Discussion:
Ingelheim: Drei Afghanen (19-23) bedrohen abends Passanten, widersetzen sich unter Beleidigungen und Beschimpfungen vehement der alarmierten Polizei
(zu alt für eine Antwort)
Kim Jong Hippo
2019-02-11 03:54:54 UTC
Permalink
Ingelheim (ots)

Am Samstagabend kam es gegen 22 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in
der Rheinstraße in Ingelheim. Zunächst hatte ein Zeuge gemeldet, dass er
und seine Begleiter von anderen Personen bedroht werden. Durch die
Beamten konnten mehrere Männer afghanischer Herkunft festgestellt
werden, welche als Verantwortliche in Frage kamen. Als sie kontrolliert
werden sollten, widersetzten sich drei Männer im Alter von 19, 22 und 23
Jahren vehement den Aufforderungen der Beamten. Einer der Männer
bedrohte und beleidigte sogar die Beamten, so dass gegen ihn ein
Strafverfahren eingeleitet wurde. Die drei Männer verbrachten die
restliche Nacht im Gewahrsam der Polizei.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131671/4188753

Und wurden am nächsten Tag abgeschoben?
--
"Totgeschlagen gehört totgeschlagen."
(Dr Horst Leps, Religionslehrer a.D. und "Friedensaktivist")
http://narkive.com/j0v0RdlN:6.454.35
Hans
2019-02-11 06:45:39 UTC
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
Ingelheim (ots)
Am Samstagabend kam es gegen 22 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in
der Rheinstraße in Ingelheim. Zunächst hatte ein Zeuge gemeldet, dass er
und seine Begleiter von anderen Personen bedroht werden. Durch die
Beamten konnten mehrere Männer afghanischer Herkunft festgestellt
werden, welche als Verantwortliche in Frage kamen. Als sie kontrolliert
werden sollten, widersetzten sich drei Männer im Alter von 19, 22 und 23
Jahren vehement den Aufforderungen der Beamten. Einer der Männer
bedrohte und beleidigte sogar die Beamten, so dass gegen ihn ein
Strafverfahren eingeleitet wurde. Die drei Männer verbrachten die
restliche Nacht im Gewahrsam der Polizei.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131671/4188753
Und wurden am nächsten Tag abgeschoben?
Schön wärs...

Hans
noebbes
2019-02-11 08:20:14 UTC
Permalink
Post by Kim Jong Hippo
Ingelheim (ots)
Am Samstagabend kam es gegen 22 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in
der Rheinstraße in Ingelheim. Zunächst hatte ein Zeuge gemeldet, dass er
und seine Begleiter von anderen Personen bedroht werden. Durch die
Beamten konnten mehrere Männer afghanischer Herkunft festgestellt
werden, welche als Verantwortliche in Frage kamen. Als sie kontrolliert
werden sollten, widersetzten sich drei Männer im Alter von 19, 22 und 23
Jahren vehement den Aufforderungen der Beamten. Einer der Männer
bedrohte und beleidigte sogar die Beamten, so dass gegen ihn ein
Strafverfahren eingeleitet wurde. Die drei Männer verbrachten die
restliche Nacht im Gewahrsam der Polizei.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131671/4188753
Und wurden am nächsten Tag abgeschoben?
Nein, sie bekamen ein Nutella-Brot.
Kriegfried Kriegsbeil
2019-02-11 18:26:26 UTC
Permalink
Ingelheim: Drei Afghanen (19-23) bedrohen abends Passanten,
widersetzen sich unter Beleidigungen und Beschimpfungen vehement der
alarmierten Polizei
Wurden diese drei afghanischen Widerstandskämpfer denn noch nicht von
den Grünen für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen?

Kriegfried

Loading...