Discussion:
Vorsicht Hinterlist - Digitales Zentralbankgeld: Neuer Angriff auf unser Bargeld
(zu alt für eine Antwort)
Politischer Moralismus
2019-07-12 06:04:52 UTC
Permalink
Von Frank Schäffler
Do, 11. Juli 2019
Vorsicht Hinterlist
Digitales Zentralbankgeld: Ein neuer Angriff auf das Bargeld

Nicht ohne Grund ist Bargeld ein Stück Freiheit, das uns vor
der nächsten Stufe der finanziellen Repression schützt.
Digitales Zentralbankgeld wäre der Weg in die
finanzielle Knechtschaft und die Unmündigkeit.
[....]
Banken und der Staat bilden dabei ein kongeniales Duo.
Der Staat verschuldet sich, die Banken finanzieren dies.
Der Staat und seine Notenbank statten dafür die Banken mit
dem Privileg der Geldschöpfung aus. Sie können also selbst
Geld produzieren, indem sie Kredite erzeugen.

Diesen Krediten müssen faktisch keine Spareinlagen gegen-
überstehen, sondern Banken können Kredit und damit Geld aus
dem Nichts produzieren. Lediglich Regulierungsvorschriften
des Staates bremsen die Banken dabei. Die Notenbank ist
in diesem Prozess die oberste Planungsbehörde, die den
Kreditfluss und damit auch die Geldmenge durch ihre
geldpolitischen Instrumente steuern will.

Rund 80 Prozent des Geldes, das in der Eurozone im Umlauf
ist, ist Kreditgeld, das Banken produziert haben. 20 Prozent
davon ist Zentralbankgeld, das die EZB und ihre Notenbanken
aus dem Nichts geschaffen haben. Wiederum die Hälfte davon,
also rund 10 Prozent, ist das, was wir als gesetzliches
Zahlungsmittel verstehen – die Banknote, also das Bargeld.
Nur dies ist das per Gesetz definierte alleinige Zahlungsmittel.

Doch wenn nur 10 Prozent des Geldes das alleinige gesetzliche
Zahlungsmittel ist, dann deutet dies schon das Dilemma an.
Kommt es in unserem Geldsystem zu Panik und rennen dann
alle auf die Bank, um ihr nur digital vorhandenes Geld
auf den Bankkonten (Giralgeld) in Bargeld umzutauschen,
dann funktioniert dies nicht. Das Bargeld ist in dieser
Größenordnung gar nicht vorhanden. Um Panik zu vermeiden,
suggeriert der Staat mit der Einlagensicherung, dass jedes
Konto mit 20.000 Euro garantiert ist. Doch, ob dies bei einer
systemischen Bankenkrise Vertrauen schafft, ist fraglich.

Das zeigt schon die Diskussion um eine europäische Einlagen-
sicherung. Damit die Spareinlagen auf Konten in Italien, Grie-
chenland und Spanien vermeintlich sicherer werden, schmeißt man
einfach alle europäischen Einlagensicherungssysteme in einen Topf.
So will man Vertrauen schaffen. Doch wahrscheinlich misstrauen
die Anleger eher dieser Vergemeinschaftung der Risiken.

Vor diesem Hintergrund muss man die Diskussion um digitales
Zentral#bankgeld sehen, die die Bank der Zentralbanken, die
Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel,
aber auch die schwedische Reichsbank und die Bank of Eng-
land führen. Sie wollen das gesetzliche Zahlungsmittel
auf das digitale Zentralbankgeld ausweiten. Das klingt
in Zeiten von Blockchain und Kryptowährungen sehr modern.
Suggeriert es doch, dass auch die Notenbanken mit der Zeit gehen.

Doch anders als die privat initiierten Kryptowährungen, die
dezentrale Netzwerke bilden, sich evolutorisch entwickeln
und ohne Notenbanken auskommen, stehen die staatlichen
Notenbanken nicht im Wettbewerb, sondern verteidigen
ihr staatliches Währungsmonopol.
[....]
Da Zentralbanken faktisch nicht pleite gehen, weil sie
unbegrenzt Geld produzieren können, verspricht man sich
dadurch ein höheres Vertrauen in das Geldsystem.

Die Ausweitung wäre ein Systemwechsel. Derzeit können nur
Banken Konten bei der Zentralbank halten. Ihre Sichteinlagen
sind Zentralbankgeld. Ob eine Ausweitung auf Jedermann gut für
die Geschäftsbanken und die Stabilität der Einlagen dort wäre,
ist zumindest fraglich. Bei Panik könnten die Einlagen dann
sogar noch viel schneller per Knopfdruck einfach auf das
Zentralbankkonto überwiesen werden. Das Problem bank
run wäre wahrscheinlich noch größer.

Banken hätten auch ein Problem, neue Einlagen der Sparer zu
erhalten. Warum sollen Einlagen bei Banken geparkt werden, wenn
sie sicherer bei der Zentralbank sind? Letztlich müssten Banken
die Einlagen höher verzinsen, um dem Risiko für die Anleger
gerecht zu werden. Vielleicht würde sogar das Zentralbank-
geld generell höher gewichtet als das Giralgeld der Banken.

Doch wie schaut es dann mit dem Bargeld aus? Braucht es dieses
dann überhaupt noch? Und hier kommen wir zu des Pudels Kern. Die
Notenbanken geben dies nicht offen zu, aber ihr Problem ist die
mangelnde Steuerbarkeit der Geldmenge. Diese können sie über
ihre geldpolitischen Instrumente nur indirekt beeinflussen.
Teilweise führen ihre Maßnahmen zum gegenteiligen Effekt.

Verschärfen sie den Kurs des billigen Geldes und zwingen sie
die Banken indirekt dazu, die Negativzinsen gegenüber Einlegern
zu erhöhen, dann flüchten diese in das Bargeld und horten es.
Die Pferde saufen dann nicht. Das Geld wird dem Geldkreislauf
entzogen. Der Wunsch, über Wachstum aus der Überschuldungs-
situation von Staaten und Banken herauszuwachsen, wird dann
noch unrealistischer. Aber auch der gewollte Umverteilungs-
effekt läuft dann ins Leere. Sparer sollen durch Negativ-
zinsen teilweise enteignet werden.

Solange es Bargeld gibt, können die Sparer jedoch ausweichen
und ihr Geld unter das Kopfkissen legen. Gibt es kein
Bargeld mehr, dann kann auf den Konten der Zentralbank
leicht ein Negativzins durchgesetzt werden. Nicht ohne
Grund ist Bargeld ein Stück Freiheit, das uns vor der
nächsten Stufe der finanziellen Repression schützt.

Digitales Zentralbankgeld wäre der Weg in die
finanzielle Knechtschaft und die Unmündigkeit.
QUELLE:
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/schaefflers-freisinn/digitales-zentralbankgeld-ein-neuer-angriff-auf-das-bargeld/

Tja .., wir können unsere Kinder nur immer wieder vor den Folgen
einer bargeldloen Welt warnen und ihnen, während sie gegen den
natürlichen Klimawandel wetthüpfen, laut und deutlich zurufen:

*"Digitales Zentralbankgeld wäre der Weg in die
finanzielle Knechtschaft und die Unmündigkeit."*

UND: Neben den Bestrebungen zum Digitalen Zentralbankgeld, gibt
es diejenigen zur weiteren massiven Absenkung der Bargeldgrenze:

https://newsroom.proaurum.de/absenkung-der-bargeldgrenze-politik-kaempft-gegen-anonymen-goldkauf/

Das Schiff namens "Versklavung der gesamten Menschheit"
ist unter Volldampf und voll auf Kurs!

:/

ps.
" ... dass jedes Konto mit 20.000 Euro garantiert ist"
Das letzte Mal waren es noch 100.000 €. Habe ich was verpasst?
F. W.
2019-07-12 06:01:40 UTC
Permalink
Nicht ohne Grund ist Bargeld ein Stück Freiheit, das uns vor der
nächsten Stufe der finanziellen Repression schützt.
Also von mir aus können sie das Bargeld abschaffen. Ich zahle ohnehin
seit Jahren kaum noch bar. Mir ist dieses Geklimper einfach zu
aufwändig. Es reicht schon, wenn ich mit vollem Einkaufswagen an der
Kasse stehe und es vor mir heißt

"32,78 €, die habe ich klein. Ganz klein."

Mit der Karte zahle ich inzwischen binnen 20 - 40 Sekunden.

FW
Hans-Juergen Lukaschik
2019-07-12 07:14:49 UTC
Permalink
Hallo Frank,

am Freitag, 12 Juli 2019 08:01:40
Nicht ohne Grund ist Bargeld ein StÃŒck Freiheit, das uns vor der
nÀchsten Stufe der finanziellen Repression schÌtzt.
Also von mir aus können sie das Bargeld abschaffen. Ich zahle ohnehin
seit Jahren kaum noch bar. Mir ist dieses Geklimper einfach zu
aufwÀndig. Es reicht schon, wenn ich mit vollem Einkaufswagen an der
Kasse stehe und es vor mir heißt
"32,78 €, die habe ich klein. Ganz klein."
Mit der Karte zahle ich inzwischen binnen 20 - 40 Sekunden.
So lange dauert es, bis alle daran Interessierten informiert sind?
Das Suchen nach dem passenden Geld an der Kasse finde ich auch nicht so
toll. Geht auch anders. Mein Geld befindet sich immer lose in meiner
linken Hosentasche. Kann mir also nicht unbemerkt geklaut werden.
Gestern Abend habe ich etwas eingekauft, verschiedene Lebensmittel fÃŒr
heute und morgen. Das Geld dafÃŒr ist schon vorher in meine rechte
Hosentasche gewandert. Die habe ich an der Kasse geleert, ohne
ÃŒberhaupt hin zu sehen. RÃŒckgeld war 2 Cent. Ja, beim Einkaufen habe
ich meinen Einkaufszettel und einen Kugelschreiber in der Hand.
Vielleicht liegt es daran, dass, wenn ich an der Kasse vorbei bin, nur
das in meinem Wagen liegt, was ich auch kaufen wollte.
Aber Kartenzahlung ist schon was feines. Da könnten die Leute ihre
Karte einfach auf's Display des LesegerÀtes legen, nachdem sie das Ding
endlich gefunden haben. Sie lieben es aber umstÀndlich. Tja, und dann
geben sie gerne auch mal die falsche PIN ein. Oops. "Kleinen Moment
mal, ich laufe mal eben zum Auto, mein Portemonnaie holen."

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
F. W.
2019-07-12 07:41:27 UTC
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by F. W.
Mit der Karte zahle ich inzwischen binnen 20 - 40 Sekunden.
So lange dauert es, bis alle daran Interessierten informiert sind?
Wer - außer dem Supermarkt - sollte daran interessiert sein und warum?
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Das Suchen nach dem passenden Geld an der Kasse finde ich auch nicht
so toll. Geht auch anders. Mein Geld befindet sich immer lose in
meiner linken Hosentasche. Kann mir also nicht unbemerkt geklaut
werden.
Mir auch nicht. Ist auf der Karte.

FW
Hans-Juergen Lukaschik
2019-07-12 08:25:24 UTC
Permalink
Hallo Frank,

am Freitag, 12 Juli 2019 09:41:27
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by F. W.
Mit der Karte zahle ich inzwischen binnen 20 - 40 Sekunden.
So lange dauert es, bis alle daran Interessierten informiert sind?
Wer - außer dem Supermarkt - sollte daran interessiert sein und warum?
Wer will das Bargeld abschaffen?
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Das Suchen nach dem passenden Geld an der Kasse finde ich auch
nicht so toll. Geht auch anders. Mein Geld befindet sich immer lose
in meiner linken Hosentasche. Kann mir also nicht unbemerkt geklaut
werden.
Mir auch nicht. Ist auf der Karte.
Und wenn dir die Karte geklaut wird? Bis 25,- Euro geht ja inzwischen
ohne Eingabe der PIN. Was meinst du, wie viel Euro man innerhalb von
zwei Stunden abrÀumen kann?
Supermarkt, Kasse. "Das zahle ich getrennt." Tja, aber immer mit der
selben Karte.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
klaus r.
2019-07-12 09:47:05 UTC
Permalink
Am Fri, 12 Jul 2019 10:25:24 +0200
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Frank,
am Freitag, 12 Juli 2019 09:41:27
Post by F. W.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by F. W.
Mit der Karte zahle ich inzwischen binnen 20 - 40 Sekunden.
So lange dauert es, bis alle daran Interessierten informiert sind?
Wer - außer dem Supermarkt - sollte daran interessiert sein und warum?
Wer will das Bargeld abschaffen?
Post by F. W.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Das Suchen nach dem passenden Geld an der Kasse finde ich auch
nicht so toll. Geht auch anders. Mein Geld befindet sich immer
lose in meiner linken Hosentasche. Kann mir also nicht unbemerkt
geklaut werden.
Mir auch nicht. Ist auf der Karte.
Und wenn dir die Karte geklaut wird? Bis 25,- Euro geht ja inzwischen
ohne Eingabe der PIN. Was meinst du, wie viel Euro man innerhalb von
zwei Stunden abräumen kann?
Supermarkt, Kasse. "Das zahle ich getrennt." Tja, aber immer mit der
selben Karte.
MfG Hans-Jürgen
Ein Paradies. Sie werden all den Kapitalverkehr der kleinen Leute unter
Kontrolle haben und kaum noch etwas wird ihnen verborgen bleiben. Aber
es ist ja soo schick mit Karte zu zahlen und man kann sich soo wichtig
vorkommen. Und alles nur, um das Böse zu bekämpfen. Ääh, was genau
meinen sie mit dem Bösen?
Und ja, Gold soll es auch bald nur noch bis zu einem Wert von 2000,-
Euronen ohne Melden an den Staat geben.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich uffreg, isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
Politischer Moralismus
2019-07-12 11:35:18 UTC
Permalink
Post by klaus r.
Am Fri, 12 Jul 2019 10:25:24 +0200
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Frank,
am Freitag, 12 Juli 2019 09:41:27
Post by F. W.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Post by F. W.
Mit der Karte zahle ich inzwischen binnen 20 - 40 Sekunden.
So lange dauert es, bis alle daran Interessierten informiert sind?
Wer - außer dem Supermarkt - sollte daran interessiert sein und warum?
Wer will das Bargeld abschaffen?
Post by F. W.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Das Suchen nach dem passenden Geld an der Kasse finde ich auch
nicht so toll. Geht auch anders. Mein Geld befindet sich immer
lose in meiner linken Hosentasche. Kann mir also nicht unbemerkt
geklaut werden.
Mir auch nicht. Ist auf der Karte.
Und wenn dir die Karte geklaut wird? Bis 25,- Euro geht ja inzwischen
ohne Eingabe der PIN. Was meinst du, wie viel Euro man innerhalb von
zwei Stunden abräumen kann?
Supermarkt, Kasse. "Das zahle ich getrennt." Tja, aber immer mit der
selben Karte.
MfG Hans-Jürgen
Ein Paradies. Sie werden all den Kapitalverkehr der kleinen Leute unter
Kontrolle haben und kaum noch etwas wird ihnen verborgen bleiben. Aber
es ist ja soo schick mit Karte zu zahlen und man kann sich soo wichtig
vorkommen. Und alles nur, um das Böse zu bekämpfen. Ääh, was genau
meinen sie mit dem Bösen?
Und ja, Gold soll es auch bald nur noch bis zu einem Wert von 2000,-
Euronen ohne Melden an den Staat geben.
ab 2020 ..

Und dann kommt das Goldverbot
https://de.wikipedia.org/wiki/Goldverbot

Darum gehen die Briten raus, die haben es begriffen - BREXIT.

12.07.2019
Regierung will Goldkauf drastisch einschränken

Ab 2020 sollen Edelmetallhändler bereits bei einem Betrag
über 2000 Euro die Personalien des Käufers kontrollieren
und eine Risikoanalyse durchführen. Wie das genau
aussehen soll, ist derzeit unklar.

Die neue Bestimmung geht zurück auf ein erweitertes EU-
Geldwäschegesetz, welches ab 2020 in Kraft treten soll

Jetzt gehts gegen Gold: Regierung will anonyme Käufe deutlich
einschränken. Offiziell geht es um den Kampf gegen Geldwäsche.
Ab 2000 Euro werden Personalien des Käufers kontrolliert.
[....]
Was steckt dahinter?
Eigentlich ist offensichtlich, worum es geht. Der Gesetzgeber
will Bargeld unattraktiv machen. Es geht um die schleichende
Austrocknung des Bargeldgebrauchs in der Bevölkerung. Eine
umfassende Kontrolle aller Geldströme würde eine Durch-
setzung von geld- und zinspolitischen Entscheidungen
schließlich deutlich vereinfachen.

Im Klartext: Vorbereitung von Bargeldverbot.
https://www.mmnews.de/2-uncategorised/127236-regierung-will-goldkauf-drastisch-einschraenken
Siegfrid Breuer
2019-07-12 13:44:00 UTC
Permalink
Tach klaus.
Aber es ist ja soo schick mit Karte zu zahlen und man kann sich soo
wichtig vorkommen.
Mit 25 war ich auch noch so "wichtig", und hab gerne im Kaufhof (sonst
konnte kaum ein Laden was damit anfangen) die American-Express-Karte
gezueckt, und wenn die Verkauferin dann stoehnend die telefonbuchdicke
Sperrliste rausholte (die draengten die Karte damals jedem Penner auf),
generoes die Diners-Club-Karte rausgeholt. Was macht man nicht alles,
wenn man jung ist. :)
--
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-12 15:19:11 UTC
Permalink
On 12.07.2019 15:44, der SiechHeil Broiler debilierte:

Tach Oberbroiler.
Post by Siegfrid Breuer
Tach klaus.
Aber es ist ja soo schick mit Karte zu zahlen und man kann sich soo
wichtig vorkommen.
Mit 25 war ich auch noch so "wichtig", und hab gerne im Kaufhof (sonst
konnte kaum ein Laden was damit anfangen) die American-Express-Karte
gezueckt, und wenn die Verkauferin dann stoehnend die telefonbuchdicke
Sperrliste rausholte (die draengten die Karte damals jedem Penner auf),
generoes die Diners-Club-Karte rausgeholt. Was macht man nicht alles,
wenn man jung ist. :)
So "wichtig" biste jetzt nimmer.
Dafür "oberwichtig" ...
Wolfram Wegner
2019-07-12 15:36:58 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Tach Oberbroiler.
   Tach klaus.
Aber es ist ja soo schick mit Karte zu zahlen und man kann sich soo
wichtig vorkommen.
   Mit 25 war ich auch noch so "wichtig", und hab gerne im Kaufhof (sonst
   konnte kaum ein Laden was damit anfangen) die American-Express-Karte
   gezueckt, und wenn die Verkauferin dann stoehnend die telefonbuchdicke
   Sperrliste rausholte (die draengten die Karte damals jedem Penner
auf),
   generoes die Diners-Club-Karte rausgeholt. Was macht man nicht alles,
   wenn man jung ist. :)
So "wichtig" biste jetzt nimmer.
Dafür "oberwichtig" ...
Du Depp hältst dein infantiles Geblubbere tatsächlich für originell!
Nicht zu fassen.
--
W.W.
Karl Schippe
2019-07-12 16:08:05 UTC
Permalink
Post by Wolfram Wegner
Post by Karl Schippe
Tach Oberbroiler.
   Tach klaus.
Aber es ist ja soo schick mit Karte zu zahlen und man kann sich soo
wichtig vorkommen.
   Mit 25 war ich auch noch so "wichtig", und hab gerne im Kaufhof (sonst
   konnte kaum ein Laden was damit anfangen) die American-Express-Karte
   gezueckt, und wenn die Verkauferin dann stoehnend die
telefonbuchdicke
   Sperrliste rausholte (die draengten die Karte damals jedem Penner
auf),
   generoes die Diners-Club-Karte rausgeholt. Was macht man nicht alles,
   wenn man jung ist. :)
So "wichtig" biste jetzt nimmer.
Dafür "oberwichtig" ...
Du Depp hältst dein infantiles Geblubbere tatsächlich für originell!
Nicht zu fassen.
Das du etwas nicht fasst ist doch normal bei dir.
Musst jetzt nicht bei jedem Beitrag schreiben,
auch nicht bei deinen eigenen.
Siegfrid Breuer
2019-07-12 16:37:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Das du etwas nicht fasst ist doch normal bei dir.
Musst jetzt nicht bei jedem Beitrag schreiben,
Ist bei Deinen Artgenossen, dem hohlen Alpentoelpel natuerlich
GAAAAANZ anders, der muss drei Dutzend Mal "Tschuss" schreiben,
newahr, Schueppchen?
--
Post by Karl Schippe
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-12 16:59:05 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Das du etwas nicht fasst ist doch normal bei dir.
Musst jetzt nicht bei jedem Beitrag schreiben,
Ist bei Deinen Artgenossen, dem hohlen Alpentoelpel natuerlich
GAAAAANZ anders, der muss drei Dutzend Mal "Tschuss" schreiben,
newahr, Schueppchen?
"Tschuss" hat der kein einziges Mal geschrieben, du brauner
Gehirnprothesenverweigerer.
:-))
Siegfrid Breuer
2019-07-12 18:07:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
der muss drei Dutzend Mal "Tschuss" schreiben,
newahr, Schueppchen?
"Tschuss" hat der kein einziges Mal geschrieben, du brauner
Gehirnprothesenverweigerer.
ES FUNKTIONIERT!
_______ _______ _______ _________
/\ ( ____ )( ____ )|\ /|( ____ \\__ __/ /\
/ / | ( )|| ( )|| ) ( || ( \/ ) ( \ \
/ / | (____)|| (____)|| | | || (_____ | | \ \
< ( | _____)| __)| | | |(_____ ) | | ) >
\ \ | ( | (\ ( | | | | ) | | | / /
\ \ | ) | ) \ \__| (___) |/\____) | | | / /
\/ |/ |/ \__/(_______)\_______) )_( \/
--
Post by Karl Schippe
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-12 16:13:42 UTC
Permalink
Post by Wolfram Wegner
Post by Karl Schippe
Tach Oberbroiler.
Post by Siegfrid Breuer
Tach klaus.
Aber es ist ja soo schick mit Karte zu zahlen und man kann sich soo
wichtig vorkommen.
Mit 25 war ich auch noch so "wichtig", und hab gerne im Kaufhof (sonst
konnte kaum ein Laden was damit anfangen) die American-Express-Karte
gezueckt, und wenn die Verkauferin dann stoehnend die
telefonbuchdicke
Post by Wolfram Wegner
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Sperrliste rausholte (die draengten die Karte damals jedem Penner auf),
generoes die Diners-Club-Karte rausgeholt. Was macht man nicht alles,
wenn man jung ist.
So "wichtig" biste jetzt nimmer.
Dafür "oberwichtig" ...
Du Depp hältst dein infantiles Geblubbere tatsächlich für originell!
Nicht zu fassen.
Dass du etwas nicht fasst ist doch normal bei dir.
Musst jetzt nicht bei jedem Beitrag schreiben,
auch nicht bei deinen eigenen.
Siegfrid Breuer
2019-07-12 16:37:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Dass du etwas nicht fasst ist doch normal bei dir.
Musst jetzt nicht bei jedem Beitrag schreiben,
auch nicht bei deinen eigenen.
Schreibst Du das jetzt alle fuenf Minuten, Schueppchen?
--
Post by Karl Schippe
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-12 17:03:34 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Dass du etwas nicht fasst ist doch normal bei dir.
Musst jetzt nicht bei jedem Beitrag schreiben,
auch nicht bei deinen eigenen.
Schreibst Du das jetzt alle fuenf Minuten, Schueppchen?
Bei mir geht es auch noch in kürzeren Abständen, Alter.
:-))

Sommerrätsel für Gehirnprothesenverweigerer wie dich:
Finde den Unterschied, CSD-Broilerettchen!

PS: Juckt dich schon wieder die Kloake?
Siegfrid Breuer
2019-07-12 18:07:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Schreibst Du das jetzt alle fuenf Minuten, Schueppchen?
Finde den Unterschied, CSD-Broilerettchen!
Schaemst Du Dich, weil Du Doedel 'das' statt 'dass' geschrieben
hattest, was nach Deiner Darstellung ja nur bei rechtsradikalen
Nazis vorkommen kann, Schueppchen? Wann willst Du denn so Deine
Kindergartendoedelchenmentalitaet mal in Angriff nehmen, und es
wenigstens intellektuell halbwegs auf "Nazi"-Niveau schaffen?
--
Post by Karl Schippe
Ich kann ja nicht ueberall perfekt sein.
[Ottmar Ohlemacher in <iaukxtlk9qfm.yc2kzcrpbel0$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-12 20:31:41 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Schreibst Du das jetzt alle fuenf Minuten, Schueppchen?
Finde den Unterschied, CSD-Broilerettchen!
Schaemst Du Dich, weil Du Doedel 'das' statt 'dass' geschrieben
hattest, was nach Deiner Darstellung ja nur bei rechtsradikalen
Nazis vorkommen kann, Schueppchen? Wann willst Du denn so Deine
Kindergartendoedelchenmentalitaet mal in Angriff nehmen, und es
wenigstens intellektuell halbwegs auf "Nazi"-Niveau schaffen?
Schämen? Nein, ich schäme nicht nicht.
Aber gib zu, alter Nazi-Depp, du weißt gar nicht, was das ist.

Jedenfalls habe ich das sehr schnell bemerkt - in "fünf Minuten" war die
Korrektur da - kannste dich nicht mehr erinnern, stimmt's, Demenzerle?

Dafür hast du eine geschlagene Stunde gebraucht, bis du den Unterschied
gefunden hast, deine gichtigen Finger vom Rollator lösen konntest und
dein Deppen-Posting hier reingezittert hast, du alter Nazi-Hass-Greis.
:-))

Du zählst doch so gern - im Zehner-Zahlenraum klappt's ja so
einigermaßen - und schau mal, wie oft Herr Schippe "das" statt "dass"
geschrieben hat und schau dann bei dir und deinen depperten Kameratten.

Merkste was?
Du nimmer, stimmt's?

70 bist, sagste?
Im Kindergarten ziehen sie dir doch auch geistig alle davon, Nazi-Depp.
:-))
Siegfrid Breuer
2019-07-12 23:47:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Schämen? Nein, ich schäme nicht nicht.
Aber gib zu, alter Nazi-Depp, du weißt gar nicht, was das ist.
FREMDschaemen musste ich mir abtrainieren, seit ich Dich und Deine
Artgenossen erlebe, Schueppchen!
Post by Karl Schippe
Jedenfalls habe ich das sehr schnell bemerkt - in "fünf Minuten" war
die Korrektur da - kannste dich nicht mehr erinnern, stimmt's,
Demenzerle?
Ein Zeichen, dass Du Dich arg geschaemt hattest, sag ich doch!
Ich stehe zu meinen Tippfehlern im Gegensatz zu Dir Doofkopp!
Post by Karl Schippe
Dafür hast du eine geschlagene Stunde gebraucht, bis du den
Unterschied gefunden hast, deine gichtigen Finger vom Rollator lösen
konntest und dein Deppen-Posting hier reingezittert hast, du alter
Nazi-Hass-Greis. :-))
Achwas, ich hab erst nachgeschaut, als Du unbedingt betonen musstest,
dass es doch da einen wichtigen Unterschied gibt, Schueppchen. Das ist
einer der Gruende, warum ich hier Supersedes grundsaetzlich verweigere,
damit ich mich amuesieren kann, wegen was ihr Doedel euch so schaemt.
Post by Karl Schippe
schau mal, wie oft Herr Schippe "das" statt "dass" geschrieben hat
und schau dann bei dir und deinen depperten Kameratten.
Hab ich Deine Sorgen, Schueppchen, oder was?
Post by Karl Schippe
Merkste was?
Ja. Deine Sorgen moecht ich echt nicht haben.
Post by Karl Schippe
70 bist, sagste?
Noch nicht ganz, Schueppchen. Bin aber guter Hoffnung.
Post by Karl Schippe
Im Kindergarten ziehen sie dir doch auch geistig alle davon,
Nazi-Depp. :-))
Wenn Du es dann besser aushalten kannst, bin ich auch gerne doof fuer
Dich, Schueppchen, ich leide ja nicht an Deinen Allueren.
--
Post by Karl Schippe
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-13 08:47:05 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Schämen? Nein, ich schäme nicht nicht.
Aber gib zu, alter Nazi-Depp, du weißt gar nicht, was das ist.
FREMDschaemen musste ich mir abtrainieren, seit ich Dich und Deine
Artgenossen erlebe, Schueppchen!
Versuche erstmal kleinere Brötchen zu backen und dein EIGENschämen
aufzudecken, Broilerette!

FREMDschämen kann für dich kein Ziel mehr sein in deiner kurzen
Restlaufzeit.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Jedenfalls habe ich das sehr schnell bemerkt - in "fünf Minuten" war
die Korrektur da - kannste dich nicht mehr erinnern, stimmt's,
Demenzerle?
Ein Zeichen, dass Du Dich arg geschaemt hattest, sag ich doch!
Ich stehe zu meinen Tippfehlern im Gegensatz zu Dir Doofkopp!
Ein Zeichen, dass ich ordentliche Postings absetzen will, sag ich doch!
Außerdem geht es nicht um Tippfehler, wenn man nicht weiß, ob es "das"
oder "dass" heißen muss, Nazi-Depp!
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Dafür hast du eine geschlagene Stunde gebraucht, bis du den
Unterschied gefunden hast, deine gichtigen Finger vom Rollator lösen
konntest und dein Deppen-Posting hier reingezittert hast, du alter
Nazi-Hass-Greis. :-))
Achwas, ich hab erst nachgeschaut, als Du unbedingt betonen musstest,
dass es doch da einen wichtigen Unterschied gibt, Schueppchen. Das ist
einer der Gruende, warum ich hier Supersedes grundsaetzlich verweigere,
damit ich mich amuesieren kann, wegen was ihr Doedel euch so schaemt.
Brav, Brauner. Und saudumm, Brauner, wenn du daraus "Scham" ableitest.
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
schau mal, wie oft Herr Schippe "das" statt "dass" geschrieben hat
und schau dann bei dir und deinen depperten Kameratten.
Hab ich Deine Sorgen, Schueppchen, oder was?
Selbstverständlich, und darüber hinaus. Wenn du jeden Vergleichsauftrag
annehmen musst. Meinste, ich habe kürzlich nach "tschuss" gesucht? :-))
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Merkste was?
Ja. Deine Sorgen moecht ich echt nicht haben.
Post by Karl Schippe
70 bist, sagste?
Noch nicht ganz, Schueppchen. Bin aber guter Hoffnung.
Noch ein kleines Broilerchen in diesem hohen Alter?
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Im Kindergarten ziehen sie dir doch auch geistig alle davon,
Nazi-Depp. :-))
Wenn Du es dann besser aushalten kannst, bin ich auch gerne doof fuer
Dich, Schueppchen, ich leide ja nicht an Deinen Allueren.
Du lügst. Du möchtest offensichtlich so gerne schlau sein.
Und das ausgerechnet im Vergleich zu mir.
:-))

Tipp:
Such dir doch einen wie den braunen Dünn-Shitz aus.
Da ist was drin für dich.
Und wenn du mehr Herausforderung wünschst: Nimm den Sonderdumm.
Siegfrid Breuer
2019-07-13 13:34:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Ein Zeichen, dass Du Dich arg geschaemt hattest, sag ich doch!
Ich stehe zu meinen Tippfehlern im Gegensatz zu Dir Doofkopp!
Ein Zeichen, dass ich ordentliche Postings absetzen will, sag ich
doch! Außerdem geht es nicht um Tippfehler, wenn man nicht weiß, ob
es "das" oder "dass" heißen muss, Nazi-Depp!
Das hat mit Wissen selten was zu tun - jedenfalls im Fall von mir und
anderen Dir unaehnlichen Wesenheiten - sondern passiert auch beim
Schnelltippen durchaus mal. Aber da Du intuitiv weisst, dass Du
abseits von sowas eh zu doof zum Scheissen bist, willst Du wenigstens
in dieser Sache punkten, stimmts?
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Hab ich Deine Sorgen, Schueppchen, oder was?
Selbstverständlich
Ohne diese Vorstellung kannste Deine nicht ertragen?
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Wenn Du es dann besser aushalten kannst, bin ich auch gerne doof
fuer Dich, Schueppchen, ich leide ja nicht an Deinen Allueren.
Du lügst. Du möchtest offensichtlich so gerne schlau sein.
Ich war ein Leben lang schlau genug, wie mir scheint, Schueppchen.
Post by Karl Schippe
Und das ausgerechnet im Vergleich zu mir.
Nunja, Du scheinst ja wirklich ein Haertefall zu sein. Vieleicht wird
es Dir spaeter ja selber mal klar, wenn Du mal erwachsen bist.
Post by Karl Schippe
Und wenn du mehr Herausforderung wünschst: Nimm den Sonderdumm.
Weil auch der deutlich intelligenter ist als Du?
--
Post by Karl Schippe
Ich kann ja nicht ueberall perfekt sein.
[Ottmar Ohlemacher in <iaukxtlk9qfm.yc2kzcrpbel0$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Siegfrid Breuer
2019-07-12 16:37:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Mit 25 war ich auch noch so "wichtig", und hab gerne im Kaufhof
(sonst konnte kaum ein Laden was damit anfangen) die
American-Express-Karte gezueckt, und wenn die Verkauferin dann
stoehnend die telefonbuchdicke Sperrliste rausholte (die
draengten die Karte damals jedem Penner auf), generoes die
Diners-Club-Karte rausgeholt. Was macht man nicht alles, wenn man
jung ist. :)
So "wichtig" biste jetzt nimmer.
Ich hab persoenlichkeitsentwicklungsbedingte "Wichtigkeiten" eben
inzwischen abgelegt, Schueppchen, da hast Du hirntoter Flachkopp ja
noch einen Haufen vor der Brust, wa?
--
Post by Karl Schippe
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Meisenkaiser
2019-07-12 07:55:50 UTC
Permalink
Also für mich klingt das nach großer Diktatur des Geldadels.
Wer soll das sein?
Die welche >100 Mio besitzen würde ich mal sagen.
Wo jeder nach deren Pfeife tanzt und tausende von "Journalisten"
sich für ein abgenagtes Hühnerbein das Hirn ausquetschen,
um Buchstabenkombinationen zu erbrechen, um den Geldadeligen
ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

(ist das nicht echte Lyrik? scnr)


Karl
F. W.
2019-07-12 07:55:02 UTC
Permalink
Also für mich klingt das nach großer Diktatur des Geldadels.
Wer soll das sein?
Die welche >100 Mio besitzen würde ich mal sagen. Wo jeder nach deren
Pfeife tanzt und tausende von "Journalisten" sich für ein abgenagtes
Hühnerbein das Hirn ausquetschen, um Buchstabenkombinationen zu
erbrechen, um den Geldadeligen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Und warum sollten die sich dafür interessieren, ob ich Hühnchenwurst
kaufe? Das ist doch Quark.

FW
Siegfrid Breuer
2019-07-12 13:44:00 UTC
Permalink
Post by F. W.
Mit der Karte zahle ich inzwischen binnen 20 - 40 Sekunden.
__
/\ / _| /\
/ / ___ ___ _ _ | |_ ____ \ \
/ / / __| / _ \| | | || _||_ / \ \
< ( \__ \| __/| |_| || | / / ) >
\ \ |___/ \___| \__,_||_| /___| / /
\ \ / /
\/ \/
--
Post by F. W.
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Wolfgang Kieckbusch
2019-07-12 06:28:56 UTC
Permalink
Post by Politischer Moralismus
Das Schiff namens "Versklavung
Die Ängstlichen hängen immer an Althergebrachtem.
Ich zahle bar nur noch, wenn es gar nicht anders geht.
Ansonsten mit der KK, die ich digital im Handy und damit in der Samsung-Uhr habe.
Die Uhr kurz ans Terminal halten, fertig - dauert genau 2 Sekunden.
Die Pin-Eingabe ist nur einmal morgens nötig, später vor dem Bezahlen nicht mehr.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-07-12 06:43:19 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Politischer Moralismus
Das Schiff namens "Versklavung
Die Ängstlichen hängen immer an Althergebrachtem.
Ich zahle bar nur noch, wenn es gar nicht anders geht.
Ansonsten mit der KK, die ich digital im Handy und damit in der Samsung-Uhr habe.
Die Uhr kurz ans Terminal halten, fertig - dauert genau 2 Sekunden.
Die Pin-Eingabe ist nur einmal morgens nötig, später vor dem Bezahlen nicht mehr.
Praktisch, dann kann der Facharbeiter fuer inoffizielle Eigentumsuebertragung ja munter shoppen gehen, falls Du das Teil mal "verlieren" solltest, waehrend Du bereichert wirst. :-/
Wolfram Wegner
2019-07-12 08:16:04 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Politischer Moralismus
Das Schiff namens "Versklavung
Die Ängstlichen hängen immer an Althergebrachtem.
Ich zahle bar nur noch, wenn es gar nicht anders geht.
Du bist ja auch ein braver, völlig verblödeter Untertan. Hoffentlich
wechselst du öfter deine Windeln, als du deinen Geldbeutel zückst, du
altes Arschloch!
--
W.W.
Dumpfbackenbetreuer
2019-07-12 13:44:00 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Die Ängstlichen hängen immer an Althergebrachtem.
Ich zahle bar nur noch, wenn es gar nicht anders geht.
Du bist ja gekanntlich auch zu bloed zum Scheissen, altes Arschloch.
Sonst wuerdste ja auch nicht die gruenen Teufel waehlen.
Post by Wolfgang Kieckbusch
Die Uhr kurz ans Terminal halten, fertig - dauert genau 2 Sekunden.
Und dann gucken alle so bewundernd, newahr, altes Arschloch,
was ja fuer Dich senilen Toelpel das Wichtigste ist.
--
Post by Wolfgang Kieckbusch
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-12 15:16:11 UTC
Permalink
Post by Dumpfbackenbetreuer
Post by Wolfgang Kieckbusch
Die Ängstlichen hängen immer an Althergebrachtem.
Ich zahle bar nur noch, wenn es gar nicht anders geht.
Du bist ja gekanntlich auch zu bloed zum Scheissen, altes Arschloch.
Sonst wuerdste ja auch nicht die gruenen Teufel waehlen.
Post by Wolfgang Kieckbusch
Die Uhr kurz ans Terminal halten, fertig - dauert genau 2 Sekunden.
Und dann gucken alle so bewundernd, newahr, altes Arschloch,
was ja fuer Dich senilen Toelpel das Wichtigste ist.
Genau, Oberdumpfbacke:
So wie sie alle bewundernd gucken, wenn man ein Handy in der Hand hält.
Ok, vielleicht isses im "Fort" so.
:-))

PS: Kurz nach dem Aufstehen schon wieder so prall?
Siegfrid Breuer
2019-07-12 16:37:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
So wie sie alle bewundernd gucken, wenn man ein Handy in der Hand
hält. Ok, vielleicht isses im "Fort" so.
Hier gibts gluecklicherweise garniemanden Deiner Sorte,
der daemlich gucken koennte, Schueppchen!
--
Post by Karl Schippe
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-12 17:07:24 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
So wie sie alle bewundernd gucken, wenn man ein Handy in der Hand
hält. Ok, vielleicht isses im "Fort" so.
Hier gibts gluecklicherweise garniemanden Deiner Sorte,
der daemlich gucken koennte, Schueppchen!
Also doch einsam, der alte Depp.
Kein Wunder.
Wäre seine bucklige Verwandtschaft da, würde die selbstverständlich
dämlich gucken. Wie der alte Depp.
Siegfrid Breuer
2019-07-12 18:07:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Hier gibts gluecklicherweise garniemanden Deiner Sorte,
der daemlich gucken koennte, Schueppchen!
Also doch einsam, der alte Depp.
Kein Wunder.
Du bist so unfassbar scheissedoof, Schueppchen:
EINSAM waere ich allenfalls, wenn ich mir was anderes wuenschen taete.
Eigentlich bin ich nur wunderbar ungestoert, und das ist gut so.
--
Post by Karl Schippe
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-12 20:44:54 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Hier gibts gluecklicherweise garniemanden Deiner Sorte,
der daemlich gucken koennte, Schueppchen!
Also doch einsam, der alte Depp.
Kein Wunder.
EINSAM waere ich allenfalls, wenn ich mir was anderes wuenschen taete.
Eigentlich bin ich nur wunderbar ungestoert, und das ist gut so.
Und zum "wunderbaren Ungestörtsein"
- dabei bist du sogar extrem gestört :-) -
musste dann in den newsgroups rumkoten,
schon klar, du brauner Logik-Bomber.
:-))
Siegfrid Breuer
2019-07-12 23:47:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Also doch einsam, der alte Depp.
Kein Wunder.
EINSAM waere ich allenfalls, wenn ich mir was anderes wuenschen
taete. Eigentlich bin ich nur wunderbar ungestoert, und das ist
gut so.
Und zum "wunderbaren Ungestörtsein"
- dabei bist du sogar extrem gestört :-) -
musste dann in den newsgroups rumkoten,
schon klar, du brauner Logik-Bomber.
Das mit den Newsgroups und dem Deppen-wie-Dich-Falten mach ich doch
nur zur Entspannung, Schueppchen!
--
Post by Karl Schippe
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-13 08:49:38 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Also doch einsam, der alte Depp.
Kein Wunder.
EINSAM waere ich allenfalls, wenn ich mir was anderes wuenschen
taete. Eigentlich bin ich nur wunderbar ungestoert, und das ist
gut so.
Und zum "wunderbaren Ungestörtsein"
- dabei bist du sogar extrem gestört :-) -
musste dann in den newsgroups rumkoten,
schon klar, du brauner Logik-Bomber.
Das mit den Newsgroups und dem Deppen-wie-Dich-Falten mach ich doch
nur zur Entspannung, Schueppchen!
Ist 'ne Sucht wie dein Schnapseln, stimmt's, du alter Nacht-Falter?
:-)
Siegfrid Breuer
2019-07-13 13:34:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Das mit den Newsgroups und dem Deppen-wie-Dich-Falten mach ich
doch nur zur Entspannung, Schueppchen!
Ist 'ne Sucht wie dein Schnapseln, stimmt's, du alter Nacht-Falter?
Ohne Deine bluehende Phantasie waerst Du aber aehnlich
aufgeschmissen, wie Deine hohlen Artgenossen, wa?
--
Post by Karl Schippe
Er legt ohne Realitaetsbezug entsprechend seinen Wuenschen fest, was er
fuer die Wahrheit halten will und biegt dann alle Fakten so hin, dass
sie seinem erfundenes Wahrheitbild unterstuetzen, und notfalls erfindet
oder erphantasiert er sich Fakten.
[Ottmar Ohlemacher in <ghim48h2xd4i$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-13 16:49:23 UTC
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Karl Schippe
Post by Siegfrid Breuer
Das mit den Newsgroups und dem Deppen-wie-Dich-Falten mach ich
doch nur zur Entspannung, Schueppchen!
Ist 'ne Sucht wie dein Schnapseln, stimmt's, du alter Nacht-Falter?
Ohne Deine bluehende Phantasie waerst Du aber aehnlich
aufgeschmissen, wie Deine hohlen Artgenossen, wa?
unwa!
Wolfgang Kieckbusch
2019-07-13 11:07:40 UTC
Permalink
Post by Dumpfbackenbetreuer
Und dann gucken alle so bewundernd, newahr, altes Arschloch,
was ja fuer Dich senilen Toelpel das Wichtigste ist.
Unsinn, BraunBreuer!
Wundern tun sich höchstens braune Versager, die der modernen Technik abhold sind.
Ich sehe dagegen fortwährend Leute, die mit dem Handy oder der Uhr bezahlen.
Ok, in Deutschland vielleicht weniger, dafür in Spanien und den USA um so mehr.
Post by Dumpfbackenbetreuer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
Ja, WahnFrid, es kann auch daran liegen . . .
Dumpfbackenbetreuer
2019-07-13 13:34:00 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Dumpfbackenbetreuer
Und dann gucken alle so bewundernd, newahr, altes Arschloch,
was ja fuer Dich senilen Toelpel das Wichtigste ist.
Unsinn, BraunBreuer!
Wundern tun sich höchstens braune Versager, die der modernen Technik abhold sind.
Oder von Zwoelf bis Mittag denken, altes Arschloch.
Post by Wolfgang Kieckbusch
Ich sehe dagegen fortwährend Leute, die mit dem Handy oder der Uhr bezahlen.
Es gibt auch haufenweise Vollidioten, die sich eine Alexa oder Siri
oder sonst ein Ueberwachungsinstrument feiwillig in die Bude stellen,
altes Arschloch.
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Dumpfbackenbetreuer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
Ja, WahnFrid, es kann auch daran liegen . . .
Wenigstens siehst Du es mal ein, altes Arschloch.
--
Post by Wolfgang Kieckbusch
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Karl Schippe
2019-07-13 17:06:10 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Dumpfbackenbetreuer
Und dann gucken alle so bewundernd, newahr, altes Arschloch,
was ja fuer Dich senilen Toelpel das Wichtigste ist.
Unsinn, BraunBreuer!
Wundern tun sich höchstens braune Versager, die der modernen Technik abhold sind.
Ich sehe dagegen fortwährend Leute, die mit dem Handy oder der Uhr bezahlen.
Ok, in Deutschland vielleicht weniger, dafür in Spanien und den USA um so mehr.
Nein, Wolfgang, das verhält sich hier in Deutschland schon auch so.

Der Kölner Nazi-Verlies-Keller liegt zwar nach unserer Rechtsauffassung
auch in Deutschland, aber der Breuer wähnt (daher wohl: "WahnFrid") ihn
bekanntlich im "Deutschen Reich".
Und da gibt es im Höchstfall einen "Feldfernsprecher".
:-)

Der Nazi Breuer muss natürlich sehr einsam und alleine darin hausen,
damit ihm seine braunen Konkurrenten nicht den "Reichskanzler" im
Verliesgebiet streitig machen können.
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Dumpfbackenbetreuer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
Ja, WahnFrid, es kann auch daran liegen . . .
Mit Sicherheit liegt es daran.
Siegfrid Breuer
2019-07-13 17:54:00 UTC
Permalink
Post by Karl Schippe
Post by Wolfgang Kieckbusch
Unsinn, BraunBreuer!
Der Kölner Nazi-Verlies-Keller liegt zwar nach unserer
Rechtsauffassung auch in Deutschland, aber der Breuer wähnt (daher
wohl: "WahnFrid") ihn bekanntlich im "Deutschen Reich".
Und ich sach noch:
Der intellektuelle Bodensatz rinnt wieder zur Pfuetze zusammen!
Post by Karl Schippe
Der Nazi Breuer muss natürlich sehr einsam und alleine darin hausen,
Warum unbedingt "einsam", Grosser? Kann es nicht auch sein, dass
ich das sehr geniesse, nicht von Schwerstbeklatschten Deiner Sorte
zwangsweise umzingelt sein zu muessen?
--
Post by Karl Schippe
Dat habich zu spaet gepeilt...
[Ottmar Ohlemacher in <152z7jzv1ksjv.6cxcim3lylao$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Holger
2019-07-12 23:54:55 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Politischer Moralismus
Das Schiff namens "Versklavung
Die Ängstlichen hängen immer an Althergebrachtem.
Ich zahle bar nur noch, wenn es gar nicht anders geht.
Ansonsten mit der KK, die ich digital im Handy und damit in der Samsung-Uhr habe.
Die Uhr kurz ans Terminal halten, fertig - dauert genau 2 Sekunden.
Die Pin-Eingabe ist nur einmal morgens nötig, später vor dem Bezahlen nicht mehr.
Dann weiß jetzt jeder, was man dir klauen muß, um auf deine Kosten gut
leben zu können.

Holger
Wolfgang Kieckbusch
2019-07-13 16:34:50 UTC
Permalink
Post by Holger
Dann weiß jetzt jeder, was man dir klauen muß, um auf deine Kosten gut
leben zu können.
oh je,
der unwissende Anonyme "Holger" hat auch davon keine Ahnung.
Der Dieb müsste das Handy und gleichzeitig die Uhr stehlen und dann noch die Verfahrensweise beherrschen . . .
Carsten Thumulla
2019-07-12 10:12:28 UTC
Permalink
Weiter so, Haladaware werden sich freuen
Loading...