Discussion:
Deutsche linke System-Medien wollen Boris Johnsons gekoepft sehen ..!?
Add Reply
Wendezeit
2019-09-11 11:29:21 UTC
Antworten
Permalink
11.09.2019
Brexit um jeden Preis
Boris Johnsons Rambo-Kurs erinnert an diesen geköpften König
[....]
https://www.welt.de/geschichte/article200093702/Brexit-Boris-Johnsons-Rambo-Kurs-erinnert-an-diesen-gekoepften-Koenig.html

Deutsche "Lügenpresse" fällt mir spontan dazu ein. Warum?

Karl I. wollte alles Andere als einen Volksentscheid umsetzen:
Karl I. (England) https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_I._(England)

Also würden auch heute (im hist. Vergleich) natürlich auch wieder
*die Verhinderer der Demokratie - das britische Parlament geköpft* !

Boris Johnsons will doch nicht den "Brexit um jeden Preis"
sondern die *DEMOKRATIE UM JEDEN PREIS* .... !!!

Wenn das britische Parlament seine totale Unfähigkeit zur Lösung
eines Problems hinreichend über Jahre bewiesen hat, ist es an
der Zeit *Neuwahlen* durchzuführen.

Wenn diese von den Parlamentariern nicht gewollt werden, auch
weil sie *Angst um ihre Posten* haben, ist es angemessen, dass
sich eine Regierung im rechtsstaatlichen Rahmen bis an die
absoluten Grenzen begibt, *um bekundeten Volkswillen umzusetzen*

Genau das wird Johnson tun.

Ist es nicht der demokratische Wahnsinn, daß friedensstiftende
DIREKTE Demokratie in Deutschland nicht verstanden wird, nicht
verstanden werden kann, oder nicht verstanden werden will?

Trotz der deutschen Entmündigung, trotz dem Verbot von Bundes-
weiten Volksentscheiden, wollen die meisten Deutschen die für
das Volk friedenstiftende Direkte Demokratie "Volksentscheid"
noch immer nicht begreifen? Wie viele Diktaturen denn noch?

Anstatt sich auf die Seite des britischen Volkes zu stellen,
WILL DEUTSCHLAND DIE BRITISCHEN DEMOKRATEN GEKÖPFT SEHEN?

Warum wollen Deutsche Linksfaschisten die britischen
Demokraten als "Andersdenkende" köpfen?

:-?
Penn Erwin
2019-09-11 12:40:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wendezeit
11.09.2019
Brexit um jeden Preis
Boris Johnsons Rambo-Kurs erinnert an diesen geköpften König
****************


Wie verblödet muss man sein, um solchen Schwachsinn zu erfinden!
--
Erwin
Franz Conradi
2019-09-11 13:23:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Penn Erwin
Post by Wendezeit
11.09.2019
Brexit um jeden Preis
Boris Johnsons Rambo-Kurs erinnert an diesen geköpften König
****************
Wie verblödet muss man sein, um solchen Schwachsinn zu erfinden!
Da hat dieser Schwachmaat wohl hart dran gearbeitet.

f'up2 dspm
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Hans-Juergen Lukaschik
2019-09-12 06:23:49 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Franz,

am Mittwoch, 11 September 2019 15:23:21
Post by Franz Conradi
Post by Penn Erwin
Boris Johnsons Rambo-Kurs erinnert an diesen geköpften König
****************
Wie verblödet muss man sein, um solchen Schwachsinn zu erfinden!
Da hat dieser Schwachmaat wohl hart dran gearbeitet.
Ein Klempner?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
J.Malberg
2019-09-12 09:01:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Post by Penn Erwin
Post by Wendezeit
11.09.2019
Brexit um jeden Preis
Boris Johnsons Rambo-Kurs erinnert an diesen geköpften König
****************
Wie verblödet muss man sein, um solchen Schwachsinn zu erfinden!
Da hat dieser Schwachmaat wohl hart dran gearbeitet.
f'up2 dspm
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.
Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Sacha Lobo ist nur eine linke Labertasche!

Franz Glaser
2019-09-12 07:12:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Penn Erwin
Post by Wendezeit
11.09.2019
Brexit um jeden Preis
Boris Johnsons Rambo-Kurs erinnert an diesen geköpften König
****************
Wie verblödet muss man sein, um solchen Schwachsinn zu erfinden!
Das kommt aus einem Zeitungsartikel, den mir Google aus einer langen
_Liste_von_Zeitungsartikeln_ auch vorgeschlagen hat.

Die Briten haben zwei gravierende Probleme:

1. haben sie keine taugliche Verfassung.

2. ist ihre Demokratie zwar sehr alt aber sie ist immer noch
monarchistisch.

2a.Das gewählte Unterhaus ist _nicht_ in der Verfasswung als
Legislative definiert: Das ist keine Gewaltenteilung.


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierung verwaltet und hält sich dabei an die Gesetze.
Franz Glaser
2019-09-12 06:59:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Wendezeit
Ist es nicht der demokratische Wahnsinn, daß friedensstiftende
DIREKTE Demokratie in Deutschland nicht verstanden wird, nicht
verstanden werden kann, oder nicht verstanden werden will?
Die direkte Demokratie führt unweigerlich und zwangsläufig zum
Flop.

Das Problem, das die kränkelnde indirekte, repräsenstive Demokratie
hat, ist die "in der Praxis" _auf_den_Kopf_gestellte_Rangordnung_
aus der Monarchie: Die Leute, die Medien und die Politiker verstehen
die _Regierung_als_Vorgesetzte_des_Parlaments_

In einer Demokratie gilt aber per Definition das _Dreimaechtesystem_
(die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierung verwaltet nur und hält sich dabei an die Gesetze.

Wie die Praxis zeigt, wehren sich in allen Staaten die Mächtigen mit
Zähnen und Klauen*) gegen die Gewaltenteilung, gegen die indirekte
Demokratie.

*) in den Unis ebenso wie in den Medien. Dein Posting gehört dazu.

GL
Hans
2019-09-12 08:08:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Glaser
Post by Wendezeit
Ist es nicht der demokratische Wahnsinn, daß friedensstiftende
DIREKTE Demokratie in Deutschland nicht verstanden wird, nicht
verstanden werden kann, oder nicht verstanden werden will?
Die direkte Demokratie führt unweigerlich und zwangsläufig zum
Flop.
In der Schweiz offenbar nicht.
Post by Franz Glaser
Das Problem, das die kränkelnde indirekte, repräsenstive Demokratie
hat, ist die "in der Praxis" _auf_den_Kopf_gestellte_Rangordnung_
aus der Monarchie: Die Leute, die Medien und die Politiker verstehen
die _Regierung_als_Vorgesetzte_des_Parlaments_
Das durch den sogenannten "Klubzwang" (österreichisch für
"Fraktionsdisziplin") entwertet wird.
Post by Franz Glaser
In einer Demokratie gilt aber per Definition das _Dreimaechtesystem_
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierung verwaltet nur und hält sich dabei an die Gesetze.
Wie die Praxis zeigt, wehren sich in allen Staaten die Mächtigen mit
Zähnen und Klauen*) gegen die Gewaltenteilung, gegen die indirekte
Demokratie.
Sieht man auch an der Anzahl der in Österreich möglichen
Volksabstimmungen. Seit 1945 genau zwei Male: In den Siebzigerjahren
über die Inbetriebnahme des fertigen Atomkraftwerkes Zwentendorf ca. 30
km nordwestlich von Wien und in den Neunzigerjahren über den Beitritt
Österreichs zur Europäischen Union. Zwentendorf wurde abgelehnt - war
wohl auch als Ohrfeige gegen den damaligen, immer selbstherrlicher
gewordenen "Sonnenkönig", den langjährigen Bundeskanzler Kreisky gedacht
- und der Beitritt zur EU wurde mit deutlicher Mehrheit (auch mit meiner
Stimme) angenommen.

Dieses nie in Betrieb gegangene Atomkraftwerk Zwentendorf ist allerdings
insofern "ein voller Erfolg", als es für die Betreiber anderer
Atomkraftwerke Schulungen in einem gefahrlos betretbaren 1:1-Modell
eines AKW gibt.


[.....]

Hans
Loading...