Discussion:
Wie ich ja schon schrieb, ich bin Laie. Aber
(zu alt für eine Antwort)
klaus reile
2021-05-06 07:28:49 UTC
Permalink
gestern gab es auf servus.tv eine Sendung, in der Fachleute Antworten
auf die gleichen Fragen finden zu versuchten, die ich mir auch stellte.

"Exklusiv für ServusTV macht sich der Linzer Virologe Professor Martin
Haditsch auf eine Reise um den Globus. Sein Ziel: führende
Wissenschaftler, wie den Nobelpreisträger Michael Levitt zu treffen und
aus erster Hand Antworten auf die drängenden Fragen zum Ausbruch und
der Bekämpfung des Coronavirus zu bekommen. Das Ergebnis: exklusive
Interviews, unbequeme Antworten, mit neuen Perspektiven auf die
Pandemie und aktuelle Maßnahmen im Kampf gegen Corona."

https://www.servustv.com/videos/aa-27juub3a91w11/ (Dauer 90 min)

Interessant fand ich auch die angesprochene Rolle der WHO bei der
Frage, warum man nicht genau definieren will, ob die Toten an oder mit
Corona gestorben sind. In der Sendung wurde gesagt, die WHO hätte eine
Empfehlung ausgesprochen, die Leichen nicht zu obduzieren. Warum?

Auch wenn die Sendung manchmal etwas langatmig erscheint, ist sie doch
sehenswert. Und es stellt sich die Frage, warum gibt es solche
Sendungen nicht von deutschen Sendern? Na gut, dieser Tage gab es im
ö.-r. TV immerhin eine Sendung über die Bereicherungen einiger
Politiker im Zuge der Maskenbeschaffung. Und es wurde sogar das
Versagen des Ministers Spahn und ein Schaden nur für den Steuerzahler
von roundabout 6.5 Milliarden Euronen angeprangert.

Klaus

<fup2 dtt>
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Lieber einen Ort im Grünen als einen einzigen Grünen im Ort
Heribert
2021-05-06 14:20:05 UTC
Permalink
klaus reile schrieb/wrote am/on 06.05.2021 09:28
Post by klaus reile
gestern gab es auf servus.tv eine Sendung, in der Fachleute Antworten
auf die gleichen Fragen finden zu versuchten, die ich mir auch stellte.
"Exklusiv für ServusTV macht sich der Linzer Virologe Professor Martin
Haditsch auf eine Reise um den Globus. Sein Ziel: führende
Wissenschaftler, wie den Nobelpreisträger Michael Levitt zu treffen und
aus erster Hand Antworten auf die drängenden Fragen zum Ausbruch und
der Bekämpfung des Coronavirus zu bekommen. Das Ergebnis: exklusive
Interviews, unbequeme Antworten, mit neuen Perspektiven auf die
Pandemie und aktuelle Maßnahmen im Kampf gegen Corona."
https://www.servustv.com/videos/aa-27juub3a91w11/ (Dauer 90 min)
Interessant fand ich auch die angesprochene Rolle der WHO bei der
Frage, warum man nicht genau definieren will, ob die Toten an oder mit
Corona gestorben sind. In der Sendung wurde gesagt, die WHO hätte eine
Empfehlung ausgesprochen, die Leichen nicht zu obduzieren. Warum?
Auch wenn die Sendung manchmal etwas langatmig erscheint, ist sie doch
sehenswert. Und es stellt sich die Frage, warum gibt es solche
Sendungen nicht von deutschen Sendern? Na gut, dieser Tage gab es im
ö.-r. TV immerhin eine Sendung über die Bereicherungen einiger
Politiker im Zuge der Maskenbeschaffung. Und es wurde sogar das
Versagen des Ministers Spahn und ein Schaden nur für den Steuerzahler
von roundabout 6.5 Milliarden Euronen angeprangert.
Habe ich gestern auch gesehen.
Für mich stand schon vorher fest, dass das Virus einem Labor entsprungen
ist, ähnlich wie Anfang der Achtziger vermutlich schon AIDS. Das kam
auch nicht aus der Tierwelt und es werden noch einige folgen.
Alles war schon Anfang der Siebziger zu lesen in
Gordon Rattray Tailor " Die biologische Zeitbombe"

Und warum soetwas auf keinem deutschen Sender läuft kannst du mit
"deutschem Qualitätsjournalismus" und deren linksgrün-durchseuchten
Protagonisten erklären.
--
Heribert
Fieser Hetzopa
2021-05-06 21:13:23 UTC
Permalink
Am Thu, 06 May 2021 17:52:09 +0200
Am Thu, 6 May 2021 09:28:49 +0200hat klaus reile
Post by klaus reile
gestern gab es auf servus.tv eine Sendung, in der Fachleute Antworten
auf die gleichen Fragen finden zu versuchten, die ich mir auch stellte.
"Exklusiv für ServusTV macht sich der Linzer Virologe Professor
Martin Haditsch auf eine Reise um den Globus. Sein Ziel: führende
Wissenschaftler, wie den Nobelpreisträger Michael Levitt zu treffen
und aus erster Hand Antworten auf die drängenden Fragen zum Ausbruch
exklusive Interviews, unbequeme Antworten, mit neuen Perspektiven
auf die Pandemie und aktuelle Maßnahmen im Kampf gegen Corona."
https://www.servustv.com/videos/aa-27juub3a91w11/ (Dauer 90 min)
Interessant fand ich auch die angesprochene Rolle der WHO bei der
Frage, warum man nicht genau definieren will, ob die Toten an oder
mit Corona gestorben sind. In der Sendung wurde gesagt, die WHO
hätte eine Empfehlung ausgesprochen, die Leichen nicht zu
obduzieren. Warum?
Auch wenn die Sendung manchmal etwas langatmig erscheint, ist sie
doch sehenswert. Und es stellt sich die Frage, warum gibt es solche
Sendungen nicht von deutschen Sendern? Na gut, dieser Tage gab es im
ö.-r. TV immerhin eine Sendung über die Bereicherungen einiger
Politiker im Zuge der Maskenbeschaffung. Und es wurde sogar das
Versagen des Ministers Spahn und ein Schaden nur für den Steuerzahler
von roundabout 6.5 Milliarden Euronen angeprangert.
Ach Klaus, Du hast es immer noch nicht begriffen - Du sollst hier
keine Fragen stellen, sondern tun, was Dir die Medien suggerieren und
die Politik verordnet. Die Zeiten des "mündigen Bürgers" sind vorbei,
das eigene Denken (siehe Deine sig) ist unerwünscht...
Und danke für den Link zum Film!
Willi
Ach Willi, ich gehöre noch zu der Generation, der man nach dem Krieg
beibrachte, man müsse selbst denken, damit so etwas (ein Krieg) nie
wieder geschieht. Das habe ich mir zu Herzen genommen und werde es wohl
bis zu meinem Ende nicht vergessen. Mit diesen Voraussetzungen hat man
es in der Jetztzeit nicht so ganz einfach ;)
In der DDR wurde das Selberdenken verboten, alle sollten der Partei
glauben, aber gerade deshalb wurde das Selberdenken,
Zwischen-den-Zeilen-lesen usw. geschärft.

Die BRD muß die Konzertlager wiedereröffnen, sonst wird sie der
Querdenker nicht Herr und endet wie die DDR.

FH

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...