Discussion:
Österreich macht in aus Plastikmüll wieder in Erdöl
(zu alt für eine Antwort)
Joe T.
2019-03-24 06:14:11 UTC
Permalink
Lukrative Abkommen
OMV will in den Emiraten die Wüste „säubern“
Bundeskanzler Sebastian Kurz spricht von einer „visionären“
Entscheidung, die nicht nur wirtschaftliches Potenzial sei,
sondern „auch noch nachhaltig und gut für die Umwelt ist“.

OMV-Chef Rainer Seele gibt den Dank zurück und bezeichnet
den Regierungschef, mit dem er gemeinsam auf Staatsbesuch
in den Vereinigten Arabischen Emiraten weilt, als
„Türöffner“. Der Grund für so viele verstreute Rosen:
zwei zwischen dem österreichischen Mineralölkonzern und
der Abu Dhabi National Oil Company unterzeichnete Absichts-
erklärungen zu gemeinsamen Projekten. Neben einer intensiveren
Kooperation im Bereich der petrochemischen Industrie geht es
um das von der OMV patentierte Verfahren, Altkunststoffe wieder
in Rohöl zurückzuverwandeln und damit Plastikmüll zu beseitigen.
(.....)
Q. https://www.krone.at/1889090

Hoffentlich werden aus den bisherigen Erdölkriegen dann
nicht Kriege um Plastikmüll. Das wäre ja typisch Mensch!

Zuerst ist es eine furchtbare Plage und Bedrohung, aber
wird es wertvoll, dann wird gefeilscht und über den
Tisch oder sogar blutige Krieg darum geführt:

1/2 Million tote Kinder durch Irak-Sanktionen
- M.Albright: "Wir denken, der Preis ist es wert.“
vid.

Reinhold Färber
2019-03-24 07:06:37 UTC
Permalink
Österreich macht in aus Plastikmüll wieder in Erdöl
Pumpen die das frisch gewonnene Öl dann auch wieder in den Boden zurück,
um die Umwelt zu retten?

Reinhold
Carsten Thumulla
2019-03-24 09:33:09 UTC
Permalink
Post by Reinhold Färber
Österreich macht in aus Plastikmüll wieder in Erdöl
Pumpen die das frisch gewonnene Öl dann auch wieder in den Boden zurück,
um die Umwelt zu retten?
Das ist blöd?
Man wollte sogar CO2 in den Boden pumpen, schon vergessen?


ct

Arne Luft
2019-03-24 07:27:42 UTC
Permalink
Post by Joe T.
zwei zwischen dem österreichischen Mineralölkonzern und
der Abu Dhabi National Oil Company unterzeichnete Absichts-
erklärungen zu gemeinsamen Projekten.
Absichten erklären, kostet nichts und macht gute PR.


Frage: Ist das eine Folgeaktion der Übernahme von Ecoplastic
(österreichischer Plastikrecycler) durch Borealis, der zu 64 % der Abu
Dhabischen Firma Mubadala gehört? Den Rest von Borealis hält die OMV,
die wiederum zu 24,9 % in Abu Dhabischen Besitz ist.

Wenn das so ist, dann kündigten die ein Geschäft mit sich selbst an.


Lobenswert ist allerhöchstens die Bereitschaft der Araber ins
Plastikrecylinggeschäft einzusteigen. Nur wer erwirtschaftet denen
ihre Gewinne? Die österreichischen Haushalte?

Aus purer Nächstenliebe läßt kein arabischer Geschäftsmann auch nur
einen Furz.
Loading...