Discussion:
Amis verraten Verbündete
Add Reply
Jörg Knebel
2019-10-09 09:41:40 UTC
Antworten
Permalink
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.

FYI: Die verwichsten Amiverbrecher lassen die eigenen Verbündeten, im
aktuellen Fall die Kurden, "im Regen stehen".

Sollte ALLEN die glauben die Ugly States of Assholes seien ihre
Verbündeten/Freunde aufhorchen lassen und zu schnellen HAndlungen
bewegen.

Eine Bestätigung ist es allerdings: "Wer denkt die Amis seien seine
Freunde, braucht keine Feinde".
Wolfgang Kieckbusch
2019-10-09 09:52:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.
Doch, steht z.B. im Spiegel.
Der "weiseste" und "großartigste" Präsident aller Zeiten wird gerade von seinen eigenen Parteifreunden im Parlament ermahnt.
Ob das was nützen wird . . .
Jörg Knebel
2019-10-09 11:42:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Jörg Knebel
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.
Doch, steht z.B. im Spiegel.
Hm, äußerst Amigenehm abgeschwächt, wie es einem Schoßhündchen gebührt.
Post by Wolfgang Kieckbusch
Der "weiseste" und "großartigste" Präsident aller Zeiten wird gerade von
seinen eigenen Parteifreunden im Parlament ermahnt. Ob das was nützen wird
. . .
Was immer die da tun in den Ugly States of Assholes, ich wünsche der
Welt das deren momentane Präsident so lange wie möglich in dem weiß
gestrichenden Haus bleibt wie möglich...
Odin
2019-10-09 10:11:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.
Ich habe diesen Fakt hier schon mehrfach und seit Jahren zum Thema gemacht.
Dieses im Stich lassen von Verbündeten durch die feige Amisoldateska ist doch
so sehr ins Gedächtnis der Völker vernakert, daß sie nichts anderes mehr
von diesen Bastarden erwarten!
Post by Jörg Knebel
FYI: Die verwichsten Amiverbrecher lassen die eigenen Verbündeten, im
aktuellen Fall die Kurden, "im Regen stehen".
Sollte ALLEN die glauben die Ugly States of Assholes seien ihre
Verbündeten/Freunde aufhorchen lassen und zu schnellen HAndlungen
bewegen.
Eine Bestätigung ist es allerdings: "Wer denkt die Amis seien seine
Freunde, braucht keine Feinde".
Jörg Knebel
2019-10-09 11:42:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Jörg Knebel
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.
Ich habe diesen Fakt hier schon mehrfach und seit Jahren zum Thema
gemacht. Dieses im Stich lassen von Verbündeten durch die feige
Amisoldateska ist doch so sehr ins Gedächtnis der Völker vernakert, daß
sie nichts anderes mehr von diesen Bastarden erwarten!
Ist ja auch alles wohlwollend zur Kenntnis genommen worden nur scheint
die Mehrheit trotzdem jedesmal auf die Knie zu fallen um den Amiarsch zu
lecken und sich gleichzeitig von diesen motherfuckern die Muffe
versilbern zu lassen.

Wie auch immer, irgendwie bewundere ich Deine "don quixote - Ausdauer"
wenn es um den Umgang mit der ungedienten Schlafferschwuchtel geht.
Odin
2019-10-09 13:02:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Post by Odin
Post by Jörg Knebel
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.
Ich habe diesen Fakt hier schon mehrfach und seit Jahren zum Thema
gemacht. Dieses im Stich lassen von Verbündeten durch die feige
Amisoldateska ist doch so sehr ins Gedächtnis der Völker vernakert, daß
sie nichts anderes mehr von diesen Bastarden erwarten!
Ist ja auch alles wohlwollend zur Kenntnis genommen worden nur scheint
die Mehrheit trotzdem jedesmal auf die Knie zu fallen um den Amiarsch zu
lecken und sich gleichzeitig von diesen motherfuckern die Muffe
versilbern zu lassen.
Als junger Mann habe ich das harte Vorgehen der Nazis gegen ihre Inlandsfeinde
immer abgelehnt...weil ich es DAMALS nicht besser wußte. Seitdem ich hier die
Ohlemacherarigen kennenlernte verstehe ich deren bedingungslose Aktionen deutlich besser. Mit solchen Feinden im eigenen Land darf nicht nachsichtig sein.
Post by Jörg Knebel
Wie auch immer, irgendwie bewundere ich Deine "don quixote - Ausdauer"
wenn es um den Umgang mit der ungedienten Schlafferschwuchtel geht.
Na ja, hier hat halt so mancher seinen "Lieblingsfeind" den er besonders oft und gern den Marsch bläst. Manche sind nur Meinungesgegner...viele allerdings große Arschlöcher und wieder wenige, feige und denunzinante Bastarde! Letztere sind
für mich längst tabu, in Sachen verbale Auseinandersetzung.
Carla Schneider
2019-10-09 12:26:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.
FYI: Die verwichsten Amiverbrecher lassen die eigenen Verbündeten, im
aktuellen Fall die Kurden, "im Regen stehen".
Der Kurdenstaat im Nordosten Syriens wuerde ohne die Hilfe der
USA ueberhaupt nicht existieren. Die USA haben noch vor ein paar Tagen
Waffen und Material an die Kurden geliefert, und wollen das auch weiter tun.
Sie werden sich allerdings nicht den tuerkischen Truppen entgegenstellen.
Post by Jörg Knebel
Sollte ALLEN die glauben die Ugly States of Assholes seien ihre
Verbündeten/Freunde aufhorchen lassen und zu schnellen HAndlungen
bewegen.
Eine Bestätigung ist es allerdings: "Wer denkt die Amis seien seine
Freunde, braucht keine Feinde".
Bisher sind sie noch Freunde, und die Offensive hat noch nicht begonnen,
die Tuerken warten noch bis sich die USA weit genug zurueckgezogen haben,
was etwa eine Woche dauern wird.

Koennte man da nicht noch schnell Blauhelme als Beobachter hin schicken
die gegebenenfalls die Tuerken beim Massakrieren filmen...
klaus r.
2019-10-09 12:32:13 UTC
Antworten
Permalink
Am Wed, 09 Oct 2019 14:26:25 +0200
Post by Carla Schneider
Post by Jörg Knebel
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.
FYI: Die verwichsten Amiverbrecher lassen die eigenen Verbündeten,
im aktuellen Fall die Kurden, "im Regen stehen".
Der Kurdenstaat im Nordosten Syriens wuerde ohne die Hilfe der
USA ueberhaupt nicht existieren. Die USA haben noch vor ein paar Tagen
Waffen und Material an die Kurden geliefert, und wollen das auch
weiter tun. Sie werden sich allerdings nicht den tuerkischen Truppen
entgegenstellen.
Post by Jörg Knebel
Sollte ALLEN die glauben die Ugly States of Assholes seien ihre
Verbündeten/Freunde aufhorchen lassen und zu schnellen HAndlungen
bewegen.
Eine Bestätigung ist es allerdings: "Wer denkt die Amis seien seine
Freunde, braucht keine Feinde".
Bisher sind sie noch Freunde, und die Offensive hat noch nicht
begonnen, die Tuerken warten noch bis sich die USA weit genug
zurueckgezogen haben, was etwa eine Woche dauern wird.
Koennte man da nicht noch schnell Blauhelme als Beobachter hin
schicken die gegebenenfalls die Tuerken beim Massakrieren filmen...
Eine interessante Variante wäre, die Kurden bitten Russland um Hilfe.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Interessante Meinungen auch auf http://www.freiewelt.net/
Jörg Knebel
2019-10-09 12:40:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by klaus r.
Am Wed, 09 Oct 2019 14:26:25 +0200
Post by Carla Schneider
Post by Jörg Knebel
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.
FYI: Die verwichsten Amiverbrecher lassen die eigenen Verbündeten,
im aktuellen Fall die Kurden, "im Regen stehen".
Der Kurdenstaat im Nordosten Syriens wuerde ohne die Hilfe der
USA ueberhaupt nicht existieren. Die USA haben noch vor ein paar Tagen
Waffen und Material an die Kurden geliefert, und wollen das auch
weiter tun. Sie werden sich allerdings nicht den tuerkischen Truppen
entgegenstellen.
Post by Jörg Knebel
Sollte ALLEN die glauben die Ugly States of Assholes seien ihre
Verbündeten/Freunde aufhorchen lassen und zu schnellen HAndlungen
bewegen.
Eine Bestätigung ist es allerdings: "Wer denkt die Amis seien seine
Freunde, braucht keine Feinde".
Bisher sind sie noch Freunde, und die Offensive hat noch nicht
begonnen, die Tuerken warten noch bis sich die USA weit genug
zurueckgezogen haben, was etwa eine Woche dauern wird.
Koennte man da nicht noch schnell Blauhelme als Beobachter hin
schicken die gegebenenfalls die Tuerken beim Massakrieren filmen...
Eine interessante Variante wäre, die Kurden bitten Russland um Hilfe.
Hm und der russischen Garantie die Kurden auch gleich unter den atomaren
russischen Schirm zu nehmen...

Die Vergeltung für den Verrat der AmiKanacker sollte aber auch
mitgeliefert werden...
Jörg Knebel
2019-10-09 12:32:55 UTC
Antworten
Permalink
Dummlall
Aber gut das wir düber gesprochen haben gelle?
J.Malberg
2019-10-09 12:39:07 UTC
Antworten
Permalink
Hoffentlich bekommt die Türkei gehörig eins in die Fresse.
Jörg Knebel
2019-10-09 12:43:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by J.Malberg
Hoffentlich bekommt die Türkei gehörig eins in die Fresse.
Wenn dabei die NATO/Ami-stützpunkte mit Mann und Maus ausgerottet werden
kann man soetwas nur begrüen.
Odin
2019-10-09 13:05:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Carla Schneider
Post by Jörg Knebel
Erstaunlich das hier oder in den dt. Medien nix darüber zu lesen ist.
FYI: Die verwichsten Amiverbrecher lassen die eigenen Verbündeten, im
aktuellen Fall die Kurden, "im Regen stehen".
Der Kurdenstaat im Nordosten Syriens wuerde ohne die Hilfe der
USA ueberhaupt nicht existieren. Die USA haben noch vor ein paar Tagen
Waffen und Material an die Kurden geliefert, und wollen das auch weiter tun.
Sie werden sich allerdings nicht den tuerkischen Truppen entgegenstellen.
Das kann man auch ganz anders sehen...nämlich so, daß die Amis die Kurden solange ausrüsteten bis es den Türken zu viel wurde und sie angreifen mußten!
Diese hinterfotzigen jüdische Ostküstenadministration denkt so krude und bösartig.
Post by Carla Schneider
Post by Jörg Knebel
Sollte ALLEN die glauben die Ugly States of Assholes seien ihre
Verbündeten/Freunde aufhorchen lassen und zu schnellen HAndlungen
bewegen.
Eine Bestätigung ist es allerdings: "Wer denkt die Amis seien seine
Freunde, braucht keine Feinde".
Bisher sind sie noch Freunde, und die Offensive hat noch nicht begonnen,
die Tuerken warten noch bis sich die USA weit genug zurueckgezogen haben,
was etwa eine Woche dauern wird.
Koennte man da nicht noch schnell Blauhelme als Beobachter hin schicken
die gegebenenfalls die Tuerken beim Massakrieren filmen...
Loading...