Discussion:
Der Islam ist wesentlicher Teil Deutschlands
(zu alt für eine Antwort)
Carlos
2018-04-08 13:11:40 UTC
Permalink
Dass kann man daran erkennen, dass jetzt auch "Deutsche" Greueltaten
nach islamischem (nicht islamistischem!) Vorbild begehen.

Der "Deutsche" (mit Dank unseres Regimes wahrscheinlich weiteren Pässen
oder sonstwie verkapptem Migrationshintergrund) hat ja bestens gelernt.

In diesem Zusammenhang kann man nur an die "Politik" appellieren, allen
geistig Verwirrten oder anderen psychologisch instabilen Personen
kostenneutral mindestens eine Schusswaffe zu stellen, damit man sich
zumindest nicht noch juristisch mit solchen Idioten auseinander zu
setzen hat.

Anbei gefragt: wie kommte es eigentlich, dass die Polizei und unsere
Qualitätsmedien plötzlich soviel Wert darauf legen zu betonen, dass es
ein "Deutscher" war?
Bisher spielte doch Religion und Nationalität keine Rolle bei der
"Berichterstattung" und wurde (nicht nur)aus Datenschutzgründen stets
verleugnet.
--
Carlos
======
klaus r.
2018-04-08 13:27:51 UTC
Permalink
Am Sun, 08 Apr 2018 15:11:40 +0200
Post by Carlos
Dass kann man daran erkennen, dass jetzt auch "Deutsche" Greueltaten
nach islamischem (nicht islamistischem!) Vorbild begehen.
Der "Deutsche" (mit Dank unseres Regimes wahrscheinlich weiteren
Pässen oder sonstwie verkapptem Migrationshintergrund) hat ja bestens
gelernt.
In diesem Zusammenhang kann man nur an die "Politik" appellieren,
allen geistig Verwirrten oder anderen psychologisch instabilen
Personen kostenneutral mindestens eine Schusswaffe zu stellen, damit
man sich zumindest nicht noch juristisch mit solchen Idioten
auseinander zu setzen hat.
Anbei gefragt: wie kommte es eigentlich, dass die Polizei und unsere
Qualitätsmedien plötzlich soviel Wert darauf legen zu betonen, dass es
ein "Deutscher" war?
Bisher spielte doch Religion und Nationalität keine Rolle bei der
"Berichterstattung" und wurde (nicht nur)aus Datenschutzgründen stets
verleugnet.
Etwa weil inzwischen, allerdings noch nicht bestätigte, Hinweise
auftauchen, dass es sich bei dem Toten doch nicht um einen
Bio-Deutschen handelt? Auch die angeblich zwei geflüchteten mit
Blaumännern Bekleideten werden gar nicht mehr erwähnt. Schon gestern
nachmittag wurden Stimmen laut, die da meinten: Was die Leute so alles
sehen. Warum mag man wohl die Grenze nach Holland stärker überwachen?
Bestimmt, damit der heilige Geist des Toten nicht nach Holland
entfleucht, oder?

Klaus


Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt?
(Lisa Fitz)
Carlos
2018-04-08 16:00:03 UTC
Permalink
klaus r. schrieb/wrote am/on 08.04.2018 15:27
Post by klaus r.
Am Sun, 08 Apr 2018 15:11:40 +0200
Post by Carlos
Dass kann man daran erkennen, dass jetzt auch "Deutsche" Greueltaten
nach islamischem (nicht islamistischem!) Vorbild begehen.
Der "Deutsche" (mit Dank unseres Regimes wahrscheinlich weiteren
Pässen oder sonstwie verkapptem Migrationshintergrund) hat ja bestens
gelernt.
In diesem Zusammenhang kann man nur an die "Politik" appellieren,
allen geistig Verwirrten oder anderen psychologisch instabilen
Personen kostenneutral mindestens eine Schusswaffe zu stellen, damit
man sich zumindest nicht noch juristisch mit solchen Idioten
auseinander zu setzen hat.
Anbei gefragt: wie kommte es eigentlich, dass die Polizei und unsere
Qualitätsmedien plötzlich soviel Wert darauf legen zu betonen, dass es
ein "Deutscher" war?
Bisher spielte doch Religion und Nationalität keine Rolle bei der
"Berichterstattung" und wurde (nicht nur)aus Datenschutzgründen stets
verleugnet.
Etwa weil inzwischen, allerdings noch nicht bestätigte, Hinweise
auftauchen, dass es sich bei dem Toten doch nicht um einen
Bio-Deutschen handelt? Auch die angeblich zwei geflüchteten mit
Blaumännern Bekleideten werden gar nicht mehr erwähnt. Schon gestern
nachmittag wurden Stimmen laut, die da meinten: Was die Leute so alles
sehen. Warum mag man wohl die Grenze nach Holland stärker überwachen?
Bestimmt, damit der heilige Geist des Toten nicht nach Holland
entfleucht, oder?
Die "sich betroffen gezeigten" Politiker, die Polizei und die ihnen
angeschlossenen Zwangsmedien lügen, dass sich die Balken biegen.
--
Carlos
======
Carlos
2018-04-08 16:05:20 UTC
Permalink
Carlos schrieb/wrote am/on 08.04.2018 15:11
Post by Carlos
Anbei gefragt: wie kommte es eigentlich, dass die Polizei und unsere
Qualitätsmedien plötzlich soviel Wert darauf legen zu betonen, dass es
ein "Deutscher" war?
Bisher spielte doch Religion und Nationalität keine Rolle bei der
"Berichterstattung" und wurde (nicht nur)aus Datenschutzgründen stets
verleugnet.
Und wie kommt es, dass bei den versuchten Anschlägen in Berlin keinerlei
Hinweise auf Nationalität oder Religion der Festgenommenen zu finden sind?
Fragen über Fragen.

Aber die beantwortet niemand aus der Stasiszene.
Warum wohl?
--
Carlos
======
Loading...