danach fanden
Verhaftungswellen statt. Schon seit Jahren versuchen Neonazis, ihre
Ansichten zu diesem Aufstand kundzutun. In den letzten Jahren
versuchten sie in Halle, Dresden oder auch in Kiel Kundgebungen und
Demonstrationen abzuhalten. Anknüpfungspunkte an die
geschichtspolitische Deutung des 17. Juni finden die Neonazis, da sie
den Aufstand als einen Kampf für „deutschen Einheitswillen“ sehen.
Neben den Forderungen nach politischer Freiheit, akzeptierten die
Bürgerinnen und Bürger einiger Städte beispielsweise die Oder-Neiße-
Grenze nicht als deutsche Staatsgrenze. Denn auch diese war neben der
Kritik an staatlicher Unterdrückung ein weiterer Grund für Unmut der
Bevölkerung gegenüber der DDR-Regierung. Entgegen der offiziellen
politischen Ausrichtung als antifaschistischer Staat, dessen
Bürgerinnen und Bürger, nun nach 1945 keine Nazis mehr gewesen sein
sollen, gab es natürlich doch personelle wie ideologische
Kontinuitäten des Nationalsozialismus' in der DDR. An diesen Aspekt
knüpfen Neonazis heute an und nutzen deshalb den 17. Juni als
Demonstrationsdatum. So ist das heutige Demonstrationsmotto der
Neonazis „Arbeiter wehrt euch, damals wie heute“ zu verstehen.


Quelle:http://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/news/meldungen/neonazis-
am-17juni-9120/

Lesen sie dazu auch :Stagnierende NPD und aktionistische
Szene
http://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/news/reportagen/stagnierende-npd-und-aktionistische-szene-9194/



Rechtsradikal = asozial ... es passt ja immer wieder!

Gruß Siggi


--


BRAUN IST DIE FARBE DES UNRATS
Gideon Becker
2011-06-19 11:19:32 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
Neonazis demonstrierten am 17. Juni in Berlin, Dresden und Gera. In
allen Städten stellten sich ihnen Gegendemonstrierende in den Weg. Der
17. Juni ist bis heute Gedenktag für den Aufstand in der DDR 1953.
Sie schänden nationale Gedenktage, Heimatverbundheit oder Patriotismus sind
ihnen fremd.

Bei den Rechten handelt sich ausnahmslos um ehr- und gewissenlose
Vaterlandsverräter.
Frank Bügel
2011-06-19 11:55:07 UTC
Permalink
Post by Gideon Becker
Post by Stinkfried Breuer
Neonazis demonstrierten am 17. Juni in Berlin, Dresden und Gera. In
allen Städten stellten sich ihnen Gegendemonstrierende in den Weg. Der
17. Juni ist bis heute Gedenktag für den Aufstand in der DDR 1953.
Sie schänden nationale Gedenktage, Heimatverbundheit oder Patriotismus sind
ihnen fremd.
LOL. Du schwuler Jude gehe lieber zur nächsten Gay-Pride; sowas ist doch
Dein "nationaler Gedenktag".
Post by Gideon Becker
Bei den Rechten handelt sich ausnahmslos um ehr- und gewissenlose
Vaterlandsverräter.
Als Goebbels taugst Du einfach nicht. Deine Lügen sind zu platt.
Gideon Becker
2011-06-19 12:09:02 UTC
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by Gideon Becker
Bei den Rechten handelt sich ausnahmslos um ehr- und gewissenlose
Vaterlandsverräter.
Als Goebbels taugst Du einfach nicht. Deine Lügen sind zu platt.
Genau solche Typen wie du sind damit gemeint. Jeglicher Versuch zur
Integration in unsere Wertegesellschaft ist misslungen.

Ist dein Vater eigentlich jemals aufgetrieben worden, so dass man
feststellen kann welches Land dein Vaterland ist?
Stinkfried Breuer
2011-06-19 12:17:41 UTC
Permalink
Post by Gideon Becker
Post by Frank Bügel
Post by Gideon Becker
Bei den Rechten handelt sich ausnahmslos um ehr- und gewissenlose
Vaterlandsverräter.
Als Goebbels taugst Du einfach nicht. Deine Lügen sind zu platt.
Genau solche Typen wie du sind damit gemeint. Jeglicher Versuch zur
Integration in unsere Wertegesellschaft ist misslungen.
Ist dein Vater eigentlich jemals aufgetrieben worden, so dass man
feststellen kann welches Land dein Vaterland ist?
Auf braune "Kulturbereicherer" a la Bügel können wir Deutsche gut
verzichten.

Gruß Siggi

--

BRAUN IST DIE FARBE DES UNRATS
Frank Bügel
2011-06-19 12:41:55 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
Post by Gideon Becker
Post by Frank Bügel
Post by Gideon Becker
Bei den Rechten handelt sich ausnahmslos um ehr- und gewissenlose
Vaterlandsverräter.
Als Goebbels taugst Du einfach nicht. Deine Lügen sind zu platt.
Genau solche Typen wie du sind damit gemeint. Jeglicher Versuch zur
Integration in unsere Wertegesellschaft ist misslungen.
Ist dein Vater eigentlich jemals aufgetrieben worden, so dass man
feststellen kann welches Land dein Vaterland ist?
Auf braune "Kulturbereicherer" a la Bügel können wir Deutsche gut
verzichten.
Was, außer Dein BRD-Paß, sollte "deutsch" an Dir sein, Du zugelaufener
Jude, der kaum einen Satz in richtigem Deutsch formulieren kann?
Stinkfried Breuer
2011-06-19 13:49:27 UTC
Permalink
Post by Gideon Becker
Post by Gideon Becker
Bei den Rechten handelt sich ausnahmslos um ehr- und gewissenlose
Vaterlandsverr ter.
Als Goebbels taugst Du einfach nicht. Deine L gen sind zu platt.
Genau solche Typen wie du sind damit gemeint. Jeglicher Versuch zur
Integration in unsere Wertegesellschaft ist misslungen.
Ist dein Vater eigentlich jemals aufgetrieben worden, so dass man
feststellen kann welches Land dein Vaterland ist?
Auf braune "Kulturbereicherer" a la B gel k nnen wir Deutsche gut
verzichten.
Was, au er Dein BRD-Pa , sollte "deutsch" an Dir sein, Du zugelaufener
Jude, der kaum einen Satz in richtigem Deutsch formulieren kann?
Na Brauner ... wieder am schäumen ! Du solltest dafür dankbar sein das
wir Spinner
wie dich mit durchziehen.
Politisch gesehen verzichten wir Deutschen auf deine dumme braune
Meinung.
Die Wahlen sprechen eine deutliche Sprache.

Zum Glück erledigen sich braune Grufties wie du biologisch.


Gruß Siggi

--


BRAUN IST DIE FARBE DES UNRATS .... DIE DEUTSCHEN GEBEN MIR RECHT
Der Pappenheimer
2011-06-19 15:48:00 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
Na Brauner ... wieder am schäumen !
Psst, Schwachkopp: Er erklärt Dir nur grad, was Du für ein bekloppter
Vollhonk bist!
Post by Stinkfried Breuer
Du solltest dafür dankbar sein das wir Spinner wie dich mit durchziehen.
'Ihr Spinner'? Kommata scheinen doch manchmal für etwas gut zu sein,
oder, Schwachkopp?

Aber lustig, wie flüssig Dir dieser Satz über die Lippen geht, wo
doch jeder weiß, daß _Du faule Sau_ es bist, die schon jahrelang mit
durchgezogen wird, weil Dich Kotzbrocken niemand freiwillig
beschäftigen würde!
Post by Stinkfried Breuer
Politisch gesehen verzichten wir Deutschen auf deine dumme braune
Meinung.
'Ihr Deutschen'... <PRUST>
Das Lustige an Dir Beklopptem ist ja, daß Du Penner das alles auch so
meinst, wie du das schreibst.
Post by Stinkfried Breuer
Zum Glück erledigen sich braune Grufties wie du biologisch.
Keine Sorge, Schwachkopp, auch Du wirst Dich irgendwann 'biologisch
erledigen'. Geistig haste Dich ja wohl schon lange erledigt! <prust>
Post by Stinkfried Breuer
BRAUN IST DIE FARBE DES UNRATS .... DIE DEUTSCHEN GEBEN MIR RECHT
Wieder Ursache und Wirkung verwechselt, Schwachkopp? <prust>

--
Post by Stinkfried Breuer
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever! <-
Der Pappenheimer
2011-06-19 15:48:00 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
Auf braune "Kulturbereicherer" a la Bügel können wir Deutsche gut
verzichten.
Wen meinst Du eigentlich immer mit 'wir', Schwachkopp?
So bekloppt wie Du ist doch sonst keiner!
Post by Stinkfried Breuer
BRAUN IST DIE FARBE DES UNRATS
<blubber>
--
Post by Stinkfried Breuer
Wenn man blöd im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[resümiert Ohlemacher in 1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net]
-> http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever! <-
Frank Bügel
2011-06-19 12:39:14 UTC
Permalink
Post by Gideon Becker
Post by Frank Bügel
Post by Gideon Becker
Bei den Rechten handelt sich ausnahmslos um ehr- und gewissenlose
Vaterlandsverräter.
Als Goebbels taugst Du einfach nicht. Deine Lügen sind zu platt.
Genau solche Typen wie du sind damit gemeint. Jeglicher Versuch zur
Integration in unsere Wertegesellschaft ist misslungen.
Was bitte hat "eure Wertegesellschaft" mit dem Vaterland zu tun, wo Ihr es
doch möglichst abschaffen und "bunt" umvolken wollt?
Post by Gideon Becker
Ist dein Vater eigentlich jemals aufgetrieben worden, so dass man
feststellen kann welches Land dein Vaterland ist?
Auch schwule Juden pöbeln gern. Juckt Dir die Puperze mal wieder?
Stinkfried Breuer
2011-06-19 13:52:44 UTC
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by Gideon Becker
Post by Frank Bügel
Post by Gideon Becker
Bei den Rechten handelt sich ausnahmslos um ehr- und gewissenlose
Vaterlandsverräter.
Als Goebbels taugst Du einfach nicht. Deine Lügen sind zu platt.
Genau solche Typen wie du sind damit gemeint. Jeglicher Versuch zur
Integration in unsere Wertegesellschaft ist misslungen.
Was bitte hat "eure Wertegesellschaft" mit dem Vaterland zu tun, wo Ihr es
doch möglichst abschaffen und "bunt" umvolken wollt?
Post by Gideon Becker
Ist dein Vater eigentlich jemals aufgetrieben worden, so dass man
feststellen kann welches Land dein Vaterland ist?
Auch schwule Juden pöbeln gern. Juckt Dir die Puperze mal wieder?
Man merkt ganz klar das du die deutsche "Wertegesellschaft" ablehnst.
Wie wäre es denn mit Auswandern? Nur wegen DIR werden wir Deutsche
für dich keine neunen Moden einführen.

Also Frank ... pack deine Koffer und suche dir eine Diktatur nach
Wahl.
Typen wie DU wollen eben geführt werden! LOL


Gruß Siggi

--


BRAUN IST DIE FARBE DES UNRATS
Der Pappenheimer
2011-06-19 15:48:00 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
Man merkt ganz klar das du die deutsche "Wertegesellschaft" ablehnst.
Angeber! _Du_ Schwachkopp hast doch noch nie was gemerkt!
Sei froh, Du würdest Dich vermutlich aufhängen, wenn Du merken
würdest, wie bekloppt Du bist!
Post by Stinkfried Breuer
BRAUN IST DIE FARBE DES UNRATS
<blubber>
--
Post by Stinkfried Breuer
Wenn man blöd im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[resümiert Ohlemacher in 1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net]
-> http://www.hinterfotz.de - Größter Usenet-Comedian ever! <-
Gideon Becker
2011-06-19 16:43:18 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
Man merkt ganz klar das du die deutsche "Wertegesellschaft" ablehnst.
Wie wäre es denn mit Auswandern? Nur wegen DIR werden wir Deutsche
für dich keine neunen Moden einführen.
Wir Deutschen kämen auch wunder ohne solch heimatloses Kroppzeug wie Bügel.
aus. Sein ewiges Rumgeheule zeigt sehr deutlich, was für schwaches und
hilfsbedürftiges Volk sich zu den Rechten gesellt.

Der Pappenheimer
2011-06-19 15:48:00 UTC
Permalink
Post by Stinkfried Breuer
Neonazis demonstrieren am Tag des DDR-Aufstandes
Na, Du demonstrierst ja auch täglich, Schwachkopp:

Deine gnadenlose Beklopptheit!
Post by Stinkfried Breuer
Rechtsradikal = asozial ... es passt ja immer wieder!
Du bist keineswegs allein damit, Schwachkopp!
Post by Stinkfried Breuer
BRAUN IST DIE FARBE DES UNRATS
<blubber>
--
Post by Stinkfried Breuer
Das ist kein Blödsinn, sondern wird dir jeder Soziologe bestätigen
können, dass die Mentalität und die Einstellung eines Menschen im
wesentlichen durch seine Sozialisation bestimmt werden.
[verteidigt sich Ohlemacher in <***@40tude.net>]
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...