Discussion:
Palmsonntag beginnt die Karwoche
(zu alt für eine Antwort)
Bonaventura
2019-04-13 10:02:21 UTC
Permalink
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der begeisterte Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach Kreuzigung. Das Evangelium dokumentiert nimmt den Populismus und seine Gefahren aufs Korn. Palmsonntag und Karfreitag gehören also unmittelbar zusammen. Karsamstag ist Ruhetag.

Die darauffolgende Osterwoche beginnt mit dem Ostersonntag. Der Ostermontag erinnert an das Emmausgeschehen vom Ostersonntag. Das Emmausgeschehen hat Modellcharakter für die Liturgie durch Schriftauslegung und Brotbrechen. Der Auferstandene steht im Zentrum des Ostergeschehens.
Hans
2019-04-13 10:07:03 UTC
Permalink
Post by Bonaventura
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der begeisterte Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach Kreuzigung. Das Evangelium dokumentiert nimmt den Populismus und seine Gefahren aufs Korn. Palmsonntag und Karfreitag gehören also unmittelbar zusammen. Karsamstag ist Ruhetag.
Die darauffolgende Osterwoche beginnt mit dem Ostersonntag. Der Ostermontag erinnert an das Emmausgeschehen vom Ostersonntag. Das Emmausgeschehen hat Modellcharakter für die Liturgie durch Schriftauslegung und Brotbrechen. Der Auferstandene steht im Zentrum des Ostergeschehens.
Das ist ja sowieso starker Tobak, den da die Christen ihren Gläubigen
(oft identisch mit GläubigeRn) zumuten. Und was hat diese Selbstopferung
gebracht? Letzten Endes das Christentum, ein weiteres Unglück für die
Menschheit, wie ja auch alle anderen Religionen.

Hans
Harald Vondervelt
2019-04-13 10:49:14 UTC
Permalink
Post by Bonaventura
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der begeisterte Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach Kreuzigung. Das Evangelium dokumentiert nimmt den Populismus und seine Gefahren aufs Korn. Palmsonntag und Karfreitag gehören also unmittelbar zusammen. Karsamstag ist Ruhetag.
Die darauffolgende Osterwoche beginnt mit dem Ostersonntag. Der Ostermontag erinnert an das Emmausgeschehen vom Ostersonntag. Das Emmausgeschehen hat Modellcharakter für die Liturgie durch Schriftauslegung und Brotbrechen. Der Auferstandene steht im Zentrum des Ostergeschehens.
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
--
Harald Vondervelt
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-14 07:08:40 UTC
Permalink
Post by Harald Vondervelt
Post by Bonaventura
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der begeisterte Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach Kreuzigung. Das Evangelium dokumentiert nimmt den Populismus und seine Gefahren aufs Korn. Palmsonntag und Karfreitag gehören also unmittelbar zusammen. Karsamstag ist Ruhetag.
Die darauffolgende Osterwoche beginnt mit dem Ostersonntag. Der Ostermontag erinnert an das Emmausgeschehen vom Ostersonntag. Das Emmausgeschehen hat Modellcharakter für die Liturgie durch Schriftauslegung und Brotbrechen. Der Auferstandene steht im Zentrum des Ostergeschehens.
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Jesus auch fuer DEINE Suenden gestorben ist, aber es an DIR liegt, was Du daraus machst.
Hans
2019-04-14 10:59:15 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Harald Vondervelt
Post by Bonaventura
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der begeisterte Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach Kreuzigung. Das Evangelium dokumentiert nimmt den Populismus und seine Gefahren aufs Korn. Palmsonntag und Karfreitag gehören also unmittelbar zusammen. Karsamstag ist Ruhetag.
Die darauffolgende Osterwoche beginnt mit dem Ostersonntag. Der Ostermontag erinnert an das Emmausgeschehen vom Ostersonntag. Das Emmausgeschehen hat Modellcharakter für die Liturgie durch Schriftauslegung und Brotbrechen. Der Auferstandene steht im Zentrum des Ostergeschehens.
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Jesus auch fuer DEINE Suenden gestorben ist, aber es an DIR liegt, was Du daraus machst.
Darauf gibt es für mich nur eine Antwort: Wer oder was ist Jesus? Man
verschone mich mit dem christlichen Osterirrsinn?

Hans
Harald Vondervelt
2019-04-14 15:25:31 UTC
Permalink
Frank "Panzerschaffer" Schaffer schrieb/wrote am/on 14.04.2019 09:08
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Harald Vondervelt
Post by Bonaventura
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der begeisterte Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach Kreuzigung. Das Evangelium dokumentiert nimmt den Populismus und seine Gefahren aufs Korn. Palmsonntag und Karfreitag gehören also unmittelbar zusammen. Karsamstag ist Ruhetag.
Die darauffolgende Osterwoche beginnt mit dem Ostersonntag. Der Ostermontag erinnert an das Emmausgeschehen vom Ostersonntag. Das Emmausgeschehen hat Modellcharakter für die Liturgie durch Schriftauslegung und Brotbrechen. Der Auferstandene steht im Zentrum des Ostergeschehens.
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Jesus auch fuer DEINE Suenden gestorben ist, aber es an DIR liegt, was Du daraus machst.
Tut mir leid um den Märtyrer.
Ich mache da garnichts draus.
Schon garkeine Sektenmitgliedschaft.
--
Harald Vondervelt
Wolfgang Kieckbusch
2019-04-14 07:35:03 UTC
Permalink
Post by Harald Vondervelt
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Overkott (jetzt als Bonaventura) auch noch anderes im Kopf hat als Zwangsgebühren.
Von der Kinderficker-Mentalität der katholischen Ferkel schreibt er aber lieber nichts . . .
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-14 07:41:28 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Harald Vondervelt
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Overkott (jetzt als Bonaventura) auch noch anderes im Kopf hat als Zwangsgebühren.
Von der Kinderficker-Mentalität der katholischen Ferkel schreibt er aber lieber nichts . . .
Du ignorierst ja auch die Kinderficker-Mentalitaet Deiner gruenen Genossen, die in ihrer Odenwaldschule und ihren Kinderfickerlaeden tausende Kinder missbraucht haben.

Aber anders, als Deine Kinderficker-Genossen, die ueber ihre Untaten den Mantel des Schweigens haengen, ist die RKK dabei, durchzukehren und die Suender zu bestrafen.
Fritz
2019-04-14 08:08:31 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Harald Vondervelt
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Overkott (jetzt als Bonaventura) auch noch anderes im Kopf hat als Zwangsgebühren.
Von der Kinderficker-Mentalität der katholischen Ferkel schreibt er aber lieber nichts . . .
Du ignorierst ja auch die Kinderficker-Mentalitaet Deiner gruenen Genossen, die in ihrer Odenwaldschule und ihren Kinderfickerlaeden tausende Kinder missbraucht haben.
Lenk nicht ab, Schlaffer!

Die kath. Amtskirche gibt das ja selber zu!
--
Fritz
der Fasching ist nun leider vorbei - trotzdem ein kräftiges Lei Lei! ;-)
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-14 14:29:09 UTC
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Harald Vondervelt
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Overkott (jetzt als Bonaventura) auch noch anderes im Kopf hat als Zwangsgebühren.
Von der Kinderficker-Mentalität der katholischen Ferkel schreibt er aber lieber nichts . . .
Du ignorierst ja auch die Kinderficker-Mentalitaet Deiner gruenen Genossen, die in ihrer Odenwaldschule und ihren Kinderfickerlaeden tausende Kinder missbraucht haben.
Lenk nicht ab, Schlaffer!
Die kath. Amtskirche gibt das ja selber zu!
Ja, da werden Suenden aufgearbeitet. Bei den gruenen Kinderfickern wird hingegen so getan, als waere nichts los.
Fritz
2019-04-14 15:20:52 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Harald Vondervelt
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Overkott (jetzt als Bonaventura) auch noch anderes im Kopf hat als Zwangsgebühren.
Von der Kinderficker-Mentalität der katholischen Ferkel schreibt er aber lieber nichts . . .
Du ignorierst ja auch die Kinderficker-Mentalitaet Deiner gruenen Genossen, die in ihrer Odenwaldschule und ihren Kinderfickerlaeden tausende Kinder missbraucht haben.
Lenk nicht ab, Schlaffer!
Die kath. Amtskirche gibt das ja selber zu!
Ja, da werden Suenden aufgearbeitet. Bei den gruenen Kinderfickern wird hingegen so getan, als waere nichts los.
Was genau haben die Grünen getan?
Wirfst du nun alle in einen Topf?

Und welcher Grüne wurde angeklagt _und_ verurteilt?

Solltest du lesen:
<https://kurier.at/politik/inland/kardinal-schoenborn-religion-ist-nur-in-freiheit-moeglich/400465837>
--
Fritz
der Fasching ist nun leider vorbei - trotzdem ein kräftiges Lei Lei! ;-)
Wolfgang Kieckbusch
2019-04-14 15:39:39 UTC
Permalink
Post by Fritz
Und welcher Grüne wurde angeklagt _und_ verurteilt?
Keiner,
aber Fakten interessieren die dümmliche Hetzer nicht . . .
Alle beteiligen sich dafür an der Reinwaschung der ach so christlichen Inhaber der Moral.
Und wenn missbrauch kleiner JUngs durch schwule Pfaffen die christliche Moral ist, dann ist es eben so.
20 Millionen Mitglieder können nicht irren . . .
Dumpfbackenbetreuer
2019-04-14 16:10:00 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Fritz
Und welcher Grüne wurde angeklagt _und_ verurteilt?
Keiner,
Und ich hab ja grad auch erklaert, warum nicht, altes Arschloch.
Post by Wolfgang Kieckbusch
aber Fakten interessieren die dümmliche Hetzer nicht . . .
Seit wann ergehst Du Dich in Selbstbekenntnissen, altes Arschloch?
--
Post by Wolfgang Kieckbusch
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-14 16:14:09 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Fritz
Und welcher Grüne wurde angeklagt _und_ verurteilt?
Keiner,
Kann aber alles noch kommen, man kratzt ja gerade mal an der Oberflaeche des gruenroten Kindermissbrauchs.

https://www.spiegel.de/panorama/justiz/odenwaldschule-studien-belegen-mehr-missbrauchsopfer-als-angenommen-a-1254759.html
Siegfrid Breuer
2019-04-14 16:10:00 UTC
Permalink
Post by Fritz
Und welcher Grüne wurde angeklagt _und_ verurteilt?
Angehoerige oder Sympathisanten der kriminellen Vereinigung in Berlin
werden weder angeklagt noch verurteilt, Alpentoelpel!
--
Post by Fritz
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-14 16:11:57 UTC
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Harald Vondervelt
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Overkott (jetzt als Bonaventura) auch noch anderes im Kopf hat als Zwangsgebühren.
Von der Kinderficker-Mentalität der katholischen Ferkel schreibt er aber lieber nichts . . .
Du ignorierst ja auch die Kinderficker-Mentalitaet Deiner gruenen Genossen, die in ihrer Odenwaldschule und ihren Kinderfickerlaeden tausende Kinder missbraucht haben.
Lenk nicht ab, Schlaffer!
Die kath. Amtskirche gibt das ja selber zu!
Ja, da werden Suenden aufgearbeitet. Bei den gruenen Kinderfickern wird hingegen so getan, als waere nichts los.
Was genau haben die Grünen getan?
Wirfst du nun alle in einen Topf?
Und welcher Grüne wurde angeklagt _und_ verurteilt?
<https://kurier.at/politik/inland/kardinal-schoenborn-religion-ist-nur-in-freiheit-moeglich/400465837>
Solltest Du lesen,. sofern Du lesen kannst, Alpentoelpel:

https://www.zeit.de/2019/04/missbrauch-odenwaldschule-kindesmissbrauch-gewalt-system
Fritz
2019-04-14 17:12:20 UTC
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Harald Vondervelt
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Overkott (jetzt als Bonaventura) auch noch anderes im Kopf hat als Zwangsgebühren.
Von der Kinderficker-Mentalität der katholischen Ferkel schreibt er aber lieber nichts . . .
Du ignorierst ja auch die Kinderficker-Mentalitaet Deiner gruenen Genossen, die in ihrer Odenwaldschule und ihren Kinderfickerlaeden tausende Kinder missbraucht haben.
Lenk nicht ab, Schlaffer!
Die kath. Amtskirche gibt das ja selber zu!
Ja, da werden Suenden aufgearbeitet. Bei den gruenen Kinderfickern wird hingegen so getan, als waere nichts los.
Was genau haben die Grünen getan?
Wirfst du nun alle in einen Topf?
Und welcher Grüne wurde angeklagt_und_ verurteilt?
<https://kurier.at/politik/inland/kardinal-schoenborn-religion-ist-nur-in-freiheit-moeglich/400465837>
Pimmelschlaff,
ich lese mehr als du ..... und bessere Literatur!
--
Fritz
der Fasching ist nun leider vorbei - trotzdem ein kräftiges Lei Lei! ;-)
Siegfrid Breuer
2019-04-14 18:27:00 UTC
Permalink
Post by Fritz
Pimmelschlaff,
Ach Du Aermster, schon wieder?
Aber jetzt kommste ja in die Fritzbox, da kannste was dran rumspielen,
vieleicht kriste ihn ja nochmal hoch, Alpentoelpel.
--
Post by Fritz
Schweres Problem.
[befuerchtet Ohlemacher in <2gkkw58ihgyb$.b52oza61rnmd$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-15 04:38:57 UTC
Permalink
Post by Fritz
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Fritz
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Harald Vondervelt
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
Dass Overkott (jetzt als Bonaventura) auch noch anderes im Kopf hat als Zwangsgebühren.
Von der Kinderficker-Mentalität der katholischen Ferkel schreibt er aber lieber nichts . . .
Du ignorierst ja auch die Kinderficker-Mentalitaet Deiner gruenen Genossen, die in ihrer Odenwaldschule und ihren Kinderfickerlaeden tausende Kinder missbraucht haben.
Lenk nicht ab, Schlaffer!
Die kath. Amtskirche gibt das ja selber zu!
Ja, da werden Suenden aufgearbeitet. Bei den gruenen Kinderfickern wird hingegen so getan, als waere nichts los.
Was genau haben die Grünen getan?
Wirfst du nun alle in einen Topf?
Und welcher Grüne wurde angeklagt_und_ verurteilt?
<https://kurier.at/politik/inland/kardinal-schoenborn-religion-ist-nur-in-freiheit-moeglich/400465837>
Erinnert Dich das zu sehr an Dein eigenes erbaermliches Leben in dem Komsomolzensonderschulcamp, dass Du den Link entfernt hast?

https://www.zeit.de/2019/04/missbrauch-odenwaldschule-kindesmissbrauch-gewalt-system
Post by Fritz
Pimmelschlaff,
ich lese mehr als du ..... und bessere Literatur!
Dass jemand mal die St. Pauli-Nachrichten als Literatur bezeichnet, ist mal was neues. :-)
Fritz
2019-04-16 14:37:16 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Erinnert Dich das zu sehr an Dein eigenes erbaermliches Leben in dem Komsomolzensonderschulcamp, dass Du den Link entfernt hast?
Schon wieder offenbart sich dein erbärmlicher Gheist, gell Schlaffer
--
Fritz
der Fasching ist nun leider vorbei - trotzdem ein kräftiges Lei Lei! ;-)
Dumpfbackenbetreuer
2019-04-14 12:57:00 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Von der Kinderficker-Mentalität der katholischen Ferkel schreibt er
aber lieber nichts . . .
Ganz, wie Du seniler Vollidiot nix von den Straftaten der SA(ntifa)
oder denen der kulturlosen gewaltbereiten Kuffnuckenpest zu schreiben
pflegst, altes Arschloch.
--
Post by Wolfgang Kieckbusch
(PATSCH-an-die-Stirn-klatsch) - richtig, das hatte ich glatt vergessen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[Ottmar Ohlemacher in <1osceep3uovn$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Bonaventura
2019-04-16 18:50:52 UTC
Permalink
Post by Harald Vondervelt
Post by Bonaventura
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der begeisterte Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach Kreuzigung. Das Evangelium dokumentiert nimmt den Populismus und seine Gefahren aufs Korn. Palmsonntag und Karfreitag gehören also unmittelbar zusammen. Karsamstag ist Ruhetag.
Die darauffolgende Osterwoche beginnt mit dem Ostersonntag. Der Ostermontag erinnert an das Emmausgeschehen vom Ostersonntag. Das Emmausgeschehen hat Modellcharakter für die Liturgie durch Schriftauslegung und Brotbrechen. Der Auferstandene steht im Zentrum des Ostergeschehens.
Was willst du uns denn mit deinem Ostermärchen sagen?
--
Harald Vondervelt
Dass der katholische Glaube der biblischen Weisheit huldigt. Auch Protestanten sind eingeladen, in diesen Schoß von Offenbarung und Tradition zurückzukehren.
Fritz
2019-04-14 08:00:38 UTC
Permalink
Post by Bonaventura
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der begeisterte
Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach Kreuzigung. Das
Evangelium dokumentiert nimmt den Populismus und seine Gefahren aufs
Korn. Palmsonntag und Karfreitag gehören also unmittelbar zusammen.
Karsamstag ist Ruhetag.
Die darauffolgende Osterwoche beginnt mit dem Ostersonntag. Der
Ostermontag erinnert an das Emmausgeschehen vom Ostersonntag. Das
Emmausgeschehen hat Modellcharakter für die Liturgie durch
Schriftauslegung und Brotbrechen. Der Auferstandene steht im Zentrum
des Ostergeschehens.
Bist du nun zum Pfarrer mutiert?
--
Fritz
der Fasching ist nun leider vorbei - trotzdem ein kräftiges Lei Lei! ;-)
Frank Werner
2019-04-15 05:45:42 UTC
Permalink
Post by Bonaventura
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der
begeisterte Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach
Kreuzigung.
Ja, so könnte es gewesen sein. Oder geringfügig anders. Oder komplett
anders. Denn Glauben heißt Wissen annehmen, ohne nachzufragen. Zu
glauben ist nämlich das Gegenteil von Wissen.

Und weil es so oder komplett anders gewesen sein könnte, leben wir auch
2019 noch im mittelalterlichen Kirchenrecht, wo an religiösen Feiertagen
die Geschäfte geschlossen sind und man am Karfreitag nicht tanzen darf.

Und beschweren uns über den mittelalterlichen Glauben der Muslims.

Am besten finde ich immer noch, dass der Film "Das Leben des Brian" am
Karfreitag nicht öffentlich aufgeführt werden darf. Das ist deshalb gut,
weil sich die Kirche vor der Öffentlichkeit und der Geschichte bis auf
die Hosen blamieren.

In dem Film geht es weder um Jesus noch um die Kirche(n). Aber so wie
sich die Kommunisten in den Schweinen des Romans "Die Farm der
Tiere" von George Orwell selbst wiedererkannt haben, so erkennt sich die
Kirche immer wieder selbst in der Geschichte vom Messias, der gar keiner
ist.

FW
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-15 06:00:13 UTC
Permalink
Post by Frank Werner
Post by Bonaventura
Palmsonntag erinnert an den Einzug Jesu in Jerusalem. Der
begeisterte Empfang der Bevölkerung wich bald dem Ruf nach
Kreuzigung.
Ja, so könnte es gewesen sein. Oder geringfügig anders. Oder komplett
anders. Denn Glauben heißt Wissen annehmen, ohne nachzufragen. Zu
glauben ist nämlich das Gegenteil von Wissen.
Und weil es so oder komplett anders gewesen sein könnte, leben wir auch
2019 noch im mittelalterlichen Kirchenrecht, wo an religiösen Feiertagen
die Geschäfte geschlossen sind und man am Karfreitag nicht tanzen darf.
Christen tanzen nicht am Karfreitag. Bei Mohammedanern ist jedoch jeden Tag Tanzverbot.

Man hat da aber andere Amuesements.
Schwuchteln an Baukraene haengen, z.B, oder Ehebrecherinnen steinigen.
Post by Frank Werner
Und beschweren uns über den mittelalterlichen Glauben der Muslims.
Ja, einen Tag mal nicht abhotten, ist natuerlich viel schlimmer, als 365 Tage Mord und Totschlag im Namen Allahs zu geniessen.
:-/
Post by Frank Werner
Am besten finde ich immer noch, dass der Film "Das Leben des Brian" am
Karfreitag nicht öffentlich aufgeführt werden darf. Das ist deshalb gut,
weil sich die Kirche vor der Öffentlichkeit und der Geschichte bis auf
die Hosen blamieren.
In dem Film geht es weder um Jesus noch um die Kirche(n). Aber so wie
sich die Kommunisten in den Schweinen des Romans "Die Farm der
Tiere" von George Orwell selbst wiedererkannt haben, so erkennt sich die
Kirche immer wieder selbst in der Geschichte vom Messias, der gar keiner
ist.
Komisch, warum ist die Schweizergarde noch nicht ausgerueckt und verwuestet Kinos, in denen DLDB gespielt wird? Achneee, moment, das waren ja Musels, die in aller Welt randalierten und mordeten, weil jemand ihren paedophilen falschen Propheten gemalt hatte.

Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte noch von Faschismus versteht.
Frank Werner
2019-04-15 06:22:46 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und weil es so oder komplett anders gewesen sein könnte, leben wir
auch 2019 noch im mittelalterlichen Kirchenrecht, wo an religiösen
Feiertagen die Geschäfte geschlossen sind und man am Karfreitag
nicht tanzen darf.
Christen tanzen nicht am Karfreitag. Bei Mohammedanern ist jedoch jeden Tag Tanzverbot.
Nicht nur Christen. Niemand tanzt am Karfreitag. Wenigstens in
Deutschland und deutschsprachigen Ländern.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Man hat da aber andere Amuesements. Schwuchteln an Baukraene
haengen, z.B, oder Ehebrecherinnen steinigen.
Gut, dass andere schlechter sind. Dann können wir beruhigt schlecht bleiben.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und beschweren uns über den mittelalterlichen Glauben der Muslims.
Ja, einen Tag mal nicht abhotten, ist natuerlich viel schlimmer, als
365 Tage Mord und Totschlag im Namen Allahs zu geniessen. :-/
Nicht "einen Tag nicht abhotten". Einen Tag Eingriff in die Freiheit
erwachsener Menschen. Verbieten, ohne überzeugen zu müssen.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Am besten finde ich immer noch, dass der Film "Das Leben des
Brian" am Karfreitag nicht öffentlich aufgeführt werden darf. Das
ist deshalb gut, weil sich die Kirche vor der Öffentlichkeit und
der Geschichte bis auf die Hosen blamieren.
Komisch, warum ist die Schweizergarde noch nicht ausgerueckt und
verwuestet Kinos, in denen DLDB gespielt wird? Achneee, moment, das
waren ja Musels, die in aller Welt randalierten und mordeten, weil
jemand ihren paedophilen falschen Propheten gemalt hatte.
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/mehr-als-700-filme-das-leben-des-brian-und-heidi-sind-an-karfreitag-verboten-warum/21120696.html
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der
beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte noch
von Faschismus versteht.
Und warum tust Du es dann oben dauernd?

FW
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-15 06:48:32 UTC
Permalink
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und weil es so oder komplett anders gewesen sein könnte, leben wir
auch 2019 noch im mittelalterlichen Kirchenrecht, wo an religiösen
Feiertagen die Geschäfte geschlossen sind und man am Karfreitag
nicht tanzen darf.
Christen tanzen nicht am Karfreitag. Bei Mohammedanern ist jedoch jeden Tag Tanzverbot.
Nicht nur Christen. Niemand tanzt am Karfreitag. Wenigstens in
Deutschland und deutschsprachigen Ländern.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und danach koennt ihr euch wieder euren sinnlosen Freizeitaktivitaeten hingeben und wenns eine private Feier ist, koennt ihr sogar am Karfreitag nackt um ein goldenes Kalb torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei euch mit dem Gummiknueppel durchknetet.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Man hat da aber andere Amuesements. Schwuchteln an Baukraene
haengen, z.B, oder Ehebrecherinnen steinigen.
Gut, dass andere schlechter sind. Dann können wir beruhigt schlecht bleiben.
Wer ist "wir"? Du und Deine G*ttlosen Heiden vielleicht?
Ja, IHR seid schlecht und werdet es auch bleiben.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und beschweren uns über den mittelalterlichen Glauben der Muslims.
Ja, einen Tag mal nicht abhotten, ist natuerlich viel schlimmer, als
365 Tage Mord und Totschlag im Namen Allahs zu geniessen. :-/
Nicht "einen Tag nicht abhotten". Einen Tag Eingriff in die Freiheit
erwachsener Menschen. Verbieten, ohne überzeugen zu müssen.
Mir kommen die Traenen.
Vor lachen.

Diese poeeeehsen Christen, verbieten Dir atheistischem Heiden doch allen Ernstes, am Karfreitag in eine Tanzspelunke zu gehen.
Warum fliegst Du den Tag ueber nicht kurz nach Riad und tobst Dich dort aus? Die suchen, soweit ich weiss, noch Henker und Amputateure.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Am besten finde ich immer noch, dass der Film "Das Leben des
Brian" am Karfreitag nicht öffentlich aufgeführt werden darf. Das
ist deshalb gut, weil sich die Kirche vor der Öffentlichkeit und
der Geschichte bis auf die Hosen blamieren.
Komisch, warum ist die Schweizergarde noch nicht ausgerueckt und
verwuestet Kinos, in denen DLDB gespielt wird? Achneee, moment, das
waren ja Musels, die in aller Welt randalierten und mordeten, weil
jemand ihren paedophilen falschen Propheten gemalt hatte.
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/mehr-als-700-filme-das-leben-des-brian-und-heidi-sind-an-karfreitag-verboten-warum/21120696.html
Wenn ein Kino an EINEM scheiss Tag im Jahr bestimmte Filmchen nicht abnudeln darf, ist das natuerlich mindestens genauso schlimm, wenn nicht noch schlimmer, als wenn Mohammedaner unter Anrufung ihrer Blutgoetzin mit Kalaschnikovs durch den Bataclan marodieren, Redaktionsbueros bereichern, oder sich lustige Autofahrten durch Barcelona goennen.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der
beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte noch
von Faschismus versteht.
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit einer Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Frank Werner
2019-04-15 07:40:03 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Nicht nur Christen. Niemand tanzt am Karfreitag. Wenigstens in
Deutschland und deutschsprachigen Ländern.
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und danach
koennt ihr euch wieder euren sinnlosen Freizeitaktivitaeten hingeben
und wenns eine private Feier ist, koennt ihr sogar am Karfreitag
nackt um ein goldenes Kalb torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei
euch mit dem Gummiknueppel durchknetet.
Vorschlag: alle laufen am 26.07. jeden Jahres nackt herum. Irgendwelche
Bedenken wiegeln wir mit "Schaffer"-Logik ab: warum wehrt Ihr Euch gegen
die Einschränkung Eurer Freiheit? Es ist doch nur ein Tag...
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Man hat da aber andere Amuesements. Schwuchteln an Baukraene
haengen, z.B, oder Ehebrecherinnen steinigen.
Gut, dass andere schlechter sind. Dann können wir beruhigt
schlecht bleiben.
Wer ist "wir"? Du und Deine G*ttlosen Heiden vielleicht? Ja, IHR
seid schlecht und werdet es auch bleiben.
Entschuldigung. Ich überschätze immer wieder Deine intellektuellen
Fähigkeiten. Also hier nochmal die Hauptschulversion:

Gut, dass andere noch schlechter sind. So können wir alle in
Deutschland, die wir am Karfreitag ernsthaft das Tanzen verbieten,
weiterhin schlecht sein.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Nicht "einen Tag nicht abhotten". Einen Tag Eingriff in die
Freiheit erwachsener Menschen. Verbieten, ohne überzeugen zu
müssen.
Mir kommen die Traenen. Vor lachen.
Tja, wer nicht weiß, was Freiheit wirklich ist, verfällt leicht dem
Lachen der Narren.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Diese poeeeehsen Christen, verbieten Dir atheistischem Heiden doch
allen Ernstes, am Karfreitag in eine Tanzspelunke zu gehen. Warum
fliegst Du den Tag ueber nicht kurz nach Riad und tobst Dich dort
aus? Die suchen, soweit ich weiss, noch Henker und Amputateure.
Warum bist Du noch nicht nackt? Es ist doch nur ein Tag...und in
Saudi-Arabien geht es Dir so viel schlechter. Los, zieh Dich aus!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn ein Kino an EINEM scheiss Tag im Jahr bestimmte Filmchen nicht
abnudeln darf, ist das natuerlich mindestens genauso schlimm, wenn
nicht noch schlimmer, als wenn Mohammedaner unter Anrufung ihrer
Blutgoetzin mit Kalaschnikovs durch den Bataclan marodieren,
Redaktionsbueros bereichern, oder sich lustige Autofahrten durch
Barcelona goennen.
Bist Du schon nackt? Ich meine, es ist doch nur ein Tag...
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der
beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte
noch von Faschismus versteht.
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem
unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
...und somit wieder das Christentum mit dem Islam verglichen...
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit einer
Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Hier nochmal die Hauptschulversion: nur weil ich gegen die Einschränkung
von Freiheit am Karfreitag bin, heißt das nicht, dass ich die
Einschränkung von anderen gut finde.

Das mag in Deiner Welt so sein, was erklären würde, warum Du
intellektuell einfach nicht von der Stelle kommst. Der Normalfall ist
das nicht...

FW
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-16 17:35:34 UTC
Permalink
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Nicht nur Christen. Niemand tanzt am Karfreitag. Wenigstens in
Deutschland und deutschsprachigen Ländern.
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und danach
koennt ihr euch wieder euren sinnlosen Freizeitaktivitaeten hingeben
und wenns eine private Feier ist, koennt ihr sogar am Karfreitag
nackt um ein goldenes Kalb torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei
euch mit dem Gummiknueppel durchknetet.
Vorschlag: alle laufen am 26.07. jeden Jahres nackt herum. Irgendwelche
Bedenken wiegeln wir mit "Schaffer"-Logik ab: warum wehrt Ihr Euch gegen
die Einschränkung Eurer Freiheit? Es ist doch nur ein Tag...
Gehts eigentlich noch duemmer?
Wo in der Bibel steht geschrieben, dass man am 26.07. nackt herumlaufen soll?
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Man hat da aber andere Amuesements. Schwuchteln an Baukraene
haengen, z.B, oder Ehebrecherinnen steinigen.
Gut, dass andere schlechter sind. Dann können wir beruhigt
schlecht bleiben.
Wer ist "wir"? Du und Deine G*ttlosen Heiden vielleicht? Ja, IHR
seid schlecht und werdet es auch bleiben.
Entschuldigung. Ich überschätze immer wieder Deine intellektuellen
Gut, dass andere noch schlechter sind. So können wir alle in
Deutschland, die wir am Karfreitag ernsthaft das Tanzen verbieten,
weiterhin schlecht sein.
Wir, die wir an Karfreitag unsere Ruhe vor G*ttlosen Hippies und Drogenjunkies wie Dir haben wollen, sind nicht schlecht. WIR sind die GUTEN. Du bist schlecht.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Nicht "einen Tag nicht abhotten". Einen Tag Eingriff in die
Freiheit erwachsener Menschen. Verbieten, ohne überzeugen zu
müssen.
Mir kommen die Traenen. Vor lachen.
Tja, wer nicht weiß, was Freiheit wirklich ist, verfällt leicht dem
Lachen der Narren.
Du darfst gerne an Karfreitag in Deiner privaten Lusthoehle den Tanz der Teufel 1-x auffuehren.
Alles, was wir wollen, ist, von euch Perversen wenigstens an diesem Tag in der Oeffentlichkeit verschont zu werden.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Diese poeeeehsen Christen, verbieten Dir atheistischem Heiden doch
allen Ernstes, am Karfreitag in eine Tanzspelunke zu gehen. Warum
fliegst Du den Tag ueber nicht kurz nach Riad und tobst Dich dort
aus? Die suchen, soweit ich weiss, noch Henker und Amputateure.
Warum bist Du noch nicht nackt? Es ist doch nur ein Tag...und in
Saudi-Arabien geht es Dir so viel schlechter. Los, zieh Dich aus!
Wenn Du ne heisse MILF waerst. koennten wir drueber reden. So jedoch: Vergiss es, Lustgreis.
:-P
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn ein Kino an EINEM scheiss Tag im Jahr bestimmte Filmchen nicht
abnudeln darf, ist das natuerlich mindestens genauso schlimm, wenn
nicht noch schlimmer, als wenn Mohammedaner unter Anrufung ihrer
Blutgoetzin mit Kalaschnikovs durch den Bataclan marodieren,
Redaktionsbueros bereichern, oder sich lustige Autofahrten durch
Barcelona goennen.
Bist Du schon nackt? Ich meine, es ist doch nur ein Tag...
Mein Dresscode interessiert Deine mohammedanischen Genossen nicht.
Und Deine homoerotischen Phantasien interessieren mich nicht.

Suum quique.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der
beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte
noch von Faschismus versteht.
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem
unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
...und somit wieder das Christentum mit dem Islam verglichen...
Nein, Trottel.
Man kann das Christen- und Judentum nicht mit der faschistischen Gewaltideologie Islam vergleichen. Nochmal: Ich habe die Gegensaetze zu unserem wahren Glauben und der mohammedanischen Gewaltideologie aufgezeigt.

Du jammerst, weil Du an EINEM scheiss Tag im Jahr nicht oeffentlich G*tt laestern darfst.
In Mohammedanershitholes wird jeden Tag G*tt gelaestert. Warum ziehst Du da nicht hin? Dann kannst Du G*tt jeden Tag verspotten und niemand nimmt es Dir uebel. Womoeglich wirst Du sogar Imam. Am besten, nimm Deinen Mitmusen Naziglatzi mit, dann koennt ihr dort ne neue Handschardivision gruenden und gemeinsam G*tt laestern, bis ihr glueht.

Fuer Irre wie Dich, ist es egal, wenn Musels taeglich im Namen ihrer Goetzin Menschen ermorden, aber weil Du einen beschissenen Tag im Jahr nicht im Cinemax "Das Leben des Brian" sehen kannst, machst Du Spacke ein Fass auf?!?
Kurva, lade Dir andere Trottel ein, besauft euch, zieht euch aus (Da scheinste ja drauf abzufahren) und zieht euch meinetwegen in Deiner Bude 100 mal TLoB oder Tanz der Teufel oder den Koran rein. Juckt mich nicht. Aber lasst mich verdammt nochmal einen einzigen Tag im Jahr mir eurem perversen, G*ttlosen Scheissndreck in Ruhe!
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit einer
Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Hier nochmal die Hauptschulversion: nur weil ich gegen die Einschränkung
von Freiheit am Karfreitag bin, heißt das nicht, dass ich die
Einschränkung von anderen gut finde.
Das mag in Deiner Welt so sein, was erklären würde, warum Du
intellektuell einfach nicht von der Stelle kommst. Der Normalfall ist
das nicht...
Es ist noch nicht lange her, da haette man sowas wie Dich im Normalfall einfach auf einen Scheiterhaufen gelegt. Sowohl Christen- als auch Judentum haben sich seitdem G*ttseidankj geaendert. Dank Trotteln wie Dir, die Gut und Boese relativieren, werden genau solche Trotteln wie Du gleich nach mir vom Hochhausdach segeln, wenn hier das Kalifat, dank Trotteln wie Dir, ausgebrochen ist.
Oder vielleicht sogar vor mir, denn Juden und Christen sind immerhin noch als Dhimmies akzeptiert, lies mal nach, was der Koran fuer G*tlose Heiden wie Dich in Petto hat.
:-/

Danach geh meinetwegen an Karfreitag tanzen.
F. W.
2019-04-17 07:56:17 UTC
Permalink
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und
danach koennt ihr euch wieder euren sinnlosen
Freizeitaktivitaeten hingeben und wenns eine private Feier ist,
koennt ihr sogar am Karfreitag nackt um ein goldenes Kalb
torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei euch mit dem Gummiknueppel
durchknetet.
Vorschlag: alle laufen am 26.07. jeden Jahres nackt herum.
Irgendwelche Bedenken wiegeln wir mit "Schaffer"-Logik ab: warum
wehrt Ihr Euch gegen die Einschränkung Eurer Freiheit? Es ist doch
nur ein Tag...
Gehts eigentlich noch duemmer? Wo in der Bibel steht geschrieben,
dass man am 26.07. nackt herumlaufen soll?
Das ist doch egal. Es geht nur um einen Tag...
Post by Frank Werner
Gut, dass andere noch schlechter sind. So können wir alle in
Deutschland, die wir am Karfreitag ernsthaft das Tanzen verbieten,
weiterhin schlecht sein.
Wir, die wir an Karfreitag unsere Ruhe vor G*ttlosen Hippies und
Drogenjunkies wie Dir haben wollen, sind nicht schlecht. WIR sind
die GUTEN. Du bist schlecht.
Das erklärt natürlich Deinen Zustand...
Du darfst gerne an Karfreitag in Deiner privaten Lusthoehle den Tanz
der Teufel 1-x auffuehren. Alles, was wir wollen, ist, von euch
Perversen wenigstens an diesem Tag in der Oeffentlichkeit verschont
zu werden.
Nein, das darf ich nicht. Da wir im mittelalterlichen Kirchenrecht
leben, darf ich Karfreitag weder tanzen noch tanken.
Post by Frank Werner
Warum bist Du noch nicht nackt? Es ist doch nur ein Tag...und in
Saudi-Arabien geht es Dir so viel schlechter. Los, zieh Dich aus!
Wenn Du ne heisse MILF waerst. koennten wir drueber reden. So
jedoch: Vergiss es, Lustgreis. :-P
Los, los, schwing' Deine Banane. Es ist doch nur ein Tag und es findet
sich bestimmt ein Buch auf der Welt, dass das begründet.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht,
der beweist, dass er weder etwas von Religion noch von
Geschichte noch von Faschismus versteht.
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem
unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
...und somit wieder das Christentum mit dem Islam verglichen...
Nein, Trottel.
Liebe Mitleser, er begreift nicht, was er tut. Muss man so sein, um
einer Religion zu huldigen?
Du jammerst, weil Du an EINEM scheiss Tag im Jahr nicht oeffentlich G*tt laestern darfst.
Du jammerst, weil Du an EINEM Scheißtag nicht nackt herumlaufen willst.
... aber weil Du einen beschissenen Tag im Jahr nicht im Cinemax "Das
Leben des Brian" sehen kannst, machst Du Spacke ein Fass auf?!?
...und weil Du an einem beschissenen Tag im Jahr nicht nackt herumlaufen
willst, machst Du Spacke ein Fass auf?!?
mich nicht. Aber lasst mich verdammt nochmal einen einzigen Tag im
Jahr mir eurem perversen, G*ttlosen Scheissndreck in Ruhe!
Genau: lasst den Karfreitag den Leuten.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit
einer Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Und Du willst nicht mal die Hose lüften.
Es ist noch nicht lange her, da haette man sowas wie Dich im
Normalfall einfach auf einen Scheiterhaufen gelegt. Sowohl Christen-
als auch Judentum haben sich seitdem G*ttseidankj geaendert. Dank
Trotteln wie Dir, die Gut und Boese relativieren, werden genau
solche Trotteln wie Du gleich nach mir vom Hochhausdach segeln, wenn
hier das Kalifat, dank Trotteln wie Dir, ausgebrochen ist. Oder
vielleicht sogar vor mir, denn Juden und Christen sind immerhin noch
als Dhimmies akzeptiert, lies mal nach, was der Koran fuer G*tlose
Heiden wie Dich in Petto hat. :-/
Ich verstehe immer noch nicht, warum Du nicht nackt bist. Es ist
dieselbe Argumentation wie beim Tanzverbot an Karfreitag. Irgendein Buch
irgendeines Gottes irgendeiner Religion schreibt Dir irgendeine Handlung
vor und Du möchtest, dass sich alle danach richten.

Das möchte ich auch!

Ich habe hier ein Buch, dass Dir vorschreibt, wegen Ereignissen, die vor
2000 Jahren vermutlich irgendwo im Nahen Osten passiert sind, mit
wehender Banane herumzulaufen.

Ich glaube daran und tue das und ich erwarte, dass Du das auch tust.
Warum? Warum nicht? Es ist doch nur ein Tag!

Oder bist Du etwa Moslem?

Zieh Dich endlich aus.

FW
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-17 08:34:46 UTC
Permalink
Post by F. W.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und
danach koennt ihr euch wieder euren sinnlosen
Freizeitaktivitaeten hingeben und wenns eine private Feier ist,
koennt ihr sogar am Karfreitag nackt um ein goldenes Kalb
torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei euch mit dem Gummiknueppel
durchknetet.
Vorschlag: alle laufen am 26.07. jeden Jahres nackt herum.
Irgendwelche Bedenken wiegeln wir mit "Schaffer"-Logik ab: warum
wehrt Ihr Euch gegen die Einschränkung Eurer Freiheit? Es ist doch
nur ein Tag...
Gehts eigentlich noch duemmer? Wo in der Bibel steht geschrieben,
dass man am 26.07. nackt herumlaufen soll?
Das ist doch egal. Es geht nur um einen Tag...
Nein, Trottel, es geht um G*tt.
Post by F. W.
Post by Frank Werner
Gut, dass andere noch schlechter sind. So können wir alle in
Deutschland, die wir am Karfreitag ernsthaft das Tanzen verbieten,
weiterhin schlecht sein.
Wir, die wir an Karfreitag unsere Ruhe vor G*ttlosen Hippies und
Drogenjunkies wie Dir haben wollen, sind nicht schlecht. WIR sind
die GUTEN. Du bist schlecht.
Das erklärt natürlich Deinen Zustand...
Ja, Hippie.
Und DU hast DIR dieses G*ttlolse, trostlose Leben SELBER verordnet.
Post by F. W.
Du darfst gerne an Karfreitag in Deiner privaten Lusthoehle den Tanz
der Teufel 1-x auffuehren. Alles, was wir wollen, ist, von euch
Perversen wenigstens an diesem Tag in der Oeffentlichkeit verschont
zu werden.
Nein, das darf ich nicht. Da wir im mittelalterlichen Kirchenrecht
leben, darf ich Karfreitag weder tanzen noch tanken.
Doch, Hippie, das darfste. Die Beschraenkungen gelten nur fuer oeffentliche Events. Was Du in Deinem Darkroom an Karfreitag treibst, interessiert niemanden.
Post by F. W.
Post by Frank Werner
Warum bist Du noch nicht nackt? Es ist doch nur ein Tag...und in
Saudi-Arabien geht es Dir so viel schlechter. Los, zieh Dich aus!
Wenn Du ne heisse MILF waerst. koennten wir drueber reden. So
jedoch: Vergiss es, Lustgreis. :-P
Los, los, schwing' Deine Banane. Es ist doch nur ein Tag und es findet
sich bestimmt ein Buch auf der Welt, dass das begründet.
Du solltest Deinen Flitzerfetisch mal behandeln lassen. Oder noch besser, adoptier doch einen von den Negern, die neuerdings hier nackt herumtorkeln und sich einen runterholen.
Post by F. W.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht,
der beweist, dass er weder etwas von Religion noch von
Geschichte noch von Faschismus versteht.
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem
unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
...und somit wieder das Christentum mit dem Islam verglichen...
Nein, Trottel.
Liebe Mitleser, er begreift nicht, was er tut. Muss man so sein, um
einer Religion zu huldigen?
Was muss man tun, um sich selber in die ewige Verdammnis zu stuerzen, so wie Du es hier tust?
Post by F. W.
Du jammerst, weil Du an EINEM scheiss Tag im Jahr nicht oeffentlich
G*tt laestern darfst.
Du jammerst, weil Du an EINEM Scheißtag nicht nackt herumlaufen willst.
Du jammerst, weil Du an KEINEM Tag meinen Schwanz bestaunen darfst. Besuch ne "Fluechtlingsunterkunft", da rennen genug nackte Neger mit Staender herum.
Post by F. W.
... aber weil Du einen beschissenen Tag im Jahr nicht im Cinemax "Das
Leben des Brian" sehen kannst, machst Du Spacke ein Fass auf?!?
...und weil Du an einem beschissenen Tag im Jahr nicht nackt herumlaufen
willst, machst Du Spacke ein Fass auf?!?
Ein guter Psychiater koennte bei Dir vielleicht noch was im Oberstuebchen retten...danach koennte ein guter Pfarrer den Rest retten.
Post by F. W.
mich nicht. Aber lasst mich verdammt nochmal einen einzigen Tag im
Jahr mir eurem perversen, G*ttlosen Scheissndreck in Ruhe!
Genau: lasst den Karfreitag den Leuten.
Karfreitag gehoert den Christen.
Post by F. W.
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit
einer Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Und Du willst nicht mal die Hose lüften.
Sorry, Schwuchtel, aber ich bin halt auch kein Neger, der noch nicht so lange hier lebt.
Post by F. W.
Es ist noch nicht lange her, da haette man sowas wie Dich im
Normalfall einfach auf einen Scheiterhaufen gelegt. Sowohl Christen-
als auch Judentum haben sich seitdem G*ttseidankj geaendert. Dank
Trotteln wie Dir, die Gut und Boese relativieren, werden genau
solche Trotteln wie Du gleich nach mir vom Hochhausdach segeln, wenn
hier das Kalifat, dank Trotteln wie Dir, ausgebrochen ist. Oder
vielleicht sogar vor mir, denn Juden und Christen sind immerhin noch
als Dhimmies akzeptiert, lies mal nach, was der Koran fuer G*tlose
Heiden wie Dich in Petto hat. :-/
Ich verstehe immer noch nicht, warum Du nicht nackt bist. Es ist
dieselbe Argumentation wie beim Tanzverbot an Karfreitag. Irgendein Buch
irgendeines Gottes irgendeiner Religion schreibt Dir irgendeine Handlung
vor und Du möchtest, dass sich alle danach richten.
Es gibt nur einen G*tt und nur die Tora und die Bibel sind das Wort G*ttes. Wenn Dir irgendwelche heidnischen Negerkulte vorschreiben, nackt im Vorgarten zu wichsen, interessiert mich das einen Scheissdreck.
Post by F. W.
Das möchte ich auch!
Dann zieh Dich halt aus, wichse in Deinem Vorgarten und warte, bis dich die Sanis abholen.
Post by F. W.
Ich habe hier ein Buch, dass Dir vorschreibt, wegen Ereignissen, die vor
2000 Jahren vermutlich irgendwo im Nahen Osten passiert sind, mit
wehender Banane herumzulaufen.
Deine heidnischen und ketzerischen Buecher interessieren niemanden, Heide.
Post by F. W.
Ich glaube daran und tue das und ich erwarte, dass Du das auch tust.
Warum? Warum nicht? Es ist doch nur ein Tag!
Oder bist Du etwa Moslem?
Zieh Dich endlich aus.
Geh endlich sterbi. :-P
Hans
2019-04-15 12:23:46 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und weil es so oder komplett anders gewesen sein könnte, leben wir
auch 2019 noch im mittelalterlichen Kirchenrecht, wo an religiösen
Feiertagen die Geschäfte geschlossen sind und man am Karfreitag
nicht tanzen darf.
Christen tanzen nicht am Karfreitag. Bei Mohammedanern ist jedoch jeden Tag Tanzverbot.
Nicht nur Christen. Niemand tanzt am Karfreitag. Wenigstens in
Deutschland und deutschsprachigen Ländern.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und danach koennt ihr euch wieder euren sinnlosen Freizeitaktivitaeten hingeben und wenns eine private Feier ist, koennt ihr sogar am Karfreitag nackt um ein goldenes Kalb torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei euch mit dem Gummiknueppel durchknetet.
Angeblich gibt es eine Trennung von Kirche und Staat.
[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Am besten finde ich immer noch, dass der Film "Das Leben des
Brian" am Karfreitag nicht öffentlich aufgeführt werden darf. Das
ist deshalb gut, weil sich die Kirche vor der Öffentlichkeit und
der Geschichte bis auf die Hosen blamieren.
Das tut die Kirche an allen Tagen des Jahres.

[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der
beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte noch
von Faschismus versteht.
Ändert nichts daran, daß das Christentum ein Ableger des Judentums ist,
und der Islam ein Ableger von Christentum und Judentum.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit einer Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Und dieses Tanzverbot ist unnötig und überflüssig. Wer nicht tanzen
will, kann es ja bleiben lassen. Nicht nur am Karfreitag, sondern an
allen Tagen des Jahres.

Hans
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-17 04:37:20 UTC
Permalink
Post by Hans
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und weil es so oder komplett anders gewesen sein könnte, leben wir
auch 2019 noch im mittelalterlichen Kirchenrecht, wo an religiösen
Feiertagen die Geschäfte geschlossen sind und man am Karfreitag
nicht tanzen darf.
Christen tanzen nicht am Karfreitag. Bei Mohammedanern ist jedoch
jeden Tag Tanzverbot.
Nicht nur Christen. Niemand tanzt am Karfreitag. Wenigstens in
Deutschland und deutschsprachigen Ländern.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und danach koennt ihr euch wieder euren sinnlosen Freizeitaktivitaeten hingeben und wenns eine private Feier ist, koennt ihr sogar am Karfreitag nackt um ein goldenes Kalb torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei euch mit dem Gummiknueppel durchknetet.
Angeblich gibt es eine Trennung von Kirche und Staat.
Das wuerde erklaeren, wieso der Staat mal wieder zu einem unmenschlichen Monster mutiert, das die Buerger unterdrueckt. Es sei an die grossartige Rede von Papst Benedikt XVI. erinnert.
Post by Hans
[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Am besten finde ich immer noch, dass der Film "Das Leben des
Brian" am Karfreitag nicht öffentlich aufgeführt werden darf. Das
ist deshalb gut, weil sich die Kirche vor der Öffentlichkeit und
der Geschichte bis auf die Hosen blamieren.
Das tut die Kirche an allen Tagen des Jahres.
Inwiefern?
Post by Hans
[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der
beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte noch
von Faschismus versteht.
Ändert nichts daran, daß das Christentum ein Ableger des Judentums ist,
und der Islam ein Ableger von Christentum und Judentum.
Falsch, vollkommen falsch. Der Mohammedanismus ist die Invertierung von Juden- und Christentum, die Antithese dazu und zu allem guten.
Der Wuestenraeuber Mo hat natuerlich diverse Passagen aus der Tora und Bibel geklaut, aber den Sinn vollkommen entstellt, sofern er ihn ueberhaupt auch nur ansatzweise verstanden hatte.
Post by Hans
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit einer Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Und dieses Tanzverbot ist unnötig und überflüssig. Wer nicht tanzen
will, kann es ja bleiben lassen. Nicht nur am Karfreitag, sondern an
allen Tagen des Jahres.
Und dann? Wieder ein kleines Stueck europaeisch/deutscher Identitaet kaputt, wieder eine Sinnleere entstanden, die dann mit Pseudoreligionen wie dem Klimaschwindel oder gar dem Mohammedanismus gefuellt wird.
Was hat man damit gewonnen, individuell und als Gesellschaft?
Bonaventura
2019-04-17 07:37:58 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Hans
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und weil es so oder komplett anders gewesen sein könnte, leben wir
auch 2019 noch im mittelalterlichen Kirchenrecht, wo an religiösen
Feiertagen die Geschäfte geschlossen sind und man am Karfreitag
nicht tanzen darf.
Christen tanzen nicht am Karfreitag. Bei Mohammedanern ist jedoch
jeden Tag Tanzverbot.
Nicht nur Christen. Niemand tanzt am Karfreitag. Wenigstens in
Deutschland und deutschsprachigen Ländern.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und danach koennt ihr euch wieder euren sinnlosen Freizeitaktivitaeten hingeben und wenns eine private Feier ist, koennt ihr sogar am Karfreitag nackt um ein goldenes Kalb torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei euch mit dem Gummiknueppel durchknetet.
Angeblich gibt es eine Trennung von Kirche und Staat.
Das wuerde erklaeren, wieso der Staat mal wieder zu einem unmenschlichen Monster mutiert, das die Buerger unterdrueckt. Es sei an die grossartige Rede von Papst Benedikt XVI. erinnert.
Post by Hans
[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Am besten finde ich immer noch, dass der Film "Das Leben des
Brian" am Karfreitag nicht öffentlich aufgeführt werden darf. Das
ist deshalb gut, weil sich die Kirche vor der Öffentlichkeit und
der Geschichte bis auf die Hosen blamieren.
Das tut die Kirche an allen Tagen des Jahres.
Inwiefern?
Post by Hans
[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der
beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte noch
von Faschismus versteht.
Ändert nichts daran, daß das Christentum ein Ableger des Judentums ist,
und der Islam ein Ableger von Christentum und Judentum.
Falsch, vollkommen falsch. Der Mohammedanismus ist die Invertierung von Juden- und Christentum, die Antithese dazu und zu allem guten.
Der Wuestenraeuber Mo hat natuerlich diverse Passagen aus der Tora und Bibel geklaut, aber den Sinn vollkommen entstellt, sofern er ihn ueberhaupt auch nur ansatzweise verstanden hatte.
https://www.wissenschaft.de/magazin/weitere-themen/ein-gott-und-drei-religionen/
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Hans
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit einer Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Und dieses Tanzverbot ist unnötig und überflüssig. Wer nicht tanzen
will, kann es ja bleiben lassen. Nicht nur am Karfreitag, sondern an
allen Tagen des Jahres.
Und dann? Wieder ein kleines Stueck europaeisch/deutscher Identitaet kaputt, wieder eine Sinnleere entstanden, die dann mit Pseudoreligionen wie dem Klimaschwindel oder gar dem Mohammedanismus gefuellt wird.
Was hat man damit gewonnen, individuell und als Gesellschaft?
Zu Einstimmung auf den Karfreitag empfehle ich einen Besuch des Kolumba-Museums in Köln:


Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-17 07:53:27 UTC
Permalink
Post by Bonaventura
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Hans
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und weil es so oder komplett anders gewesen sein könnte, leben wir
auch 2019 noch im mittelalterlichen Kirchenrecht, wo an religiösen
Feiertagen die Geschäfte geschlossen sind und man am Karfreitag
nicht tanzen darf.
Christen tanzen nicht am Karfreitag. Bei Mohammedanern ist jedoch
jeden Tag Tanzverbot.
Nicht nur Christen. Niemand tanzt am Karfreitag. Wenigstens in
Deutschland und deutschsprachigen Ländern.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und danach koennt ihr euch wieder euren sinnlosen Freizeitaktivitaeten hingeben und wenns eine private Feier ist, koennt ihr sogar am Karfreitag nackt um ein goldenes Kalb torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei euch mit dem Gummiknueppel durchknetet.
Angeblich gibt es eine Trennung von Kirche und Staat.
Das wuerde erklaeren, wieso der Staat mal wieder zu einem unmenschlichen Monster mutiert, das die Buerger unterdrueckt. Es sei an die grossartige Rede von Papst Benedikt XVI. erinnert.
Post by Hans
[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Am besten finde ich immer noch, dass der Film "Das Leben des
Brian" am Karfreitag nicht öffentlich aufgeführt werden darf. Das
ist deshalb gut, weil sich die Kirche vor der Öffentlichkeit und
der Geschichte bis auf die Hosen blamieren.
Das tut die Kirche an allen Tagen des Jahres.
Inwiefern?
Post by Hans
[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der
beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte noch
von Faschismus versteht.
Ändert nichts daran, daß das Christentum ein Ableger des Judentums ist,
und der Islam ein Ableger von Christentum und Judentum.
Falsch, vollkommen falsch. Der Mohammedanismus ist die Invertierung von Juden- und Christentum, die Antithese dazu und zu allem guten.
Der Wuestenraeuber Mo hat natuerlich diverse Passagen aus der Tora und Bibel geklaut, aber den Sinn vollkommen entstellt, sofern er ihn ueberhaupt auch nur ansatzweise verstanden hatte.
https://www.wissenschaft.de/magazin/weitere-themen/ein-gott-und-drei-religionen/
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Hans
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit einer Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Und dieses Tanzverbot ist unnötig und überflüssig. Wer nicht tanzen
will, kann es ja bleiben lassen. Nicht nur am Karfreitag, sondern an
allen Tagen des Jahres.
Und dann? Wieder ein kleines Stueck europaeisch/deutscher Identitaet kaputt, wieder eine Sinnleere entstanden, die dann mit Pseudoreligionen wie dem Klimaschwindel oder gar dem Mohammedanismus gefuellt wird.
Was hat man damit gewonnen, individuell und als Gesellschaft?
http://youtu.be/QMrVx7GTYeE
Immer noch besser, als sich am Todestag unseres Herrn mit Drogen zuzuknallen und bloed herumzutorkeln.

Ich bevorzuge ein stilles Vaterunser.
Jörg Knebel
2019-04-17 08:12:40 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ich bevorzuge ein stilles Vaterunser.
ROTFL - Es bestätigt immer wieder das es was ganz gewaltiges an der
Waffel hat.
Bonaventura
2019-04-17 08:20:39 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Bonaventura
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Hans
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und weil es so oder komplett anders gewesen sein könnte, leben wir
auch 2019 noch im mittelalterlichen Kirchenrecht, wo an religiösen
Feiertagen die Geschäfte geschlossen sind und man am Karfreitag
nicht tanzen darf.
Christen tanzen nicht am Karfreitag. Bei Mohammedanern ist jedoch
jeden Tag Tanzverbot.
Nicht nur Christen. Niemand tanzt am Karfreitag. Wenigstens in
Deutschland und deutschsprachigen Ländern.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tanzverbot
So what? Es geht um einen verdammten Tag im Jahr. Davor und danach koennt ihr euch wieder euren sinnlosen Freizeitaktivitaeten hingeben und wenns eine private Feier ist, koennt ihr sogar am Karfreitag nackt um ein goldenes Kalb torkeln, ohne dass eine Sittenpolizei euch mit dem Gummiknueppel durchknetet.
Angeblich gibt es eine Trennung von Kirche und Staat.
Das wuerde erklaeren, wieso der Staat mal wieder zu einem unmenschlichen Monster mutiert, das die Buerger unterdrueckt. Es sei an die grossartige Rede von Papst Benedikt XVI. erinnert.
Post by Hans
[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Am besten finde ich immer noch, dass der Film "Das Leben des
Brian" am Karfreitag nicht öffentlich aufgeführt werden darf. Das
ist deshalb gut, weil sich die Kirche vor der Öffentlichkeit und
der Geschichte bis auf die Hosen blamieren.
Das tut die Kirche an allen Tagen des Jahres.
Inwiefern?
Post by Hans
[.....]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wer Christentum (und das Judentum) mit dem Islam vergleicht, der
beweist, dass er weder etwas von Religion noch von Geschichte noch
von Faschismus versteht.
Ändert nichts daran, daß das Christentum ein Ableger des Judentums ist,
und der Islam ein Ableger von Christentum und Judentum.
Falsch, vollkommen falsch. Der Mohammedanismus ist die Invertierung von Juden- und Christentum, die Antithese dazu und zu allem guten.
Der Wuestenraeuber Mo hat natuerlich diverse Passagen aus der Tora und Bibel geklaut, aber den Sinn vollkommen entstellt, sofern er ihn ueberhaupt auch nur ansatzweise verstanden hatte.
https://www.wissenschaft.de/magazin/weitere-themen/ein-gott-und-drei-religionen/
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Hans
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Frank Werner
Und warum tust Du es dann oben dauernd?
Ich habe die Gegensaetze zwischen unserer wahren Religion und dem unmenschlichen, faschistischen Mohammedanertum dargelegt.
Du hingegen relativierst die Verbrechen der Mohammedaner mit einer Nichtigkeit, wie dem Tanzverbot an Karfreitag.
Und dieses Tanzverbot ist unnötig und überflüssig. Wer nicht tanzen
will, kann es ja bleiben lassen. Nicht nur am Karfreitag, sondern an
allen Tagen des Jahres.
Und dann? Wieder ein kleines Stueck europaeisch/deutscher Identitaet kaputt, wieder eine Sinnleere entstanden, die dann mit Pseudoreligionen wie dem Klimaschwindel oder gar dem Mohammedanismus gefuellt wird.
Was hat man damit gewonnen, individuell und als Gesellschaft?
http://youtu.be/QMrVx7GTYeE
Immer noch besser, als sich am Todestag unseres Herrn mit Drogen zuzuknallen und bloed herumzutorkeln.
Ich bevorzuge ein stilles Vaterunser.
Man darf die Karwoche sowieso nicht höher bewerten als die darauf folgende Osterwoche. Katholiken feiern nicht Gott ist tot, sondern Christus ist auferstanden. Seit dem heiligen Paulus weiß die Tradition, dass die Kirche selbst der auferstandene Leib Christi ist.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2019-04-17 08:36:14 UTC
Permalink
Post by Bonaventura
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Bonaventura
...
http://youtu.be/QMrVx7GTYeE
Immer noch besser, als sich am Todestag unseres Herrn mit Drogen zuzuknallen und bloed herumzutorkeln.
Ich bevorzuge ein stilles Vaterunser.
Man darf die Karwoche sowieso nicht höher bewerten als die darauf folgende Osterwoche. Katholiken feiern nicht Gott ist tot, sondern Christus ist auferstanden. Seit dem heiligen Paulus weiß die Tradition, dass die Kirche selbst der auferstandene Leib Christi ist.
AMEN!
Jörg Knebel
2019-04-17 08:12:38 UTC
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Der Mohammedanismus ist die Invertierung von Juden- und Christentum, die
Antithese dazu und zu allem guten.
ROTFL - Er will es einfach nicht wahrhaben das der Islam aus dem Schoß
des Judentum gequollen ist - aber das Schlaffi hat schon seit jeher
Probleme mit Fakten und der Wahrheit.
Fritz
2019-04-15 06:09:04 UTC
Permalink
Post by Frank Werner
Denn Glauben heißt Wissen annehmen, ohne nachzufragen. Zu
glauben ist nämlich das Gegenteil von Wissen.
*prust*

Otmar Ohlemacher, bist du das?
--
Fritz
Chilli con carne war gestern - heute wird gefurzt!
Fritz
2019-04-17 09:58:36 UTC
Permalink
Post by Fritz
Post by Frank Werner
Denn Glauben heißt Wissen annehmen, ohne nachzufragen. Zu
glauben ist nämlich das Gegenteil von Wissen.
*prust*
Otmar Ohlemacher, bist du das?
Siegfried Breuer aka Tipota aka Broiler Hoiler aka SichH Breuler aka
KlatschsichandauerndselberaufdieStirne aka .... bist du das?

°°°°°°
--
Fritz
der Fasching ist nun leider vorbei - trotzdem ein kräftiges Lei Lei! ;-)
Fupp-Eliminator
2019-04-17 13:49:00 UTC
Permalink
Post by Fritz
Post by Fritz
Otmar Ohlemacher, bist du das?
Siegfried Breuer aka Tipota aka Broiler Hoiler aka SichH Breuler aka
KlatschsichandauerndselberaufdieStirne aka .... bist du das?
Nee, Alpentoelpel, Du dummes Arschloch, es sind einfach immer mehr
Leute, die wissen, wer Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding ist.
Warum muesst ihr kranken Arschloecher eigentlich immer die eigenen
Hinterfotzigkeiten bei anderen suchen, _Markus Egg_?
--
Post by Fritz
Schweres Problem.
[befuerchtet Ohlemacher in <2gkkw58ihgyb$.b52oza61rnmd$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Reinhardt Behm
2019-04-17 14:10:58 UTC
Permalink
Post by Fupp-Eliminator
Post by Fritz
Post by Fritz
Otmar Ohlemacher, bist du das?
Siegfried Breuer aka Tipota aka Broiler Hoiler aka SichH Breuler aka
KlatschsichandauerndselberaufdieStirne aka .... bist du das?
Nee, Alpentoelpel, Du dummes Arschloch, es sind einfach immer mehr
Leute, die wissen, wer Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding ist.
Warum muesst ihr kranken Arschloecher eigentlich immer die eigenen
Hinterfotzigkeiten bei anderen suchen, _Markus Egg_?
Da muss man ja nicht suchen.
--
Reinhardt
Siegfrid Breuer
2019-04-17 16:57:00 UTC
Permalink
Post by Reinhardt Behm
Post by Fupp-Eliminator
Post by Fritz
Siegfried Breuer aka Tipota aka Broiler Hoiler aka SichH Breuler
aka KlatschsichandauerndselberaufdieStirne aka .... bist du das?
Nee, Alpentoelpel, Du dummes Arschloch, es sind einfach immer mehr
Leute, die wissen, wer Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding ist.
Warum muesst ihr kranken Arschloecher eigentlich immer die eigenen
Hinterfotzigkeiten bei anderen suchen, _Markus Egg_?
Da muss man ja nicht suchen.
Da reicht voellig die bei euch intellektuellen Flachwurzlern uebliche
Vollklatsche und eine ausgepraegte Vorurteilsbereitschaft, newahr?
--
Post by Reinhardt Behm
Danke - es tut gut wenigstens von einigen verstanden zu werden -
kommt man sich wenigstens nicht gar so bloede vor <g>
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...