Discussion:
Verfassungsgericht: Eilantrag gegen Masern-Impfpflicht abgelehnt
Add Reply
Der Habakuk.
2020-05-18 14:20:47 UTC
Antworten
Permalink
"Eilantrag gegen Masern-Impfpflicht abgelehnt
18. Mai 2020



Das Bundesverfassungsgericht hat Eilanträge gegen die
Masern-Impfpflicht für Kinder in Kindertagesstätten aufgehoben.

Damit scheiterten mehrere Eltern, die ihre einjährigen Kinder auch
ohne Impfung in einer Kita beziehungsweise von einer Tagesmutter
betreuen lassen wollten. Eine Prüfung der Anträge habe ergeben, dass
der Elternwille hinter das Interesse an der Abwehr infektionsbedingter
Risiken für Leib oder Leben einer Vielzahl von Personen zurücktreten
müsse, heißt es in einem Beschluss des Verfassungsgerichts. Eine
Masernimpfung schütze nicht nur die Betroffenen, sondern habe auch das
Ziel, eine Weiterverbreitung der Krankheit in der Bevölkerung zu
verhindern.

In Kitas, Schulen, Flüchtlingsunterkünften und im Gesundheitswesen
gilt seit Anfang März eine Masern-Impfpflicht." (DLF)

Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Markus Franzke
2020-05-18 18:02:54 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
"Eilantrag gegen Masern-Impfpflicht abgelehnt
18. Mai 2020
Das Bundesverfassungsgericht hat Eilanträge gegen die Masern-Impfpflicht
für Kinder in Kindertagesstätten aufgehoben.
Damit scheiterten mehrere Eltern, die ihre einjährigen Kinder auch ohne
Impfung in einer Kita beziehungsweise von einer Tagesmutter betreuen
lassen wollten. Eine Prüfung der Anträge habe ergeben, dass der
Elternwille hinter das Interesse an der Abwehr infektionsbedingter
Risiken für Leib oder Leben einer Vielzahl von Personen zurücktreten
müsse, heißt es in einem Beschluss des Verfassungsgerichts. Eine
Masernimpfung schütze nicht nur die Betroffenen, sondern habe auch das
Ziel, eine Weiterverbreitung der Krankheit in der Bevölkerung zu
verhindern.
In Kitas, Schulen, Flüchtlingsunterkünften und im Gesundheitswesen gilt
seit Anfang März eine Masern-Impfpflicht." (DLF)
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Völliger Blödsinn und verbal daneben.

Wer sein Kind oder sich selber schützen will, soll sich oder sein Kind
impfen lassen.

Die paar Wenigen, die aus welchen Gründen auch immer nicht geimpft
werden können, rechtfertigen keinesfalls eine Komplettimpfung aller anderen.

Asozial ist das, was hier gefordert wird. Zugunsten eine absoluten
Minderheit alle im Bereich ihrer körperlichen Unversehrtheit anzugreifen.

Ich hätte gern einmal Zahlen über diejenigen, die nicht angeblich
geimpft werden können, und die genauen Gründe hierfür.

Im Übrigen könnte man für die _besonders_ Schutzbedürftigen, spezielle
Gruppen oder Klassen einrichten.

Meiner Ansicht nach galoppiert hier der Ehrgeiz unseres linksgestrickten
Gesundheitsministers mit ihm durch. Er möchte von sich behaupten können,
daß er heldenhaft die Masern ausgerottet hat.

M.
Der Habakuk.
2020-05-18 18:18:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Post by Der Habakuk.
"Eilantrag gegen Masern-Impfpflicht abgelehnt
18. Mai 2020
Das Bundesverfassungsgericht hat Eilanträge gegen die
Masern-Impfpflicht für Kinder in Kindertagesstätten aufgehoben.
Damit scheiterten mehrere Eltern, die ihre einjährigen Kinder auch
ohne Impfung in einer Kita beziehungsweise von einer Tagesmutter
betreuen lassen wollten. Eine Prüfung der Anträge habe ergeben, dass
der Elternwille hinter das Interesse an der Abwehr
infektionsbedingter Risiken für Leib oder Leben einer Vielzahl von
Personen zurücktreten müsse, heißt es in einem Beschluss des
Verfassungsgerichts. Eine Masernimpfung schütze nicht nur die
Betroffenen, sondern habe auch das Ziel, eine Weiterverbreitung der
Krankheit in der Bevölkerung zu verhindern.
In Kitas, Schulen, Flüchtlingsunterkünften und im Gesundheitswesen
gilt seit Anfang März eine Masern-Impfpflicht." (DLF)
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Völliger Blödsinn und verbal daneben.
Wer sein Kind oder sich selber schützen will, soll sich oder sein Kind
impfen lassen.
Die paar Wenigen, die aus welchen Gründen auch immer nicht geimpft
werden können, rechtfertigen keinesfalls eine Komplettimpfung aller anderen.
Asozial ist das, was hier gefordert wird. Zugunsten eine absoluten
Minderheit alle im Bereich ihrer körperlichen Unversehrtheit anzugreifen.
Diese Impfpflicht ist ja gar keine. Und schon gar kein Impfzwang. Alle
eltern sind vollkommen frei, ihre kinder nicht gegen Masern impfen zu
lassen. Dafür gibts weder Zwangsgeld, noch gar Gefängnis, oder gar
Zwangsimpfung. Da passiert genau gar nichts. Nur lehnen halt dann die
Kitas ab, solche Kinder aufzunehmen, weil sie halt ungeimpft ein
Gesundheitsrisiko darstellen.
Post by Markus Franzke
Ich hätte gern einmal Zahlen über diejenigen, die nicht angeblich
geimpft werden können, und die genauen Gründe hierfür.
Hab ich nicht. Ich vermute, nur eine kleine, verbohrte Minderheit.

Und wie gesagt: die müssen auch gar nicht impfen lassen! Wenn sie
wolen, können sie sogar eine eigene "Impfgegnerkita" gründen und ihre
Kinder da hinschicken. Es muß ja nicht immer eine staatliche oder
städtische sein.
Post by Markus Franzke
Im Übrigen könnte man für die _besonders_ Schutzbedürftigen, spezielle
Gruppen oder Klassen einrichten.
Meiner Ansicht nach galoppiert hier der Ehrgeiz unseres
linksgestrickten Gesundheitsministers mit ihm durch. Er möchte von
sich behaupten können, daß er heldenhaft die Masern ausgerottet hat.
Das können die Impfgegner von sich ganz sicher nicht behaupten.

Sorry, ich find immer noch asozial. Es gibt halt Spielregeln. Und wenn
sich Impfverweigerereltern querstellen, dürfen deren Kinder halt nicht
in staatlichen/städtischen/religiösen Kitas mitspielen. Sollen sie
dann halt ne eigene Impfgegnerreligion gründen, oder eigene private
kKtas! Privatunterricht wäre auch ne Möglichkeit. Wer sich nicht an
die regeln hält, der darf halt nicht mitspielen. Ist imho völlig OK.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Markus Franzke
2020-05-18 18:46:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Markus Franzke
Post by Der Habakuk.
"Eilantrag gegen Masern-Impfpflicht abgelehnt
18. Mai 2020
Das Bundesverfassungsgericht hat Eilanträge gegen die
Masern-Impfpflicht für Kinder in Kindertagesstätten aufgehoben.
Damit scheiterten mehrere Eltern, die ihre einjährigen Kinder auch
ohne Impfung in einer Kita beziehungsweise von einer Tagesmutter
betreuen lassen wollten. Eine Prüfung der Anträge habe ergeben, dass
der Elternwille hinter das Interesse an der Abwehr
infektionsbedingter Risiken für Leib oder Leben einer Vielzahl von
Personen zurücktreten müsse, heißt es in einem Beschluss des
Verfassungsgerichts. Eine Masernimpfung schütze nicht nur die
Betroffenen, sondern habe auch das Ziel, eine Weiterverbreitung der
Krankheit in der Bevölkerung zu verhindern.
In Kitas, Schulen, Flüchtlingsunterkünften und im Gesundheitswesen
gilt seit Anfang März eine Masern-Impfpflicht." (DLF)
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Völliger Blödsinn und verbal daneben.
Wer sein Kind oder sich selber schützen will, soll sich oder sein Kind
impfen lassen.
Die paar Wenigen, die aus welchen Gründen auch immer nicht geimpft
werden können, rechtfertigen keinesfalls eine Komplettimpfung aller anderen.
Asozial ist das, was hier gefordert wird. Zugunsten eine absoluten
Minderheit alle im Bereich ihrer körperlichen Unversehrtheit anzugreifen.
Diese Impfpflicht ist ja gar keine. Und schon gar kein Impfzwang. Alle
eltern sind vollkommen frei, ihre kinder nicht gegen Masern impfen zu
lassen. Dafür gibts weder Zwangsgeld, noch gar Gefängnis, oder gar
Zwangsimpfung. Da passiert genau gar nichts. Nur lehnen halt dann die
Kitas ab, solche Kinder aufzunehmen, weil sie halt ungeimpft ein
Gesundheitsrisiko darstellen.
Post by Markus Franzke
Ich hätte gern einmal Zahlen über diejenigen, die nicht angeblich
geimpft werden können, und die genauen Gründe hierfür.
Hab ich nicht. Ich vermute, nur eine kleine, verbohrte Minderheit.
Und wie gesagt: die müssen auch gar nicht impfen lassen!  Wenn sie
wolen, können sie sogar eine eigene "Impfgegnerkita" gründen und ihre
Kinder da hinschicken. Es muß ja nicht immer eine staatliche oder
städtische sein.
Post by Markus Franzke
Im Übrigen könnte man für die _besonders_ Schutzbedürftigen, spezielle
Gruppen oder Klassen einrichten.
Meiner Ansicht nach galoppiert hier der Ehrgeiz unseres
linksgestrickten Gesundheitsministers mit ihm durch. Er möchte von
sich behaupten können, daß er heldenhaft die Masern ausgerottet hat.
Das können die Impfgegner von sich ganz sicher nicht behaupten.
Sorry, ich find immer noch asozial. Es gibt halt Spielregeln. Und wenn
sich Impfverweigerereltern querstellen, dürfen deren Kinder halt nicht
in staatlichen/städtischen/religiösen Kitas mitspielen. Sollen sie dann
halt ne eigene Impfgegnerreligion gründen, oder eigene private kKtas!
Privatunterricht wäre auch ne Möglichkeit. Wer sich nicht an die regeln
hält, der darf halt nicht mitspielen. Ist imho völlig OK.
Eine unsympathische Meinung, aber ich lasse sie dir. Ist ja Mainstream.

Mach dir aber bitte gelegentlich mal klar, daß der _Normalfall_ eines
jeden Lebewesens ist, mit Krankheiten _konfrontiert_ zu werden und sie
in der Regel zu überstehen. Es ist hingegen _nicht_ der Normalfall, den
Krankheiten gar nicht erst ausgesetzt zu sein.

Natürlich kommt es zu schlimmen Verläufen bei Masern. Aber in welcher
Größenordung ? Sterben kann man an jedem kleinen Scheiß. Regen wir uns
nicht gerade jetzt auf über die Corona-Maßnahmen, die überzogen zu sein
scheinen, angesichts der wenigen _an_ Corona gestorbenen Menschen ?

Ich möchte nicht in Watte gepackt werden, sondern wie es meiner Biologie
entspricht, Krankheiten, wenn sie mich treffen, aushalten und dabei auf
mein Immunsystem vertrauen.

Wie gesagt: Schaff die Zahlen über die nicht Impftauglichen heran. Diese
können also an Masern erkranken. Wie hoch ist der Prozentsatz derer, die
dann auch daran sterben oder bleibende Schäden davontragen ?
Rechtfertigt _das_ dann noch die Eingriffe in das Recht auf körperliche
Unversehrtheit der Millionen 'Normalmenschen' ?

M.
Der Habakuk.
2020-05-18 19:11:01 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Post by Der Habakuk.
Post by Markus Franzke
Post by Der Habakuk.
"Eilantrag gegen Masern-Impfpflicht abgelehnt
18. Mai 2020
Das Bundesverfassungsgericht hat Eilanträge gegen die
Masern-Impfpflicht für Kinder in Kindertagesstätten aufgehoben.
Damit scheiterten mehrere Eltern, die ihre einjährigen Kinder auch
ohne Impfung in einer Kita beziehungsweise von einer Tagesmutter
betreuen lassen wollten. Eine Prüfung der Anträge habe ergeben,
dass der Elternwille hinter das Interesse an der Abwehr
infektionsbedingter Risiken für Leib oder Leben einer Vielzahl von
Personen zurücktreten müsse, heißt es in einem Beschluss des
Verfassungsgerichts. Eine Masernimpfung schütze nicht nur die
Betroffenen, sondern habe auch das Ziel, eine Weiterverbreitung
der Krankheit in der Bevölkerung zu verhindern.
In Kitas, Schulen, Flüchtlingsunterkünften und im Gesundheitswesen
gilt seit Anfang März eine Masern-Impfpflicht." (DLF)
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach
nur asozial.
Völliger Blödsinn und verbal daneben.
Wer sein Kind oder sich selber schützen will, soll sich oder sein
Kind impfen lassen.
Die paar Wenigen, die aus welchen Gründen auch immer nicht geimpft
werden können, rechtfertigen keinesfalls eine Komplettimpfung aller anderen.
Asozial ist das, was hier gefordert wird. Zugunsten eine absoluten
Minderheit alle im Bereich ihrer körperlichen Unversehrtheit anzugreifen.
Diese Impfpflicht ist ja gar keine. Und schon gar kein Impfzwang.
Alle eltern sind vollkommen frei, ihre kinder nicht gegen Masern
impfen zu lassen. Dafür gibts weder Zwangsgeld, noch gar Gefängnis,
oder gar Zwangsimpfung. Da passiert genau gar nichts. Nur lehnen
halt dann die Kitas ab, solche Kinder aufzunehmen, weil sie halt
ungeimpft ein Gesundheitsrisiko darstellen.
Post by Markus Franzke
Ich hätte gern einmal Zahlen über diejenigen, die nicht angeblich
geimpft werden können, und die genauen Gründe hierfür.
Hab ich nicht. Ich vermute, nur eine kleine, verbohrte Minderheit.
Und wie gesagt: die müssen auch gar nicht impfen lassen!  Wenn sie
wolen, können sie sogar eine eigene "Impfgegnerkita" gründen und
ihre Kinder da hinschicken. Es muß ja nicht immer eine staatliche
oder städtische sein.
Post by Markus Franzke
Im Übrigen könnte man für die _besonders_ Schutzbedürftigen,
spezielle Gruppen oder Klassen einrichten.
Meiner Ansicht nach galoppiert hier der Ehrgeiz unseres
linksgestrickten Gesundheitsministers mit ihm durch. Er möchte von
sich behaupten können, daß er heldenhaft die Masern ausgerottet hat.
Das können die Impfgegner von sich ganz sicher nicht behaupten.
Sorry, ich find immer noch asozial. Es gibt halt Spielregeln. Und
wenn sich Impfverweigerereltern querstellen, dürfen deren Kinder
halt nicht in staatlichen/städtischen/religiösen Kitas mitspielen.
Sollen sie dann halt ne eigene Impfgegnerreligion gründen, oder
eigene private kKtas! Privatunterricht wäre auch ne Möglichkeit. Wer
sich nicht an die regeln hält, der darf halt nicht mitspielen. Ist
imho völlig OK.
Eine unsympathische Meinung, aber ich lasse sie dir. Ist ja Mainstream.
Mach dir aber bitte gelegentlich mal klar, daß der _Normalfall_ eines
jeden Lebewesens ist, mit Krankheiten _konfrontiert_ zu werden und sie
in der Regel zu überstehen. Es ist hingegen _nicht_ der Normalfall,
den Krankheiten gar nicht erst ausgesetzt zu sein.
Wer gegen Masern geimpft wird, der *wird* doch den Masern ausgesetzt!
Jedenfalls einem weitgehend ungefährlichen Teil der Masernviren, was
dazu führt, daß der Körper, genau wie bei einer "natürlichen"
Maserninfektion Antikörper dagegen bildet, nur halt, ohne davon schwer
krank zu werden!
Post by Markus Franzke
Natürlich kommt es zu schlimmen Verläufen bei Masern. Aber in welcher
Größenordung ?
Irgendwo inm Rahmen von 1: 1000 oder 1: 10.0000. ich schau da jetzt
nicht extra nach. Aber wozu dieses unnötige Risiko überhaupt eingehen?
Wenns mit ner Impfung viel gefahrloser möglich ist bei weitgehend
gleichem erfolg?
Post by Markus Franzke
Sterben kann man an jedem kleinen Scheiß.
Und völlig überflüssig sterben, ist auch Scheiße, oder?
Post by Markus Franzke
Regen wir uns
nicht gerade jetzt auf über die Corona-Maßnahmen, die überzogen zu
sein scheinen, angesichts der wenigen _an_ Corona gestorbenen Menschen ?
Ich nicht. denn ich würde wohl eher zu den "Wenigen" gehören, die
dadurch ein wirklich spürbar erhöhtes Risiko hätten, daran zu sterben!
Post by Markus Franzke
Ich möchte nicht in Watte gepackt werden, sondern wie es meiner
Biologie entspricht, Krankheiten, wenn sie mich treffen, aushalten und
dabei auf mein Immunsystem vertrauen.
Genau das geschieht mit dir und deinem Körper und deinem Immunsystem
bei einer Impfung!

Ich bekomme mehr und mehr den Eindruck, daß bei Impfgegnern eher ein
großes Unverständnis und viel Unwissen zum Thema herrscht.
Post by Markus Franzke
Wie gesagt: Schaff die Zahlen über die nicht Impftauglichen heran.
Was soll ich damit? Anscheinend willst doch du damit etwas beweisen.
Also mach mal du. In Einzelfällen mag es durchaus Leute geben., etwa
mit manifestem schlimmen HIV, deren Immunsystem man auch eine Impfung
nicht mehr zumuten möchte. Aber was willst du damit sagen?
Post by Markus Franzke
Diese können also an Masern erkranken. Wie hoch ist der Prozentsatz
derer, die dann auch daran sterben oder bleibende Schäden davontragen 
? Rechtfertigt _das_ dann noch die Eingriffe in das Recht auf
körperliche Unversehrtheit der Millionen 'Normalmenschen' ?
Oh Mann! Ein kleiner Piks soll schon gegen das Grundgesetz sein!

Nochmal zum Mitschreiben: Du mußt deine Kinder nicht gegen Masern
impfen lassen. Dann mußt du halt selber auf sie aufpassen, oder eine
eigenen Impfgegnerkita aufziehen, wo du sie dann hinschickst.

Wo Problem?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Markus Franzke
2020-05-18 19:24:00 UTC
Antworten
Permalink
[Sorry. Solani erlaubt nicht so viel gequoteten Text]
Post by Der Habakuk.
Post by Markus Franzke
Eine unsympathische Meinung, aber ich lasse sie dir. Ist ja Mainstream.
Mach dir aber bitte gelegentlich mal klar, daß der _Normalfall_ eines
jeden Lebewesens ist, mit Krankheiten _konfrontiert_ zu werden und sie
in der Regel zu überstehen. Es ist hingegen _nicht_ der Normalfall,
den Krankheiten gar nicht erst ausgesetzt zu sein.
Wer gegen Masern geimpft wird, der *wird* doch den Masern ausgesetzt!
Jedenfalls einem weitgehend ungefährlichen Teil der Masernviren, was
dazu führt, daß der Körper, genau wie bei einer "natürlichen"
Maserninfektion Antikörper dagegen bildet, nur halt, ohne davon schwer
krank zu werden!
Post by Markus Franzke
Natürlich kommt es zu schlimmen Verläufen bei Masern. Aber in welcher
Größenordung ?
Irgendwo inm Rahmen von 1: 1000 oder 1: 10.0000. ich schau da jetzt
nicht extra nach. Aber wozu dieses unnötige Risiko überhaupt eingehen?
Wenns mit ner Impfung viel gefahrloser möglich ist bei weitgehend
gleichem erfolg?
Post by Markus Franzke
Sterben kann man an jedem kleinen Scheiß.
Und völlig überflüssig sterben, ist auch Scheiße, oder?
Post by Markus Franzke
Regen wir uns nicht gerade jetzt auf über die Corona-Maßnahmen, die
überzogen zu sein scheinen, angesichts der wenigen _an_ Corona
gestorbenen Menschen ?
Ich nicht. denn ich würde wohl eher zu den "Wenigen" gehören, die
dadurch ein wirklich spürbar erhöhtes Risiko hätten, daran zu sterben!
Post by Markus Franzke
Ich möchte nicht in Watte gepackt werden, sondern wie es meiner
Biologie entspricht, Krankheiten, wenn sie mich treffen, aushalten und
dabei auf mein Immunsystem vertrauen.
Genau das geschieht mit dir und deinem Körper und deinem Immunsystem bei
einer Impfung!
Ich bekomme mehr und mehr den Eindruck, daß bei Impfgegnern eher ein
großes Unverständnis und viel Unwissen zum Thema herrscht.
Post by Markus Franzke
Wie gesagt: Schaff die Zahlen über die nicht Impftauglichen heran.
Was soll ich damit? Anscheinend willst doch du damit etwas beweisen.
Also mach mal du. In Einzelfällen mag es durchaus Leute geben., etwa mit
manifestem schlimmen HIV, deren Immunsystem man auch eine Impfung nicht
mehr zumuten möchte. Aber was willst du damit sagen?
Post by Markus Franzke
Diese können also an Masern erkranken. Wie hoch ist der Prozentsatz
derer, die dann auch daran sterben oder bleibende Schäden davontragen 
? Rechtfertigt _das_ dann noch die Eingriffe in das Recht auf
körperliche Unversehrtheit der Millionen 'Normalmenschen' ?
Oh Mann! Ein kleiner Piks soll schon gegen das Grundgesetz sein!
Nochmal zum Mitschreiben: Du mußt deine Kinder nicht gegen Masern impfen
lassen. Dann mußt du halt selber auf sie aufpassen, oder eine eigenen
Impfgegnerkita aufziehen, wo du sie dann hinschickst.
Wo Problem?
Das Problem besteht darin, daß es für die Eltern einem Berufsverbot
gleichkommt, wenn sie ihre Kinder im Vorschulalter nicht betreut
bekommen und infolgedessen zuhause bleiben müssen.

Das Problem besteht weiter für Eltern, die Strafe zahlen, wenn sie ihre
schulpflichtigen Kinder nicht impfen lassen. Keine Impfung = Kein
Schulbesuch. Kein Schulbesuch = Massive Sanktionen, vermutlich bis zur
Beugehaft oder dem Kindesentzug. Warten wir's ab.

Das Problem besteht zuletzt darin, daß Menschen - wie z.B. eine Bekannte
von mir, die in einer Reha-Klinik arbeitet - ohne Impfung nicht
weiterbeschäftigt werden. Verstehst du ? Sie sind nicht krank und
dadurch eine Gefahr. Sie sind lediglich ungeimpft !

"Ein kleiner Piks." Es geht nicht um den Piks. Es geht um das Gefühl
einer Vergewaltigung. Der Staat, der angeblich deinen Körper und deine
Seele vor Angriffen schützt, nimmt gegen deinen Willen einen Eingriff
vor, gegen den du dich nicht wehren kannst. Und das völlig
unverhältnismäßig.

Schade, daß du das mit dem Begriff 'Piks' so verharmlost und das Gefühl
der Ohnmacht und Ausgeliefertheit überhaupt nicht nachempfinden kannst.

M.
Markus Franzke
2020-05-19 06:47:17 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Das Problem besteht zuletzt darin, daß Menschen - wie z.B. eine Bekannte
von mir, die in einer Reha-Klinik arbeitet - ohne Impfung nicht
weiterbeschäftigt werden. Verstehst du ? Sie sind nicht krank und
^^^^^^
Post by Markus Franzke
dadurch eine Gefahr. Sie sind lediglich ungeimpft !
^^^^^^
Bist du Carlas Clone oder Sockenpuppe - die plenkt auch andauernd!
Eine Frage persönlichen Ästhetikempfindens (das ist das, was einem
gefällt oder nicht, falls dir der Begriff fremd sein sollte).

Grund 1:
Ich quetsche ungern ein 'hohes' Zeichen wie Ausrufe- oder Fragezeichen
direkt an ein Wort, weil es den ganzen (!) Satz zu einem Ausruf oder
einer Frage machen soll. Ein Eindruck, der irgendwie geschmälert wird,
wenn ich das Zeichen an ein abschließendes Wort hefte.

Grund 2:
Auch handschriftlich oder im Buchdruck wird ein kleiner Abstand
verwendet. Lediglich am Computer bleibt nur die Wahl zwischen zu eng
dran oder zu weit weg. Mir erleichtert der Abstand zudem das Lesen,
zumindest bei den beiden 'hohen' Zeichen. Die anderen quetsche ich (auch
Aufregern wie dir zuliebe) an das letzte Wort.

Was den Umbruch - die eigentliche Kritik am Plenken - angeht, solltest
du deinem Newsreader beibringen, ein einzelnes Zeichen nicht auf eine
eigene Zeile abzuspalten. Softwaremäßig ist das ein Problemileinchen.

Im vorliegenden Fall wird er das wahrscheinlich sowieso nicht tun, weil
ich an allen kritischen Stellen schmale geschützte Leerzeichen
eingesetzt habe, also genau das, was da eigentlich hingehört.

Schau in den Quelltext.

Damit möchte ich das Thema endgültig beenden. Es gibt Wichtigeres als
immer wieder diese Erbsenzählerei.

M.
Klaus. K
2020-05-19 09:20:31 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Damit möchte ich das Thema endgültig beenden. Es gibt Wichtigeres als
immer wieder diese Erbsenzählerei.
Blockwart bleibt Blockwart !
--
K.
Penn Erwin
2020-05-19 09:37:45 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus. K
Post by Markus Franzke
Damit möchte ich das Thema endgültig beenden. Es gibt Wichtigeres als
immer wieder diese Erbsenzählerei.
Blockwart bleibt Blockwart !
...sagt ein Blockwart!
--
Erwin
Fritz
2020-05-19 14:32:52 UTC
Antworten
Permalink
Post by Klaus. K
Blockwart bleibt Blockwart !
Du reihst dich je gerne von selber in die Riege der Usenet DAUs ein! °
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Hans-Juergen Lukaschik
2020-05-19 09:41:58 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Markus,

am Dienstag, 19 Mai 2020 08:47:17
Post by Markus Franzke
Was den Umbruch - die eigentliche Kritik am Plenken - angeht,
solltest du deinem Newsreader beibringen, ein einzelnes Zeichen nicht
auf eine eigene Zeile abzuspalten. SoftwaremÀßig ist das ein
Problemileinchen.
Ein Problem ist das ja eh nur bei Ciesla und Konsorten. Die
mÌssen diese einzelnen Zeichen ja erst durch ein CR in die nÀchste
Zeile transportieren.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Erika Ciesla
2020-05-19 13:05:16 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
dadurch eine Gefahr. Sie sind lediglich ungeimpft !
                                                 ^^^^^^
Bist du Carlas Clone oder Sockenpuppe - die plenkt auch andauernd!
Eine Frage persönlichen Ästhetikempfindens (das ist das, was einem gefällt
oder nicht, falls dir der Begriff fremd sein sollte).
Nein!

Vor einem Satzzeichen steht niemals ein Leerzeichen!

Das ist nicht Ästhetik, sondern Duden!

Und wenn das nicht abgestellt wird, dann ist das PLONK!



 ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷
--
| Verehrtes Publikum!
| Es sinkt für Sie,
| das Niveau! 😃
Horst Nietowski
2020-05-19 13:30:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Markus Franzke
dadurch eine Gefahr. Sie sind lediglich ungeimpft !
                                                 ^^^^^^
Bist du Carlas Clone oder Sockenpuppe - die plenkt auch andauernd!
Eine Frage persönlichen Ästhetikempfindens (das ist das, was einem gefällt
oder nicht, falls dir der Begriff fremd sein sollte).
Nein!
Vor einem Satzzeichen steht niemals ein Leerzeichen!
Das ist nicht Ästhetik, sondern Duden!
Und wenn das nicht abgestellt wird, dann ist das PLONK!
LOL! Die Zitatfaelscherin Gisela macht auf Dicke Hose. *Bruhaha*!
Siegfrid Breuer
2020-05-19 13:41:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Vor einem Satzzeichen steht niemals ein Leerzeichen!
Das ist nicht Ästhetik, sondern Duden!
Heut gleich wieder mit einem Schub Deiner pathologischen
Kompetenzgeilheit aufgewacht, Du dummes Vieh?
Post by Erika Ciesla
Und wenn das nicht abgestellt wird, dann ist das PLONK!
Dann musst Du dumme Funz nicht zugeben, dass Du filterst,
weil die Leute intelligenter sind als Du alte Schabracke!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken:

noebbes
2020-05-19 14:21:38 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Markus Franzke
dadurch eine Gefahr. Sie sind lediglich ungeimpft !
^^^^^^
Bist du Carlas Clone oder Sockenpuppe - die plenkt auch andauernd!
Eine Frage persönlichen Ästhetikempfindens (das ist das, was einem gefällt
oder nicht, falls dir der Begriff fremd sein sollte).
Nein!
Vor einem Satzzeichen steht niemals ein Leerzeichen!
Das ist nicht Ästhetik, sondern Duden!
Und wenn das nicht abgestellt wird, dann ist das PLONK!
<Pruuuust> Die dumme Nuss droht mal wieder mit ihrem Plonk, dabei ist
das für fast alle hier eine Belohnung. LOL
Post by Erika Ciesla
 ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷
Markus Franzke
2020-05-19 16:31:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Markus Franzke
dadurch eine Gefahr. Sie sind lediglich ungeimpft !
                                                 ^^^^^^
Bist du Carlas Clone oder Sockenpuppe - die plenkt auch andauernd!
Eine Frage persönlichen Ästhetikempfindens (das ist das, was einem gefällt
oder nicht, falls dir der Begriff fremd sein sollte).
Nein!
Vor einem Satzzeichen steht niemals ein Leerzeichen!
Ähh, doch. Schau dir meinen Text an. Dort findest du Beispiele.
Post by Erika Ciesla
Das ist nicht Ästhetik, sondern Duden!
Liebe Erika. Bei aller Sympathie und vor allem bei einem gewissen
Mitleid angesichts der mitunter nicht so netten Worte für deine Person,
möchte ich dich höflichst in Kenntnis setzen, daß der Duden mich seit
der Rechtschreibdeform mal in der Kackritze lecken kann.
An die Anderen: Sorry.
Post by Erika Ciesla
Und wenn das nicht abgestellt wird, dann ist das PLONK!
Das wäre bedauerlich, aber von meiner Seite aus nicht zu beeinflussen.
Es ist das, was Herr Trump tun würde, bevor als nächste Stufe der
Kernwaffeneinsatz kommen würde.
Post by Erika Ciesla
 ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷
M.
Franz Conradi
2020-05-19 16:43:39 UTC
Antworten
Permalink
Am 19.05.2020 um 18:31 schrieb Markus Franzke:

[...]
...daß der Duden mich seit
der Rechtschreibdeform mal in der Kackritze lecken kann.
Egal wer du bist und zu welcher dspm-Fraktion du gehörst, solch ein
Spruch tut mir immer gut. Diese Idiotie ist eine der größten Ärgernisse
meines Lebens. Sie ist noch überflüssiger als die Sommer- und die
Winterzeit. Und die zeugt schon von einer ausgefeilten Blödheit.
An die Anderen: Sorry.
Da gibts nichts zu entschuldigen.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Siegfrid Breuer
2020-05-19 17:06:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Liebe Erika. Bei aller Sympathie
Das war Ironie, oder?
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Markus Franzke
2020-05-19 17:13:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Markus Franzke
Liebe Erika. Bei aller Sympathie
Das war Ironie, oder?
Mir hat sie nichts getan, und manche Begriffe ihr gegenüber sind schon
etwas heftig.

Zum Thema 'Plenk' hatte ich sie schon per PM angeschrieben. Leider kam
damals keine Reaktion. Hat halt jeder so sein Steckenpferd.

M.
Siegfrid Breuer
2020-05-19 18:34:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Post by Siegfrid Breuer
Post by Markus Franzke
Liebe Erika. Bei aller Sympathie
Das war Ironie, oder?
Mir hat sie nichts getan,
Und tut Dir ihre zur Schau gestellte Granatenscheissedaemlichkeit
nicht auch koerperlich weh?
Post by Markus Franzke
und manche Begriffe ihr gegenüber sind schon etwas heftig.
Die hat sich die dumme Funz auch mit viel Aufwand verdient!
--
Ich kann mir aber gut vorstellen, daß der Neger auf dem Umweg über den
in den USA gebräuchlichen Nigger (dort ein übles Schimpfwort (hört sich
auch schon so aggressiv an (Dieses Doppel-g in der Mitte klingt wie das
Feuer eines Maschinengewehrs))) beschädigt wurde.
[Schnatterliese Erika Ciesla in <***@mid.individual.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2020-05-19 19:59:26 UTC
Antworten
Permalink
On 19.05.2020 20:34, der Kölner Nazi SSiechHeil Brunzblöd Broiler
Post by Siegfrid Breuer
Post by Markus Franzke
Post by Siegfrid Breuer
Post by Markus Franzke
Liebe Erika. Bei aller Sympathie
Das war Ironie, oder?
Mir hat sie nichts getan,
Und tut Dir ihre zur Schau gestellte Granatenscheissedaemlichkeit
nicht auch koerperlich weh?
Jetzt wanzt sich der einsame Broiler wieder ran. :-))
Post by Siegfrid Breuer
Post by Markus Franzke
und manche Begriffe ihr gegenüber sind schon etwas heftig.
Die hat sich die dumme Funz auch mit viel Aufwand verdient!
Und wie du ihr nachhechelst, Broiler. :-))
Erika Ciesla
2020-05-19 21:41:44 UTC
Antworten
Permalink
Liebe Erika. Bei aller Sympathie und vor allem bei einem gewissen Mitleid
angesichts der mitunter nicht so netten Worte für deine Person, möchte ich
dich höflichst in Kenntnis setzen, daß der Duden mich seit der
Rechtschreibdeform mal in der Kackritze lecken kann.
In der Tat!

Daß man vor einem Satzzeichen kein Leerzeichen setzt, galt aber auch vor der
Schlechtschreibreform schon, – zu meiner Zeit hätte es dafür in der Schule
ein glattes „Mangelhaft“ gegeben.
Post by Erika Ciesla
Und wenn das nicht abgestellt wird, dann ist das PLONK!
Das wäre bedauerlich,
Im Prinzip nein, aber ... ?

(Schaunwirmal)




​ ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷
--
| Verehrtes Publikum!
| Es sinkt für Sie,
| das Niveau! 😃
Hans-Juergen Lukaschik
2020-05-20 09:19:33 UTC
Antworten
Permalink
am Dienstag, 19 Mai 2020 23:41:44
Daß man vor einem Satzzeichen kein Leerzeichen setzt, galt aber auch
vor der Schlechtschreibreform schon, – zu meiner Zeit hÀtte es dafÃŒr
in der Schule ein glattes „Mangelhaft“ gegeben.
Was sagt eigentlich der Duden zu deinem "Daß"?
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Fritz
2020-05-19 14:31:35 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Post by Markus Franzke
Das Problem besteht zuletzt darin, daß Menschen - wie z.B. eine Bekannte
von mir, die in einer Reha-Klinik arbeitet - ohne Impfung nicht
weiterbeschäftigt werden. Verstehst du ? Sie sind nicht krank und
^^^^^^
Post by Markus Franzke
dadurch eine Gefahr. Sie sind lediglich ungeimpft !
^^^^^^
Bist du Carlas Clone oder Sockenpuppe - die plenkt auch andauernd!
Eine Frage persönlichen Ästhetikempfindens
Diese AW kann nur von einem Usenet DAU stammen! °
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Der Habakuk.
2020-05-19 07:19:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Post by Der Habakuk.
Nochmal zum Mitschreiben: Du mußt deine Kinder nicht gegen Masern
impfen lassen. Dann mußt du halt selber auf sie aufpassen, oder eine
eigenen Impfgegnerkita aufziehen, wo du sie dann hinschickst.
Wo Problem?
Das Problem besteht darin, daß es für die Eltern einem Berufsverbot
gleichkommt, wenn sie ihre Kinder im Vorschulalter nicht betreut
bekommen und infolgedessen zuhause bleiben müssen.
Klingt für mich so ähnlich, wie wenn einer nicht den Führerschein
machen will und sich dann beschwert, daß es einem Berufsverbot
gleichkäme, weil er deswegen nicht LKW-Fahrer werden könne und nicht
mal in der Fabrik 30 km weiter arbeiten kann, weil er dann nicht
hinkommen kann. ,
Post by Markus Franzke
Das Problem besteht weiter für Eltern, die Strafe zahlen, wenn sie
ihre schulpflichtigen Kinder nicht impfen lassen. Keine Impfung = Kein
Schulbesuch. Kein Schulbesuch = Massive Sanktionen, vermutlich bis zur
Beugehaft oder dem Kindesentzug. Warten wir's ab.
Wer aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden darf, für den
gelten Ausnahmen. Einfach bescheinigen lassen, daß das Kind so krank
usw ist, daß man ihm eine Impfung nicht zumuten kann.

Natürlich nur, falls es auch stimmt, sonst wärs Beschiß und Betrug und
eben asozial!
Post by Markus Franzke
Das Problem besteht zuletzt darin, daß Menschen - wie z.B. eine
Bekannte von mir, die in einer Reha-Klinik arbeitet - ohne Impfung
nicht weiterbeschäftigt werden. Verstehst du ? Sie sind nicht krank
und dadurch eine Gefahr. Sie sind lediglich ungeimpft !
Was heißt da lediglich? So jemand kann ganz schnell 5 oder 10 oder 20
Heimbewohner damit *umbringen*!

_Ich_ möchte jedenfalls nicht von so einem Pflegepersonal mal versorgt
werden.
Wer in solchen Einrichtungen arbeitet und die impfung verweigert ist
imho asozial².
Post by Markus Franzke
"Ein kleiner Piks." Es geht nicht um den Piks. Es geht um das Gefühl
einer Vergewaltigung.
Das Kind dürfte das kaum so empfinden, sondern nur ideologisch
geprägte Eltern, die Impfverweigerer sind. Und klar: kleine Kinder
heulen manchmal auch, wenn der Onkel Doktor mit der Nadel kommt. Da
muß man als Eltern eben Nuten und Schaden abwenden. Die Schreierei ist
jedenfalls nach ner halben Minute wieder vorbei und vergessen, wenn
das Kind einen Lolli bekommt.Während so eine Krankheit tagelang Leiden
verursacht, oft viele Schmerzen und manchmal den Tod. Ein Kleinkind
kann diese Abschätzung nicht treffen, ein Erwachsener schon. Leider
gibts halt viele Idioten, die dann Impfungen verweigern.
falls die dann dadurch Nachteile erleiden, ist mir das ehrlich gesagt
egal. Alles im Leben hat Konsequenzen.
Post by Markus Franzke
Der Staat, der angeblich deinen Körper und deine
Seele vor Angriffen schützt, nimmt gegen deinen Willen einen Eingriff
vor, gegen den du dich nicht wehren kannst. Und das völlig
unverhältnismäßig.
Du verabsolutierst den Freiheitsbegriff völlig unangemessen. Das sind
dann die Arschlöcher, die sich etwa die Freiheit nehmen nachts in der
Innenstadt mit 160 Kmh Autorennen liefern zu müssen. oder anderweitig
höchst rücksichtslose Typen, die sich um ihre Mitmenschen nichts
scheißen, wenns um die eigene "Freiheit" geht.

Der Mensch ist aber kein solitär lebendes Wesen, sondern ein zoon
politikon, ein soziales Wesen, das mit anderen Menschen lebt und nicht
allein auf der Welt ist. Also muß es auch soziale Regeln geben und
Gesetze und auch Rücksicht auf andere.
Post by Markus Franzke
Schade, daß du das mit dem Begriff 'Piks' so verharmlost und das
Gefühl der Ohnmacht und Ausgeliefertheit überhaupt nicht nachempfinden
kannst.
Es kommt mir leider etwas so vor, wie das Gejammere eines verzogenen
egoistischen Kindes, das nur ich ich ich und mein mein mein kennt.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Hans-Juergen Lukaschik
2020-05-19 10:00:49 UTC
Antworten
Permalink
am Dienstag, 19 Mai 2020 09:19:19
er aus medizinischen GrÃŒnden nicht geimpft werden darf, fÃŒr den
gelten Ausnahmen. Einfach bescheinigen lassen, daß das Kind so krank
usw ist, daß man ihm eine Impfung nicht zumuten kann.
Gibt es medizinische GrÃŒnde, die gegen deine Sterilisation sprechen?
Wow! Das hatten wir™ schon mal.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2020-05-19 13:13:56 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Dienstag, 19 Mai 2020 09:19:19
Post by Der Habakuk.
er aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden darf, für den
gelten Ausnahmen. Einfach bescheinigen lassen, daß das Kind so krank
usw ist, daß man ihm eine Impfung nicht zumuten kann.
Gibt es medizinische Gründe, die gegen deine Sterilisation sprechen?
Wow! Das hatten wir™ schon mal.
MfG Hans-Jürgen
Beleidigungen?

Geh und fang liebern Fisch. Das kannste wenigstens.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Karl Schippe
2020-05-19 13:44:12 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Dienstag, 19 Mai 2020 09:19:19
Post by Der Habakuk.
er aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden darf, für den
gelten Ausnahmen. Einfach bescheinigen lassen, daß das Kind so krank
usw ist, daß man ihm eine Impfung nicht zumuten kann.
Gibt es medizinische Gründe, die gegen deine Sterilisation sprechen?
Wow! Das hatten wir™ schon mal.
MfG  Hans-Jürgen
Beleidigungen?
Geh und fang liebern Fisch. Das kannste wenigstens.
Sei dir da nicht sicher.
Der Lukenarsch wird überschätzt.
Das liegt an seiner Großmäuligkeit.
Franz Conradi
2020-05-19 15:31:32 UTC
Antworten
Permalink
Am 19.05.2020 um 15:44 schrieb Karl Schippe:

[...]
Post by Karl Schippe
Sei dir da nicht sicher.
Der Lukenarsch wird überschätzt.
Das liegt an seiner Großmäuligkeit.
Ach sei doch nicht so garstig zu Lukaczik. Der kennt sogar ein Mädel,
deren Namen einmal mit "Ko" angefangen hat und nach einer Polio-Immpfung
an spinaler Kinderlähmung erkrankt ist. Ein Glück, daß er hinter ihr und
nicht vor ihr stand. Dann hätte er ja die Kinderlähmung bekommen. Aber
vielleicht ist seit diesem Schreck damals bei ihm irgendwas schief
gelaufen. Ich versteh' das.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Markus Franzke
2020-05-19 16:48:28 UTC
Antworten
Permalink
Klingt für mich so ähnlich, wie wenn einer nicht den Führerschein machen
will und sich dann beschwert, daß es einem Berufsverbot gleichkäme, weil
er deswegen nicht LKW-Fahrer werden könne und nicht mal in der Fabrik 30
km weiter arbeiten kann, weil er dann nicht hinkommen kann. ,
Das ist ein sehr hinkender Vergleich. Führerscheinerwerb ist mein
Anliegen. Der Führerschein ermöglicht mir zusätzliche Jobs. Bei der
Impfpflicht kommt der Staat und greift in mein Leben ein und
sanktioniert Ungehorsam. Überdenke dein Beispiel bitte nochmal.
Wer aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden darf, für den gelten
Ausnahmen. Einfach bescheinigen lassen, daß das Kind so krank usw ist,
daß man ihm eine Impfung nicht zumuten kann.
Natürlich nur, falls es auch stimmt, sonst wärs Beschiß und Betrug und
eben asozial!
Es geht nicht darum, ob mein Kind oder ich die Impfung _vertragen_. Es
geht um einen erzwungenen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit,
die aus Prinzip nicht hingenommen werden sollte. Das Wort 'asozial' sitz
hier wieder mal recht locker.
Was heißt da lediglich? So jemand kann ganz schnell 5 oder 10 oder 20
Heimbewohner damit *umbringen*!
_Ich_ möchte jedenfalls nicht von so einem Pflegepersonal mal versorgt
werden.
Wer in solchen Einrichtungen arbeitet und die impfung verweigert ist
imho asozial².
Man kann als Pflegekraft auf viele Arten die Zahl der Patienten
reduzieren. Dann laß die Pflegekraft doch gegen Masern geimpft sein,
während sie die Patienten mit Hepatitis, Tuberkulose oder sonstigen
'Anhaftungen' beglückt. Im Fuldaer Klinikum kamen Menschen um, weil die
Apfelsüßspeise Salmonellen enthielt.

https://www.abendblatt.de/nachrichten/nachrichten-des-tages/article107239354/Der-Apfelschnee-wars.html
Das Kind dürfte das kaum so empfinden, sondern nur ideologisch geprägte
Eltern, die Impfverweigerer sind. Und klar: kleine Kinder heulen
manchmal auch, wenn der Onkel Doktor mit der Nadel kommt. Da muß man als
Eltern eben Nuten und Schaden abwenden. Die Schreierei ist jedenfalls
nach ner halben Minute wieder vorbei und vergessen, wenn das Kind einen
Lolli bekommt.Während so eine Krankheit tagelang Leiden verursacht, oft
viele Schmerzen und manchmal den Tod. Ein Kleinkind kann diese
Abschätzung nicht treffen, ein Erwachsener schon. Leider gibts halt
viele Idioten, die dann Impfungen verweigern.
falls die dann dadurch Nachteile erleiden, ist mir das ehrlich gesagt
egal. Alles im Leben hat Konsequenzen.
Es geht nicht um den Schmerz. Da dürfte jedes aktive Kind beim Spielen
häufig Schlimmeres erleben. Es geht um den Zwang ohne
Verhältnismäßigkeit, um die Ausgeliefertheit gegenüber staatlicher Willkür.

Du verabsolutierst den Freiheitsbegriff völlig unangemessen. Das sind
dann die Arschlöcher, die sich etwa die Freiheit nehmen nachts in der
Innenstadt mit 160 Kmh Autorennen liefern zu müssen. oder anderweitig
höchst rücksichtslose Typen, die sich um ihre Mitmenschen nichts
scheißen, wenns um die eigene "Freiheit" geht.
Der Mensch ist aber kein solitär lebendes Wesen, sondern ein zoon
politikon, ein soziales Wesen, das mit anderen Menschen lebt und nicht
allein auf der Welt ist. Also muß es auch soziale Regeln geben und
Gesetze und auch Rücksicht auf andere.
[...]
Es kommt mir leider etwas so vor, wie das Gejammere eines verzogenen
egoistischen Kindes, das nur ich ich ich und mein mein mein kennt.
Da kennst du mich schlecht. Ich wurde als Kind alles andere als verzogen.

M.
Franz Conradi
2020-05-19 17:34:42 UTC
Antworten
Permalink
Am 19.05.2020 um 18:48 schrieb Markus Franzke:

[...]
Post by Markus Franzke
Es geht nicht darum, ob mein Kind oder ich die Impfung _vertragen_. Es
geht um einen erzwungenen Eingriff in die körperliche Unversehrtheit,
die aus Prinzip nicht hingenommen werden sollte. Das Wort 'asozial' sitz
hier wieder mal recht locker.
Wenn du einen schweren Unfall hättest, bewußtlos in eine Klinik
eingeliefert und notoperiert werden müßtest um dein Leben zu retten,
wäre das ein noch größerer erzwungener körperlicher Eingriff ohne deine
Zustimmung. Du würdest dann, nachdem du wieder gesund wärst, die Ärzte,
die dich operiert haben verklagen.

Impfgegener *sind* asozial.Die sollten unterchreiben, daß sie für die
Behandlungskosten bei einer eventuellen Erkrankung ihres Kindes an den
Masern selbst aufkommen müßten.

[...]
Post by Markus Franzke
Es geht nicht um den Schmerz. Da dürfte jedes aktive Kind beim Spielen
häufig Schlimmeres erleben. Es geht um den Zwang ohne
Verhältnismäßigkeit, um die Ausgeliefertheit gegenüber staatlicher Willkür.
Die Infrastruktur des Staates nimmst du aber gerne in Kauf. Und in
meiner Wohnung sind fast alle Zimmer mit einem Rauchmelder ausgestattet.
Staatlich, gesetzlich gefordert. Reine Willkür, gelle?
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Markus Franzke
2020-05-19 18:08:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Wenn du einen schweren Unfall hättest, bewußtlos in eine Klinik
eingeliefert und notoperiert werden müßtest um dein Leben zu retten,
wäre das ein noch größerer erzwungener körperlicher Eingriff ohne deine
Zustimmung. Du würdest dann, nachdem du wieder gesund wärst, die Ärzte,
die dich operiert haben verklagen.
In der von dir konstruierten Situation unter Zeitdruck, müssen die Ärzte
das Leben retten. Eine Recherche nach dem _echten_ Patientenwillen ist
dabei aus Zeitgründen nicht möglich, also muß der Wille zum Überleben
als _mutmaßlicher_ Wille angenommen werden. Einfach deswegen, weil dies
die häufigste Einstellung der Menschen dazu ist.
Post by Franz Conradi
Impfgegener *sind* asozial.Die sollten unterchreiben, daß sie für die
Behandlungskosten bei einer eventuellen Erkrankung ihres Kindes an den
Masern selbst aufkommen müßten.
Der Staat befindet sich _nicht_ in einer derartigen Zeitdruck-Situation.
Die Diskussion, die du hier lostreten willst, ist doch nicht neu. Schon
oft wurde gefordert, daß Raucher, Motorradfahrer, Extremsportler und
viele mehr für ihre (mutwillig herbeigeführten) Behandlungskosten selber
aufkommen sollten. Nur, wo willst du da die Grenze ziehen ?

Der Asthmatiker, der in der schlechten Stadtluft lebt, ist selber schuld ?

Der politisch Interessierte, der ein Magengeschwür entwickelt, wegen der
Fehlentwicklungen rundherum, ist also selber schuld ?

Nebenbei bemerkt würde mancher Impfgegner vermutlich sogar die
Behandlungskosten tragen, würde man ihn ansonsten mit seiner Haltung in
Ruhe lassen. Es ist diesen Menschen nämlich _wichtig_. Sie sind keine
notorischen _Querulanten_. Sie denken.
Post by Franz Conradi
Die Infrastruktur des Staates nimmst du aber gerne in Kauf. Und in
meiner Wohnung sind fast alle Zimmer mit einem Rauchmelder ausgestattet.
Staatlich, gesetzlich gefordert. Reine Willkür, gelle?
Vielleicht denkst du mal darüber nach, daß der Rauchmelder gar nicht nur
dich schützen soll. Tut mir ja leid, dein Selbstbewußtsein da etwas
anzuknabbern. Der Rauchmelder soll frühzeitig _Brände_ melden und unter
Umständen dadurch Nachbarhäuser und ganze Straßenzüge vor dem Abfackeln
bewahren. _Du_ bist dem Gesetzgeber scheißegal. Da hat die
Versicherungswirtschaft die richtigen Lobbyisten im Einsatz gehabt. Und
die Elektronikindustrie hatte auch gleich einen Ständer.

M.
Der Habakuk.
2020-05-19 18:27:26 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Vielleicht denkst du mal darüber nach, daß der Rauchmelder gar nicht
nur dich schützen soll.
Bei Impfungen ist es ganz dasselbe!
Post by Markus Franzke
Tut mir ja leid, dein Selbstbewußtsein da
etwas anzuknabbern. Der Rauchmelder soll frühzeitig _Brände_ melden
und unter Umständen dadurch Nachbarhäuser und ganze Straßenzüge vor
dem Abfackeln bewahren. _Du_ bist dem Gesetzgeber scheißegal. Da hat
die Versicherungswirtschaft die richtigen Lobbyisten im Einsatz
gehabt. Und die Elektronikindustrie hatte auch gleich einen Ständer.
M.
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Franz Conradi
2020-05-19 18:29:40 UTC
Antworten
Permalink
Am 19.05.2020 um 20:08 schrieb Markus Franzke:

[...]
Post by Markus Franzke
Vielleicht denkst du mal darüber nach, daß der Rauchmelder gar nicht nur
dich schützen soll.
Vielleicht denkst du mal darüber nach, daß der Impfschutz gar nicht nur
dein Kind schützen soll.
Post by Markus Franzke
...Tut mir ja leid, dein Selbstbewußtsein da etwas
anzuknabbern.
Tut mir ja leid, dein Selbstbewußtsein da etwas anzuknabbern.
Post by Markus Franzke
...Der Rauchmelder soll frühzeitig _Brände_ melden und unter
Umständen dadurch Nachbarhäuser und ganze Straßenzüge vor dem Abfackeln
bewahren.
Der Impfschutz soll Kinder vor einer schweren Krankheit schützen und die
Ansteckungsgefahr für andere Kinder eliminieren
Post by Markus Franzke
..._Du_ bist dem Gesetzgeber scheißegal. Da hat die
Versicherungswirtschaft die richtigen Lobbyisten im Einsatz gehabt. Und
die Elektronikindustrie hatte auch gleich einen Ständer.
Und mir ist es scheißegal wem ich scheißegal bin und wer einen Ständer
bekommt, so lange solche Gesetze absolut sinnvoll sind. Damit schütze
ich nicht nur mich, sondern auch meine Nachbarn vor großem Schaden.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Markus Franzke
2020-05-19 18:50:55 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
[...]
Post by Markus Franzke
Vielleicht denkst du mal darüber nach, daß der Rauchmelder gar nicht
nur dich schützen soll.
Vielleicht denkst du mal darüber nach, daß der Impfschutz gar nicht nur
dein Kind schützen soll.
Post by Markus Franzke
...Tut mir ja leid, dein Selbstbewußtsein da etwas anzuknabbern.
Tut mir ja leid, dein Selbstbewußtsein da etwas anzuknabbern.
Post by Markus Franzke
...Der Rauchmelder soll frühzeitig _Brände_ melden und unter Umständen
dadurch Nachbarhäuser und ganze Straßenzüge vor dem Abfackeln bewahren.
Der Impfschutz soll Kinder vor einer schweren Krankheit schützen und die
Ansteckungsgefahr für andere Kinder eliminieren
Post by Markus Franzke
..._Du_ bist dem Gesetzgeber scheißegal. Da hat die
Versicherungswirtschaft die richtigen Lobbyisten im Einsatz gehabt.
Und die Elektronikindustrie hatte auch gleich einen Ständer.
Und mir ist es scheißegal wem ich scheißegal bin und wer einen Ständer
bekommt, so lange solche Gesetze absolut sinnvoll sind. Damit schütze
ich nicht nur mich, sondern auch meine Nachbarn vor großem Schaden.
Wie du vielleicht weißt, kann man Häuser nicht gegen Abbrennen impfen.
Wenn sie vom Nachbarhaus angesteckt :-) werden, sind sie erledigt.
Deswegen ist es ganz okay, wenn du dazu beiträgst, die Nachbarschaft
(die nicht brennen will) zu schützen.

Menschen kann man gegen Masern impfen. Wenn sie vom Infizierten
angesteckt werden, waren sie nachlässig, weil sie die Impfung
unterlassen haben. Deshalb ist es zwar rücksichtsvoll aber nicht so
nötig wie beim Thema Feuer, wenn du dich impfen läßt, denn in dieser
Konstellation _kann_ die Gegenseite _sich_ schützen.

Nicht verzagen. Irgendwann kapierst du das noch.

Gehe also hin und lasse dich impfen. Gegen Sturheit und Uneinsichtigkeit
ist es zwar schon zu spät bei dir, aber es gibt ja noch viele bunte
Spritzen, die dir die Fachleute liebend gern reinjagen.

Gute Nacht.

M.
Franz Conradi
2020-05-19 20:02:21 UTC
Antworten
Permalink
Am 19.05.2020 um 20:50 schrieb Markus Franzke:

[...]
Post by Markus Franzke
Wie du vielleicht weißt, kann man Häuser nicht gegen Abbrennen impfen.
Wenn sie vom Nachbarhaus angesteckt :-) werden, sind sie erledigt.
Deswegen ist es ganz okay, wenn du dazu beiträgst, die Nachbarschaft
(die nicht brennen will) zu schützen.
Ja, aber die Dinger verchandeln doch meine ganze Wohnung. Wie kommte der
Staat dazu mir das vorzuschreiben? Merkste was? Nö? Na, hab' ich mit
gedacht.
Post by Markus Franzke
Menschen kann man gegen Masern impfen. Wenn sie vom Infizierten
angesteckt werden, waren sie nachlässig, weil sie die Impfung
unterlassen haben. Deshalb ist es zwar rücksichtsvoll aber nicht so
nötig wie beim Thema Feuer, wenn du dich impfen läßt, denn in dieser
Konstellation _kann_ die Gegenseite _sich_ schützen.
In dieser Konstellation können die doch ganz wo anders hin ziehen. Biwak
im Wald oder so etwas. Was kümmern mich meine Nachbarn? Merkste was? Nö?
Na, hab' ich mit gedacht.
Post by Markus Franzke
Nicht verzagen. Irgendwann kapierst du das noch.
Gehe also hin und lasse dich impfen. Gegen Sturheit und Uneinsichtigkeit
ist es zwar schon zu spät bei dir, aber es gibt ja noch viele bunte
Spritzen, die dir die Fachleute liebend gern reinjagen.
Gehe also hin und lasse dich nicht impfen. Gegen Sturheit und
Uneisichtigkeit ist es zwar schon zu spät bei dir, aber es gibt noch
viele Menchen, die sich freuen werden, wenn du an einem Virus erkrankst,
das mit einer Impfung vermieden hätte werden können. Wie sagte der
Geisterfahrer als er im Radio von einem Auto hörte, das auf der Autobahn
in der Gegenrichtung fuhr: "Ein Auto? Hunderte! Was gehen mich diese
Idioten an?"
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Markus Franzke
2020-05-20 11:08:28 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
[...]
Post by Markus Franzke
Wie du vielleicht weißt, kann man Häuser nicht gegen Abbrennen impfen.
Wenn sie vom Nachbarhaus angesteckt :-) werden, sind sie erledigt.
Deswegen ist es ganz okay, wenn du dazu beiträgst, die Nachbarschaft
(die nicht brennen will) zu schützen.
Ja, aber die Dinger verchandeln doch meine ganze Wohnung. Wie kommte der
Staat dazu mir das vorzuschreiben? Merkste was? Nö? Na, hab' ich mit
gedacht.
Wäre doch eine prima Geschäftsidee für dich, mein Lieber.
Du entwirfst Designer-Rauchmelder, damit Anspruchsvolle wie du selber
sich nicht diesen weißen Einheitskram an die Stuckdecke hängen müssen,
wie ihn jeder hat. Das harmoniert dann auch mit den Goldkanten und dem
von echten Kinderhänden gewebten (gewobenen) Perserteppich. Aber man
hatte ja selber auch nie Bock auf Schule...

Ein weitere Vorteil für mich (vieleicht sogar 'uns') wäre, daß deine
Abwegigkeiten hier etwas an Häufigkeit abnehmen würden. Der finanzielle
Erfolg sei dir jedenfalls gegönnt. Du wirst es ja sicher in
Gesundheitsartikel investieren. Und deine Gesundheit ist ja unsere
Gesundheit.
Post by Franz Conradi
Post by Markus Franzke
Menschen kann man gegen Masern impfen. Wenn sie vom Infizierten
angesteckt werden, waren sie nachlässig, weil sie die Impfung
unterlassen haben. Deshalb ist es zwar rücksichtsvoll aber nicht so
nötig wie beim Thema Feuer, wenn du dich impfen läßt, denn in dieser
Konstellation _kann_ die Gegenseite _sich_ schützen.
In dieser Konstellation können die doch ganz wo anders hin ziehen. Biwak
im Wald oder so etwas. Was kümmern mich meine Nachbarn? Merkste was? Nö?
Na, hab' ich mit gedacht.
Post by Markus Franzke
Nicht verzagen. Irgendwann kapierst du das noch.
Gehe also hin und lasse dich impfen. Gegen Sturheit und
Uneinsichtigkeit ist es zwar schon zu spät bei dir, aber es gibt ja
noch viele bunte Spritzen, die dir die Fachleute liebend gern reinjagen.
Gehe also hin und lasse dich nicht impfen. Gegen Sturheit und
Uneisichtigkeit ist es zwar schon zu spät bei dir, aber es gibt noch
viele Menchen, die sich freuen werden, wenn du an einem Virus erkrankst,
das mit einer Impfung vermieden hätte werden können. Wie sagte der
Geisterfahrer als er im Radio von einem Auto hörte, das auf der Autobahn
in der Gegenrichtung fuhr: "Ein Auto? Hunderte! Was gehen mich diese
Idioten an?"
Primitive Retourkutschen.

(Wikipedia is your friend)

M.
Franz Conradi
2020-05-20 12:49:13 UTC
Antworten
Permalink
Am 20.05.2020 um 13:08 schrieb Markus Franzke:

[...]
Post by Markus Franzke
Wäre doch eine prima Geschäftsidee für dich, mein Lieber.
Du entwirfst Designer-Rauchmelder, damit Anspruchsvolle wie du selber
sich nicht diesen weißen Einheitskram an die Stuckdecke hängen müssen,
wie ihn jeder hat.
Mach' ich doch glatt, sobald du einen Schutz gegen Masern durch eine
Tröpfcheninfektion auf den Markt bringst. Kein Kind wird davon dann
etwas spüren, nicht mal was merken und alle sind zufrieden. Und vor
allen Dingen muß der Staat dazu auch nichts mehr regeln. Geht dann alles
ganz automatisch. Also, mach dich dran. Sobald du deinen Erfolg
vermelden kannst, werde ich ich unsichtbare Rauchmelder erfinden.

[...]
Post by Markus Franzke
Primitive Retourkutschen.
Och, sag' nur? In dieser Beziehung scheint sich dein Talent wohl in
Grenzen zu halten, hä? Aber ich versichere dir, du bist auch ein guter
Retourkutsher der primitiven Art.
Post by Markus Franzke
(Wikipedia is your friend)
?
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Hans-Juergen Lukaschik
2020-05-20 09:02:04 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Franz,

am Dienstag, 19 Mai 2020 20:29:40
..._Du_ bist dem Gesetzgeber scheißegal. Da hat die
Versicherungswirtschaft die richtigen Lobbyisten im Einsatz gehabt.
Und die Elektronikindustrie hatte auch gleich einen StÀnder.
Und mir ist es scheißegal wem ich scheißegal bin und wer einen
StÀnder bekommt, so lange solche Gesetze absolut sinnvoll sind. Damit
schÃŒtze ich nicht nur mich, sondern auch meine Nachbarn vor großem
Schaden.
Du hast Nachbarn? Von den hier in den letzten dreißig Jahren Zugezogenen
haben sich genau zwei bei mir vorgestellt. Das waren Nachbarn, die
anderen wohnen nur in den HÀusern nebenan und gegenÌber.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Erika Ciesla
2020-05-20 00:49:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Post by Franz Conradi
(…)
(…)
Jaaaaaaaaaaa-jaaaaaaaaaaaaa!

Hallo Markus!

An und pfirsich ist es in der Tat richtig, daß ein Arzt, der Dir eine Spritze
setzt, eine, wenn auch geringfügige, Körperverletzung zufügt, denn er sticht
Dir ja offensichtlich ein Loch in die haut, wenn auch nur ein ganz kleines.
Dennoch führt diese Verletzung in der Regel NICHT zu erner Anzeige, daß sie
vermutlich zu Deinem Nutzen erfolgte und keinen keinen bleibenden Schaden
hinterließ. Ich vertrete die Ansicht, daß man dies auch für die Causa einer
Impfung gelten lassen sollte.
Post by Markus Franzke
Post by Franz Conradi
Impfgegener *sind* asozial.Die sollten unterchreiben, daß sie für die
Behandlungskosten bei einer eventuellen Erkrankung ihres Kindes an den
Masern selbst aufkommen müßten.
Im Prinzip ja.

Aber denke bitte auch an das Kind, das hier ohne selbst bestimmen zu können
der Willkür seiner womöglich bekloppten Eltern ausgeliefert ist.

Fakt ist, daß die Masernimpfung gut anschlägt (die tut was sie soll) und daß
die Impfkomplikationen irgend wo im Bereich von eins zu n-tausend liegen, die
sind also vernachlässigbar gering. Durch die Impfung ist der Patient dann
geschützt – sowohl gegen die Masern daselbst, als auch gegen die möglichen
Masern–Spätfolgen, der „SSPE“, einer irreversiblen Hirnhautentzündung, die
immer und ausnahmslos tödlich verläuft; die hiervon befallenen Patienten
werden zumeist nicht älter als 18 Jahre.

https://duckduckgo.com/?q=SSPE&t=hj&ia=web

https://www.medizin-transparent.at/masern-gravierende-spatfolgen-vermeidbar/

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55190/SSPE-Risiko-von-toedlicher-Masernkomplikation-haeufig

… et cetera.
Post by Markus Franzke
Der Staat befindet sich _nicht_ in einer derartigen Zeitdruck-Situation.
Das kann man auch anders sehen.

Die Masern kann man besiegen – sie sind ausrottbar, also sollte man sie auch
ausrotten wollen. Das Mittel der Wahl ist die Impfung. Will man die Masern in
Toto vernichten, so müssen wir die ganze Population einmal gründlich durch–
impfen (wie weiland mit der Poliomyelitis und mit den Pocken), dann haben wir
den Herdenschutz und das Virus hat die Arschkarte. Und weil von dieser
Impfung keineswegs nur das Individuum, sondern die ganze Societas immunisiert
wird, darum kann man das auch obligatorisch machen.
Post by Markus Franzke
Die Diskussion, die du hier lostreten willst, ist doch nicht neu. Schon
oft wurde gefordert, daß Raucher, Motorradfahrer, Extremsportler und
viele mehr für ihre (mutwillig herbeigeführten) Behandlungskosten
selber aufkommen sollten. Nur, wo willst du da die Grenze ziehen> ?
🡅
Thou shalt not plenk!

Aber zur Sache!

Daß acht von zehn Lungenkrebsen Raucher sind, ist signifikant – rumms! Aber
was ist mit den anderen beiden, die AUCH Lungenkrebs haben, aber Nichtraucher
sind? Wer entscheidet hier? Sollen die Eumel Lose ziehen? Oder würfeln? Oder
Karten ziehen? So geht das also nicht! Aber man könnte einen erheblichen
Anteil der Tabak- und der Alkoholsteuer den Krankenkassen überweisen und
dafür die Beiträge äquivalent senken – das wäre logisch, gut und auch gerecht.

Aber wir kommen vom Thema ab.
Post by Markus Franzke
Nebenbei bemerkt würde mancher Impfgegner vermutlich sogar die
Behandlungskosten tragen, würde man ihn ansonsten mit seiner Haltung in Ruhe
lassen.
Da ein Impfverweigerer nicht nur sich selbst, SONDERN AUCH ALLE ANDEREN
GEFÄHRDET, darum ist das inakzeptabel.
Post by Markus Franzke
Sie sind keine notorischen Querulanten.
Doch, das sind sie!
Post by Markus Franzke
Sie denken.
Nein, das tun sie nicht. Tatsächlich sind sie indoktriniert, desinformiert
und verwirrt, und das ist mit „denken“ nicht vereinbar.


​ ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷
--
| Diesen Planeten gibt es nur ein einziges mal!
| Fast acht Milliarden Menschen leben auf ihn, aber
| die Menschen behandeln diesen Planeten schlecht!
|
| (Maja Göpel)
Siegfrid Breuer
2020-05-20 01:07:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Post by Erika Ciesla
Hallo Markus!
Jetzt haste einen Narren an ihm gefressen, weil er angedeutet hat,
Dich nicht so zu behandeln, wie es Dir dummen Funz zustuende, wa?
Post by Erika Ciesla
indoktriniert, desinformiert und verwirrt, und das ist mit ?denken?
nicht vereinbar.
Gut, dass Du wenigstens das einsiehst!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Post by Erika Ciesla
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
Karl Schippe
2020-05-20 08:01:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Siegfrid Breuer
Post by Erika Ciesla
Hallo Markus!
Jetzt haste einen Narren an ihm gefressen, weil er angedeutet hat,
Dich nicht so zu behandeln, wie es Dir dummen Funz zustuende, wa?
Nicht eifern, Broilerchen! Versuch's mit 'ner Spätzlereibe!
Erika Ciesla
2020-05-20 01:44:06 UTC
Antworten
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by Markus Franzke
Die Diskussion, die du hier lostreten willst, ist doch nicht neu. Schon
oft wurde gefordert, daß Raucher, Motorradfahrer, Extremsportler und
viele mehr für ihre (mutwillig herbeigeführten) Behandlungskosten
selber aufkommen sollten. Nur, wo willst du da die Grenze ziehen> ?
🡅
Thou shalt not plenk!
Ja, das war nichts!
Post by Erika Ciesla
Post by Markus Franzke
Die Diskussion, die du hier lostreten willst, ist doch nicht neu. Schon
oft wurde gefordert, daß Raucher, Motorradfahrer, Extremsportler und
viele mehr für ihre (mutwillig herbeigeführten) Behandlungskosten selber
aufkommen sollten. Nur, wo willst du da die Grenze ziehen
 ?
🡅 Thou shalt not plenk!
Hat es aber nicht – so’n Schiet!


Na gut – das übe ich noch.


​ ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷
--
| Diesen Planeten gibt es nur ein einziges mal!
| Fast acht Milliarden Menschen leben auf ihn, aber
| die Menschen behandeln diesen Planeten schlecht!
|
| (Maja Göpel)
Siegfrid Breuer
2020-05-20 01:55:00 UTC
Antworten
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Na gut ? das übe ich noch.
Nicht nur das bitte, Du dumme Toele!
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
und immer nur ARD+ZDF gucken: http://youtu.be/W2l2kNQhtlQ
noebbes
2020-05-20 05:28:52 UTC
Antworten
Permalink
Wieder mal Dein Bettchen gewässert und in dem nassen Zeug kannst Du
nicht schlafen? Versuch es doch mal hiermit:
https://www.alwaysdiscreet.de/de-de/inkontinenzprodukte/inkontinenzeinlagen-plus/always-discreet-maxi-night-inkontinenzeinlagen

*NEIN*, nicht komplett reinstopfen! Also wirklich!
Post by Erika Ciesla
Na gut – das übe ich noch.
​ ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷
noebbes
2020-05-20 05:23:05 UTC
Antworten
Permalink
Am 20.05.2020 um 02:49 schrieb Erika Ciesla:

Nun hat dieses bemitleidenswerte Geschöpf auch noch einen heftigen
Laberflash. Diesem armseligen Wesen bleibt aber auch nichts erspart.
Post by Erika Ciesla
​ ✌️ 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪 😷
Karl Schippe
2020-05-20 07:32:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by noebbes
Nun hat dieses bemitleidenswerte Geschöpf auch noch einen heftigen
Laberflash. Diesem armseligen Wesen bleibt aber auch nichts erspart.
Gut, dass sie dir erspart bleibt, du dummer Nippel. :-))
Hans-Juergen Lukaschik
2020-05-20 08:50:26 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Franz,

am Dienstag, 19 Mai 2020 19:34:42
Post by Markus Franzke
Es geht nicht darum, ob mein Kind oder ich die Impfung _vertragen_.
Es geht um einen erzwungenen Eingriff in die körperliche
Unversehrtheit, die aus Prinzip nicht hingenommen werden sollte.
Das Wort 'asozial' sitz hier wieder mal recht locker.
Wenn du einen schweren Unfall hÀttest, bewußtlos in eine Klinik
eingeliefert und notoperiert werden mÌßtest um dein Leben zu retten,
wÀre das ein noch größerer erzwungener körperlicher Eingriff ohne
deine Zustimmung.
Musste dein Bruder eigentlich fÃŒr die Krankenhauskosten aufkommen, als
er dir das falsche Ende des SchÀdels eingeschlagen hat?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Franz Conradi
2020-05-20 12:51:41 UTC
Antworten
Permalink
Am 20.05.2020 um 10:50 schrieb Hans-Juergen Lukaschik:

[...]
Musste dein Bruder eigentlich für die Krankenhauskosten aufkommen, als
er dir das falsche Ende des Schädels eingeschlagen hat?
Nein, Lukaczik.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Hans-Juergen Lukaschik
2020-05-22 03:43:17 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Franz,

am Mittwoch, 20 Mai 2020 14:51:41
Post by Franz Conradi
[...]
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Musste dein Bruder eigentlich fÃŒr die Krankenhauskosten aufkommen,
als er dir das falsche Ende des SchÀdels eingeschlagen hat?
Nein, Lukaczik.
Wow! Und eine ganze Serie von Straftaten ohne Konsequenzen hÀltst du fÌr
gerecht?

1. Überlassung des Fahrzeugs, obwohl dem Halbstarken bekannt war, dass
der Rotzlöffel nicht im Besitz einer gÌltigen Fahrerlaubnis war.

2. Fahren ohne Fahrerlaubnis.

3. Schwere Körperverletzung.

Was hat denn dein Clan den behandelnden Ärzten und der Krankenkasse
vorgelogen, um den wahren Hintergrund deines "Unfalls" zu vertuschen,
Con ratti?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Franz Conradi
2020-05-22 07:28:36 UTC
Antworten
Permalink
Was hat denn dein Clan den behandelnden Ärzten und der Krankenkasse
vorgelogen, um den wahren Hintergrund deines "Unfalls" zu vertuschen,
Con ratti?
Lukaczik, das geht dich nichts an, alter Pollackenstalker.
--
Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten
linksextremen Kampfschrift "Grundgesetz" ist.

Sascha Lobo in
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rechte-sprache-deutsch-rechts-rechts-deutsch-a-1221185.html
Werner Sondermann
2020-05-22 09:07:21 UTC
Antworten
Permalink
Post by Franz Conradi
Was hat denn dein Clan den behandelnden Ärzten und der Krankenkasse
vorgelogen, um den wahren Hintergrund deines "Unfalls" zu vertuschen,
Con ratti?
Lukaczik, das geht dich nichts an, alter Pollackenstalker.
Ach ...?

Hast Du etwa auch polnische Wurzeln?

w.
Hans-Juergen Lukaschik
2020-05-22 16:35:59 UTC
Antworten
Permalink
Hallo Franz,

am Freitag, 22 Mai 2020 09:28:36
Post by Franz Conradi
Post by Hans-Juergen Lukaschik
Was hat denn dein Clan den behandelnden Ärzten und der Krankenkasse
vorgelogen, um den wahren Hintergrund deines "Unfalls" zu
vertuschen, Con ratti?
Lukaczik, das geht dich nichts an, alter Pollackenstalker.
Ist aber doch sehr interessant, Con ratti.
Sieht es nicht ganz stark nach einer weiteren Straftat der ganzen Sippe
aus, um die davor begangenen Straftaten zu vertuschen?
ErzÀhl' doch noch mal, was du so alles als gerecht ansiehst.
Beim Fahren ohne Fahrerlaubnis hattest du vier Wochen ja als zu wenig
empfunden, acht hÀtten es schon sein sollen.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Herr Gottserbarmen
2020-05-18 19:37:58 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Diese Impfpflicht ist ja gar keine. Und schon gar kein Impfzwang. Alle
eltern sind vollkommen frei, ihre kinder nicht gegen Masern impfen zu
lassen. Dafür gibts weder Zwangsgeld, noch gar Gefängnis, oder gar
Zwangsimpfung. Da passiert genau gar nichts. Nur lehnen halt dann die
Kitas ab, solche Kinder aufzunehmen, weil sie halt ungeimpft ein
Gesundheitsrisiko darstellen.
Du vergißt die Schulpflicht. Ungeimpfte Kinder können nicht zur Schule.
Müssen aber laut Zwangsgesetz. Also ist es doch eine Zwangsimpfung.

Herr Gottserbarmen
Hans-Juergen Lukaschik
2020-05-19 08:45:36 UTC
Antworten
Permalink
am Montag, 18 Mai 2020 20:18:06
Nur lehnen halt dann die Kitas ab, solche Kinder aufzunehmen, weil
sie halt ungeimpft ein Gesundheitsrisiko darstellen.
Seit wann?

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2020-05-19 09:06:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Montag, 18 Mai 2020 20:18:06
Nur lehnen halt dann die Kitas ab, solche Kinder aufzunehmen, weil
sie halt ungeimpft ein Gesundheitsrisiko darstellen.
Seit wann?
MfG Hans-Jürgen
Seit neulich.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht.html
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Lothar Kimmeringer
2020-05-18 18:18:30 UTC
Antworten
Permalink
Post by Markus Franzke
Meiner Ansicht nach galoppiert hier der Ehrgeiz unseres linksgestrickten
Gesundheitsministers mit ihm durch. Er möchte von sich behaupten können,
daß er heldenhaft die Masern ausgerottet hat.
Das Ziel der Ausrottung der Masern ist ein weltweites und man
wollte das bis 2020 geschafft haben. Durch die Impfgegner hat
das einen ziemlichen Rueckschlag erlitten und Dinge wie die
Kinderlaehmung kommen auch wieder auf.


Gruesse, Lothar
--
Lothar Kimmeringer E-Mail: ***@kimmeringer.de
PGP-encrypted mails preferred (Key-ID: 0x8BC3CD81)

Always remember: The answer is forty-two, there can only be wrong
questions!
Herr Gottserbarmen
2020-05-18 20:14:51 UTC
Antworten
Permalink
Post by Lothar Kimmeringer
Post by Markus Franzke
Meiner Ansicht nach galoppiert hier der Ehrgeiz unseres linksgestrickten
Gesundheitsministers mit ihm durch. Er möchte von sich behaupten können,
daß er heldenhaft die Masern ausgerottet hat.
Das Ziel der Ausrottung der Masern ist ein weltweites und man
wollte das bis 2020 geschafft haben. Durch die Impfgegner hat
das einen ziemlichen Rueckschlag erlitten und Dinge wie die
Kinderlaehmung kommen auch wieder auf.
Gruesse, Lothar
Tuberkulose, Krätze und anderes kommt durch Muttis Goldstücke ebenfalls
wieder. Lasset uns die Diversität feiern!

Herr Gottserbarmen
Fritz
2020-05-19 05:54:48 UTC
Antworten
Permalink
Post by Lothar Kimmeringer
Post by Markus Franzke
Meiner Ansicht nach galoppiert hier der Ehrgeiz unseres linksgestrickten
Gesundheitsministers mit ihm durch. Er möchte von sich behaupten können,
daß er heldenhaft die Masern ausgerottet hat.
Das Ziel der Ausrottung der Masern ist ein weltweites und man
wollte das bis 2020 geschafft haben. Durch die Impfgegner hat
das einen ziemlichen Rueckschlag erlitten und Dinge wie die
Kinderlaehmung kommen auch wieder auf.
Ja leider!
--
Fritz
Zentrum Liberale Moderne <https://libmod.de/>
Paneuropa <https://www.paneuropa.at/>
Herr Gottserbarmen
2020-05-18 19:35:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Mein Körper gehört mir! Über den meines Kindes wache ich als Elter!

Herr Gottserbarmen
Herr Eltersdorf
2020-05-18 19:46:57 UTC
Antworten
Permalink
Post by Herr Gottserbarmen
Post by Der Habakuk.
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Mein Körper gehört mir! Über den meines Kindes wache ich als Elter!
Deine Seele gehört dir. Dein Körper gehört Gott.
Post by Herr Gottserbarmen
Herr Gottserbarmen
Herr Eltersdorf
Ich folge dem Führer Bill Gates willenlos
2020-05-18 20:26:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Herr Eltersdorf
Post by Herr Gottserbarmen
Post by Der Habakuk.
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Mein Körper gehört mir! Über den meines Kindes wache ich als Elter!
Deine Seele gehört dir. Dein Körper gehört Gott.
Nichts gehört Dir, alles gehört Gott.

Michel
Der Habakuk.
2020-05-19 04:17:19 UTC
Antworten
Permalink
Post by Herr Gottserbarmen
Post by Der Habakuk.
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Mein Körper gehört mir! Über den meines Kindes wache ich als Elter!
Gut. Wenn du es immer im Blick hast, brauchst du auch gar keine Kita!
Post by Herr Gottserbarmen
Herr Gottserbarmen
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Frank "Panzerschaffer" Schaffer
2020-05-19 04:51:47 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Herr Gottserbarmen
Post by Der Habakuk.
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Mein Körper gehört mir! Über den meines Kindes wache ich als Elter!
Gut. Wenn du es immer im Blick hast, brauchst du auch gar keine Kita!
Litas sind das Produkt kommunistischer Familienzersetzung und sollten gemieden werden, auch ohne Impfzwang.
kinder gehoeren in intakte Familien aus Vater und Mutter und nicht in staatliche Indoktrinationsanstalten.
Karl Schippe
2020-05-19 06:54:09 UTC
Antworten
Permalink
On 19.05.2020 06:51, der Ministrantenbub und Bettnässer Dum-Dum-Frankie
Post by Frank "Panzerschaffer" Schaffer
Post by Der Habakuk.
Post by Herr Gottserbarmen
Post by Der Habakuk.
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Mein Körper gehört mir! Über den meines Kindes wache ich als Elter!
Gut. Wenn du es immer im Blick hast, brauchst du auch gar keine Kita!
Litas sind das Produkt kommunistischer Familienzersetzung und sollten gemieden werden, auch ohne Impfzwang.
kinder gehoeren in intakte Familien aus Vater und Mutter und nicht in staatliche Indoktrinationsanstalten.
Keine Linder in die Litas!
Dum-Dum-Frankie zum Wasseranbrennen an den Herd!
Werner Sondermann
2020-05-19 05:06:39 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Herr Gottserbarmen
Post by Der Habakuk.
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Mein Körper gehört mir! Über den meines Kindes wache ich als Elter!
Gut. Wenn du es immer im Blick hast, brauchst du auch gar keine Kita!
Als die Kitas noch Kindergärten hießen, hat man als Kind alle
Kinderkrankheiten einfach durchgemacht.

Dann hatte man es wenigstens hinter, sich hieß es: Masern, Windpocken,
Röteln, Keuchhusten, Ziegenpeter.

Wirklich erinnern kann ich mich nur an die Windpocken, weil die sehr
unangenehm waren und man sich nicht kratzen durfte wenn es juckte.

w.




BTW: Mein Bruder hatte damals auch Scharlach. Der kam deshalb in ein
Krankenhaus unter Quarantäne und das gesamte Kinderzimmer wurde
desinfiziert.
Der Habakuk.
2020-05-19 05:28:32 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Der Habakuk.
Post by Herr Gottserbarmen
Post by Der Habakuk.
Völlig richtig so. Solche Eltern, die ihr Kind nicht impfen lassen
wollen, es aber trotzdem in eine Kita geben wollen, sind einfach nur
asozial.
Mein Körper gehört mir! Über den meines Kindes wache ich als Elter!
Gut. Wenn du es immer im Blick hast, brauchst du auch gar keine Kita!
Als die Kitas noch Kindergärten hießen, hat man als Kind alle
Kinderkrankheiten einfach durchgemacht.
Das dürfte heute kaum anders sein. Mit dem einen Unterschied, daß man
halt heute gegen vieles impfen kann und das dann kein Krankheitsthema
mehr ist. Bleibt aber genug übrig. Regelmäßige Erkältungen,
Mittelohrentzündungen und und und. In dem Alter muß das Immunsystem
noch lernen und trainieren. Und um einen möglichen Einwand vorweg
zunehmen: Auch Impfungen *trainieren* das Immunsystem! Deswegen impft
man ja gerade! :-)
Post by Werner Sondermann
Dann hatte man es wenigstens hinter, sich hieß es: Masern, Windpocken,
Röteln, Keuchhusten, Ziegenpeter.
Ja früher. Ich hatte als Säugling so schwer Keuchhusten, daß ich lt.
meiner Mutter fast daran gestorben wäre. Mumps und Masern hatte ich nicht.

Btw: heute kann man schon Kinder gegen alle von dir aufgezählten
Krankheiten impfen! Und man sollte auch!
Post by Werner Sondermann
Wirklich erinnern kann ich mich nur an die Windpocken, weil die sehr
unangenehm waren und man sich nicht kratzen durfte wenn es juckte.
 w.
BTW: Mein Bruder hatte damals auch Scharlach. Der kam deshalb in ein
Krankenhaus unter Quarantäne und das gesamte Kinderzimmer wurde
desinfiziert.
Findest du das denn bei deiner heutigen Einstellung nicht übertrieben?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Werner Sondermann
2020-05-19 06:42:43 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Werner Sondermann
BTW: Mein Bruder hatte damals auch Scharlach. Der kam deshalb in ein
Krankenhaus unter Quarantäne und das gesamte Kinderzimmer wurde
desinfiziert.
Findest du das denn bei deiner heutigen Einstellung nicht übertrieben?
Hinterfotzig bist Du *überhaupt nicht*!

w.




BTW: Im Wikipedia-Artikel steht, daß Scharlach keine Viren-,
sondern eine Bakterienerkrankung ist und es überhaupt keinen
Impfstoff dagegen gibt.
Der Habakuk.
2020-05-19 06:58:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Der Habakuk.
Post by Werner Sondermann
BTW: Mein Bruder hatte damals auch Scharlach. Der kam deshalb in
ein Krankenhaus unter Quarantäne und das gesamte Kinderzimmer wurde
desinfiziert.
Findest du das denn bei deiner heutigen Einstellung nicht übertrieben?
Hinterfotzig bist Du *überhaupt nicht*!
 w.
BTW: Im Wikipedia-Artikel steht, daß Scharlach keine Viren-,
sondern eine Bakterienerkrankung ist und es überhaupt keinen
Impfstoff dagegen gibt.
(Ja. Aber es ging ja um "social distancing und Desinfektion". Da biste
ja wohl auch skeptisch. Und zumindest gibt es gut wirkende Medikamente
(Antibiotika) dagegen.)


War bloß ne Frage.
Kann denn fragen Sünde sein? :-)
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Karl Schippe
2020-05-19 07:08:41 UTC
Antworten
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Der Habakuk.
Post by Werner Sondermann
BTW: Mein Bruder hatte damals auch Scharlach. Der kam deshalb in ein
Krankenhaus unter Quarantäne und das gesamte Kinderzimmer wurde
desinfiziert.
Findest du das denn bei deiner heutigen Einstellung nicht übertrieben?
Hinterfotzig bist Du *überhaupt nicht*!
Die Empfindsamkeit steigt anscheinend, je näher es an die eigene
Sippschaft geht.
Den anderen erklärt man gerne, dass "im Grunde" ja alle Krankheiten
nur eine Art Schnupfen sind.
Hans-Juergen Lukaschik
2020-05-19 08:29:30 UTC
Antworten
Permalink
am Montag, 18 Mai 2020 16:20:47
Post by Der Habakuk.
"Eilantrag gegen Masern-Impfpflicht abgelehnt
18. Mai 2020
Das Bundesverfassungsgericht hat EilantrÀge gegen die
Masern-Impfpflicht fÌr Kinder in KindertagesstÀtten aufgehoben.
Na siehste. Mal wieder ein Gesetz, dass das Grundgesetz aushebelt.

MfG Hans-JÃŒrgen
--
http://lukaschik.de/rezepte/
www.fischereiverein-rietberg.net
Fischrezepte: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=rezepte
SeefischREZ: www.fischereiverein-rietberg.net/?category_name=seefisch
Der Habakuk.
2020-05-19 09:03:34 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Montag, 18 Mai 2020 16:20:47
Post by Der Habakuk.
"Eilantrag gegen Masern-Impfpflicht abgelehnt
18. Mai 2020
Das Bundesverfassungsgericht hat Eilanträge gegen die
Masern-Impfpflicht für Kinder in Kindertagesstätten aufgehoben.
Na siehste. Mal wieder ein Gesetz, dass das Grundgesetz aushebelt.
Sehe ich nicht so.
Post by Hans-Juergen Lukaschik
MfG Hans-Jürgen
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
noebbes
2020-05-19 13:05:13 UTC
Antworten
Permalink
Post by Hans-Juergen Lukaschik
am Montag, 18 Mai 2020 16:20:47
Post by Der Habakuk.
"Eilantrag gegen Masern-Impfpflicht abgelehnt
18. Mai 2020
Das Bundesverfassungsgericht hat Eilanträge gegen die
Masern-Impfpflicht für Kinder in Kindertagesstätten aufgehoben.
Na siehste. Mal wieder ein Gesetz, dass das Grundgesetz aushebelt.
Das Grundgeschwätz ist doch nicht einmal mehr das Papier wert auf dem es
geschrieben wurde.
Loading...