Discussion:
Pro Familia: Kurse für Asylshopper zum Umgang mit Frauen!
(zu alt für eine Antwort)
fridolin
2018-06-13 13:03:24 UTC
Permalink
Flüchtlinge in Bad Krozingen sollen in Kursen von Pro Familia
angemessenen Umgang mit Frauen lernen

Pro Familia will nun Flüchtlingen mit Workshops den angemessenen Umgang
mit Frauen näherbringen. Der stellvertretende Pro-Familia-Geschäftsführer
in Freiburg, Gerhard Tschöpe, erklärt wie das geht.
Der Sonntag: Herr Tschöpe, wie lief Ihr erster Workshop für junge Männer
mit Fluchterfahrung in Bad Krozingen?

Tschöpe: Vielleicht lag es am schwülen Wetter, vielleicht auch an den
Ängsten der potenziellen Teilnehmer, es waren jedenfalls nur drei
Teilnehmer da. Erfahrungsgemäß spricht es sich unter den jungen Leuten
herum, dass sie keine Angst vor uns haben müssen. Und dann steigen auch
die Teilnehmerzahlen.

Der Sonntag: Was sind das für Workshop-Angebote?

Tschöpe: Wir gehen in Unterkünfte und versuchen dort, mit den jungen
Männern ins Gespräch zu kommen. Niederschwellig sozusagen. Wir reden mit
den Männern über ihre aktuelle Situation, ihre Sorgen und Ängste. Fragen
in Bezug auf Deutschland und die Unterschiede zu ihrer Herkunftskultur.
[..]

http://www.badische-zeitung.de/der-sonntag/das-ist-fuer-viele-voellig-neu

Kasernieren und Abschieben, fertig!
klaus r.
2018-06-13 13:30:07 UTC
Permalink
On Wed, 13 Jun 2018 13:03:24 +0000 (UTC)
Post by fridolin
Flüchtlinge in Bad Krozingen sollen in Kursen von Pro Familia
angemessenen Umgang mit Frauen lernen
Pro Familia will nun Flüchtlingen mit Workshops den angemessenen
Umgang mit Frauen näherbringen. Der stellvertretende
Pro-Familia-Geschäftsführer in Freiburg, Gerhard Tschöpe, erklärt wie
das geht. Der Sonntag: Herr Tschöpe, wie lief Ihr erster Workshop für
junge Männer mit Fluchterfahrung in Bad Krozingen?
[...]
http://www.badische-zeitung.de/der-sonntag/das-ist-fuer-viele-voellig-neu
Kasernieren und Abschieben, fertig!
Na isset denn? Unsere Sprache können die nicht. Schule oder gar Beruf
haben die nicht. Und jetzt sollen wir denen auch noch Benehmen
beibringen? Kommen die Meisten wirklich nur, dass wir sie durchfüttern?
Und ich dachte, die sollen unsere Renten erwirtschaften. So wie es
aussieht, wird das wohl nix.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)

Interessante Meinungen auch von http://www.freiewelt.net/
fridolin
2018-06-14 21:08:36 UTC
Permalink
Post by klaus r.
Post by fridolin
http://www.badische-zeitung.de/der-sonntag/das-ist-fuer-viele-voellig-
neu
Post by klaus r.
Post by fridolin
Kasernieren und Abschieben, fertig!
Na isset denn? Unsere Sprache können die nicht. Schule oder gar Beruf
haben die nicht. Und jetzt sollen wir denen auch noch Benehmen
beibringen?
Kommen die Meisten wirklich nur, dass wir sie durchfüttern?
Und ich dachte, die sollen unsere Renten erwirtschaften. So wie es
aussieht, wird das wohl nix.
Du hast da etwas falsch verstanden. Das mit der Rente finanzieren muß man
im Zusammenhang sehen mit Meldungen wie: "Wie 84-Jährige mit ihrem
eigenen Rollator erschlagen [von Asylshopper]!"

Also die alte Dame benötigt jetzt keine Rente mehr! Ihre Wohnung wird
frei und kann nach Kernsanierung, großzügiger Modernisierung und
kompletter Möblierung sofort an Invasoren vergeben werden!

Loading...