Discussion:
Thüringer Waffenschmiede Haenel soll neues Sturmgewehr liefern
Add Reply
ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
2020-09-14 19:44:00 UTC
Antworten
Permalink
Berlin (dpa). Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der
Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel (Suhl) beziehen.
Eine entsprechende Entscheidung ist nach Informationen der Deutschen
Presse-Agentur in Berlin am Montag getroffen worden. Mitbieter um den
250-Millionen-Euro-Auftrag für insgesamt 120 000 Gewehre war Heckler &
Koch (Oberndorf am Neckar).



Heckler & Koch ist ein französisches Unternehmen, gut daß die weg sind.

Swen
Kim Jong Hippo
2020-09-14 20:33:36 UTC
Antworten
Permalink
Post by ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
Berlin (dpa). Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der
Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel (Suhl) beziehen.
Eine entsprechende Entscheidung ist nach Informationen der Deutschen
Presse-Agentur in Berlin am Montag getroffen worden. Mitbieter um den
250-Millionen-Euro-Auftrag für insgesamt 120 000 Gewehre war Heckler &
Koch (Oberndorf am Neckar).
Heckler & Koch ist ein französisches Unternehmen, gut daß die weg sind.
Swen
Trotzdem hätten die damals das G11 einführen sollen, war seiner Zeit
weit voraus ...
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Gunnar Brommen
2020-09-14 20:41:42 UTC
Antworten
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
Post by ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
Berlin (dpa). Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der
Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel (Suhl) beziehen.
Eine entsprechende Entscheidung ist nach Informationen der Deutschen
Presse-Agentur in Berlin am Montag getroffen worden. Mitbieter um den
250-Millionen-Euro-Auftrag für insgesamt 120 000 Gewehre war Heckler &
Koch (Oberndorf am Neckar).
Heckler & Koch ist ein französisches Unternehmen, gut daß die weg sind.
Swen
Trotzdem hätten die damals das G11 einführen sollen, war seiner Zeit
weit voraus ...
Am billigsten sind Besenstiele.

Was wollen Transen und Leutnantinnen mit Schußwaffen?

Gunnar
noebbes
2020-09-15 09:12:10 UTC
Antworten
Permalink
Post by Gunnar Brommen
Post by Kim Jong Hippo
Post by ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
Berlin (dpa). Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der
Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel (Suhl) beziehen.
Eine entsprechende Entscheidung ist nach Informationen der Deutschen
Presse-Agentur in Berlin am Montag getroffen worden. Mitbieter um den
250-Millionen-Euro-Auftrag für insgesamt 120 000 Gewehre war Heckler &
Koch (Oberndorf am Neckar).
Heckler & Koch ist ein französisches Unternehmen, gut daß die weg sind.
Swen
Trotzdem hätten die damals das G11 einführen sollen, war seiner Zeit
weit voraus ...
Am billigsten sind Besenstiele.
Was wollen Transen und Leutnantinnen mit Schußwaffen?
Muss das bei der Leutnantin nicht Schusswaffin heissen?
Reinhard Pfeiffer
2020-09-15 05:26:00 UTC
Antworten
Permalink
Post by ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
Post by ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der
Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel (Suhl) beziehen.
Heckler & Koch ist ein französisches Unternehmen, gut daß die weg sind.
C. G. Haenel gehört zu einem arabischen Kuffnucken-Clan.
Ein sehr intelligenter Lieferantentausch...linksgrüne Vollidioten...
--
Gruß Reinhard
Der Habakuk.
2020-09-17 06:52:02 UTC
Antworten
Permalink
Post by Reinhard Pfeiffer
Post by ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
Post by ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der
Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel (Suhl) beziehen.
Heckler & Koch ist ein französisches Unternehmen, gut daß die weg sind.
C. G. Haenel gehört zu einem arabischen Kuffnucken-Clan.
Ein sehr intelligenter Lieferantentausch...linksgrüne Vollidioten...
Haben wir wirklich keinen einzigen deutschen Waffenhersteller mehr?
--
*Ceterum censeo religionem Mohammedanicam esse coercendam!*
Odin
2020-09-17 07:06:27 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Reinhard Pfeiffer
Post by ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
Post by ϟchutzϟuchende in ϟchutzhaft nehmen!
Das Verteidigungsministerium will das neue Sturmgewehr der
Bundeswehr von dem Thüringer Hersteller C.G. Haenel (Suhl) beziehen.
Heckler & Koch ist ein französisches Unternehmen, gut daß die weg sind.
C. G. Haenel gehört zu einem arabischen Kuffnucken-Clan.
Ein sehr intelligenter Lieferantentausch...linksgrüne Vollidioten...
Haben wir wirklich keinen einzigen deutschen Waffenhersteller mehr?
Sind doch eh alles Nazis...auch für dich!
Reinhard Pfeiffer
2020-09-17 07:58:18 UTC
Antworten
Permalink
Post by Der Habakuk.
Post by Reinhard Pfeiffer
C. G. Haenel gehört zu einem arabischen Kuffnucken-Clan.
Ein sehr intelligenter Lieferantentausch...linksgrüne Vollidioten...
Haben wir wirklich keinen einzigen deutschen Waffenhersteller mehr?
Firma Sig Sauer.
Die wurde aber vor kurzem von unserem System abgeschaltet:

https://www.dw.com/de/waffenhersteller-sig-sauer-stellt-betrieb-in-deutschland-ein/a-53862272
--
Gruß Reinhard
Loading...