Discussion:
BUNDESTAGSWAHL 2021: Briefwahl wohl verloren
Add Reply
Dorothee Hermann
2021-09-13 11:22:48 UTC
Antworten
Permalink
Die Unentschlossenen sind für Laschet die letzte Chance
Der klassische CDU-Wähler ist Briefwähler.
Tatsächlich?

Zum Beispiel 2017 über die FDP (die letzten beiden Sätze):
"Wären die allein ausschlaggebend gewesen, hätte die Partei den
Wiedereinzug in den Bundestag sicher geschafft. Per Briefwahl kam die
FDP auf 6,1 Prozent und somit auf 1,8 Prozentpunkte mehr als der
Stimmanteil durch die Abstimmung im Wahllokal.

Der Erfolg der beiden kleinen Parteien bei der Briefwahl dürfte vor
allem an zweierlei Gründen liegen. „Bewohner von Städten sowie höher
Gebildete wählen überdurchschnittlich oft per Brief“, sagt Wahlforscher
Schmitt-Beck. Und sie gehören tendenziell Wählerschichten an, die eher
Grün oder die FDP wählen"
aus
https://www.welt.de/politik/deutschland/article167938389/Zwei-Parteien-profitieren-besonders-von-den-Briefwaehlern.html
Insofern könnte Laschet die Sache längst im Sack haben.
So, so.

fup dspm


Dorothee
Siegfrid Breuer
2021-09-13 15:35:00 UTC
Antworten
Permalink
Per Briefwahl kam die FDP auf 6,1 Prozent und somit auf 1,8
Prozentpunkte mehr als der Stimmanteil durch die Abstimmung im Wahllokal.
Das war ungefaehrlich, denen die Stimmen zuzufaelschen.
Bei der AfD waeren die viel gefaehrlicher gewesen.
--
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

F. W.
2021-09-14 05:13:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dorothee Hermann
Die Unentschlossenen sind für Laschet die letzte Chance
Der klassische CDU-Wähler ist Briefwähler.
Tatsächlich?
Ich bezog mich nicht auf die FDP.

FW

Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...