Discussion:
Opfer alliierter Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg
Add Reply
Odin
2021-01-27 18:04:59 UTC
Antworten
Permalink
Opfer alliierter Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg
_________________

Die wurden von den US- Bomberterroristen feige ermordet! Und diese
Amibastarde haben seit damals immer so weiter gemacht. Nie werde ich das Bild des kleinen vietnamesischen Mädchens vergessen, welchel mit brennendem Rücken vor den US- Bomberterroristen geflohen ist. Ich hoffe auch deswegen darauf, daß diese Indiannermörder, Sklaventreiber und permanenten Kriegsverbrecher endlich den Bürgerkrieg im eigenen Land bekommen um ihre eigene Medizin ultimativ zu spüren bekommen. Das kann unter dem Aspekt ihre extrem vielen Kriegsverbrechen über viele Jahrzehnte gar nicht grausam genug für sie werden. Ohne lernen diese Bastarde das sonst niemals!
_________________
Linksextreme schänden Denkmal für Dresdner Bombentote
In der Nacht zu Mittwoch haben mutmaßliche Linksextremisten einen Farbanschlag auf das Denkmal für die Opfer der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg verübt. Der zuständige Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.
Odin
2021-01-27 18:11:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Opfer alliierter Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg
_________________
Die wurden von den US- Bomberterroristen feige ermordet! Und diese
Amibastarde haben seit damals immer so weiter gemacht. Nie werde ich das Bild des kleinen vietnamesischen Mädchens vergessen, welchel mit brennendem Rücken vor den US- Bomberterroristen geflohen ist. Ich hoffe auch deswegen darauf, daß diese Indiannermörder, Sklaventreiber und permanenten Kriegsverbrecher endlich den Bürgerkrieg im eigenen Land bekommen um ihre eigene Medizin ultimativ zu spüren bekommen. Das kann unter dem Aspekt ihre extrem vielen Kriegsverbrechen über viele Jahrzehnte gar nicht grausam genug für sie werden. Ohne lernen diese Bastarde das sonst niemals!
DAS wird ganz sicher auch dazu beitragen:

+++ Hauptsache, eine weitere Trump-Order wurde aufgehoben – Bidens absurdes Grenzregime: Moslems rein, Europäer raus? +++
Post by Odin
_________________
Linksextreme schänden Denkmal für Dresdner Bombentote
In der Nacht zu Mittwoch haben mutmaßliche Linksextremisten einen Farbanschlag auf das Denkmal für die Opfer der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg verübt. Der zuständige Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-28 06:04:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Opfer alliierter Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg
_________________
Die wurden von den US- Bomberterroristen feige ermordet! Und diese
Du bist aber frueh dran dieses Jahr mit Deiner Hetze.
Ist doch noch gut 2 Wochen hin bis zum Dresdenjubilaeum.
Post by Odin
Amibastarde ...hetz, geifer, lueg…
Linksextreme schänden Denkmal für Dresdner Bombentote
In der Nacht zu Mittwoch haben mutmaßliche Linksextremisten einen Farbanschlag auf das Denkmal für die Opfer der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg verübt. Der zuständige Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.
DAS ist ebenso verwerflich, wie die Schaendung juedischer Friedhoefe durch Nazis oder Musels.
F. W.
2021-01-28 06:14:14 UTC
Antworten
Permalink
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?

FW
Dieter Intas
2021-01-28 07:14:43 UTC
Antworten
Permalink
Am Thu, 28 Jan 2021 07:14:14 +0100
Post by F. W.
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?
FW
Die Luftangriffe auf Dresden und den Großraum der Stadt durch die Royal
Air Force (RAF) und die United States Army Air Forces (USAAF) im
Zweiten Weltkrieg fanden erstmals im Herbst 1944 statt und erfuhren
ihren Höhepunkt in vier Angriffswellen vom 13. bis 15. Februar 1945.
Dieses massive Bombardement forderte nach neuesten Untersuchungen
zwischen 22.700 und 25.000 Todesopfer, zudem wurden große Teile der
Innenstadt und Teile der industriellen und militärischen Infrastruktur
Dresdens zerstört.

Die Angriffe vom Februar 1945 verstärkten die Kritik an der
Luftkriegsführung der Westalliierten seit 1942 erheblich, besonders an
der britischen Area Bombing Directive. Historiker diskutieren bis
heute, ob diese Flächenbombardements militärisch notwendig und
zweckmäßig waren und ob sie als Kriegsverbrechen zu werten sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriffe_auf_Dresden
Siegfrid Breuer
2021-01-28 14:16:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Dieter Intas
https://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriffe_auf_Dresden
_______ _______ _______ _________
/\ ( ____ )( ____ )|\ /|( ____ \\__ __/ /\
/ / | ( )|| ( )|| ) ( || ( \/ ) ( \ \
/ / | (____)|| (____)|| | | || (_____ | | \ \
< ( | _____)| __)| | | |(_____ ) | | ) >
\ \ | ( | (\ ( | | | | ) | | | / /
\ \ | ) | ) \ \__| (___) |/\____) | | | / /
\/ |/ |/ \__/(_______)\_______) )_( \/

___ _ _ _ ___
/ / |__ _ __(_) (_) | \ \
/ /| '_ \| '__| | | | | |\ \
\ \| |_) | | | |_| | | |/ /
\_\_.__/|_| \__,_|_|_/_/

Wikibloedia, das Vademekum fuer hirngewaschene Toelpel, wo auch gerne
unangenehme Stellen im Versailler Vertrag angepasst werden, obwohl der
Wortlaut etwas aelter sein sollte als Wikibloedia. Vileicht kommt ja
'der verständige Leser' ins Grübeln, wenn der Passus:

|'In Artikel 8 verpflichteten sich die Siegermächte ebenfalls zur
|Abrüstung.'
|
|<http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Friedensvertrag_von_Versailles&oldid=72247627>

nach meinem Zitat innerhalb 8 Stunden abgeändert wird in:

|'In Artikel 8 erklären die Siegermächte ihre grundsätzliche
|Bereitschaft zur Abrüstung.'
|
|<http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Friedensvertrag_von_Versailles&oldid=72366559>

Mittlerweile (das war 2011), wo Gras über die Sache gewachsen ist,
steht an der Stelle nun:

|'In der Präambel zum fünften Teil des Vertrages wurde erklärt, dass
|die Deutschland auferlegte Abrüstung der Abrüstung aller anderen
|Staaten vorangehen sollte. So bestand für die Alliierten eine
|völkerrechtliche Verpflichtung, nach Deutschland ebenfalls
|abzurüsten.'
|
|<http://de.wikipedia.org/wiki/Friedensvertrag_von_Versailles>

Und daß es seitdem (bis November '11) _hundertachtundsechzig_ weitere
Änderungen an diesem Machwerk gegeben hat, gibt niemandem zu denken?
Ist ja bloß, als ob jede Woche ne geänderte Auflage vom Brockhaus
rauskäme, oder?
--
Post by Dieter Intas
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever! <-
Reinhard Pfeiffer
2021-01-28 07:29:07 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?
Großer Kasernen-Komplex, großer Güter-Bahnhof,
Treibstoff-Fabrik (Hydrierwerk).
Das gab es in anderen Städten auch und war
kein Grund, die komplette Altstadt auszulöschen.
--
Gruß Reinhard
Odin
2021-01-28 10:33:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?
Weil diese Kriegsverbrecher der vorrückenden Roten Armee demonstrieren wollten wozu die Alliierten militärisch fähig sind.
Churchill hatte ja längst gemerkt daß sie "Das falsche Schwein geschlachtet hatten"! Dafür haben sie dann 250000 Flüchtlinge
massakriert, meist Frauen, Kinder und alte Männer. Eines von vielen bestialischen Kriegsverbrechen der Alliierten!!!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-28 10:39:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by F. W.
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?
Weil diese Kriegsverbrecher der vorrückenden Roten Armee demonstrieren wollten wozu die Alliierten militärisch fähig sind.
und weil Dresden ein Verkehrsknotenpukt, und Militaerstadt war.
Post by Odin
Churchill hatte ja längst gemerkt daß sie "Das falsche Schwein geschlachtet hatten"! Dafür haben sie dann 250000 Flüchtlinge
massakriert, meist Frauen, Kinder und alte Männer. Eines von vielen bestialischen Kriegsverbrechen der Alliierten!!!
Das ist gleich mehrfach gelogen.

zum einen sind nur 25000 Nazis gefallen, es wurde keiner massakriert und es waren grossteils Soldaten, Ruestungsarbeiter und aehnliches.
Wegen den Kollateralschaeden beschwer Dich beim Adi Schicklgruber.
Odin
2021-01-28 10:52:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by F. W.
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?
Weil diese Kriegsverbrecher der vorrückenden Roten Armee demonstrieren wollten wozu die Alliierten militärisch fähig sind.
und weil Dresden ein Verkehrsknotenpukt, und Militaerstadt war.
Nein, die Stadt war voller Flüchtlinge und Militär gab es kaum noch welches Knotenpunkte hätte befahren können.
Nein, diese alliierten Bastarde haben aus purer Mordlust gehandelt und wie man bei den Amis nachschlagen kann
taten die das nicht nur in Vietnam exakt genauso!!!
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Churchill hatte ja längst gemerkt daß sie "Das falsche Schwein geschlachtet hatten"! Dafür haben sie dann 250000 Flüchtlinge
massakriert, meist Frauen, Kinder und alte Männer. Eines von vielen bestialischen Kriegsverbrechen der Alliierten!!!
Das ist gleich mehrfach gelogen.
Weil da nur "eines" stand??? Da stand aber eines von vielen, du Hirni.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
zum einen sind nur 25000 Nazis gefallen, es wurde keiner massakriert und es waren grossteils Soldaten, Ruestungsarbeiter und aehnliches.
Wegen den Kollateralschaeden beschwer Dich beim Adi Schicklgruber.
Lüge doch hier nicht so dreist drauflos, Jude Schaffer! Die eigenen Opferzahlen immer weiter nach oben schrauben und die ermordeten
Deutschen Opferzahlen jedes Jahr weiter nach unten zu drücken. Solch primitives Lügen funktioniert doch längst nicht mehr!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-28 11:10:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by F. W.
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?
Weil diese Kriegsverbrecher der vorrückenden Roten Armee demonstrieren wollten wozu die Alliierten militärisch fähig sind.
und weil Dresden ein Verkehrsknotenpukt, und Militaerstadt war.
Nein, die Stadt war voller Flüchtlinge und Militär gab es kaum noch welches Knotenpunkte hätte befahren können.
Bullshit. Die Standardwerke zum Thema unter anderem Bergander und den Bericht der Historikerkommission hatte ich ja frueher schon erwaehnt, Du ignorierst es jedoch und luegst weiter.
Post by Odin
Nein, diese alliierten Bastarde haben aus purer Mordlust gehandelt und wie man bei den Amis nachschlagen kann
taten die das nicht nur in Vietnam exakt genauso!!!
Ja, auch in Vietnam wurden vorrangig militaerisch wichtige Ziele neutralisiert. Deine Vorwuerfe sind laecherlich.
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Churchill hatte ja längst gemerkt daß sie "Das falsche Schwein geschlachtet hatten"! Dafür haben sie dann 250000 Flüchtlinge
massakriert, meist Frauen, Kinder und alte Männer. Eines von vielen bestialischen Kriegsverbrechen der Alliierten!!!
Das ist gleich mehrfach gelogen.
Weil da nur "eines" stand??? Da stand aber eines von vielen, du Hirni.
nein, sondern weil die Neutralisierung Dresdens kein Verbrechen war.
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
zum einen sind nur 25000 Nazis gefallen, es wurde keiner massakriert und es waren grossteils Soldaten, Ruestungsarbeiter und aehnliches.
Wegen den Kollateralschaeden beschwer Dich beim Adi Schicklgruber.
Lüge doch hier nicht so dreist drauflos, Jude Schaffer! Die eigenen Opferzahlen immer weiter nach oben schrauben und die ermordeten
Deutschen Opferzahlen jedes Jahr weiter nach unten zu drücken. Solch primitives Lügen funktioniert doch längst nicht mehr!
Die Opferzahlen standen schon 1945 in DEUTSCHEN Berichten in der Groessenordnung, wie sie schliesslich auch von der Historikerkommission festgestellt wurden.
Odin
2021-01-28 13:03:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by F. W.
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?
Weil diese Kriegsverbrecher der vorrückenden Roten Armee demonstrieren wollten wozu die Alliierten militärisch fähig sind.
und weil Dresden ein Verkehrsknotenpukt, und Militaerstadt war.
Nein, die Stadt war voller Flüchtlinge und Militär gab es kaum noch welches Knotenpunkte hätte befahren können.
Bullshit. Die Standardwerke zum Thema unter anderem Bergander und den Bericht der Historikerkommission hatte ich ja frueher schon erwaehnt
Deine Siegerpropaganda lese ich grundsetzlich nicht mehr! Die Siegerlüge, daß der Katynmassenmord von Deutschen begangen seine sollte
mußtet ihr ja auch schon revidieren!!!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-29 05:59:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Post by F. W.
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?
Weil diese Kriegsverbrecher der vorrückenden Roten Armee demonstrieren wollten wozu die Alliierten militärisch fähig sind.
und weil Dresden ein Verkehrsknotenpukt, und Militaerstadt war.
Nein, die Stadt war voller Flüchtlinge und Militär gab es kaum noch welches Knotenpunkte hätte befahren können.
Bullshit. Die Standardwerke zum Thema unter anderem Bergander und den Bericht der Historikerkommission hatte ich ja frueher schon erwaehnt
Deine Siegerpropaganda lese ich grundsetzlich nicht mehr!
Ich rede von serioesen Historikern und ihren Forschungsergebnissen.
Post by Odin
Die Siegerlüge, daß der Katynmassenmord von Deutschen begangen seine sollte
mußtet ihr ja auch schon revidieren!!!
Das ist Bullshit, egal, wie oft Du diese Luege noch wiederholen magst.

Ausserhalb des von den Russen besetzen Ostblocks war Katyn schon immer als Verbrechen der roten Armee bekannt und benannt.
Siegfrid Breuer
2021-01-29 13:00:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ich rede von serioesen Historikern und ihren Forschungsergebnissen.
Solche wie Guido Knopp meinst Dich sicher?
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Weshalb soll das peinlich sein?
[fragt sich Ohlemacher in <hpb22z9ujh9b$.fblnpi6ovs3w$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-30 01:56:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ich rede von serioesen Historikern und ihren Forschungsergebnissen.
Solche wie Guido Knopp meinst Dich sicher?
Knopp versucht, komplexe historische Fakten und Zusammenhaenge fuer Laien verstaendlich aufzubereiten. Dass da das ein oder andere Detail untergehen mag, ist normal.
Insgesamt sind seine Dokus sehenswert, natuerlich koennen sie kein tiefergehendes Geschichtsstudium ersetzen.

"Der verdammte Krieg" z.B. ist IMHO ein Meisterwerk der Populaerhistorik und sowohl als filmische Doku, als auch als Buch ein hervorragender Einstieg, wenn ein bis dahin historisch ungebildeter Laie an das Thema herangehen will.
Danach koennen dann spezialisiertere geschichtswissenschaftliche Werke folgen.
Odin
2021-01-30 09:15:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ich rede von serioesen Historikern und ihren Forschungsergebnissen.
Solche wie Guido Knopp meinst Dich sicher?
Knopp versucht, komplexe historische Fakten und Zusammenhaenge fuer Laien verstaendlich aufzubereiten. Dass da das ein oder andere Detail untergehen mag, ist normal.
Insgesamt sind seine Dokus sehenswert, natuerlich koennen sie kein tiefergehendes Geschichtsstudium ersetzen.
__________________

DER Absatzt von ihm hat dir offensichtlich dein vorlautes Maul gestopft!

Gut, wenn geliefert wird, wa?
__________________

Ja, gut, ok, die "Lieferung" war schon seit kurz vorher unterwegs, mit
dem Beginn der professionellen Ausrottung der Juden seit Mitte 1942.

***Bekanntlich hatte das bis dahin keinen der Angreifer gestört, weil die
nämlich damit einverstanden waren und das sogar wollten. Sieht man ja
bereits an der Planung des Kriegsverbrechens mit dem jüdischen
Flüchtlingsschiff "Darien II", Frühjahr 1940, das nach Weizmanns und
Churchills Plänen am Eisernen Tor unsere kriegswichtige
Donauschiffahrt blockieren sollte und als Hitlers Reaktion die nach
Palästina strebenden Juden zur Ausrottung führen sollte.

Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
________
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
"Der verdammte Krieg" z.B. ist IMHO ein Meisterwerk der Populaerhistorik und sowohl als filmische Doku, als auch als Buch ein hervorragender Einstieg, wenn ein bis dahin historisch ungebildeter Laie an das Thema herangehen will.
Danach koennen dann spezialisiertere geschichtswissenschaftliche Werke folgen.
Der Habakuk.
2021-01-30 10:44:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ich rede von serioesen Historikern und ihren Forschungsergebnissen.
Solche wie Guido Knopp meinst Dich sicher?
Knopp versucht, komplexe historische Fakten und Zusammenhaenge fuer Laien verstaendlich aufzubereiten. Dass da das ein oder andere Detail untergehen mag, ist normal.
Insgesamt sind seine Dokus sehenswert, natuerlich koennen sie kein tiefergehendes Geschichtsstudium ersetzen.
__________________
DER Absatzt von ihm hat dir offensichtlich dein vorlautes Maul gestopft!
Gut, wenn geliefert wird, wa?
__________________
Ja, gut, ok, die "Lieferung" war schon seit kurz vorher unterwegs, mit
dem Beginn der professionellen Ausrottung der Juden seit Mitte 1942.
***Bekanntlich hatte das bis dahin keinen der Angreifer gestört, weil die
nämlich damit einverstanden waren und das sogar wollten. Sieht man ja
bereits an der Planung des Kriegsverbrechens mit dem jüdischen
Flüchtlingsschiff "Darien II", Frühjahr 1940, das nach Weizmanns und
Churchills Plänen am Eisernen Tor unsere kriegswichtige
Donauschiffahrt blockieren sollte und als Hitlers Reaktion die nach
Palästina strebenden Juden zur Ausrottung führen sollte.
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts
wieder mal alle rekorde.
Post by Odin
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
________
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
"Der verdammte Krieg" z.B. ist IMHO ein Meisterwerk der Populaerhistorik und sowohl als filmische Doku, als auch als Buch ein hervorragender Einstieg, wenn ein bis dahin historisch ungebildeter Laie an das Thema herangehen will.
Danach koennen dann spezialisiertere geschichtswissenschaftliche Werke folgen.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Franz Conradi
2021-01-30 12:59:42 UTC
Antworten
Permalink
[...]
Post by Der Habakuk.
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts
wieder mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen
widerlichen, vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand
verfügenden Drecksnazi Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet der
Verdorbenheit wirklich alle Rekorde. Ich nehme mal an, daß das etwas mit
seiner grenzenlosen Dummheit zu tun hat.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Frank Bügel
2021-01-30 13:30:02 UTC
Antworten
Permalink
[...]
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts wieder
mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen widerlichen,
vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand verfügenden Drecksnazi
Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet der Verdorbenheit wirklich alle
Rekorde. Ich nehme mal an, daß das etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu
tun hat.
Conradi, vorstehend Zitiertes, über das du dich so aufregst, stammt im
Original nicht von Manfred Glahe, sondern von Eku-Pilz (29.01.2021,
21.05 Uhr).

Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen
NS-Opfer nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten
außerhalb des deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die
Ansicht, daß der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von
Juden in Hitlers Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die
US-Ostküste die NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also
'Opferung'.
Franz Conradi
2021-01-30 16:12:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by Franz Conradi
[...]
Post by Der Habakuk.
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts
wieder mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen
widerlichen, vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand
verfügenden Drecksnazi Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet
der Verdorbenheit wirklich alle Rekorde. Ich nehme mal an, daß das
etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu tun hat.
Conradi, vorstehend Zitiertes, über das du dich so aufregst, stammt im
Original nicht von Manfred Glahe, sondern von Eku-Pilz (29.01.2021,
21.05 Uhr).
Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen NS-Opfer
nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten außerhalb des
deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die Ansicht, daß
der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von Juden in Hitlers
Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die US-Ostküste die
NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also 'Opferung'.
Danke für die Richtigstellung. Damit nehme ich vollumständlich die
Unterstellung zurück, daß der zitierte Satz von Glahe stammt. Dafür
bitte ich um Entschuldigung. Dafür aber gilt das, was ich Glahe
fälschlich unterstellt habe, in allen Punkten für diese kackbraune
Drecksau, das sich hier immer so gerne als Schmunzelmonster geriert.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
eku.pilz
2021-01-31 04:54:49 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Post by Frank Bügel
Post by Franz Conradi
[...]
Post by Der Habakuk.
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts
wieder mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen
widerlichen, vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand
verfügenden Drecksnazi Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet
der Verdorbenheit wirklich alle Rekorde. Ich nehme mal an, daß das
etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu tun hat.
Conradi, vorstehend Zitiertes, über das du dich so aufregst, stammt im
Original nicht von Manfred Glahe, sondern von Eku-Pilz (29.01.2021,
21.05 Uhr).
Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen NS-Opfer
nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten außerhalb des
deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die Ansicht, daß
der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von Juden in Hitlers
Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die US-Ostküste die
NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also 'Opferung'.
Danke für die Richtigstellung. Damit nehme ich vollumständlich die
Unterstellung zurück, daß der zitierte Satz von Glahe stammt. Dafür
bitte ich um Entschuldigung. Dafür aber gilt das, was ich Glahe
fälschlich unterstellt habe, in allen Punkten für diese kackbraune
Drecksau, das sich hier immer so gerne als Schmunzelmonster geriert.
Haste dich jetzt ausgetobt?

Ja, und ich habe danach für Franks hervorragende
Klarstellung/Bestätigung gedankt und erläutert (gleicher
Bewusstseinsstand) und nachher weiter ergänzt, wie es richtig zu
verstehen ist.

Die Durchatmer im Gasofen werden vertreten durch ihre Erben. Sagst du
doch auch, oder?

Nun, diese Erben haben allesamt, bis auf wenige Ausnahmen, dem
ungefragten Durchatmen ihrer Vorgänger in der Gaskammer zugestimmmt.
Rudolf Augstein hat das vor einem Vierteljahrhundert erkannt und
andere vor ihm und nach ihm. Anerkannte Erben denken und sprechen oder
lassen sprechen für die Erblasser, das war schon immer so.

Denn nicht zuletzt US-Präsident Obama hat den Gaskämmerern bei einem
Besuch in Yad Vashem teleologisch einfühlsam bescheinigt, daß sie
eigentlich für ihre heimlichen vaterländischen Träume vom Judenstaat
durch den Gasofen gegangen sind. Habe ich hier (dspm) zitiert und
erwähnt. Trump hat vergröbert in das selbe Horn geblasen. Du hast
gelesen und geschwiegen und damit zugestimmt, vermutlich sogar
schmunzelnd.

Somit werden schon seit vielen Jahren die erfreuten Vorstellungen der
Erben und ihrer Sympathisanten vom ersprieslichen Nutzen des
ungefragten Partisanentums im Gas breit unbeanstandet auf die einst
heftig durchatmenden Erblasser übertragen. Teleologisch ist es dann
eben doch freiwillig geschnuppert, die Maus ist für die Katze da,
beide Präsidenten wissen das.

Diese wundervolle Nutzbringung einer frischen Prise, nenne sie von mir
aus an den zeitgenössischen Sprachgebrauch angelehnt "teleskopiert"
(zusammen- oder drübergeschoben), habe ich in den vergangenen zwei
Jahren mehrfach erwähnt, auch in veränderter Darbietung (gepriesener
Untergang der PATRIA), hat weder hier noch bei dir noch sonstwo
negatives Echo hervorgerufen, also was soll jetzt deine und des
Kuckucks plötzliche Aufregung?

So - und wie lautet jetzt deine Argumentation?


NGs geschichte und theologie hinzugefügt.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Franz Conradi
Post by Frank Bügel
Post by Franz Conradi
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen
Heinz Schmitz
2021-01-31 10:39:53 UTC
Antworten
Permalink
Post by eku.pilz
...
Denn nicht zuletzt US-Präsident Obama hat den Gaskämmerern bei einem
Besuch in Yad Vashem teleologisch einfühlsam bescheinigt, daß sie
eigentlich für ihre heimlichen vaterländischen Träume vom Judenstaat
durch den Gasofen gegangen sind. Habe ich hier (dspm) zitiert und
erwähnt. Trump hat vergröbert in das selbe Horn geblasen. Du hast
gelesen und geschwiegen und damit zugestimmt, vermutlich sogar
schmunzelnd.
Das kann ich wirklich nicht unkommentiert so stehen lassen.
Abgesehen davon, dass kein Unsinns-Poster erwarten kann, ein
(zufällig) ausbleibender Widerspruch würde seine Thesen bestätigen.

Der von Dir hergestellte Zusammenhang zwischen Holocaust und
Israel ist nicht kausal. Keiner ist nach Auschwitz gegangen, um ein
Israel zu bekommen. Dass man später der Gründung von Israel
zugestimmt hat, ist vielleicht auch in Mitleid und Schuldbewusstsein
begründet, aber dass dieses mit Absicht herbeigeführt worden sein
soll entbehrt jeden Beweises.

Die Vernichtung des grössten Teiles der Juden Europas bleibt ein
Verbrechen, das denen anzulasten ist, die es befohlen oder geduldet
haben: Hitler und seinen Vasallen.

Grüße,
H.
Franz Conradi
2021-01-31 10:51:12 UTC
Antworten
Permalink
Am 31.01.2021 um 11:39 schrieb Heinz Schmitz:

[...]
Post by Heinz Schmitz
Die Vernichtung des grössten Teiles der Juden Europas bleibt ein
Verbrechen, das denen anzulasten ist, die es befohlen oder geduldet
haben: Hitler und seinen Vasallen.
Ach das tut gut, daß man von dir auch mal was Vernünftiges zu lesen
bekommt. Hast du Seife gefressen?
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Karl Schippe
2021-01-31 12:50:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
[...]
Post by Heinz Schmitz
Die Vernichtung des grössten Teiles der Juden Europas bleibt ein
Verbrechen, das denen anzulasten ist, die es befohlen oder geduldet
haben: Hitler und seinen Vasallen.
Ach das tut gut, daß man von dir auch mal was Vernünftiges zu lesen
bekommt. Hast du Seife gefressen?
Nein, schätze, ein Normalo hat sich seiner erbarmt und ihm einen Beitrag
verfasst.
Siegfrid Breuer
2021-01-31 15:21:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Abgesehen davon, dass kein Unsinns-Poster erwarten kann, ein
(zufällig) ausbleibender Widerspruch würde seine Thesen bestätigen.
Es gibt da aber einen Zeichenlehrer, der ist davon schon seit
sehr langer Zeit fest ueberzeugt:

<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C12gu39levjwp6$***@news.hacktory.de%3E>
--
|Dass unter den Flüchtlingen, die das auf sich nehmen, auch nur
|ein einziger IS-Anhänger ist, ist extrem unwahrscheinlich.
[Arnulf Sopp <https://worditout.com/word-cloud/2058142> in:
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1eptza5d8l0w1$***@news.hacktory.de%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
eku.pilz
2021-02-01 01:05:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
...
Denn nicht zuletzt US-Präsident Obama hat den Gaskämmerern bei einem
Besuch in Yad Vashem teleologisch einfühlsam bescheinigt, daß sie
eigentlich für ihre heimlichen vaterländischen Träume vom Judenstaat
durch den Gasofen gegangen sind. Habe ich hier (dspm) zitiert und
erwähnt. Trump hat vergröbert in das selbe Horn geblasen. Du hast
gelesen und geschwiegen und damit zugestimmt, vermutlich sogar
schmunzelnd.
Das kann ich wirklich nicht unkommentiert so stehen lassen.
Abgesehen davon, dass kein Unsinns-Poster erwarten kann, ein
(zufällig) ausbleibender Widerspruch würde seine Thesen bestätigen.
Ok, damit kann ich leben. In der Tat haben Obama und Trump vom
Wortlaut her etwas anderes gesagt.

Aber sie haben das, was sie sagten, in dem Partisanendenkmal der
Staatsjuden gesagt, und das langt ja schon zumindest für einen
Verdacht, bzw. in meinen Augen des Misstrauers für eine begründete
Verknüpfung. Auch wenn mir das jetzt zu mühsam wäre, das zu
wiederholen und zu erklären.

Was die beiden sagten, war eine gedankliche Vorstufe zu dem, was ich
jetzt gleich unten zitiere.
Post by Heinz Schmitz
Der von Dir hergestellte Zusammenhang zwischen Holocaust und
Israel ist nicht kausal.
Aber JA ist der kausal!! Absolut!

Denn den stellen die Staatsjodden praktisch täglich selber her,
rückblickend, jedenfalls bei jeder sich bietenden Gelegenheit,

Zitat:
*****************************************

Der Präsident der Kultusgemeinde, Dr. Ariel Muzicant verwies darauf,
das es von Herzls Vision [Der Judenstaat] bis zu ihrer Realisierung 52
Jahre und sechs Millionen Tote des Holocaust >>>bedurft<<< habe.

[Anmerkung eku-pilz: >>>Hervorhebung<<< von mir]

*************************************************

(Quelle: "Ein Platz für Theodor Herzl" - Archivmeldung der Wiener
Rathauskorrespondenz vom 2.7.2004. Eine Straßenkreuzung vor dem
Pressegebäude, in dem Herzl einst wirkte, wurde nach Herzl benannt,
unter inoffizieller Teilnahme des Kultusministers des Bundeslandes
Wien, ein ganz besonderer Spinner)

Sechs Millionen Partisanen. Kämpfer der Gaskammern. Genau DIE hat's
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
gebraucht<<<.
Einwände?

Die abgründige Sophistik oder von mir aus die teleologische Maus, die
für die Katze da ist, in den Reden dieser Exemplare, wird einem halt
nur mit Hintergrundwissen bewusst. Daß du das überliest, und nach
denen ihrer Meinung auch überlesen sollst, bzw. nicht durchschauen
sollst, ist klar.


Allerdings stehe ich nicht alleine mit der Tatsachenfeststellung da.
Post by Heinz Schmitz
Keiner ist nach Auschwitz gegangen, um ein
Israel zu bekommen.
Aber selbstverständlich sind die da hin gegangen! Träume weiter das
Gegenteil!

Sicher, direkt nicht - aber in der Interpretation der Staatsjodden
sehr wohl! Und die sprechen als anerkannte Erben.

Ich kann jederzeit noch deutlichere Beispiele dafür liefern.
Allerdings wären das ein paar Zeilen mehr.

Die Sache mit dem jüdischen Flüchtlingsschiff DARIEN II bspw., dessen
Versenkung am Eisernen Tor im Frühjahr 1940 Hitler zur Ausrottung der
Juden anstiften sollte, wie von Weizmann und Churchill gemeinsam
geplant, ist zwar nur ein winziges Intermezzo, das aber als Prototyp
für die gesamte Strategie der Weizmänner steht, um an ihren Staat zu
kommen. (jüdische Propagandaleichen)
Post by Heinz Schmitz
Dass man später der Gründung von Israel
zugestimmt hat, ist vielleicht auch in Mitleid und Schuldbewusstsein
begründet, aber dass dieses mit Absicht herbeigeführt worden sein
soll entbehrt jeden Beweises.
Fast reine Wissensfrage. Und nur wenig "Kombination". Da gibt es ein
ganzes Literaturregal mit Beweisen dazu.

Bei der Bildzeitung oder bei Knopp findest du das natürlich nicht.
Post by Heinz Schmitz
Die Vernichtung des grössten Teiles der Juden Europas bleibt ein
Verbrechen, das denen anzulasten ist, die es befohlen oder geduldet
haben: Hitler und seinen Vasallen.
Grüße,
H.
Nein, absolut kein Staubkörnchen von Verbrechen auf der Seite unseres
Führers!

WER hat dir eigentlich sowas erzählt?

Unsere Feinde, inkl. der Juden, haben ohne ein Staubkörnchen von Grund
erneut einen verbrecherischen Vernichtungskrieg gegen uns geführt, aus
reiner Kriegsökonomie wurde unser legitimer Gegenschlag umfassend
gegen einen hauptbeteiligten Feind geführt. Legitime Notwehr.

Wie prohezeit. Und wie bestellt.

Geliefert wie bestellt. Leider keine Expresslieferung am nächsten Tag!
:-(

Tipp: Bitte noch mal in der bekannten Auftragsbestätigung vom Frühjahr
1939 nachlesen.
Es stimmt, Expresslieferung war nicht vereinbart.


Auf die Rassenfrage, ein Hauptbestandteil des Partisanenkampfes durch
die Gaskammern, kommen wir noch zurück.
Erstaunlich, was dazu alles in dem erwähntenden, den meisten
Zeitgenossen unbekannten Bücherregal steht!
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Heinz Schmitz
Post by eku.pilz
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen
eku.pilz
2021-02-01 01:12:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Heinz Schmitz
...
Keiner ist nach Auschwitz gegangen, um ein
Israel zu bekommen.
Aber selbstverständlich sind die da hin gegangen für diesen Zweck!
Träume weiter das Gegenteil!
Sicher, direkt nicht - aber in der Interpretation der Staatsjodden
sehr wohl! Und die sprechen als anerkannte Erben.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Heinz Schmitz
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen
Hans-Juergen Lukaschik
2021-01-30 17:12:36 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Frank,

am Samstag, 30 Januar 2021 14:30:02
Ich nehme mal an, daß das etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu
tun hat.
Conradi, vorstehend Zitiertes, ÃŒber das du dich so aufregst, stammt
im Original nicht von Manfred Glahe, sondern von Eku-Pilz
(29.01.2021, 21.05 Uhr).
Das könnte mit seiner grenzenlosen Dummheit zu tun haben.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
eku.pilz
2021-01-30 21:08:24 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
[...]
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts wieder
mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen widerlichen,
vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand verfügenden Drecksnazi
Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet der Verdorbenheit wirklich alle
Rekorde. Ich nehme mal an, daß das etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu
tun hat.
Conradi, vorstehend Zitiertes, über das du dich so aufregst, stammt im
Original nicht von Manfred Glahe, sondern von Eku-Pilz (29.01.2021,
21.05 Uhr).
Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen
NS-Opfer nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten
außerhalb des deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die
Ansicht, daß der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von
Juden in Hitlers Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die
US-Ostküste die NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also
'Opferung'.
Vielen Dank, Frank, das hast du sehr gut erklärt!

Wir sind auf einem vergleichbaren Bewusstseinsstand.

Bewusst hatte ich eine provokante Formulierung gewählt, die
übertreibend scheint, aber dennoch wahrheitsorientiert bleibt.

Gewiss waren die Bewohner unserer Gaskammern nicht einverstanden mit
der Luftqualität, jedoch ihre überlebenden Erben und Nachfolger waren
und sind einverstanden und bleiben es!

Und diese Erben und Nachfolger haben sich einst die schlechte Atemluft
ihrer Erblasser als eine Art Verdienst-Orden um den eigenen Hals
gehängt und die Hand aufgehalten: Und jetzt her mit DEM Land, her mit
dem Geld!

Die zwei Positionen - tief einatmen + "thanks, well done!" und jetzt
alle: Orden umhängen - habe ich oben sprachlich zu einer Position
zusammengefügt/übereinandergelegt, denn das ist eine ethisch zulässig
Vereinfachung. Und dann passt es.

Unser Franz, dessen Bierkneipe in Mainz jetzt geschlossen hat, tut nur
so blödsinnig. Linke sind einfältige aber doch raffinierte Typen: ein
Jude kippt um - ach, das waren bestimmt die "Nazis"!


Abgesehen davon: Daß die Zionisten dem Krieg gegen Deutschland die
Priorität gaben gegenüber der Judenrettung ist schon ein starkes
Stück! Solch ein Denken/Verhalten einer Führungsschicht ist einmalig
in der Weltgeschichte. Was ging die Zionisten der Krieg gegen
Deutschland an, hatten die sich denn nicht ausschließlich um Leben und
Überleben ihrer "eigenen" Leute zu kümmern?

Egal, wie man es dreht und wendet: DIE wollten, daß die Juden
verrecken. Propagandajuden. Wegen dem Orden. Für ihren Staat.

Das haben aber auch schon andere weit vor mir entdeckt. Zum Beispiel
wohl einige Rabbiner des Echtjudentums (siehe R. Weissmandl).

Der erste, der das "entdeckte", die Juden sollen zu Propagandazwecken
krepieren, war jedoch - na, wer schon? - ADOLF HITLER! Unser lieber
Führer.

Der war nämlich hochintelligent, saß zentral und hatte den Überblick
in der Sache. Der Führer trat jetzt das Gaspedal durch, um den
Zionisten das Menschenmaterial wegzunehmen für ihren geplanten Staat.
Ohne Baumaterial kein Eigenheim. Weizmanns sollte die Lust an der
"jüdischen Heimstätte" vergehen.

Weizmann und sein Weltjudentum wären damit als wichtigste
Kriegstreiber vor und hinter den Kulissen ausgefallen. England und USA
wären verhandlungsbereit und waffenstillstandsfähig, eventuell sogar
zu einer Umkehr gedrängt geworden.

Und in der Tat, Hitlers richtige Strategie, also die
Ausrottungsstrategie, zeigte Wirkung, wie wir heute wissen aus den
Selbstbekenntnissen Weizmanns:

Der Anführer des Weltjudentums und wichtigste Kriegsteilnehmer hinter
London Downing Street, Chaim Weizmann, äüßerte nämlich gegen Ende des
Krieges die große Sorge, ob er wohl mit so wenig Juden, die übrig
bleiben würden, überhaupt noch einen Staat begründen könne!

Die Quelle ist genannt, auf welcher Seite seiner Schriften ich die
Sorgen gelesen habe, weiß ich derzeit nicht (mehr), aber jeder
Auskenner wird die Sorge bestätigen.

Einen Widerhall jener Ausrottungsstrategie finden wir jedoch bei
Rudolf Augstein, dem Spiegel-Chef,

Ziat:
********************************************

... Adolf Hitler. Seine Psyche können wir wie die eines
Übriggebliebenen einer längst ausgestorbenen Menschenrasse nicht
entschlüsseln...

... Und er allein betrieb und erreichte die Vernichtung von fünf bis
sechs Millionen europäischer Juden...

... Unter dem Kennwort Auschwitz verstehen wir heute die von Hitler
herbeigeführte Judenvernichtung insgesamt...

... Als in Berlin die Mauer fiel ... wurde den bewußt lebenden
Israelis schmerzlichst in Erinnerung gerufen, daß Auschwitz mit
konstituierend ... für ihr Selbstverständnis ist ... der Anteil, den
Hitler an der Schaffung des Staates Israel wider Wissen und Wollen
genommen hatte...

... Dem verrücktesten Feind ein Stück Staatsidee zu verdanken...

... Aber war es denn Hitler allein, der die Juden von diesem Planeten
getilgt wissen wollte? Ja, so ist es...

... Diese mit Verstandeskräften kaum noch zu bewältigende Obsession
hing in Ablauf und Idee eng mit Hitlers zweiter, nicht minder
"verrückter" Obsession zusammen...

... diesem fanatischen Judenfeind...

... . Er mußte die Juden ausrotten...

... Wie es tollwütige Hunde gibt, so muß es auch eine Art
geistigseelischer Tollwut geben. Sie ist nicht auf Anhieb erkennbar...

*********************************************

https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9157615.html

(Quelle: "Oh! That Inhumanity!" - Rudolf Augstein über das
[angebliche] Schandmal deutscher Geschichte. DER SPIEGEL 4/1995 vom
23.01.1995, Seite 41-44)

Die Zitatfetzen oben hatte ich vor knapp 15 Jahren so ausgewählt und
bei mir archiviert.

"fanatisch... Obsession... auf Anhieb nicht erkennbar..."

Für Augstein nicht, für geistig Gesunde jedoch schon!

Und von wegen, den Staatsjuden schmerzlich bewusst!

Lachhaft!

Augstein ist auf eine Staatslüge reingefallen: nur der überschüssige
Anteil an Judenleichen von vielleicht 500.000 (10 Prozent) tut denen
eventuell weh, 4,5 Millionen Propagandajuden waren jedoch durchaus
angemessen für einen letztlich doch erfolgreichen Staatsbeginn.

Man hatts ja.

Die Ausrottungsstrategie Hitlers war also grundsätzlich kompatibel mit
den Wünschen der Staatsjuden. Nur sind es halt ein paar Milliönchen
tote Juden-Partisanen mehr geworden, als kalkuliert. "Wenn es doch ein
bisschen mehr wird.... nehmen sie doch gleich ein Körbchen" (REWE)

Und nochmal zu Augstein: Alleine die Deutschlandvernichter waren
fanatische Kriminelle! Hitler hielt nur vernünftig dagegen.

Aber Hitler hat leider viel, viel zu spät mit der wirksamsten
Verteidigungswaffe angefangen, denn eine massiv vorbereitete
Ausrottungskampagne hätte bereits kurz nach dem siegreichen
Frankreichfeldzug (zunächst insgeheim) beginnen müssen, um fertig zu
werden und Deutschland und die Welt vor den Verrückten der Ostküste zu
retten!

Der Mann war zu wenig konsequent, offenkundig. :-(


Der "Auskenner" Rudolf Augstein war ein Idiot, kommentierte ich Anno
2007 dazu (Vergebung bitte, Augstein war 2002 gestorben) und daß einem
Journalisten, dem alle Quellen offen standen, Widersprüche in
Augsteins Möchtegern-Bild auffallen müssten.

Denn daß Hitler von einer von Herzen kommenden Judenfreundschaft
beseelt war und bis zum Putsch der jüdischen Bolschewicken mit
Sympathie an die bessere Rassenreinheit der Juden glaubte, die sich
nach Hitlers Meinung die Arier zum Vorbild nehmen sollten, stand
teilweise schon in den 1920er oder 1930er Jahren in der Zeitung
(Werner Maser, Historiker, Hitler-Biographie Geburt bis Festungshaft
in Landsberg, erschienen um Anno 1985).

Wie also kam/kommt ein Judenfreund Hitler zur Judenfeindschaft?

Augstein zeichnet in seinem Artikel von 1995 ein düsteres Bild
Hitlers, das zumindest nach dem Wissensstand von HEUTZUTAGE als völlig
ahistorisch und als negativ-propagandistisch gelten muss. Der/die
Fanatiker, die tollwütigen Hunde, waren mitnichten Hitler, Himmler
oder Eichmann usw., sondern die anderen, die auf der anderen Seite der
Front!

Sieht man ja schon alleine an deren irrwitzigen Kriegspolitik mit der
Forderung nach bedingungsloser Kapitulation Deutschlands. Haben da
wirklich Primitivlinge geglaubt, die Wehrmacht legt zum 1. Mai-
Feiertag die Waffen nieder? Nein - die bauernschlauen alliierten
Untertiere wollten mit diesem vorgetäuschten Wunschdenken nur den
Vernichtungskrieg möglichst in die Länge ziehen, um mehr Zeit für eine
völlige Vernichtung Deutschlands unter Schein-Legitimation durch das
Kriegsvölkerrecht herauszuschinden!

Oder sieht man an der Tatsache, daß die irrwitzigen Untertiere in
London unser Deutschland überfielen, weil sie schwerst beleidigt waren
darüber, daß Underdogg Hitler sich erdreistete, seine Landsleute vor
der polnischen Gewalt- und Terrorherrschaft zu retten --- ohne daß ihm
die erlauchten Leberwürschte in der Downing Street und auf den
Golfplätzen die schriftliche Erlaubnis dazu erteilt hatten!

Hitlers Juden-Ausrottungspolitik, die er dem jüdisch-alliierten
Vernichtungskrieg gegen Deutschland entgegensetzte, war im Grunde
völlig rational und darüber hinaus auch völlig legitim nach dem
Kriegsvölkerrecht. An dieser ungefälschten Rechtslage können auch die
Pressenutten mit ihrem irrsinnigsten Geschrei nix ändern, das die
heuer besonders laut in die Köpfe der Verarschten reinblasen möchten.

Haben die Nutten schon jemals erklärt, WARUM Hitler die Juden
ausrotten wollen sollte?

Und in diesem Zusammenhang werden wir bald die jüdische Rassenfrage
neu aufwerfen und beantworten, die nämlich entscheidend zum Holokaust
beitrug.

Aber anders, als gedacht. Damit aus dem gegenwärtigen Holokaust-
Märchen endlich mal wieder ein paar Lügen rausfliegen.


Lasst die Panzerschlappen toben!
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Frank Bügel
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen
Der Habakuk.
2021-01-30 22:03:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
[...]
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts wieder
mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen widerlichen,
vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand verfügenden Drecksnazi
Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet der Verdorbenheit wirklich alle
Rekorde. Ich nehme mal an, daß das etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu
tun hat.
Conradi, vorstehend Zitiertes, über das du dich so aufregst, stammt im
Original nicht von Manfred Glahe, sondern von Eku-Pilz (29.01.2021,
21.05 Uhr).
Eine Naziratte wie die andere.
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen
NS-Opfer nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten
außerhalb des deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die
Ansicht, daß der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von
Juden in Hitlers Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die
US-Ostküste die NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also
'Opferung'.
Lügt ihr Nazischeine euch das so schön?

Kriegt ihr sonst keinen mehr hoch?
Post by eku.pilz
Vielen Dank, Frank, das hast du sehr gut erklärt!
Wir sind auf einem vergleichbaren Bewusstseinsstand.
Bewußtsein? Allenfalls das Bewußtsein von Naziratten. Und da beleidige
ich schon alle Ratten. Aber immerhin sind jetzt die meisten
Scheißdrecksnazistinker hier traut vereint. Der Nazipilz, der Odin
und der Glahe ist ja auch nie weit.

Dabei wäre so ein chinesisches Umerziehungslager für euch viel
angemessener.

Obwohl die ja den Verwandten von Typen wie euch viel eher die Rechnung
über eine Pistolenkugel schicken würden, als euch Nazischeiße noch
groß umerziehen zu wollen.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
eku.pilz
2021-01-30 22:21:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
[...]
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts wieder
mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen widerlichen,
vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand verfügenden Drecksnazi
Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet der Verdorbenheit wirklich alle
Rekorde. Ich nehme mal an, daß das etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu
tun hat.
Conradi, vorstehend Zitiertes, über das du dich so aufregst, stammt im
Original nicht von Manfred Glahe, sondern von Eku-Pilz (29.01.2021,
21.05 Uhr).
Eine Naziratte wie die andere.
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen
NS-Opfer nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten
außerhalb des deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die
Ansicht, daß der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von
Juden in Hitlers Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die
US-Ostküste die NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also
'Opferung'.
Lügt ihr Nazischeine euch das so schön?
Kriegt ihr sonst keinen mehr hoch?
Post by eku.pilz
Vielen Dank, Frank, das hast du sehr gut erklärt!
Wir sind auf einem vergleichbaren Bewusstseinsstand.
Bewußtsein? Allenfalls das Bewußtsein von Naziratten. Und da beleidige
ich schon alle Ratten. Aber immerhin sind jetzt die meisten
Scheißdrecksnazistinker hier traut vereint. Der Nazipilz, der Odin
und der Glahe ist ja auch nie weit.
Dabei wäre so ein chinesisches Umerziehungslager für euch viel
angemessener.
Obwohl die ja den Verwandten von Typen wie euch viel eher die Rechnung
über eine Pistolenkugel schicken würden, als euch Nazischeiße noch
groß umerziehen zu wollen.
Ach komm schon, hab' dich nicht so, Kuckuck. Du wolltest doch
stichhaltig argumentieren?

Oder kannst du doch nur hasspredigen?


Der Schah von Persien nannte sein Land einst in IRAN um, zu Ehren
unseres lieben Führers: LAND DER ARIER!

Diesen Namen haben auch die Priester in der Herrschaftsfolge
unangefochten beibehalten.


Wir grüßen herzlichst unsere Freunde in der Fremde!


NG 'dsg' hinzugefügt.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Der Habakuk.
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen
Odin
2021-01-31 09:08:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
[...]
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts wieder
mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen widerlichen,
vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand verfügenden Drecksnazi
Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet der Verdorbenheit wirklich alle
Rekorde. Ich nehme mal an, daß das etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu
tun hat.
Conradi, vorstehend Zitiertes, über das du dich so aufregst, stammt im
Original nicht von Manfred Glahe, sondern von Eku-Pilz (29.01.2021,
21.05 Uhr).
Eine Naziratte wie die andere.
Du bist hier doch selbst schlimmer als ein Nazi mit deiner Rattensprache.
Darüber hinaus liegst du akadämliches Stück Mistvieh auch noch charakterlich
weit hinter deinem Meinungsgenossen Conradi zurück! Der hatte hier nämlich
den Schneid seinen Irrtum sofort zu korrigieren. Dir akadämlichen Widerling
kommt so etwas erst gar nicht in den Sinn. DU bist hier deutlich bösartiger
als so einige andere die vorgeben sich für Gerechtigkeit einzusetzen!

***
Franz Conradi
ungelesen,
30.01.2021, 17:12:56 (gestern)
an
Danke für die Richtigstellung. Damit nehme ich vollumständlich die
Unterstellung zurück, daß der zitierte Satz von Glahe stammt. Dafür
bitte ich um Entschuldigung. Dafür aber gilt das, was ich Glahe
fälschlich unterstellt habe, in allen Punkten für diese kackbraune
Drecksau, das sich hier immer so gerne als Schmunzelmonster geriert.
***
Post by Der Habakuk.
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen
NS-Opfer nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten
außerhalb des deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die
Ansicht, daß der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von
Juden in Hitlers Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die
US-Ostküste die NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also
'Opferung'.
Lügt ihr Nazischeine euch das so schön?
Kriegt ihr sonst keinen mehr hoch?
Post by eku.pilz
Vielen Dank, Frank, das hast du sehr gut erklärt!
Wir sind auf einem vergleichbaren Bewusstseinsstand.
Bewußtsein? Allenfalls das Bewußtsein von Naziratten. Und da beleidige
ich schon alle Ratten. Aber immerhin sind jetzt die meisten
Scheißdrecksnazistinker hier traut vereint. Der Nazipilz, der Odin
und der Glahe ist ja auch nie weit.
DER ist aber WEIT ab von dir als ekelhaften LÜGNER!!!
Post by Der Habakuk.
Dabei wäre so ein chinesisches Umerziehungslager für euch viel
angemessener.
Bei einem völlig verdorbenen Charakterschwein wie du einer bist gibt es leider
nixht mehr zum Umerziehen! Da fehlt die dafür notwendige brauchbare Substanz !
Post by Der Habakuk.
Obwohl die ja den Verwandten von Typen wie euch viel eher die Rechnung
über eine Pistolenkugel schicken würden, als euch Nazischeiße noch
groß umerziehen zu wollen.
Für antideutsche Dreckskerle wie dich wäre eine Pistolenkugel doch viel zu schade!
Frank Bügel
2021-01-31 12:30:03 UTC
Antworten
Permalink
(...)
Post by Frank Bügel
Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen
NS-Opfer nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten
außerhalb des deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die
Ansicht, daß der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von
Juden in Hitlers Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die
US-Ostküste die NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also
'Opferung'.
Lügt ihr Nazischweine euch das so schön?
Kriegt ihr sonst keinen mehr hoch?
Was bitte ist an meiner Aussage denn sachlich falsch?! Du zionistischer
Idiot bist offenbar derart geistig verblendet und vernagelt, daß du
nicht einmal sachlich Richtiges von sachlich Falschem zu unterscheiden
vermagst. Außer einer dümmlichen Beleidigung kommt nichts von dir. Und
du willst tatsächlich diplomierter Naturwissenschaftler sein?!

"Von 1938 an versuchte Roosevelt, die Vereinigten Staaten der Koalition
gegen die Achsenmächte anzunähern, und ab 1939 den Kriegseintritt der
USA anzubahnen. ... In Anbetracht derer, die Roosevelt ohnehin als
Marionette der Juden betrachteten, hätte die Ergreifung besonderer
Maßnahmen für die Juden durch den Präsidenten den Isolationisten
Munition verschafft und das übergeordnete Ziel der Außenpolitik
gefährdet, dem die amerikanischen Juden mehr als jede andere Gruppe
absoluten Vorrang gaben." (Peter Novick, Nach dem Holocaust, S. 73, 74)

Chaim Weizmann äußerte sich schon 1937 vor der Peel-Komission
entsprechend:

"Die Hoffnungen der sechs Millionen europäischen Juden sind auf die
Auswanderung konzentriert. Man fragte mich: 'Können Sie sechs Millionen
Juden nach Palästina bringen?' Ich antwortete: "Nein." ... Die Alten
werden sterben. Sie werden ihr Schicksal ertragen oder nicht.

*Sie sind Staub, ökonomischer und moralischer Staub in einer grausamen
Welt*." (Chaim Weizmann auf dem Zionisten-Kongreß 1937 in London über
seine Befragung vor der Peel-Kommission)
https://www.marxist.com/zionisten-holocaust150603.htm
Odin
2021-01-31 12:35:50 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
(...)
Post by Frank Bügel
Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen
NS-Opfer nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten
außerhalb des deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die
Ansicht, daß der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von
Juden in Hitlers Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die
US-Ostküste die NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also
'Opferung'.
Lügt ihr Nazischweine euch das so schön?
Kriegt ihr sonst keinen mehr hoch?
Was bitte ist an meiner Aussage denn sachlich falsch?! Du zionistischer
Idiot bist offenbar derart geistig verblendet und vernagelt, daß du
nicht einmal sachlich Richtiges von sachlich Falschem zu unterscheiden
vermagst. Außer einer dümmlichen Beleidigung kommt nichts von dir. Und
du willst tatsächlich diplomierter Naturwissenschaftler sein?!
"Von 1938 an versuchte Roosevelt, die Vereinigten Staaten der Koalition
gegen die Achsenmächte anzunähern, und ab 1939 den Kriegseintritt der
USA anzubahnen. ... In Anbetracht derer, die Roosevelt ohnehin als
Marionette der Juden betrachteten, hätte die Ergreifung besonderer
Maßnahmen für die Juden durch den Präsidenten den Isolationisten
Munition verschafft und das übergeordnete Ziel der Außenpolitik
gefährdet, dem die amerikanischen Juden mehr als jede andere Gruppe
absoluten Vorrang gaben." (Peter Novick, Nach dem Holocaust, S. 73, 74)
Chaim Weizmann äußerte sich schon 1937 vor der Peel-Komission
"Die Hoffnungen der sechs Millionen europäischen Juden sind auf die
Auswanderung konzentriert. Man fragte mich: 'Können Sie sechs Millionen
Juden nach Palästina bringen?' Ich antwortete: "Nein." ... Die Alten
werden sterben. Sie werden ihr Schicksal ertragen oder nicht.
*Sie sind Staub, ökonomischer und moralischer Staub in einer grausamen
Welt*." (Chaim Weizmann auf dem Zionisten-Kongreß 1937 in London über
seine Befragung vor der Peel-Kommission)
https://www.marxist.com/zionisten-holocaust150603.htm
Hallo Frank,

ich habe den Habakuk anfangs mal für einen vernünftigen Akademiker gehalten.
Selten habe ich mich in einem Menschen derartig getäuscht. Den habe ich abgehakt.

Hier noch ein Zitat von Herzl zum Thema, das sich als großer Irrtum von ihm herausstellte.

***
Die Schaffung eines Judenstaates ist ein erster Schritt, das Elend in der Welt zu beseitigen.
Und der Antisemitismus wird damit für immer ein Ende finden.
***
Das genaue Gegenteil ist daraus geworden!

MfG Manfred
Der Habakuk.
2021-01-31 13:22:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Frank,
ich habe den Habakuk anfangs mal für einen vernünftigen Akademiker gehalten.
Selten habe ich mich in einem Menschen derartig getäuscht.
Na aber sowas von! Monatelang, ja Jahre wolltest du mich überreden, in
deine NPD einzutreten.

Den habe ich abgehakt.

Ich fürchte nicht. Mit der verschmähten Liebe ist das so eine Sache.
Manche kommen nie darüber hinweg und ihre frühere Bewunderung und
Liebe verwandelt sich in Haß und Galle. Auch insofern wünsche ich dir
und mir, daß es dir gelingt, abzuhaken und zu vergessen. Zeig, daß du
es ernst meinst und fang am besten gleich damit an, mich in dein
Killfile zu stecken. Ich meine das in deinem Newsreader und nicht, daß
du mich auf deine Todesliste schreibst, die du anscheinend sonst
auch noch führst. Klar?!
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hier noch ein Zitat von Herzl zum Thema, das sich als großer Irrtum von ihm herausstellte.
***
Die Schaffung eines Judenstaates ist ein erster Schritt, das Elend in der Welt zu beseitigen.
Und der Antisemitismus wird damit für immer ein Ende finden.
Er hat einfach das Ausmaß der Dummheit und des Hasses der Antisemiten
(und später der Nazis, die er nicht mehr erlebte) unterschätzt. MaW:
er hat dich und Bügel und all die anderen nicht gekannt, sonst hätt er
das nicht geschrieben.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
***
Das genaue Gegenteil ist daraus geworden!
Ihr gebt euch ja auch alle Mühe.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Karl Schippe
2021-01-31 13:26:09 UTC
Antworten
Permalink
Ich meine das in deinem Newsreader und nicht, daß du mich auf
deine  Todesliste schreibst, die du anscheinend sonst auch noch führst.
Klar?!
Bewahre! Diese Drecksnazis führen doch keine "Todeslisten".
Die führen doch völlig harmlose Laternenlisten.
Odin
2021-01-31 15:08:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Frank,
ich habe den Habakuk anfangs mal für einen vernünftigen Akademiker gehalten.
Selten habe ich mich in einem Menschen derartig getäuscht.
Na aber sowas von! Monatelang, ja Jahre wolltest du mich überreden, in
deine NPD einzutreten.
Eben! Da hielt ich dich ja noch für einen Akademiker der noch selbst denken gelernt hat
und WILLENS ist die Nachteile der antideutschen merkelschen Politik adäquat zu bekämpfen.
Post by Der Habakuk.
Den habe ich abgehakt.
Zitierfehler.
Post by Der Habakuk.
Ich fürchte nicht. Mit der verschmähten Liebe ist das so eine Sache.
Manche kommen nie darüber hinweg und ihre frühere Bewunderung und
Liebe verwandelt sich in Haß und Galle. Auch insofern wünsche ich dir
und mir, daß es dir gelingt, abzuhaken und zu vergessen. Zeig, daß du
es ernst meinst und fang am besten gleich damit an, mich in dein
Killfile zu stecken. Ich meine das in deinem Newsreader und nicht, daß
du mich auf deine Todesliste schreibst, die du anscheinend sonst
auch noch führst. Klar?!
Vergessen und Killfile sind doch eher dein Ding..auch wenn du deine Meinungsgegner da
wieder herausholst wird das an deren Meinung über dich nix ändern. Das kann ganz
allein nur deine Schreibe hier.
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hier noch ein Zitat von Herzl zum Thema, das sich als großer Irrtum von ihm herausstellte.
***
Die Schaffung eines Judenstaates ist ein erster Schritt, das Elend in der Welt zu beseitigen.
Und der Antisemitismus wird damit für immer ein Ende finden.
Er hat einfach das Ausmaß der Dummheit und des Hasses der Antisemiten
er hat dich und Bügel und all die anderen nicht gekannt, sonst hätt er
das nicht geschrieben.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
***
Das genaue Gegenteil ist daraus geworden!
Ihr gebt euch ja auch alle Mühe.
Blödsinn, gerade die AfD ist extrem Israelfreundlich...viel zu viel für meinen Geschmack. Das alein hat
mich noch nicht davon abgehalten sie letztens zu wählen. Sollte der Meuten sich aber durchsetzen
werde ich den verbliebenen Haufen nicht mehr wählen. Dann halt wieder zur NPD. Ich vermute jetzt mal,
auch DU hast nicht begriffen was passieren wird wenn die bösartig antideutsche Politäre es tatsächlich
schaffen sollte die AfD für Deutschfreundliche unwählbar zu machen.
Frank Bügel
2021-01-31 13:33:26 UTC
Antworten
Permalink
Odin schrieb am 31.01.2021:

Hallo Manfred,
(...)
Post by Frank Bügel
Lügt ihr Nazischweine euch das so schön?
Kriegt ihr sonst keinen mehr hoch?
Was bitte ist an meiner Aussage denn sachlich falsch?! Du zionistischer
Idiot bist offenbar derart geistig verblendet und vernagelt, daß du
nicht einmal sachlich Richtiges von sachlich Falschem zu unterscheiden
vermagst. Außer einer dümmlichen Beleidigung kommt nichts von dir. Und
du willst tatsächlich diplomierter Naturwissenschaftler sein?!
Ich habe den Habakuk anfangs mal für einen vernünftigen Akademiker gehalten.
Selten habe ich mich in einem Menschen derartig getäuscht. Den habe ich abgehakt.
je älter er wird, desto weniger differenziert denkt er. Was hinzukommt,
sind seine wüsten Beschimpfungen wie "Nazischweine". Das könnte ich ja
noch verstehen, wenn jemand von uns "rechten Kandidaten" etwas völlig
Falsches zum Zweck der Verleumdung, Verhöhnung und Desavouierung ins
Netz rotzen würde.

Ein beinharter Zionist war dieser 'Habakuk' ja schon immer. Daß er nun
auch noch seinen Gefühlen freien Lauf läßt, ohne zuvor sein Gehirn
einzuschalten und den sachlichen Gehalt zu prüfen, könnte auch eine
Vorstufe von geistigem Verfall sein; ein Mix aus Altersstarrsinn und
Hirnverkalkung. Ich halte nicht viel von ihm, zumal er hier nun sowas
wie den "Corona-Papst" darstellt, wahrscheinlich nur, um andere
Mitleser zu ärgern und daran seine Freude zu haben.
Hier noch ein Zitat von Herzl zum Thema, das sich als großer Irrtum von ihm herausstellte.
***
Die Schaffung eines Judenstaates ist ein erster Schritt, das Elend in der
Welt zu beseitigen. Und der Antisemitismus wird damit für immer ein Ende
finden. ***
Das genaue Gegenteil ist daraus geworden!
Herzl dachte sich Israel ja viel größer, so dass sämtliche Juden dieser
Welt in diesen Staat dann ziehen werden; die Völker auf der einen Seite
vom "jüdischen Joch befreit" sein werden, auf der anderen Seite die
Juden "ein Volk wie jedes andere Volk" sein können, das auf eigenem
Siedlungsgebiet seine Angelegenheiten regelt und mit anderen Völkern
normale Beziehungen pflegt, Handel treibt usw..

Gestern schaute ich mir ein Gespräch mit meiner "speziellen Freundin"
Anetta Kahane an. Sie erläuterte, weshalb die Judenfeindschaft in den
"westlichen Demokratien" wächst (ab 25. min.).

Anetta Kahanes "Wiederbeatmung der Judenfeindschaft in der deutschen
Gesellschaft":
https://www.facebook.com/ELES.Studienwerk/videos/3877281098994947/

Das Jüdische hat einen prägenden Einfluß auf die liberale Moderne.
Deshalb gibt es logischerweise auch mehr Judenfeindschaft.

MfG Frank
--
"Das Judentum ist prägend für Deutschland. Und das soll in Zukunft auch
so bleiben." (Stephan Mayer, CSU, Phoenix-TV "Unter den Linden",
23.04.2018)
houc...@emailgo.de
2021-01-31 13:49:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Ein beinharter Zionist
Ohhjeee .... Helmuts Goldstück aus der Zone labert wieder.



DIE AFD KANN WEG!
Siegfrid Breuer
2021-01-31 15:21:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil http://youtu.be/2aOarqTcefQ
- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Ohhjeee .... Helmuts Goldstück aus der Zone labert wieder.
Und ein hobbylangzeitarbeitsloser hochkrimineller asozialer
plaerrender Nichtsnutz aus Stuttgart meint wieder, das toppen
zu muessen, newahr, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<https://debeste.de/upload/a2a8fa3bafa60b6f780689feb0c590929438.jpg>

Uebrigens, Otti:

<http://debeste.de/upload/aeb7b7a4119686cd69f8f6926ad7cc4c.jpg>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<https://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2019/03/Kampf-gegen-Rechts-19-03-12-rgb-768x574.jpg>
--
Post by ***@emailgo.de
- jeder hat das Recht auf seine eigenen Wahnvorstellungen.
[Ottmar Ohlemacher erklaert seine ganz persoenliche Realitaet
in <***@40tude.net>]
- http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever -
eku.pilz
2021-01-30 22:03:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
[...]
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts wieder
mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen widerlichen,
vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand verfügenden Drecksnazi
Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet der Verdorbenheit wirklich alle
Rekorde. Ich nehme mal an, daß das etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu
tun hat.
Conradi, vorstehend Zitiertes, über das du dich so aufregst, stammt im
Original nicht von Manfred Glahe, sondern von Eku-Pilz (29.01.2021,
21.05 Uhr).
Manfred Glahe bezog sich in seiner Antwort an Frank Schaffer auf diesen
Absatz des Beitrags von Eku-Pilz. Natürlich haben die jüdischen
NS-Opfer nicht "freiwillig" Zyklon B eingeatmet. Die Zionisten
außerhalb des deutschen Machtbereiches vertraten aber mit Nachdruck die
Ansicht, daß der Krieg gegen Deutschland gegenüber der Rettung von
Juden in Hitlers Machtbereich Priorität hat. Nicht umsonst nannte die
US-Ostküste die NS-Judenvernichtung später dann "Holocaust", also
'Opferung'.
Vielen Dank, Frank, das hast du sehr gut erklärt!
Wir sind auf einem vergleichbaren Bewusstseinsstand.
Bewusst hatte ich eine provokante Formulierung gewählt, die
übertreibend scheint, aber dennoch wahrheitsorientiert bleibt.
Gewiss waren die Bewohner unserer Gaskammern nicht einverstanden mit
der Luftqualität, jedoch ihre überlebenden Erben und Nachfolger waren
und sind einverstanden und bleiben es!
Und jetzt dazu noch ein bisserl Korrektur bzw. Vertiefung, das hatte
ich leider vergessen zu erwähnen:

Die hinter vorgehaltener Hand lachenden Erben sprechen für ihre
Erblasser und das bedeutet, auch die Bewohner der Gaskammern erklären
bzw. erklärten dadurch nachträglich ihr Einverständnis mit dem
Gasofen!!!

Logisch.

So'n ähnliches Spielchen versuchen die blödsinnige Pollackennutte &
Co. mit unseren ahnungslosen Landsleuten zu treiben: Diese sollen die
"Befreiung" feiern!

Also die Menschheitsverbrecher und die Kriegsverbrechen der anderen an
unseren Ahnen preisen.

Bei Lichte betrachtet bedeutet das: Wir Deutsche sollen die moralisch
tiefste Verkommenheit der Menschheitsgeschichte der Staatsjuden
nachahmen. Hüpfend.


SO GNADE DENEN GOTT,
wenn WIR Patrioten wieder an die Macht kommen werden.....


P.S.: ein winziger Teil der jetzigen Judenheit scheint nicht
einverstanden zu sein mit den Vorgängern....
Ehrenhalber muss das gesagt sein.


NG 'de.sci.geschichte' hinzugefügt!

Der folgende Rest des Textes ist unverändert.
Post by eku.pilz
Und diese Erben und Nachfolger haben sich einst die schlechte Atemluft
ihrer Erblasser als eine Art Verdienst-Orden um den eigenen Hals
gehängt und die Hand aufgehalten: Und jetzt her mit DEM Land, her mit
dem Geld!
Die zwei Positionen - tief einatmen + "thanks, well done!" und jetzt
alle: Orden umhängen - habe ich oben sprachlich zu einer Position
zusammengefügt/übereinandergelegt, denn das ist eine ethisch zulässig
Vereinfachung. Und dann passt es.
Unser Franz, dessen Bierkneipe in Mainz jetzt geschlossen hat, tut nur
so blödsinnig. Linke sind einfältige aber doch raffinierte Typen: ein
Jude kippt um - ach, das waren bestimmt die "Nazis"!
Abgesehen davon: Daß die Zionisten dem Krieg gegen Deutschland die
Priorität gaben gegenüber der Judenrettung ist schon ein starkes
Stück! Solch ein Denken/Verhalten einer Führungsschicht ist einmalig
in der Weltgeschichte. Was ging die Zionisten der Krieg gegen
Deutschland an, hatten die sich denn nicht ausschließlich um Leben und
Überleben ihrer "eigenen" Leute zu kümmern?
Egal, wie man es dreht und wendet: DIE wollten, daß die Juden
verrecken. Propagandajuden. Wegen dem Orden. Für ihren Staat.
Das haben aber auch schon andere weit vor mir entdeckt. Zum Beispiel
wohl einige Rabbiner des Echtjudentums (siehe R. Weissmandl).
Der erste, der das "entdeckte", die Juden sollen zu Propagandazwecken
krepieren, war jedoch - na, wer schon? - ADOLF HITLER! Unser lieber
Führer.
Der war nämlich hochintelligent, saß zentral und hatte den Überblick
in der Sache. Der Führer trat jetzt das Gaspedal durch, um den
Zionisten das Menschenmaterial wegzunehmen für ihren geplanten Staat.
Ohne Baumaterial kein Eigenheim. Weizmanns sollte die Lust an der
"jüdischen Heimstätte" vergehen.
Weizmann und sein Weltjudentum wären damit als wichtigste
Kriegstreiber vor und hinter den Kulissen ausgefallen. England und USA
wären verhandlungsbereit und waffenstillstandsfähig, eventuell sogar
zu einer Umkehr gedrängt geworden.
Und in der Tat, Hitlers richtige Strategie, also die
Ausrottungsstrategie, zeigte Wirkung, wie wir heute wissen aus den
Der Anführer des Weltjudentums und wichtigste Kriegsteilnehmer hinter
London Downing Street, Chaim Weizmann, äüßerte nämlich gegen Ende des
Krieges die große Sorge, ob er wohl mit so wenig Juden, die übrig
bleiben würden, überhaupt noch einen Staat begründen könne!
Die Quelle ist genannt, auf welcher Seite seiner Schriften ich die
Sorgen gelesen habe, weiß ich derzeit nicht (mehr), aber jeder
Auskenner wird die Sorge bestätigen.
Einen Widerhall jener Ausrottungsstrategie finden wir jedoch bei
Rudolf Augstein, dem Spiegel-Chef,
********************************************
... Adolf Hitler. Seine Psyche können wir wie die eines
Übriggebliebenen einer längst ausgestorbenen Menschenrasse nicht
entschlüsseln...
... Und er allein betrieb und erreichte die Vernichtung von fünf bis
sechs Millionen europäischer Juden...
... Unter dem Kennwort Auschwitz verstehen wir heute die von Hitler
herbeigeführte Judenvernichtung insgesamt...
... Als in Berlin die Mauer fiel ... wurde den bewußt lebenden
Israelis schmerzlichst in Erinnerung gerufen, daß Auschwitz mit
konstituierend ... für ihr Selbstverständnis ist ... der Anteil, den
Hitler an der Schaffung des Staates Israel wider Wissen und Wollen
genommen hatte...
... Dem verrücktesten Feind ein Stück Staatsidee zu verdanken...
... Aber war es denn Hitler allein, der die Juden von diesem Planeten
getilgt wissen wollte? Ja, so ist es...
... Diese mit Verstandeskräften kaum noch zu bewältigende Obsession
hing in Ablauf und Idee eng mit Hitlers zweiter, nicht minder
"verrückter" Obsession zusammen...
... diesem fanatischen Judenfeind...
... . Er mußte die Juden ausrotten...
... Wie es tollwütige Hunde gibt, so muß es auch eine Art
geistigseelischer Tollwut geben. Sie ist nicht auf Anhieb erkennbar...
*********************************************
https://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9157615.html
(Quelle: "Oh! That Inhumanity!" - Rudolf Augstein über das
[angebliche] Schandmal deutscher Geschichte. DER SPIEGEL 4/1995 vom
23.01.1995, Seite 41-44)
Die Zitatfetzen oben hatte ich vor knapp 15 Jahren so ausgewählt und
bei mir archiviert.
"fanatisch... Obsession... auf Anhieb nicht erkennbar..."
Für Augstein nicht, für geistig Gesunde jedoch schon!
Und von wegen, den Staatsjuden schmerzlich bewusst!
Lachhaft!
Augstein ist auf eine Staatslüge reingefallen: nur der überschüssige
Anteil an Judenleichen von vielleicht 500.000 (10 Prozent) tut denen
eventuell weh, 4,5 Millionen Propagandajuden waren jedoch durchaus
angemessen für einen letztlich doch erfolgreichen Staatsbeginn.
Man hatts ja.
Die Ausrottungsstrategie Hitlers war also grundsätzlich kompatibel mit
den Wünschen der Staatsjuden. Nur sind es halt ein paar Milliönchen
tote Juden-Partisanen mehr geworden, als kalkuliert. "Wenn es doch ein
bisschen mehr wird.... nehmen sie doch gleich ein Körbchen" (REWE)
Und nochmal zu Augstein: Alleine die Deutschlandvernichter waren
fanatische Kriminelle! Hitler hielt nur vernünftig dagegen.
Aber Hitler hat leider viel, viel zu spät mit der wirksamsten
Verteidigungswaffe angefangen, denn eine massiv vorbereitete
Ausrottungskampagne hätte bereits kurz nach dem siegreichen
Frankreichfeldzug (zunächst insgeheim) beginnen müssen, um fertig zu
werden und Deutschland und die Welt vor den Verrückten der Ostküste zu
retten!
Der Mann war zu wenig konsequent, offenkundig. :-(
Der "Auskenner" Rudolf Augstein war ein Idiot, kommentierte ich Anno
2007 dazu (Vergebung bitte, Augstein war 2002 gestorben) und daß einem
Journalisten, dem alle Quellen offen standen, Widersprüche in
Augsteins Möchtegern-Bild auffallen müssten.
Denn daß Hitler von einer von Herzen kommenden Judenfreundschaft
beseelt war und bis zum Putsch der jüdischen Bolschewicken mit
Sympathie an die bessere Rassenreinheit der Juden glaubte, die sich
nach Hitlers Meinung die Arier zum Vorbild nehmen sollten, stand
teilweise schon in den 1920er oder 1930er Jahren in der Zeitung
(Werner Maser, Historiker, Hitler-Biographie Geburt bis Festungshaft
in Landsberg, erschienen um Anno 1985).
Wie also kam/kommt ein Judenfreund Hitler zur Judenfeindschaft?
Augstein zeichnet in seinem Artikel von 1995 ein düsteres Bild
Hitlers, das zumindest nach dem Wissensstand von HEUTZUTAGE als völlig
ahistorisch und als negativ-propagandistisch gelten muss. Der/die
Fanatiker, die tollwütigen Hunde, waren mitnichten Hitler, Himmler
oder Eichmann usw., sondern die anderen, die auf der anderen Seite der
Front!
Sieht man ja schon alleine an deren irrwitzigen Kriegspolitik mit der
Forderung nach bedingungsloser Kapitulation Deutschlands. Haben da
wirklich Primitivlinge geglaubt, die Wehrmacht legt zum 1. Mai-
Feiertag die Waffen nieder? Nein - die bauernschlauen alliierten
Untertiere wollten mit diesem vorgetäuschten Wunschdenken nur den
Vernichtungskrieg möglichst in die Länge ziehen, um mehr Zeit für eine
völlige Vernichtung Deutschlands unter Schein-Legitimation durch das
Kriegsvölkerrecht herauszuschinden!
Oder sieht man an der Tatsache, daß die irrwitzigen Untertiere in
London unser Deutschland überfielen, weil sie schwerst beleidigt waren
darüber, daß Underdogg Hitler sich erdreistete, seine Landsleute vor
der polnischen Gewalt- und Terrorherrschaft zu retten --- ohne daß ihm
die erlauchten Leberwürschte in der Downing Street und auf den
Golfplätzen die schriftliche Erlaubnis dazu erteilt hatten!
Hitlers Juden-Ausrottungspolitik, die er dem jüdisch-alliierten
Vernichtungskrieg gegen Deutschland entgegensetzte, war im Grunde
völlig rational und darüber hinaus auch völlig legitim nach dem
Kriegsvölkerrecht. An dieser ungefälschten Rechtslage können auch die
Pressenutten mit ihrem irrsinnigsten Geschrei nix ändern, das die
heuer besonders laut in die Köpfe der Verarschten reinblasen möchten.
Haben die Nutten schon jemals erklärt, WARUM Hitler die Juden
ausrotten wollen sollte?
Und in diesem Zusammenhang werden wir bald die jüdische Rassenfrage
neu aufwerfen und beantworten, die nämlich entscheidend zum Holokaust
beitrug.
Aber anders, als gedacht. Damit aus dem gegenwärtigen Holokaust-
Märchen endlich mal wieder ein paar Lügen rausfliegen.
Lasst die Panzerschlappen toben!
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by eku.pilz
Post by Frank Bügel
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen
houc...@emailgo.de
2021-01-31 08:01:07 UTC
Antworten
Permalink
eku.pilz schrieb am Samstag, 30. Januar 2021 um 23:03:23 UTC+1:
,
Post by eku.pilz
wenn WIR Patrioten wieder an die Macht kommen werden.....
Das fällt aus ! Schweinescheisse kommt nicht mehr an die Macht.

:-)


KLAR! DIE AFD IST AUCH BALD WEG!
Odin
2021-01-31 09:10:44 UTC
Antworten
Permalink
,
Post by eku.pilz
wenn WIR Patrioten wieder an die Macht kommen werden.....
Das fällt aus ! Schweinescheisse kommt nicht mehr an die Macht.
:-)
KLAR! DIE AFD IST AUCH BALD WEG!
Hahahaaa...aber dafür kommt dann die NPD wieder und die wird dir dann
zeigen wohin der Hase längst läuft!
houc...@emailgo.de
2021-01-31 12:43:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
,
Post by eku.pilz
wenn WIR Patrioten wieder an die Macht kommen werden.....
Das fällt aus ! Schweinescheisse kommt nicht mehr an die Macht.
:-)
KLAR! DIE AFD IST AUCH BALD WEG!
Hahahaaa...aber dafür kommt dann die NPD wieder und die wird dir dann
zeigen wohin der Hase längst läuft!
Brauner, dir fehlt in der Bevölkerung der Rückhalt. Muckt ihr kriminell auf dann stecken
wir euch in den Knast.

LOL ... warum sind Rechtsradikale eigentlich IMMER so weltfremd?


DIER AFD KANN WEG !! DIE NPD .... GIBTS DIE ALTEN VERSOFFENEN SPINNER NOCH?
Siegfrid Breuer
2021-01-31 15:21:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil http://youtu.be/2aOarqTcefQ
- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Muckt ihr kriminell auf dann stecken wir euch in den Knast.
Ihr hobbylangzeitarbeitslosen Nichtnutze,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<https://debeste.de/upload/a2a8fa3bafa60b6f780689feb0c590929438.jpg>

Uebrigens, Otti:

<http://debeste.de/upload/aeb7b7a4119686cd69f8f6926ad7cc4c.jpg>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<https://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2019/03/Kampf-gegen-Rechts-19-03-12-rgb-768x574.jpg>
--
Deshalb schreiben die Leute, die mir ihrem eigenen Namen schreiben
[...] nicht so einen Scheiss, wie Leute, die unter offensichtlicher
Anonymitaet eines Nicknames sich benehmen koennen, wie die Axt im Walde.
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Siegfrid Breuer
2021-01-31 15:21:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil http://youtu.be/2aOarqTcefQ
- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Schweinescheisse kommt nicht mehr an die Macht.
Dafuer bald Gruenkompost, was auch nicht viel besser ist,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding!

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<https://debeste.de/upload/a2a8fa3bafa60b6f780689feb0c590929438.jpg>

Uebrigens, Otti:

<http://debeste.de/upload/aeb7b7a4119686cd69f8f6926ad7cc4c.jpg>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<https://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2019/03/Kampf-gegen-Rechts-19-03-12-rgb-768x574.jpg>
--
Post by ***@emailgo.de
Und die Arroganz besteht fuer mich darin, dass ich unfaehig bin meine
eigene Dummheit zu erkennen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[reflektiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Frank Bügel
2021-01-31 16:26:04 UTC
Antworten
Permalink
,
Post by eku.pilz
wenn WIR Patrioten wieder an die Macht kommen werden.....
Das fällt aus! Schweinescheisse kommt nicht mehr an die Macht.
Mit verordnetem Multikulturalismus, mit illegaler Masseneinwanderung
und pervertiertem Minderheitendenken ("bunte Vielfalt") hat sich diese
Gesellschaftsordnung meines Erachtens ähnlich fragwürdig 'verrannt',
wie einst der Sozialismus in den Ostblock-Staaten, der ja "gesetzmäßig"
über den Kapitalismus zu siegen hatte.

Ob die "westliche Demokratie", die durch den pseudolinken Liberalismus
von Vertretern des kosmopolitischen, globalistischen Gutmenschtums viel
an Vertrauen und Glaubwürdigkeit verlor, tatsächlich noch zu einer
politischen Korrektur im Interesse der Mehrheitsbevölkerung fähig ist
oder ggf. ähnlich scheitert wie 1989 der Sozialismus in der DDR, bleibt
abzuwarten. Ansonsten gilt:

"Nichts ist von Dauer, was keiner recht will." (aus "Als ich fortging")


Frank
--
"Das, was heute Linksliberalismus genannt wird, sollte wegen seiner
ausgeprägten Intoleranz eigentlich "Linksilliberalismus" heißen."
(Sahra Wagenknecht im Interview: "Linke müssen die selbstgerechte
Attitüde ablegen", Welt.de vom 31.01.2021)
Odin
2021-01-30 15:55:14 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
[...]
Post by Der Habakuk.
Post by eku.pilz
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts
wieder mal alle rekorde.
Post by eku.pilz
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
Also es gibt in dspm ja einige schräge Vögel aber was diesen
widerlichen, vollkomenen verkommenen, ohne über jeglichen Anstand
verfügenden Drecksnazi Glahe betrifft, so bricht der auf dem Gebiet der
Verdorbenheit wirklich alle Rekorde. Ich nehme mal an, daß das etwas mit
seiner grenzenlosen Dummheit zu tun hat.
Auch wenn du nur ein dummer Klempner bist und kein Akadämlicher wie der Habakuckuck,
ein wenig richtig lesen solltest auch du amihöriger Trottel gelernt haben!
Der Hellste warst du hier ja schon früher nicht....aber jetzt wird es schier unerträglich deine
primitive Schreibe zu lesen.
Hans-Juergen Lukaschik
2021-01-30 17:10:34 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Franz,

am Samstag, 30 Januar 2021 13:59:42
Also es gibt in dspm ja einige schrÀge Vögel aber was diesen
widerlichen, vollkomenen verkommenen, ohne ÃŒber jeglichen Anstand
verfÃŒgenden Drecksnazi xxxxx betrifft, so bricht der auf dem Gebiet
der Verdorbenheit wirklich alle Rekorde. Ich nehme mal an, daß das
etwas mit seiner grenzenlosen Dummheit zu tun hat.
Wenn man da nur einen Namen raus nimmt, könnte man meinen, dass du dich
selbst beschrieben hast.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Odin
2021-01-30 15:51:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ich rede von serioesen Historikern und ihren Forschungsergebnissen.
Solche wie Guido Knopp meinst Dich sicher?
Knopp versucht, komplexe historische Fakten und Zusammenhaenge fuer Laien verstaendlich aufzubereiten. Dass da das ein oder andere Detail untergehen mag, ist normal.
Insgesamt sind seine Dokus sehenswert, natuerlich koennen sie kein tiefergehendes Geschichtsstudium ersetzen.
__________________
DER Absatzt von ihm hat dir offensichtlich dein vorlautes Maul gestopft!
Gut, wenn geliefert wird, wa?
__________________
Ja, gut, ok, die "Lieferung" war schon seit kurz vorher unterwegs, mit
dem Beginn der professionellen Ausrottung der Juden seit Mitte 1942.
***Bekanntlich hatte das bis dahin keinen der Angreifer gestört, weil die
nämlich damit einverstanden waren und das sogar wollten. Sieht man ja
bereits an der Planung des Kriegsverbrechens mit dem jüdischen
Flüchtlingsschiff "Darien II", Frühjahr 1940, das nach Weizmanns und
Churchills Plänen am Eisernen Tor unsere kriegswichtige
Donauschiffahrt blockieren sollte und als Hitlers Reaktion die nach
Palästina strebenden Juden zur Ausrottung führen sollte.
Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.
Wie unverschämt dumm kann ein Nazi eigentlich noch sein? du brichts
wieder mal alle rekorde.
Du akadämlicher Obertrottel solltest dir den Text besser mehrfach lesen, denn
du bist hier ja schon länger nicht mehr in der Lage leicht zu begreifen WER hier WAS schrieb!
Post by Der Habakuk.
Post by Odin
________
***
Wenn das "geliefert wie bestellt." seine Wirkung in deine Richtung äußert
verstehst du dessen Brisanz auch...aber NUR dann!
________
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
"Der verdammte Krieg" z.B. ist IMHO ein Meisterwerk der Populaerhistorik und sowohl als filmische Doku, als auch als Buch ein hervorragender Einstieg, wenn ein bis dahin historisch ungebildeter Laie an das Thema herangehen will.
Danach koennen dann spezialisiertere geschichtswissenschaftliche Werke folgen.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-31 06:01:13 UTC
Antworten
Permalink
...Nazibullshit...
Sag mal Naziglatzi, biste wieder hackedicht?
Den Scheiss, den Du da geschrieben und ich gnaedigerweise geloescht habe, kannst ja nicht mal Du zusammenklimpern, ohne ein paar Tafeln "Panzerschokolade" genascht zu haben. Alternativ koennte auch ne Dose Terpentinersatz als Entschuldigung durchgehen.
Odin
2021-01-31 09:09:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
...Nazibullshit...
Den Scheiss, den Du da geschrieben und ich gnaedigerweise geloescht habe
[...]

Geht doch!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-31 13:02:23 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
...Nazibullshit...
Den Scheiss, den Du da geschrieben und ich gnaedigerweise geloescht habe
[...]
Geht doch!
Was immer Du grade saeufst, lass es sein, Naziglatzi.
Jörg Knebel
2021-01-31 13:09:40 UTC
Antworten
Permalink
On 01 /02 /2021 at 00:02:23 AEDT, ""Frank \"Panzerschaffer\" Schaffer""
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Was immer Du grade saeufst, lass es sein, Naziglatzi.
ROTFL sagt ausgerechnet die seit den 70'er dahinvegitierende Nachgeburt einer
zu der Zeit bekannten Hure...

Das Schlaffi macht seiner "Diplomarbeit" immer öfter volle Ehre!
Mutanten kommen
2021-01-30 14:15:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Knopp versucht, komplexe historische Fakten und Zusammenhaenge fuer
Laien verstaendlich aufzubereiten. Dass da das ein oder andere Detail
untergehen mag, ist normal. Insgesamt sind seine Dokus sehenswert,
natuerlich koennen sie kein tiefergehendes Geschichtsstudium
ersetzen.
"Der verdammte Krieg" z.B. ist IMHO ein Meisterwerk der
Populaerhistorik und sowohl als filmische Doku, als auch als Buch ein
hervorragender Einstieg, wenn ein bis dahin historisch ungebildeter
Laie an das Thema herangehen will. Danach koennen dann
spezialisiertere geschichtswissenschaftliche Werke folgen.
Der Sieger schreibt Geschichte. Und er verteilt auch Plätzchen an die,
die ihn sorgfältig wiederkäuen. Dagegen ist echte Geschichtswissenschaft
brotlos und wird verfolgt.

Mutant
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-31 06:13:25 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mutanten kommen
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Knopp versucht, komplexe historische Fakten und Zusammenhaenge fuer
Laien verstaendlich aufzubereiten. Dass da das ein oder andere Detail
untergehen mag, ist normal. Insgesamt sind seine Dokus sehenswert,
natuerlich koennen sie kein tiefergehendes Geschichtsstudium
ersetzen.
"Der verdammte Krieg" z.B. ist IMHO ein Meisterwerk der
Populaerhistorik und sowohl als filmische Doku, als auch als Buch ein
hervorragender Einstieg, wenn ein bis dahin historisch ungebildeter
Laie an das Thema herangehen will. Danach koennen dann
spezialisiertere geschichtswissenschaftliche Werke folgen.
Der Sieger schreibt Geschichte. Und er verteilt auch Plätzchen an die,
die ihn sorgfältig wiederkäuen. Dagegen ist echte Geschichtswissenschaft
brotlos und wird verfolgt.
In meiner Zeit (1970er und 1980er bis 1990er) war die Geschichtswissenschaft in Deutschland (Bundesrepublik) frei und hat sich ausschliesslich auf Fakten berufen.
Es gab ostzonale Versuche, sie zu unterwandern, aber die konnten schnell abgewehrt werden.
Das Nazischwein Glatzi bringt immer die Luege von Katyn. Dabei war es in der Bundesrepublik und der freien Welt schon immer klar, das es ein Verbrechen der Russen war.
Aktuell sehen wir aber leider eine Ostzonisierung der Geschichtswissenschaft, die bedenklich ist.
Da erfinden kommunistische Hysterikerinnen "Vergewaltigungen" durch GIs, indem sie sich Zahlen aus den Zitzen saugen, anstatt Akten zu waelzen.
Das Ziel ist in dem Fall nicht mal die Leugnung der Shoa (das ist eh abgehandelt), sondern die Relativierung der russischen Kriegsverbrechen. Ekelhaft, dass Nazis sich sogar dazu herablassen, russische Kriegsverbrechen schoenzuluegen. Daran sieht man, wie verkommen das Nazipack ist.
Jörg Knebel
2021-01-31 13:00:26 UTC
Antworten
Permalink
On 31 /01 /2021 at 17:13:25 AEDT, ""Frank \"Panzerschaffer\" Schaffer""
In meiner Zeit (1970er und 1980er bis 1990er)...
ROTFL - JA! In der Zeit des Schlaffis, mit dem Geburtsjahr 1968 kann es
natürlich vollumpfänglich darüber berichten was in den "1970ern" so passiert
ist, weil er zum Ende dieses Jahrzent volle 12 Jahre alt war...

Hihi, wer will die Adresse von diesem Wichser?
eku.pilz
2021-02-01 01:30:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Jörg Knebel
On 31 /01 /2021 at 17:13:25 AEDT, ""Frank \"Panzerschaffer\" Schaffer""
In meiner Zeit (1970er und 1980er bis 1990er)...
ROTFL - JA! In der Zeit des Schlaffis, mit dem Geburtsjahr 1968 kann es
natürlich vollumpfänglich darüber berichten was in den "1970ern" so passiert
ist, weil er zum Ende dieses Jahrzent volle 12 Jahre alt war...
Hihi, wer will die Adresse von diesem Wichser?
Nanu! Wurde das Großmaul aus dem Tal unterhalb Burg Frankensteins
rausgeschmissen?

Der ist doch harmlos?
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Jörg Knebel
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen
Siegfrid Breuer
2021-01-31 15:21:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
In meiner Zeit (1970er und 1980er bis 1990er) war die
Geschichtswissenschaft in Deutschland (Bundesrepublik) frei und hat
sich ausschliesslich auf Fakten
Das war so ziemlich die schlimmste Zeit in den Schulen, was
Naziverherrlichung im negativen Sinn angeht, wenn ich einem
Kumpel im passenden Alter glauben darf, der sich erfolgreich
dieser Gehirnwaesche widersetzen konnte, weil seine Eltern
ihn verbrecherischerweise zu einem denkenden Menschen erzogen
hatten. Vorher ging das ja nicht so gut, weil da noch zu Viele
lebten, die die Zeit noch kannten, und den "Lehrern" in die
Parade haetten fahren koennen. Und ich glaube kaum, dass das
spaeter besser geworden sein wird. Sie werden halt schwer Last
gehabt haben mit Ossikindern ohne Fruehindoktrination, koennte
ich mir vorstellen.
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Mir fehlen einfach die weiteren Fakten, um mir vorschnell ein solches
Werturteil anzumassen - es kann sein, dass es sich so verhaelt...es kann
aber sein, dass sich die Situation ganz anders darstellt... .
[relativiert Ohlemacher in <***@4ax.com>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-31 15:46:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
In meiner Zeit (1970er und 1980er bis 1990er) war die
Geschichtswissenschaft in Deutschland (Bundesrepublik) frei und hat
sich ausschliesslich auf Fakten
Das war so ziemlich die schlimmste Zeit in den Schulen, was
Naziverherrlichung im negativen Sinn angeht, wenn ich einem
Kumpel im passenden Alter glauben darf, der sich erfolgreich
dieser Gehirnwaesche widersetzen konnte, weil seine Eltern
ihn verbrecherischerweise zu einem denkenden Menschen erzogen
hatten. Vorher ging das ja nicht so gut, weil da noch zu Viele
lebten, die die Zeit noch kannten, und den "Lehrern" in die
Parade haetten fahren koennen. Und ich glaube kaum, dass das
spaeter besser geworden sein wird. Sie werden halt schwer Last
gehabt haben mit Ossikindern ohne Fruehindoktrination, koennte
ich mir vorstellen.
Du laberst wirr, Ssiechgeil- Broiler.

Gerade Ossibratzen wurden doch schon als Saeuglinge in staatlichen Verwahranstalten indoktriniert und verdorben.
Das wirkt bis heute nach, weil leider versaeumt wurde, diese ganze rote Scheisse zu entkommifizieren.
Die Ostzone war immer ein Seuchenstall, in dem ganze Generationen vermurkst wurden.
Sowas, wie Murksel ist die personifizierte Ostzone, muss man da noch mehr zu sagen?

BTW habe ich auch nicht von Schulen gesprochen, sondern von der serioesen Geschichstwissenschaft, wie sie zu dieser Zeit an bundesdeutschen Unis gelebt und gelehrt wurde.
Siegfrid Breuer
2021-01-31 17:58:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
BTW habe ich auch nicht von Schulen gesprochen, sondern von der
serioesen Geschichstwissenschaft, wie sie zu dieser Zeit an
bundesdeutschen Unis gelebt und gelehrt wurde.
Und wo soll da der Unterschied gewesen sein, was die vielfache
Umluegung, bzw. "Verschoenerung" der damaligen Realitaet angeht??
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-31 18:16:03 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
BTW habe ich auch nicht von Schulen gesprochen, sondern von der
serioesen Geschichstwissenschaft, wie sie zu dieser Zeit an
bundesdeutschen Unis gelebt und gelehrt wurde.
Und wo soll da der Unterschied gewesen sein, was die vielfache
Umluegung, bzw. "Verschoenerung" der damaligen Realitaet angeht??
Da wurde nichts umgelogen oder geschoent.

Das begann erst, als uns die Ostzone uebernahm und mit ihr die ostzonesische Geschichtsklitterung im Auftrag Putlers ueber uns hereinbrach.
Der Naziglatzi rubbelt sich ja immer gerne einen auf "Berechnungen" von Kommunistinnen ab, die absurde Vergewaltigungsvorwuerfe gegen GIs erfinden, waehrend die massenhaften Vergewaltigungen durch Rotarmisten historisch belegt sind.
Siegfrid Breuer
2021-01-31 21:00:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
absurde Vergewaltigungsvorwuerfe gegen GIs erfinden
__ __ __
/ /___ ___ _ _ / _|__\ \
/ // __|/ _ \ | | | ||_ /\ \
\ \\__ \ __/ |_| | _/ / / /
\_\___/\___|\__,_|_|/___/_/

Zwecklos...
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
waehrend die massenhaften Vergewaltigungen durch Rotarmisten
historisch belegt sind.
VON DEINEN DRECKSAMIS, Du dumme Sau!
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Frank Bügel
2021-01-31 19:58:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
In meiner Zeit (1970er und 1980er bis 1990er) war die
Geschichtswissenschaft in Deutschland (Bundesrepublik) frei und hat
sich ausschliesslich auf Fakten
Das war so ziemlich die schlimmste Zeit in den Schulen, was
Naziverherrlichung im negativen Sinn angeht, wenn ich einem
Kumpel im passenden Alter glauben darf, der sich erfolgreich
dieser Gehirnwaesche widersetzen konnte, weil seine Eltern
ihn verbrecherischerweise zu einem denkenden Menschen erzogen
hatten. Vorher ging das ja nicht so gut, weil da noch zu Viele
lebten, die die Zeit noch kannten, und den "Lehrern" in die
Parade haetten fahren koennen. Und ich glaube kaum, dass das
spaeter besser geworden sein wird. Sie werden halt schwer Last
gehabt haben mit Ossikindern ohne Fruehindoktrination, koennte
ich mir vorstellen.
Du laberst wirr, Ssiechgeil- Broiler.
Gerade Ossibratzen wurden doch schon als Saeuglinge in staatlichen
Verwahranstalten indoktriniert und verdorben.
Die "Demokratieerziehung" in heutigen KITAs kannte aber nichts
ähnliches in Kinderkrippen zu DDR-Zeiten. Das ging damals erst im
Schulunterricht los.
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Das wirkt bis heute nach, weil leider versaeumt wurde, diese ganze rote
Scheisse zu entkommifizieren. Die Ostzone war immer ein Seuchenstall,
in dem ganze Generationen vermurkst wurden. Sowas, wie Murksel ist die
personifizierte Ostzone, muss man da noch mehr zu sagen?
Wo erfuhr denn die Merkel die meiste Ablehnung? Wurde sie im Osten oder
im Westen öffentlich ausgebuht?


Wie war das denn mit Heiko Maas am 1. Mai 2016 in Zwickau (Sachsen)?

Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
BTW habe ich auch nicht von Schulen gesprochen, sondern von der serioesen
Geschichstwissenschaft, wie sie zu dieser Zeit an bundesdeutschen Unis gelebt
und gelehrt wurde.
Vielleicht kommt es ja auch nicht auf die Geschichtswissenschaft,
sondern auf die populärwissenschaftliche Geschichtsschreibung an, die
dann dem Volk in den Massenmedien dargeboten wird.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-02-01 07:19:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank Bügel
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
In meiner Zeit (1970er und 1980er bis 1990er) war die
Geschichtswissenschaft in Deutschland (Bundesrepublik) frei und hat
sich ausschliesslich auf Fakten
Das war so ziemlich die schlimmste Zeit in den Schulen, was
Naziverherrlichung im negativen Sinn angeht, wenn ich einem
Kumpel im passenden Alter glauben darf, der sich erfolgreich
dieser Gehirnwaesche widersetzen konnte, weil seine Eltern
ihn verbrecherischerweise zu einem denkenden Menschen erzogen
hatten. Vorher ging das ja nicht so gut, weil da noch zu Viele
lebten, die die Zeit noch kannten, und den "Lehrern" in die
Parade haetten fahren koennen. Und ich glaube kaum, dass das
spaeter besser geworden sein wird. Sie werden halt schwer Last
gehabt haben mit Ossikindern ohne Fruehindoktrination, koennte
ich mir vorstellen.
Du laberst wirr, Ssiechgeil- Broiler.
Gerade Ossibratzen wurden doch schon als Saeuglinge in staatlichen
Verwahranstalten indoktriniert und verdorben.
Die "Demokratieerziehung" in heutigen KITAs kannte aber nichts
ähnliches in Kinderkrippen zu DDR-Zeiten. Das ging damals erst im
Schulunterricht los.
Keine Ahnung, da ich das Glueck hatte in unserer Bundesrepublik aufzuwachsen und die Zone nur dank Verwandtenbesuche kennen und hassen gelernt habe.
Es wuerde mich allerdings wundern, wenn man damals in der Zone wirklich Zeit verloren haette und die Kinder nicht schon in der "Kita" indoktriniert haette.
Post by Frank Bügel
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Das wirkt bis heute nach, weil leider versaeumt wurde, diese ganze rote
Scheisse zu entkommifizieren. Die Ostzone war immer ein Seuchenstall,
in dem ganze Generationen vermurkst wurden. Sowas, wie Murksel ist die
personifizierte Ostzone, muss man da noch mehr zu sagen?
Wo erfuhr denn die Merkel die meiste Ablehnung? Wurde sie im Osten oder
im Westen öffentlich ausgebuht?
http://youtu.be/UYsiJLI3CXc
Ein paar ostzonesische Nazischwalben machen noch keinen antikommunistischen Sommer, vor allem, da Nazis und Kommies im Prinzip ja das selbe wollen.
Post by Frank Bügel
Wie war das denn mit Heiko Maas am 1. Mai 2016 in Zwickau (Sachsen)?
http://youtu.be/QdJkeavfGWc
Dennoch werden da weiter kommunistische Einheitsparteien ala SEDSPDCxUKiFi gewaehlt. Nebenan ist ein SED-ler sogar auf Befehl Murksels zun Minipraeser ernannt worden, nachdem eine rechtmaessige Wahl per Fuehrererlass aufgehoben wurde.
Im Prinzip wurde die ganze Bundesrepublik durch die Zonentrulla ostzonisiert. :-(
Post by Frank Bügel
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
BTW habe ich auch nicht von Schulen gesprochen, sondern von der serioesen
Geschichstwissenschaft, wie sie zu dieser Zeit an bundesdeutschen Unis gelebt
und gelehrt wurde.
Vielleicht kommt es ja auch nicht auf die Geschichtswissenschaft,
sondern auf die populärwissenschaftliche Geschichtsschreibung an, die
dann dem Volk in den Massenmedien dargeboten wird.
Solange die Populaergeschichtswissenschaft sich an die Erkenntnisse der Geschichtswissenschaft haelt, ist das doch alles kein Problem. Siehe Knopp.

Schlimm wird es nur, wenn erwaehnte kommunistische oder faschistische Rechenkuenstler ohne Bezug zur Geschichtswissenschaft alternative Fakten erfinden.
Das ist nicht nur bei Nazis wie Glatzi zu beobachten, der die Gefallenenahlen von Dresden verzehnfacht, sondern auch bei dieser Hofschreiberin Putlers (Name entfallen), die mit obskuren Rechenmethoden unzaehlige Vergewaltigungen durch GIs erfindet, um damit die realen Untaten der roten Armee zu relativieren.
Seltsamerweise huepft Naziglatzi auf diese erfundenen Vergewaltigungen ebenso an, wie auf die aufgeblaehten Gefallenenzahlen.
Odin
2021-02-01 09:17:55 UTC
Antworten
Permalink
Frank "Panzerschaffer" Schaffer schrieb am Montag, 1. Februar 2021 um 08:19:24 UTC+1:
[...]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Schlimm wird es nur, wenn erwaehnte kommunistische oder faschistische Rechenkuenstler ohne Bezug zur Geschichtswissenschaft alternative Fakten erfinden.
Das ist nicht nur bei Nazis wie Glatzi zu beobachten, der die Gefallenenahlen von Dresden verzehnfacht, sondern auch bei dieser Hofschreiberin Putlers (Name entfallen), die mit obskuren Rechenmethoden unzaehlige Vergewaltigungen durch GIs erfindet, um damit die realen Untaten der roten Armee zu relativieren.
Seltsamerweise huepft Naziglatzi auf diese erfundenen Vergewaltigungen ebenso an, wie auf die aufgeblaehten Gefallenenzahlen.
Du solltest dich besser nicht nur an deiner geliebten alliierten Siegerlügenpropaganda orientieren, die hat doch nachweislich DUMM gemacht!
Es gibt so einige Historiker die sich sehr gut mit den Kriegsverbrechen der Amis auskennen und endlich auch darüber öffentlich berichten, sowie
z.B. ein Herr Neitzel.
Wirklich schlimm an dir ist, daß du darüber nicht nur Lügen verbreitest, sondern selbig auch noch selbst für die Wahrheit hältst!
______________________

Lies das und lerne endlich dazu:

Massenvergewaltigungen bei KriegsendeDer Versuch, mit dem Trauma fertig zu werden

900.000 Vergewaltigungsopfer habe es in Deutschland nach Kriegsende durch die Alliierten gegeben, so die Historikerin Miriam Gebhardt. Und das sei nur eine Hochrechnung, sagte sie im Dlf. Sie gehe von einer hohen Dunkelziffer aus. Für ihr Buch „Wir Kinder der Gewalt“ sprach sie mit Kindern der Opfer.

Miriam Gebhardt im Gespräch mit Dörte Hinrichs

https://www.deutschlandfunk.de/massenvergewaltigungen-bei-kriegsende-der-versuch-mit-dem.1148.de.html?dram:article_id=445512
houc...@emailgo.de
2021-02-01 10:13:20 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
[...]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Schlimm wird es nur, wenn erwaehnte kommunistische oder faschistische Rechenkuenstler ohne Bezug zur Geschichtswissenschaft alternative Fakten erfinden.
Das ist nicht nur bei Nazis wie Glatzi zu beobachten, der die Gefallenenahlen von Dresden verzehnfacht, sondern auch bei dieser Hofschreiberin Putlers (Name entfallen), die mit obskuren Rechenmethoden unzaehlige Vergewaltigungen durch GIs erfindet, um damit die realen Untaten der roten Armee zu relativieren.
Seltsamerweise huepft Naziglatzi auf diese erfundenen Vergewaltigungen ebenso an, wie auf die aufgeblaehten Gefallenenzahlen.
Du solltest dich besser nicht nur an deiner geliebten alliierten Siegerlügenpropaganda orientieren, die hat doch nachweislich DUMM gemacht!
Es gibt so einige Historiker die sich sehr gut mit den Kriegsverbrechen der Amis auskennen und endlich auch darüber öffentlich berichten, sowie
z.B. ein Herr Neitzel.
Wirklich schlimm an dir ist, daß du darüber nicht nur Lügen verbreitest, sondern selbig auch noch selbst für die Wahrheit hältst!
______________________
Massenvergewaltigungen bei KriegsendeDer Versuch, mit dem Trauma fertig zu werden
900.000 Vergewaltigungsopfer habe es in Deutschland nach Kriegsende durch die Alliierten gegeben, so die Historikerin Miriam Gebhardt. Und das sei nur eine Hochrechnung, sagte sie im Dlf. Sie gehe von einer hohen Dunkelziffer aus. Für ihr Buch „Wir Kinder der Gewalt“ sprach sie mit Kindern der Opfer.
Miriam Gebhardt im Gespräch mit Dörte Hinrichs
https://www.deutschlandfunk.de/massenvergewaltigungen-bei-kriegsende-der-versuch-mit-dem.1148.de.html?dram:article_id=445512
Warum waren die Amerikaner eigentlich hier? Hatten die einen Grund dafür?

KLAR! DIE AFD KANN JETZT WEG !
Odin
2021-02-01 12:22:22 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
[...]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Schlimm wird es nur, wenn erwaehnte kommunistische oder faschistische Rechenkuenstler ohne Bezug zur Geschichtswissenschaft alternative Fakten erfinden.
Das ist nicht nur bei Nazis wie Glatzi zu beobachten, der die Gefallenenahlen von Dresden verzehnfacht, sondern auch bei dieser Hofschreiberin Putlers (Name entfallen), die mit obskuren Rechenmethoden unzaehlige Vergewaltigungen durch GIs erfindet, um damit die realen Untaten der roten Armee zu relativieren.
Seltsamerweise huepft Naziglatzi auf diese erfundenen Vergewaltigungen ebenso an, wie auf die aufgeblaehten Gefallenenzahlen.
Du solltest dich besser nicht nur an deiner geliebten alliierten Siegerlügenpropaganda orientieren, die hat doch nachweislich DUMM gemacht!
Es gibt so einige Historiker die sich sehr gut mit den Kriegsverbrechen der Amis auskennen und endlich auch darüber öffentlich berichten, sowie
z.B. ein Herr Neitzel.
Wirklich schlimm an dir ist, daß du darüber nicht nur Lügen verbreitest, sondern selbig auch noch selbst für die Wahrheit hältst!
______________________
Massenvergewaltigungen bei KriegsendeDer Versuch, mit dem Trauma fertig zu werden
900.000 Vergewaltigungsopfer habe es in Deutschland nach Kriegsende durch die Alliierten gegeben, so die Historikerin Miriam Gebhardt. Und das sei nur eine Hochrechnung, sagte sie im Dlf. Sie gehe von einer hohen Dunkelziffer aus. Für ihr Buch „Wir Kinder der Gewalt“ sprach sie mit Kindern der Opfer.
Miriam Gebhardt im Gespräch mit Dörte Hinrichs
https://www.deutschlandfunk.de/massenvergewaltigungen-bei-kriegsende-der-versuch-mit-dem.1148.de.html?dram:article_id=445512
Warum waren die Amerikaner eigentlich hier? Hatten die einen Grund dafür?
Ja natürlich hatten die ein, sie wollten die supermoderne deutsche Düsenjäger und Raketentechnik erobern!
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-02-01 13:00:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
...Nazimuell del...
Warum waren die Amerikaner eigentlich hier? Hatten die einen Grund dafür?
Ja natürlich hatten die ein, sie wollten die supermoderne deutsche Düsenjäger und Raketentechnik erobern!
Genau. deswegen hat Adi auch den Tenno ueberredet, Pearl Harbor zu ueberfallen und den USA daraufhin sinnloserweise den Krieg erklaert.

Mannmannmann...
Siegfrid Breuer
2021-02-01 15:35:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil http://youtu.be/2aOarqTcefQ
- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Warum waren die Amerikaner eigentlich hier? Hatten die einen Grund
daf???
Ja, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding, die hatten einen
Heidenschiss, die Russen koennen schneller hier sein, und
es wuerden nicht genug Patente uebrigbleiben, die sie stehlen
koennten, und Wissenschaftler, die sie entfuehren koennten.

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<https://debeste.de/upload/a2a8fa3bafa60b6f780689feb0c590929438.jpg>

Uebrigens, Otti:

<http://debeste.de/upload/aeb7b7a4119686cd69f8f6926ad7cc4c.jpg>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<https://janson-karikatur.de/wp-content/uploads/2019/03/Kampf-gegen-Rechts-19-03-12-rgb-768x574.jpg>
--
Post by ***@emailgo.de
Deshalb schreiben die Leute, die mir ihrem eigenen Namen schreiben
[...] nicht so einen Scheiss, wie Leute, die unter offensichtlicher
Anonymitaet eines Nicknames sich benehmen koennen, wie die Axt im Walde.
[Ottmar Ohlemacher in <***@4ax.com>]
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-02-01 12:22:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
[...]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Schlimm wird es nur, wenn erwaehnte kommunistische oder faschistische Rechenkuenstler ohne Bezug zur Geschichtswissenschaft alternative Fakten erfinden.
Das ist nicht nur bei Nazis wie Glatzi zu beobachten, der die Gefallenenahlen von Dresden verzehnfacht, sondern auch bei dieser Hofschreiberin Putlers (Name entfallen), die mit obskuren Rechenmethoden unzaehlige Vergewaltigungen durch GIs erfindet, um damit die realen Untaten der roten Armee zu relativieren.
Seltsamerweise huepft Naziglatzi auf diese erfundenen Vergewaltigungen ebenso an, wie auf die aufgeblaehten Gefallenenzahlen.
Du solltest dich besser nicht nur an deiner geliebten alliierten Siegerlügenpropaganda orientieren, die hat doch nachweislich DUMM gemacht!
Es gibt so einige Historiker die sich sehr gut mit den Kriegsverbrechen der Amis auskennen und endlich auch darüber öffentlich berichten, sowie
z.B. ein Herr Neitzel.
Dass DU ausgerechnet den Soenke erwaehnst...der muss fuer Euch Nazis doch fast schon so poehse sein, wie Guido. :-)
Post by Odin
Wirklich schlimm an dir ist, daß du darüber nicht nur Lügen verbreitest, sondern selbig auch noch selbst für die Wahrheit hältst!
______________________
Massenvergewaltigungen bei KriegsendeDer Versuch, mit dem Trauma fertig zu werden
900.000 Vergewaltigungsopfer habe es in Deutschland nach Kriegsende durch die Alliierten gegeben, so die Historikerin Miriam Gebhardt. Und das sei nur eine Hochrechnung, sagte sie im Dlf.
Ja. Eine Hochrechnung. Basierend auf was? Wobei die rote Armee davon eh ueber 90% auf dem Kerbholz hat.
Post by Odin
Sie gehe von einer hohen Dunkelziffer aus. Für ihr Buch „Wir Kinder der Gewalt“ sprach sie mit Kindern der Opfer.
Miriam Gebhardt im Gespräch mit Dörte Hinrichs
https://www.deutschlandfunk.de/massenvergewaltigungen-bei-kriegsende-der-versuch-mit-dem.1148.de.html?dram:article_id=445512
Also weder Akten noch Zeitzeugen, sondern Unbeteiligte, die nach Hoerensagen irgendwas erzaehlen, ohne dass man den Wahrheitsgehalt nachpruefen kann.

Sorry, das ist keine Geschichtswissenschaft, das ist Spoelenkiekerei und blosses Raten/Erfinden.
Siegfrid Breuer
2021-02-01 15:35:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Sorry, das ist keine Geschichtswissenschaft, das ist Spoelenkiekerei
und blosses Raten/Erfinden.
Nur Deine Drecksamis haben zuverlaessige Geschichtswissenschaft
betrieben, und dazu sogar netterweise unsere alten Akten noch
elf Jahre lang ins Reine geschrieben, newahr, Panzertoelpel:



|"Erst wenn die Kriegspropaganda der Sieger Eingang in die
|Geschichtsbuecher und Lehrplaene gefunden hat und von den
|nachfolgenden Generationen geglaubt wird, kann die Umerziehung
|als gelungen angesehen werden."

[Walter Lippmann, US-amerikanischer Journalist]

|"Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen ... Und nun fangen
|wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda
|fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort
|von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstoert sein wird, was
|sie etwa in anderen Laendern noch an Sympathien gehabt haben, und sie
|selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr
|wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr
|eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zaehneknirschend,
|sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefaellig zu sein,
|dann erst ist der Sieg vollstaendig. Endgueltig ist er nie. Die
|Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfaeltiger, unentwegter Pflege
|wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlaessigkeit, und das
|Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen
|Wahrheit."

<Loading Image...>

[Sefton Delmer, britischer Journalist]
1945 zu dem deutschen Voelkerrechtler Prof. Grimm.

<https://morbusignorantia.wordpress.com/2014/05/23/eine-lugenfabrik-des-zweiten-weltkrieges/>
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
eku.pilz
2021-02-01 01:53:37 UTC
Antworten
Permalink
Post by Mutanten kommen
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Knopp versucht, komplexe historische Fakten und Zusammenhaenge fuer
Laien verstaendlich aufzubereiten. Dass da das ein oder andere Detail
untergehen mag, ist normal. Insgesamt sind seine Dokus sehenswert,
natuerlich koennen sie kein tiefergehendes Geschichtsstudium
ersetzen.
"Der verdammte Krieg" z.B. ist IMHO ein Meisterwerk der
Populaerhistorik und sowohl als filmische Doku, als auch als Buch ein
hervorragender Einstieg, wenn ein bis dahin historisch ungebildeter
Laie an das Thema herangehen will. Danach koennen dann
spezialisiertere geschichtswissenschaftliche Werke folgen.
Der Sieger schreibt Geschichte. Und er verteilt auch Plätzchen an die,
die ihn sorgfältig wiederkäuen. Dagegen ist echte Geschichtswissenschaft
brotlos und wird verfolgt.
Mutant
Echte Geschichtswissenschaft würde bspw. niemals schwätzen von
"Überfall auf Polen" und "Überfall auf die Sowjetunion"!

Denn das sind Lügen wie die Lüge über Katyn.

Was sagt denn Knopp dazu?


Lehnt er beide "Überfälle" ab, könnte man ihn evtl. akzeptieren.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Mutanten kommen
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten dürfen uneins sein in Nebenfragen
Siegfrid Breuer
2021-01-28 14:16:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ja, auch in Vietnam wurden vorrangig militaerisch wichtige Ziele
neutralisiert.
Wer wuerde bestreiten dass nackelige kleine Maedchen militaerisch
wichtige Ziele sind, newahr, Panzertoelpel?
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
eku.pilz
2021-01-30 14:21:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ja, auch in Vietnam wurden vorrangig militaerisch wichtige Ziele
neutralisiert.
Wer wuerde bestreiten dass nackelige kleine Maedchen militaerisch
wichtige Ziele sind, newahr, Panzertoelpel?
Hallo Siegfrid,

das waren ohne jeden Zweifel Übertreibungen. Aber die Entwicklung dazu
ist nachvollziehbar.

Mein Beitrag zur Versachlichung, wobei ich unsicher bin, an welcher
Stelle ich ansetzen soll, da die möglichen Perspektiven so wahnsinnig
weitwinkelig werden, wenn man über den Tag und über das Ereignis
hinausdenkt.

Die überbreiten Kriegshandlungen zwischen Vietnamesen und Amerikanern
waren unmittelbar verursacht durch den typischen "Volkskrieg", den
wahrscheinlich die kommunistischen Nordvietnamesen, technisch gesehen,
begonnen hatten, weil sie es nach dem Abzug der Franzosen mit den
militärisch besser aufgestellten Amerikanern zu tun bekamen. Sie
konnten also zunächst nur auf Untergrund- und Partisanenebene handeln.
Offener Feldschlacht zwischen Profis (Soldaten) gingen die Kommunisten
zunächst aus dem Wege. Ergebnis: Totaler Krieg! Zwangsläufig. Die
Amerikaner waren das aber sowieso schon gewöhnt aus ihrer kurzen
Geschichte und hatten keine Probleme, da einzusteigen.

Vermutlich ist der Vietnam-Krieg der Hintergrund, warum sich der Autor
Paul S. Teague mit der Thematik auseinandersetzt. Gestern abend
(21:05) antwortete ich unserem Weddinger Berufsschmarotzer und
zitierte dabei den pensionierten amerikanischen Abwehr-Offizier, der
hat übrigens mind. einen Master in Geschichtswissenschaften. Hier noch
mal wiederholt das

Zitat:
**********************************************

"The roots of asymmetric warfare can be traced directly to the Franco-
Prussian War of 1870-1871, in which superior Prussian arms quickly
overwhelmed French regular forces forcing the French to rely on
irregular forces, civilian men and women, to continue the war. This
course of action changed the face of modern warfare, as did the
Prussian reaction to this type of warfare. This type of warfare, in
which the Prussians did not know who was an enemy, or who was a
combatant, resulted in hundreds if not thousands of innocent civilian
deaths in reprisals. As a result of French adoption of asymmetrical
techniques in the Franco-Prussian war the civilian population became a
recognized target for military forces and the concept of total war was
born."

Deutsch (Rohübersetzung):
Die Wurzeln des asymetrischen Krieges können direkt auf den
französisch-preußischen Krieg von 1870-1871 zurückgeführt werden, in
welchem die überlegene preußische Armee die regulären Streitkräfte
schnell besiegte und die Franzosen zwangen, auf irregläre Kräfte,
zivile Männer und Frauen zu setzen, um den Krieg fortzuführen. Dieser
Weg der Kriegshandlungen änderte das Gesicht des modernen Krieges,
wie die preußische Reaktion auf diese Art der Kriegsführung. Diese Art
der Kriegsführung, in der die Preußen nicht wussten, wer war
feindlicher Zivilist [Enemy] oder wer war feindlicher Soldat
[Kombatant], resultierte in hunderten wenn nicht tausenden
unschuldiger ziviler Toten bei [preußischen] Vergeltungsschlägen. Als
ein Ergebnis der französischen Übernahme asymmetrischer Techniken im
franz.-preußischen Krieg wurde die zivile Bevölkerung ein anerkanntes
Ziel militärischer Streitkräfte und das Konzept des Totalen Krieges
war geboren.

[Anmerkung eku: was dem Konzept des vom europäischen Adel entwickelten
Kabinettkrieges total entgegengesetzt war und ist]

*****************************************************

Asymmetrical Warfare and the Franco-Prussian War, 1870-1871,
von Paul S. Teague, Anno Sept. 2015. Der lesenswerte ca. 15-seitige
Aufsatz kann für eine geringe Gebühr bei Academia.edu runtergeladen
werden.

Als Zwischenfazit kann man ziehen, die Nord-Vietnamesen - eine Art
National-Bolschewisten - haben den Totalen Krieg in Südostasien
verschuldet, unmittelbar.

Wenn man aber weiter denkt, den Betrachtungswinkel verbreitert, sind
dennoch die Amerikaner schuld an den verbrecherischen Ergebnissen!
(My-Lai usw.)

Die Amerikaner haben doch gewusst, daß die Kommunisten Weltverbrecher
waren und sind und ewig bleiben werden und zum verbrecherischen
Volkskrieg neigen, (vll. mal Mr. Donald Trump befragen,) sie wussten,
daß die kommunistische franz. Regierung 1940 ihre "eigenen" Zivilisten
als Prellbock zwischen Wehrmacht und franz. Armee geworfen hatte!
Wussten sie aus der Siegesrede unseres Führers, wussten sie aus
präzisen englischen Quellen ihres Verbündeten (Royal Air Force
1939-45, Volume 1, The Fight at Odds von Denis Richards, London 1953,
(Staats-)Verlag Her Majesty's Stationery Office), da stehts auch, nur
die Seite weiß ich gerade nicht.

Sie wussten das von ihrem Komplizen Stalin, daß jener nur aufgrund
eines verbrecherischen "Partisanen"krieges den Krieg überlebte, den
jener gegen die deutsche Befreiungsarmee angezettelt hatte.

Und ihre Sowjets standen auch hinter dem Vietkong.

Statt sich erneut dauerhaft mit dem anti-kommunistischen, freundlichen
Hitler-Deutschland zu verbünden, über Madrid hinaus, haben sie sich
mit den kommunistischen Verbrechern verheiratet, denen die halbe Welt
untergeschoben und sich danach lebensgefährlich mit denen um die
Weltherrschaft gestritten. Idiotie im Quadrat!

Am vorläufigen Ende steht dieses Fazit:

Die Amerikaner wussten, was sie in Vietnam erwartet, im Großen und
Ganzen und im Detail - sie haben das kommunistischen Kriegsverbrechen
des asymetrischen Krieges und ihre zwangsläufig folgenden eigenen
Verbrechen zu verantworten!

Die Weichen wurden 1941/1942 gestellt und es wird langsam Zeit,
zuzugeben, daß das eine totale Fehlschaltung war, die möglicherweise
bis heutzutage anhält, über Vietnam und Irak hinaus!


Und, ja, es ist kompliziert.


NG 'de.sci.geschichte' hinzugefügt.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by Siegfrid Breuer
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/

Patrioten können uneins sein in Nebenfragen.
Hans-Juergen Lukaschik
2021-01-28 14:29:27 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Agent Franky,

am Donnerstag, 28 Januar 2021 03:10:00
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ja, auch in Vietnam wurden vorrangig militaerisch wichtige Ziele
neutralisiert. Deine Vorwuerfe sind laecherlich.
Vergiss nicht Laos. Zweieinhalb Tonnen TNT pro Einwohner. In
Afghanistan fÃŒr jeden toten Taliban 50.000 Schuss Munition.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2021-01-28 14:30:59 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Hallo Agent Franky,
am Donnerstag, 28 Januar 2021 03:10:00
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Ja, auch in Vietnam wurden vorrangig militaerisch wichtige Ziele
neutralisiert. Deine Vorwuerfe sind laecherlich.
Vergiss nicht Laos. Zweieinhalb Tonnen TNT pro Einwohner. In
Afghanistan für jeden toten Taliban 50.000 Schuss Munition.
Das ist in modernen kriegen anscheinend Usus undnichts Besonderes.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
MfG Hans-Jürgen
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Franz Conradi
2021-01-28 12:00:05 UTC
Antworten
Permalink
[...]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Churchill hatte ja längst gemerkt daß sie "Das falsche Schwein geschlachtet hatten"! Dafür haben sie dann 250000 Flüchtlinge
massakriert, meist Frauen, Kinder und alte Männer. Eines von vielen bestialischen Kriegsverbrechen der Alliierten!!!
Das ist gleich mehrfach gelogen.
zum einen sind nur 25000 Nazis gefallen, es wurde keiner massakriert und es waren grossteils Soldaten, Ruestungsarbeiter und aehnliches.
Wegen den Kollateralschaeden beschwer Dich beim Adi Schicklgruber.
Du bist genauso eine Drecksau wie dein kongenialer Widerpart, der
strunzdume Drecksnazi Glahe. Wenn in Dresden tatsächlich 25.000 *Nazis*
aus Anlaß des Bombenagriffs der Alliierten getötet worden sind, dann
waren eine Eltern folgerichtig, abhängig von ihrem Geburtsdatum, aber
ganz sicher deine Großeltern, auch Nazis und du ein verantwortlicher
Nachkomme dieser Kriegsverbrecher. Unter den Opfern der Bürger Dresdens
waren die wenigsten Soldaten Und was die "Rüstungsarbeiter" betrifft,
waren das in der Mehrheit von den Nazis in Fronsarbeit gepreßte
Zwangsarbeiter. Abgesehen davon waren auch die meisten Soldaten zu
dieser Zeit schon mehr die Opfer der Nazibarbarei, als Opfer der Alliierten.

Über den Sinn der Zerstörung Dresdens läßt sich streiten. Ich selbst
erlaube mir darüber kein Urteil. Allerdings nehme ich zur Kenntnis, daß
in Großbritannien selbst dieser Angriff im Nachhinein außerst kritisch
gesehen wird.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2021-01-29 05:56:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
[...]
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Odin
Churchill hatte ja längst gemerkt daß sie "Das falsche Schwein geschlachtet hatten"! Dafür haben sie dann 250000 Flüchtlinge
massakriert, meist Frauen, Kinder und alte Männer. Eines von vielen bestialischen Kriegsverbrechen der Alliierten!!!
Das ist gleich mehrfach gelogen.
zum einen sind nur 25000 Nazis gefallen, es wurde keiner massakriert und es waren grossteils Soldaten, Ruestungsarbeiter und aehnliches.
Wegen den Kollateralschaeden beschwer Dich beim Adi Schicklgruber.
Du bist genauso eine Drecksau wie dein kongenialer Widerpart, der
strunzdume Drecksnazi Glahe. …
Aus Deinem ungewaschenen Maul kommt wie immer nur Muell, Klempnergesell.
Siegfrid Breuer
2021-01-29 13:00:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Klempnergesell.
<Loading Image...>
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Nun ist ja die Gruppe hier sowieso eine Muellgruppe,
da kommt auf ein bischen mehr oder weniger Muell nicht an
[Ottmar Ohlemacher in <***@40tude.net>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Siegfrid Breuer
2021-01-28 14:16:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
zum einen sind nur 25000 Nazis gefallen, es wurde keiner massakriert
und es waren grossteils Soldaten, Ruestungsarbeiter und aehnliches.
Wo ist eigentlich Guido Knopp, wenn er gebraucht wird?
--
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Wenn man bloed im Kopf ist, dann ist alles egal.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[weissagt Ottmar Ohlemacher 2008 das Motto der Mehrheit der Buerger in
<http://al.howardknight.net/?&MSGI=%3C1aoyopdvid5p3$.f0d0xr5u941l$***@40tude.net%3E>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

eku.pilz
2021-01-28 14:48:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by F. W.
Die wurden von den US-Bomberterroristen feige ermordet!
Warum haben die Dresden eigentlich angegriffen?
FW
Zur Vernichtung unter dem Vorwand des Krieges bzw. der Kriegsführung.

Dazu hatte sich das Untertier Churchill nach Selbstbekenntnis mit dem
Teufel verbündet.

Das Ende des Krieges und darüber hinaus stand wie dessen Beginn unter
dem britischen Motto: "Vernichtung Deutschlands" (einst ausgegeben von
David Lloyd George, Premier während d. 1 WK. Wurde nach Besuch Hitlers
aus der Reichskanzlei als geheilt entlassen)

Nur hatten die Untertiere nicht einberechnet, daß sie sich damit auf
lange Sicht die Restvernichterin Deutschlands eingehandelt haben (du
weißt schon: die Pollackennutte). Vor der sind sie jetzt sogar aus der
EU geflüchtet, trotz aller wirtschaftlichen Nachteile für die Insel.

Statt es wie die Russen richtig zu machen: Per DHL ein gehäufter
Esslöffel Nowitschock....

Die Brittons waren, sind und bleiben halt Versager.
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink:

Post by F. W.
utilam esse societas

Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/
houc...@emailgo.de
2021-01-29 14:40:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Odin
Opfer alliierter Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg
Wollte ihr den totalen Krieg!?

Scheisse wa.. wenn geliefert wird!



DIE AFD KANN WEG!
Siegfrid Breuer
2021-01-29 17:52:00 UTC
Antworten
Permalink
***@emailgo.de (***@emailgo.de), bzw. gemaess Zeichensetzung
und Postingstil

- definitiv die hochkriminelle asoziale plaerrende Dreckschleuder
Post by ***@emailgo.de
Wollte ihr den totalen Krieg!?
Scheisse wa.. wenn geliefert wird!
War Dir auch so gegangen, bis Du Dich dann fortan schaemen musstest
wie Bolle, Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding zu sein, newahr,
Ottmar Ohlemacher aus Berlin/Wedding?

Ich haette da ne geile Alternative, falls es Dein Watchblog nicht
mehr so bringt:

<Loading Image...>

Uebrigens, Otti:

<Loading Image...>

Aber Dir intellektuellem Minderleister scheint es ja wichtig zu sein:

<https://www.facebook.com/profile.php?id=100010234832467>

Es gibt ja nun eine Form des Kampfs gegen Rechts, der wie gemacht ist
fuer Dich hochkriminellen asozialen plaerrenden Minderleister, Otti:

<Loading Image...>
--
Post by ***@emailgo.de
- jeder hat das Recht auf seine eigenen Wahnvorstellungen.
[Ottmar Ohlemacher erklaert seine ganz persoenliche Realitaet
in <***@40tude.net>]
- http://www.hinterfotz.de - Groesster Usenet-Comedian ever -
eku.pilz
2021-01-29 20:05:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by ***@emailgo.de
Post by Odin
Opfer alliierter Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg
Wollte ihr den totalen Krieg!?
Scheisse wa.. wenn geliefert wird!
DIE AFD KANN WEG!
Typisches Gedöns eines dümmlichen Nachschwätzers haltloser Thesen.

Denn die Frage unseres Minister Goebbels war an das Publikum im
Sportpalast gerichtet - jedoch auf die Juden gemünzt!

Das ist was ganz anderes, als deine eingetrichterte Unterstellung.

Der Totale Krieg - eine Art der "modernen" Kriegführung
(Vernichtungskrieg), französischer Genese entsprungen im Krieg 1870/71
- wurde ja schon längst geführt, begonnen von der Seite der alliierten
Untertiere in London Downing Street - in jeder Hinsicht. Also u.a.
Vernichtungskrieg gegen Deutschland, inkl. der deutschen Menschen,
Zivilisation und Kultur.

Minister Goebbels wollte 1943 vom Publikum nur wissen, ob man auf den
Totalen Krieg der anderen entsprechend reagieren solle. Und zwar aus
Gründen der Kriegsökonomie und Kriegswirtschaft ganz organisch gegen
den erklärten und entscheidenden Verbündeten der Untertiere in London,
Washington und Moskau: Die Juden. In Worten Dr. Goebbels ausgedrückt:
"Wollt Ihr, daß wir nun mit dem Totalen Krieg gegen die Juden
reagieren/beginnen?" (vergl. sog. Rekurs/Anfechtung/Widerklage, vergl.
engl. Reprisal)

Daß Min. Goebbels Frage auf Die Juden gemünzt war, kann man, außer aus
den tatsächlichen Gegebenheiten, auch locker ablesen aus dem Plakat im
Sportpalast, auf dem stand sachlich zutreffend: "Die Juden sind unser
Unglück!" Die Juden steckten hinter dem Weltkrieg und dem
Vernichtungskrieg gegen Deutschland bzw. nahmen mit Partisanen direkt
daran teil. Die waren (und sind) richtig stolz darauf!

Nicht zuletzt unser Panzerschwätzer aus dem Odenwald verkündet hier
immer wieder gerne den jüdischen Standpunkt.

Aber Lesen und korrektes Verstehen ist offenbar nicht deine
Stärke...... :-)

[Als anerkannter Berufs-Schmarotzer in Berlin-Wedding hättest du doch
Zeit genug, mal einen Legastheniker-Kurs für Deppen zu belegen, nicht
wahr?!]

Das könnte die "letzte Warnung an die Juden" gewesen sein, von der
unser Führer in seiner Abschiedsrede Frühjahr 1945 sprach, bevor er
zur Kur zum Allmächtigen aufbrach.

Es war das gefragte Deutschland, das nun lieferte! Leider reichlich
verspätet, aber eben doch. (mit Vespätungen kennen wir uns aus....)

Gut, wenn geliefert wird, wa?

Ja, gut, ok, die "Lieferung" war schon seit kurz vorher unterwegs, mit
dem Beginn der professionellen Ausrottung der Juden seit Mitte 1942.

Bekanntlich hatte das bis dahin keinen der Angreifer gestört, weil die
nämlich damit einverstanden waren und das sogar wollten. Sieht man ja
bereits an der Planung des Kriegsverbrechens mit dem jüdischen
Flüchtlingsschiff "Darien II", Frühjahr 1940, das nach Weizmanns und
Churchills Plänen am Eisernen Tor unsere kriegswichtige
Donauschiffahrt blockieren sollte und als Hitlers Reaktion die nach
Palästina strebenden Juden zur Ausrottung führen sollte.

Die Einzelheiten kann man an anderer Stelle diskutieren, aber soviel
sei hier schon gesagt: Die Juden - die jüdische Rasse - haben das
Zyklon B total freiwillig geschluckt. Auf Hitlers Prophezeihung hin
geliefert wie bestellt.

Allenfalls ob das Publikum Dr. Goebbels in allen Punkten informiert
war, ist noch fraglich und bedarf evtl. noch der Forschungsarbeit.

Die mit dem Kriegsverlauf eng verknüpfte jüdische Rassenfrage werden
wir demnächst klären, dazu gibts nämlich Neues für den hiesigen
"Markt" der Deppen, Nachbeter, Hetzer, Idioten, linken Nutten und
Verarschten.



P.S. @Odin: ich komme inzwischen zu dem Schluss, daß Hitler über den
Totalen Krieg der Republik Frankreich 1870/71 gegen Deutschland doch
Bescheid wusste, also die Zeit nach der Gefangennahme Napoleons III.
und folgenden Ausrufung der Republik. Dazu habe ich die Vorstellung
von einer an die Macht geratenen linken Regierung, die typischerweise
den verbrecherischen Volkskrieg anstrebt, also typische
Unterschichtler/rote Kriminelle, wie man sie allzeit kennt.
Bezug: unser Gespräch vergangenes Jahr über den asymetrischen Krieg:
Asymmetrical Warfare and the Franco-Prussian War, 1870-1871,
diskutiert von Paul S. Teague, Anno Sept. 2015, hier der Beginn seines
Aufsatzes:

"The roots of asymmetric warfare can be traced directly to the Franco-
Prussian War of 1870-1871, in which superior Prussian arms quickly
overwhelmed French regular forces forcing the French to rely on
irregular forces, civilian men and women, to continue the war. This
course of action changed the face of modern warfare, as did the
Prussian reaction to this type of warfare. This type of warfare, in
which the Prussians did not know who was an enemy, or who was a
combatant, resulted in hundreds if not thousands of innocent civilian
deaths in reprisals. As a result of French adoption of asymmetrical
techniques in the Franco-Prussian war the civilian population became a
recognized target for military forces and the concept of total war was
born."

Das preussische Offizierkorps war empört über die Kriegstaktik der
roten franz. Republik, die zu nichts führte, als der Verlängerung des
als Kabinettskrieg begonnenen Krieges und überflüssigen Leiden von
Soldaten und Zivilisten.

Diese Art der franz. Kriegführung führte übrigens später zum berühmten
Schlieffenplan usw. - Jawoll, anderes Thema!
--
https://www.youtube.com/results?search_query=bolschewicken-sau+feliks
(Vorschau Heilpraktikum fuer Linke)
Direktlink: http://youtu.be/8fS8FTtJZ6A
Post by ***@emailgo.de
Post by Odin
utilam esse societas
http://youtu.be/z9dKdGkMhzg
Dr. Maxim. Krah, Crashkurs Verfassungsrecht
Oder: Wie aus Recht Unrecht gemacht wird!

Deutsche Rasse - Klasse Rasse!

Nur acht Humpen Bier decken den Tagesbedarf an Vitamin C!
Gesunde Ernährung könnte sooooo einfach sein! [seufz]

KLASSE: MOHREN-Apotheke - Moritz - Blacklist - Whitelist -
MASTER - SLAVE - GESINDE - KNECHT - HERR - HERRIN -
Zwangsarbeiter*Innen - IDIOTEN!

APARTHEID - NUR Rasse ist Klasse!
Und insoweit: geht Eskimo zur Eskimaid!

DEUTSCH sein = Klasse sein!

Wer hüpft - geht auch anschaffen!
Undeutsche Hüpfnutte - pfui deibel!

Ein Patriot:
https://www.bitchute.com/channel/Tb8OhoNNm41W/
https://campsite.bio/martinsellner/
Lesen Sie weiter auf narkive:
Suchergebnisse für 'Opfer alliierter Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg' (Fragen und Antworten)
7
Antworten
Was im Zweiten Weltkrieg zur amerikanischen Luftüberlegenheit über die Achse führte
gestartet 2013-12-16 03:13:41 UTC
geschichte
11
Antworten
Warum hat Japan die Westküste der Vereinigten Staaten während des Zweiten Weltkriegs nicht angegriffen?
gestartet 2016-10-31 18:28:34 UTC
geschichte
6
Antworten
War der Schlepper jemals Teil einer Kampfgruppe des Zweiten Weltkriegs?
gestartet 2019-02-04 05:00:44 UTC
geschichte
7
Antworten
Warum haben die USA Atombomben auf ein geschwächtes Japan abgeworfen?
gestartet 2012-05-02 00:07:34 UTC
geschichte
2
Antworten
Was würde Hitlers nächster Plan sein, nachdem er Russland eingenommen hatte?
gestartet 2015-12-06 07:40:10 UTC
geschichte
Nicht verwandte, aber interessante Themen
6
Antworten
Warum erreichen die Gehälter von Softwareentwicklern einen Höhepunkt, über den sie mit der Erfahrung in Deutschland nicht mehr steigen?
gestartet 2015-05-04 06:06:21 UTC
19
Antworten
Sind geisteswissenschaftliche Fächer für Informatikjobs nützlich?
gestartet 2020-05-08 13:26:06 UTC
9
Antworten
Wie gehe ich nach einer Abwesenheit mit Hunderten von ungelesenen Mails um?
gestartet 2012-11-04 12:39:29 UTC
10
Antworten
Wenn Sie ein Interview ablehnen, um scharf zu bleiben, wenn Sie ein Angebot ablehnen und sich später erneut bewerben, würde dies Ihre Chancen auf eine Einstellung nicht beeinträchtigen?
gestartet 2014-03-27 06:45:20 UTC
5
Antworten
Wie lehne ich es höflich ab, eine Referenz / Empfehlung abzugeben?
gestartet 2014-02-28 08:42:31 UTC
Loading...