Discussion:
DE: nach schwulen Aussenminister (2010) erndlich ein schwuler Kanzler (2021) ?
(zu alt für eine Antwort)
Kulturnot
2020-02-12 11:06:01 UTC
Permalink
11.02.2020
JENS SPAHN KÖNNTE ES WERDEN
Ist die CDU modern genug für einen schwulen Kanzler?

Der Gesundheitsminister gilt als einer der möglichen Nachfolger
von AKK – und damit auch von Angela Merkel. Was Parteikollegen
und Politik-Forscher sagen

Deutschlands letzte verbliebene Volkspartei tut sich zumindest
in Teilen immer noch schwer mit der Gleichstellung von Homo-
sexuellen. Bezeichnend: Die konservative Gruppierung „Werte-
Union“ ließ gestern eine BILD-Anfrage unbeantwortet, ob die
CDU modern genug für einen schwulen Kanzler ist.
[...]
Mehr, Quelle:
https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/jens-spahn-ist-die-cdu-modern-genug-fuer-einen-schwulen-kanzler-68748482,view=conversionToLogin.bild.html

"Ist die CDU modern genug für einen schwulen Kanzler?"

Nach Westerwelle, einem schwulen Außenminister "mit Partner auf
Dienstreisen" [1] vor 20 Jahren (2010) im pösen rechtsregierten
Deutschland, kann doch nun (2021) im kuten linksregierten
Deutschland ein schwuler Bundeskanzler mit Ehemann auf welt-
weiten Dienstreisen, wirklich kein Problem mehr sein! Oder ..?

Weil, wenn es nach der mediale Präsenz von Homosexualität in
den neuen linksgrünen deutschen Medien geht, müßte ja eigent-
lich mindestens die halbe deutsche Regierung homosexuell sein. ;o)

Meiner Meinung nach betreiben die "neuen" linksgrünen deutschen
Medien ganz bewusst polit. Propaganda bzw. täuschen bewusst die
jungen Deutschen (< 30 Jahre) indem sie so tun, als wäre vor
20 Jahren - VOR der Ära Merkel - das damals rechtsregierte
Deutschland [1] noch total altmodisch (= homophob) gewesen,
und müsste sich deshalb neu "modern" erfinden => linksregiert.

[1]
09.03.2010
Westerwelle verteidigt Dienstreise mit Partner
https://www.welt.de/politik/deutschland/article6698910/Westerwelle-verteidigt-Dienstreise-mit-Partner.html
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-02-12 11:17:01 UTC
Permalink
Post by Kulturnot
11.02.2020
JENS SPAHN KÖNNTE ES WERDEN
G*tt steh uns bei. Der Moechtegern-Organraeuber als Kanzlerette, das waers. Da moechte man ja fast den Ha-Depp vorziehen.
Post by Kulturnot
Ist die CDU modern genug für einen schwulen Kanzler?
...
Das hat nichts mit modern zu tun, sondern ob das C noch fuer christlich steht, oder, wie es seit einigen Jahren eher aussieht, fuer Communismus.

Wenn man das mit dem Christlich noch ernst nehmen wuerde, kaeme so eine Frage nicht mal auf, denn man wuesste, dass Homosex unserem Herrn ein Greuel ist. Case closed.
F. W.
2020-02-12 11:57:10 UTC
Permalink
JENS SPAHN KÖNNTE ES WERDEN Ist die CDU modern genug für einen
schwulen Kanzler?
09.01.2010 GUIDO WESTERWELLE IN SAUDI-ARABIEN

https://www.spiegel.de/politik/ausland/aussenminister-in-riad-westerwelles-heikler-besuch-im-reich-der-scheichs-a-671026.html

Es gab damals keine nennenswerten Probleme.

Allerdings lebten damals Nimr Al-Nimr und Saud Ibn-Faisal noch.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nimr_an-Nimr
https://de.wikipedia.org/wiki/Saud_ibn

Mit einem Außenminister kann man schon mal "Schabernack" treiben. Bei
einem Kanzler ist das eher nicht anzuraten.

FW
Wolfgang Kieckbusch
2020-02-12 15:11:40 UTC
Permalink
Post by Kulturnot
11.02.2020
JENS SPAHN KÖNNTE ES WERDEN
Ist die CDU modern genug für einen schwulen Kanzler?
Würde er sich den Gepflogenheiten der Katholischen Kirche bzgl. Missbrauchs von kleinen Jungs anschließen?
Ich frag ja nur . . .
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-02-12 16:48:17 UTC
Permalink
Post by Wolfgang Kieckbusch
Post by Kulturnot
11.02.2020
JENS SPAHN KÖNNTE ES WERDEN
Ist die CDU modern genug für einen schwulen Kanzler?
Würde er sich den Gepflogenheiten der Katholischen Kirche bzgl. Missbrauchs von kleinen Jungs anschließen?
Ich frag ja nur . . .
Da er der Suende der Homosexualitaet froehnt und auch den gruenen Khmer nahe steht, waere das statistisch gesehen nicht auszuschliessen.

Eigentlich gehoert sowas exkommuniziert und gut ists.
Fritz
2020-02-13 16:22:55 UTC
Permalink
Am Mittwoch, 12. Februar 2020 16:11:59 UTC+1 schrieb Wolfgang
Post by Wolfgang Kieckbusch
11.02.2020 JENS SPAHN KÖNNTE ES WERDEN Ist die CDU modern genug
für einen schwulen Kanzler?
Würde er sich den Gepflogenheiten der Katholischen Kirche bzgl.
Missbrauchs von kleinen Jungs anschließen? Ich frag ja nur . . .
Da er der Suende der Homosexualitaet froehnt und auch den gruenen
Khmer nahe steht, waere das statistisch gesehen nicht
auszuschliessen.
Eigentlich gehoert sowas exkommuniziert und gut ists.
Nicht weg zu leugnen:

Ein Beitrag aus einer Erzkonservativen Zeitung - Die
Presse!
Die Presse seht der kath. Kirche näher als so manch andere Tageszeitung.

175 Kinder von Geistlichen des Ordens Legionäre Christi missbraucht
33 Priester und Diakone eines erzkonservativen katholischen Ordens
vergingen sich an Buben, allen voran der inzwischen verstorbene
Ordensgründer.
<https://www.diepresse.com/5742607/175-kinder-von-geistlichen-des-ordens-legionare-christi-missbraucht>
Zitat:
»Zahlreiche Mitglieder des erzkonservativen katholischen Ordens
Legionäre Christi haben in den vergangenen acht Jahrzehnten mindestens
175 Minderjährige sexuell missbraucht. Für die Taten seien 33 Priester
und Diakone verantwortlich, hieß es in einem am Samstag in Mexiko
veröffentlichten Untersuchungsbericht der Kongregation über den Zeitraum
von 1941 bis Mitte Dezember 2019.«

»Aus dem Bericht geht hervor, dass 18 der 33 beschuldigten Männer immer
noch Ordensangehörige sind. Sie seien aber Ämtern enthoben worden, im
Rahmen derer sie Kontakt zur Öffentlichkeit oder zu Minderjährigen
hätten. Außerdem seien 14 der Täter selbst früher innerhalb der
Glaubensgemeinschaft missbraucht worden. Laut dem Bericht offenbart dies
sogenannte "Missbrauchsketten", bei denen sich frühere Opfer im Laufe
der Zeit selbst zu Tätern entwickeln.«

....

Das ist weltweit passiert!
Und das musste sogar der Papst zugeben!

<https://www.deutschlandfunkkultur.de/sexueller-missbrauch-in-evangelischer-kirche-die.1278.de.html?dram:article_id=452074>

<https://www.tagesschau.de/inland/missbrauch-evangelische-kirche-101.html>

<https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-06/sexueller-missbrauch-evangelische-kirche-deutschland-ekd-missbrauchsopfer-aufarbeitung>

<https://www.eucharistia.info/ethik/sexualitaet/aufarbeitung-sexueller-missbrauch-vergleich-katholisch-evangelisch/>

....

Missbrauch in den USA: Deutscher Jesuit über die Wut der Gläubigen
"Angst vor dem Gottesdienst"
<https://www.domradio.de/themen/weltkirche/2018-08-22/angst-vor-dem-gottesdienst-missbrauch-den-usa-deutscher-jesuit-ueber-die-wut-der-glaeubigen>
»Nach der Veröffentlichung hunderter neuer Fälle von Kindesmissbrauch
durch katholische Priester in den USA ist die Wut der Gläubigen stärker
denn je. Jesuitenpater Godehard Brüntrup berichtet aus Los Angeles über
Schock und Hoffnung.«

<https://www.handelsblatt.com/politik/international/us-justiz-missbrauchsskandal-in-kirche-von-illinois-groesser-als-gedacht/23782938.html>

Katholische Kirche USA: massiver Missbrauch vermutet
Mehr als 1.000 Opfer vermutet
<https://religion.orf.at/stories/2930245/>

<https://www.dw.com/de/massiver-kindesmissbrauch-in-us-kirche/a-45084893>

<https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-10/katholische-kirche-usa-bundesjustiz-missbrauchsvorwuerfe-ermittlungen>

<https://www.diepresse.com/5480376/hunderte-us-priester-sollen-mehr-als-tausend-kinder-missbraucht-haben>

....

<https://de.wikipedia.org/wiki/Sexueller_Missbrauch_in_der_r%C3%B6misch-katholischen_Kirche>

<https://www.dw.com/de/missbrauch-die-skandale-der-katholischen-kirche/a-47564134>

<https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2019-02/katholische-kirche-missbrauchsgipfel-rom-enttaeuschung-opfervertreter>

Missbrauch: Wie die katholische Kirche Kleriker bestraft
https://religion.orf.at/stories/2964677/

<https://www.diepresse.com/541856/kirche-und-missbrauch-von-groer-bis-jesuiten-kolleg>

<https://www.addendum.org/missbrauch/system-der-vertuschung/>
--
Fritz
Yzmir Uebel
2020-02-12 18:38:26 UTC
Permalink
Post by Kulturnot
Nach Westerwelle, einem schwulen Außenminister "mit Partner auf
Dienstreisen" [1] vor 20 Jahren (2010) im pösen rechtsregierten
Ist doch völlig egal, immerhin hat er iirc in der UNO gegen den Krieg in
Lybien gestimmt und wurde dafür wohl umgebracht. Er war wirklich kein
schlechter Mensch.
Michael Mäusekopf
2020-02-12 18:55:25 UTC
Permalink
Post by Yzmir Uebel
Post by Kulturnot
Nach Westerwelle, einem schwulen Außenminister "mit Partner auf
Dienstreisen" [1] vor 20 Jahren (2010) im pösen rechtsregierten
Ist doch völlig egal, immerhin hat er iirc in der UNO gegen den Krieg in
Lybien gestimmt und wurde dafür wohl umgebracht. Er war wirklich kein
schlechter Mensch.
Demokratie ist doch eh nur ein großer Schwindel. Egal, wie jemand
stimmt, es wird immer gemacht, was dunkle Herren befehlen. Und wenn doch
mal echte Demokratie eintritt, wie in Thüringen, setzt eine Kanzlerin im
Auftrag ihrer Auftraggeber den demokratischen Ministerpräsidenten
kurzerhand einfach ab. AKK durfte in dem Moment wohl mal kurz hinter die
finsteren Kulissen schauen und ist gleicht tief erschrocken geflohen.

Ein schwuler Kanzler ist noch besser für die dunklen Gestalten, er ist
noch viel leichter erpressbar.

Michael
Bonaventura
2020-02-13 16:30:44 UTC
Permalink
General Kießling galt noch als Sicherheitsrisiko. Bei Staatssekretärin Suder gab es keine Bedenken.
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-02-14 05:40:56 UTC
Permalink
Post by Bonaventura
General Kießling galt noch als Sicherheitsrisiko. Bei Staatssekretärin Suder gab es keine Bedenken.
Wie wir bei Suder gesehen haben, war das ein Fehler.

Loading...